Feedback rund ums Pirateboard

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass aktuell die Forensituation ein wenig diskutiert wird, passt mein Anliegen/Problem vielleicht auch zum Thema. Ich selbst habe zwar mittlerweile schon aufgegeben, was das Schreiben von Beiträgen und die aktive Beteiligung in den Threads angeht, da ich einfach die Freude daran verloren habe, und wollte mich dementsprechend auch vom Forum fernhalten, aber vielleicht lassen sich andere User da nicht so schnell die Freude daran nehmen.
      Das Problem, was mich dazu bewegt hat keine Beiträge mehr zu schreiben und auch nicht mehr in den einzelnen Manga-Threads mitzulesen, ist die Form und die Formulierung diverser Beiträge und das daraus resultierende Klima. Ich meine dabei nicht die persönliche Meinung oder negative Kritik, sondern wirklich die Form und Formulierung, um dies noch einmal zu betonen. Dabei beziehe ich mich nicht nur auf die Situation im One Piece - Bereich, sondern besonders auch auf die Situation in den anderen Manga-Threads.

      Es ist einfach ein Unterschied, ob man seine persönliche Meinung und/oder Kritik äußert und dies auch als seine persönliche Wahrnehmung deklariert, oder eben jene persönliche Meinung als Tatsache verkauft, die als Fakt anzusehen ist. Durch die 2. Variante wird teilweise der Eindruck vermittelt, dass man es z.B. gar nicht positiv (oder negativ) sehen darf, oder schlimmer noch, man den Manga selbst gar nicht (mehr) als gut empfinden darf, da man sonst gleich als "Fan-Boy"/"Fan-Girl" o.ä. angesehen wird.

      Hinzu kommen Formulierungen, die, zumindest meiner Meinung nach, ausschließlich das Ziel haben den Manga zu "zerstören". Ich rede dabei nicht von einer negativ gehaltenen Kritik, die sich mit Sachverhalten oder Inhalten befasst, die der Kritiker als Fehler betrachtet, sie als negativ empfindet oder ihm einfach missfallen, sondern von destruktiver persönlicher Meinung, die eben nur darauf abzielt das Werk oder den Künstler lächerlich zu machen und noch dazu sehr beleidigend ist.
      Wie geschrieben, ich meine weder eine normale (=nicht beleidigende) negative persönliche Meinung und/oder Kritik, sondern beleidigende, aggressive und provozierende Beiträge, die vordergründig darauf abzielen den Mangaka oder Manga inkl. Charaktere zu beleidigen, lächerlich zu machen oder gar völlig durch den Dreck zu ziehen. Diese Form bzw. "Formulierung" der persönlichen Meinung hat nichts mit konstruktivem Gedankenaustausch zu tun und regt auch in keiner Weise eine sinnvolle Diskussion an.
      Wenn man einen Manga als schlecht empfindet und dies äußern möchte, ist es doch vollkommen okay und bedarf auch nicht notwendigerweise einer Rechtfertigung, nur sollte man in seiner Formulierung so fair sein, dass sie nicht respektlos und beleidigend gegenüber dem Mangaka und seinem Werk ist. Mal abgesehen davon, dass es grundsätzlich keine Art ist, sich so respektlos und beleidigend zu äußern, gibt es eben auch Leser/User, denen der jeweilige Manga, der einem selbst nicht zusagt oder lächerlich, sinnfrei, schlecht... erscheint, eben durchaus gefällt.
      Ich jedenfalls habe mittlerweile aufgrund solcher Beiträge, besonders im Naruto -, Fairy Tail - und zuletzt auch One Piece - Thread, schlichtweg meine Freude daran verloren hier Beiträge zu verfassen oder auch nur mitzulesen. Da mir gerade auch diese 3 Werke über die Zeit sehr ans Herz gewachsen sind, finde ich es einfach sehr unschön diverse Beiträge zu sehen, die extrem beleidigend sind. Und gerade da ich es nachvollziehen kann, wie es ist, wenn einem diverse Mangas ans Herz wachsen, würde ich es mir niemals erlauben, einen Mangaka/Manga zu beleidigen/durch den Dreck zu ziehen, egal wie schlecht, dämlich usw. ich den jeweiligen Manga finde. Das ist einfach ein Punkt, den ich auch von anderen erwarte. Denn man kann auch eine negative Meinung und auch eine negative Kritik äußern, ohne dabei beleidigend zu werden.

      Man könnte nun natürlich wieder die "Ignorier-Funktion" als Lösung des Problems nennen, was aber doch irgendwie nicht die Lösung sein kann/sollte, wie Thrawn es schon geschrieben hat.

      Wie gesagt, ich finde es einfach unschön, wenn hier Mangaka direkt oder indirekt über ihren Manga beleidigt werden und z.B. liebevoll gestaltete Charaktere als Schlampen, Dreck o.ä. betitelt werden. Damit wurde mir schlichtweg die Freude und Lust daran genommen, mich hier aktiv zu beteiligen. Vielleicht habe ich aber auch einfach nur eine falsche Sichtweise und passe dementsprechend wirklich nicht (mehr) hier in dieses Forum.
    • Mal wieder eine Beschwerde zu den elendigen Spoilern... Ja, auch ich bin jemand der Spoiler auf den Tod nicht ausstehen kann und gleichzeitig wartet, bis das Kapitel in guter Qualität draußen ist. Ich habe mich inzwischen damit abgefunden, dass ich in der Zwischenzeit nicht mal mehr in den Spambereich gucke, weil auch dort oft genug gespoilert wird. Heute musste ich jetzt sehen, dass sogar Spoiler direkt im Thread-Namen stehen -.-

      Vielleicht bin ich auch einfach überempfindlich, trotzdem würde ich die Moderation bitten, die Thread-Namen auf das bekannte Muster "Kapitel XXX Spoiler" zu beschränken.

      Danke
    • Nun, kommt nicht wieder vor und war ja ein Einzelfall...

      Normalerweise schreiben wir nichts in die Threadtitel, mir war das nur in der Euphorie passiert und in dem Moment habe ich nicht daran gedacht, dass es Leute gibt, die bei Spoilern so sensibel sind, dass die alleinige Tatsache, dass es neue Kopfgelder im Kapitel gibt, bereits als schwerer Spoiler gilt. In dem Falle sollte man aber vielleicht auch nicht am Donnerstag Morgen durch das Pirateboard surfen... ^^ Spoilergefahr ist immer da.
    • Löschen von Beiträgen

      Also etwas übertrieben ist das jetzt schon. Nachdem ein User anmerkte das wir von Zorros Herkunft auch noch nicht nichts wissen, schrieb ich: Jetzt kommts Zorro ist Sanjis Bruder nur der hatte sich die Haare gefärbt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: . Der Beitrag wurde gelöscht. Ich weiß ein das war ein Einzeiler und nicht sehr konstruktiv aber ein kleiner Scherz zwischendurch wird doch wohl erlaubt sein? Mir geht es nicht um das löschen meines Beitrags an sich sondern das ich finde es hätte nicht sein müssen und das man solche Scherze, insofern sie nicht auf jeder Seite sind, auch mal durchgehen lassen kann. Außerdem spielt es hier sowieso kaum ne Rolle ob man einen lustig-gemeinten-Einzeiler abläßt oder einen riesen Text hinterlässt weil diese sowieso entweder nicht beachtet werden oder zu einer 5 Seitigen Diskussion führen die meiner Meinung nach schlimmer ist als solch ein Einzeiler.

      Der Lesespaß wird von so einem Kommentar nicht gemindert, da kann mir jeder sagen was er will.
    • Du sagst es doch selber: Es war ein Einzeiler (was ich nicht in jedem Fall als Löschgrund sehe) und in keinster Weise konstruktiv. Ich kann die Problematik auch nicht nachempfinden. Es geht hier um das aktuelle Kapitel bzw. um die Diskussion zum Kapitel und ich muss sagen, dass mir früher als User solche unnötigen Spaßbeiträge eher die Lust am "Lesespaß" genommen haben, da sie weder zur Diskussion beitragen noch sonst irgendeinen Nutzen erfüllen.

      Weiter müssen wir zu dieser Thematik auch nichts sagen, eine PN an mich hätte auch gereicht, aber da du die Thematik ja sogar für so wichtig gehalten hast einen Thread zu erstellen antworte ich dir natürlich auch öffentlich.

      mfg

      GreenBull
    • Schön dass du 50 Prozent des Beitrags weg lässt.
      Wieso ist ein einfacher Einzeiler schlimmer als eine 2 seitenlange Diskussion die nach 2 Beiträgen nichts außer Sarkasmus, Beleidigungen zwischen den Zeilen und Ignoranz beinhaltet ? Und wieso verdirbt dir das den Lesespaß? Das will ich aber mal wirklich logisch erklärt haben? Du scollst also mehrere Beiträge, liest in 5 Sekunden einen Einzeiler den du, im schlimmsten Fall, nicht witzig findest und hast kein Bock mehr zu lesen? Ich meine hier nennen sich andere in verschiedenen Threads sowohl indirekt dumm als auch direkt aber hey das ist ja "konstruktiv" - aber ein lustig-gemeinter-Einzeiler ist die Spaßbremse, jo genau.

      Es "spamt" auch nicht unnötig weil es 1 Beitrag ist und sich sowieso keiner die Mühe macht mehr als 2 bis maximal 4 Seiten zurück zu Blättern. Das einzige was ich von dir heraus lesen kann ist: Einzeiler und Spaß geht gar nicht, weg. Ich mein, hätte ich da jetzt n Witz gepostet a la "treffen sich 2 Schäfer..." dann würde ich dir Recht geben aber wenn ich mal etwas "lustiges" posten will zu einem aktuellem Thema dann mach ich und will es auch machen dürfen - solange ich oder die User es übertreiben. Wie gesagt erkläre mir aber bitte was an dem Post so schlimm war und so störend war außer die Tatsache das es ein Einzeiler war. Konstruktiv ist hier relativ, vllt war er nicht sehr konstruktiv was die Ernsthaftigkeit und Fortsetzung der Story angeht aber hier und da hätte er bei dem ein oder anderen für ein Lacher gesorgt und für weitere lustige Gedankengänge die am Rande erwähnt werden von User die etwas ernsthaftes Posten. Dies zur Konstruktivität, nun erläutere mir inwiefern der einzeiler, problematisch ist und den Lesespaß mindert, bitte.


      Ps.: Ich mache sowas immer öffentlich, immer. Es passierte nicht hier aber es wurden schon einmal PNs gefälscht von mir und auch so, denke ich sollte sowas öffentlich sein. Ich randaliere ja nicht, ich sage was mich stört und das mit Respekt.
    • Ohne mich jetzt in eure Diskussion einmischen zu wollen, muss zumindest ich sagen, dass ich die Diskussionskultur und vor allem das Niveau hier sehr schätze. Dieses kann aber eben nur gehalten werden, weil es hier gewisse Regeln gibt und diese mit sehr wenigen Ausnahmen eingehalten werden. Sowohl Mods als auch die User geben sich außerordentliche Mühe was die Qualität und Quantität ihrer Beiträge angeht.

      Auch, wenn sich jetzt so ein "Einzeiler-Witz" auf den ersten Blick nicht allzu dramatisch liest, würde er dann ein Echo hervorrufen. Dann will der nächste, dass sein "Einzeiler-Witz" stehengelassen wird, der darauf dann ebenso etc. bis sich das Diskussions- und Beitragsniveau bemerkbar verschlechtert. Somit ist also zumindest für mich nachvollziehbar, warum hier so "hart" gegen solche Verstöße vorgegangen wird. Es ist weniger das Bedürfnis der Mods, User zu unterdrücken sondern vielmehr einfach dieses hohe Diskussionsniveau zu halten.

      Ist es so verwerflich, dieses Klima und diese Diskussionskultur halten zu wollen? Ich denke nicht.
    • Natürlich kann das so etwas auslösen aber muss es ja nicht. Wenn der 2 und 3 und 4 das dann macht kann man die Beiträge dann löschen. Ich versteh nur das Verhältnis nicht, irgendwie scheinen manche echt zu glauben du hast hier hoch anspruchsvolle Diskussionen die Threads sehen doch alle gleich aus. 10 User posten 8 verschiedenen Theorien und Gedankengänge von den 6 total ignoriert werden oder einfach gekonnt mit einem "nö" abgeblockt werden die restlichen 2 Theorien werden dann etwas bearbeitet und adern in sarkastischen Beleidigungen aus, was meiner Meinung nach eben deutlich schlimmer ist. Als wenn nach 5 - 7 Seiten einmal ein lustiger Einzeiler steht.

      Aber gut, ich scheine im Unrecht zu sein und passe mich natürlich an.
    • Jay Santos schrieb:

      dann würde ich dir Recht geben aber wenn ich mal etwas "lustiges" posten will zu einem aktuellem Thema dann mach ich und will es auch machen dürfen
      Dir steht das auch frei dich so zu verhalten wie du willst. Nur das PB hat eine Hausordnung und an die sollte man sich schon halten. Es steht dir natürlich frei dich ausserhalb der Hausordnung zu bewegen. Musst einfach mit den Konsequenzen leben. Btw. es gibt auch den Spambereich da kannst du deinem Einzeilerismus freien Lauf lassen - aber auch dort gibts regeln in gewissen Threads.

      Jay Santos schrieb:

      Konstruktiv ist hier relativ, vllt war er nicht sehr konstruktiv was die Ernsthaftigkeit und Fortsetzung der Story angeht aber hier und da hätte er bei dem ein oder anderen für ein Lacher gesorgt und für weitere lustige Gedankengänge die am Rande erwähnt werden von User die etwas ernsthaftes Posten.


      Tut mir Leid aber bei mir erzeugt das kein Lachen sondern eher ein Facepalm Gesicht à la Captain Jean-Luc Picard. Für mich ist es nicht nachvollziehbar wie man solche Dinge unüberlegt Posten kann. Weder in einem Forum habe ich Verständnis dafür noch wenn jemand das bei einer Diskussion ablässt. Da ist es dann kein Facepalm eher ein innerlicher + ein äusserliches Augendrehen denn auch wenn eine Diskussion an einem Tisch über Marvel, One Piece oder sonst was fiktiven geführt wird bleibt man zumindest im meinem Freundeskreis bei rationalem Verstand und mehr/weniger bei den Fakten.

      Jay Santos schrieb:

      Natürlich kann das so etwas auslösen aber muss es ja nicht. Wenn der 2 und 3 und 4 das dann macht kann man die Beiträge dann löschen. Ich versteh nur das Verhältnis nicht, irgendwie scheinen manche echt zu glauben du hast hier hoch anspruchsvolle Diskussionen die Threads sehen doch alle gleich aus. 10 User posten 8 verschiedenen Theorien und Gedankengänge von den 6 total ignoriert werden oder einfach gekonnt mit einem "nö" abgeblockt werden die restlichen 2 Theorien werden dann etwas bearbeitet und adern in sarkastischen Beleidigungen aus, was meiner Meinung nach eben deutlich schlimmer ist. Als wenn nach 5 - 7 Seiten einmal ein lustiger Einzeiler steht.


      Das ist aber ein Forum. Ich denke mir auch Teils "Ja eigentlich hast dir ja was gutes überlegt, schade geht niemand darauf ein." So ist das leben nunmal. Es gibt aber diverse Gründe. Ich zumindest lese gewisse Beiträge von Usern die nicht lange dabei sindur sporadisch. Das hat weniger mit Arrogants zu tun sondern eher damit das meine Zeit schlicht zu wertvoll ist. ich kann das Forum oft nur zwischen 2 Meetings kurz lesen oder wenn ich von Büro zu Auto schreite oder wie jetzt wo ich parallel noch eine Arbeit schreibe. Da hab ich keine Lust unüberlegte, aus dem Zusammenhang gerissene post zu lesen. Wenn ich sehe, das jemand öfters postet dann schau ich mir das mal nach aber ansonsten ja - ich lese nur von den typischen 10 postern ihre Beiträge auch weil diese oft sehr gelungen sind und ein Schmunzeln auf das Gesicht tragen (JA MK du bist gemeint)

      Warum posts auch nicht gelesen werden ist, das viele oft z eitgleich erscheinen. Evtl. ist dein Post der 2. letzte einer Seite und 2min später ist man schon eine Seite weiter und viele lesen dann nicht noch die 2 letzten post der letzten seite sondern hüpfen nach vorne zur Aktualität.

      Andere wollen gar nicht lesen was andere schreiben sondern nur ihre Meinung posten.

      Andere wiederum fokusieren sich auf 1 Apsekt des Kapitels und thematisieren jenen und ignorieren den Rest dabei.

      Es gibt so viele Gründe warum gewisse Posts keine Beachtung bekommen und es gibt x-Gründe warum gewisse user immer viele Zustimmungen bekommen. Weil sie evtl. gut schreiben, weil sie out-of-the-box denken, weil sie Zusammenhänge sehen, weil sie ein andern perspektivwinkel haben...........Oder aber einfach weil der Text schlicht qualität hat und nicht einfach ein 1min hingeschmiessener Text ist der sich kaum lesen lässt und man sich nach 2 Sätze fragt: "Was will der eigentlich?"

      -----------------------------------------

      Und ich persönlich glaube nicht das hier Leute andere durch sarkastische Beleidigungen abtrocknen. Es ist viel mehr ein erklären warum die Theorie nicht funktioniert. Manchmal ist es ein wenig härter geschrieben als es andere tun aber im ganzen sind es hier oftmals sehr friedliche Diskussionen die kaum ausarten. Der Flüchtlingsthread stellt da dann schon eine Ausnahme weil er emotional belastet ist aber sonst - Ich finde das Klima gut bis sehr gut, die Leute sind nett und so manch Online-Print-medium eifert dem PB in Punkto Comments förmlich nach weil es fast schon zivilisiert zu und hergeht.

      übrigens wurde ich in diesem Threaddiese Woche auch sehr einfach abgetrocknet weil mir schlicht das Wort Groom nicht mehr einfiel obwohl ich verhandlungssicheres English kann. Das kommt schonmal vor. 1 Satz - peng aus die Maus. Das mögen einige Hart empfinden, andere sarkastisch und glauben darin zu lesen das er gleich noch sagt: "Man bist du blöd" aber das obliegt dann schon dem User selbst und seiner ehrlichkeit zu sich selbst und die zu fehler stehen zu können. Oftmals ist es eben genau das, das wenn einem einen Fehler aufgezeigt, aufgetischt wird man es nicht einsehen möchte das der Gegenüber einem doch nur helfen möchte. ^.^
      :!:
    • Ich habe eine Bitte an unseren Pokemonaffinen User. Ich bitte darum, dass man doch alle Spoiler zum neuen Sun/Moon in den Pokemonthreads lässt. Das würde auch Avatare/Profilbilder sowie Signaturen beinhalten. Ich hab das bei dem ein oder anderen User schon gesehen, dass die Euphorie über neue Pokemon auch auf die Profilbilder aufschlägt oder das Thema manche so sehr begeistert, dass sie darüber unbedingt auch im "aktuellen Status-thread" darüber diskutierne. Ich kann ja verstehen, dass Spielinformationen jemanden hypen, aber belasst diese Euphorie doch bitte in den Pokemonthreads. Ich möchte das Spiel gerne so spoilerfrei wie möglich im November beginnen, da ich für mich festgestellt habe, da ich damit am Meisten Spaß mit Pokemonspielen habe. Es ist so schon schwer im Internet nicht gespoilert zu werden, weshalb ich mit Absicht einige Nintendoseiten meide bzw. Seiten, die dafür bekannt sind zu spoilern. Und dann noch zusätzlich das PB zu meiden, fände ich schon schade.
      Daher bitte ich einige User (sind ja nicht so viele) ihre Euphorie doch bitte außerhalb der Pokethreads zurückzuhalten, wenigstens bis November, da ich das Spiel dann auch haben werde und die Spoilergefahr dann nicht mehr so schlimm ist :)
    • Carrot schrieb:

      Ich hab das bei dem ein oder anderen User schon gesehen, dass die Euphorie über neue Pokemon auch auf die Profilbilder aufschlägt oder das Thema manche so sehr begeistert, dass sie darüber unbedingt auch im "aktuellen Status-thread" darüber diskutierne

      Zumal es da auch einen Pokémon-Spamthread gibt. Der war vorher nur für Freundesanfragen, Tausch und dergleichen da, aber ich habe das mal umbenannt, damit man dort alles zum Thema Pokémon reinpacken kann, was im Hauptthread vielleicht nichts zu suchen hat.

      Generell hat sich der Statusthread ein wenig zu sehr zu einem "Thread für alles" entwickelt, wo jeder mal darauf achten muss, ob er das Geschriebene nicht besser woanders unterbringen könnte, wo es auch im Spambereich selber bereits schon einige Möglichkeiten gibt, falls man eben wirklich nur mal kurz etwas loswerden will. Und grundsätzlich alles, was in irgendeiner Form diskussionswürdig ist, darf auch gerne in die Hauptbereiche. Keine falsche Scheu.
    • Carrot schrieb:

      Daher bitte ich einige User (sind ja nicht so viele) ihre Euphorie doch bitte außerhalb der Pokethreads zurückzuhalten, wenigstens bis November, da ich das Spiel dann auch haben werde und die Spoilergefahr dann nicht mehr so schlimm ist


      Inhaltlich bin ich da vollkommen deiner Meinung, was allerdings Avatare und Signaturen betrifft, muss ich einfach sagen, dass das eine Bitte ist, die dann einfach doch zu weit geht. Wenn es danach geht, dann dürfte wohl kaum noch ein Avatar genutzt werden, der nichts mit One Piece zu tun hat.
      Wie oft habe ich schon Bilder zu Spielen, Filmen, Serien, etc. bei Usern gesehen, die mich auch gespoilert haben. Das ist halt etwas, was man nicht vermeiden kann und ob jetzt die reine Abbildung eines neuen Pokémons jetzt schon als Spoiler zu werten ist, sehe ich persönlich fraglich.

      Dass man verschriftlichte Inhalte zu Pokémon entweder nur in den Threads lässt oder eben mit Spoiler markiert, erachte ich als richtig. Ein Bilderverbot allerdings ein wenig übertrieben. Zumal sich die Anzahl an Pokémonbezogenen Avataren und Signaturen mehr als im Rahmen bewegt.
    • Vexor schrieb:

      Inhaltlich bin ich da vollkommen deiner Meinung, was allerdings Avatare und Signaturen betrifft, muss ich einfach sagen, dass das eine Bitte ist, die dann einfach doch zu weit geht. Wenn es danach geht, dann dürfte wohl kaum noch ein Avatar genutzt werden, der nichts mit One Piece zu tun hat.
      Wie oft habe ich schon Bilder zu Spielen, Filmen, Serien, etc. bei Usern gesehen, die mich auch gespoilert haben. Das ist halt etwas, was man nicht vermeiden kann und ob jetzt die reine Abbildung eines neuen Pokémons jetzt schon als Spoiler zu werten ist, sehe ich persönlich fraglich.
      Naja, man kann es schon vermeiden, indem man zu sich selbst sagt, man wartet aus Rücksichtnahme jetzt bis zum offiziellen Release ab und postet dann Bilder von neuen Pokemon. Aussehen, Farbe und Name verraten doch schon einiges über die neuen Viecher (rot ist ja meist Feuerpokemon und Drachenpokis sehen meist aus wie richtige Drachen etc.) Zusätzlich ist der Überraschungseffekt im Spiel dann auch hin. Und wenn dann noch einige (oder einzelne) Personen, die noch gerne häufig posten, auf die Idee kommen, so viele neue Pokis wie möglich im Avatar zu haben, dann ist das ja auch irgendwie doof für andere Nutzer.
      Ich würde als Vorschlag jedoch anbieten, falls jemand unbedingt Pokis in seiner Signatur haben möchte, diese vlt in einen Spoilerkasten mit der Aufschrift "Meine liebsten neusten Pokis" zu packen. Somit wäre beiden Parteien geholfen. Wer dann trotzdem draufklickt, ist selbst Schuld ^^
      Mir geht es ja jetzt auch bloß um Pokemon. Bei anderen Serien, Spielen und Filmen fällt mir das nicht so stark auf. Wenn man aus Freude wegen des neuen Deadpoolfilms sich Deadpool als Avatar/Signatur macht, ist das natürlich kein Problem. Wenn man hingegen seine Leiche poste, weil er im Film stirbt (ich weiß, passiert nicht. Oder doch? Schau den Film!), dann wäre das ja schon ein erheblicher Spoiler. Nur so als Beispiel.

      Zufrieden bin ich aber auf jeden Fall, dass Spoilerthemen in Spoilerthreads besprochen werden. :)

      Mich würden hinsichtlich dieses Themas auch andere Usermeinungen interessieren. Vlt kommt das ja öfters vor, dass sich mehrere User über Spoilerpics aufregen, sich dann aber nichts zu sagen trauen. Eventuell ließe sich hier ein akzeptabler Kompromiss schließen.
    • Da hier eine etwas unabhängige Usermeinung gewünscht wird, würde ich gerne kurz was dazu schreiben. Ich würde diesbezüglich mit Vexor mitgehen. Wir sind hier nicht in der Kirche und können bzw. sollten den anderen Usern kein ein Bilderverbot verordnen; irgendwo ist auch eine Grenze und die wäre für mich persönlich hierbei z.B. erreicht. Ich habe spontan aus dem Kopf auch nur einen User im Sinn der aktuell ein neues Pokemon als Avatar nutzt. Und gibt dir dieses Bild nun schon soviel Wissen, dass du es als Spoiler brandmarken würdest? Gewiss, an der Farbe kann man evtl. wirklich schon den Typen ableiten, aber wir schreiben hier von bisherigen Einzelfällen und ansonsten kann man noch nicht allzu viel daraus ablesen. Um es kurz zu halten: Spoilerkasten und pokemonspezifische Infos nur in dem jeweiligen Thread: ja; Bilder/Avatarverbot: nein. Wenn es dir trotzdem so wichtig sein sollte würde ich dir eine persönliche Kontaktaufnahme der jeweiligen User mit der Bitte um Rücksicht empfehlen.
      Vinyl ins Gesischt bis der bis der Kiefer brischt!
    • @Carrot: Ich will mich da jetzt nicht einmischen oder groß aufspielen, aber unter der Annahme ich würde nur den One Piece Anime ansehen und bin somit mit dem Manga nicht vertraut, wäre ich ziemlich beleidigt, was deinen Avatar betrifft, da mich dieser schlussendlich auch Spoilern hätte können. Sollte der Anime im Extremfall tatsächlich schon bei Zou sein, dann nehmen wir doch an, ich habe nur in Deutschand den One Piece Anime gesehen und nun soll sich ein Forum nach mir richten? Schlussendlich kann man das rein theoretisch ganz demokratisch betrachten und auch wenn mich das jetzt nicht unbedingt beliebter macht, so sehe ich es als ein wenig übertrieben, dass sich ein ganzes Forum umstellen muss, nur damit man ein paar Bilder oder dergleichen nicht sieht. Vielleicht bin ich einfach zu apathisch, aber wenn ich daran denke
      Spoiler anzeigen
      wie viele neue Pokemon es schon gibt
      dann hätte ich vergleichsweise wenig davon im Forum wahrgenommen...

      lg Viva

      @TT: Rücksicht nehmen ist ja kein Ding, aber allen Usern zu verbieten, was für einen Avatar oder für eine Signatur sie sich aussuchen ist halt ein wenig hart, denn schlussendlich sollte es den Usern selbst überlassen sein. Und im Zweifelsfall kannst du ja ganz kreativ anführen, dass unser Forum auch Pokemon Spoiler beinhalten könnte. War ja nicht böse gemeint, ich wollte lediglich ein passendes Beispiel finden und es macht halt irgendwie einen etwas seltsamen Eindruck, wenn man Spoiler nicht will, aber ggf. selbst Leute spoilert. Nur meine bescheidene Meinung. Kann man mögen, muss man nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Vivalakid ()

    • Vivalakid schrieb:

      Ich will mich da jetzt nicht einmischen oder groß aufspielen, aber unter der Annahme ich würde nur den One Piece Anime ansehen und bin somit mit dem Manga nicht vertraut, wäre ich ziemlich beleidigt, was deinen Avatar betrifft, da mich dieser schlussendlich auch Spoilern hätte können.

      Nun, dazu muss man aber sagen, dass sich die Community hauptsächlich um den aktuellen Stand der One Piece-Kapitel in Japan dreht und dies auch entsprechend auf der Startseite so ausgeschrieben ist:

      "Hier dreht sich alles um Anime und Manga und natürlich die neuesten One Piece Kapitel aus Japan (Spoilergefahr)."

      Wer jetzt vielleicht wirklich nur den Anime schaut, bewegt sich im Pirateboard auf eigene Spoilergefahr und kann sich im Nachhinein auch schlecht über Avatare von Carrot beschweren. Im Endeffekt könnte er in jedem x-beliebigen Thread über Carrot gespoilert werden.

      Die Community hat sich nun mal einfach so entwickelt und die aktuellen Kapitel sind so der gemeinsame Stand, auf dem sich der Großteil der User bewegt. Da nun zurückrudern und den Usern vielleicht verbieten, sich nach neuen Charakteren zu gestalten, wäre unsinnig. Bei anderen Franchises haben wir so einen gemeinsamen Nenner aber nicht und hier gilt es schon, etwas mehr Rücksicht auf andere zu nehmen, insbesondere wenn dies vielleicht explizit erwünscht wird.
    • Ich stimme den Andren zu, es wäre einfach zu schwierig hier eine Grenze zu ziehen, welche Bilder gezeigt werden dürften und welche nicht.

      Alternativ würde ich dir deswegen empfehlen die Avertare und Signaturen der anderen User abzuschalten.
      Profil bearbeiten --> Einstellungen --> Darstellungen --> und dann bei "Inhalten" die entsprechenden Häkchen entfernen.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Ich möchte zum Ende der Diskussion noch zwei Dinge kurz klarstellen:

      Zum Einen kann von einem "Bilder/Avatar"-Verbot keine Rede sein, da ich weder in der Position bin Signaturen/Avatare zu verändern oder User deshalb zu sperren, noch die Mods dazu gebeten habe, dies zu tun. Ich war ja auch nicht unfreundlich und hab in irgendeiner Weise befohlen, dies sofort zu unterlassen ala "Ey, ihr Wixxer, macht mal Pokespoiler aus Avatar weg, sonst...", sondern nett, wie ich bin, darum gebeten, ob man nicht darauf in Zukunft achten könne. Also bitte nicht die Thematik zu sehr aufblasen.

      Zum Anderen hege ich auch keinen Groll oder Ärger gegen sämtliche Personen, denen ein Spoilerpost schon mal unterlaufen ist. Ich weiß ja, dass der Hype einen manchmal so mitnimmt, dass man eventuell nicht bedenkt, dass man jemand spoilern könnte. Deshalb bin ich doch auf niemand böse. Daher bin ich auch mit der Bitte hergekommen und habe niemanden blöd angemacht.

      Zuletzt möchte ich mich beim User qoii bedanken, dessen Idee ich sogleich in die Tat umgesetzt habe. Wusste ehrlich gesagt selbst nicht, dass es hier so eine Funktion gibt. Somit wäre ein passender Kompromiss gefunden, mit dem mE alle glücklich sein können. Zwar kann ich keine tollen Avas mehr sehen, werde im Gegenzug auch nicht gespoilert. ^^

      Insofern

      Knabber
    • Anlässlich des aktuellen "Disputs" im Fehler, Ergänzungsvorschläge, Wünsche, Verbesserungen etc. Threads möchte ich mich gerne einmal zum allgemeinen Tonus zwischen Usern und Mods zu Wort melden, den es hier und dort immer wieder mal gibt. Und zwar geht es mir um das Folgende:

      Vexor schrieb:

      Wenn wir schon von Respekt reden, möchte ich bzw. respektive das Team bitte auch welchen erfahren. Wir sind hier keine Dienstleistungsgesellschaft. Weder bekomme ich noch jemand anderes im Team Geld für unsere - und ich wiederhole mich an dieser Stelle - freiwillige Arbeit, weswegen der Kunde = König-Vergleich leider an mehreren Stellen nicht funktioniert.

      Vexor redet hier vom Respekt, ich würde sogar noch etwas weiter gehen und ebenso von Akzeptanz reden. Von Verständnis. Mir geht es vor allem darum, dass wir alle nicht nur verstehen sollten, dass die Moderatoren hier ebenso Mitglieder sind wie alle anderen, das Board mit ihrer Arbeit nur eben freiwillig am Laufen erhalten, sondern dass sich hinter ihren roten bzw. grünen Namen eben auch immer noch nur Menschen befinden. Keine Maschinen, die über keinerlei Emotionen verfügen. Wenn es dann wirklich mal zu einer Situation kommt, in der es zu einem kleinen, verbalen Konflikt führt, weil sich die Gemüter durch unbedachte Worte - egal von welcher Seite hervorgebracht - erhitzen, dann sollte man diesen Aspekt eventuell auch im Hinterkopf haben. Denn auch die Moderatoren können mal einen schlechten Tag haben und dementsprechend auch reagieren. Das sollten wir berücksichtigen, statt direkt auf die Barrikaden zu springen.

      Ich persönlich spreche da auch aus Erfahrung, weil ich mich wegen ähnlichen Bedingungen erst in jüngerer Vergangenheit mit GB in die Köppe gekriegt habe (der mir diesbezüglich hoffentlich nicht allzu nachtragend ist ... xD) und da exakt denselben Fehler gemacht habe, den ich weiter oben geschildert habe.
      Am Ende des Tages sind wir doch schließlich (fast) alle leidenschaftliche Fans desselben, literarischen Werkes. Wir alle sind hier, um gemeinsam über dieses Werk - oder auch die vielen anderen Dinge, die hier beredet werden können - zu diskutieren. Einen schlechten Tag kann dabei jeder mal haben, hatte ich selber auch schon zu Genüge, weswegen ich mich auch schon mit dem ein oder anderen User durchaus mal ordentlich gezofft habe. Nur weiß das der am anderen Ende der Leitung natürlich nicht. Deswegen finde ich, dass man hier und dort einfach mal etwas mehr Akzeptanz an den Tag legen sollte. Dem Team gegenüber, aber auch den anderen Usern gegenüber, falls uns mal die eine oder andere Wortwahl nicht gefällt. Dadurch ließen sich viele Konflikte womöglich vermeiden und Ausschreitungen, wie es sie stellenweise beispielsweise noch beim DR Arc gegeben hat, hoffentlich umgehen. Wenngleich der gegenseitige Respekt natürlich ebenso wenig fehlen sollte. Schließlich wollen wir uns hier doch auch gerne austauschen. Und das funktioniert nur mit Harmonie, welche ohne Akzeptanz und gegenseitigen Respekt jedoch nicht herrschen kann.

      Das wollte ich einfach nur mal loswerden, eben weil es für mich hier im Board gerade ein aktuelles Thema ist, das uns - meiner Einschätzung nach - doch auch irgendwo alle betrifft.

      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • Moin

      Solche Werbung - ich nehme an - ist nicht gewollt? Den gearde besagte Euro-money.net gehört vermutlich noch zu den simpleren Scaming seiten.

      • Den sämtliche "Facebook-Links" sind verlinkungen zu weiteren euro-money.net seiten
      • Twitterlinks ebenfalls
      • Und der Link am schluss wo man sich registrieren soll führ zu "superalertspro" einer Seite deren Google-Suchregister voll ist von kritischer hinterfragung zu deren machenschaften.

      Gruss
      Áyu
      Dateien
      • Werbung.png

        (355,05 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :!:
    • Ich mein, ich bin der Letzte der sich hier für eine Zensur oder dergleichen stark machen möchte. Aber ich denke, man muss schon auch die Frage stellen, in wieweit es sinnvoll ist, in einem Forum - welches zum Großteil von Kindern und Jugendlichen angepeilt wird - solche Themen (Wie aktuell z.b wieder im Medienboard) auf solch einer Ebene zu diskutieren. Dem Informationsgehalt und die prinzipielle höchst aufschlussreiche Sicht eines Ersthelfers in allen Ehren, aber so etwas gehört hier meiner Meinung nach schlicht nicht hin. Sich über tagespolitische Themen zu unterhalten ist ja echt kein Problem, die "1. Generation" der One Piece-Leser/Zuseher ist mittlerweile mitten im Studium/Berufsleben angekommen und da ist es auch verständlich, dass man sich über Themen abseits von Animes und Mangas unterhalten möchte. So gesehen kann ich den Umstand, dass wir eine bzw. mehrere Diskussionsplattformen hier geboten kriegen, nur begrüßen.

      Nichtsdestotrotz finde ich, gibt es eine Grenze. Und die ist nicht nur mit dieser inhaltlichen Ausführung eines Ersthelfers, sondern auch mit vielen versteiften und teils stark-radikalisierten Ansichten (Sowohl von Links als auch Rechts) erreicht. Es ist auch irgendwie unübersehbar, wie sich immer mehr Menschen mit zweifelhaften Ansichten hier im Forum registrieren und ihr erster Weg sie erst einmal in das Medienboard oder ähnliche Threads führt, wo sie mit teils dubiosen Weltanschauungen zu einer Destabilisierung der Foren- und Diskussionskultur beitragen.

      Prinzipiell soll ja jeder machen, was er will und mir persönlich könnte es ja eigentlich nicht egaler sein. Immerhin zehre ich von allerlei ungebildeten Aluhut-Usern als Nahrung für meine Troll-Aktionen. Andererseits schätze ich das Pirateboard vorallem für seine ausgezeichnete Diskussionskultur. Einige mögen jetzt sagen, die Qualität hier hat in den letzten Monaten und Jahren abgenommen und sicher kann man hier und da einen gewissen Trend erkennen. Trotzdem schätze ich das Pirateboard eben noch genau dafür, weswegen ich es sehr schade finde, dass diese Plattform - die sich eigentlich primär um One Piece und andere Mangas/Animes dreht - immer häufiger missbraucht wird, um den Geist von vielen Kindern und Jugendlichen mit ungustiösen Weltanschauungen zu vergiften. Dies soll keine Kritik an der Foren-Administration oder Moderation sein, sondern eher ein Denkanstoß an einige User, in welche Richtung wir aktuell Diskussionen wissentlich lenken (lassen), um da in Zukunft eventuell entgegenwirken zu können.

      Viele Küsse,
      Everybody's Lieblingstroll. ( ͡° ͜ʖ ͡°)