You are not logged in.

Aktuelles Kapitel Aktuelle Episode Aktueller japanischer Band Aktueller deutscher Band One Piece Special 3D2Y OPwiki
Pirateboard Advertisement Box (Registrierten Usern bleibt die Wahl: Supporten oder ausblenden)

Dear visitor, welcome to Pirateboard.net - Das One Piece Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MoinIhrPiraten

Kanonenfutter

Bounty: 12,670,000

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto

  • Send private message

141

Wednesday, December 21st 2011, 1:18am

Erstmal der Kampf zwischen Ruffy und Hody Jones war nicht hart! Ruffy musste eine Bluttransfusion bekommen, die durch die Schläge gegen die Arche zu Stande kam. Außerdem ist vieles in diesem Arc noch möglich. Alles was bisher hier genannt wurde, waren nichts weiter, als nur Vermutungen. Aokji wird wohl nicht in die SHB eintreten aber es wäre möglich, um die SHB zu helfen. Dies wird aber wohl tatsächlich zu Nichte gemacht, weil Robin nicht damit einverstanden wäre. Ein Kampf gegen Big Mum wäre zwar sehr früh, dennoch wäre es eher kurios wenn dies nicht geschehen würde. Es spricht vieles von einem Kampf gegen Big Mum dafür, da sie ziemlich sauer ist, weil die Fabrik zerstört wurde und wegen der Erwähnung, das Big Mum für Süßigkeiten alles machen würde. Jimbei wird dies schon wissen und das ist das was er zu erledigen hat. "Die FMI vor Big Mum zu schützen". Die SHB wird zunächst nicht in betracht gezogen, aber spätestens wo Ruffy weiß, das die Insel kurz bevorstehe zerstört zu werden wird Ruffy gegen Big Mum kämpfen. Danach tritt Jimbei in die SHB ein. Dies ist zwar nur eine Vermutung oder eine Theorie, aber eines steht doch wohl ganz klar fest: ein großer Kampf steht sowieso bevor oder glaubt ihr, dass dies schon im Arc war? Mal ehrlich die Kämpfe von der SHB in diesem Arc waren nicht hart geschweige denn spannend. Da muss noch was ganz großes kommen und Big Mum könnte das ganz Große sein!
Monkey D.Sven89
Hody hat ihn doch gebissen, weshalb er so viel Blut verlor. Doch auch dies wäre vermeidbar gewesen wenn Ruffy wie er sagte, sein Haki besser in Griff hätte.
Doch was die neuen Fischmensch-Piraten angeht, war der Kampf einfach zu schlicht. Als jeder der Strohhüte ernst gemacht hat, sprich eine während des Zeitsprungs neu erlernte Attacke einsetzte, war der Kampf mit einem Schlag beendet. Mit den Attacken meine ich zB. Frankys neuen Laser-Angriff, Brooks "Eisschwert-Technik" usw.
Man kann also im Endeffekt behaupten, dass sie vornherein alles unter Kontrolle hatten im Gegensatz zu ihren vorherigen Kämpfen, in denen sie während des Kampfes an sich, Erfahrungen dazu gewannen und den Gegner somit meist selbst schwer verletzt, bezwingen konnten.

Marc

Der bessere Marinefotograf

  • "Marc" is male

Bounty: 21,950,000

Location: Berlin

Occupation: Irgendwas mit Medien

Lieblingsmanga: OP, Vinland Saga, Toriko

  • Send private message

142

Wednesday, December 21st 2011, 11:14am

Ich verstehe die "uneingeschränkte Macht" so, dass die WR dem Großadmiral und der Marine insgesamt mehr Freiheiten einräumt. Es fehlt mit Aokiji ein starker Admiral und auch Garp und Sengoku sind weg - also dürfen die Übrigen nun viel härter zuschlagen. Ein Freifahrtsschein zum Morden.

Zudem kann ich mir vorstellen, dass mehrere Piraten - nicht gleich in den Rang eines Samurai erhoben wurden - aber zumindest eine Art Freibeuter-Brief erhielten. Auf jeden Fall ist in meinen Augen Mehr Macht = Mehr Brutalität.

bizzy

montana

  • "bizzy" is male

Bounty: 83,900,000

Lieblingsmanga: One Piece und Toriko

  • Send private message

143

Wednesday, December 21st 2011, 11:42am

Ich möchte es mal freundlich so ausdrücken:
soweit ICH weiß ist OP im Moment mit 1200 chaptern konzipiert. kann sich natürlich noch änderen ( ich meine das wäre so 2016-17 zuende^^), aber das soll das Konzept sein...
bleiben noch 550 über


Man hat im letzten Kapitel gesehen, dass man viel in einem Kapitel abhandeln kann. Wir werden sehen, wie viele Chapter es am Ende sind. Wenn noch 550 Chapter fehlen würden, dann wäre One Piece nicht schon im Jahre 2017 aus. Pro Jahr kommen etwa 50 Kapitel raus, dass macht also 11 Jahre ;).

Quoted

Hody hat ihn doch gebissen, weshalb er so viel Blut verlor..


Warum akzeptiert man die Wahrheit nicht. Hody hat Ruffy gebissen. Wäre aber alles nicht so schlimm gewesen, die Wunde hätte sich iwann geschlossen und das wäre es gewesen. Ruffy hat dann aber Gear 3 benutzt und da hat sich die Wunde wieder geöffnet und wurde weiter aufgerissen. die Wunde schloss sich nicht mehr von alleine. Also strömte permanent Blut aus seinem Körper.


Ich verstehe die "uneingeschränkte Macht" so, dass die WR dem Großadmiral und der Marine insgesamt mehr Freiheiten einräumt. Es fehlt mit Aokiji ein starker Admiral und auch Garp und Sengoku sind weg - also dürfen die Übrigen nun viel härter zuschlagen. Ein Freifahrtsschein zum Morden..


Die Marine ist definitiv stärker geworden und sicher auch brutaler. Die Marine hat stärkere Pazifistas(vielleicht welche mit Magma und Ice Power oder alle 3 zusammen, vielleicht konnte VP auch Kumas Fähigkeiten auf sie übertragen). Zudem sind sicher viele neue in die Marine eingetreten, so wie Sento. Wer weiß, ob es die 7 Samus überhaupt noch gibt. Den Samus den man vertrauen kann, die könnten noch da sein, aber Sakazuki ist nun Boss und jedem den er misstraut, macht er sicher fertig. Überall in der One Piece Welt, sind Leute, auch starke Leute, die in den zwei Jahren in die Marine eingetreten sein könnten. Oda hat da ein Haufen Möglichkeiten.

Zu Big Mom, ich hab das Gefühl, dass sie ein Riese ist. Könnte ne Überleitung zu Elban sein, vielleicht die erste Insel an der die Crew, in der NW, vor Anker geht. Oder sie auf Elban zur Gegnerin wird...

This post has been edited 1 times, last edit by "bizzy" (Dec 21st 2011, 12:06pm)


3 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Frank(y) the Tank, /Sasuke/, Marco_Phoenix

MoinIhrPiraten

Kanonenfutter

Bounty: 12,670,000

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto

  • Send private message

144

Wednesday, December 21st 2011, 10:37pm

Ich möchte es mal freundlich so ausdrücken:
soweit ICH weiß ist OP im Moment mit 1200 chaptern konzipiert. kann sich natürlich noch änderen ( ich meine das wäre so 2016-17 zuende^^), aber das soll das Konzept sein...
bleiben noch 550 über


Man hat im letzten Kapitel gesehen, dass man viel in einem Kapitel abhandeln kann. Wir werden sehen, wie viele Chapter es am Ende sind. Wenn noch 550 Chapter fehlen würden, dann wäre One Piece nicht schon im Jahre 2017 aus. Pro Jahr kommen etwa 50 Kapitel raus, dass macht also 11 Jahre ;).

Quoted

Hody hat ihn doch gebissen, weshalb er so viel Blut verlor..


Warum akzeptiert man die Wahrheit nicht. Hody hat Ruffy gebissen. Wäre aber alles nicht so schlimm gewesen, die Wunde hätte sich iwann geschlossen und das wäre es gewesen. Ruffy hat dann aber Gear 3 benutzt und da hat sich die Wunde wieder geöffnet und wurde weiter aufgerissen. die Wunde schloss sich nicht mehr von alleine. Also strömte permanent Blut aus seinem Körper.


Ich verstehe die "uneingeschränkte Macht" so, dass die WR dem Großadmiral und der Marine insgesamt mehr Freiheiten einräumt. Es fehlt mit Aokiji ein starker Admiral und auch Garp und Sengoku sind weg - also dürfen die Übrigen nun viel härter zuschlagen. Ein Freifahrtsschein zum Morden..


Die Marine ist definitiv stärker geworden und sicher auch brutaler. Die Marine hat stärkere Pazifistas(vielleicht welche mit Magma und Ice Power oder alle 3 zusammen, vielleicht konnte VP auch Kumas Fähigkeiten auf sie übertragen). Zudem sind sicher viele neue in die Marine eingetreten, so wie Sento. Wer weiß, ob es die 7 Samus überhaupt noch gibt. Den Samus den man vertrauen kann, die könnten noch da sein, aber Sakazuki ist nun Boss und jedem den er misstraut, macht er sicher fertig. Überall in der One Piece Welt, sind Leute, auch starke Leute, die in den zwei Jahren in die Marine eingetreten sein könnten. Oda hat da ein Haufen Möglichkeiten.

Zu Big Mom, ich hab das Gefühl, dass sie ein Riese ist. Könnte ne Überleitung zu Elban sein, vielleicht die erste Insel an der die Crew, in der NW, vor Anker geht. Oder sie auf Elban zur Gegnerin wird...
Entweder habe ich da was im Manga überlesen oder es wundert mich schlicht und einfach, dass sich eine so große Wunde binnen von Minuten selbst schließt. 8|

Ob Ruffy die Sache nun verschlimmert haben soll in dem er Gear 3 benutzte oder nicht, spielt in der Hinsicht, dass er diesen Angriff nicht abwehren/ausweichen konnte, keine Rolle. Man merkt schon, dass er noch einen großen Schub an Erfahrung und vor allem an Kämpferischen Fähigkeiten benötigt, um in der neuen Welt klar zu kommen. Wer tatsächlich glaubt, dass er lediglich durch den Zeitsprung stark genug geworden ist um sich dort mit Leichtigkeit behaupten und sich gar mit Kaisern an legen zu können, sollte den Realismus vor der Naivität stellen.

bizzy

montana

  • "bizzy" is male

Bounty: 83,900,000

Lieblingsmanga: One Piece und Toriko

  • Send private message

145

Wednesday, December 21st 2011, 10:58pm

Es steht eigentlich außer Frage, dass die Wunde weiter aufgerissen wurde und der Einsatz von Gear 3 die Wunde erst zu einem Problem machte. Und klar hat Ruffy Probleme scharfen und spitzen Gegenständen standzuhalten, so wie fast jeder in One Piece. Er war in einer Blase Unterwasser und konnte nirgends hin, also ließ er den Angriff auf sich zukommen und vertraute auf seine Rüstung. Sie war nicht stark genug, was nicht schlimm ist, denn die Bisskraft von Hody ist sicher 20 mal heftiger als die von Arlong. Ich glaube, dagegen hilft nicht einmal die stärkste/härteste Rüstung(CoA) etwas.

Ich bin immernoch der Meinung, dass die SHB vor 2 Jahren es auch geschafft hätte die NW zu erreichen und da zurecht zukommen, siehe die anderen SN. Die Marine und WR war nur das Problem...

3 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

D4rk Ecki, Capt. Jack Sparrow, Marco_Phoenix

146

Wednesday, December 21st 2011, 11:28pm

Ich weiß garnicht, warum viele Ruffy hier jetzt so schwach einschätzen.

Der Grund für den TS und das Training war, dass die SHP von einem Admiral vernichtet worden ist.
Deshalb wurde trainiert. Weil sie zu schwach waren um zu bestehen.
Wenn Rayleigh, ein Mann der in seiner besten Zeit einen Admiral wohl locker geschafft hätte, nicht wenigstens das Potential beim/nach dem langen Training erkannt hat, dass Ruffy in der Lage ist einen zukünftigen Kampf gegen ein solches Kaliber zu beeinflussen, dann wäre er wohl kaum abgereist.

In der Neuen Welt zu bestehen ist nicht das Problem, das haben die anderen SN auch geschafft, und Ruffy hätte das mit Sicherheit auch hinbekommen. Das Problem lag wohl ein paar Stufen höher.

Außerdem finde ich es völlig legitim, dass die Möglichkeit für ihn/die SHP besteht, einen Kaiser schlagen zu können.
Er muss in viel höhere Stärkelevel aufsteigen um Piratenkönig zu werden.

Überlegt mal:

Ruffy ohne All out - Admiral/Kaiser - Whitebeard - Roger (wo Ruffy hin will)

Da gibt es noch genug Stärkelevel in die er aufsteigen muss.

5 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Zemi, dynamostar, Morgoth D. Melkor, jj07, Marco_Phoenix

MoinIhrPiraten

Kanonenfutter

Bounty: 12,670,000

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto

  • Send private message

147

Thursday, December 22nd 2011, 12:26am

Also soweit ich es mitbekommen habe, haben lediglich Kid und XDrake (letzterer wohl bedingt durch seine Erfahrungen als Ex-Marine Mitglied) den Druck in der neuen Welt stand gehalten. Es wurde im Manga zumindest erwähnt, das Kid, XDrake und Blackbeard momentan die neue Welt aufmischen. Von den anderen SV war da keine Rede. Das Blackbeard sich dort behauptet, stand vorne rein außer Frage wenn man bedenkt, mit welchen Mitteln er es geschafft hat. Was aus Law geworden ist, kann man momentan auch nicht sagen. Doch fest stand, dass alle anderen SV ziemliche Probleme in der neuen Welt hatten. Als Beispiel wäre hier wohl der Capone Gang Bege genannt, wessen Schiff samt Crew durch ein unbekanntes Himmelsobjekt angezogen und (zerstört?) wurde. Ebenso hatte auch Scratchmen Apoo und seine Crew arge Probleme nach Betritt der neuen Welt, weshalb sie von der Insel welche sie betraten direkt wieder hinfort rannten. Genau so wurde Jewerly Bonney vernichtend vom guten alten Blackbeard geschlagen und anschließend von Sakazuki gefangen genommen oder gar getötet. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass sie die neue Welt schlicht weg unterschätz haben, was ihnen doch scheinbar zum Verhängnis wurde.
Was Ruffy uns seine Wunde betrifft, kann man nur sagen, dass er sich doch letztendlich auf einen Kampf unter Wasser eingelassen hat. Gerade er, der mit Arlong bereits einem starken Fischmenschen gegenüber stand, hätte wissen müssen, dass er unter Wasser im klaren Nachteil ist. Wie ich bereits erwähnt habe, fehlt ihm neben Kämpferischen Qualitäten einfach die Erfahrung in Form von dem Grips, wie er seine Attacken einzusetzen hat. Letzteres hat er schon unter Beweis gestellt, als er im Wasser, seinen Elefant-Gun auf den Kraken schleuderte. Er hätte es wissen müssen, dass das Meerwasser ihn schwächt. In Zukunft wird er mit solch naiven Aktionen mit welchen er ja schon auf dem Archipel und im großen Krieg gescheitert ist, nicht weit kommen.

LaDarque

Dark Sorceress

Bounty: 574,650,000

Location: am East Blue

  • Send private message

148

Thursday, December 22nd 2011, 12:31am

Ich bin immernoch der Meinung, dass die SHB vor 2 Jahren es auch geschafft hätte die NW zu erreichen und da zurecht zukommen, siehe die anderen SN. Die Marine und WR war nur das Problem...

Aber nicht bei dem Glück das Ruffy auf jeder Insel trifft. Die anderen SN waren von einem ganz anderen Kaliber, nicht stärketechnisch gesehen, wohl aber geben sie was auf einige Spielregeln und scheren sich wenig um ZIvilisten. Auch wäre keiner der SN so verrückt gewesen einen Admiral auf die Insel zu locken, einen Samurai oder der Marine vor die Füße zu laufen. Ruffy ist aber nicht so, er hat sich von Anfang an mit WR, Marine, Samurai etc angelegt und da ist klar das die Marine jetzt nicht so einfach wegschaut wie bei einem normalen SN.

Man hat klar und deutlich gesehen das seit dem TB Oda keine richtige realistische Power ups mehr produzieren konnte und so einen Timeskip brauchte um die SHB wieder glaubwürdig zu machen: Da Oda keine Trainingschapter gemacht hat wie jetzt in Naruto, sondern man eher das Gefühl hatte das Ruffy die GL innerhalb eines Monats bereist hat war es vorauszuzusehen das es einen Timeskip gibt.

zu Big Mum, wenn sie auftauchen sollte wird es absolut keinen Kampf geben, sondern eher als eine Verbündete rausstellen. Denn wenn Caribou entkommen sollte mitsamt Shiras Geheimnis, dann braucht die FMI mehr Schutz denn je und da wäre es gut jemenaden wie BIg Mum zu haben. Auch ist ein offener Kampf mit einem Kaiser viel zu früh und es gibt ja eh noch einen Kaiserkampf mit BB. Das dürfte durchaus reichen

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

eule3001

bizzy

montana

  • "bizzy" is male

Bounty: 83,900,000

Lieblingsmanga: One Piece und Toriko

  • Send private message

149

Thursday, December 22nd 2011, 2:00am

Ich bin immernoch der Meinung, dass die SHB vor 2 Jahren es auch geschafft hätte die NW zu erreichen und da zurecht zukommen, siehe die anderen SN. Die Marine und WR war nur das Problem...

Aber nicht bei dem Glück das Ruffy auf jeder Insel trifft. Die anderen SN waren von einem ganz anderen Kaliber, nicht stärketechnisch gesehen, wohl aber geben sie was auf einige Spielregeln und scheren sich wenig um ZIvilisten. Auch wäre keiner der SN so verrückt gewesen einen Admiral auf die Insel zu locken, einen Samurai oder der Marine vor die Füße zu laufen. Ruffy ist aber nicht so, er hat sich von Anfang an mit WR, Marine, Samurai etc angelegt und da ist klar das die Marine jetzt nicht so einfach wegschaut wie bei einem normalen SN.

Man hat klar und deutlich gesehen das seit dem TB Oda keine richtige realistische Power ups mehr produzieren konnte und so einen Timeskip brauchte um die SHB wieder glaubwürdig zu machen: Da Oda keine Trainingschapter gemacht hat wie jetzt in Naruto, sondern man eher das Gefühl hatte das Ruffy die GL innerhalb eines Monats bereist hat war es vorauszuzusehen das es einen Timeskip gibt.


Natürlich bin ich nicht der Meinung, dass die SHB in der NW Fuß gefasst hätte, wenn auf SA alles glatt gelaufen wäre. Also ohne das sie verstreut wurden wären. Aber eben weil sie verstreut wurden, konnte Oda auch ohne 2 Jahres Zeitsprung, realistische Power Ups zeigen. Natürlich nicht in dem Ausmaß wie es in den vergangenen Chapter gezeigt wurde. Nach dem Krieg sind glaube ich 2 Wochen vergangen, dann ist Ruffy aufgewacht. Das heißt, hätte sich die Crew so schnell wie möglich wieder nach SA begeben, da wäre so ein Monat verstrichen bis sie wieder komplett gewesen wären. 1 Monat, da kann man schon etwas stärke dazu gewinnen. Zorro hätte sich volkommen erholt, was schon was ausgemacht hätte. Zudem hat Ruffy viel gekämpft und musste ne Menge einstecken, er wäre definitiv stärker gewesen, als ein Monat zuvor(in ID und auf MF).
Die Crew wäre also ein Tick stärker gewesen und das hätte in der NW gereicht. Deswegen sage ich, das die NW an sich nicht das Problem war.

Das einzige Problem war, dass die Marine und WR es verschärft auf die Crew abgesehen hat. Wäre die Crew wieder nach ein paar Wochen nach SA zurückgekehrt, dann hätten sie, laut Ray, wieder das selbe durchleben müssen wie ein paar Wochen zuvor. Ray hat das Ruffy nur vorgeschlagen, weil die Crew keine Chance gehabt hätte, heil von SA runterzukommen. Zudem wäre die Chance sehr niedrig gewesen, sich künftig gegen die Marine und WR zu wehren, da sie wie gesagt, es auf die Crew abgesehen haben.

Also von der Kampfkraft her, wäre die SHB vor 2 Jahren dazu fähig gewesen, sich in der NW zu behaupten(Klima, Monster und Antogonisten). Aber sie wären untergegangen, wenn die Marine/WR sie zu einem Kampf gezwungen hätte.
Die anderen SN haben dieses Problem scheinbar nicht gehabt. Weshalb sie auch Fuß gefasst haben. Aber sicher nicht alle SN. Ein paar wurden sicher von der NW bezwungen und andere wurden von der Marine/WR gefangen genommen. Wobei, die SN von vor 2 Jahren, hatten das Glück, dass gerade der Krieg im gange war...vielleicht ist das der Grund, weshalb sie sich teilweise behaupten konnten.

3 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Shai, Morgoth D. Melkor, DragonClaw

150

Thursday, December 22nd 2011, 4:41pm

Leute, akzeptiert einfach, dass noch kein Kapitel da ist! Durch x-faches Fragen kommt es nicht schneller, in jedem zweiten Thread und jedem dritten Löschgrund steht die Antwort, PP hat --->HIER<---- extra einen Thread zu dem Thema erstellt. Die nächste Jump kommt erst Anfang Januar, Spoiler kann man voraussichtlich in dieser Woche erwarten, er sagte aber auch "~um den Dreh".
Jetzt üben wir uns alle in Geduld und warten artig darauf, dass das Kapitel erscheint.
30 mio Steuerhinterziehung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
Sex mit minderjährigen Prostituierten - Mia san mia, vergeben und vergessen!
Schmuggel - Mia san mia, vergeben und vergessen!
Brandstiftung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
Forderung nach mehr Spielminuten oder zu wenig Erfolg - Verpiss dich sofort, Verbrecher!

151

Friday, December 23rd 2011, 1:48am

Aka Inu ist Großadmiral!

Theorie Ruffy vs. Aka Inu = FAIL denke ich!

Oda hat klar gestellt, dass Garp einen Hass auf Aka Inu hat.
Oda hat klar gestellt, dass Corby eine wichtige Rolle in der Marine übernehmen wird.
Oda hat klar gestellt, dass man im Kampf entscheiden kann wer Großadmiral wird.
Oda hat klar gestellt, dass Corby Haki hat.
Oda hat klar gestellt, dass Garp zurück tritt. (Reylight trains Ruffy, Garp trains Corby)
Oda hat klar gestellt, dass Garp faziniert war als Corby sich Aka Inu gestellt hat.
Oda hat klar gestellt, dass Corby hinter Ruffy her ist und das ist viel entscheidener als das Aka Inu hinter ihm her ist.
Oda hat klar gestellt, dass ein Kampf zwischen Ruffy und BB viel Storry entscheidener ist als ein Kampf zwischen Ruffy und Aka Inu.

Ich denke Corby wird wegen diesen ganzen Fakten gegen Aka Inu kämpfen und Großadmiral werden( weit in der Zukunft). Vllt treffen sich Ruffy und Corby nochmal und Corby verspricht Ruffy das er Aka Inu besiegen wird oder der gleichen.
Eins steht fest, es muss noch einen Zeit sprung geben und das mit viel mehr jahren, weil alle noch zu Jung sind um so hochrangige Ziele zu erreichen.

Ps: mit handy geschrieben
Nobody is perfect ( Warum versuchen anderen überlegen zu sein, wenn ich doch das Maximum aus mir will ;) )

Genau, das gibts *Blitzmerker*/ Ich glaube ich weiß es *Schlaueridiot*/ Da stimme ich dir zu *Unwissenderwissender*

Silver D Rey

4 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Xan, Leonardo Don Flamingo, Whitebeer, Marc

Leonardo Don Flamingo

Samurai der Meere

  • "Leonardo Don Flamingo" is male

Bounty: 1,200,000

Location: Jetzt: Frankenland, Komme aber aus Bosnien und studiere hier seit einem Semester.

Occupation: Student

Lieblingsmanga: Nur One Piece!

  • Send private message

152

Friday, December 23rd 2011, 5:14pm

Hallo!

Erst einmal an SilverRey. ich finde deine Thse sehr gut und logisch und ich kann mir vorstellen, dass einige Thesen fvon dir eintreffen...aber man weiß niemals was Herr Oda sich so einfallen lässt...;-)

Und jetzt zum Chapter.
Ich denke, dass dieses Kaptile hervorragend geworden ist. Aka Inu ist neuer Admiral, jetzt muss Oda 2 neue Admiräle rauszaubern...Und was macht der bglaue Fasan? Ich denke, dass er sich den Revolutionären anschließen wird... Ich glaube, dass er es beräut hat, dass Ohara zerstört wurde...Und es geht auch um seinen alten Kumpel Sauro....Er wollte, dass Nico Robin am leben bleibt und Fasan hat ihm den Wunsch erfüllt....Aber warum zu den Revolutionären? Ich denke, dass die Marine nun eine radikale Umwandlung gemacht hat...Kompromisslos, hart und Rücksichtslos....Und der Fasan war eigentlich immer für Gerecvhtigkeit.,..Und wenn man nun die Vorgeschichte um Ohara, Sauro und Robin zusammen nimmt mit den aktuellen Ereignissen, denke ich, dass der Fasan eine Opposition gegen die Marine bildet...Er will Gerechtigkeit und mit Hilfe der Revolutionäre erreicht er, dass das System zusammenbricht und die "Wahrheit" über die verlorene Gweschichte rauskommt...
Ein Grund warum wir Fasan noch begenen werden ist, dass es mal in nem Chapter stand, dass Garp dem Fasan mal das Leben gerettet hat...
Deshalb denke ich nicht , dass uns Oda diese Geschichte nicht erzählen wird...

Aber bei all dem gerede über die Admiräle usw. wurden doch die "sieben" Samurai der Meere vergessen...Oder?
Wer könnte denn die freien Plätze einnehmen...keine Ahnung....Oda macht das sehr gut...:-) Oder werden sie nicht mehr gebraucht?
Lassen wir uns überraschen...;-)

Nun zu Big Mama. Ich denke, dass es Stress geben wird und dass wir Big Mama bald sehen werden...aber nicht auf der Fischiesinsel... Ich denke diese zwei Boten holen sich von Luffy Prügel ab und gehen petzten....
Big mama wird Luffy und seine Gang verfolgen und sie stellen..Aber bevor es zu einem Kampf kommt wird Big Mama feststellen, dasss Nami die Vivre Card von ihrer Tochter hat... Nami hat ja auf Thriller Bark ein Stück der Vivre Card von dieser einen gekriegt...(sorry Name entfallen) Ich glaube, dass die von Thriller Bark die Tochter von Big Mama ist und es wird nicht zu einem Kampf kommen...Das waäre zu krass, wenn Luffy gleich einen Kaiser besiegt...

Und nun zu BB. Der sammelt Teufelskräfte.. Ich denke, dass er die Teufelsdkraft von Jewerly Bonney hat.. und nicht die Mariene.....Warum sollte sich der BB so eine Kraft entgehen lassen??
Das wars!

153

Friday, December 23rd 2011, 8:19pm


Und nun zu BB. Der sammelt Teufelskräfte.. Ich denke, dass er die Teufelsdkraft von Jewerly Bonney hat.. und nicht die Mariene.....Warum sollte sich der BB so eine Kraft entgehen lassen??
Das wars!
Alles soweit in Ordnung bis auf die Geschichte mit Blackbear und Jewerly Bonney. Wenn er ihre Kraft angeblich hätte müsste Bonney tot sein. War sie aber nicht also gehen wir davon aus das er die Kraft nicht hat. Quelle Manga 650 "Jimbei sagt: Sie haben eine Fähigkeit erworben, andere Leute zu Töten und ihre Teufelskraft zu erlangen".

154

Saturday, December 24th 2011, 11:34pm

Die theorie, dass ruffy gegen akainu kämpft ist ganz und gar nicht fail... oda mag klargestellt haben, dass ein kampf ruffy vs BB storyentscheidender sei, als ein kampf gegen akainu. aber akainu ist neben blackbeard DIE person, auf den sich der hass des hauptprotagonisten, ruffy bezieht. es ist eigentlich unausweilchlich, dass ruffy sich nciht nur an bb, sondern auch an akainu für den tod von ace revanchiert / rächt, whatever.

imo wird es eher so eintreffen, dass ruffy akainu besiegt, der stärker ist, als corby, sich aber - gesetz den fall, er geht den gleichen weg, wie roger - dann eben corby stellt, womit corby dann wohl zum neuen großadmiral wird. oder so ähnlich. und noch ein zeitsprun? naja... ruffy dürfte jetzt 20 sein. zu beginn der story war ruffy ca. 17, dann eien zeit lang auf der gl unterwegs, vllt n jahr, 2 jahre zeitsprung. also rund 20. naja... auf jeden fall ziemlich jung. aber noch n zeitsprung? imo unwahrscheinlich. vielleicht ja, wenn ruffy doch irgendwann mal zum kaiser wird :D

155

Sunday, December 25th 2011, 2:20am

hmmm

Die theorie, dass ruffy gegen akainu kämpft ist ganz und gar nicht fail... oda mag klargestellt haben, dass ein kampf ruffy vs BB storyentscheidender sei, als ein kampf gegen akainu. aber akainu ist neben blackbeard DIE person, auf den sich der hass des hauptprotagonisten, ruffy bezieht. es ist eigentlich unausweilchlich, dass ruffy sich nciht nur an bb, sondern auch an akainu für den tod von ace revanchiert / rächt, whatever.


Mag sein...

Da stellt sich mir nur die Frage was Aka Inu falsch gemacht?
Ruffy ist nicht der hellste ja aber das war Aka Inus Aufgab Ace zu killen als einer der zur Marine gehört. Zwar hat Aka Inu letzt endlich Ace gekillt und klar hebt es Aka Inu in den Vordergrund aber er hat nicht Falsch gehandelt. BB dagegen hat als Pirat alle Piraten veraten und natürlich als ehemaliger in der WB-Bande das schlimmste gemacht was man hätte tun können. Ich würde eigl auch sagen das Ruffy gegen Aka Inu kämpft aber wenn ich richtig darüber nach denke, dann spricht zu viel dagegen und wenn ja dann wird der Kampf nicht entscheident fùr ruffy sein für seine Weiteren Ziele und das spricht für mich schon wieder da gegen. Auserdem wissen wir jetzt das Aka Inu Großadmiral ist, was die Tötung von Ace erklärt.
Und noch Zwei Gründe sind, dass Ruffy zwar die Hauptperson ist aber es garnicht zu Oda passt alles Ruffy übernehmen zu lassen (kann man auch Falsch verstehen :-D ) und klar ist Ruffy noch wütend auf Aka Inu aber ob Ruffy noch so rachsüchtig gleibt.Außer durch die Tötung von Ace hat Ruffy außerdem persönlich nichts mit Aka Inu zu tun.

Und wer sagt eigl das das Finalebattle nur gegen BB stat findet. Wenn wir mal denken wie viele wichtige Personen bei Ace da waren ist es nur logisch fùr mich, dass sich bei der letzten Schlacht noch mehr versammel.Nehmen wir mal an Aka Inu und BB sind in der letzten schlacht( was ich fùr wahrscheinlich halte) - meinst du Ruffy beschäftigt sich dan mit beiden?
Denke eher nicht..
Aber Corby wäre die lösung. Corby hat schonmal gezeigt das er sich der Marine stellt, wenn er sieht das die Marine "falsches tut" ist. Ich denke nicht, dass sich das ändert wenn er stärker ist.
Und stell Corby nicht immer so als nichts da, als wäre er garnicht wichtig... der wird sich der Marine auch wenn er sie liebt in den Weg stellen mùssen wenn er was ändern will. (Punkt aus :-D )

Aber die meisten es sagen würden: Bei Oda weiss man nie!
Ich versuche ja auch nur logisch zu kombinieren :-D. 1 und 1 zusammen zu zählen.

Ps: wider mit Handy geschrieben xD
Nobody is perfect ( Warum versuchen anderen überlegen zu sein, wenn ich doch das Maximum aus mir will ;) )

Genau, das gibts *Blitzmerker*/ Ich glaube ich weiß es *Schlaueridiot*/ Da stimme ich dir zu *Unwissenderwissender*

Silver D Rey

This post has been edited 1 times, last edit by "Silver D Rey" (Dec 25th 2011, 3:02am)


BlueSky

Käpt'n

  • "BlueSky" is male

Bounty: 37,170,000

Location: Österreich

Occupation: Student

Lieblingsmanga: One Piece, Space Brothers, Vinland Saga, Yotsubato, Toriko, Kingdom

  • Send private message

156

Sunday, December 25th 2011, 8:40am

@SilverRey

Hä?? Ich kapier nicht ganz, worauf die hinauswillst. Sicher wars richtig, Ace zu töten, aber das ändert doch nichts daran, dass Ace Ruffys Bruder (im Geiste) war. Ruffy ist doch nicht die Weltpolizei, die schaut, dass alles fair und so, wie es sein sollte, zugeht.
Außerdem hat er auch noch eine schmerzhafte Narbe von Aka Inu. (soviel zum Thema, er hat Ruffy "nur" das mit Ace angetan.

Übrigens gehe ich nicht davon aus, dass der Kampf mit BB und Aka Inu auf derselben Insel stattfinden wird. Der eine wird auf der Insel mit dem OP besiegt, der andere auf der Red Line hinter Unicon/Raftel (vermute ich jetzt einfach mal)

Das einzige Argument, das gg Ruffy vs Aka Inu spricht, ist das mit Corby. Man kann wohl wirklich davon ausgehen,dass er noch eine dramatische wichtige Szene in Verbindung mit der Marine bekommt. Aber gut, da kann man wirklich nur noch spekulieren.

Wie auch immer, für mich steht fest, dass Ruffy gg Aka Inu fightet.

P.S.: mit iPod touch geschrieben ;)

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

/Sasuke/

LaDarque

Dark Sorceress

Bounty: 574,650,000

Location: am East Blue

  • Send private message

157

Sunday, December 25th 2011, 12:47pm

zu BBB nochmal. ich will nicht hoffen das es bei Oda nun zu einem Overkill von Croco bis Marco kommen wird und mangels Story und Character der BBB nun wie bei DBZ nur noch draufgedroschen wird und die Story nur noch Nebensache ist: Bisher finde ich die BBB auch so schon stark genug ohne das man nun noch TF sammeln müsste. Wobei ich auch nicht weiß ob es sinnvoll ist einer Nami nun so Typen mit 10 TFs vorzusetzen, ohne das es lächerlich wirkt.

zu Akainu: egal ob er gegen Ruffy antritt, er gehört zur alten Garde, während Corby eher für eine neue Marine steht am Ende von OP: Daher kann ich mir kaum vorstellen das Corby gegen Ruffy kämpft

4 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Spawn, /Sasuke/, Pirate_King, Locke

MoinIhrPiraten

Kanonenfutter

Bounty: 12,670,000

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto

  • Send private message

158

Sunday, December 25th 2011, 10:13pm

Die theorie, dass ruffy gegen akainu kämpft ist ganz und gar nicht fail... oda mag klargestellt haben, dass ein kampf ruffy vs BB storyentscheidender sei, als ein kampf gegen akainu. aber akainu ist neben blackbeard DIE person, auf den sich der hass des hauptprotagonisten, ruffy bezieht. es ist eigentlich unausweilchlich, dass ruffy sich nciht nur an bb, sondern auch an akainu für den tod von ace revanchiert / rächt, whatever.


Mag sein...

Da stellt sich mir nur die Frage was Aka Inu falsch gemacht?
Ruffy ist nicht der hellste ja aber das war Aka Inus Aufgab Ace zu killen als einer der zur Marine gehört. Zwar hat Aka Inu letzt endlich Ace gekillt und klar hebt es Aka Inu in den Vordergrund aber er hat nicht Falsch gehandelt. BB dagegen hat als Pirat alle Piraten veraten und natürlich als ehemaliger in der WB-Bande das schlimmste gemacht was man hätte tun können. Ich würde eigl auch sagen das Ruffy gegen Aka Inu kämpft aber wenn ich richtig darüber nach denke, dann spricht zu viel dagegen und wenn ja dann wird der Kampf nicht entscheident fùr ruffy sein für seine Weiteren Ziele und das spricht für mich schon wieder da gegen. Auserdem wissen wir jetzt das Aka Inu Großadmiral ist, was die Tötung von Ace erklärt.
Und noch Zwei Gründe sind, dass Ruffy zwar die Hauptperson ist aber es garnicht zu Oda passt alles Ruffy übernehmen zu lassen (kann man auch Falsch verstehen :-D ) und klar ist Ruffy noch wütend auf Aka Inu aber ob Ruffy noch so rachsüchtig gleibt.Außer durch die Tötung von Ace hat Ruffy außerdem persönlich nichts mit Aka Inu zu tun.

Und wer sagt eigl das das Finalebattle nur gegen BB stat findet. Wenn wir mal denken wie viele wichtige Personen bei Ace da waren ist es nur logisch fùr mich, dass sich bei der letzten Schlacht noch mehr versammel.Nehmen wir mal an Aka Inu und BB sind in der letzten schlacht( was ich fùr wahrscheinlich halte) - meinst du Ruffy beschäftigt sich dan mit beiden?
Denke eher nicht..
Aber Corby wäre die lösung. Corby hat schonmal gezeigt das er sich der Marine stellt, wenn er sieht das die Marine "falsches tut" ist. Ich denke nicht, dass sich das ändert wenn er stärker ist.
Und stell Corby nicht immer so als nichts da, als wäre er garnicht wichtig... der wird sich der Marine auch wenn er sie liebt in den Weg stellen mùssen wenn er was ändern will. (Punkt aus :-D )

Aber die meisten es sagen würden: Bei Oda weiss man nie!
Ich versuche ja auch nur logisch zu kombinieren :-D. 1 und 1 zusammen zu zählen.

Ps: wider mit Handy geschrieben xD
Das Corby eine wichtige Rolle im Storyverlauf spielt, steht ohnehin außer Frage. Oda hat ihn schließlich nicht umsonst als ersten wichtigen Charakter den Ruffy während der Geschichte kennen lernt, dargestellt. Letztendlich wird es eh darauf hinauslaufen, dass Ruffy sich der Marine aus welchen Gründen auch immer so wie Roger zu seiner Zeit, stellt und von seinem Konkurrenten und gleichzeitigen guten Freund Corby, gefangen genommen wird bzw sie am Ende einen Kampf austragen, und Ruffy dann letztendlich genau so wie Roger damals hingerichtet wird was symbolisieren soll, dass es Zeit für die nächste Ära ist. Roger stellte sich zwar krankheitsbedingt, dennoch wusste er sicher, dass es Zeit ist für die nächste Ära.

Kami

Unregistered

159

Thursday, December 29th 2011, 3:57pm

Tja, mit dem Abgang von Aokiji und dem Ruhestand von Senghok und Garp dürfte die Marine dann wohl endgültig die Rolle eines Antagonisten übernehmen

Wo wurde nochmal über Garps Rücktritt von der Marine geredet?

Was ich auch nicht ganz verstanden habe: Jimbei erzählte Ruffy, dass die Marine (u.a. wegen Aokijis Rücktritt) eine große Fraktion ihrer Streitmacht verloren habe.

Der Plan war dann, die Marine zu "stärken" wie niemals zuvor. Was ist damit gemeint? Darauf wurde nicht näher eingegangen, oder?

Was BB angeht, dann wäre es doch offensichtlich, dass er sich eine Paramecia aneignet - so hätte er von jeder Sorte eine. Dabei ist er ja mit seinen 2 mächtigen Teufelsfrüchten bereits die Ausnahme und hat Kaiserniveau. Eine dritte Frucht würde das ein wenig ruinieren. Jimbei sagte aber, seine ganze Crew hat eine Fähigkeit erlangt, Leute zu töten und so ihre Teufelskräfte zu übernehmen. Das mit dem Übernehmen der Kraft kann so also auch für seine Crewmitglieder gelten.

Ich denke auch nicht, dass sie sich mit zweitklassigen Teufelsfrüchten abgeben werden. Qualität geht eben vor Quanität - was bei BB der Fall ist. Am schönsten wäre es natürlich, wenn sich jeder seiner Crew eine starke Teufelsfrucht aneignet und unter der Führung von BB - einem Mann mit 2 Teufelsfrüchten stehen.

Man man BB momentane Kraft nicht abschätzen, er wird aber jetzt schon mit den anderen Kaisern gleichgestellt. Würde mich nicht wundern, wenn er zusammen mit seiner Erdbeben- und Finsterfrucht das Niveau vom alten WHitebeard überstiegen hat. Ein junger Gura Gura no Mi Nutzer ist eine Sache für sich. Wenn er Whiteards Kraft auf dessen Niveau beherrscht und zusätzlich die Kraft der Finsterfrucht nutzen kann, dann ist er bereits jetzt ein gemachter Endgegner. Eine dritte Teufelsfrucht (egal welcher Sorte), wäre zusätzlich zu seinen zwei anderen Teufelskräften dieses Niveaus einfach zu viel, da könnte Ruffy niemals mithalten (wenn man bedenkt, dass er eben bereits jetzt mit den Kaisern in eine Schublade gesteckt wird).

Social bookmarks