Bleach - dt. Anime

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe Deinen Beitrag mal in diesen Thread verschoben, passt logischerweise hier wesentlich besser, als in den allgemeinen Animebereich.
      Naja, wie dem auch sei, ich bin nicht wirklich von den dt. Sprechern überzeugt, denke, ich verbleibe bei der VIZ-Version, die man auch recht kostengünstig bei amazon erwerben kann (bisher die ersten 40 Episoden auf DVD).

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Ich mochte die Stimme noch nie von Konrad Bösherz. Zu Yugi hat sie gut gepasst, weil die Stimme sehr kindlich ist, was zu Ichigo eigentlich nicht passt. In meinen Augen eine schlechte Wahl, da hätte ich eher die von Yami Yugi genommen (Obwohl die jetzt auch nicht so der burner ist). Mal schauen ob ich mir trotzdem die Deutsche Version hole. Ich kann die Stimme einfach nicht am Kopf haben :pinch:
    • Naja, Bösherz ist immerhin 24, der wird sicherlich auch eine Stimme drauf haben, die nicht ganz so kindlich klingt wie von Yugi, der Typ ist immerhin Synchronsprecher, da kann man wohl erwarten, dass er seine Stimme auch anpassen kann. Nichstdestotrotz wäre er sicherlich auch nicht meine erste Wahl gewesen, auch wenn ich mich bei diesen Synchronsprechern nicht besonders gut auskenne. Tja, das müsste man wohl auf den Versuch ankommen lassen, wie die fertige Version dann schlussendlich wirkt, erst dann kann man mit Sicherheit sagen, ob er wirklich unpassend für die Rolle ist.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Bis zum 21. ist es ja noch lange hin, aber ich werds noch erwarten können. Was die Stimmen anggeht bin ich mir nicht so sicher ob dass was wird, wir haben ja schon hohe Erwartungen wegen der Originaldub, da wirds kaum Verbesserungen geben. Was aber sich interessant wird, mal abgesehn von der Übersetzung (Dub und hoffentlich auch Sup), sind die Verkaufszahlen. Bleach ist ja von den Big3 bei uns am unbekanntesten und hat die Fanbase stüzzt sich ja fast für auf Leute die das Original auch kennen, TVpropaganda gibts sowieso nicht.

      Mal schauen ob die Dub an die Klasse der Fandub herankommt. habs iwo mal im Anime bereich gepostet.
      It’s rotating, the sand, rotating.
      If destiny is made of gears, and we are the sand in between that is torn apart, there’s nothing left to do but being powerless.
      I just want power. If I cannot protect by just extending my hand, I want a blade so I can reach in front of her.
      The power to crush destiny looks like a blade that is swung down.

      Thus the blade is swung down.
    • Hmmm Bösherz als Ichigo ?? tut mir wirklich leid aber mit der Wahl bin ich absolut nicht zu frieden , zumal mir dann jedes mal wen ich seine Stimme höre gleich Yugi in den sinn kommt XD
      Anfangs dachte ich ja es handelt sich um den Synchronsprecher vom Pharao aus Yugioh ( wer die Stimme nicht kennt, ist der gleiche Synchronsprecher der auch Trunks in DBZ die Stimme lieh ), aber Bösherz hat in meinen Augen ( oder besser gesagt Ohren) einfach eine zu weiche Stimme .... aber natürlich lasse ich mich gerne vom gegenteil Überzeugen also Streng dich ja an Bösherz XD

      Das die Deutsche Stimme von Rukia von Antje von der Ahe stammen wird finde ich jedoch richtig klasse, da Rukia ja eher in einem "Männlicheren Ton" spricht und die gute Frau von der Ahe hat ja schon in Cowboy Bebop bewiesen das sie Weibliche Charaktere mit einem Männlichen Touch sprechen kann.
    • ANIMAX bringt «Bleach» in Deutsche Fernsehen!

      Derzeit erscheint «Bleach», ein Anime aus dem Hause "Studio Pierrot" bei PaniniVideo auf DVD. Nun zeigt Deutschlands erster Anime-Sender die actiongeladene Serie im Deutschen Pay-TV!

      Ab dem 18.Juli.2009, immer Samstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolge auf ANIMAX.

      Quelle: presseportal.de/pm/66536/1409500/animax?search=bleach
    • Yeah wie Geil ist das^^ Muss ich gleich im Kalender rot anstreichen!! Ne Spaß beiseite...Finde es gut, dass so ein Top Anime auf Animax kommt..Da läuft ja die meiste Zeit immer das gleiche wie z.B. Gantz oder so...
      "Es ist so schwer!!!"

      "So ist es nun mal als Kapitän!!!! Schwanke nicht.... Wenn du schwankst... An wenn sollen wir dann glauben?!!!"


      Zoro
    • als ich Konrad Bösherz als Ichigo Kurosaki las, hab ich mir nur gedacht "Die Stimme klingt viel zu lieb".
      Mit dem Rest der Stimmen war ich ziemlich zufrieden, nur mit Ichigos stimme naja der passt höchsten für etwas sanftere wie Yugi Muto. Naja hab mir mal so im kopf bei Ichigo eher die stimme vorgestellt die der Streifenhut (ich hab zwar den namen hab ihn aber teilsvergessen xD) hat. Aber wenigstens kommt der Anime nicht bei den Pokito kerlen -.-
    • Ichigos stimme hört sich letzendlich um einiges besser an als ich dachte.
      allgemein sind die stimmen in meinen ohren (und vieler anderer bleach-fans auch) bei weitem nicht so gut wie die japanischen, was aber auch daran liegen kann, dass die meisten hier voreingenommen sind.
      Was mich besonders freut ist david nathan als renji. ich liebe david nathan als synchronsprecher (u.a. johnny depp)!
    • Allgemein muss man einfach tolerant gegenüber den Stimmen sein. Es wird sich immer anders als das Original anhören. Sich darüber aufzuregen bringt dann auch nichts mehr.

      Also insgesamt bin ich mit der deutschen Synchro ganz zufrieden, von der Unfähigkeit von deutschsprachigen Synchronsprechern, japanische Wörter auszusprechen, mal abgesehen (siehe "RÜkia" und die ganzen betonten stummen Us). David Nathan als Renji fand ich einfach nur klasse, der Mann hat nun mal eine geniale Stimme (synchronisiert ja immerhin auch Johnny Depp ), und auch die anderen Sprecher waren insgesamt immerhin ok.

      Insgesamt würde ich der deutschen Synchro die Note 3 geben. Nicht schlecht, aber auch nicht unbedingt gut. Ich werde die Serie weiter auf japanisch mit engl. bzw deutschen Untertiteln schauen, die Stimmen der japanischen Seiho sind einfach lohnender.
      "A lesson without pain is meaningless, because you can't gain anything without sacrificing something else in return, but once you have overcome it and made it your own ... you will gain an irreplaceable fullmetal heart."

    • Was das falsche aussprechen angeht (ZanpakUto), so kann man den Synchronsprechern eigentlich nichts vorwerfen. Die verlassen sich immerhin auf die Übersetzer und denken gar nicht daran, dass manche Us einfach stumm sind (woher sollen die das auch wissen). Wenn ein japanischer Synchronsprecher ein deutsches Wort aussprechen müsste, würde sich das wohl um einiges ulkiger anhören.
    • Nein, das sehe ich garnicht ein. Die sollen sich eben informieren über den Anime, den sie da synchronisieren. Die Synchronsprecher selbst müssen das nicht tun, aber die Produktionsfirma muss sich ja wenigstens das Original anschauen. Und Namen werden üblicherweise einfach in ihrer Klagart übernommen, so sagen wir ja nicht "Herr und Frau Schmitt" zu "Mr. & Mrs Smith". Und das bei allen Eigennamen, auch bei Waffennamen und bei Städtenamen etc. Ihr versteht, was ich meine.
      Warum wird das bei Anime immer anders gehandhabt? Ich verstehe das nicht, bei OP ist es ja meist noch ok, aber bei Naruto bekomme ich einen Wutanfall und das schon, wenn der Name Sasuke Uchiha ausgesprochen wird.

      Die sollen Eigennamen einfach beibehalten, dann lassen sich so einige Animes besser und erträglicher schauen. Rukia und Zanpakuto sind hier nur 2 Beispiele, die mich einfach nerven. Solange dieses Manko nicht behoben ist, werde ich in die deutschen Versionen zwar reinschauen, aber immer wieder zum Originalton mit Untertitel wechseln. Die Seiyu transportieren imo eh viel mehr Emotionen und leben die Rolle viel besser aus.
    • Ich habe noch nicht richtig intensiv von der deutschen Bleach-Anime-Version reingeschaut, weil ich warte bis insgesamt so ca. 26 Episoden draußen sind.
      Habe allerdings schon einige Stimmen der Bleach-Charaktere auf deutsch schon gehört und muss sagen, dass gute passende Stimmen dabei waren, bis auf Ichigo und Riuka.
      Aber wenn ich hier schon lese, dass die aussprechen der Namen und so hier noch happert, dann würde ich auch sofort den Ton umschalten, sofern es alle paar Minuten solche Aussprache-Fehler kommen.

      Bis dahin bin ich mit der Englische Sprache von "Bleach" bestens aufgehoben, denn da sind Aussprache und Stimmen bisher meisterlich perfekt übernommen worden^^.
    • RichardThePony schrieb:

      Nein, das sehe ich garnicht ein. Die sollen sich eben informieren über den Anime, den sie da synchronisieren. Die Synchronsprecher selbst müssen das nicht tun, aber die Produktionsfirma muss sich ja wenigstens das Original anschauen. Und Namen werden üblicherweise einfach in ihrer Klagart übernommen, so sagen wir ja nicht "Herr und Frau Schmitt" zu "Mr. & Mrs Smith". Und das bei allen Eigennamen, auch bei Waffennamen und bei Städtenamen etc. Ihr versteht, was ich meine.

      "Mr. & Mrs. Smith" ist jetzt wohl ein schlecht gewähltes Beispiel, da Englisch nunmal die Weltsprache ist und nahezu jeder sie sprechen kann, das kann man von Japanisch nicht behaupten.
      Aber dennoch verstehe ich was du meinst und natürlich regt es mich auch auf und ich werde mir die deutsche Version von Bleach nicht vollständig ansehen/anhören können ,was nicht nur daran liegt, dass ich lieber den Manga lese.
      aber es wird eher wegen der neuen Stimmen sein, als wegen der aussprachefehler.
    • Habe mir die deutschen Folgen "noch" nicht angesehen, aber wie sieht das eigentlich mit Urahara Kisuke aus? Müsste eigentlich das gleich wie mit Sasuke sein oder etwa nicht? Naja, werde mir die gedubbten Folgen aber auch erst ansehen, wenn so um die 30-40 draußen sind.

      Ichigo hat also die Stimme von Yugi, schon irgendwie traurig^^. Mir persönlich fällt momentan auch keine ein, die eher zu ihm passen würde, vllt. die von Spike (Cowboy Bebop).
      Du kannst es schon so machen, aber dann isses halt kacke!
    • Die deutsche Fassung des Bleach Anime finde ich, Entschuldigung für den Ausdruck, einfach nur scheiße. Ich verstehe nicht, wie man die Stimme vom kleinen, zärtlichen und schüchternen Yugi Muto (Konrad Bösherz) für Ichigo nehmen kann. Das sind ja mal zwei komplett andere Charactertypen. Wenn ich Ichigo Sprechen höre, läuft es mir kalt den Rücken runter. Aber damit nicht genug, die Stimme von Rukia ist genauso daneben. Sie klingt viel~ zu erwachsen für sie. Von den Protagonisten gefällt mir einzig die Stimme von Chad.
      Von der SS gefällt mir Renji am besten, meiner Meinung nach auch der einzige Character, der gut synchronisiert wurde. Toshiro, der ja eigentlich noch ein Kind ist, spricht wie ein 25-jähriger.
      Also, wenn man alles zusammenzählt, kann man sagen, die deutsche Fassung von Bleach ging ja mal komplett in die Hose.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mayuri Kurotsuchi ()