Whole Cake Island Arc

    • @OneBrunou vorrausgesetzt Ruffy kämpft vollends gegen Katakuri!

      In erster Linie bin voll bei dir, dass alles auf den Finalen Arcfight zwischen Ruffy und Katakuri hinausläuft und der Kuchen wahrscheinlich "nur" zur Flucht dienen soll.
      Allerdings wäre dann immer noch die Problematik was geschieht mit Big Mum in der Zukunft bzw. wie wird sie handeln.


      Aber was wenn Ruffy den Kampf mit Katakuri abbricht und zu den anderen "flieht" nur um sich dann vollends auf Big Mum zu konzentrieren? Ich denke wenn man Sanji und Jinbei an die Seite von Ruffy stellt, kann die restliche Crew es dennoch mit Katakuri auffnehmen auch wenn Sie ihn nur aufhalten und von den anderen fernhalten. Somit hätten wir 3 vs. Big Mum und den Rest vs. Katakuri.
      Die Idee von Gruppenfights als neues Arc Element für den Bosskampf gefällt mir immer noch sehr und eine derartige Entwicklung würde ich begrüßen.

      Auch den Rest von Big Mums crew könnte man mMn leicht fernhalten. Pudding müsste nur die Erinnerung von Prospero so verändern, dass er sagt sein Zustand ist das Ergebnis von Big Mums Wutanfall. Ich bin mir sicher, keins der Kinder würde dann noch zum Kampfgeschene dazustoßen!
      Das ganze Szenario wird denke ich so nicht eintreffen, aber ich finde einen derartigen Niedergang von Big Mum könnte man durchaus plausibel gestalten.
    • Dragoon schrieb:

      Allerdings wäre dann immer noch die Problematik was geschieht mit Big Mum in der Zukunft bzw. wie wird sie handeln.
      Glaub mir: Es wird wohl kaum jemanden geben, der mit dem Verbleib von Big Mom - über WCI hinaus - unzufriedener sein wird, als ich. Weil sich dadurch diverse Möglichkeiten für ihre weitere Rolle ergeben, die bei mir alle ein ziemlich unbehagliches Gefühl wecken. Big Mom segelt der SHB nach Wanokuni nach? Super, als ob der Arc nicht schon voll genug gestopft wäre. Big Mom segelt zur FMI, um diese - für den Verrat von Jimbei an ihr - niederzubrennen? Toll, also muss die SHB sich in der Handlung also zum ersten Mal rückwärts bewegen. Die SHB segelt gemeinsam nach Wano zurück nach WCI, um da das zu beenden, was sie begonnen haben? Cool, es gibt doch nichts Besseres, als die selbe Kulisse zwei Mal in einem ein - zweijährigen Umfang zu erleben. Big Mom wird auf Elban zur Arc-Gegnerin? Yeah, auf die Erklärung wieso Linlin auf einmal dahingesegelt sein soll - trotz dem Groll der Riesen auf sie und die geplatzte Hochzeit zwischen Lola und Loki - bin ich ja mal gespannt (zumal auch hier noch ungeklärt ist, ob Elban nicht eine, wenn nicht gar die einzige, Insel ist, die unter dem Schutz von Shanks steht, wenn auch ggf. nicht offiziell). Es gibt wirklich reichlich Möglichkeiten, wie Oda die Frau nach dem WCI Arc abarbeiten könnte, doch wirklich begeistern tut mich derzeit wirklich kein einziges dieser möglichen Szenarien.
      Doch allmählich muss man einfach anfangen sich mit dem Gedanken anzufreunden, das wohl genau das geschehen wird.

      Denn ja: Katakuri wird derzeit verstärkt in die Rolle gedrängt, die zuvor bereits Charaktere wie Arlong, Crocodile oder Lucci inne hatten. Daran gibt es imo nichts zu rütteln. Was bedeutet, dass Ruffy - gesetz dem Fall er besiegt Katakuri - im Anschluss eben nicht mehr zusätzlich gegen Linlin ins Feld ziehen darf, um diese zu bezwingen. Das würde den ganzen Arc vollkommen absurd erscheinen lassen, unabhängig davon, was Sanji womöglich mit den 99-Vitalrezepten herbeizaubern kann.
      Und an eine Flucht Ruffys aus der Spiegelwelt, bzw. einen Abbruch des Kampfes der beiden, glaube ich seit dem Moment nicht mehr, an dem sich Katakuri als Ruffy 2.0 erwiesen hat, der im Grunde alles kann, was auch Ruffy kann. Nur stärker und schneller. Wenn das kein kräftiger Wink mit dem Zaunpfahl war, dass Ruffy sich selbst übertreffen muss, um siegreich zu sein und sich weiterentwickeln zu können, damit er sich auch in Zukunft mit den Kaisern selbst offen herumprügeln kann, dann weiß ich auch nicht mehr.
    • OneBrunou schrieb:

      .., der im Grunde alles kann, was auch Ruffy kann. Nur stärker und schneller. Wenn das kein kräftiger Wink mit dem Zaunpfahl war, dass Ruffy sich selbst übertreffen muss, um siegreich zu sein und sich weiterentwickeln zu können..
      Ich stimme dir quasi zu 99% in allem zu @OneBrunou

      Aber ich musste - während ich mir deine sehr gute Antwort durchgelesen habe - immer wieder an Enies Lobby und Bruno/Lucci denken.
      Bruno war mit seiner Formel 6 eigentlich auch "stärker und schneller". Dort "musste" Luffy etwas neues auspacken (Gear 2).
      Und er hat danach, mit Lucci, einen noch härteren Gegner bekommen. Hier hat er sogar nochmal was neues ausgepackt (Gear3).

      OneBrunou schrieb:

      .., damit er sich auch in Zukunft mit den Kaisern selbst offen herumprügeln kann..
      Irgendwann muss Luffy einen Status erreichen, wo wir Leser und auch die Charaktere in der One Piece-Welt denken:
      'Luffy sieht aus wie ein Piratenkaiser. Bedrohlich, "groß", mächtig und vorallem ein Charakter, der in der Top 4 der Piratenwelt angesiedelt ist.'
      Ein Typ, der "ebenso gefährlich wirkt" wie Kaido, Shanks, Teach, Linlin und Edward.

      Wenn Luffy sich gegen Katakuri weiterentwickelt. Und er vielleicht sogar Kaiser-Power erreicht. Dann kann er danach auch gerne noch Big Mom besiegen. MM..
      Und wenn man mal die Vinsmokes, Fire-Tanks, Ceasar, CP-0, Strohhüte, Pudding und Pound zusammenzählt und sich dann Big Mom und Smoothie anschaut.. sind doch nach Katakuri fast alle besiegt, oder nicht? - Dann sehe ich schon ziemlich gute Gewinnchancen.
      Wir haben auch immernoch Brook, der gegen BM's TK ankommt.
      "Wer im Recht ist, kann sich leisten die Ruhe zu bewahren. Wer im Unrecht ist, kann sich nicht leisten sie zu verlieren."

      - Gandhi -
    • Dragoon schrieb:

      Somit hätten wir 3 vs. Big Mum und den Rest vs. Katakuri.
      Klar...Nami, Chopper, Brook und Carrot können Katakuri besiegen... da hast du glaub ich was verpasst. Für Katakuri sind diese 4 nichts weiter als Kanonenfutter, klingt hart ist aber so. Damit will ich Brook und co. jetzt nicht allgemein als Kanonenfutter darstellen, aber gegen so ein Kaliber können die nichts ausrichten, egal ob die zu 4 oder zu 100 sind. Keiner von denen beherrscht Haki und Katakuri ist ein Paramecia mit Logia Eigenschaften, allein schon deswegen können diese nicht gegen ihn gewinnen. Und das ohne seine Kampffähigkeiten mit zurechnen. Brook und Chopper wurden instant von Perospero besiegt, welcher übrigens auch Pedro, der Kampfkrafttechnisch über diesen 4 stehen sollte, in nur einem Augenblick besiegt hat. Und dieser ist noch nicht einmal ein Sweet-Commander (Perospero dürfte aber nicht sehr weit hinterher denen her hängen). Katakuri ist ein Sweet-Commander, welcher sogar als Stärkste der Kommandanten bezeichnet wird. Ehm ja, die Chance das die 4 Katakuri aufhalten, geschweige den gewinnen können, ist gleich 0.

      loban schrieb:

      Und wenn man mal die Vinsmokes, Fire-Tanks, Ceasar, CP-0, Strohhüte, Pudding und Pound zusammenzählt und sich dann Big Mom und Smoothie anschaut.. sind doch nach Katakuri fast alle besiegt, oder nicht? - Dann sehe ich schon ziemlich gute Gewinnchancen.
      Seit wann besteht BM's Crew nur aus Katakuri, Smoothie und Ihr selbst? Wir hätten neben Perospero immer noch die ''Monster'' Oven, Compote und Daifuku, welche sich ca. auf dem selben lvl bewegen dürften wie Peros. Und wir haben gesehen, wie er selbst mit Pedro spielend leicht fertig geworden ist. Smoothie ist ein Sweet-Commander, über die muss ich wohl nichts sagen. Dann hätten wir noch die Armee des Zorns, BM's-Kinder, starke Leute wie Tamago und noch andere unbekannte, welche einen ähnlichen Titel haben dürften wie ein Tamago. Auch die Schiere Maße an Schachsoldaten und allen anderen möglichen dingen die zum Leben erweckt wurden. Und nicht zu vergessen BM höchstpersönlich.

      Die Vinsmokes stellen hier wohl die stärksten ''verbündeten'' dar (wenn man die als diese bezeichnen kann). Diese haben eine eigene Armee und dürften auch über ein paar neue und hochentwickelte Waffen verfügen. Diese dürften mit der Armee des Zorns aber wohl alle Hände voll zu tun haben (wenn es überhaupt so weit kommt). Bei den Fire-Tank-Pirates sehe ich nur Capone als ''Zählbar'' an, neben Gotti und Vito scheint seine Crew aus Standard-Membern zu bestehen. Wobei ich Vito und Gotti auch nicht als sehr stark einschätze. Ich verstehe nicht, wieso du jetzt Pound mit dazu zählst. Kampftechnisch kann dieser nichts. Und BM zu irgendwas zu überreden wird mit Sicherheit nicht funktionieren, die sch**ßt auf den. Vor allem ist Sie ja gerade in ihrem Rage-Mode. Ob Ceaser zurück kommt ist unbekannt, seine TF ist zwar stark, er selbst aber nicht besonders. Einer von den ''Monstern'' dürfte ihn wohl ohne allzu große Schwierigkeiten besiegen.
      Die CP-0 ist eine ganz rohe Baustelle. Weder wissen wir ob sich noch andere CP-0 Agenten auf WCI befinden, noch ob diese überhaupt gegen BM vorgehen würden.

      Wie Manns dreht und wendet, die SH können, selbst mit der Hilfe der Germa und Fire-Tank-Piraten einen direkten Kampf nicht gewinnen. Die Anzahl an Gegnern ist einfach zu groß. Und das sind vor allem nicht irgendwelche 0815 Piraten, sondern richtig hohe Kaliber.

      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Santoryu1080 ()

    • Grüßt euch,

      Ja, aber nach Bruno und Lucci war ja Ende - und das war auch gut so! Der Kampf war ja gerade so klasse und ist bis heute bei wohl jedem OP-Fanboy so dermaßen drin, eben weil er so zehrend für Ruffy war! Er ließ damit eine monströse Hürde hinter sich.
      Übertragen auf WCI sehe ich Cracker eindeutig in der Bruno-Rolle womit für Katakuri die Lucci-Rolle bleibt. Und dass dieser ein perfekter Gegner für eine wie auch immer geartete Steigerung Ruffys ist, ist unlängst wohl jedem bekannt! Ruffy tritt gegen sich selbst an und muss sich übertreffen. Wo Lucci vielleicht der physische Test schlechthin war, zielt der Kampf gegen Katakuri hier womöglich mehr auf das Ausnutzen und Entwickeln aller Aspekte der TK ab. Ist Katakuri also der Lucci der NW?!

      Jedenfalls sehe ich nicht wie Ruffy danach noch etwas reißen soll - gewiss keine Natural Born Destroyer Mutti zu Boden..! Aber muss er doch auch nicht finde ich. Sicher, irgendwann sollte bekannt sein, dass er auf Yonkou-Niveau ist, aber ich fürchte bald, dass das nicht alsbald eintreffen wird, womöglich sogar erst wenn er mit BB den Boden wischt! Ich kann mir vorstellen, dass alle anderen Yonkou, die ja wirklich Monster sind -Monster einer alten Ära, die seit Jahrzehnten ihren Platz behaupten- dass diese auf ganz andere Arten (u.a. Allianzen) aus dem Weg geräumt werden oder sich gegenseitig aus dem Weg räumen.

      -dD.
    • Man stelle sich vor das Snji BM mit sein Kuchen bewusstlos macht. Technisch gesehen wäre das ein k.o. und Sanji hätte damit BM besiegt. Was anderes würde Luffy ja am Ende auch nicht hinbekommen. Er würde sie so lange prügeln bis sie k.o. geht. Warum sollte also Oda hier den Umweg nehmen Sanji die Torte für Luffy zu backen wenn er es dann selber mit seiner Torte hinkriegt? Und die Nachwirkkung wären erstmal die selben. Einen Reverse Effekt
      A Laser beam of Epicness
    • Santoryu1080 schrieb:

      Seit wann besteht BM's Crew nur aus Katakuri, Smoothie und Ihr selbst? Wir hätten neben Perospero immer noch die ''Monster'' Oven, Compote und Daifuku, welche sich ca. auf dem selben lvl bewegen dürften wie Peros. Und wir haben gesehen, wie er selbst mit Pedro spielend leicht fertig geworden ist. Smoothie ist ein Sweet-Commander, über die muss ich wohl nichts sagen. Dann hätten wir noch die Armee des Zorns, BM's-Kinder, starke Leute wie Tamago und noch andere unbekannte, welche einen ähnlichen Titel haben dürften wie ein Tamago. Auch die Schiere Maße an Schachsoldaten und allen anderen möglichen dingen die zum Leben erweckt wurden. Und nicht zu vergessen BM höchstpersönlich.
      Die Vinsmokes stellen hier wohl die stärksten ''verbündeten'' dar (wenn man die als diese bezeichnen kann). Diese haben eine eigene Armee und dürften auch über ein paar neue und hochentwickelte Waffen verfügen. Diese dürften mit der Armee des Zorns aber wohl alle Hände voll zu tun haben (wenn es überhaupt so weit kommt). Bei den Fire-Tank-Pirates sehe ich nur Capone als ''Zählbar'' an, neben Gotti und Vito scheint seine Crew aus Standard-Membern zu bestehen. Wobei ich Vito und Gotti auch nicht als sehr stark einschätze. Ich verstehe nicht, wieso du jetzt Pound mit dazu zählst. Kampftechnisch kann dieser nichts. Und BM zu irgendwas zu überreden wird mit Sicherheit nicht funktionieren, die sch**ßt auf den. Vor allem ist Sie ja gerade in ihrem Rage-Mode. Ob Ceaser zurück kommt ist unbekannt, seine TF ist zwar stark, er selbst aber nicht besonders. Einer von den ''Monstern'' dürfte ihn wohl ohne allzu große Schwierigkeiten besiegen.
      Die CP-0 ist eine ganz rohe Baustelle. Weder wissen wir ob sich noch andere CP-0 Agenten auf WCI befinden, noch ob diese überhaupt gegen BM vorgehen würden.

      Wie Manns dreht und wendet, die SH können, selbst mit der Hilfe der Germa und Fire-Tank-Piraten einen direkten Kampf nicht gewinnen. Die Anzahl an Gegnern ist einfach zu groß. Und das sind vor allem nicht irgendwelche 0815 Piraten, sondern richtig hohe Kaliber.

      Mfg
      Ein wenig Objektivität könnte deinem Beitrag sicherlich nicht schaden,
      die eine Seite ohne Grundlage zu hypen und die andere zu degradieren ist definitiv keine gute Argumentation.

      • Die Vinsmokes stellen die stärksten "Verbündeten" dar und dürften mit der Armee des Zorns komplett ausgelastet sein?
        • Ich würde hier an der Stelle gerne anmerken, dass Bobbin - welcher als Anführer der Armee rüber kam - den Bobbin gemacht hat: und das durch niemand geringeren als den schwachen, nicht zählbaren Vito der Fire-Tank-Piraten.
        • Weiter möchte ich in Erinnerung rufen, dass sie von den stärksten der BM-Piraten (Linlin und Katakuri) auseinandergenommen wurden. Reiju hat sogar Nami aus den Fängen von Smoothie befreit und ist damit davon gekommen.
          Also undenkbar, dass die 5 Vinsmokes - neben den ganzen Clonen, welche durchaus einen großen Teil der Armee des Zorns übernehmen könnten - sich Kaliber wie Peros oder gar Smoothie vornehmen könnten? Ich denke nicht.
        • Die Armee des Zorns ist nicht allmächtig. Ja, sie haben einen angeschlagenen Luffy auseinandergenommen. Bei einem Kampf x-vs-1. Heißt aber nicht, dass alle viel drauf haben - siehe Bobbin.
      • Die Fire-Tank-Piraten sind schwach und der einzig zählbare ist Capone?
        • Wie oben bereits erwähnt, hat Vito Bobbin ausgeschaltet.
        • Capone hat Pekoms mehrfach ohne weiteres ausgeschaltet und sogar die komplette Allianz kurze Zeit vor allen anwesenden BM-Piraten bei der Hochzeit schützen.
        • Die 3 Hauptcharaktere in der Crew (mehr ist zumindest bislang nicht bekannt) dürften durchaus nicht ohne sein, sonst hätten sie es nicht so weit gebracht. Ein Kampf gegen einen/mehrere der "Monster" der BM-Crew und selbst ein Kampf gegen Smoothie sind nicht zu 100% auszuschließen.
          Erinnern wir uns: auch ein Urouge hat einen Kommandanten erledigt.
      • Wieso wird Pound mit gezählt?
        • Ob er kämpfen kann oder nicht ist unbekannt, genauso ob er nicht ggf. nützliche Informationen zu Linlin´s Unverwundbarkeit oder der Crew im Allgemeinen hat. Fakt ist, er wurde kürzlich erst wieder gezeigt.
        • Du zählst der BM-Bande sogar mögliche unbekannte, wieso sollte also bei der Gegenseite nicht auch alles aufgezählt werden, was da ist?
      • Ob Gastino zurückkommt ist unbekannt und zudem ist er schwach!
        • Also Gastino, welcher (Plotbedingt oder nicht) einen Luffy aufs Kreuz gelegt hat (der wiederrum mit den "Monstern" wie Peros kurzen Prozess macht), soll keine Chance gegen ein solches Monster haben?
        • Der Gastino, der theoretisch sein Shinokuni oder sonst was auspacken könnte und die Armee des Zorns im Alleingang eliminieren könnte (wie es Jack mit Hilfe der Waffe auf Zou getan hat) oder der sogar mit etwas Glück (zumindest in der Theorie, wird wohl nicht passieren) sogar Linlin besiegen könnte, welche wohl ohne Sauerstoff vermutlich auch nicht überleben könnte?
      • Ob die CP0 / Weltregierung gegen BigMom vorgehen würde ist fraglich?
        • Die Weltregierung, die einen großen Krieg auf sich nimmt um einen Whitebeard - welcher eigentlich eher zu den friedlicheren Piraten gehört - aus dem Weg zu räumen soll nicht an dem Sturz einer BigMom interessiert sein, welche das Ziel hat Raftel zu finden?


      Also wenn man es nur so dreht und wendet wie du, den BM-Piraten jegliche Zugeständnisse macht und bei der Allianz jeden als schwach und unfähig degradiert, dann kann die SHB den Kampf tatsächlich nicht gewinnen.

      Wenn man aber bedenkt, dass auf der BM-Seite durchaus alle nennenswerten Charaktere auf dem Spielfeld sein könnten, diese sich auf Fire-Tank-Piraten, Germa, ggf. Gastino und den Strohhüten aufteilen müssen, dann sieht es nicht mehr so düster aus - zumal es im Gegensatz dazu deutlich wahrscheinlicher ist, dass die Allianz weitere Verstärkung bekommen könnte:
      • Die Gefangenen aus der Bibliothek müssen eigentlich in diesem Arc noch behandelt werden, solange wir später keinen 2. WCI-Arc bekommen. Denn gibt es ein 2. Aufeinandertreffen außerhalb von WCI/Totland, warum sollten die BM-Piraten dann die ganzen Bücher mitbringen?
      • Die Anwesenheit der CP0 bzw. min. Stussi.
      • Weitere Überläufer. Wäre es verwerflich, sich wie Chiffon, Praline, ggf. Pudding gegen BigMom stellen zu wollen? Ich denke nicht.
      Nach Einbeziehung all dieser Dinge bin ich der Ansicht, dass das Endergebnis des WCI-Arc´s durch die Frage beantwortet wird, ob die SHB bzw. die Allianz eine Antwort auf die Elite der BM-Piraten finden, also Linlin, Katakuri und Smoothie Schachmatt setzen zu können.

      Die sog. "Monster", also Peros, Oven, Compote und Daifuku sehe ich nicht als unüberwindbares Hindernis, da alle 3 Parteien gut genug aufgestellt sein sollten um diese zu erledigen, falls nötig.
    • AniMatrix schrieb:

      Ein wenig Objektivität könnte deinem Beitrag sicherlich nicht schaden,
      die eine Seite ohne Grundlage zu hypen und die andere zu degradieren ist definitiv keine gute Argumentation.
      Die Aufzählung der Truppen beider Seiten ist also nicht objektiv?
      BM's Seite ist nun mal Zahlen und Stärke technisch über der SH-Germa-Fire Tank ''Allianz''. Da kann man so viel drehen und wenden wie man will. BM dürfte die ganze Germa alleine besiegen können ohne die Hilfe Ihrer Crew. Und Nein, mit Hype hat das nichts zu tun...

      Germa vs Fire Tank! Welche sind die stärksten Allianz Partner?

      Die Germa ist ein Technologisch hochentwickeltes Königreich mit mehreren tausenden sehr gut ausgebildeten Soldaten. Und die Vinsmokes selbst sind auch im Kampf stark.
      Capone mit seiner ca. 30-50 Crew Mannschaft (korrigiert mich, wenn es eine Zahl von denen gibt, bezweifle aber stark, dass er auch nur annähernd an tausend Member kommt), bis auf Goti, Vito und Capone scheinen alle anderen Standard Piraten zu sein.

      1. Bobbin ist nicht der Anfüher der Armee des Zorns, dass hat sich die Fan-Community dazu gedacht.
      2. WOW! Vito (obwohl es drei Schaden waren, nur um dich daran zu erinnern) hat Bobbin aus dem Hinterhalt mit einer Pistole angeschossen. Vito muss ja echt ein Monster sein...K.a. wo du da jetzt seine Stärke raus interpretierst.

      AniMatrix schrieb:

      Also undenkbar, dass die 5 Vinsmokes - neben den ganzen Clonen, welche durchaus einen großen Teil der Armee des Zorns übernehmen könnten - sich Kaliber wie Peros oder gar Smoothie vornehmen könnten? Ich denke nicht.
      Hab ich das behauptet?
      3. Smoothie, Perospero und co. gehören nicht zur Armee des Zorns und nochmal ich hab nie behauptet, dass die Germa diese ''Monster'' besiegen kann/soll.
      4. Capone hat Pekoms Hinterhältig in den Rücken geschossen. Ohne irgendeine Vorwarnung! Das Pekoms später von den FTP gefangen genommen wurde, ist ja auch kein Wunder. Pekoms war immer noch nicht geheilt von seinen Verletzungen.
      5. Das Capone nicht stark ist, hab ich auch nie behauptet...dass er die Allianz kurze Zeit beschützen konnte spricht auch für Ihn. Nur war ein Perospero mehr als genug um diesen Bewegungsunfähig zu machen.

      AniMatrix schrieb:

      Erinnern wir uns: auch ein Urouge hat einen Kommandanten erledigt.
      Nur weil Urouge das geschafft hat, kann das jeder von der Schlimmsten Generation? Und btw. wir wissen nicht wie er diesen besiegt hat, ob er Hilfe hatte etc.

      AniMatrix schrieb:

      Du zählst der BM-Bande sogar mögliche unbekannte, wieso sollte also bei der Gegenseite nicht auch alles aufgezählt werden, was da ist?
      Hab ich das etwa nicht getan? Wir kennen noch nicht die ganze Crew von BM, das steht fest. Von unser SH-FTP-Germa Allianz kennen wir alle. Oder hat sich ein unbekannter Kämpfer bei den SH eingeschlichen?


      6. Pound kann nicht Kämpfen. Er hat mal Brülle geschlagen und diese hat keinen nennenswerten Schaden davon genommen. Und die ist nicht gerade ein Tank.
      Und ob er irgendwelche ''Schwachstellen'' von BM kennt (was ich mehr als bezweifle), spielt hier keine Rolle. Denn es geht hier um die Kampfkraft der Beiden Seiten.

      AniMatrix schrieb:

      Also Gastino, welcher (Plotbedingt oder nicht) einen Luffy aufs Kreuz gelegt hat (der wiederrum mit den "Monstern" wie Peros kurzen Prozess macht), soll keine Chance gegen ein solches Monster haben?
      Hab ich was verpasst? Wo hat Luffy kurzen Prozess mit Peros gemacht?
      Ok, wie hat Ceaser Luffy aufs kreuz gelegt? Mit seiner Fähigkeit die Luft zu entziehen, von welcher Luffy keine Ahnung hatte. Ein überraschungsangriff!
      Btw. Gear 3 war mehr als ausreichend für einen mit Shinokuni vollgepumpten Ceaser.
      Ceaser hatte nicht umsonst die Hosen voll, als er die ''Monster'' sah die draußen standen.

      AniMatrix schrieb:

      sogar Linlin besiegen könnte, welche wohl ohne Sauerstoff vermutlich auch nicht überleben könnte?
      Das Sauerstoff entziehen hat einen sehr kleinen Radius und diese Fähigkeit knockt dich nicht direkt aus. Und du glaubst doch nicht wirklich, dass man einen Kaiser so leicht besiegen könnte oder? BM würde Ihm direkt eine runter hauen und er wäre weg vom Fenster.

      CP-0
      Wie gesagt, wir wissen nicht ob sich noch mehr CP-0 Agenten in WCI befinden. Zweitens, werden die sich wohl kaum mit den SH verbünden. Drittens, sind diese mit Sicherheit nicht so dumm und greifen einen Kaiser einfach so an. Ohne Verluste würden die sowieso nicht da raus kommen.

      AniMatrix schrieb:

      Also wenn man es nur so dreht und wendet wie du, den BM-Piraten jegliche Zugeständnisse macht und bei der Allianz jeden als schwach und unfähig degradiert, dann kann die SHB den Kampf tatsächlich nicht gewinnen.
      Deinen ganzen Text über legst du mir ständig worte in den Mund und unterstellst mir Dinge, die ich nie gesagt habe.
      Klar ich Hype ständig nur rum und ziehe die Allianz runter. Schon vergessen wie es auf der Hochzeit abgelaufen ist? Die Allianz wurde vernichtend geschlagen.
    • Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Ein wenig Objektivität könnte deinem Beitrag sicherlich nicht schaden,
      die eine Seite ohne Grundlage zu hypen und die andere zu degradieren ist definitiv keine gute Argumentation.
      Die Aufzählung der Truppen beider Seiten ist also nicht objektiv?BM's Seite ist nun mal Zahlen und Stärke technisch über der SH-Germa-Fire Tank ''Allianz''. Da kann man so viel drehen und wenden wie man will. BM dürfte die ganze Germa alleine besiegen können ohne die Hilfe Ihrer Crew. Und Nein, mit Hype hat das nichts zu tun...
      Okay, die BM-Seite ist halt stärketechnisch in jeder Hinsicht überlegen.
      Nun erklär mir doch bitte mal folgendes:

      Santoryu1080 schrieb:

      "Dann hätten wir noch die Armee des Zorns, BM's Kinder, starke Leute wie Tamago und noch andere unbekannte ..."
      "Bei den Fire-Tank-Pirates sehe ich nur Capone als "Zählbar" an, neben Gotti und Vito scheint seine Crew aus Standard-Membern zu bestehen. Wobei ich Vito und Gotti auch nicht als sehr stark einschätze."
      Bobbin ist als eine Art Anführer der Armee des Zorns hingestellt worden,
      es ist also durchaus denkbar, dass er einer der stärksten der Armee ist (Mont d'Or halte ich für stärker, bei dem Rest haben wir keine Anhaltspunkte).
      Wieso ist also Vito, der Bobbin kalt gemacht hat nun nicht zählbar, die Armee des Zorns aber schon?

      Santoryu1080 schrieb:

      Germa vs Fire Tank! Welche sind die stärksten Allianz Partner?

      Die Germa ist ein Technologisch hochentwickeltes Königreich mit mehreren tausenden sehr gut ausgebildeten Soldaten. Und die Vinsmokes selbst sind auch im Kampf stark.
      Capone mit seiner ca. 30-50 Crew Mannschaft (korrigiert mich, wenn es eine Zahl von denen gibt, bezweifle aber stark, dass er auch nur annähernd an tausend Member kommt), bis auf Goti, Vito und Capone scheinen alle anderen Standard Piraten zu sein.

      1. Bobbin ist nicht der Anfüher der Armee des Zorns, dass hat sich die Fan-Community dazu gedacht.
      2. WOW! Vito (obwohl es drei Schaden waren, nur um dich daran zu erinnern) hat Bobbin aus dem Hinterhalt mit einer Pistole angeschossen. Vito muss ja echt ein Monster sein...K.a. wo du da jetzt seine Stärke raus interpretierst.
      Also die Vinsmokes selbst sind nicht ohne, ob deren "mehrere tausend sehr gut ausgebildeten Soldaten" viel mehr können als die Wall für die Vinsmokes zu spielen wissen wir nicht - also können wir sie wohl schlecht einschätzen.
      Capone hat deutlich weniger Leute, aber üblicherweise zählt Qualität, nicht Quantität.
      Für den Stärkenindikator fällt mir nur ein direkter Vergleich ein. Capone hat mit seinem BigFather eine kurze Zeit gegen aktive Angriffe unter Anderem von BigMom standgehalten - Jajji Vinsmoke keine 5 Sekunden (geschätzt).

      Weiterhin wäre es förderlich, wenn du mit dem Arbeitest, was ich schreibe, anstatt dich an Dingen aufzuhängen, die ich nie geschrieben habe.
      Bobbin wirkte in Ch845, beim Auftritt der Armee des Zorns wie der Anführer (bzw. kam so rüber). Ob er dies nun war oder nicht ist nicht definiert. Allerdings kann man davon ausgehen, dass er zu den stärksten der Armee des Zorns gehört (gab ja nur sehr wenige named Character dort) und Vito hat ihn kalt gemacht.
      Hinterhalt oder Waffenart sind in One Piece grundlegend egal.

      Was du mit "drei Schaden" meinst habe ich gerade keine Ahnung - hinüber ist hinüber.

      Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Also undenkbar, dass die 5 Vinsmokes - neben den ganzen Clonen, welche durchaus einen großen Teil der Armee des Zorns übernehmen könnten - sich Kaliber wie Peros oder gar Smoothie vornehmen könnten? Ich denke nicht.
      Hab ich das behauptet?3. Smoothie, Perospero und co. gehören nicht zur Armee des Zorns und nochmal ich hab nie behauptet, dass die Germa diese ''Monster'' besiegen kann/soll.
      4. Capone hat Pekoms Hinterhältig in den Rücken geschossen. Ohne irgendeine Vorwarnung! Das Pekoms später von den FTP gefangen genommen wurde, ist ja auch kein Wunder. Pekoms war immer noch nicht geheilt von seinen Verletzungen.
      5. Das Capone nicht stark ist, hab ich auch nie behauptet...dass er die Allianz kurze Zeit beschützen konnte spricht auch für Ihn. Nur war ein Perospero mehr als genug um diesen Bewegungsunfähig zu machen.
      Nein, du hast geschrieben:
      "...die Vinsmokes dürften mit der Armee des Zorns aber wohl alle Hände voll zu tun haben".
      Und ich würde gerne im Gegenzug wissen, warum sie denn nur für die Armee des Zorns "abgestellt" werden sollen,
      da sie meiner Ansicht nach möglicherweise auch gegen einige der "Monster" (Peros, Oven, Compote, Daifuku) oder vielleicht sogar gegen Smoothie etwas reissen könnten.


      Sicher, Capone´s Crew arbeitet nunmal mit hinterhältigen Methoden.
      Dennoch: sowohl bei Capone, wie auch bei Vito hat es ausgereicht, um den Gegner zu erledigen,
      die wenigsten Charactere in One Piece lassen sich davon abhalten, wenn sie angeschossen wurden.


      Es war ja nicht nur Peros, sondern auch noch ein paar andere, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
      Mal ganz davon abgesehen, dass BigMom auf ihm rumgetrommelt halt.

      Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Erinnern wir uns: auch ein Urouge hat einen Kommandanten erledigt.
      Nur weil Urouge das geschafft hat, kann das jeder von der Schlimmsten Generation? Und btw. wir wissen nicht wie er diesen besiegt hat, ob er Hilfe hatte etc.
      Wie bereits vorher erwähnt, bitte den Text nutzen, den ich schreibe.

      AniMatrix schrieb:

      Ein Kampf gegen einen/mehrere der "Monster" der BM-Crew und selbst ein Kampf gegen Smoothie sind nicht zu 100% auszuschließen.
      Erinnern wir uns: auch ein Urouge hat einen Kommandanten erledigt.
      Anders ausgedrückt: Capone und seine Crew dürften eine gewisse Stärke haben und in einem ähnlichem Bereich spielen wie die anderen Kollegen der Worst Generation.
      Er sollte also möglicherweise in der Lage sein, ggf. mit Gotti&Vito zusammen, Smoothie Paroli zu bieten (sofern sie nicht - wie es bei Katakuri der Fall zu sein scheint - bedeutend stärker ist wie Cracker).
      Mindestens aber sollte er mit seinen Leuten aber wohl in der Lage sein, sich um einen oder mehrere der "Monster" zu kümmern, da es ansonsten ein Armutszeugnis für ihn im Vergleich zu seinen Worst Generation-Kollegen wäre.

      Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Du zählst der BM-Bande sogar mögliche unbekannte, wieso sollte also bei der Gegenseite nicht auch alles aufgezählt werden, was da ist?
      Hab ich das etwa nicht getan? Wir kennen noch nicht die ganze Crew von BM, das steht fest. Von unser SH-FTP-Germa Allianz kennen wir alle. Oder hat sich ein unbekannter Kämpfer bei den SH eingeschlichen?

      6. Pound kann nicht Kämpfen. Er hat mal Brülle geschlagen und diese hat keinen nennenswerten Schaden davon genommen. Und die ist nicht gerade ein Tank.
      Und ob er irgendwelche ''Schwachstellen'' von BM kennt (was ich mehr als bezweifle), spielt hier keine Rolle. Denn es geht hier um die Kampfkraft der Beiden Seiten.
      Nun, wir kennen nicht jedes einzelne Mitglied der BM-Crew und auch nicht jeden ihrer Alliierten.
      Aber ist es gesagt, dass jedes Mitglied ein Named Character ist und kämpfen kann?
      Von der SH-FTP-Germa-Allianz kennen wir alle, soweit richtig.
      Wer sagt, dass diese Allianz die einzigen sind, die mitspielen?
      Uns wurde die Gefangenen-Bibliothek von Mont d'Or angeteasert. Sollte Mont d'Or ausgeschaltet werden, müssten diese also wieder frei sein. Und sie werden sicherlich nicht gut auf BigMom zu sprechen sein.
      Uns wurde die CP0 angeteasert, welche sicherlich am Fall von BigMom interessiert wäre.
      Diese beiden Parteien könnten eine mögliche Unbekannte sein, welche mehr oder weniger der Allianz in die Karten spielt.

      Ob Pound Schwachstellen von BM kennt spielt keine Rolle?
      Also mal angenommen er rückt mit der Information raus, dass BigMom Mother Caramell selbst aufgefuttert hat und BigMom damit konfrontiert wird und sie erstmal ko geht oder sie längerfristig verwundbar ist, dann spielt das keine Rolle für die Kampfkraft?

      Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Also Gastino, welcher (Plotbedingt oder nicht) einen Luffy aufs Kreuz gelegt hat (der wiederrum mit den "Monstern" wie Peros kurzen Prozess macht), soll keine Chance gegen ein solches Monster haben?
      Hab ich was verpasst? Wo hat Luffy kurzen Prozess mit Peros gemacht?Ok, wie hat Ceaser Luffy aufs kreuz gelegt? Mit seiner Fähigkeit die Luft zu entziehen, von welcher Luffy keine Ahnung hatte. Ein überraschungsangriff!
      Btw. Gear 3 war mehr als ausreichend für einen mit Shinokuni vollgepumpten Ceaser.
      Ceaser hatte nicht umsonst die Hosen voll, als er die ''Monster'' sah die draußen standen.
      Kurzer Prozess ist vielleicht zu viel gesagt, aber er hat locker beim Anlaufen in Ch877 seine Candy Wall mit einer Red Hawk weggefegt und Katakuri musste eingreifen.
      Und ja, Gastino hat Luffy mittels der Fähigkeit, Sauerstoff zu entziehen, aufs Kreuz gelegt.
      Um es mit Nami´s Worten zu zitieren "Cry me a river" - egal ob faire oder unfaire Mittel, Sieg ist Sieg.
      Sicherlich hat er damit in einem offenen One-on-one schlechte Karten gegen eine oder gar mehrere der aktuellen Top 7 von BigMom, das macht ihn aber noch lange nicht schwach.
      Gegen Katakuri, Smoothie oder gar BigMom sehe ich ihn nicht wirklich bestehen, aber gegen jemanden wie Peros ist er sicherlich nicht so chancenlos wie Brook und Chopper es waren.
      Und wie du schon selbst sagst - die BM-Bande besteht aus mehr als nur aus BigMom, Katakuri, Smoothie, Peros, Oven, Daifuku und Compote. Du hast beispielsweise auf der BM-Seite Tamago namentlich erwähnt. Ich denke durchaus, dass er dort mithalten könnte.

      Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      sogar Linlin besiegen könnte, welche wohl ohne Sauerstoff vermutlich auch nicht überleben könnte?
      Das Sauerstoff entziehen hat einen sehr kleinen Radius und diese Fähigkeit knockt dich nicht direkt aus. Und du glaubst doch nicht wirklich, dass man einen Kaiser so leicht besiegen könnte oder? BM würde Ihm direkt eine runter hauen und er wäre weg vom Fenster.
      CP-0
      Wie gesagt, wir wissen nicht ob sich noch mehr CP-0 Agenten in WCI befinden. Zweitens, werden die sich wohl kaum mit den SH verbünden. Drittens, sind diese mit Sicherheit nicht so dumm und greifen einen Kaiser einfach so an. Ohne Verluste würden die sowieso nicht da raus kommen.
      Wie du mal einfach das in der Theorie, wird wohl nicht passieren aus dem Zitat rauslässt.
      Erweitere ggf. den Radius des Umfeldes, halte etwas Abstand, lasse noch einen Luffy dazwischenstehen, welcher sie ggf. im Gear 4 zurückschiebt, bringe sie in Rage und es wäre theoretisch möglich, denn ich wage zu bezweifeln, dass sie - ein Kaiser - ohne Sauerstoffzufuhr über längere Zeit überleben kann.
      Würde natürlich nie passieren, da Gastino nicht der Protagonist ist und es auch ziemlich langweilig wäre.

      Zur CP0:
      1. Wir wissen, dass mindestens Stussi von der CP0 vor Ort ist. Da sie von der CP0 ist, dürfte sie durchaus was auf dem Kasten haben. Es könnten weitere eingeschleust worden sein, es könnten weitere Leute der WR/Marine in der Nähe sein, die helfen könnten. Aber egal ob 1 oder 1000 Personen, es geht um´s Prinzip.
      2. Sie werden sich sicherlich nicht mit der SHB verbünden, so viel ist klar.
        Aber wenn sie eingreifen und beim Fall von BigMom mitwirken - was durchaus in deren Interesse sein dürfte - dann spielen sie ihnen in die Karten. Btw. hat die Germa noch Einfluss in der WR/Marine, es ist noch nichts bekannt, dass deren Rechte aufgrund der versuchten Hochzeit entzogen wurden.
      3. Die Weltregierung und/oder Marine sind mit Sicherheit nicht so dumm einen Kaiser einfach so anzugreifen?
        Wenn der Kaiser gerade eine nie dagewesene Schwäche zeigt, mindestens 50% der Kommandanten ausgeschaltet sind und das totale Chaos in dem Reich herrscht?
        Die Gruppierung, welche einen Ace haben öffentlich hinrichten lassen um einen Kampf gegen Whitebeard - von dessem Fall sie (schätze ich) weniger haben? - zu provozieren, während dieser genug Zeit bekommt um seine komplette Streitmacht zu mobilisieren?

      Santoryu1080 schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Also wenn man es nur so dreht und wendet wie du, den BM-Piraten jegliche Zugeständnisse macht und bei der Allianz jeden als schwach und unfähig degradiert, dann kann die SHB den Kampf tatsächlich nicht gewinnen.
      Deinen ganzen Text über legst du mir ständig worte in den Mund und unterstellst mir Dinge, die ich nie gesagt habe.Klar ich Hype ständig nur rum und ziehe die Allianz runter. Schon vergessen wie es auf der Hochzeit abgelaufen ist? Die Allianz wurde vernichtend geschlagen.
      Schrieb derjenige, der meinen Text so reinterpretiert, damit er es wiederlegen kann.
      Ja, ich unterstelle dir die BM-Mitglieder höher zu gewichten wie die Gegenseite.

      Auf der einen Seite ziehst du mögliche Unbekannte bei BM in Betracht (reine Spekulation, ob es weitere nennenswerte Charactere gibt, die auch in der Nähe sind), auf der anderen Seite ignorierst du das Büchergefängnis und schließt die CP0 aus.
      Dann wiederrum sind Leute der BM-Seite wie Tamago zu bewerten, Leute wie Vito oder Gastino aber zu vernachlässigen.

      Ja, du stellst ihn gegen die "Monster", welche vermutlich 4 der stärksten 7 anwesenden darstellt,
      noch dazu schließt du unfaire Methoden, Attentate usw. aus (eher sein Spezialgebiet).
      Das er aber durchaus stärker sein könnte wie die meisten der Armee des Zorns, Tamago und co übersiehst du dabei.

      Nein, Dinge wie "die Vinsmokes gegen höhere Kaliber kämpfen könnten" hast du nicht geschrieben und habe ich auch nie behauptet.


      Ja, ich weiß, dass die Allianz vernichtend auf dem Plateau geschlagen wurde:
      was aber mitunter daran lag, dass sie einem Großteil aller starken Charaktere der BM-Crew gleichzeitig gegenüberstanden.
      Aktuell kann sich Luffy mit Katakuri im one-on-one messen. Hätte er das zu dem Zeitpunkt gekonnt? Nein.

      Nehmen wir mal die heutigen Spoiler heran, da sich nach längerer Zeit mal wieder was an den anderen Fronten tut.
      Die Vinsmokes haben vermutlich den 10.000 Mann starken trupp, welcher sie überwältigen sollte, erledigt.
      Sie wissen nun, wo die SHB hin unterwegs ist und ggf. auch wer dorthin geschickt wurde - möglicher Überraschungsangriff.
      In beiden Fällen ist es denkbar, dass sie die BigMom-Crew deutlich dezimieren - wären jedoch alle der beiden Vorfälle gleichzeitig vor Ort, würden sie möglicherweise verlieren.

      Die Fire-Tank-Piraten sind wohl entkommen. Durchaus denkbar, dass auch hier die BM-Crew dezimiert wurde - aber halt nur ein Teil der Crew.

      Rechne doch einfach mal die Verluste (selbst wenn wir nur die bekannten nehmen, da die aktuellen Spoiler nur Spekulation sind) der BM-Seite gegen die Verluste der Allianz.
      Das steht komplett im Gegensatz zu der vernichtenden Niederlage während der Hochzeit.

      Natürlich: egal welche Erfolge die Allianz zu verbuchen hat, schafft sie es nicht mindestens BigMom, bestenfalls auch Katakuri und Smoothie klein zu kriegen, wird es kein kompletter Sieg.
      Und ob sie das schaffen oder nicht steht wiederrum auf einem anderen Blatt.
    • AniMatrix schrieb:

      Uns wurde die CP0 angeteasert, welche sicherlich am Fall von BigMom interessiert wäre.
      Diese beiden Parteien könnten eine mögliche Unbekannte sein, welche mehr oder weniger der Allianz in die Karten spielt.
      Ich möchte mal in die Diskussion dazwischen funken. Inwiefern ist für die Weltregierung vom Interesse, dass Big Mom gestürzt wird?? Vorsicht. Du darfst Weltregierung und Marine nicht verwechseln. Die Marine steht für die Gerechtigkeit und für eine faire Ordnung auf der See so nach dem Motto, die bösen Piraten müssen beseitigt werden. Jedenfalls verfolgt die Weltregierung, so wie wir Leser sie kennengelernt haben, dreckige Geschäfte mit Piraten, wovon sie profitieren. Verkauf von Waffen, Teufelsfrüchten und seit Neuestem auch Menschenhandel. Die Weltregierung steht hinter dem Drei-Macht-System und insofern hinter der 4-Kaiser Machtstellung. Die Kaiser und die Underground-Broker sind gute Handelspartner, die man nicht so einfach verlieren will. Insofern steht die Weltregierung mehr oder weniger auf Big Moms Seite. Sie würden eher eine negative Bilanz aus der gut durchführten Sabotage von Ruffy ziehen als jetzt sich darüber zu freuen, dass Big Mom geschwächt wurde.

      Diesen Punkt kannst du als Argument abschmieren.

      AniMatrix schrieb:

      auf der anderen Seite ignorierst du das Büchergefängnis
      Wenn ich mich entsinne, hat Mont'd Or vor paar Kapiteln ein Teil der Monster aus den Büchern befreit, die ihrer Rolle kein Stück nachgekommen sind. Es ist auch nicht de facto, dass bei einem unbewussten Mont'd Or alle Monster aus der Bücherwelt befreit werden. Und wenn der Fall doch eintreten wird, wissen wir nicht, wie viel Einfluss die Viecher mit sich bringen werden. Dieser Punkt ist so irrelevant, da die Fähigkeit sich auf ein unteres Familienmitglied von Big Mom sich beschränkt, der sowieso nur ein paar Panels im Manga Screentime genießen darf. Er ist so nebensächlich mitsamt seiner Tintenherz-Magie. Aber gut. Vielleicht mischt sich ja noch Loki und paar Riesen in den Whole Cake Island Arc ein und dann wird die Hochzeit wieder fortgesetzt. Nein, jetzt mal im Ernst. Die Bücherfähigkeit wurde mehr oder weniger im Sinne dazu verwendet, dass Linlin als eine freundlich gesinnte Person zu allen Rassen präsentiert wurde und sie gerne alle Kreaturen sammelt.(Kap. 847)

      Mehr will ich mich in die Diskussion gar nicht einmischen. :)
    • CallMeSensei! schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      auf der anderen Seite ignorierst du das Büchergefängnis
      Wenn ich mich entsinne, hat Mont'd Or vor paar Kapiteln ein Teil der Monster aus den Büchern befreit, die ihrer Rolle kein Stück nachgekommen sind. Es ist auch nicht de facto, dass bei einem unbewussten Mont'd Or alle Monster aus der Bücherwelt befreit werden. Und wenn der Fall doch eintreten wird, wissen wir nicht, wie viel Einfluss die Viecher mit sich bringen werden. Dieser Punkt ist so irrelevant, da die Fähigkeit sich auf ein unteres Familienmitglied von Big Mom sich beschränkt, der sowieso nur ein paar Panels im Manga Screentime genießen darf. Er ist so nebensächlich mitsamt seiner Tintenherz-Magie. Aber gut. Vielleicht mischt sich ja noch Loki und paar Riesen in den Whole Cake Island Arc ein und dann wird die Hochzeit wieder fortgesetzt. Nein, jetzt mal im Ernst. Die Bücherfähigkeit wurde mehr oder weniger im Sinne dazu verwendet, dass Linlin als eine freundlich gesinnte Person zu allen Rassen präsentiert wurde und sie gerne alle Kreaturen sammelt.(Kap. 847)
      Mehr will ich mich in die Diskussion gar nicht einmischen. :)
      Die Sache mit dem Buch kann auch sehr viel Potenzial bieten. So nebensächlich würde ich Mont'd Or noch nicht abtun. Denn ginge man nach der Logik, so wären anfangs auch ein Mr. 3 oder Bon Curry Randfiguren gewesen. Allerdings haben sie unseren Gefährten schon mehr als einmal aus der Patsche geholfen oder gar das Leben gerettet. Bei diesen Charakteren ging es nur in die Richtung, dass sie früher oder später zur guten Seite gewechselt haben. Was wir natürlich nicht bei Mont'd Or sehen können, aber das muss es ja auch nicht. Ich möchte auf etwas anderes hinaus, da wir ja grade Kräftetechnisch über beide Seiten reden und abwägen. Mit dem Bilderbuch hat man jetzt eine optimale Gelegenheit, die Ruffy-Allianz nochmal immens zu vergrößern. Für mich ist jedenfalls genau diese Allianz ein sehr großer Hinweis darauf, dass Ruffy, ob er will oder nicht irgendwann doch Kaiser wird. Da wir nun den 4-Kaiser arc erleben, so erscheint mir der push mit Allianz-Mitgliedern sehr wahrscheinlich. Ruffy hat zwar jetzt schon eine große Allianz, doch würde man hier evtl. wirklich den ersten bemerkbaren Kräfteschwank innerhalb der Dreimacht zugunsten der SHB beobachten? Big Mom muss jedenfalls scharf auf ihren Posten aufpassen, es läuft einiges aus dem Ruder.
    • CallMeSensei! schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      Uns wurde die CP0 angeteasert, welche sicherlich am Fall von BigMom interessiert wäre.
      Diese beiden Parteien könnten eine mögliche Unbekannte sein, welche mehr oder weniger der Allianz in die Karten spielt.
      Ich möchte mal in die Diskussion dazwischen funken. Inwiefern ist für die Weltregierung vom Interesse, dass Big Mom gestürzt wird?? Vorsicht. Du darfst Weltregierung und Marine nicht verwechseln. Die Marine steht für die Gerechtigkeit und für eine faire Ordnung auf der See so nach dem Motto, die bösen Piraten müssen beseitigt werden. Jedenfalls verfolgt die Weltregierung, so wie wir Leser sie kennengelernt haben, dreckige Geschäfte mit Piraten, wovon sie profitieren. Verkauf von Waffen, Teufelsfrüchten und seit Neuestem auch Menschenhandel. Die Weltregierung steht hinter dem Drei-Macht-System und insofern hinter der 4-Kaiser Machtstellung. Die Kaiser und die Underground-Broker sind gute Handelspartner, die man nicht so einfach verlieren will. Insofern steht die Weltregierung mehr oder weniger auf Big Moms Seite. Sie würden eher eine negative Bilanz aus der gut durchführten Sabotage von Ruffy ziehen als jetzt sich darüber zu freuen, dass Big Mom geschwächt wurde.
      Diesen Punkt kannst du als Argument abschmieren.
      Ein Forum ist zum Diskutieren da und jeder hat durchaus das Recht an der Diskussion teilzuhaben :D

      Die Weltregierung dürfte in so fern ein Interesse daran haben, dass BigMom (im Gegensatz zu WhiteBeard z.B.) ein Interesse daran hat, Raftel zu finden und Piratenkönigin zu werden.
      Weiter behaupte ich jetzt einfach mal, dass es der Weltregierung beim Drei-Macht-System eher darum geht, selbst die Kontrolle zu behalten (z.B. durch die Samurai).
      Hätten sie die Möglichkeit den Posten der Kaiser aufzulösen, so denke ich, würden sie es tun:
      denn im Gegensatz zu den 7 Samurai gibt es kein Abkommen der Parteien und auch keine Abgaben der Kaiser.

      Das du die Befürchtung hast ich würde WR und Marine verwechseln kommt vermutlich daher, dass ich den Kampf gegen Whitebeard mitunter als Argument nutze.
      Allerdings musst du bedenken, dass die Marine der Weltregierung unterstellt ist.
      Hätte die Weltregierung etwas gegen die öffentliche Hinrichtung und Provokation Whitebeards gehabt, dann hätten sie die Marine ziemlich sicher davon abgehalten.

      Der Punkt mit den "schmutzigen Geschäften" ist allerdings ein guter Kritikpunkt.
      Zwar ist unbekannt, in wie weit BigMom Interessen an so etwas hat,
      jedoch wenn sie diesbezüglich der Weltregierung von Nutzen ist, während Whitebeard eher ein Störfaktor ist,
      zusätzlich ggf. BigMom sowieso nicht zutraut jemals Raftel zu erreichen,
      dann würde das durchaus meine Argumentationskette komplett wiederlegen.

      CallMeSensei! schrieb:

      AniMatrix schrieb:

      auf der anderen Seite ignorierst du das Büchergefängnis
      Wenn ich mich entsinne, hat Mont'd Or vor paar Kapiteln ein Teil der Monster aus den Büchern befreit, die ihrer Rolle kein Stück nachgekommen sind. Es ist auch nicht de facto, dass bei einem unbewussten Mont'd Or alle Monster aus der Bücherwelt befreit werden. Und wenn der Fall doch eintreten wird, wissen wir nicht, wie viel Einfluss die Viecher mit sich bringen werden. Dieser Punkt ist so irrelevant, da die Fähigkeit sich auf ein unteres Familienmitglied von Big Mom sich beschränkt, der sowieso nur ein paar Panels im Manga Screentime genießen darf. Er ist so nebensächlich mitsamt seiner Tintenherz-Magie. Aber gut. Vielleicht mischt sich ja noch Loki und paar Riesen in den Whole Cake Island Arc ein und dann wird die Hochzeit wieder fortgesetzt. Nein, jetzt mal im Ernst. Die Bücherfähigkeit wurde mehr oder weniger im Sinne dazu verwendet, dass Linlin als eine freundlich gesinnte Person zu allen Rassen präsentiert wurde und sie gerne alle Kreaturen sammelt.(Kap. 847)
      Mehr will ich mich in die Diskussion gar nicht einmischen. :)
      Nun, soweit bekannt ist, hat Mont d'Or eine ganze Menge Gefangener - die Gefangenen können auch seine eigentliche Stärke deutlich übersteigen, so konnte auch Luffy gefangen genommen werden, welcher im Normalfall vermutlich den Boden mit ihm wischen würde.
      Wird er nun bewusstlos, wieso sollte der Effekt der Teufelsfrucht nicht aufgehoben werden?
      Normalerweise ist dies nämlich so, dass der Effekt eines TF-Nutzers verschwindet, sollte dieser das Bewustsein verlieren,
      weswegen auch regelmäßig die Frage auftritt, was im Falle der Frucht von BigMom passiert.

      Warum der Punkt irrelevant ist, selbst wenn dem so sein sollte, verstehe ich ebenfalls nicht.
      Er hatte in einem seiner Bücher Luffy gefangen, welcher den BM-Piraten so einige Probleme bereitet,
      es wurde ebenfalls erwähnt Brook in die Sammlung aufzunehmen, welcher es immerhin geschafft hat,
      BigMom´s Homies etwas entgegenzusetzen.
      Ist es jetzt so weit hergeholt, dass dort in der Vergangenheit ebenfalls Leute weggesperrt wurden,
      welche Theoretisch ebenfalls das ein- oder andere Problem darstellen würden, wenn sie aus dem Gefängnis frei kämen?
      Bedenke, selbst sehr viel Kleinvieh kann viel Schaden anrichten - und es ist nicht gesagt, dass nicht auch stärkere Personen / Kreaturen darin sind.
    • hmmmmm...

      guten Morgen alle beisammen... beim heutigen anschauen des neuen Animes von OP ist mir etwas in den Sinn gekommen.

      "Wie sehr steht BM zu Ihrem Wort"?!

      Wie ich darauf komme?, ganz einfach... Sanji bittet BM in diesem Chapter um einen Gefallen, bzw. um ein Versprechen. Es ging darum, dass alle Stohhüte die Insel verlassen können, wenn Sanji ohne Macken Pudding heiratet.

      Sollte Sanji BM mit der Torte besänftigen können, wäre es doch durchaus auch eine Idee, dass er Sie an diese Worte erinnert. Natürlich war Ihr Gedanke mit dem Mord und allem ein Anderer, doch hat sich an den Details Ihres Versprechens nichts geändert. Sanji könnte Pudding immer noch heiraten, was auch heißen würde, dass Pudding ein neuer Nakama wird und anschließend ist BM an Ihr Wort gebunden die SHB ziehen zu lassen...

      Das wäre natürlich eine riesige Schmach für Sie, doch wenn BM eine Person ist, welche Ihr Wort über alles geht, dann könnte dies doch eintreffen, oder übersehe ich was?


      Greetz,
      D
    • Hey Leute,

      meint ihr das der Kampf mit Luffy und Katakuri jetzt geklärt ist?

      Immerhin hat Luffy es nun endlich geschafft Gear 4 zu aktivieren. Vorher kam er schon ziemlich gut gegen Katakuri an (ernsthaft.. Luffy ohne Gear 4 hat bis jetzt richtig gut durchgehalten! Vorallem, wenn man bedenkt das Katakuri sein Gegner ist!) und eventuell reicht Gear 4 ja nun..
      Außerdem weiß Luffy nun um Kata's "Power". Was auch immer das genau bedeuten mag - Es ist ein Vorteil!
      Theoretisch müssten wir ab sofort einen Kampf zwischen den beiden erleben, in dem Luffy diesmal die Oberhand hat. Zuerst war Kata in fast jeder Hinsicht der bessere. Dies könnte sich jetzt umgedreht haben.
      Ähnlich wie bei Doflamingo, vermute ich, dass Katakuri jetzt erstmal auf die Fresse bekommt. Er wird sich wundern, warum Luffy plötzlich so gut ist. Und er wird auf mehr/bessere Tricks zurückgreifen müssen.

      Und genau hier komme ich zu einer weiteren Überlegung.
      Denn ich glaube nicht, dass es reichen wird um Kata zu besiegen.

      Luffy wird das Blatt vorerst umdrehen.
      Kata wird definitiv in seine Schranken gewiesen, weil Gear 4 und "das Wissen über Katas Power" viel Potential dafür hat.
      Gear 4 wird aber auslaufen. Beziehungsweise das Haki von Luffy.
      Und Katakuri wird noch stehen.

      Dieses mal gibt es keine Hilfe für Luffy und Katakuri wird zu seinem finalen Schlag ausholen.
      Natürlich sollte er nun endlich mal auf Nummer Sicher gehen und Luffy nicht nur mit Mochi zerquetschen sondern so richtig erledigen.

      Genau hier vermute ich, dass das Erwachen der Gum Gum Frucht einschlagen wird!
      Mir ist jetzt völlig egal, was Luffy damit anstellen kann (ich liege eh falsch und niemand glaubt an Gummiwände :P ).
      Aber seine "fehlende Energie, durch abgelaufenes Gear 4" wird dadurch wieder hergestellt sein.

      Und dann endet der Kampf.

      MfG
      "Wer im Recht ist, kann sich leisten die Ruhe zu bewahren. Wer im Unrecht ist, kann sich nicht leisten sie zu verlieren."

      - Gandhi -
    • Ich glaube viele Urteilen zu schnell. Ja, Luffy ist jetzt im Gear 4, dass ist schon mal gut. Aber jetzt davon auszugehen, dass der Kampf praktisch entschieden ist, ist zu früh. Ich erinnere mich als Luffy gegen Cracker in Gear 4 ging, dessen Schild zerstörte und der Keks-Cracker Marmeladenblut spukte. Da gingen sehr viele davon aus, dass der Kampf schon entschieden sei. Was danach kam, muss ich euch wohl nicht erinnern.
      Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass Luffy nur eine Gear 4 Aktivierung braucht um Katakuri zu besiegen.
      Luffy scheint jetzt zu wissen, wie Katakuri's Fähigkeit funktioniert. Das ist natürlich von Vorteil. Aber war das bei Cracker nicht der selbe Fall? Nami nutze Regen (Wasser) um seine TF praktisch unbrauchbar zu machen, und? Trotzdem haben Sie 11 Stunden gegen diesen gekämpft.

      Mfg
    • D'Grafunder schrieb:

      Sollte Sanji BM mit der Torte besänftigen können, wäre es doch durchaus auch eine Idee, dass er Sie an diese Worte erinnert.
      Würde ich sehr schade finden wenn Oda die SH hier als Bittsteller hinstellt mal eben abhauen zu dürfen. Sanji erwägt die Torte so einzusetzen das die Torte als Waffe gilt, sie bewusstlos zu machen hat er ja vorhergesagt. Weshalb braucht es da bitte eine Abbitte wenn sie eh schläft. Auch ist nicht gesagt das die Marine auftauchen könnte. EL endete damit das Kuzan den Buster Call eingestellt hat, könnte durchaus sein das diesmal die Kinder die Verfolgung einstellen
      A Laser beam of Epicness
    • @LaDarque

      Ja, grundsätzlich hast du Recht, dass Kuzsn nach EL auch die Verfolgung der SHB eingestellt und die Niederlage der Marine eingesehen hat.
      Allerdings wurde uns Kuzan auch von Anfang an als jemand vorgestellt, der selbst Piraten gegenüber sein Wort hält. Einen solchen Charakterzug sehe ich bei keinem Mitglied der Charlotte-Familie. Die einzige denkbare Möglichkeit, die mir bisher dazu in den Sinn kommen würde, ist, dass Katakuri, nach seiner Niederlage gegen Ruffy, seine Geschwister vom Einstellen der Verfolgung überzeugt, um sie vor weiteren Niederlagen, und der damit verbunden Ungnade von Big Mom, zu schützen. Danach würde Katakuri selbst gegenüber von BM die volle Verantwortung übernehmen...
    • Bin seit langem Mitleser hier im Forum und habe über den WCI Arc
      eine Theorie aufgebaut.

      Ich denke das Big Mom die erste Person im One Piece Universum sein wird die daran Stirbt das sie 2 Teufelsfrüchte gegessen hat.

      Wenn man zurück denkt an ihre Kindheit und ihren bis dato heftigsten Fressrausch von dem wir wissen, also dem bei dem sie die Bewohner des Kinderheims samt Leiterin verspeist hat.

      Denke ich das es sein könnte das sie vor lauter Wahnsinn diesmal die Hochzeitstorte rein schiebt und dabei ein zwei ihrer Kinder mit rein rutschen.

      Hab keinen passenden Thread gefunden da hab ich gedacht ich schreibe diese Theroie vom Ende Big Moms hier rein ✌
    • Verstehe Deinen Ansatzpunkt, doch wäre das wirklich ein sehr bedürftiges Ende einer Yonko's wie BM.
      Ich meine Sie wurde uns so sehr als Naturkatastrophe aufgebaut und natürlich mit Ihrem "Fressraus", doch warum sollte es ausgerechnet jetzt passieren. Bei Gold Roger wird Sie ja wohl in ähnlicher Rage gewesen sein. Oder bei anderen Szenarios. Diesen Charakter jetzt einfach nur furch's fressen sterben zu lassen wäre doch etwas.... charakterlos...

      Greetz,
      D
    • Also bin wieder der "Befürwörter" das Big Mom in diesen Arc noch fallen wird, ja klar es war eine Rettungsaktion und Big Mom Fall stand nie auf denn Blatt aber wie Oda ist kommt halt immer anders als man denkt, vorallem wenn man sich mal zurück erinnert das Ruffy/Law Allianz gar nicht Flamingo besiegen wollten, sondern nur die Fabrik zerstören wollten um Kaidoo gegen die Flamingobande aufzuhetzen das beide Seiten Verluste nach sich ziehen um Kaidoo zu schwächen, was haben wir gesehen die Zerstörung der Insel + Flamingobande.. Das gleiche wird wohl jetzt auch mit Big Mombande passieren, wie das Oda alles machen wird es gibt viele Wege.. Man muss sich nur mal die "aktuelle Verluste" von Big Mom angucken= Cracker, Königsbaum, 1000 Homies/Schachsoldaten, Das Schloss,Bobbin, der Sahne Typ wurde von Big Mom getötet, denn hat die Germa 10.000 von Soldaten ausgelöscht.. Katakuri zu Zeit angeschlagen wird auch demnächst besiegt, alle Krassen Monster sind auf See und es wird wohl zu einer "Seeschlacht" kommen gegen die Germa und in der Big Mom bande sind fast alle Teufelfrucht Nutzer, und die Germa können fliegen sind keine Tf Nutzer, wird wohl wie alles mit Jack Enden auf Grund des Meeresbodens.. Vorallem wenn mal jetzt mal überlegt welche Verluste wir eigentlich haben achja Pedro der nicht mal zu Crew gehört lol.. Für mich hat Ruffy in diesen Moment schon Gold Roger übertroffen der ist ja lieber abgehauen, aber das gut Ruffy muss der beste werden auch besser als Gold Roger...
    • Neu

      Hey Leute!

      Totland (Country of Ten Thousand) bzw. Der zukünftige Staat der Strohhut Piratenbande

      • Auch wenn es den Strohhüten selbst wahrscheinlich garnicht bewusst ist: Wir Leser können schon davon ausgehen, dass Madam Shirley damals recht hatte und die FMI irgendwann zerstört wird. Die Fischmenschen brauchen früher oder später eine neue Heimat.
        Klar, sie können quasi zu jedem Ort den die Strohhüte bisher "befreit" haben. Aber Totland ist vermutlich die beste Wahl. Mit all dem Wasser und der schon bestehenden Rassentolleranz.
      • Whole-Cake Island existiert schon garnicht mehr! Wenn dann könnte man es "Soft and Fluffy-Cake Island" nennen, weil die Tamatebako ihr Können offenbart hat.
        Insgesamt (mit der SaF-C Island) gibt es 35 Inseln in diesem Reich. Genug Platz für zukünftig gerettete Skalven und die Strohhutflotte usw.
        Ohne ständig Tribut an Big Mom opfern zu müssen und ohne ständig Essen für sie zubereiten zu müssen, wäre die Bewohner dieses Reiches endlich richtig frei. Sie müssen nicht unbedingt eine Biscuit-Insel bauen und halten. Sie dürfen auch gerne echte Bäume pflanzen, oder Schuhe schustern, wenn sie Lust haben. Also die Inseln können sich natürlich später verändern.
        Ohne all die Homies wird es sowieso ziemlich anders werden.
      • Big Mom's Angstherrschaft ist der einzige Grund, weshalb sie überhaupt diesen wundervollen Ort erschaffen konnte. Ohne sie gäbe es keine Inselplünderungen mehr, um neue Sweets zu besorgen. Niemand wäre mehr gezwungen böse zu sein. Was, wenn eigentlich alle ähnlich nett sind wie Sanji? "Egal wer du bist, wenn du nicht spurtest, stirbt jeder den du kennst. Oder ich raube dir Lebenszeit!" Klar tanzen dann alle nach ihrer Pfeife! Ihre Kinder machen den ganzen Mist auch nur mit, weil sie davon überzeugt sind das Big Mom niemals besiegt werden kann. Teufelskreis. Sobald Luffy ihnen zeigen wird, dass das auch anders geht, werden immer mehr ihre Freiheit in Reichweite spüren. Endlich nach all den Jahren Freiheit! Ich kann mir persönlich bei JEDEM Big Mom-Piraten vorstellen, dass er - sobald Big Mom besiegt wurde - kein böser Kerl mehr ist. Selbst ein Katakuri - falls er dann noch stehen sollte - würde einsehen, dass er sich dann endlich anders verhalten kann. Was machen all die Kinder, wenn Big Mom besiegt ist???!!
      • Totland ist kein Königreich. Es ist auch kein Land, dass von bösen Leuten übernommen wurde, oder unterdrückt wird.
        Es ist nicht das Land von Kobra, wo sich Crocodile breit macht. Es ist nicht das Himmelsland von Ganford, wo sich Enel breit macht. Nicht Neptunes Unterwasserland, wo Hody sein unwesen treibt. Es ist auch nicht Rikus Gladiatorenstaat, in dem sich Doffy die Herrschafft unter den Nagel gerissen hat. Usw.
        Big Mom selbst hat dieses Reich erschaffen. Es ist durch und durch ihr Land! Sobald sie weg ist, gibt es keinen König, der einfach weitermacht. Keinen Stierteufelskraft-Nutzer (Drumm), der sich um die Bevölkerung kümmert. Ganz Totland ist dann plötzlich ohne Führung. Ohne Herrscher!
        WENN die Inseln bestehen bleiben und WENN dort weiterhin Zivilisten leben werden, dann MUSS ein neues System etabliert werden. Irgendwer muss die Leute beschützen. Irgendwer muss dort für Recht und Ordnung sorgen.
        Spontan fällt mir z.B. Neptune ein, der (wenn die Fischmenschen dort ihre neue Heimat gründen werden) absolut geeignet für diesen Job wäre. Die Fischmenschen-Soldaten würde automatisch die Schachsoldaten von Big Mom ersetzen, womit wir auf Totland direkt eine neue "Polizei" hätten.


      Ich beende meinen Beitrag erstmal an dieser Stelle.
      Eventuell fällt mir noch mehr dazu ein.

      Wünsche allen einen angenehmen Tag!
      "Wer im Recht ist, kann sich leisten die Ruhe zu bewahren. Wer im Unrecht ist, kann sich nicht leisten sie zu verlieren."

      - Gandhi -
    • Neu

      Ich fände es sehr schade, wenn BM an dieser Stelle schon final besiegt würde. Sie ist ein Yonko und somit der mächtigsten Piratengruppierung zugehörig, hat eine riesige Crew mitunter sehr starken Charakteren. Die logischere und für mich befriedigendere Entwicklung wäre eine Flucht. Mir geht das Gelaufe von Ruffy während den Fights auch langsam auf die Nerven, allerdings sieht man eine Entwicklung zu Doflamingo, da er wenigstens schon mal selbst laufen kann. Und auch daran sieht man, dass der Feind einfach noch zu stark ist um von Ruffy in einem Zug erledigt zu werden. Da es sich hier nichtmal um BM handelt . Aber mal Ernsthaft, alles andere als eine Flucht erscheint mir undenkbar, dafür ist die Macht von BM einfach zu groß und es wäre etwas früh für den Untergang eines Yonko durch die SHB.
      Wie mein Vorredner ja schon angemerkt hat war der Plan ursprünglich anders gedacht --> Schwächung von Kaido mit dem Ziel ihn zu stürzen.
      Und dann so im Vorbeigehen einen anderen Yonko mit halber Crew zerlegen? Sorry, aber das würde die Yonkos in's Lächerliche ziehen.

      Auch das ursprüngliche Ziel der SHB war nicht das Bezwingen von BM sondern lediglich Sanjo zu retten. Und genau das sollte meiner Meinung nach auch passieren.
      Auf dem Wege dann noch ein paar Verbündete sichern und BM schwächen ist doch ein riesen Erfolg.