You are not logged in.

Aktuelles Kapitel Aktuelle Episode Aktueller japanischer Band Aktueller deutscher Band One Piece Special 3D2Y OPwiki FanFiction Turnier
Pirateboard Advertisement Box (Registrierten Usern bleibt die Wahl: Supporten oder ausblenden)

Dear visitor, welcome to Pirateboard.net - Das One Piece Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

981

Friday, January 13th 2012, 5:22pm

Ich gehe mal schwer davon aus, dass der Eisenpanzer auch eine Art Rüstungshaki ist. Genauso wie das Mantora auch ein anderer Name für die andere Haki-Art ist.
Bei den CP9-Agenten gab es durch den Douriki ja auch Stärke-Unterschiede,obwohl alle die gleichen Attacken beherrschten.
So wird es dann wohl auch beim Haki sein. Ruffy hat beim Kampf gegen Hodi ja auch selber erwähnt, dass sein Haki noch nicht stark genug war, um Hodis Attacke abzuwehren. Er wird sich da also noch gewaltig steigern. Ich bin allerdings auch gespannt drauf, wie uns Oda diesen KRaftunterschied beim Haki beibringen will.

Außerdem wollte ich noch kurz darauf eingehen, dass hier manche davon ausgehen, dass es noch Leute geben wird, die alle 3 Haki-Arten beherrschen werden. Das denke ich nämlich nicht unbedingt. Vielleicht sehen wir nochmal jemanden, aber wir kennen atm schon so viele, die das Königshaki beherrschen, da wäre es schon seltsam, wenn es noch recht viel mehr Leute hätten, was auch die Überraschung aller Anwesenden beim Marineford-Arc adabsurdum führen würde, weil Ruffy es angewendet hat.
Der Geist, der nur Logik ist, gleicht dem Messer, was nichts ist als Klinge!

982

Friday, January 13th 2012, 7:51pm

Das Problem bei der Erklärung von Haki ist halt das GE da es dort soviele Kämpfe und Aktionen vermeintlicher Haki User gab die sich alle ständig widersprechen was es nahezu unmöglich macht sich ein genaues Bild der funktionsweise zu machen. Ich frage mich sogar schon ob sich da nicht das eine oder ander Plothole eingeschlichen hat da ich echt nicht wüsste wie Oda alle diese Aktionen schlüssig erklären will.

Erst haben wir WB der Aokiji durchbohrt jedoch ohne Wirkung. Während Jozu ihn mit seinem Schlag verletzen kann. Hier könnte man denken, vieleicht hat Aokiji den Angriff von Jozu nicht kommen sehen. Dem widerspricht aber die Aktion wo Akainu von Vista und Marco angegriffen wird ohne Schaden zu nehmen, er hat deren Angriff nämlich, soweit sich das aus dem Manga ablesen lässt, auch nicht kommen sehen.

Bei Whitebeard bin ich mir nichtmal sicher ob er überhaupt Haki besitzt. Jetzt wird der eine oder andere sicherlich denken "Ketzerei der war der stärkste Mann der Welt der muss alle 3 Haki Formen perfekt draufgehabt haben" aber wenn wir mal ehrlich sind gibts nur sehr dürftige Hinweise darauf. Nämlich nur sein Angriff auf Aokiji. Und die Aussage das er dort Haki verwendet hat war keine Aussage sondern eine Frage. Und abgesehen davon das er die Admiräle verletzen konnte, was evtl seine TK geschuldet ist, hat er im ganzen GE nicht die Spur von Haki gezeigt. Observations und Königshaki schon gar nicht, wenn überhaupt dann Rüstungshaki und da stellt sich dann die Frage wieso konnte er Aokiji dann nichts anhaben? Wir können wohl davon ausgehen das es unterschiedlicher Grade der Beherrschung von Haki gibt. Wenn WB Aokiji nichts anhaben konnte würde das bedeuten das sein Haki schwächer ist. Was schon etwas unglaubwürdig ist. Wenn man dann aber sieht das Jozu ihn verwunden konnte wirds wieder völlig absurd. Hatte Jozu stärkeres Haki als sein Captain? I doubt that...

Da halte ich es fast schon für wahrscheinlicher das WB Akainu durch seine Teufelskraft verletzen konnte. Vieleicht gehen die von ihm verursachten Schockwellen ja auch an Logia usern nicht spurlos vorbei. Macht sogar irgendwie Sinn. Einen festen körper, sei es nun eine Faust oder ein Schwert, durch sich hindurch gehen zu lassen ist eine Sache. Aber ne Schockwelle die sprichwörtlich jedes einzelne Molekül in Schwingungen versetzt ist was anderes.

Kurz um das GE ist eine einzige Katastrophe was das Thema Haki angeht...


Wirklich "wissen" tun wir bisher nur das was wir von Rayleigh erfahren haben alles andere sollte denke ich mit einer gewissen Vorsicht betrachtet werden, eben aufgrund der ganzen Widersprüche.

Quoted

Jetzt ist es aber vermutlich so, dass es nichts besseres mehr als Haki geben kann.
Sir. Crocodile's Logia wird via Haki bekämpft.
Enel's Mantra hat keinen Vorteil mehr, weil Luffy es ebenso drauf hat und Lucci's Formel 6 kann auch kaum noch Wurzeln schlagen, weil man mit Haki viele der Formeln einfach verpuffen lassen kann.

So frag ich mich einfach was da noch kommen soll?
Sind alle, die die 3 Haki-Arten draufhaben nun automatisch die Stärksten? Vermutlich, aber wie soll man diese bekämpfen?
Was ist mit Luffy vs. Big Mom? Wo ist dort ein Unterschied auszumachen? Wie könnte Big Mom Luffy besiegen, wenn er doch sein Haki hat?
Jeder hier im Forum ist sich sicher, dass Luffy Big Mom besiegen wird und das stützt meinen Post.
Ich frage mich bloß, was da noch kommen soll.. Was kann man gegen Haki machen?
Ist das Königshaki wirklich nur für Kanonenfutter gedacht, oder steckt da noch mehr hinter?
Kann es sein, dass Blackbeard im Impel Down das Haki von Luffy messen konnte?
Kann es da große Unterschiede geben?
Ich meine.. wenn ich mit Haki Logias treffen kann, wie soll ich das noch besser ausbauen?
Wenn ich weiß wo sich jemand versteckt, ist dann jemand mit "besserem" Haki in der Lage, diese verstecke Person zu entdecken, wenn sie noch viel viel weiter weg ist? Hat man je nach "Level" einen größeren Haki-Radius?
Wenn sich zwei Leute mit Königshaki gegenüberstehen, was passiert dann da?
Zunächst mal möchte ich dazu anmerken das Haki jetzt nicht das stärkste ist was es gibt. Es ist eine Fähigkeit die seinem Nutzer gewisse Vorteile verschafft. Für sich genommen sind diese Vorteile jedoch eher harmlos wenn man es zb mal mit der Macht vergleicht die einem ne Logiafrucht verleiht.

Wie Eingangs schon erwähnt ist es denke ich ziemlich sicher das es bei Observations und Rüstungshaki unterschiede gibt wie gut man sie beherrscht. Sonst bräuchte man diese Fähigkeiten ja auch nur einmal erlernen und wäre dann fertig damit.

Das Observationshaki erlaubt einem eine schärfere Wahrnehmung. Man kann seinen Gegner spüren ohne ihn zu sehen und man kann damit auch seine Bewegungen vorhersagen. Um diesen Bewegungen dann jedoch auch auszuweichen ist auch eine entsprechende Schnelligkeit notwendig wie uns der Kampf zwischen Ruffy und Sonja ja bereits gezeigt hat. Alle Voraussicht der Welt hilft einem nicht wenn der Körper zu langsam ist zumal zwischen Vorraussage und Aktion ja auch nur 1-2 Sekunden liegen, maximal.

Wenn zwei Nutzer mit Observatonshaki aufeinandertreffen wird wohl letzten Endes derjenige dessen Haki besser ausgeprägt ist nen Vorteil haben da es ihm vermutlich eher gelingt die Bewegungen des anderen vorherzusehen als seinem Gegner. Zb Ruffy attackiert seinen Gegner mit ner Jetpistole, der Gegner sieht die durch Haki kommen und weicht aus, Ruffy spürt die Ausweichbewegung aber durch sein besseres Haki und kann die Richtung seines Angriffs korrigieren oder aber gleich den nächsten hinterher schicken. So würde ich mir das jedenfalls vorstellen.

Beim Rüstungshaki ist es relativ ähnlich. Ich denke allerdings das es durch Rüstungshaki nicht möglich ist unverwundbar zu werden. Es mildert ja nur die härte eines gegnerischen Angriffs ab. Ist der Angriff im Verhältnis zum Haki sehr schwach verpufft er einfach. Bei nem Angriff mit ausreichend Power hinter wird aber immer noch etwas durchkommen und Schaden machen. Wenn 2 Haki User aufeinandertreffen wird wohl auch hier derjenige der es besser beherrscht den Vorteil haben da er von den Attacken des Gegners weniger Schaden nimmt und selbst mehr schaden verursacht da von seinem Haki quasi noch etwas über ist wenn er das gegnerische Haki durchbrochen hat. Bei Logia Usern wirds vermutlich auch so laufen. Ist das Haki des Angreifers stärker kann er den Logianutzer verwunden, wird sein Haki durch das des Logia Nutzers jedoch absorbiert tut die Logia das übliche und lässt den Schlag verpuffen.

Das Königshaki ist vermutlich wirklich nur dazu da Kanonenfutter umzunieten um hier nen Ausgleich für Massenvernichtende Teufelsfrüchte zu geben. Es kann in seiner Stärke nicht wirklich trainiert werden sondern hängt direkt von der Willensstärke des Nutzers ab. Theoretisch wäre es damit zwar möglich das jemand einen so starken Willen hat das sogar nen Admiral davon umkippt aber in der Praxis bezweifle ich stark das Oda solche Absurditäten einführen wird. Eventuell wird jemand mit sehr starkem Willen auch "Elite Soldaten" umhauen können, aber die richtigen Top Leute wird man damit wohl nicht treffen können. Wäre auch ziemlich lame da der Einsatz von Königshaki von seinem Nutzer halt absolut null Aufwand verlangt. Man braucht keinen Finger rühren, nicht zielen, es kann nicht geblockt werden gar nichts. Der Gegner fällt einfach um. Würde ziemlich langweilig werden wenn alle Gegner einfach immer umfallen...

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

Sang-Ho

Smoka

Die Linke Hand des Teufels

  • "Smoka" is male

Bounty: 26,780,000

Location: Nordsee

Lieblingsmanga: In was für nem Board bin ich grade?

  • Send private message

983

Saturday, January 14th 2012, 1:38am

Bei Whitebeard bin ich mir nichtmal sicher ob er überhaupt Haki besitzt. Jetzt wird der eine oder andere sicherlich denken "Ketzerei der war der stärkste Mann der Welt der muss alle 3 Haki Formen perfekt draufgehabt haben" aber wenn wir mal ehrlich sind gibts nur sehr dürftige Hinweise darauf.

Ketzerei ja, aber es gibt schon sehr eindeutige Hinweise darauf, das WB die gabe des Hakis nutzt.
-Jeder kann die Nutzung seines Hakis erlernen und WB hatte ne menge zeit und Gelegenheit zum lernen
-in WBs gesicht gab es Explosionen, egal wie stark ein User ist, ohne Haki steht man danach nicht mehr
-jeder der ganz großen nutzt Haki, bei der Marine ist es ab Vizeadmiralslevel Pflicht, es wäre lächerlich wenn WB es nicht hätte
-er kann Logianutzer verletzen
-Ace konnte ihn nichtmal im schlaf überraschen und hatte selbst mit der Feuerfaust keine Chance WB auch nur zu treffen, geschweige denn zu töten

aber der wohl sicherste Hinweiß:
Als Shanks auf der Moby Dick sein Königshaki nutzte um nen ganzen Haufen der WBB zu plätten und die Moby Dick zu beschädigen sagte Marco, dass es die gleiche Kraft wie bei Pops sei.

Zur funktionsweise des CoO meine Vermutung:
Es gibt ja grundsätzlich unendlich viele Möglichkeiten der Zukunft und für jedes mögliche Ereigniss gibt es eine eine gewisse Wahrscheinlichkeit das dieses Ereigniss eintrifft. Je wahrscheinlicher ein Ereigniss ist, desto leichter ist es vorhersehbar, wobei man je nachdem wie gut man das coo trainiert hat nur sehr wahrscheinliche oder auch unwahrscheinlichere Ereignisse vorhersehen kann.
Wenn man sich auf eine bestimmte Person konzentriert könnte man den Zeitraum der vorrausahnung erweitern.

Treffen jetzt 2 coo aufeinander kann A vorhersehen das B zB mit dem rechten Fuß angreift und sich drauf einstellen, was B aber seinerseits bemerkt und seinen angriff ändert. A konnte aber nicht erahnen das B geahnt hat das A wußte was kommt, woraufhin der Angriff von B dann also doch überraschend kommt. Die beiden Fähigkeiten würden sich also gegeneinander aushebeln. Das ganze erfordert aber eine hohe Konzentration von den beiden, so das einer von ihnen irgendwann sein coo nicht mehr nutzen kann.

984

Saturday, January 14th 2012, 2:05am

Eigentlich echt krass...wir wissen noch sau wenig über Haki, aber hier wurden schon 50 Seiten voll geschrieben^^

Wie kämpfe zwischen zwei Haki - Usern ablaufen können wir bisher nur raten, da wir noch nie ein wirklich klaren Kampf gesehen hat wo man dann sagen konnte "ah ja. beide haben Haki benutzt, so und so verhält sich des also". Auch was da beim GE abging hat ja deutlich mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet...beantwortet wurde eigentlich gar keine^^. Das einzige was mir beim GE eigentlich feststellen konnte ist das im Endeffekt niemand Haki wirklich benutzt hat, zumindest nicht so wie wir es bisher gesehen haben. Das Rüstungshaki wurde bisher immer auf eine gewisse Art und Weise gezeigt, zumindest da wo wir uns sicher sein konnten das es angewandt wurde (Sentoumaru, Rayleight). Auch schien bei den Kämpfen im GE keiner vorher gewusst zu haben was sein Gegner als nächstes vorhat.
Daher würde ich einfach voschlagen, genau wie bei der Einschätzung der Stärke sollte man auch bei der Frage Haki das GE lieber außer acht lassen. In meinen Augen stellt das GE in jeden Punkten einen Sonderfall da.

Was das Königshaki angeht haben wir bisher einen Anhaltspunkt das es noch für mehr gut ist als kleine Fische auszuknocken. Als Shanks die Moby Dick betritt, nimmt das Schiff aufgrund seines Hakis, und hier müssen wir vom Königshaki ausgehen, schaden. Zwar nicht viel, aber es sagt ja selbst, das er versucht sich zurück zu halten. Daher könnte man schon davon ausgehen das da noch mehr dahinter steckt. Auch wäre es mir persönlich zu wenig, wenn man das Königshaki, vor dem wirklich jeder Respekt hat, nur nutzen kann um paar kleine Fische nieder zu machen. Das ist zwar schon einiges, keine Frage, aber gegen jeden Stärkeren hätte man dadurch keinen Vorteil, und ich gehe zumindest davon aus das Shanks aufgrund seines Königshaki zum Kaiser wurde.

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

Zyppeler

985

Saturday, January 14th 2012, 10:32pm

Der Dunkle König hat zwar viel über Haki erzählt aber ich denke er hat auch viel raus gelassen oder weiß vieles auch nicht da Ruffy am Ende bestimmt alles übertrifft.
So kann zu diesem Zeitpunkt Königshaki begrenzt sein, Ruffy dieses Lvl des Königsh. aber übertreffen.
Der Piratenkönig konnte die Stimme des Universums hören, was denke ich auch Haki zu zuschreiben ist.
Haki kann sich denke ich noch sehr viel steigern und Ruffy wird dann später ein so zu sagen Finales Haki besitzen.
Und wenn er gegen einen anderen Haki nutzer kämpft, wo die beiden den nächsten Zug vorraus sehen können, dann gibt es immer noch den Instinkt oder die schnellig keit der Reaktion.
Wenn Ruffy besispiels Weise angegriffen wird, kann er erst in der letzten Sekunde bzw. Millisekunde schnell zurückschlagen, so das der Gegner trotz Haki einfach nicht mehr schnell genug reagieren kann.
Oder wenn Ruffy innerhalb von 1 Sekunde plant anzugreifen und es in dieser Sekunde auch tut, dan kommt der Gegner so schnell nicht weg trotz Haki.
Nobody is perfect ( Warum versuchen anderen überlegen zu sein, wenn ich doch das Maximum aus mir will ;) )

Genau, das gibts *Blitzmerker*/ Ich glaube ich weiß es *Schlaueridiot*/ Da stimme ich dir zu *Unwissenderwissender*

Silver D Rey

986

Sunday, January 29th 2012, 10:03pm

Hallo Leute,

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ziemlich viele Leute mit einer sehr ähnlichen Narbe über einem ihrer Augen herumlaufen:



Wie ich Oda einschätze gibt er nicht so vielen verschiedenen Figuren eine sehr ähnliche, hervorstechende Äußerlichkeit, ohne dass es einen tieferen Sinn dahinter gibt. Interessant wird es, wenn wir näher überlegen, wer die Personen mit diesem Merkmal sind und welche sonstige gemeinsamkeiten sie haben:

Silvers Rayleigh - die rechte Hand des Piratenkönigs (besitzt bestätigterweise Haki)
Zorro - deutet durch seine Aussage in Kapitel 650 an, zumindest Observationshaki zu besitzen
VA Smoker - besitzt als Vizeadmiral bestätigterweise Haki
Namenloser Vizeadmiral - besitzt als VA ebenfalls Haki
Baron Tamago - arbeitet für Big Mum und hat einen Partner, der über Haki verfügt, hat also selber höchstwahrscheinlich ebenfalls Zugriff darauf.

Erinnern wir uns nun an die Aussage des Arztes in Kapitel 594, Haki könne durch einen Schock oder langes Training geweckt werden.

Meine Theorie lautet daher:
Die Narben über den Augen der einzelnen Personen stammen aus einem "Aufnahmeritual", mit dem Haki auf gewaltsame (und gefährliche) Art geweckt wird, welches dem "Aufgenommenen" dafür allerdings einiges an Trainingszeit zum erwecken des Haki erspart.

Wie ist eure Meinung?

lg.

Salo

O!da

Stumpfschütze

  • "O!da" is male

Bounty: 14,110,000

Location: Erde

Occupation: Mensch

Lieblingsmanga: One Piece

  • Send private message

987

Monday, January 30th 2012, 2:43pm

Gut nachvollziehbar @ Käpt'n Salo.

Hab mir soeben Gedanken darüber gemacht, inwiefern die Narbe etwas mit dem Haki zutun hat, sollte es tatsächlich etwas damit zutun haben.

Ich greife da auf den Peripheren-Blickwinkel zu, denn das scheint mir am naheliegendsten.
Wenn ich auf meinen Bildschirm schaue und mir gleichzeitig im Peripheren-Blickwinkel die rechte Lautsprecherbox anschaue, anschließend mein linkes Auge schließe und mir das selbe Bild nochmal ansehe, glaube ich, einen Unterschied wahrgenommen zu haben. Hab es gerade getestet und mir kommt es so vor, als wäre die Box - wenn ich mein linkes Auge geschlossen habe - im Peripheren-Blickwinkel minimal schärfer gewesen. Das kann aber durchaus einbildung sein, weil mein Gehirn ein Resultat aus diesem Test ziehen will und somit möglicherweise Veränderungen vorgaukelt.
Sollte es aber so sein, dass tatsächlich eine Veränderung auf diese Weise stattfand. Und wie bei mir sogar eine "positive" (denn die Box wahr ja scheinbar 'schärfer' als vorher), dann könnte dies bedeuten, dass man mit dem noch offenen Auge (bezieht sich jetzt auf Zoro) den Peripheren-Blickwinkel "schärft" somit Dinge besser sehen kann, obwohl mal garnicht hinsieht (Observationshaki).
Aber..
Das Gehirn würde auf sich von selbst irgendwann auf diese neue Sichtweise umstellen, was zur folge hätte, dass die "Schärfe" immer mehr abnimmt und sich alles zur Normalität zurück entwickelt. Man sieht also im nachhinein einfach nurnoch mit einem Auge, also schlechter als mit zweien, was dann selbstverständlich zu überhaupt nichts geholfen hätte.

Wenn es also wirklich so sein sollte, - was man unbedingt mit Skepsis betrachten sollte - müsste bspw. Zoro sein Auge irgendwann mal öffnen, damit sich sein Gehirn nicht an diesen "Status" gewöhnt. Beim Haki, welches von Oda erfunden wurde, könnte aber zusätzlich noch die Möglichkeit bestehen, dass Zoro - während er das eine Auge geschlossen hält - eine Art Idee in seinem Körper wahrnimmt, womit er feststellt, dass er etwas in sich hat, was sich an- und ausschalten lässt. Wenn er das gefunden hat, braüchte er sein Auge also nichtmehr geschlossen haben, weil er es "raus hat" und das Gehirn brauch sich nicht umzustellen.

Naja, das lief mir diesbezüglich durch den Kopf. Vielleicht hab ich noch irgendwas vergessen, aber ich will mich jetzt nicht zu sehr darin vertiefen, weil es wahrscheinlich auch unwahscheinlich ist und vielen von euch denke ich mal, sollte mein Standpunkt klar geworden sein.
Zu allen die hier etwas kritisieren möchten. Bitte, gerne, aber denkt auch daran, dass das hier alles nur ein Gedanke ist, der nichts beweisen, bestätigen oder wiederlegen soll.

MfG loban
Wünsch euch noch einen schönen Montag. :P


2 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Zyppeler, jj07

rgeva

Ehrenvolles Skelett

  • "rgeva" is male

Bounty: 83,500,000

Lieblingsmanga: Berserk, One Piece

  • Send private message

988

Wednesday, February 8th 2012, 9:06pm

Ich denke Sentoumarus Aussage bezog sich nicht auf den Hieb gegen den Pazifista sondern eher das er dessen Lasersalven Kinderleicht ausgewichen ist, Busoushoku Haki kann man aber in der tat normal nicht sofort erkennen, einzige Ausnahme ist hier nun mal Ruffy, so wie ich es verstanden habe verhärtet sich Ruffys Körpermasse so stark das seine Körperteile schwarz werden, ist so ähnlich wie bei normalen Menschen die rot anlaufen wenn sie sich anstrengen, bei Ruffy ist es wohl nur wegen seinem Gummikörper schwarz. Wie gesagt Haki verstärkt alle Angriffe und bei nicht Gummi Nutzern kann man in den meisten fällen nichts erkennen.
Die Warheit verändert sich nicht durch die anzahl der Menschen die dadran glauben.
Die Warheit bleibt immer die Warheit und die mehrheit der Menschen irrt sich immer.
(Giordano Bruno/Martin Luther King)

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

Thriller Bark

Kaido

Landratte

  • "Kaido" is male

Bounty: 900,000

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto

  • Send private message

989

Wednesday, February 8th 2012, 10:29pm

"I can sense you...for...I have no eyes or ears." - Oberkörperloser Möchtegerndrache


Ich hab ja persönlich sofort ans Kenbunshoku gedacht. Er sagt, dass er sie spüren kann. Verstehe ich das jetzt falsch oder meint er wirklich, dass er sie spürt und nicht sehen bzw. hören kann?

Ja, es ist im Moment eigentlich nicht wirklich Storyrelevant, ob er nun Haki hat oder nicht. Aber es ist zumindest ein Stärkeindikator für die Samurai. Wäre ja wirklich ein harter Verein hätten sie Haki. (Ich gehe einfach mal wegen seiner Bekleidung und Schuhe davon aus, dass es einer ist/war)

Edit: Ich hab mir das Panel nochmal angesehen. Der oben zitierte Spruch ist in einer Denkblase und er spricht in keinem seiner Sätze direkt mit einem der Strohhüte, was eventuell wirklich darauf hindeutet, dass er sie nicht hört und sieht. Vielleicht habt ihr das auch schon längst gemerkt, es gesagt zu haben schadet aber nicht. :D

techmagos gekkou

Samurai des Paradieses

  • "techmagos gekkou" is male

Bounty: 85,620,000

Occupation: Legio Cybernetica

Lieblingsmanga: OP, Fairy Tail, Magi,Buster Keel

  • Send private message

990

Wednesday, February 8th 2012, 10:35pm

@Bestia
Du irrst dich da.

Als Ruffy PX 5 niederschlägt sagt Sentomaru, das er Haki Verstärkung benutzt hat und das bezieht sich nicht auf das ausweichen des Laserstrahls.

Das Problem an dem Panel, auf dem Ruffy PX 5 niederschlägt ist, das man seinen Arm nicht sieht, sondern nur die schnelle Bewegung, er könnte also da druchaus Schwarz sein.

Edit Darüber hinaus wurde es von Sentomaru ja bestätigt das er die Verstärkung benutzt.

Nur auf dem Panel, wo ruffy PX 5 zerstört, kann man nichts erkennen, weil der Arm von den Streifen (Die in OP Manga die Schnelligkeit zeigen) undeutlich gemacht wurde.

Weil der Vorgang hier, anders als bei Hodi, so schnell war konnte man nicht sehen ob der Arm nun schwarz ist oder nicht. Wir können aber davon ausehen das es so ist, weil jede andere Attacke die er mit Rüstungshaki verstärkt hat, das jeweilige Körperteil geschwärzt .


Bei Surume, dem Typ mit dem Eisenschild und bei den meisten Attacken gegen Hodi waren die Körperteile mit denen er angegriffen und sich verteidigt hat immer bzw meistens schwarz.

Zumal denke ich das Angriff und Verteidigung mit dem Rüstungshaki 2 paar Schuhe sind.

Theorie
Das sich das Rüstungshaki je nach Nutzer verändert kann sehr gut möglich sein.
Der Angriff Red Hawk von Ruffy, ist so eine Sache, es kann doch sein das man mit Haki Elemente in einem gewissen Grad erzeugen kann oder, was vllt noch besser passen würde, einfangen kann. Das würde auch den Logias nicht so sehr widersprechen.

Es würde auch erklären warum Mc Guy ein elektrisches Schwert und Fossa ein flammendes Schwert hat.

991

Thursday, February 9th 2012, 10:53pm

@ techmagos gekkou (und bitte liebe admins ich versuche ja die frage so lang wie möglich zu machen, darum löscht sie bitte nicht mehr sofort, da ich noch keine antwort habe)

also du meinst dass Ruffy wirklich nur Haki einsetzt, wenn man es auch sieht (also durch die Schwarzfärbung).
Das Problem ist, dass man Ruffy noch nicht gesehen hat, wie er gegen einen Logia-Benutzer kämpft, weil da würde man auch sehen, ob Ruffy Haki einsetzt, auch wenn er nicht Hardening (Schwarzfärbung) einsetzt.
Finde auch im Wiki keine Antwort dazu. Da heißt es nur: "[...] Es basiert somit zu aller erst, ähnlich den Gears, auf seiner Teufelskraft. Indem er das Busoushoku
partiell auf bestimmte Extremitäten seines Körpers konzentriert,
erreicht Ruffy eine starke Verhärtung des entsprechenden Bereichs.
Optisch zeigt sich eine glänzend schwarze Verfärbung, welche auf die
enorme Verdichtung seines Körpersteils zurückgeführt werden kann.
"

Daraus geht nicht hervor, ob Ruffy beim Hardening das schon vorhandene Haki nur weiter verdichtet oder ob er erst ab Hardening wirklich das Busoushoku einsetzt.

Roronoa

Raging Bull

  • "Roronoa" is male

Bounty: 2,250,000

Occupation: Student

  • Send private message

992

Thursday, February 9th 2012, 11:59pm

@ darthschmidti

Ich hab dir zwar bereits im Fragen&Anfragen Thread geantwortet, aber da du so schlau warst, das ganze doppelt zu posten, scheint dich der ja nicht mehr zu interessieren.
Die Meinungen gehen bei Ruffys Bosoushoku-Einsatz definitiv auseinander. Dies liegt einfach daran, dass man darüber noch wenig Informationen hat. Die einzige Technik, die bei Ruffy mehr oder weniger bekannt ist, ist das Hardening. Allerdings hat man auch darüber noch keine(?) richtige Erklärung mangaintern erhalten.
Es gibt mMn einfach ein paar verwirrende Tatsachen, die Ruffys Bosoushoku-Einsatz nicht vollständig erklären lassen:
Zum einen wäre da natürlich die Aussage Sentoumarus: "He had Haki equipped". Worauf bezieht sich diese? Auf Ruffys Jet-Pistol? Auf sein Ausweichen gegen die Laserstrahlen der Pacifista? Sicher kann man sich dabei nicht sein.
Zum anderen ist da noch Ruffys Schlag gegen Caribou. Er muss dabei definitiv Haki verwendet haben. Allerdings ist der Schlag an sich auf keinem Panel dargestellt, weshalb man auch daraus keine Schlüsse ziehen kann.
Ich denke, dass man sich vorerst damit abfinden muss, dass Ruffys "normaler" Einsatz des Bosoushokus das Hardening ist. Ob er sein Bosoushoku auch noch anderweitig einsetzt, sei dahingestellt. Man hat davon einfach noch nicht allzu viel gesehn, v.a. nicht den Einsatz gegen Logia.
"After we go around the other half of the world, we'll see this wall one more time. And that's when... I'LL BE THE PIRATE KING!!"

3 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

dDave, darthschmidti, Dave_San

Gabratan

One Piece Ayatollah

  • "Gabratan" is male

Bounty: 384,300,000

Occupation: Student

Lieblingsmanga: BAA/LO, Planetes, VinlandSaga

  • Send private message

993

Sunday, February 12th 2012, 12:13am

Schwierige Sache mit dem Rüstungshaki.
Wir wissen eindeutig, dass Ruffy das Rüstungshaki benutzt, wenn er seine Attacke mit "Harding" verstärkt und somit sich seine Haut auch Schwarz färbt. Aber auf die viel bezogene Szene, als er den Pacifista mit einem Schlag niederstreckt, da nennt er ebenfalls die Attacke, nur ohne das Hardening. Aber im gleichen Moment erkennt Sentoumaru, dass Ruffy Haki und hier vorallem das Rüstungshaki benutzt hat (ob ihm zuvor auch das Observationshaki auffiel?).

Was hat es dann aber mit dem "Hardening" auf sich? Hat sich Oda kurz danach entschieden, die jeweiligen Attacken mit dem Rüstungshaki zum einen namentlich und auch visuell besser darzustellen, damit die Fans wissen, wann Haki im Spiel ist? Denn bisher haben wir es nur mitbekommen, wenn man entweder sah, dass ein Logia (oder eine Paramecia mit verändertem Körper) auf die Omme bekam oder es eben extra durch ein Kommentar hervorgehoben wurde.

Nur warum dann dies bei Ruffy, wenn all die anderen Hakinutzer sich nicht verfärben?
Kann es gar sein, dass Ruffy hier das Rüstungshaki zumindest für den Angriff gar noch weiterentwickelt hat? Dass es ihm ermöglicht, noch stärkere Attacken durchzuführen. Schließlich sollte man bedenken, dass er mit Rayleigh wohl einen der Hakimeister und -experten als Privattrainer hatte und dieser nach anderthalb Jahren ihm nichts neues mehr beibringen konnte. Das ganze muss natürlich nicht bedeuten, dass er jetzt schon alles und jeden treffen kann, solange wir nicht wissen, warum mal ein Admiral getroffen wird und warum mal nicht.

Vielleicht liegt die Antwort hier auch irgendwo dazwischen. Aber ich würde hier erstmal abwarten, wohl spätestens wenn Smoker auf Ruffy trifft, werden wir ja sehen, ob Ruffy nun schwarz werden muss, damit er ihn treffen kann...
SHUT UP, MIMSY!!!

3 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Zyppeler, SanzenSekai, Morgoth D. Melkor

994

Sunday, March 18th 2012, 8:34pm

Es wurden die Inhalte zu Haki aus dem neuen Databook übersetzt. Sie wurden von Kumanri aus NF übersetzt.

Allgemeine Informationen zu Haki


Haki
Fighting spirit, killing aura, belligerence… when a person is able to control such invisible sensations at will, his willpower becomes a weapon! Such great power is known to people as “haki”…!!

Ways of acquiring haki
Acquiring it through training
When a person trains repeatedly, his greatest hidden potential will be unleashed! Self-confidence and actual fighting experience are factors that are necessary to achieve this.

Natural talent
Some aspects of haki require the user to be born with the inherent talent. The greater the hidden power, the more likely it is for the user to use it unconsciously.

Awakened during fights
When a person is placed in fights where the mind and body are pushed to the limits, the ability that lies dormant will be awakened suddenly! Training is needed in order for the user to manipulate haki at ease.

The 3 types of “haki” with different abilities
3 different types of haki exist and each has different effects. Whether a person can or cannot acquire haki will vary with their talent.

Conqueror Type (Haou Shoku)
Main users: Shanks, Rayleigh, Ace, Luffy and a few others

Armament Type (Busou Shoku)
Main users: Sentomaru, Marie Gold, Marco and many others

Perception Type (Kenbun Shoku)
Main users: Eneru, Coby, Sanda Sonia and many others

Spezielle Informationen zu Königshaki


Conqueror Type
The in-born “kingly power” that overpowers all living things
Among the haki types, this has the rarest number of users. By releasing the whole body’s aura and killing intention, the user can even make the surrounding people unconscious (with his haki). It is said that since the ancient times, many among the kings and rulers would possess this ability.

Comment on left hand side picture:
Those who are weak-minded will not be able to stay conscious in front of a conqueror type haki user!

The conqueror’s aura that will grow in power together with the user as he develops

Initial stage
Activated when the user unleashed strong emotions
The power of the conqueror type haki cannot be increased through training but it gets stronger only when the user’s mind and body develops. In the initial stage, the user will not be aware of this ability and it is usually unleashed at the point of strong emotions.

Comment at picture:
Ace discovered his conqueror haki at the age of 10! Could this also be an ability passed down to him by the Pirate King!?

Intermediate stage
Manipulated at will by the user
As the user’s mental strength improves, he can control the haki! The user is even able to manipulate the timing of use, intensity and even the area of effect of the haki’s power. This ability can be used with great effect in a battle against many.

Comment at picture:
A person with Rayleigh’s haki expertise can even wring out his opponents with his powers!!

Advanced stage
Using intimidation to cause others to lose consciousness
A true conqueror who possesses the power of the mind, body and spirit can release haki in all directions by merely intensifying his aura!! Such an aura is strong enough to shake ships and defeat seasoned fighters without even crossing swords…!!

Comment at picture:
The Whitebeard Pirates crew can only appear like this in front of Shanks!!

Spezielle Informationen zu Rüstungshaki


Armament type
Surrounding the body, the user's offense and defense capabilities increase!
Armament haki is the type that improves the user's attack and defense like a weapon. Using this haki, the person can defend himself from a Devil Fruit user's attacks and even attack the DF user in return!!

"The greatest and only means to counter DF users!!"

Comment at picture:
The Armament Haki is effective even against Logia users without a physical form!!

The 3 main uses for the Armament Haki!

Protects the body like an armour or shield!!
The most basic way to use this haki is to surround the body with haki to protect against an opponent's attack. Not only does it protect the users from physical attacks, it can even seamlessly defend the user against DF attacks!!

Used for attacks by increasing the offensive power!
By concentrating the haki on a specific part of the body, it can be used in attacks!! The Armament ability increases the hardness of the fist or leg, thus transforming the limb into a weapon. The destructive power is incredible.

Comment for picture:F
The destructive power increases incredibly when the DF ability is combined with Armament Haki!!

Lodging it with a weapon!
This is the classic use of the Armament Haki. The Haki is imbued into a weapon on hand to greatly increase its power. An Armament Haki imbued weapon is effective against enemies who can neutralise the attacks from the rubber man or Logia type DF users. It can cause great damage to the opponent!

Comment for picture:F
An arrow imbued with haki is powerful enough to shatter a large tree trunk.

Spezielle Informationen zu Observationshaki


Perception Type

Sharpen the 5 senses and senses presence!

This type of haki allows the user to sense the presence of living things and emotional changes surrounding him. It is not used only in fights but is effective in helping the user foresee dangers and evade them!

Comment for picture:
A person with Perception Haki is very skilled at evading attacks and can perceive the opponent's movement even with his eyes closed!! The user can also swiftly evade an attack on his blind spot.

The different effects of the Perception Haki

Foresee the enemy's moves!
The user reads the opponent's mind and can sense his next move! It is an ability that can allow the user to avoid an enemy's attacks, foresees movements to land an attack and react to all kinds of situations.

The "Mantra" is also a Perception Haki
Eneru and Aisa et al are people who possess the Perception Type Haki!! Eneru combines the haki powers together with his Goru Goru DF in order to grasp any situations on Skypeia in a blink of an eye.

Grasping the surroundings!
By releasing Haki in all directions, the user can grasp the positions of all surrounding living objects without actually seeing them. As the skill and precision levels of the user increase, he can even gauge the extent of his opponent's prowess.

Comment for picture:
As the user's ability gets better, his perception area will also expand!

Ability to hear unspoken words from others' minds!
The user has the uncanny ability to sense the hidden sadness, anger in people even if their voices or attitudes are not let out! When the ability to sense such emotions is too strong, the haki user may also be overly affected by such emotions...!!

Comments for picture:
Coby was emotionally traumatised by the overwhelming sadness he sensed in the war.

veXnet.de

Water can flow and water can crash. Be Water my friend!

  • "veXnet.de" is male
  • Send private message

995

Tuesday, March 20th 2012, 11:25am

Es wurden die Inhalte zu Haki aus dem neuen Databook übersetzt. Sie wurden von Kumanri aus NF übersetzt.

Allgemeine Informationen zu Haki


Haki
Fighting spirit, killing aura, belligerence… when a person is able to control such invisible sensations at will, his willpower becomes a weapon! Such great power is known to people as “haki”…!!

Ways of acquiring haki
Acquiring it through training
When a person trains repeatedly, his greatest hidden potential will be unleashed! Self-confidence and actual fighting experience are factors that are necessary to achieve this.

Natural talent
Some aspects of haki require the user to be born with the inherent talent. The greater the hidden power, the more likely it is for the user to use it unconsciously.

Awakened during fights
When a person is placed in fights where the mind and body are pushed to the limits, the ability that lies dormant will be awakened suddenly! Training is needed in order for the user to manipulate haki at ease.

The 3 types of “haki” with different abilities
3 different types of haki exist and each has different effects. Whether a person can or cannot acquire haki will vary with their talent.

Conqueror Type (Haou Shoku)
Main users: Shanks, Rayleigh, Ace, Luffy and a few others

Armament Type (Busou Shoku)
Main users: Sentomaru, Marie Gold, Marco and many others

Perception Type (Kenbun Shoku)
Main users: Eneru, Coby, Sanda Sonia and many others

Spezielle Informationen zu Königshaki


Conqueror Type
The in-born “kingly power” that overpowers all living things
Among the haki types, this has the rarest number of users. By releasing the whole body’s aura and killing intention, the user can even make the surrounding people unconscious (with his haki). It is said that since the ancient times, many among the kings and rulers would possess this ability.

Comment on left hand side picture:
Those who are weak-minded will not be able to stay conscious in front of a conqueror type haki user!

The conqueror’s aura that will grow in power together with the user as he develops

Initial stage
Activated when the user unleashed strong emotions
The power of the conqueror type haki cannot be increased through training but it gets stronger only when the user’s mind and body develops. In the initial stage, the user will not be aware of this ability and it is usually unleashed at the point of strong emotions.

Comment at picture:
Ace discovered his conqueror haki at the age of 10! Could this also be an ability passed down to him by the Pirate King!?

Intermediate stage
Manipulated at will by the user
As the user’s mental strength improves, he can control the haki! The user is even able to manipulate the timing of use, intensity and even the area of effect of the haki’s power. This ability can be used with great effect in a battle against many.

Comment at picture:
A person with Rayleigh’s haki expertise can even wring out his opponents with his powers!!

Advanced stage
Using intimidation to cause others to lose consciousness
A true conqueror who possesses the power of the mind, body and spirit can release haki in all directions by merely intensifying his aura!! Such an aura is strong enough to shake ships and defeat seasoned fighters without even crossing swords…!!

Comment at picture:
The Whitebeard Pirates crew can only appear like this in front of Shanks!!

Spezielle Informationen zu Rüstungshaki


Armament type
Surrounding the body, the user's offense and defense capabilities increase!
Armament haki is the type that improves the user's attack and defense like a weapon. Using this haki, the person can defend himself from a Devil Fruit user's attacks and even attack the DF user in return!!

"The greatest and only means to counter DF users!!"

Comment at picture:
The Armament Haki is effective even against Logia users without a physical form!!

The 3 main uses for the Armament Haki!

Protects the body like an armour or shield!!
The most basic way to use this haki is to surround the body with haki to protect against an opponent's attack. Not only does it protect the users from physical attacks, it can even seamlessly defend the user against DF attacks!!

Used for attacks by increasing the offensive power!
By concentrating the haki on a specific part of the body, it can be used in attacks!! The Armament ability increases the hardness of the fist or leg, thus transforming the limb into a weapon. The destructive power is incredible.

Comment for picture:F
The destructive power increases incredibly when the DF ability is combined with Armament Haki!!

Lodging it with a weapon!
This is the classic use of the Armament Haki. The Haki is imbued into a weapon on hand to greatly increase its power. An Armament Haki imbued weapon is effective against enemies who can neutralise the attacks from the rubber man or Logia type DF users. It can cause great damage to the opponent!

Comment for picture:F
An arrow imbued with haki is powerful enough to shatter a large tree trunk.

Spezielle Informationen zu Observationshaki


Perception Type

Sharpen the 5 senses and senses presence!

This type of haki allows the user to sense the presence of living things and emotional changes surrounding him. It is not used only in fights but is effective in helping the user foresee dangers and evade them!

Comment for picture:
A person with Perception Haki is very skilled at evading attacks and can perceive the opponent's movement even with his eyes closed!! The user can also swiftly evade an attack on his blind spot.

The different effects of the Perception Haki

Foresee the enemy's moves!
The user reads the opponent's mind and can sense his next move! It is an ability that can allow the user to avoid an enemy's attacks, foresees movements to land an attack and react to all kinds of situations.

The "Mantra" is also a Perception Haki
Eneru and Aisa et al are people who possess the Perception Type Haki!! Eneru combines the haki powers together with his Goru Goru DF in order to grasp any situations on Skypeia in a blink of an eye.

Grasping the surroundings!
By releasing Haki in all directions, the user can grasp the positions of all surrounding living objects without actually seeing them. As the skill and precision levels of the user increase, he can even gauge the extent of his opponent's prowess.

Comment for picture:
As the user's ability gets better, his perception area will also expand!

Ability to hear unspoken words from others' minds!
The user has the uncanny ability to sense the hidden sadness, anger in people even if their voices or attitudes are not let out! When the ability to sense such emotions is too strong, the haki user may also be overly affected by such emotions...!!

Comments for picture:
Coby was emotionally traumatised by the overwhelming sadness he sensed in the war.


Wahrlich ein würdiger 1000. Post :)

Was ich mich nun frage, soll das irgendwie implizieren, dass Shanks ein mächtigeres Haki hat als Rayleigh? Bis jetzt hab ich einfach immer angenommen, dass Ray der oberboss in sachen Haki ist, oder zumindest war.
Luffy ist wohl klar noch in der Intermediate Stufe zu finden, wobei ich glaube, dass er bereits im Kampf gegen Big Mom im All Out Szenario mehr zeigen könnte :D

Haki ist für mich momentan eines der spannendsten Themen in OP, hoffentlich zeigt uns Oda da nun bei den nächsten Kämpfen ordentlich was von.

Grandious

anerkannter Kritiker

  • "Grandious" is male

Bounty: 6,990,000

Lieblingsmanga: OP, HunterXHunter, Captain Tsubasa

  • Send private message

996

Tuesday, March 20th 2012, 1:57pm

Wer sagt, dass Ray nht der Obermacker in Sachen Haki ist.
Wir haben bei Shanks halt nur gesehen wie es ist, wenn jemand Königshaki auf dem obersten Level einsetzt. Das fehlt eben noch bei Ray, bei den Leuten im Auktionshaus hat die Mittelstufe vollkommen gereicht. Ergo kann man nicht sagen, dass Shanks in dem Punkt besser ist.
Was da aber unter Umständen noch eine Rolle spielt ist eventuell das Training.
Ray lebte jahrelang auf dem SA ohne in einen ernsthaften Kampf verwickelt worden zu sein, da ist es nur natürlich wenn man etwas aus der Übung ist; Shanks hingegen muss sein Haki wesentlich häufiger in Kämpfen einsetzen. Ich denke aber auch, dass er durch das Training mit Ruffy wieder zur alten Stärke in Sachen Haki gefunden hat.

Was interessant zu sehen wäre ist wenn jemand von den Emotionen anderer überwältigt wird. Ist er dann nicht mehr in der Lage das Observationshaki ordentlich einzusetzen oder was passiert dann?
Mens sana in corpore sano - Es wäre zu wünschen, dass in einem gesunden Körper auch in gesunder Geist ist
Wer nicht lacht ist Nazi!

HakiUser17

König der Biere

  • "HakiUser17" is male

Bounty: 4,590,000

Location: Deutschland

Occupation: Hörgeräteakustiker

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto , Dragonball Z

  • Send private message

997

Saturday, March 24th 2012, 3:43pm

Ich möchte gerne eine Theorie zum Vorschein bringen welche Hauptsächlich das Busoushoku Betrifft.

mMn ist dies die einzigste Hakiart welche die meisten fragen aufwirft und auch das größte Potenzial im kampf hat da es sowohl zum Angriff als auch zur Verteidigung genutzt werden kann und die bisher einzigste möglichkeit darstellt jeden Logianutzer zu treffen auch wenn man selbst keine Logia Kraft besitzt.

sollte ich mit irgendetwas Falsch liegen klärt mich bitte auf ich bin immer bereit dazuzulernen ;)

Wir wissen ja bereits dass dieses Haki einen Unsichtbaren Panzer um einen bildet welcher die Durchschlagskraft und auch den Schutz vor Angriffen erhöht
Trotzdem wissen wir noch nicht genau wie die Amazonen es anstellen ihre Pfeile damit zu verstärken da sich die Rüstung 1. um den Körper des Anwenders aufbaut und 2.Die Pfeile falls sie betroffen wären aus dem bereich des Busoushoku fliegen und somit nicht mehr davon Betroffen werden.

Um meine Theorie zu verstehen müsst ihr wissen das ich davon ausgehe dass sich keine Feste Rüstung im sinne einer Ritterrüstung bildet sondern das Haki eine art Energie darstellt welche durch Konzentration aus dem Körper geleitet werden kann und sich wie eine art Fluss in ständiger Bewegung um den Körper anlegt und somit auch in alle 3 Formen Umgewandelt werden kann.

Kenbunshoku: Der Anweder Lässt den "Fluss" in alle richtungen von seinem Körper ausbrechen und es entsteht eine art kuppel die größe dieser Kuppel kann hauptsächlich nach den Fähigkeiten im Umgang mit dieser Form verändert werden und der Nutzer nimmt alles in dieser Kuppel so wahr als würde es direkt vor ihm stehen.

Diese Kuppel bestimmt auch die Reichweite des

Haoushoku: Sollte der Hakinutzer diese Fähigkeit beherrschen kann er das Ausgeströmte Haki welches sich ja überall in der "Kuppel" befindet extrem schnell Zusammenziehen und wieder ausbrechen lassen was eine Druckwelle entstehen lässt die wie wir ja wissen Personen mit einem Schwächeren willen sofort Zusammenbrechen lässt.
Das Haoushoku wird automatisch aktiviert wenn man sehr starke Gefühlsausbruche hat (Wut/Angst etc.)

und nun der Hauptteil meiner Theorie
Busoushoku:
1.Verteidigung
Der "Fluss" verhärtet sich genau an dieser Stelle Urplötzlich an der der Anwender es benötigt, dabei liegt es an der Konzentration wie Stark die Verhärtung ist. Diese Verhärtung ist nun Leichter mit Punktuellem Druck zu Durchbrechen da dies mehr Konzentration benötigt als wenn er druck über eine Fläche Verteilt ist. Beispiel: Hodis biss gegen Ruffy = Punktuell/Rayleigh wehrt den Elefanten ab = Fläche
Natürlich liegt es insgesamt auch daran wie viel kraft der Gegner einsetzt.
2.Angriff
Ein Angriff ist der Verteidigung Ziemlich ähnlich, der Anwender Konzentriert eine bestimmte menge der Energie aus diesem "Fluss" an einem oder mehreren Punkten/Flächen an seinem Körper und Verhärtet diesen. Z.B. an der Hand, nun entsteht eine art Handschuh um diese Hand und der Schlag Trifft mit erhöhter Durchschlagskraft das Ziel. Das Haki wirkt wie eine art Reinigung und Reinigt an dem getroffenen Punkt den Körper von der Teufelsfrucht solange die Berührung andauert und ermöglicht es somit Logianutzer zu treffen.
Als Beispiel nehme ich den Angriff Pekoms gegen Caribou aus Kapitel 652 seite 12 wenn man genau hinsieht sieht man dass in Caribou eine art mulde während des angriffes ist und diese mulde aussieht wie ein vergrößerter Faustabdruck von Pekoms.
3.Waffe/Geschosse
aus dem "Fluss" wird nun die Hakienergie umgeleitet auf die Waffe oder das Geschoss und umschlißt dieses im moment des abfeuern/angriffs Verhärtet es sich wieder und verbessert somit wiederum die Durchschlagskraft des Schwerts/ Pfeils etc.
Beispiel: Amazonen Pfeilgeschosse

Das Busoushoku ist Neutralisierbar wenn die gleiche Menge oder Mehr zur Verteidigung eingesetzt wird, da sich die Energien wie Wasser Verdrängen und somit wieder den normalen Körper Freilegen, dabei gilt mehr Haki verdrängt weniger Haki.
Beispiel: Angriff von Marco und Vista auf Akainu beim GE

Ich bewege mich zum Teil also auf gebieten die man schon weis beziehungsweise eine vorstellung davon hat, hauptsächlich der Energiefluss soll als kern meiner Theorie stehen sodass das Haki kein Fester Panzer ist sondern eine bewegliche energie darstellt, eine Aura eben.
Sollte ich jemanden wiederholen oder ich nicht ganz auf dem neuesten stand in sachen Haki bin dann macht mich bitte darauf aufmerksam

alles was nicht Fakt in sachen Haki ist, ist meine reine spekulation und meine vermutung wie Haki Funktioniert.

mfg HakiUser17

4 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

omega_22, Grandious, Thunder, Kakuzu

998

Saturday, March 24th 2012, 4:22pm

Ja, das hast du schön herausgearbeitet,

nur frage ich mich, wo jetzt deine Theorie ist. Eigentlich wissen wir das alles schon.
Das einzige was ich als Theorie durchgehen lasse, ist die Aussage, dass die "Kuppel" des Beobachtungshakis gleichzeitig die Grenze des Königshakis ist. Das wäre durchaus interessant festzuhalten.

Wobei ich mir das nur schwerlich vorstellen kann.
Nungut, es mag vllt daran liegen, dass die Anwendung auf die Übung des Anwenders ankommt, aber ich bezweifle dass das Königshaki die gleiche Reichweite wie das Beobachtungshakis besitzen muss. Hätte Enel KH gehabt, hätte er jeden Armleuchter auf SkyIsland ausknipsen können, bis zu dem Gebiet wo Ganfort seine Kürbisse züchtet. Nach dessen Aussage, kann Enel sie dort nicht hören.
Allerdings zweifel ich da schon die Kuppel-Theorie an, da der Anwender ja kein Haki ausströmt um "Gedanken zu lesen" und dies eine Reichweite hat. Es scheint mir eher, als wüssten besagte Leute einfach was der jeweils andere denkt.
Das können wir am Beispiel Aissa gut festmachen: Sie ist nicht in der Lage diese Fähigkeit zu kontrollieren, sie hört die Stimmen einfach. Außerdem würde diese Kuppeltheorie bedeuten (so wie du sie beschreibst), dass der Hörende/Lesende die ganze Zeit seine Aura ausströmen lassen müsste. Ich weiß nicht, mir ist nicht so wohl bei dieser Sache, aber ich gehe zumindest soweit mit, dass der Anwender innerhalb einer Reichweite/"Kuppel" einfach weiß was passiert.

Das Königshaki hingegen wird vermutlich nicht an die Grenzen dieser Reichweite herankommen, ich kann das schwer belegen. Es ist natürlich gut möglich, aber ich ich bezweifel das aus irgendeinem Grund. Ich glaube eher, dass die Reichweite des Königshakis nicht an der des Beobachtungshakis gekoppelt ist. Es kommt drauf an, wie gut man was kann/geübt hat/ wie oft man welches braucht, denke ich.

Was Rüstungshaki angeht, der Anwender lädt den Pfeil mit der Energie auf und schießt dann ab. Das würde bestimmt auch mit Pistolenkugeln funktionieren und ist imo bereits ausreichend diskutiert worden, sodass eigentlich solche Fragen gar nicht mehr aufkommen sollten. Ich stelle mir das vor wie Enel sein goldenen "Gehstock" mit elektrischer Energie aufgeladen hat, nur das "Haki -Energie" quasi jeder Gegenstand "leitet".

Das Busoushoku ist Neutralisierbar wenn die gleiche Menge oder Mehr zur Verteidigung eingesetzt wird, da sich die Energien wie Wasser Verdrängen und somit wieder den normalen Körper Freilegen, dabei gilt mehr Haki verdrängt weniger Haki.

Beispiel: Angriff von Marco und Vista auf Akainu beim GE

Das stimmt nicht. Wenn es sich neutralisiert, würden danach beide ohne Haki dastehen und schon dürften Marco und Vista AkaInu nicht mehr treffen, weil Logia. Hatten sie aber, nur nicht da wo sie wollten. Auch hier wäre vllt ein Vergleich angebracht:

Wenn ein Ritter mit Schild attakiert wird, kommt es auf die Power des Angriffes an, ob man das Schild durchschlagen kann oder nicht. Nur geht die Aura dadurch nicht kaputt, sondern wird einfach mit nun verminderter Power durchdrungen. Sodass der Angriff danach nicht mehr tödlich ist und AkaInu sich somit danach wieder heilen kann, aufgrund der Logiafähigkeit (sobald der Haki-Kontakt beendet ist). Die Tatsache, dass man nur das Herz verfehlte bei AkaInu stört da wenig, denn hätte man mit dem nun schwächeren Schwertangriff/Hakiangriff das Herz getroffen, wäre es auch aus gewesen. Imo ebenso nichts neues.

Wie dem auch sei ~~

LG Steins;Gate

HakiUser17

König der Biere

  • "HakiUser17" is male

Bounty: 4,590,000

Location: Deutschland

Occupation: Hörgeräteakustiker

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto , Dragonball Z

  • Send private message

999

Saturday, March 24th 2012, 5:13pm


nur frage ich mich, wo jetzt deine Theorie ist. Eigentlich wissen wir das alles schon.
Das einzige was ich als Theorie durchgehen lasse, ist die Aussage, dass die "Kuppel" des Beobachtungshakis gleichzeitig die Grenze des Königshakis ist. Das wäre durchaus interessant festzuhalten.


im Grunde wissen wir dass wir nix wissen
wenn man auf OPwiki schaut ist noch ziemlich wenig zu verzeichnen wie Haki genau Funktioniert, es sind nur einzelne sichere angaben enthalten welche ich natürlich berücksichtigt habe und um diese herum eine eigene Theorie der genauen Anwendung aufgebaut habe.
Mag sein, dass andere vor mir schon ähnliche Sachen erwähnt haben trotzdem ist fast alles bis auf die namen des Haki und ihre Wirkungen Theorie und wurden im Manga noch nicht erwähnt soweit ich das sehe.


Es scheint mir eher, als wüssten besagte Leute einfach was der jeweils andere denkt.
Das können wir am Beispiel Aissa gut festmachen: Sie ist nicht in der Lage diese Fähigkeit zu kontrollieren, sie hört die Stimmen einfach. Außerdem würde diese Kuppeltheorie bedeuten (so wie du sie beschreibst), dass der Hörende/Lesende die ganze Zeit seine Aura ausströmen lassen müsste. Ich weiß nicht, mir ist nicht so wohl bei dieser Sache, aber ich gehe zumindest soweit mit, dass der Anwender innerhalb einer Reichweite/"Kuppel" einfach weiß was passiert.


Danke fürs Teilweise entgegenkommen :D
Es scheint wirklich so dass es wie Hellsehen ist, vor allem auf Skypia wird es so dargestellt und es war wenn ich ehrlich bin auch eine Vermutung von mir. Doch ich finde es zu untypisch für Oda uns einfach was vorzusetzen und zu sagen es ist so wie es ist. Viel mehr hab ich bei dieser Sache an eine stelle gedacht die ich letztens bei Dragonball gesehen hab, als Mr.Popo Son-Goku beigebracht hat zu spüren was der Gegner macht (gelassen wie der himmel, schnell wie der Blitz) und er somit seine sinne verstärkt hat und durch die bewegungen in der Luft genau wusste was der Gegner machen wird.
Also im Grunde eine Verstärkung der Wahrnehmung.


Das stimmt nicht. Wenn es sich neutralisiert, würden danach beide ohne Haki dastehen und schon dürften Marco und Vista AkaInu nicht mehr treffen, weil Logia. Hatten sie aber, nur nicht da wo sie wollten.


da hast du recht neutralisieren ist Falsch in der nächsten Zeile rede ich aber schon von Verdrängung was wohl eher meine aussage unterstützt.
Das Haki von Marco, Vista und Akainu Verdrängt sich gegenseitig so stark dass nur noch der reine Angriff von Marco und Vista übrigbleibt welcher das restliche Haki von Akainu durchbricht aber da sie selber kein Haki in diesem angriff haben Treffen sie nur den Logiakörper von Akainu.

sie haben ihn doch getroffen :D aber ihm hat es nix ausgemacht da sie ihn ohne Haki getroffen haben

In diesem Fall wissen wir auch aber eben zu wenig

Fakt ist dass auch nichttötliche angriffe mit Haki dauerhaft zusehen sind, siehe Smokers narbe, er besitzt auch eine Logiakraft konnte aber diese verletzung nicht regenerieren sondern sie blieb dauerhaft

also hätte Akainu bei einem Hakitreffer von Marco und Vista auch dauerhafte narben haben müssen oder ?

1,000

Saturday, March 24th 2012, 5:35pm

sie haben ihn doch getroffen :D aber ihm hat es nix ausgemacht da sie ihn ohne Haki getroffen haben


Schau dir das Kapitel 574 nochmal genau an. Da wird bestätigt, dass Marco und Vista mit Haki angegriffen haben. Nur, und das ist Theorie, war ihr Haki wohl nicht stark genug um sein Haki-Schild zu druchbrechen.

im Grunde wissen wir dass wir nix wissen

wenn man auf OPwiki schaut ist noch ziemlich wenig zu verzeichnen wie Haki genau Funktioniert, es sind nur einzelne sichere angaben enthalten welche ich natürlich berücksichtigt habe und um diese herum eine eigene Theorie der genauen Anwendung aufgebaut habe.

Mag sein, dass andere vor mir schon ähnliche Sachen erwähnt haben trotzdem ist fast alles bis auf die namen des Haki und ihre Wirkungen Theorie und wurden im Manga noch nicht erwähnt soweit ich das sehe.

Wir wissen nix? Ray hat doch die größten Fragen aufgeklärt.
Ich frag mich, was es da noch groß zu rätseln gibt. Was will man denn noch mehr wissen über Funktionsweise, wie wir schon wissen?
Rüstungshaki lähmt bei Kontakt die Teufelskraft und macht so einen möglicherweise unverwundbaren Körper verwundbar. Als wäre dieser Normal, was will man da noch herausfinden? Man sollte vllt auch nicht ZU viel hineininterpretieren.

Rüstungshaki lähmt die Teufelskräfte
Beobachtungshaki lässt wissen, was der andere vorhat
Könighaki lässt Leute ohne großes Können, also Armleuchter, ohnmächtig werden.

Alles andere ist nur rumgedoktore. Was Haki vs Haki bewirkt kann man sich quasi auch an der Hand abzählen. Es dürfte dasselbe passieren, wie wenn keiner mit Haki kämpft. Nur entscheidet hierbei allein die Ausprägung der Stärke.
Vista hat AkaInu mit Haki getroffen, nur war sein Haki nicht stark genug um AkaInus Haki zu durchdringen, wodurch der Angriff ins leere lief. AkaInu war quasi aufgrund des eigenen Hakis so sehr geschützt, dass Vista und Marco auch ohne Haki angreifen hätten können. Sie hatten vermutlich gedacht, dass sie es zu zweit schaffen ihn dranzukriegen.

LG SG

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

OneBrunou

Similar threads

Social bookmarks