Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Zitat von Jeff Nero Hardy: „Von Zorro hörte man auch noch keine Vorstory , bevor er Kuina und Co kennenlernte. Bei Nami fehlen auch noch die wichtigsten Infos wie Wer sind ihre richtigen Eltern?! Und durch solche fehlenden Infos streckt sich die Story von One Piece und somit könnte man neue Member locker kennenlernen und mit ihnen vertraut werden. Brook ist das beste Beispiel. Man brauchte schon eine Weile um mit ihn klar zu kommen. Für mich passte er damals noch nicht richtig rein. Jetzt finde …

  • Bis jetzt hatten bei One Piece die Hauptarcs immer eine länge von ca 45-55 Kapiteln. Ich habe immer erwartet, dass Oda diesem Storyumfang treu bleibt, bis es gegen die letzten Gegner geht. Dann kam Dress Rosa. Mit seinen 100 Kapiteln hat es sich damit in völlig neue Dimensionen katapultiert. Auch wenn man bedenken muss, dass die Kapitel in Dress Rosa oft nur 11-13 Seiten hatten und früher bei den Arcs um Alabasta die Kapitel eher 18-20 Seiten beinhalteten. Nichts desto trotz in Dress Rosa einfac…

  • Ich glaube nicht, dass die neue Welt genauso aufgebaut sein wird wie die erste Hälfte. Das liegt daran, dass die Gegner immer Namenhafter und wichtiger werden. Die Auswirkungen von Ruffys Kämpfen das Machtgefüge der Welt immer mehr beeinflussen. Man merkt jetzt schon, dass irgendwie alles was demnächst passieren wird zusammenhängt. Punk Hazard -> Doflamingos Sturz -> Kaidos Zorn und gleichzeitig Außeinandersetzung mit Big Mom Da bleibt nicht viel Spielraum übrig. Ich glaube auch nicht, dass Weeb…