Nintendo Direct | Nintendo News

    • Neuigkeiten zum 3DS, explizite Erwähnung, dass nichts zur NX kommt... da merkt man mal, wie es mit der Wii U läuft. Die wird gar nicht mehr erst erwähnt. :D

      Jedenfalls erhoffe ich mir persönlich endlich Neuigkeiten zum kommenden DLC von Hyrule Warriors: Legends, das Phantom Hourglass & Spirit Tracks Paket, wo es einen neuen Charakter und eine neue Waffe für Toon-Link geben wird. Der Charakter wurde schon geleakt, aber trotzdem wäre es interessant, mal das genaue Moveset schon mal zu sehen, genau die Toon-Links Waffe.

      Ansonsten... eigentlich kommt doch nur noch Pokèmon oder vergesse ich irgendetwas von Bedeutung? Von Ever Oasis würde ich gerne nochmal etwas sehen, aber da würde es mich wundern, wenn sie jetzt schon wieder etwas zeigen. Aber naja, solange ich Hyrule Warriors zu sehen bekomme, bin ich zufrieden.
    • Nintendo Direct vom 01.09.2016 - Meine Eindrücke

      Ich hätte nicht damit gerechnet, dass das Direct wirklich so lange gehen würde. Erst einmal möchte ich erwähnen, was mir wirklich gut an der Präsentation gefallen hat, doch am Ende muss und möchte ich sehr kritisch sein, denn neben den ganzen wirklich tollen Sachen gibt es etwas, was mir sehr schwer im Magen liegt. Heute Morgen habe ich mir das Ganze nochmals angeschaut, weil ich das erst einmal ein wenig sacken lassen musste, aber gehen wir mal nach und nach an die Sache:

      Wie es zu erwarten war, wurde erst einmal etwas zu Pokémon Sun/Moon gesagt. Insgesamt nicht wirklich viel Neues, aber doch immer wieder schön zu sehen. Ich muss ja, schlicht wie ein Fangirl zugeben, dass ich kaum noch geduldig auf die Edition warten kann, weil mir vom Design her wirklich ALLE(!) Pokémon total gut gefallen. Sich da ein Team zu erstellen, wird fast unmöglich. Am meisten hat mich aber gefreut, dass wir alle ein schönes Event-Mampfaxo bekommen! Da ich so von Kosturso gehyped bin, beschloss ich vor kurzer Zeit alle Bären-Pokémon als Shiny zu suchen. Mir fehlen nur noch Relaxo und Pandagro, weswegen mich jetzt ein Bären-Event total freut. Die Attacke von Relaxo ist von der Animation her natürlich absolut genial, wobei ich mit den Z-Attacken an sich nicht wirklich etwas anfangen kann. So ganz erschließt sich mir nicht die Logik und ich hoffe, dass uns wenigstens noch eine Mega-Entwicklung gezeigt wird und nicht, dass das schon das "Ende" der Mega-Entwicklungen ist. Ach ja.. und Rattfratz fetzt natürlich derbe!

      Mario Party Star Rush ist eines der Spiele, welches ich mir ebenfalls direkt am Erscheinungstag kaufen möchte. Es sieht einfach in meinen Augen interessant und witzig aus. Da ich noch mindestens zwei andere Leute kenne, die sich das Spiel holen möchten, wird das zumindest Lokal eine echt gute Sache, wenn sie es nicht wagen mir den Yoshi zu klauen. :3 Viel mehr kann ich gar nicht sagen: Einfach eine coole Sache mit den ganzen Charakteren aus der Mario-Welt und die amiibo sind natürlich auch ein Hingucker für mich. Den ollen Geist stelle ich mir nachts auf meinen Tisch!

      Danach war ich schon fast.. entsetzt, dass doch noch etwas zu The Legend of Zelda kam. Ein wenig schade finde ich es schon, dass dieser Reihe erst so spät des Jahres 2016 ein wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Dennoch musste ich bei der neuen amiibo-Kollektion aufschreien, denn der Pixel-Link oder wie ich ihn nenne, Link mit der Bibel, MUSS unbedingt in meinen Haushalt einziehen! Auch die anderen Figuren gefallen mir sehr, aber das ist auch für eine amiibo-Sammlerin schwer dem zu widerstehen. Schön ist es auch zu sehen, dass man sich Skyward Sword nun runterladen kann, was für mich eine Überlegung wert ist. Die ganzen Neuheiten für Hyrule Warriors waren ebenfalls nett anzusehen, auch wenn ich das Spiel nicht spiele. Ich habe mir aber von einem Freund sagen lassen, dass er langsam nicht mehr verstünde, wie lange und weit das noch gehen soll.. :D Und ich meine nicht TT!
      Das Orchester zur Zelda-Musik werde ich bald auch live erleben, worauf ich mich schon sehr freue!

      Der NES-Mini. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen..

      Rhytym Paradise Megamix hatte ich zuvor nie wirklich wahrgenommen, finde aber das Ganze ziemlich witzig. Hier überlege ich mir zumindest die Demo mal runterzuladen und reinzuschnuppern.

      An alle Leute, die vergeblich auf ein neues HxH-Kapitel warten: Es gibt mal wieder ein neues Dragon Quest. Ihr wartet vergeblich, also gebt die Hoffnung lieber auf.

      Ein neues Pikmin-Spiel: Auch super und ebenfalls von Interesse.



      Jedoch gab es leider auch Sachen, die mich nur bedingt begeistern konnten, um es durch die Rose zu sagen.

      Yoshi's Wolly World für den 3DS - Eigentlich müsste ich mich über eine solche Neuigkeit als totaler Yoshi-Fan freuen, doch ich kann es nur bedingt. Klar, dass es für den 3DS nun erhältlich ist, ist super für die WiiU-losen Spieler und auch die amiibo von Poochy ist unfassbar süß, aber hier offenbart sich nochmals deutlich, was TT(?) vor einiger Zeit mal schrieb: Der Nintendo 3DS ist die größte Konkurrenz für die Wii U und daran habe auch ich nun keinen Zweifel mehr. Mario Maker, Yoshi's Wolly World.. Die Wii U ist definitiv abgeschrieben und hat für dieses Unternehmen wohl keinen großen Wert mehr. Es ärgert mich schon zu sehen, dass ich mehr oder weniger angelockt werde mir das Spiel nochmals für den 3DS zu kaufen, da mich die Sache mit Poochy echt richtig interessiert. Auch die Idee mit Mario Maker und z. B. der Möglichkeit nun zusammen an einem Level zu bauen, finde ich richtig gut, aber deswegen nun die Spiele nochmals holen? Ich weiß es nicht.

      Die Laune möchte ich mir aber nicht vermiesen lassen und freue mich schon auf viele tolle Sachen, die mein Bankkonto bis ins Unermessliche belasten werden. Langsam sollte ich aber der Wahrheit ins Gesicht sehen und mich von der Wii U verabschieden. Das Color Splash für die Wii U werde ich mir demnach wohl nicht holen, da ich damit rechne, dass besagter Titel vielleicht zeitnah auch für den 3DS erscheint. Und das möchte ich mir wirklich nicht doppelt kaufen.
    • Hier wollte ich mich auch noch äußern, wo ich durch den ganzen Umzugstrubel noch nicht dazu gekommen war.

      Aber was war das denn bitte? Yoshi's Woolly World für 3DS? Super Mario Maker für 3DS? Ich habe eigentlich nur darauf gewartet, dass dann auch noch Splatoon 3DS angekündigt wird und Reggie und co. im Anschluss noch eine Wii U mit einem Vorschlaghammer bearbeiten, um dem Fans nochmal richtig unter die Nase zu reiben, dass die Wii U offiziell tot ist und keiner je diese Konsole hätte kaufen sollen.

      Das ist doch ein Armutszeugnis. Beim GameCube war Nintendo wenigstens noch so anständig und hat da eine Generation gewartet, bis sie angefangen haben, die guten Spiele nochmal für das sich besser verkaufende System neu aufzulegen. Ging zu der Zeit natürlich auch nicht anders und auch hatte man es nicht derart übertrieben, wo man sich im Nachhinein denkt, dass man sich den GameCube auch hätte sparen können. Gab da immer noch genügend Exklusivtitel, für die sich die Konsole gelohnt hatte.

      Bei der Wii U fällt mir da prompt nur Mario Kart 8 ein, wo sich für mich persönlich die Konsole wirklich gelohnt hat. Alles andere scheint ja inzwischen auch auf den 3DS portiert zu werden, zwar mit schlechterer Grafik, aber dafür mit mehr oder besseren Features. Hyrule Warriors Legends ist um so vieles besser als die Wii U-Version, das ist schon extrem. Die Wii U-Version fass ich nur noch an, um mir die neuen Charaktere in hübsch anzugucken.

      Und alles, was es nicht auf den 3DS geschafft hat, kommt wahrscheinlich dann für die NX in besserer Form. Splatoon wird da sicher zeitnah einen neuen Teil erfahren (wenn nicht gar einen Port) und wenn die Gerüchte stimmen, gibt es zum Launch der NX auch Super Smash Bros. for NX, am Besten gleich noch mit allen DLCs und allen Stages der 3DS-Version mit drin, um die Wii U-Käufer so richtig fett zu trollen.

      Im Endeffekt erreicht Nintendo damit aber nur ein Stigma, wo man beim Kauf einer Nintendo-Konsole doppelt und dreifach überlegen sollte, ob man diese nicht besser auslässt. Klar, hat sich die Wii U nicht gut verkauft und Nintendo will irgendwo schauen, dass sich der Entwicklungsaufwand für diverse Spiele nun eben noch bezahlt macht, aber auf längere Sicht schießen sie sich damit selber ins Bein, weil ihre Kundschaft immer vorsichtiger wird und immer länger abwarten wird, wenn sie sich etwas von Nintendo kaufen wollen.

      Wenn die Gerüchte um die NX stimmen, wo das Ganze ein Hybrid aus Konsole und Handheld werden soll, dann umgeht man zumindest aber die ganze Redundanz, die man in der aktuellen Konsolengeneration hat. Wenn sich die NX nicht gut verkauft, gibt es dann keine zweite aktuelle Konsole, wo man die Spiele vielleicht nochmal veröffentlichen kann. Entweder die NX macht sich oder nicht.

      Nico Robin schrieb:

      Ich habe mir aber von einem Freund sagen lassen, dass er langsam nicht mehr verstünde, wie lange und weit das noch gehen soll.. :D Und ich meine nicht TT!
      Selbstverständlich meinst du damit nicht TT, denn dein Freund da hat offensichtlich keine Ahnung. ^^ Koei Tecmo sind für mich diejenigen, die sich richtig ins Zeug legen und auf ihre Art und Weise das 30-jährige Jubiläum von Zelda feiern. In Hyrule Warriors kann es eigentlich nicht genug Charaktere geben und das ist mir alles viel, viel lieber als irgendwelche merkwürdigen amiibo.
    • Wenn TT schon hier loslegt, dann geb ich auch noch kurz meinen Senf zu ab, obwohl es da eigentlich nicht viel zu sagen gibt. Es gab ja kaum was Releavantes zu sehen, was einen irgendwie von den Socken hauen könnte.
      Pokemon hab ich übersprungen, geschenkt, kauf ich sowieso.

      Mario Maker 3DS: Mein erster Gedanke war "Cool, 3DS-Mario Maker". Als ich dann aber gesehen habe, dass das nur ein abgespeckter Port war, war ich enttäuscht. Ich dachte, da kommt ein speziell entwickeltes Spiel für den 3DS, mit den Stilen des 3DS, DS und Gameboys (Mario Land 1 +2), neuen Elementen und neuen Welten. Pustekuchen! Das Spiel für Wii U einfach für den 3DS.

      Gleiches gilt für Yoshis Wooly World. Simpler Port mit kleiner Erweiterung von Pochyelementen. Wenn sie sich wenigstens ein komplett neues Spiel entwickelten hätten auf Basis der U-Version. Hatten sie aber keine Lust drauf. Enttäuschend.

      Bei Pikmin muss ich dir widersprechen, TT, denn das ist glücklicherweise kein simpler Port der U-Version, sondern ein eigenständiges Spiel für 3DS. Es ist auch kein 3D-Plattformer, sondern 2D und damit Pikmins Debuet auf einem Handhelden. Für mich das interessanteste Spiel der Direct. Und das will was heißen.
      Lediglich das Mariosportspiel hat noch mein Interesse

      Mehr gab die Direct nicht her. Da bin ich ehrlich gesagt froh, dass ich sie nicht live geschaut habe, weil es sich nicht gelohnt hätte. So konnte ich auch die meisten langweiligen Sachen überspringen.
      Das die Wii U tot ist, wissen wir doch alle schon länger. Da brauchte man auch nichts zu erwarten.
      Daher erwarte ich, dass Nintendo nun endlich mit Infos zu NX rauskommt und mit dieser Geheimniskrämerei aufhört. Es wird langsam Zeit, März 2017 ist nicht mehr weit und die U schimmelt schon.
    • Carrot schrieb:

      Bei Pikmin muss ich dir widersprechen, TT, denn das ist glücklicherweise kein simpler Port der U-Version, sondern ein eigenständiges Spiel für 3DS.
      Ja, das ist mir bewusst und von dem Gezeigten ist es eher ein Beispiel dafür, wie ein richtiger Handheld-Titel aussehen sollte. Bei Zelda ist es ja auch so, dass seit dem N64 die Handheld-Titel stets komplett anders waren als die Konsolen-Ableger (von den 3DS-Remakes mal abgesehen), was vor allem eben die Vogelperspektive schafft. Trotzdem war meine erste Reaktion erst einmal "ach, Pikmin kommt jetzt auch noch für den 3DS?!", einfach wohl weil Pikmin bislang ein konsolenexklusiver Titel war.

      Und im Großen und Ganzen sind Konsole und Handheld bei Wii U und 3DS inzwischen komplett verwaschen. Zumindest scheint sich Nintendo ja in der nächsten Generation irgendwo an die Situation anzupassen, wie auch die News von letzter Woche zeigt, wo Super Mario Run für iPhone und iPad präsentiert wurde.

      Dem klassischen Handheld-Markt, wie es ihn noch zu GameBoy-Zeiten gab, wo jedes Kind mit einem GameBoy unterwegs war, hat man heute nicht mehr. Auch ich selber zocke mit meinem Nintendo 3DS selten unterwegs, sondern eher zuhause im Sessel. Der Vorteil von meinem 3DS gegenüber der Wii U ist, dass ich ihn auch woanders hinnehmen und damit spielen kann, z.B. auf meinem Balkon oder wenn ich die Familie besuchen fahre. Aber unterwegs im Zug oder in der Bahn beschäftigen sich die meisten Leute eher mit dem Smartphone, weil man das eh dabei hat und es am praktischsten ist.

      Das hat Nintendo vermutlich auch erkannt und macht jetzt zweierlei. Einmal entwickeln sie mit der NX eine Konsole, die auch den Vorteil des klassischen Handhelds mit sich bringt (auf dem Balkon zocken oder mit woanders hinnehmen), was schon einmal die derzeitige Redundanz von Spieletiteln eliminiert, weil sich Konsole und Handheld ab sofort ein Gerät und eine Bibliothek teilen. Gleichzeitig fixt Nintendo mit Smartphone-Games den heutigen Handheld-Markt an, vielleicht auch um Leute wieder auf die Nintendo-Konsolen zu locken, die vielleicht mehr haben wollen als nur die "Lite"-Versionen von Mario und Pokémon. (Eventuell bringt Nintendo sogar noch ihr eigenes Smartphone heraus, wer weiß, ich wäre so blöd und würde es mir kaufen.)

      Könnte gut gehen und ich bin mal gespannt, wann sie die NX endlich vorstellen. Wenn sie tatsächlich im März kommen soll, können sie sich ja nicht mehr ewig Zeit lassen, das Ding geheim zu halten. Eigentlich hatte ich ja bereits in diesem September damit gerechnet, aber wir hatten ja erst eine Direct.
    • Endlich, endlich, endlich. Von Mittwoch auf Donnerstag kommt endlich ne Direct von Nintendo zu neueren Spielen für Switch und 3DS. Los gehts um 0 Uhr!
      Das war wirklich nötig, nachdem das als Einziges nur MK8 Deluxe einen Releasetermin hatte und man über die restlichen Monate nichts anzubieten hatte. Aber nun kommt ja endlich was und ich freu mich schon drauf ^^
    • Die Sache war nichts Großartiges, aber angesichts der Tatsache, dass in zwei Monaten bereits die E3 ist, sollte man auch nicht mehr erwartet haben. Insgesamt fand ich das neue Format mit den aufgelisteten Schlagzeilen sehr gut, weil man so nicht die ganze Zeit hoffen musste, dass der nächste Beitrag etwas Interessantes enthalten könnte... xD

      Dennoch ist es irgendwo ein Armutszeugnis, wenn ausgerechnet ich mich am Ende einer Direct am meisten für neue amiibo-Figuren "begeistern" kann. Die drei Link-amiibo waren dabei keine Überraschung, da diese bereits von Breath of the Wild unterstützt werden und man deren exklusive Items bereits ausfindig gemacht hat. Der MM-Link bietet beispielsweise ein Kostüm der Grimmigen Gottheit zusammen mit Schwert. Wobei es schon sehr eintönig ist, dass die Zelda-amiibo-Reihe zu 90% aus verschiedenen Links besteht. Aber inzwischen fehlt da eigentlich nur noch der ALBW-Link, dann hat man alle Wichtigen durch und fängt dann vermutlich an, die verschiedenen Zeldas alle anzubieten... xD

      Die beiden Bayonetta-amiibo will ich mir noch holen, aber dann reicht das erst einmal mit Nintendo-Einkäufen für das nächste halbe Jahr.

      Denn bei der Switch sehe ich aktuell weiterhin keinen Kaufgrund, wenn der Großteil aller Spiele eh nur Portierungen sind. Mario Kart 8 kann ich auch weiter auf meiner Wii U spielen und Minecraft ist immer noch am PC am Besten. Lediglich Arms gefällt mir echt gut und wird auch direkt angeschafft, sobald ich mir denn irgendwann mal doch eine Switch hole. Den Titel konnte ich auf der LBM anspielen, wo mir die Sache echt Spaß gemacht hat, und Nintendo hatte mir letzte Nacht zumindest Teil meiner Bedenken genommen, dass die Auswahl an Charakteren und Waffen etwas zu gering ausfallen dürfte. Bislang gab es ja immer nur dieselben 5 Charaktere zu sehen, wo es gut zu wissen ist, dass da noch mehr kommen. Und auch die Kombinationsvielfalt an "Arms" dürfte recht interessant werden. Allerdings besteht auch hier wieder die Gefahr, dass Nintendo das halbe Spiel via DLC nachliefert...

      An Splatoon bin ich noch nicht so wirklich rangekommen, einfach weil mir das Spiel zu "Hipster-Kiddy-mäßig" ist, und die Direct hat meinen Eindruck da nur weiter bestätigt. Da spricht mich Arms dann doch irgendwo mehr an, auch wenn ich den Kommentator da ähnlich daneben fand.
    • Das ist aber schade, dass dir Splatoon 2 nicht so zusagt. Ich habe das Testfire auf der Switch probiert und war direkt vom Spiel überzeugt. Movement und Gameplay waren sehr gut. Ein wirklich spaßiger und innovativer Multiplayer-Titel. Der Umfang in Sachen Customization und Waffen ist ebenfalls bisher ziemlich groß. Das wird definitiv ein Multiplayer-Highlight für mich.

      Alles in allem fand ich die Direct mehr als gelungen, vorallem weil bald die E3 ist. Payday 2 war die größte Überraschung. Ich werde es mir nicht holen, auch wenn der To-Go Aspekt natürlich super ist, aber nee. Starbreeze hats mit dem DLC-Wahnsinn einfach übertrieben. Minecraft auf der Switch ist super. Auch ein Titel den ich lieber gemütlich auf dem kleinen Bildschirm genießen würde als am PC. Trotz fehlender Mods. Bei Arms war ich mir ebenfalls zu unschlüssig wegen Tiefe und Umfang aber das was gezeigt wurde hat mich umgestimmt. Wird zu Release geholt.

      Mario Kart 8 reizt mich vorallem wegen dem Battle-Modus. Ich besitze das Hauptspiel inklusive DLC, aber ich will das Spiel auch unterwegs spielen können.

      Für den 3DS wird ebenfalls viel geboten, aber der reizt mich nicht mehr, seitdem ich eine Switch besitze. Auch wenn die Kirby-Spiele und Monster Hunter Stories lustig aussahen.

      Gute Nintendo Direct, bin echt gespannt was zur E3 kommt. Neben Super Mario Odyssey natürlich. Ich persönlich hoffe auf einen Bayonetta 2 Port.
    • Die neue Nintendo direkt konnte mich in Bezug auf "Arms" voll und ganz überzeugen. Bislang fand ich Arms aufgrund der sehr geringen Anzahl an spielbaren Charakteren (5) für ein Kampfspiel sehr schwach. Da wir nun jedoch erfahren haben, dass es noch weitere Charaktere geben wird und auch noch eine Vielzahl an weiteren Waffen, bin ich nun definitiv Feuer und Flamme für das Spiel, da es scheinbar doch mehr Tiefe mit sich bringt, als es zunächst den Anschein machte.

      Ich habe im übrigen auf Youtube ein Video entdeckt, bei dem der neue Trailer zu Arms analysiert wurde und in dem wurde festgestellt, dass im Auswahlmenü noch mindestens vier weitere unbekannte spielbare Charaktere sichtbar sind (z.B. eine dunkelhäutige Frau, ein Roboter und ein Typ mit Maske).

      Insofern blicke ich erwartungsvoll in die Zukunft und würde mir Arms vermutlich kaufen.
    • Nintendo Direct am 13.09

      Heyho Leute,

      ich denke, dass das hier einige interessieren könnte, denn es wurde für übermorgen, Mittwoch 13.09, eine Nintendo-Direct angekündigt. Wenn ich die Zeit nicht völlig falsch umgerechnet habe, müsste das bei uns genau um Mitternacht von Mittwoch auf Donnerstag sein.


      Die weitere Besonderheit ist vor allem, dass die ganze Direct 45 Minuten lang sein soll, und sich u.A. auf das neue Mario Odyssey konzentrieren wird, aber ich glaube kaum, dass sie damit das enorme Zeitbudget von 45 Minuten füllen werden, sondern auch andere Spiele und Features ihren Weg in die Direct finden werden.

      In diesem Sinne schauen wir mal, was uns erwarten wird.

      - V.