[Spoiler] One Piece Gold

    • ALLGEMEIN: Erstmal - guter Animefilm - wohl der bisher beste von One Piece. Optisch war es eine Augenweide in sachen Animation und Kamerafahrten, musikalisch hatte es mal richtig neue Sachen zu bieten, statt nur Umwandlungen oder 1:1 Original Tracks des Anime. Ein Gegner mit Handlangern, der was drauf hatte auf eigenem Territorium (wie Crocodile in der Wüste) und durchaus mit Tragik und seinem Entertainercharakter einen in den Bann ziehen konnte.
      Alle Strohhüte durften ein bisschen was zeigen und endlich war mal ein Mann und dazu noch die Nr 2 das "Entführungsopfer", statt einer der Damen (was auch sonst echt langweilig langsam wäre). Setting war echt klasse und mal eins was mir wieder richtig gefiel seit langem. Die schöne alte deutsche Synchro is wieder zusammen (außer bekannterweise Zoro - die neue von Akainu gefiel mir hier). Besonders gefreut hat mich das Rob Lucci und Spandam ihre alten Stimmen auch wieder haben und Sabos gefällt auch.

      GEGNER: Tesoro gefiel mir als Gegner. Er war wie eine Fusion aus Crocodile (körperliche Statue und Casino), Enel (Gold im Überfluß und Götterkomplex) und Flamingo (pinker Schal und herablassenes hämmisches Getue). Sein Flashback war kurz, aber effektiv und hat ihn dann tatsächlich zu einem guten Schurken abgerundet den man mögen kann.
      Bei seinen Handlangern musste ich an X-Men denken. Baccarat war endlich mal eine recht starke Handlangerin mit ihrer Glücksfrucht gegen die man etwas taktischer vorgehen musste. Ihre Teufelsfruchtfähigkeit erinnert mich an Domino von den X-Men die ja auch wohl im nächsten Deadpoolfilm auftauchen wird und das Glück/Unglück in einem bestimmten Umfeld beeinflussen kann.
      Tanaka, der durch Wände und co gehen konnte, erinnerte stark an Kitty Pryde/Shadowcat von den X-Men, die sich aber durch ALLES phasen kann, auch Organisches und damit auch den Hulk große Schmerzen bereiten und Iron Man einst ausschalten konnte. Der stahlharte und starke Dice wäre dann wie Colossus in dem Trio.

      FRAUEN: Also Robin hier die Klamotten eines Wächters der Tenryubito an hatte war das glaub ich seit Ewigkeiten mal wieder ein Kostüm was keinen Fanservice bot - ich muss sagen es gefiel mir und ich wünschte auch Nami würd sich mal wie früher wieder wenigstens ein Top anziehen statt nur noch Bikinioberteile... dennoch gefiel mir Namis Rolle hier, da ihre Diebeseigenschaft mal wieder in den Vordergrund gestellt wurde.
      Robin durfte zwar mal wieder keinen Kampf alleine bestreiten, aber dennoch war ihr Teamwork mit Sanji dennoch ganz schön anzusehen.
      Carina - guter neuer Charakter. Wirkte zwar sehr in Namis Vergangenheit gequetscht, aber okay, das könnte ja durchaus passen, das sie mal wen in der Diebesbranche traf. Am ende zeigt sie das sie wohl der Lupin oder Kaito Kid von One Piece ist.

      MÄNNER: Frankie - endlich trug er mal was, was nicht zu peinlich war (ich sag nur rosa Afro...) - die Tarnmuster-Weste und seine Saugnäpfe gaben ihm tatsächlich mal ein wenig was ernsthaftes und leicht professionelles beim Einbruchsversuch, statt das er irgendwelchen Möchtegern-Tamtam aus seinem Körper zaubert, der aber nur Fake ist (seine Suchrakten oder seine Zentaurenform...).
      Sanji flippt wie immer aus, aber auf einem erträglichem Level. Baccarat war eben eine klassische Femme Fatal, wo man als Mann durchaus mal seinen schwachen Augenblick haben darf.
      Chopper - sein überzuckerter Niedlichkeitsfaktor hielt sich ebenso erträglich in Grenzen. Zoro - fand ich richtig gut das er mal ne kleinere Rolle hatte und das Opfer war, denn damit kann man die anderen Charas mal wieder ein bisschen scheinen lassen. Zudem war sein Kampf am Ende mal ein wenig anders vom Ablauf und das war erfrischend. Brook - fast unnötig wie immer, aber okay. Lysop - endlich gefiel er mir mal wieder in einem Kampf. Mit etwas Taktik hat er das Ruder herumgerissen im Endkampf. Und Ruffy - nun ja ich bin nicht sein größter Fan, aber er war typisch wie immer: dumm, naiv, überstürzt, verfressen, aber mit dem Herzen auf dem richtigen Fleck.

      KINDER: Boa, ich hatte befürchtet das die "Wollen-Rose-kaufen?"-Kids ne größere Rolle spielen würden, aber zum Glück war ihre Rolle auch nur klein und nur zur Veranschaulichung da das es auf GranTesoro nicht mit rechten Dingen zugeht. Hat man ebenfalls gut gedeixelt bei diesem Movie.

      Der Anime gefällt mir schon seit längerer Zeit nicht mehr außer einige Einzelepisoden seit dem Zeitsprung, aber die Filme werden echt immer besser und zeigen, wie gut und toll die Strohhüte animiert sein können. Bitte weiter so mit den Filmen! Allerdings habe ich etwas Angst das der letzte Kampf in One Piece (der eventuell mit Blackbeard dann sein wird) im Anime gar etwas unspektakulär werden könnte, wenn noch weitere so gute Filme herauskommen. Der ellenlange gestreckte Kampf gegen Flamingo nervte mich einfach nur noch nach einiger Zeit. Vielleicht sollte man das Finale von One Piece als Film mit bombastischen speziellen Endbattle-Tracks und butterweichen Animationen machen und nicht in der Animeserie unterbringen.
      GOLD ist auf jeden Gold! 8/10 Punkten