You are not logged in.

Aktuelles Kapitel Aktuelle Episode Aktueller japanischer Band Aktueller deutscher Band One Piece Special 3D2Y OPwiki

[Spoiler] Fairy Tail

Pirateboard Advertisement Box (Registrierten Usern bleibt die Wahl: Supporten oder ausblenden)

Dear visitor, welcome to Pirateboard.net - Das One Piece Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Poker D. Jo

Bootsmann

  • "Poker D. Jo" is male

Bounty: 22,150,000

Location: Grand Line - Jaya

Occupation: 2.Maat der Discobeatpiraten

Lieblingsmanga: One piece, Fairy Tail, Btoom, Dragonball Multiverse

  • Send private message

1,101

Saturday, March 24th 2012, 11:01am

Joar, das neue Kapitel gelesen und der Trend, dass der Spaßfaktor Überhand behält, setzt sich fort. Stört mich persönlich nicht, weil ich mich damit abgefunden habe, dass Mashimas Zielgruppe eher jüngere Leute sind und deshalb auch keine tiefgründige Story zu erwarten ist. Auch schon im letzten Arc starteten die Kämpfe wie bspw. Fried/ Bixlow gegen Lucy/ Kana und Mirajane gegen Elfman/Evergreen eher mit amüsanten, als ernst zu nehmen Ausgängen, weshalb mich das Kapitel auch nicht überrascht. Spannend ist zur Zeit nur die Frage, wann Fairy Tail richtig losgeht und die Wettkämpfe auch aussagekräftig werden.

Zum Inhalt des Kapitels:
Zu nächst einmal gewinnt Bacchus souverän das Spiel und Cerberus legt so einen kleinen Zwischensprint ein, um am Ende nicht als reines Kanonenfutter da zu stehen. Ich bin mir relativ sicher, dass Mashima Bacchus und Cerberus als kleinen Zwischenboss aufbaut, der dann im 1vs 1 Kampf knapp besiegt wird oder dem zumindest ein unerwartendes Unentschieden abgerungen wird (bspw. durch Elfman). Jedenfalls sollte der Hype um Cerberus wieder abnehmen, nachdem Bacchus seinem Kampf demnächst bestritten hat. Als zweiter kam der Raven Tail Kandidat ins Ziel. Ich muss sagen, für RT läuft es bisher wie am Schnürrchen. Nicht nur, dass sie jetzt mit 26 Punkten führen, sie haben auch noch ihre beiden anscheinend Stärksten in der Hinterhand und haben so sehr gute Voraussetzungen. Dritter wird in diesem Spiel die Frauen-Gilde, die aber trotzdem der guten Platzierung nur Sechster ist und wohl auch erst später noch eine ernste Bedrohung darstellen wird, bspw durch die Anführerin der fünf. Lamia Scale wird 4. und ist somit nach 3 Spielen auf Platz 2 mit 21 Punkten. Auf jeden Fall eine starke Leistung. Der große Unterschied zu RT ist nur, dass sie auch schon ihre beiden Stärksten einmal eingesetzt haben. Für Blue Pegasus lief das Spiel schlecht, weil schwächer als 5. hätte Ichiya nicht werden können und ich hätte ihn auch stärker eingeschätzt. Trotzdem sind sie mit 18 Punkten noch ganz gut dabei.

Zu guter letzt noch unsere 3 DS. Natsu und Gajeel holen mit einer großen Energieleistung noch Punkte für ihre Teams und es wurde der Kontrast zwischen ihnen und Sting noch weiter verschärft. Interessant war hier natürlich die Aussage, dass Sting am Ende die beiden Punkte fehlen könnten und somit erstmals wieder angedeutet wurde, dass das Turnier auch durchgezogen wird. Auf jeden Fall sieht es für FT nach Punkten weiterhin richtig schelcht aus und auch Sabertooth ist jetzt erstmals in der Verfolgerrolle. Man darf gespannt sein wie es weiter geht.

Ach ja fast vergessen: Viel gestellter hätte man Natsus Rede natürlich gar nicht darstellen kann. Nur zwei Worte beschreiben das: Epic Fail

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

OneBrunou

GoldStu

Monopoly-Millionär, Pandaman-Supporter

  • "GoldStu" is male

Bounty: 11,950,000

Location: Halle (Saale)

Occupation: Student

Lieblingsmanga: wie soll es denn anders sein: One Piece...danach Fairy Tail, Reborn!Air Gear, Soul Eater, Bleach, Naruto, Toriko, Giant Killing usw

  • Send private message

1,102

Wednesday, March 28th 2012, 9:03am

Das Kapitel fand ich nicht schlecht, auch wenn es hier fast ausschließlich kritisiert wird. Aber warum?

Der erste Grund, den ich gelesen habe ist Natsus Rede. Hier muss man sehen, dass ganz Fairy Tail vollgepackt ist mit solchen Momenten, die immer schon ordentlich Screentime bekommen haben. Ich lese zur Zeit Rave und selbst in diesem Altwerk Mashimas gibt es unzähliger solcher emotional überzogegenen Szenen. Das gehört einfach zum Author dazu. Damit will ich nicht sagen, dass ich das super finde, aber es stört mich absolut nicht!

Der zweite Grund ist die Aussendung Natsus in dieses Spiel. Es wurde bereits im vorherigen Kapitel angedeutet, dass Natsu dieses Mal als Starter antritt und da war es doch klar, dass Gajeel sich nicht lumpen lässt. Stings Auftritt war meiner Meinung nach dazu da, die große Schwäche aller DS zu zeigen. Bei Natsu weiss man es, aber dass auch Laxus und die bieden ST-DS mit Transportmitteln ein Problem haben war davor nicht absehbar.

Den Auftritt von Bacchus fand ich super. Warum soll Cerberus nicht auch starke Magier haben? Und wie kommt man darauf, dass es die schwächste der 8 Gilden ist? Ichhiya wird als Topmagier BP dargestellt, aber bitte was hat der denn bis jetzt gezeigt? Im Oreicon Seis-rc wurde er ohne große Gegenwehr von 0815 Gilde besiegt und gefangen genommen. Auch von seinen 3 Fans haben wir bis heute nichts Großartiges gesehen. Trotzdem heißt das nicht, dass die Gilde schwach ist, denn immerhin hat sie es auch in die Endrunde geschafft.

Was ich in den letzten Beiträgen zu optimistisch finde ist, dass davon ausgegangen wird, dass wir das Ende des Tunieres sehen können. Ich befürchte, dass auch diese super Möglichkeit, uns tiefer in die Welt der Magie mit all ihren Möglichkeiten und Grenzen zu führen, vorenthalten wird durch das Ereignis, welches der Kirschblüten-Squad-Typ plannt.

Das einzige, was mir daran gefällt ist die vage Hoffnung Zeref´s Tun in den letzten Jahren erläutert zu bekommen, bzw dass Zeref ein bisschen Screentime bekommt und dieses Mal nicht als sich selbst hassendes Weichei, sondern als DER schwarze Magier der er ja mal gewesen sein soll.

2 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Shigeru, Capt. Jack Sparrow

Doc Zero

Delinquent - Samurai des Spambereiches

  • "Doc Zero" is male

Bounty: 6,490,000

Lieblingsmanga: One Piece, Fairy Tail, Dragonball, Beelzebub, Ao no Exorcist

  • Send private message

1,103

Friday, March 30th 2012, 4:35pm

Fairy Tail 277

Der erste Teil des Kapitels hat mich nicht überzeugt. Das Ergebnis des Kampfes Toby gegen Kurohebi war schon im Voraus klar. Das einzig interessante daran war Kurohebis Magie. Die Wette zwischen den beiden war wirklich lächerlich und ist selbst für den sonst verwendeten Humor mehr als kindisch. Gut daran war nur, dass der Kampf in nur 10 Seiten abgehandelt wurde, ansonsten wäre es wirklich nur Verschwendung gewesen so einem Kampf mehr Screentime zu geben.

Gegen den Rest des Kapitels war imo war nichts einzuwenden. Bacchus' tritt nun doch gegen Elfman an. Wie hier schon vermutet konnt mit der Verwandlungsmagie sowohl Erza als auch Elfman gemeint sein. Mashima scheint Erza wohl für die späteren wichtigen Kämpfe aufzuheben wollen. Bacchus macht da weiter wo er bei Kanas BH aufgehört hat. Er gibt sich als Player und will Elfmans Schwestern. Wie der Kampf ausgehen wird ist mir bisher völlig unklar. Aber so wie Mashima den Gegner präsentiert, könnte man wieder auf einen Sieg des unsympathischen Gegners setzten. Erst recht, wenn Raven Tail die Sache wieder sabotieren will.

Ansonsten ist Wendy am Schluss mal wieder verschwunden. Hier hab ich in letzter Zeit häufig ein Déjà-vu. Ob sie jetzt aufgebrochen ist, um etwas gegen die Vorhersage zu unternehmen oder wieder entführt wurde bleibt unklar. Jedoch finde ich es etwas bedenklich, wenn sich Wendy jetzt zu Prinzessin Peach entwickelt.

Alles in allem leider ein schwaches Kapitel in dem weder die Handlung noch der Humor überzeugen konnte.

This post has been edited 1 times, last edit by "Doc Zero" (Mar 30th 2012, 4:48pm)


1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

kempa

techmagos gekkou

Erzmagos (P.s kürzt ruhig mit gekkou ab)

  • "techmagos gekkou" is male

Bounty: 79,040,000

Occupation: Legio Cybernetica

Lieblingsmanga: OP, Fairy Tail, Magi,Buster Keel

  • Send private message

1,104

Friday, March 30th 2012, 4:56pm

So ich habe das Kapitel grad gelesen und ich muss sagen das es mir gefällt.

Der Kampf von Tobi und Kurohebi ging, was zu erwarten war, an Ravens Tail. Mal ganz ehrlich der Sockenwitz hat mich echt zum lachen gebracht, selbst wenn das eher in die Richtung Sparwitz ging, war er dennoch super. Die Magie die Kurohebi hat ist auch recht interessant, mal sehen was er damit noch alles anstellen kann.

Kurohebi ist also nicht sein wirklicher Name, nun okay, aber seine Persönlichkeit kennen wir jetzt. Er will zerstören und nichts andereres, damit reiht er sich bislang gut in RT Riege ein.

Flare tut mir ehrlich gesagt leid, der Ritter hat sie, wie Lucy bemerkt und er selber andeutet, ordentlich zugerichtet. Scheint es bei RT eine gängie Praxis zu sein Verlierer zu bestrafen? Scheinbar ja, Narpuding hat ja im Spiel 1 nicht verloren und hat wohl so seinen Kopf gerettet.

Der Ritter scheint ein ganz besondern unangenehmer Zeitgenosse zu sein.

Was Arcadia und den König angeht. Was war das?

Warum schaut Arcadias so verdutzt als der König ihren Namen nennt? Kann sich noch jemand an das Gespräch von Arcadias und dem König erinnern? Dort sagte der König das er gerne den von FT sehen würde der sich Transformieren kann und er wusste den Namen nicht mehr. Aber wir wissen wer es ist, nämlich Elfman.

Also wirklich das ist doch wirklich aufällig.

Elfman vs Bacchus dürfte recht interessant werden. Elfman ist körperlich ziemlich stark und seine take Over Magie sorgen nochmal für Schub. Das wird ein Kampf der wohl haupsächlich mit Körperkraft/Körpermagie ausgefochten wird. Vielleicht ne Anspielung auf DB?

Alles in allem ein nette Kapitel, also mir hat gefallen.

6,5/10 Punken

Edit: Okay habs grad nochmal gelesen, mein Fehler XD heißt wohl das der König einfach enn vergesslicher Simpel ist. Dann muss ich meine Bewertung herunterschrauben, wei lich dachte Mashima baut noch was ein, naja Pech gehabt.


Badass Technicate Army

This post has been edited 1 times, last edit by "techmagos gekkou" (Mar 30th 2012, 6:06pm)


OneBrunou

One Belief, One Spark!

  • "OneBrunou" is male

Bounty: 309,400,000

Occupation: Vom User "Vexor" ernannter FF-Gott

  • Send private message

1,105

Friday, March 30th 2012, 5:13pm

Der erste Teil des Kapitels hat mich nicht überzeugt. Das Ergebnis des Kampfes Toby gegen Kurohebi war schon im Voraus klar. Das einzig interessante daran war Kurohebis Magie. Die Wette zwischen den beiden war wirklich lächerlich und ist selbst für den sonst verwendeten Humor mehr als kindisch. Gut daran war nur, dass der Kampf in nur 10 Seiten abgehandelt wurde, ansonsten wäre es wirklich nur Verschwendung gewesen so einem Kampf mehr Screentime zu geben.
Dem kann ich nur zustimmen. Der Ausgang des Kampfes war von vornherein klar, einfach um Raven Tail noch weiter zu pushen und die kleine Wette war absolut lachhaft und schien nur zum Füllen der Seiten zu dienen. Ne andere Erklärung würde mir ansonsten hier jetzt nicht einfallen ...
Kurohebi allerdings gefällt mir jetzt schon. Sein Gesichtsausdruck, mit diesem ständigen breiten Grinsen, hat einen eigentlich schon fast vermuten lassen, wie er wohl tickt, was mir nun auch bestätigt wurde. Er ist auf Zerstörung aus, nicht mehr und nicht weniger. Gefällt mir, auch solche Charaktere muss es geben. Vor allem um die dunklen Gilden auch entsprechend zu präsentieren

Ansonsten ist mal wieder nicht allzu viel passiert. Einzig und alleine der bevorstehende Kampf von Bacchus und Elfman könnte interessant werden. Hier hoffe ich wirklich mal auf einen Sieg für FT. Ich weiß, so wie Mashima derzeit drauf ist wird es wohl wieder auf ne Niederlage hinauslaufen, vor allem da Bacchus schon recht stark zu sein scheint und imo auch entsprechend präsentiert wurde. Allerdings würde mir ein Sieg von Elfman aus zweierlei Gründen sehr gut gefallen:
1. FT kann endlich mit der richtigen Aufholjagd beginnen (die 1 - 2 Punkte in der Vorrunde jetzt mal außen vor gelassen), was mir vor allem wegen dem nächsten Punkt sehr zusagen würde
2. Elfman könnte uns endlich mal als einigermaßen starker Charakter näher gebracht werden. Ich persönlich kann mich nicht wirklich an einen richtigen Kampf erinnern, den er gewonnen hat. Ich hab jetzt zwar nicht mehr alles im Kopf, aber anders als die Kämpfe von Natsu, Erza oder auch Gray sind mir seine nicht besonders in Erinnerung geblieben, daher würde ich einen Sieg von ihm sehr begrüßen, wobei dann vermutlich die Luft aus Bacchus raus wäre und ein Kampf gegen Erza, den ich gerne gesehen hätte, wohl schon fast überflüssig wäre

Na ja, mal abwarten wie es weitergeht.
Zum Ende brauch man sich nicht groß äußern. Sieht fast danach aus, als wenn Wendy wieder entführt worden wäre. Schließlich konnte Natsu einen Geruch einer ihm fremden Person riechen, weswegen dieser Gedanke da natürlich nahe liegt. Würde mir jetzt nicht unbedingt gefallen, da ein solches Szenario doch schon mehrmals der Fall war, aber vorschnell will ich mich dazu auch nicht äußern, deswegen warte ich lieber erst mal das nächste Kapitel ab, ehe ich mich wieder aufrege


Insgesamt gibt's von mir 6/10 Punkten. Nichts besonderes passiert, Humor war mal wieder verfehlt und auch der Rest konnte nicht wirklich überzeugen. Einzig und alleine Kurohebi konnte ein wenig überzeugen, während ich bei Elfman momentan Hoffnung habe, dass er FT mal langsam nach vorne bringen wird


Fighting As Enemies ... Fighting As Allies!

kempa

Finally Back.

  • "kempa" is male

Bounty: 42,480,000

Location: Dresden

Lieblingsmanga: One Piece,Fairy Tail,Death Note, D.Gray-man

  • Send private message

1,106

Friday, March 30th 2012, 5:16pm

Fairy Tail 277

Das Turnier geht nun weiter seinen Gang, und trotz des vorhersehbaren Kampfes war es sehr unterhaltsam. Natsu befindet sich nun also
auf der Krankenstation, was nach dem letzten Spiel aber auch abzusehen war. Er war doch eine ziemlich lange Zeit dem Wagen ausgesetzt.
Der erste Kampf des Turniertages war also Kurohebi vs. Toby.
Tobys Niederlage war doch schon eine klare Sache, schließlich wurde Kurohebi sehr düster aufgebaut. Die Magie von Kurohebi ist sehr interessant,
und auch noch sehr ausbaufähig. Mich würde mal interessieren, welche Magie er verwendet hat, um Toby zu finishen.
Die darauffolgende Szene war auch ziemlich aussagekräftig, denn Arcadias scheint sehr leicht erregbar zu sein. Flare hat aber eine Abreibung auch
redlich verdient. Und das Missverständniss zwischen dem König, der schon ziemlich bizarr ist, und Arcadias ist spannend. Aber wenn ich ehrlich bin,
hätte ich an Arcadias Stelle auch Elfman nominiert. Der König spielt aber unter Garantie falsch, ich denke nicht, dass er den Namen wirklich vergessen hat.
Da erscheint es mir logischer, dass er Arcadias in Misskredit bringen wollte.
Der Kampf Bacchus vs. Elfman wird sicher spannend, jetzt wo Bacchus seinen Gegner auf sehr grobe Weise beleidigt hat. Ich denke, auf den Kampf können
wir uns sehr freuen. Und zu Wendys erneutem Verschwinden aüßere ich mich jetzt mal nicht, dass wird langsam echt peinlich.
Dem Kapitel gebe ich 5/10 Punkten.

LG kempa
Alles auf Anfang.

2 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

OneBrunou, Pride

Death the Kid

El Psy Congroo!

  • "Death the Kid" is male

Bounty: 45,360,000

Lieblingsmanga: One Piece, Soul Eater, Claymore, Dance in the Vampire Bund, Medaka Box

  • Send private message

1,107

Friday, March 30th 2012, 5:34pm

Wieder einmal ein relativ unspektakuläres kapitel. Der erste Teil, der den Kampf Kurohebis gegen Toby behandelt war meiner Meinung nach länger als unbedingt nötig. Diesen Kampf hätte man durchaus schneller abschließen können, sonderlich interessant war er schließlich auch nicht, zumal deessen Ausgang onehin von Beginn an feststand. Die kleine Wette der beiden Kontrahenten war ebenso uninteressant, man hat jedoch gemerkt, dass Kurohebi schon ein etwas merkwürdiger Zeitgenosse (und mit einer gesunden Neugier ausgestattet) ist, war er doch so nett, Toby auf seine verlorene Socke hinzuweisen. Dieser Witz war in Meinen Augen übrigens dermaßen bescheuert, dass er schon fast wieder lustig war. Noch dazu meint der Specher noch, wie unglaublich grausam das Zerreißen der Socke doch wäre, das war schon sehr albern. Wie dem auch sei, was ich viel interessanter fand, ist die Tatsache, dass Flare von dem Ritter Raven Tails aufgrund ihrer ohne Hilfe eindeutig gewesen Niederlage ziemlich übel zugerichtet wurde. Es scheint, der Ritter hat in den Reihen RTs eine ordentliche Schreckensherrschaft am Laufen, Versagen wird bei ihm offensichtlich nicht geduldet. Diese kurze Szene fand ich noch am interessantesten, was den ersten Teil des Kapitels angeht.

Im zweiten Teil wird dann Arcadias Irrtum bezüglich der Kämpferauswahl gewahr, mit dem ich irgendwie gar nicht gerechnet hätte. Ich war der festen Überzeugung gewesen, der König hatte mit seiner Beschreibung des FT-Mitgliedes, dass sich "transformiert" auf Elfman angespielt, aber offensichtlich war damit Erza gemeint. Naja, das passt ja im Grunde auch, er hatte ja sogar die Anfangsbuchstaben genant, die auf beide passen. Da nun tatsächlich aber Elfman gegen Bacchus, einen äußerst starken Gegner ins Rennen geschickt wird, denke ich, dass dies eine gute Gelegenheit sein wird, uns die Früchte seines Trainings zu zeigen. Gerade weil noch erwähnt wird, dass Bacchus Sieg onehin feststehe, gehe ich davon aus, dass Elfman diesem einen ordentlichen Kampf liefert, wodurch der König letztendlich doch noch Gefallen an diesem Aufeinandertreffen finden wird. Motivation scheint bei Elfman ja durch die Provokation seitens Bacchus genug gegeben zu sein. Letzterer gibt sich weiterhin als Player und fordert im Falle seines Sieges doch glatt, sich beide Schwestern Elfmans für eine Nacht ausleihen zu dürfen. Schon ein starkes Stück, aber irgendwie macht es Bacchus auch ein Stückchen interessanter, wenn er solche Sprüche raushaut.

Alles in allem wie gesagt ein relativ unspektakuläres Kapitel, das aber in der zweiten Hälfte interessanter wird und am Ende doch ganz gut unterhält. Man darf wohl gespannt sein, wie sich Elfman im Kampf gegen Bacchus schlägt.

This post has been edited 4 times, last edit by "Death the Kid" (Mar 30th 2012, 6:32pm)


1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

Shigeru

Shigeru

Mr. Stupid, Ausgezeichnet!

  • "Shigeru" is male

Bounty: 26,270,000

Location: Planet Erde

Occupation: Profi

Lieblingsmanga: OP, Naruto, Fairy Tail, Bleach, Shingeki no Kyojin, Magi, Claymore

  • Send private message

1,108

Friday, March 30th 2012, 5:43pm

Warum schaut Arcadias so verdutzt als der König ihren Namen nennt? Kann sich noch jemand an das Gespräch von Arcadias und dem König erinnern? Dort sagte der König das er gerne den von FT sehen würde der sich Transformieren kann und er wusste den Namen nicht mehr. Aber wir wissen wer es ist, nämlich Elfman. Ich glaube nicht an eine spontane Umentscheidung des König, sondern eher daran das mit einem der beiden Königsgespräche was faul ist.

Ich denke mal eher das der König nicht wusste das es bei FT jemanden gibt auf den "Transformieren" besser zutrifft als auf Erza^^ Die vertauscht ja eigentlich nur ihre Rüstugen/Kleidung, im allerweitesten Sinne kann man das aber als Transformation bezeichnen..
Arcadias war sich nun aber sicher das Elfman gemeint war, nachvollziehbar aber wohl nicht was der Herr König wollte.
Mira war übrigens keine Option weil, als der König sich an den Namen erinnern wollte, dieser stotterte "Er.. Er.." und das passt sowohl zu "Erza" als auch zu "Elfman" (ihr wisst schon, die Japaner mit ihrem L und R ;) ) Jedenfalls denke ich das der König nicht übermäßig klever ist, Aecadias noch mal hätte nachfragen sollen und es so zu dem Missverständniss kam. What ever~



Kapitel war so naja, Kurohebi hätte ruhig einen Gegner abbekommen können der mehr drauf hat, dessen Magie hat schon was, auch wenn damit das Rad nicht neu erfunden wurde. Außerdem war das kein wichtiger Kampf und musste deshalb so schnell es geht abgefrühstückt werden.

Elfman vs Bacchus, ich reche mit einem schwer erkämpften Sieg für Elfman, der daraufhin so KO sein wird, dass er nicht mehr an seinem nächsten Spiel teilnehmen kann und durch Wendy ersetzt wird.
Warum Sieg? FT MUSS mal langsam punkten, sonst zieht RT uneinholbar vor. Außerdem wurde der Säufer spätestens in diesem Kapitel als Wiederling dargestellt und dieser Kampf ist die letzte Möglichkeit ihm eine reinzuhauen. Warum schwer erkämpft? Weil Bacchus vom Stärkelevel mit Erza gleichgesetzt wurde, das sagt glaub ich alles. Der Rest war meine Spekulation.


Da ich meine Ansprüche bei diesem Manga sowieso immer etwas runter schraube habe kann ich mich in aller Ruhe zurücklehnen und mich auf das nächste Kapitel freuen (:
Wenn du fällst, werde ich immer für dich da sein.
-Boden-

2 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Death the Kid, Doc Zero

Captain-Kid

I Found Pills (And ate Them!)

  • "Captain-Kid" is male

Bounty: 199,030,000

Occupation: Student / Mashimas persönlicher Shitstorm

  • Send private message

1,109

Friday, March 30th 2012, 5:46pm

Das Kapitel war in Ordnung. Das RT wirklich die fiesesten Kinder auf dem Spielplatz sind dürfte damit endgültig klar sein. Warum Flare jedoch verprügelt wurde ergibt für mich keinen Sinn. Sie hat gewonnen, also was hat der Ritter für ein Problem? Der Betrug? Ich bitt euch wenn das wirklich der Grund ist dann hat Mashima die erste grundlegend schizophrene Gilde der FT-Welt erschaffen.

Auf den Kampf Baccus vs. Elfman freue ich mich, zwar setzt ich keine große Hoffnungen in den Kampf an sich aber Baccus wird mir von Kapitel zu Kapitel sympathiescher, deshlab hoffe ich einfahc mal auf gute Unterhaltung.

Der Rest des Kapitels war viel blabla um wenig Inhalt. Warum der Königskommandant, dessen Namen ich mir nicht merken kann, Gedächtnisprobleme hat oder wer zur Hölle jetzt wieder Wendy entführt hat mögen sollten zwar durchaus Spannung in die Sache bringen, allerdings verspüre ich da nicht wirklich Aufregung. Vielleicht aus blanken Desinteresse, vielleicht weil ich das Tunier generell spannender finde.

Alles in allem war das Kapitel ok
It's astounding. Time is fleeting. Madness takes its toll...


2 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

GoldStu, Rain

igabby

Marineschreck

  • "igabby" is male

Bounty: 58,820,000

Occupation: Student

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto, Vagabond, Helllsing, Vinland Saga

  • Send private message

1,110

Friday, March 30th 2012, 6:10pm

Quoted from "Captain-Kid"

Warum Flare jedoch verprügelt wurde ergibt für mich keinen Sinn.

Weil sie schwach ist, Schwäche wird bei den Bösen Buben nicht geduldet.
Der Dicke mit dem Zylinder und den drei Fliegen hat ja quasi den Kampf für RT entschieden und nicht Flare.

Endlich mal ein gutes FT-Kapitel!
Die arme Flare wurd ja ganz schön zugerichtet - richtig so! Trotzdem fängt sie wieder mit ihrem dümmlichen Blondie,Blondie an.. Aber irgendwie tut sie mir schon leid... der Ritter führt da anscheinend ein hartes Regime.
Wie hat Kurohebi den kampf eigentlich gewonnen? sieht für mich so aus als ob er Tsukuyomi eingesetzt hätte :D
Die Sache mit dem Socken, naja.. gelacht hab ich trotzdem xD
Das der König Erza sehen wollte hätte ich jetzt auch nicht da herausgelesen.
Der muss schon recht beschränkt sein, aber gleichzeitig auch verdammt autoritär.
Nun kommt Bacchus: Er will Lisanna&Mirajane für eine Nacht als Trophäe! Geiler Typ! Einer der Lichtblicke der letzten Kapitel!
Elfman wird sich kaum darauf einlassen, dürfte jetzt aber bis zum äussersten motiviert sein.
Das wird ein guter Kampf werden! - Wenn ihn der dümmliche König nicht noch abbrechen lässt.

Freue mich aufs nächste Kapitel!

2 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

dot., Capt. Jack Sparrow

GoldStu

Monopoly-Millionär, Pandaman-Supporter

  • "GoldStu" is male

Bounty: 11,950,000

Location: Halle (Saale)

Occupation: Student

Lieblingsmanga: wie soll es denn anders sein: One Piece...danach Fairy Tail, Reborn!Air Gear, Soul Eater, Bleach, Naruto, Toriko, Giant Killing usw

  • Send private message

1,111

Friday, March 30th 2012, 9:11pm

Das Kapitel hat mich jetzt nicht wirklich umgehauen, aber schlecht finde ich es deshalb nicht.

Die wichtigsten Sachen, die herausgelesen habe waren eher Kleinigkeiten. Ich fand interessant, dass Aecadias sichtlich schockiert war, als er mitbekommen hat, dass er die falsche Paarung festgemacht hat. Trotz seiner bösen Absichten und seiner Zugehörigkeit zu Zeref, von der wir ausgehen können, hat er ziemlich Respekt, vielleicht auch Angst, vorm König. Weiterhin fällt mir auf, dass wir immer mehr vom König zu sehen bekommen. Mal sehen, ob wir da unseren Earthland-Faust haben oder nicht. Die Erklärung im Anime mit Makarov=Faust fand ich nicht befriedigend und aus der Luft gegriffen!

Dann kam noch die Szene in der Natsu aufgewacht ist und einen fremden Geruch wahrgenommen hat. Dadurch dass Wendy und Porlu weg sind kann man annehmen, dass sie entführt wurden oder was auch immer. Aber es gibt ja auch die Möglichkeit, dass Natsu das "Ding" riecht, das Aecadias regelmäßig feuchte Hosen beschert!

Die Enthüllung der Gefahr wäre ein bisschen früh, da das Tunier ja noch ein bisschen laufen soll, aber zutrauen würde ich es Mashima auf jeden Fall.

Auf das nächste Kapitel freue ich mich, da Elfman ziemlich angestachelt wurde und ich mir dadurch einen schönen brachialen Kampf erhoffe. Mal sehen was kommt, bis denne.

1,112

Monday, April 2nd 2012, 6:52am

Das Kapitel fand ich nachdem ich es ein wenig auf mich wirken gelassen habe doch recht gut, auch wenn die Momentaufnahme genau Gegenteilig war. Was aber vorallem daran lag, dass das Kapitel doch recht "kurz" war.



Ich fand die Geschichte mit dem Socken doch i-wie traurig, hätte nicht gedacht das mich ausgrechnet Mashima bei SO EINER GESCHICHTE schafft mitzunehmen, weil sie eigtl zu banal ist. Allerdings hat er das Ganze doch wie ich finde sehr sehr gut dargestellt. Schade das er den Socken nicht mehr anziehen durfte, hatte Mitleid mit ihm. So wurde natürlich wieder ein neuer Böser von Raven Tail gezeigt, hätte auch gewundert wenn eine Schlange ihm aufhelfen würde... Kuros Magie hat im Übrigen doch sehr viel Potenzial, scheint viel mit möglich zu sein...


Der Kampf im nächsten Chap könnte doch interessant werden...oder auch nicht. Bisher hat man einfach so wenig von Elfman gesehen das ich mir schwer vorstellen kann das er gegen einen so aufgebauten Gegner gewinnen soll. Bacchus scheint mir einfach mal im Suff noch ne Ecke mehr Grips zu haben als sein Gegner der damit noch nie glänzen konnte, selbst Natsu ist da ja noch ne Leute. Aber ich lass mich gerne überraschen, freue mich auf den Kampf. Mal sehen was Bacchus noch so zeigen wird und ob Elfman das Training (er hatte ja immerhin eins...) gut nutzen konnte.



Ich fand die Gesichter als Elfmans Name genannt wurde recht köstlich, besonders vom Ritter beim König als ihm klar wurde was er verbockt hat :D


Einen kleinen Kritikpunkt gibt es aber auch...plötzlich scheint FT bei den Zuschauern beliebt zu sein, werden direkt mal angefeuert. Ist zwar schön und gut, aber wirkt wieder sehr aufgesetzt, ging einfach viel zu schnell...




Im Ganzen war ich ziemlich zufrieden, ich gebe dem Kapitel eine 7,5/10

Titania

Princess of beauty

  • "Titania" is female

Bounty: 24,070,000

Location: Amazon Lily

Occupation: Studentin

Lieblingsmanga: One Piece

  • Send private message

1,113

Monday, April 2nd 2012, 8:53pm

Nachdem ich dieses Chapter gelesen haben, bin ich je länger je mehr davon überzeugt, dass das Turnier wirklich nicht beendet werden wird. Lucy ist genauso gekleidet und hat genau die Frisur wie in Charles Vision an einen dummen Zufall mag man da nicht wirklich glauben und was noch dazu kommt: Es sind wieder irgendwelche Gestalten unterwegs welche scheinbar Wendy, die Alte und die Katze mitgenommen(?) haben ihr Geruch scheint ja noch in der Luft zu liegen. Würde mich also nicht wirklich überraschen, wenn nach dem Kampf Baccus vs. Elfmann der grosse Knall erfolgt und uns der Teuflische Plan des Komischen Nasenritters offenbar wird.

Der Rest des Kapitels ist auch ziemlich schnell zusammengefasse, Flare wurde augenscheinlich ziemlich verprügelt was Lucy dazu veranlasst sofort Mitleid mit ihr zu entwickeln. na wenn das kein Potenzielles neues Mitglied bei FT wird (werden zum Ende des Arcs hin sowieso alle Freunde auch Ivan und Makarov).

Der Kampf zwischen Hund und Schlange war wie erwartet werden konnte nur von kurzer Dauer die Szene danach mit der Socke war wieder so eine an der sich die Geister scheiden. Die einen mögen sie weil man durchaus ein wenig Mitgefühl entwickeln kann die anderen wie zum Beispiel ich finden es ein bisschen übertrieben ein solches Drama wegen ner Socke zu veranstalten aber was Solls hat durchaus seinen Eindruck hinterlassen.

Nun also noch Baccus vs. Elfman ma schaun was das wird sind ja eigentlich so wie es aussieht beide eher Magier welche sich eher auf ihre reine Kraft statt auf Aufwändige Magischen Attacken verlassen obwohl wir hier nicht wissen was Baccus noch so alles in der Hinterhand hat denn nur durch seine Muskelkraft wird er sicherlich kein S-Rang Magier geworden sein. Es ist soweit auch klar, dass Elfman nun richtig Motiviert in den Kampf gehen wird da er es nicht aussteht, wenn seine Schwestern in eine Sache mit reingezogen werden. Wir können also getrost davon ausgehen, dass in diesem Kampf kein grosses Abtasten der Kräfte des anderen erfolgen wird sondern gleich richtig ausgeteilt werden wird. Ich sehe Elfman trotz allem knapp hinter Baccus welcher vor 7 Jahren sicherlich schon der stärkere der beiden war und die Zeit sicherlich auch genutzt hat während Elfman nur besagte drei Monate zur Verfügung standen. Man darf den Faktor FT-Bonus und die Wut welche er sowieso schon angestaut hat jedoch nicht ausser acht lassen wir können uns also sicherlich auf ein enges Duell freuen ich hoffe nur, dass Mashima das auch wirklich mal zu ende kommen lässt und nicht wie bisher jeden FT Kampf unterbricht währe schon mal interessant zu schaun ob sie nun wirklich mit der Elite der Gegenwart bereits wieder mithalten können.

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

Veyba

Captain-Kid

I Found Pills (And ate Them!)

  • "Captain-Kid" is male

Bounty: 199,030,000

Occupation: Student / Mashimas persönlicher Shitstorm

  • Send private message

1,114

Friday, April 6th 2012, 9:38pm

Quoted from "Captain-Kid"

Warum Flare jedoch verprügelt wurde ergibt für mich keinen Sinn.

Weil sie schwach ist, Schwäche wird bei den Bösen Buben nicht geduldet.
Der Dicke mit dem Zylinder und den drei Fliegen hat ja quasi den Kampf für RT entschieden und nicht Flare.


Und das fällt denen jetzt erst auf? Warum wurde Flare dann überhaupt mitgebracht bzw. ist überhaupt Mitglied von RT wenn sie ohne die Hilfe der anderen nicht mal 5 m gerade aus gehen kann?

Ich muss sagen das Kapitel hat mir gefallen. Sicherlich der Kampf besaß nicht die Dynamik eines Gerad vs. Jura wars glaub, jedoch Sieg ist Sieg und Elfman bekam einen wirklich guten Auftritt spendiert, zumindest aus taktischer Sicht. Kämpferisch wars ja eher Richtung Sandsack. Im Endeeffekt kann man sagen das der Kampf hauptsächlich davon lebte das Mashima auf Freundschaft bzw. in diesem Fall Schwestern PowerUps verzichtet hat und sich tatsächlich mal Gedanken gemacht hat wie man einen übermächtig erscheinenden Gegner in die Knie zwingt ohne dabei gleich wieder die ach so tolle Kameradschaft der FT zu beschwören. Gut gemacht Mashi, weiter so.

Im Gegensatz dazu dann diese Psyeudoentführung, die weder Dynamik noch taktischen Sinn besaß. Das hat ein bisschen was ungewollt komisch, wenn man Lucy mit Wendy oder der alten Frau verwechselt. Ich frag mich wirklich ob Arcadias auch nur ansatzweise sowas wie einen Plan hat der über das Stadium „Wir klauen der Stellarmagier von FT“ hinausgeht. Man könnte aus dieser ganzen Sache durchaus was Spannendes basteln, so wird bei mir aber eher der Eindruck erweckt die Handel alle nach dem „Erst entführen, dann nachschauen obs auch die richtige ist“-Prinzip.

Alles in allem war das Kapitel gut
It's astounding. Time is fleeting. Madness takes its toll...


4 registered users agreed already.

techmagos gekkou

Erzmagos (P.s kürzt ruhig mit gekkou ab)

  • "techmagos gekkou" is male

Bounty: 79,040,000

Occupation: Legio Cybernetica

Lieblingsmanga: OP, Fairy Tail, Magi,Buster Keel

  • Send private message

1,115

Friday, April 6th 2012, 11:14pm

Ich muss Captain Kid absolut zustimmen, das war echt gut von Mashi/Elfman. Diesesmal ein Sieg ohne Freundschaftsupdates. Positiv.

Zwar musste Elfman extrem einstecken, aber dank seines Lizardman take overs konnte er Bacchus ebenfalls ordentlich zusetzen, bin mal gespannt ob der seine Hände die nächste Zeit überhaupt einsetzen kann (obwohl ich da weniger Hoffnung habe, das mashi je Langzeitfolgen zeigt/einbaut/).

Wenigstens hat FT mal auf eine sehr nette Art und Weise gewonnen und das weiß zu gefallen. Man könnte jetzt zwar sagen Bacchus sei zu sehr gepusht worden, man kann aber auch sagen das Elfman gut trainiert und nachgedacht hat.

Was die Entführung angeht, muss mir jemand helfen. Es passiert ja selten das ich bei Fairy Tail nicht durchblicke, aber bezogen auf die Aussagen der Enführer, des Soldaten und Arcadias, heißt das das sowohl RT als auch Arcadias hinter Lucy her sind oder es nur ein Ablenkungsmanöver von Arcadias war?

Ich glaube zwar zweiteres, schon alleine weil Arcadias ausspricht das man FT und RT Zwietracht ausnutzen müsse, aber mir kommt es trotzdem seltsam vor, vorallem weil die Entführer, wie Wendy bereits sagte, von "dem Mädchen das dor WAR" sprachen.

Aber eins ist zumindest sicher, Arcadias und RT haben nichts miteinander zu tun, sosnt würde er nicht noch für mehr Böses Blut sorgen wollen, als zwischen den beiden Gilden eh schon herrscht.

Vorallem für was Arcadias Lucy braucht. Das deckt sich zwar mit Charles Vision, was sie aber mit dem "Eclipse-Plan" zu tun muss erstmal klar werden.

Alles in allem bin ich zufrieden und es ist ein recht gutes Kapitel.

P.S QUADRO PUPPY XD


Badass Technicate Army

Black D. Eva

Wiedergeborene Schneekönigin // "Mirror, Mirror. Tell me who's the loneliest of all..."

  • "Black D. Eva" is female

Bounty: 49,800,000

Location: Gekkoukan High

Occupation: Weiterhin Abiturientin, Philosophin, Hardcore-Shipperin und (zukünftige) Bestseller-Autorin

Lieblingsmanga: One Piece, Binbougami ga!, Noblesse, Tower of God, Ao no Exorcist, Assassination Classroom & World Trigger

  • Send private message

1,116

Saturday, April 7th 2012, 12:02am


Was die Entführung angeht, muss mir jemand helfen. Es passiert ja selten das ich bei Fairy Tail nicht durchblicke, aber bezogen auf die Aussagen der Enführer, des Soldaten und Arcadias, heißt das das sowohl RT als auch Arcadias hinter Lucy her sind oder es nur ein Ablenkungsmanöver von Arcadias war?

So wie ich es verstand, wollte Arcadia Lucy entführen lassen, was aber misslang, weil die dafür angesetzten Entführer die falsche Person(Wendy) stattdessen entführten, wobei Arcadia soweit dafür gesorgt hat, dass diese Entführung in diesem Fall Raven Tail zugeschoben wird, um aus dem Zwist von FT und RT einen Nutzen zu gewinnen.

grmblfx

troll

Bounty: 186,110,000

Location: Hamburg

Occupation: Translator (SDI)

  • Send private message

1,117

Saturday, April 7th 2012, 12:43am

Ich finds toll wie Mashima jetzt dieses gefaile einführt...

Erst Elfman statt Erza weil... ungenaue Ansage.
Jetzt Wendy statt Lucy weil... ungenaue Ansage.

Ich weiß nicht, aber das geht mir jetzt schon mehr aufn Sack als die Powerups bei Naruto... just sayin'...
Possum, sed nolo.

Death the Kid

El Psy Congroo!

  • "Death the Kid" is male

Bounty: 45,360,000

Lieblingsmanga: One Piece, Soul Eater, Claymore, Dance in the Vampire Bund, Medaka Box

  • Send private message

1,118

Saturday, April 7th 2012, 1:27pm

Na also, es geht doch. Mashima hat FTs ersten Sieg in diesem Turnier ohne Freundschafts-Power-ups über die Bühne gebracht und Elfman stattdessen seinen Kopf benutzen und mit einer ordentlichen auf seinen Gegner zugeschnittenen Strategie aufwarten lassen. Zugegeben, den Großteil des Kampfes musste Elfman sehr viel einstecken und das Ganze war einseitiger als ich zuerst erwartet hatte, aber der Ausgang des Ganzen entschädigt dafür. Es ist doch sehr löblich, dass Mashima diesen Kampf mit logischem Denken bzw. Ausnutzen der Schwäche des Gegners beendet hat und somit einen logischen und nachvollziehbaren Grund für die Niederlage eines zunächst übermächtig erscheinenden Gegners präsentiert, ohne dass ein in die Enge getriebenes FT-Mitglied sich erst der Unterstützung seiner Freunde besinnen musss, nur um anschließend auf ein völlig aus der Luft gegriffenes Power-up zurückzugreifen. Ja, die Lösung, die Mashima hier gefunden hat, weiß zu gefallen. Ebenso stellt sich Bacchus auch als guter Verlierer heraus, der seinen Abgang letztendlich noch mit einem lässigen, in Verbindung mit Elfman besonders netten Spruch macht, wodurch er einem auch als sympatischer Typ in Erinnerung bleibt. Apropos Spruch, auch Elfman hat in diesem Kapitel ordentlich Eindruck hinterlassen, und zwar mit dem Wetteinsatz, zu dem er Bacchus gebracht hat und der seinen Sieg am Ende noch ein wenig versüßt. Ob Quatro Cerberus in den nächsten Runden dann wohl tatsächlich auch als Quatro Puppy angesagt wird? ^^

Naja, was die Entführung angeht, so war diese Aktion nicht besonders spannend zu verfolgen. Als Einleitung ins Kapitel eignete sie sich ganz gut, sodass man dann gleich in den Kampf von Elfman und Bacchus einsteigen konnte, aber ansonsten zeugt die äußerst schlecht organisierte Entführung eher von der Unfähigkeit Arcadias. Er scheint ja zu wissen, dass es sich bei seinem Ziel um die Stellargeistmagierin Fairy Tails handelt, dann sollte er das seinen "Entführern" auch sagen, damit diese wissen, wer gemeint ist und nich aus Versehen die falsche verschleppen. Na ja, wie dem auch sei, da Lucy das Ziel war, besteht da wohl ein Zusammenhang mit Charles Vision und eine am Ende erfolgreich verlaufende Entführung könnte auch der Grund dafür sein, dass sie am Ende allein dasteht und ihr Liedchen trällert.

Alles in allem ein gutes Kapitel, FTs erster Sieg wurde ordentlich rübergebracht.

4 registered users agreed already.

User who agreed with this post:

Veyba, Capt. Jack Sparrow, GoldStu, McKirby

  • "Strohhutbande89" is male

Bounty: 29,520,000

Occupation: Studieren

Lieblingsmanga: One Piece, Naruto, Fairy Tail

  • Send private message

1,119

Saturday, April 7th 2012, 1:33pm

Ich finds toll wie Mashima jetzt dieses gefaile einführt...

Erst Elfman statt Erza weil... ungenaue Ansage.
Jetzt Wendy statt Lucy weil... ungenaue Ansage.

Ich weiß nicht, aber das geht mir jetzt schon mehr aufn Sack als die Powerups bei Naruto... just sayin'...

Wobei ich da sagen muss, dass mir die Verwechslung Erza/ Elfman echt gefallen hat. Beim ersten Mal lesen ist es mir nämlich auch so gegangen. Bin auch sofort davon ausgegangen, dass der Typ mit " der Person, die sich verwandeln kann" Elfman meint :D

Aber die Sache mit der Verwechslung bei der Entführng ist für mich auch mehr als albern ...

Insgesamt war das Kapitel diese Woche aber richtig gut gemacht. So kann es weitergehen :thumbsup: !

By the way: Bin ja mal gespannt, ob sich das mit dem "Quadro Puppy" jetzt durch die nächsten Kapitel ziehen wird, oder doch nicht ;)

kempa

Finally Back.

  • "kempa" is male

Bounty: 42,480,000

Location: Dresden

Lieblingsmanga: One Piece,Fairy Tail,Death Note, D.Gray-man

  • Send private message

1,120

Saturday, April 7th 2012, 3:06pm

Fairy Tail 278

Der allgemeinen Meinung zu diesem Kapitel kann ich mich größtenteils anschließen, denn Elfmans Sieg wurde sehr überzeugend
dargestellt und dürfte jetzt auch sowas wie die Initialzündung für Fairy Tails Aufholjagd sein. Bacchus Magie klingt sehr spannend,
und auch im Kampf wirkte er sehr üerzeugend auf mich. Ich hoffe nur, dass Mashima Bacchus jetzt nicht nur wegen der 3 Kapitel
eingeführt hat, und um Fairy Tail den ersten Kampf gewinnen zu lassen. Der Charakter bietet imo ein sehr großes Potential für die
weitere Storyentwicklung, insbesondere wegen der Aussagen, die Erza über ihn machte.
Aber nun ja, der Sieg war diesmal überlegt dargestellt, und Elfmans Eidechsenform gefällt mir echt gut. Endlich steht bei FT mal ein
Anderer im Rampenlicht als Natsu, Gray, Erza und Lucy.
Die Entführung deutet zumindest an, wo es die nächsten Kapitel hingehen soll. Arcadias scheint selbst den Plan nicht ganz zu durchblicken,
da er wahrscheinlich nur der ausführende Operator ist. Die Verwechslung ist im Nachhinein schade, aber FT ist nun gewarnt. Momentan
deutet leider vieles auf eine Unterbrechung des Turniers hin, was mir definitiv nicht gefallen würde. Aber wir werden sehen, wo es hingeht^^

Dem Kapitel gebe ich 8/10 Punkten.
LG kempa
Alles auf Anfang.

1 registered user agreed already.

User who agreed with this post:

McKirby

Social bookmarks