Kapitel 865 - "Hallo, Mutter!"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kapitel 865 - "Hallo, Mutter!"

      Wie hat euch Kapitel 865 gefallen? 36
      1.  
        ***** (21) 58%
      2.  
        **** (8) 22%
      3.  
        *** (5) 14%
      4.  
        ** (1) 3%
      5.  
        * (1) 3%
      Morgen, Spoiler sind da! Mal schauen, wie Big Mom der ganze Spaß freuen wird...

      Zusammenfassung auf DeutschTitel lautet "Hallo, Mutter".

      Caesar, welcher Brulee trägt, baut einen "Fluchtspiegel" am Eingang auf.

      Sanji will seiner Familie zur Rettung eilen, wird aber von dem Genie aufgehalten.
      Reiju ist von Sanjis Güte gerührt, sie lächelt und führt einen inneren Monolog, wo sie sich bei ihm bedankt.

      Bege schießt auf Katakuri, der aber seinen ganzen Körper in eine klebreis-artige Substanz verwandelt, wodurch die Kugeln ihn zwar treffen, er aber nicht verwundet wird. Er nimmt Ruffy gefangen, obwohl auch Pedro und Jimbei zur Hilfe geeilt sind.

      Ruffy schafft es, obwohl er von Katakuri festgehalten wird, seinen Arm mit dem Bild komplett auszustrecken und es Big Mom zu zeigen. Sie verliert daraufhin ihre Sinne und gibt einen merkwürdigen Schrei von sich.

      Die Gäste verlieren einen nach dem anderen das Bewusstsein und auch die Charlotte-Geschwister, welche die Vinsmokes umzingeln, fallen alle um. Sanji befreit seine Familie.

      Big Mom fällt auf die Knie und Bege bestätigt, dass diese aufgekratzt sind und bluten, woraufhin er die KX-Bazooka auf Anschlag nimmt. Nami und Carrot bringen den Vinsmoke-Geschwistern Kapseln mit ihren Kampfanzügen.

      Big Mom: "Hallo, Mutter hörst du mich?"
      "Niemand hört mir zu."
      "Mutter, wo bist du hin?"
      "Warum bist du so plötzlich verschwunden?"

      Big Mom Flashback auf Elban, vor 63 Jahren.


      Englische Übersetzung von Zoro4Prez2016

      Chapter 865 Hey, Mother

      Ceasar, carrying Brulee, sets up the escape mirror in front of the venue.
      Katakuri attempts to stop Luffy from trying to show Big Mom the picture.

      Sanji attempts to heads towards and save his family but is restrained by the genie.
      Reiju: (I've underestimated your kindness. You couldn't even leave us and run away.)
      Reiju: (I have continued living a life of disgracing the Vinsmoke name...but looking at the grown up me...)
      Reiju: (and rescuing me...! Because a conscious still resides in our family's blood.)
      Reiju smiles towards Sanji.
      Reiju: (Thank you, Sanji.)

      Bege faces off Katakuri and attempts to shoot him, but Katakuri changes
      his entire body into a mochi-like substance and confronts him.
      The bullets pierce his body, but he is unwounded and attacks Luffy.
      Pedro and Jinbe attempt to stop him, but he turns his entire body into mochi and easily evades them. He captures Luffy.

      Despite being restrained by Katakuri, Luffy stretches his arm to its fullest and shows Big Mom the broken picture.
      Big Mom loses her senses and lets out a strange yell.
      Guests lose conciousness one by one and almost all the siblings surrounding the Vinsmoke family collapse.
      Sanji breaks the candy restraining his family.

      At the same time as Big Mom loses her senses, she drops her knees to the ground.
      After confirming that she scraped her knees and is bleeding, Bege aims the KX launchers at her.
      Nami and Carrot hand each Vinsmoke a capsule that appears to hold their raid suits.


      BM: (Hey, are you listing, Mother)
      BM: (Everyone isn't listing to what I say)
      BM: (Hey, where did you go Mother?)
      BM: (Why did you disappear so suddenly?)

      Big Mom's flashback beings 63 years ago at Elbaf in the New World

      Break Next Week


      Nächste Woche ist Pause!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Das Tempo des finalen Kampfes ist wirklich angenehm. Auf Dressrosa war manch Kamp ein Krampf aber hier läuft Oda wirklich seinen Plan ab.

      Apropos Plan. Auch Beges Plan läuft bisher echt reibungslos. Ich denke aber spätestens nach den Raketen wird Big Mom doch noch entgegen dem Plan zurück schlagen. Lassen wir uns überraschen.
      Alle Jahre Wieder in jedem großen Arc kommt der klassische Flashback. Da ich kein Fan von Flashbacks bin, hoffe ich das er nicht soo lange geht. Das er allerdings auf Elban spielt und vermutlich die Kindheit Moms zeigt, lässt den FB etwas interessant wirken.
    • Sehr interessant, Big Mom wird wohl sehr jung sein in diesem FB wenn er vor 63 Jahren spielt und sie gerade mal 68 ist. Schön, bin gespannt was ihre Vergangenheit so alles beinhaltet, ich bin ja ein Fan von solchen Rückblenden, besonders der Antagonisten(schon bei Hody gefiel mir der FB sehr gut). Ist Big-Mom wohl am Ende sogar wirklich eine Halb-riesin?

      Ansonsten ist ja doof das nach dem Kapitel Pause ist, gerade wo es interessant wird, ganz toll :D
      Bege wird innerlich sicher Freudensprünge machen weil sein Plan doch so wie es aussieht funktioniert. Und Jinbei kommt auch mal wieder hervor, sehr schön.
    • Morgenstund hat Gold im Mund! Was gibt es besseres als den Tag mit so genialen Spoilern zu beginnen? Selbstverständlich sind diese - wie immer - nur mit Obacht zu genießen, nichtsdestotrotz bin ich vom allgemeinen Tenor mehr als nur angetan.

      Auf diesen Augenblick warten wir schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Sehr viele haben diesen Konflikt bereits früh vorhergesagt. Die Seite der Gegenpartei wurde von Woche zu Woche merklich kleiner. Natürlich hat der Kampf von Luffy gegen Cracker Benzin in das Feuer gegossen, jedoch verdichten sich immer mehr die Anzeichen darauf, dass die Mehrheit Recht behalten wird: Der erste Kaiser wird gestürzt! Nun hat der Flashback von Big Mom begonnen und sie reiht sich mit in die Reihe der Antagonisten ein, die unsere Gummibirne einfach zu sehr unterschätzt haben. Auch das Ausschalten der eigenen Mitglieder wurde schon seit langer Zeit vermutet, die Frage war nur ob die fette Wachtel durch Königshaki/Verzweiflung oder durch Tobsucht die eigenen Leute dem Erdboden gleich machen wird. Das Einzige was noch erklärt werden muss ist, wie die dummen Ohrstöpsel das Königshaki verhindern können. Eine mögliche Antwort könnte sein, dass der Angriff seitens Big Mom nur unbewusst stattfindet und deshalb wirklich nur auf dem Schrei basiert und weniger auf die direkte Willensstärke und das damit verbundene Bewusstsein. Auf jeden Fall lichtet der Ausraster von Big Mom die Reihen und nun kann es endlich zu den richtigen Kampfpaarungen des Arcs kommen. In den Spoilern steht zwar nichts von Oven oder Daifaku, allerdings müssen wir an dieser Stelle einfach noch bisschen Geduld haben und das gesamte Chapter abwarten um das gesamte Ausmaß der Dezimierung abschätzen zu können. Ab jetzt sind aber auch die Vinsmokes mit dabei beim Kampf, demnach sehen wir hier wohl doch ein bisschen die erhoffte Action. Das diese Lösung einzig und allein den Strohhüten zuzuschreiben ist ist mal wieder eine geniale Lösung. Bin auf jeden Fall schon gespannt wie stark sie wirklich sind. Die aktuellen Kampfszenen klingen ebenfalls sehr interessant, aber dazu können wir mehr sagen wenn die passenden Bildchen da sind. Man kriegt mehr um mehr den Eindruck, dass Katakuri hier der eigentliche Kaiser ist während BM total neben der Spur ist und Smoothie noch irgendwo mit ihrer Giraffe spielt .
      Geile Spoiler, freue mich schon aufs Kapitel! Nächste Woche ist leider Pause, aber ich warte schon sehnlichst auf den Augenblick an dem Ruffy Gear 4 auspacken wird und Big Mom eins auf die Wampe schlägt, weil sie trotz der zahlreichen Raketen einfach nicht krepieren will. Lange kann es ja nicht mehr dauern .

      PS: Man hätte sich eine Liste machen müssen mit den ganzen Trollen, die den Fall von Big Mac kategorisch ausgeschlossen haben und sich dabei lediglich auf den viel stärkeren Cracker bezogen haben. Die hätte man demnächst einfach nur verlinken können :-D . Falls also wer nicht weiß was er mit seiner Zeit anfangen soll, kann er ja die alten Kapitel durchgehen und eine erstellen ;) :P . Holt die Fackeln und Mistgabeln raus, demnächst beginnt jeder zweite Beitrag mit "wir habens doch gesagt"!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Sr50 ()

    • Man mag es zurecht immer noch bezweifeln, aber vielleicht geht der Plan auch einfach mal (fast) reibungslos durch?^^
      Könnte - weil total unerwartet - auch ein sehr interessanter Handlungsstrang werden und ein Novum wäre es meiner Meinung nach auch.
      Persönlich glaube ich da aber nicht dran. Noch bietet der Plan genug Möglichkeiten für Fehler.

      Was ich nicht ganz verstehe ist, dass es anscheinend niemand schafft Katakuri zu verletzen.
      Bei Pedro bin ich mir nicht ganz sicher, aber mindestens von Bege darf man doch wohl RH erwarten können?
      Und Jimbei hat es anscheinend auch im letzten Kapitel benutzt, wobei dieser mit seinem Fischmenschen-Juujitsu sowieso in der Lage sein sollte TF-Nutzer zu schaden.
      Oder hab ich aus den Spoilern einfach nur was falsch verstanden? Mal sehen was das komplette Kapitel zeigen wird.

      Jetzt darf man sich in den kommenden Kapiteln zumindest erst mal über Details aus Big Moms Vergangenheit freuen. Bin ja gespannt was die Frau so dermaßen hat verkorksen lassen ... ^^
    • Na endlich kommt der BM Flashback, darauf bin ich schon echt gespannt.

      Ansonsten bin ich etwas schockiert, dass alles so abläuft mehr oder weniger wie es sollte. Dieser Arc ist so straight forward, dass ich gar nicht weiss ob mir das gefallen soll. Mir kommt es nämlich so vor als ob Oda wirklich anfängt einiges auszulassen, wo er sonst nochmal extra Szenen und Kapitel mit einbaut.
      Einerseits gefällt mir das Tempo, andererseits werde ich das Gefühl nicht los, das etwas fehlt aber vielleicht gehts nur mir so.

      Ja bin schon mächtig gespannt aufs Kapitel, hatte ich ja letzte Woche sogar mal Recht, dass sie die Kampfanzüge mitgebracht haben yay. Mal schauen wie der Plan jetzt wird MIT den Vinsmokes.
    • Das eine schließt das andere nicht aus, wer sagt denn das Big Mom keinen Schaden davon tragen wird? Ich habe damals gesagt das man Big Mom ohne weiteres nicht besiegen kann und dem ist wohl auch so oder wieso muss Ruffy auf einen Trick zurückgreifen?

      In einem 1vs1 hat er keine Chance also muss er taktisch spielen und wer weiß wie die Bombe noch zum Einsatz kommt, vielleicht gewinnt Big Mom am Ende sogar die Oberhand und ist so sauer das alles kaputt ist das irgendwer ihr die true gibt und diese Big Mom besiegt.

      Es ist alles möglich, es kann auch gut sein das die bazooka von Smoothie aufgehalten wird, sie ist bis jetzt noch gar nicht in Erscheinung getreten und es kann sehr gut sein das Smoothie es ist die versucht Big Mom wieder zur Vernunft zu bringen in dem sie ihr die true gibt.

      Ich würde es sehr feiern wenn ausgerechnet ein Kommandant ihrer eigenen Bande den Untergang einleiten würde. Es ist aber auch möglich das Big Mom dadurch zwar verletzt ist aber der Kampf nach wie vor Unentschieden endet.

      Jedoch denke ich auch das ein Flashback meistens das Ende eines Gegners einläutet also wird man wohl den ersten Kaiser fallen sehen oder es wird unter den Teppich gekehrt und die Marine nimmt sich den Sieg wie damals bei Sir crocodile.

      Ich glaube nicht das es noch einmal einen neuen Kaiser geben wird, die Weltregierung will ja die Dreimacht sowieso auflösen also wieso nicht mit Big Mom beginnen? Wie gesagt eine Niederlage muss aber auch nichts am Status verändern, da Ruffy keine Menschen tötet wird Big Mom überleben und es kann gut sein das es wie bei Skypia keiner davon erfährt und Big Mom danach trotzdem Kaiserin bleibt.
    • Oh mein Gott, der Plan er funktioniert, zumindest bis zu diesem Punkt. Wer hätte denn damit gerechnet, also ich jedenfalls nicht.
      Und BM haut einfach mal ihre eignen Kinder um mit ihrem Schrei, somit ist es möglich die Vismoke zu retten das es so kommt hätte ich nicht geglaubt.
      am meisten freue ich mich jetzt auf den Flashback von BM auf Elban, nur das man jetzt zwei Wochen warten muss, verstimmt mich ein kleines bisschen. aber nur ein bisschen. ;)
      Avengers
      Infinity War
    • Blake Dougal schrieb:

      es kann gut sein das es wie bei Skypia keiner davon erfährt und Big Mom danach trotzdem Kaiserin bleibt.
      Halte ich aus zwei Gründen für eher unwahrscheinlich. A) Mit Morgans vor Ort haben wir bereits einen Redakteur, der alles, was zurzeit passiert, aufsaugt und nur darauf wartet all diese großen Neuigkeiten in die Welt zu posaunen. Erfahren wird dadurch wohl so ziemlich jeder, was auf Whole Cake Island alles passiert ist. Eine derartige Informationsquelle gab es auf Skypia nicht, zumal Skypia ohnehin vollkommen neutrales Gebiet war und Enel auf der Grandline ebenso ein völlig unbeschriebenes Blatt war. Und B) Ruffy besiegt seine Feinde jedoch nicht nur einfach, sondern nimmt er ihnen gleichzeitig alles, was sie besitzen und was ihnen von Bedeutung ist. Und Big Mom bedeutet ihr Rang als Yonkou durchaus viel, da sie diesen - wie z.B. auch Blackbeard - eigentlich als Sprungbrett für den Titel des Piratenkönig nutzen möchte. Insofern kann und darf sie keine Kaiserin mehr bleiben, sobald sie bezwungen wurde. Zumal dies auch im krassen Gegensatz zu der Welle stehen würde, die die "Worst Generation" dabei ist loszutreten. Jene Generation, die das Gleichgewicht kippen und zum Einsturz bringen will und auch muss, um sich selbst in der Neuen Welt zu etablieren. Big Mom ist, genauso wie es Whitebeard war, ein Produkt aus einer anderen Zeit. Genauso wie wohl auch Kaido und ebenso Shanks. Die Institution der Yonkou ist überholt und wird nun durch die aufstrebenden Piraten der "Worst Generation" abgelöst. Das ist unumgänglich. Big Mom hier als Kaiserin weiterhin thronen zu lassen, würde diesem Wandel jedoch im Wege stehen und dafür sorgen, dass sich die Rahmenhandlung der Neuen Welt nicht weiter entwickelt, sondern bloß auf der Stelle trabt. Ich kann mich diesbezüglich nur wiederholen: Big Mom ist hier lediglich der erste Dominostein, der alles ins Rollen bringen wird. Kaido, Blackbeard und wohl auch Shanks werden ihr folgen.
      Wie sie letztlich im Impel Down landen wird? Spontan werfe ich da einfach mal die Vinsmokes in den Raum, die absolut keinen Grund mehr haben der fetten Wachtel zu helfen und noch immer ein anerkanntes Königreich der Weltregierung sind, das ein Anrecht darauf hat an der Reverie teilzunehmen. Da kann die Germa schon beinahe von Glück reden, dass die Hochzeit nicht wie geplant abgelaufen ist, denn dann hätte sich das Thema für sie nämlich erledigt gehabt ^^

      Ansonsten möchte ich zu den Spoilern jetzt gar nicht mal so viel sagen, wobei diese mal wieder zeigen, dass Big Mom selbst ihr größter Feind ist. Dass ihr Schrei nun dafür sorgt, dass das Komplott gegen die Vinsmokes schief geht, war ebenso vorhersehbar, wie genial. Auch dass ihr Flashback nun auf Elban angesetzt sein wird, überrascht zwar weniger, weil dies im Gespräch mit Jajji schon durchgeschimmert ist, gespannt bin ich trotzdem darauf. Allerdings weniger, weil ich erfahren will, wie sie zu dem Scheusal wurde, das sie nun ist - weil Big Mom für mich auch der Yonkou ist, dessen Geschichte mich am Wenigsten interessiert - sondern vielmehr, weil ich unheimlich Bock habe endlich mal ein paar Eindrücke von Elban zu erhalten! Wenngleich sich die Umstände dort in 63 Jahren gewiss auch noch mal etwas verändert haben könnten ^^

      Freu mich aufs Kapitel!
    • Weiter geht es mit dem Chaos auf der Tea Party.

      Reiju ist gerührt von Sanji, da dieser versucht seine Familie zu retten. An dieser Stelle möchte ich nochmals betonen, dass mir Reijus Verhalten einfach nicht gefällt. Ich kann verstehen, dass sie ihre Taten der letzten Jahre bereut, die sie unter dem Kommando ihres Vaters ausführen musste. Sie weiss ganz genau, dass ihre drei Brüder Monster sind und das die Germa, so wie sie jetzt ist, nicht mehr existieren sollte. Nur finde ich es sehr schade, dass sie bereits mit ihrem Leben abgeschlossen hat, einfach da herumsitzt und auf den Tod wartet, während ihr gutherziger Bruder versucht, die gesamte Familie zu retten.

      Vor seiner Gefangennahme durch Katakuri zeigt Luffy Big Mom das zerstörte Bild und diese setzt endlich ihr KH-Schrei ein, wodurch die Gäste samt den Charlotte Geschwistern, die rund um die Vinsmokes stehen, das Bewusstsein verlieren. Big Moms Knie bluten, Bege ist bereit und Nami und Carrot bringen den Vinsmokes ihre Kampfanzüge. Somit ist das Szenario eingetroffen, was viele vermutet haben. Big Mom hat mit ihrem Schrei das Gleichgewicht zu Gunsten von Luffy verschoben und der Kampf kann (bald) beginnen.

      Auf Big Mom's Flashback bin ich richtig gespannt. Mutter Karamell ist also Big Mom's (leibliche?) Mutter und die Geschichte nimmt ihren Anfang auf der Insel Elban. Somit besteht die Chance, dass Big Mom eine halb Riesin ist. So wie es aussieht, ist ihre Mutter eines Tages verschwunden und dies könnte vielleicht einer der Gründe sein, weshalb Big Mom zu solch einem Arschloch geworden ist.
    • Hm, sieht so aus als würde Capones Plan auch mit etwas Umweg aufgehen. Ruffy zeigt Big Mom das Bild, sie brüllt ihren KH-Schrei raus und viele auf der Tea Party haut es um. Auch Big Mom's Leute, die um die Vinsmokes versammelt sind. Sie geht auf die Knie und hat blutige Beine. So wie es Capone geplant hatte. Sollte nun auch noch der Giftgas-Anschlag mit Gastinos Waffen gelingen, halte ich Capone für ein richtiges Mastermind! Auch wenn ich immer noch nicht glaube, dass der letzte Schritt des Plans funktionieren wird: Die Flucht. Irgendeiner muss sich ja Klebereis-Katakuri stellen, der durch seine TK viele Möglichkeiten hat, eine Flucht zu verhindern.
      Wahrscheinlich sehen wir den Giftgas-Anschlag nicht mal nächstes Kapitel. Je nachdem wie lange der Flashback zu Big Mom dauert. Ich denke mal, der Flashback könnte sich schon über ein Kapitel ziehen, um zu erklären wieso Big Mom zu dieser Person geworden ist.
      Muss eine schreckliche Kindheit gewesen sein.

      Der Oberhammer für mich zumindest ist, dass sie anscheinend von der Insel Elban stammt. Ich freue mich schon auf das kommende Kapitel und hoffe etwas mehr in dem Flashback über Elban erfahren zu können. Könnte mir vorstellen, dass sie unter den Riesen auf Elban das Mobbingopfer Nr.1 war, weil sie wohl nur eine Halbriesin ist oder ähnliches.

      Was mich ein wenig stört: Perospero, der mit zu den Leuten rund um den Tisch der Vinsmokes angehört, wurde anscheinend auch durch den KH-Schrei aus den Latschen gekippt. Wenn es wirklich so ist, wäre es echt schade. Wo er doch vor der Tea Party von Vito noch als echtes Monster bezeichnet wurde. Ich würde gerne sehen, was Perospero kämpferisch mit seiner TK zu bieten hat.
      Aber andererseits sagt der Knockout von Perospero einiges über den KH-Schrei von Big Mom aus. Der mächtig genug ist, ein Monster wie Perospero umzuhauen.
    • Na das klingt dochmal sehr interessant.

      Zunächst einmal werden wir wohl endgültig die Bestätigung bekommen, dass Katakuri eine Logia hat. Bin sehr auf das Panel gespannt.

      Wie erwartet geht das Erschießungskommando K.O. und die Vinsmokes erhalten ihre Ausrüstung wieder. Damit sollte auch klar sein, dass diese noch ihren Teil im Endkampf beitragen werden und nicht komplett zur Lachnummer verkommen werden (hoffentlich zumindest).

      Und endlich beginnt der Big Mom Flashback. Und direkt auf Elban? Sehr sehr interessant. Die Theorie, dass sie ein Halbriese war und gemobbt wurde und daher ihr Tot-Land errichtet, wird immer wahrscheinlicher. Aber abwarten. Wirklich Informationen hat man ja sonst noch nicht.
    • Da die Riesen mehrere Jahrhunderte leben, würde ich schon einmal einen Blick darauf werfen, welche Konfliktebenen sich abzeichnen werden. Denn wie gesehen, sind Riesen in allem, was sie tun, ausgesprochen ausdauernd. Als zweites bin ich sehr auf den genaueren Kodex gespannt, den die Samurai, den die Minks und den auch die Riesen haben werden. Der Kampf bis zum Tod ist eine Geschichte, doch es muss auch ein gewisses Format geben, das für die Riesen einen akzeptablen Bündnispartner abgibt. Dass Big Mum es nicht geschafft, sich mit den Riesen zu verbünden, spricht ja schon dafür, dass diese (a) ihre Streitkraft unter Umständen zur Verfügung stellen und (b) dass es vor ihr noch keiner geschafft hat - nach ihr, darüber lasst sich hervorragend spekulieren - Shanks

      Das letzte Kapitel war also tatsächlich nur reines Säbelrasseln, wenn man sieht, dass sich Pedro und Jimbei wieder in ihrer Backup-Rolle zuwenden können und anscheinend nicht dauerhaft von Oven oder anderer schierer Masse an Kleinkrams bedrängt werden. Katakuri wirkt dabei wirklich wie das Mädchen für alles, der ganz allein den ganzen Laden zusammenhalten muss, während alle anderen blödglotzend in der Gegend rumstieren oder sich durchs Umfallen von ihrer Arbeit drücken können. Faules Pack! An der Stelle bin ich neugierig darauf, wer alles von Big Mums Schrei erfasst wird. Die Vinsmokes anscheinend ja nicht, wobei es schon ziemlich geil wäre, sofern sie durch ihre nicht vorhandenen Emotionen grundsätzlich gegen Big Mums Kräfte immun wären. Ich mein, sie würden wie Jimbei keine Angst verspüren (können) und der Schrei scheint mir ja auch was anderes zu sein als gebräuchliches Haoushoku. Kombiniert mit der Seelenkraft dürften selbst Leute mit starkem Willen ihre Probleme bekommen, zumal gerade die Angst vor Big Mum geradezu prädestiniert ist, um ein wirkungsvollen Cocktail aus Haoushoku und Seelenangriff zu kreieren.

      Jedenfalls würde es auch Sinn machen, dass alle die Ohrstöpsel nutzen sollen, obwohl ich Ruffy und Jimbei auch so zutraue, einen gewöhnlichen Haki-Ausbruch zu überstehen. Sehr interessant das ganze. Momentan ist wirklich gar nichts abzusehen, da mir alles so gehetzt vorkommt, dass ich gar nicht so recht glauben kann, dass hier an Ort und Stelle die finalen Kämpfe stattfinden. Wenn es so wäre, gerne. Irgendwo wirkt es aber alles noch ziemlich surreal, da es einer der ersten Arcs wäre, an dem die Unterdrückten noch gar nicht mitkriegen, was eigentlich schief läuft und dass es notwendig ist, dass sich nun einiges verändern wird. Die Bevölkerung Totlands, die umliegenden Inseln, die der Teaparty mit Freude entgegensahen, die unzähligen Ehemänner, die anscheinend mit Pound endgültig in der Versenkung verschwunden sind, etc.

      Dieser typische "help me!"-Moment geht bislang ausschließlich von Sanji aus, wobei auch da schon seit längerem viele Fesseln abgelegt wurden. Ich bin der Ansicht, dass diesbezüglich noch ein bisschen mehr Zuspitzung erfolgen müsste. Big Mum ist ein gieriges, um sich greifendes Monster, doch jetzt gerade wirkt sie mit ihren antwortsuchenden Gedanken geradezu verletzlich - im wahrsten Sinne. Ausgehend davon, dass die Raketen sie nicht umhauen werden, müsste folgerichtig der Moment kommen, an dem sie sich besinnt und die große Gefahr darstellt, die es final zu überwinden gilt. Momentan ist es alles so ein durcheinander, kaum einer ist richtig im Bilde und wenn Katakuri nicht wäre, vermutlich auch alles in Schutt und Asche gelegt, so untätig, wie alle anderen agieren. xD
    • Ich glaube nicht das man hier einfach Big Mom als Kaiser absetzten kann.
      Sie ist ja nicht einfach ein Samurai der von der Weltregierung bestimmt wird.
      Zum einen gehören da die eigenen Fähigkeiten und zum anderen auch die militärische Macht die sie zu einem Kaiser macht.
      Blackbeard hat ja nach dem tot von Whitebeard, fast sein ganzes Territorium für sich beschlagnahmt und nach dem Sieg gegen Marco blieb einfach nix anderes übrig als ihn als Kaiser anzuerkennen.
      Da aber der Plan am Ende die Flucht beinhaltet, gehe ich nicht davon aus das Ruffy oder Bege es auf den Titel Kaiser abgesehen haben.

      Eher glaube ich das Blackbeard von Big Mom's Niederlage Wind bekommt und die Gunst der Stunde nutzt um eine geschwächte Big Mom endgültig aus dem Verkehr zu ziehen.
    • StringGreen schrieb:

      Na das klingt dochmal sehr interessant.

      Zunächst einmal werden wir wohl endgültig die Bestätigung bekommen, dass Katakuri eine Logia hat. Bin sehr auf das Panel gespannt.

      Da bin ich mir nicht so sicher. Wenn ich mich recht erinnere, dann kann Capone seine Patronen mit RH versehen (hat er auf Zou gesagt). Wenn er das also kann, sollte man davon ausgehen, dass er es auch nutzt.
      Wenn er es nun nutzt und diese Kugeln Katakuri nichts anhaben können, dann deutet das eher darauf hin, dass er seine TK ähnlich wie Trebol nutzt und sie nur nach außen hin als Logia ausgibt.

      Also ich glaube nicht, dass wir in diesem Chapter eine eindeutige "Bestätigung" erhalten werden. Eher noch ein paar Indizien, aber genaues wird man auch nach diesem Chapter noch nicht sagen können.
      Forscher vergleichen erstmals erfolgreich Äpfel mit Birnen:

      der-postillon.com/2017/05/aepfel-birnen.html

      (um mal einen weiteren zu oft genutzten Satz zu entlarven ;) )
    • Trafalgar D. Water Law schrieb:

      Da bin ich mir nicht so sicher. Wenn ich mich recht erinnere, dann kann Capone seine Patronen mit RH versehen (hat er auf Zou gesagt). Wenn er das also kann, sollte man davon ausgehen, dass er es auch nutzt.
      Von Rüstungshaki bei Capone ist mir noch nichts bekannt. Er erwähnte in der Szene, als er die SHB von seinen Männern umzingeln ließ und Caesar aus der Luft holen wollte, etwas von Seestein-Munition, die er zur Verfügung hat. Um im Moment als er Caesar eingesackt hatte, klar zu stellen, dass er doch nicht über Seestein-Munition verfügt.

      Habe auch noch keinen Einsatz von RH bei Capone bisher gesehen. Kann man nur spekulieren, ob er RH beherrscht. Ich kann mir vorstellen, dass er Observationshaki genutzt hat um Caesar aufspüren zu können.

      Auch ich gehe bislang noch davon aus, dass es sich bei Katakuri um eine Logia handelt. Bei Katakuri verhält es sich anders wie bei Trebol. Trebols richtigen Körper hat man erst zum Schluss gesehen im Endkampf gegen Law. Bis dahin hat man bei ihm spekuliert ob Logia oder Paramecia. Es hat sich herausgestellt, dass er den Kleber nur als Rüstung getragen hat. Seinen Körper konnte er nicht verwandeln.
      Anders bei Katakuri.
      Katakuris richtiger Körper ist bislang normal sichtbar und man hat gesehen, dass sich die Form und Masse seines Beins verwandelt hat, als er Ruffy attackierte.
    • Wieso wird hier mal wieder davon ausgegangen, dass ein Charakter mit einer Logia grundsätzlich gleich verletzt wird, nur weil jemand Rüstungshaki verwendet?

      Katakuri's extrem ausgeprägtes Vorhersehungshaki wurde uns ja nun ausgiebig ins Gesicht geschmiert. Hier kann man also ohne Weiteres davon ausgehen, dass er in der Lage ist seinen Körper aufzulösen, bevor selbst Kugeln mit Rüstungshaki seinen Körper wirklich treffen.

      Dazu kommt auch, dass wir von ihm bereits Rüstungshaki gesehen haben. Dieses war stark genug Ruffy zum bluten zu bringen. Was hindert denn Katakuri daran, wenn er von Bege mit etwaigen RH verstärkten Kugeln beschossen wird, sein Rüstungs - und Vorhersehungshaki zu kombinieren um die Kugeln in seinem klebrigen Körper einzufangen. Und einem Katakuri traue ich durchaus zu, stärkeres Rüstungshaki als Bege zu haben.

      Vorrausgesetzt natürlich, Bege hat Rüstungshaki, denn kann mich auch nicht erinnern, dass dieses bei ihm schon mal gezeigt wurde. In dem Kapitel wo er Pekoms von hinten nieder schießt wird auf jeden Fall nichts von Rüstungshaki erwähnt, weder von ihm selbst, von den Strohhüten.

      Ansonsten bin ich ziemlich gespannt darauf, ob die Vermutungen im Elban Essay zumindest in Teilen auf Elban zu treffen. Wenn wir denn überhaupt genug zu sehen bekommen, so das wir uns dahingehend schon ein Bild machen könnten. Zuviel wird uns Oda vermutlich noch nicht verraten. Mir stellt sich ja die Frage, ob Big Moms Verbindung zu Elban nun bedeutet, dass sie eine Halbriesin ist? Mit einem Riesen väterlicherseits? Die Mutter sieht für mich nun nicht wie eine Riesin aus. Auch wenn ich mir nun keine Gedanken darüber mache, wie das physisch überhaupt möglich sein sollte. Nichtsdestrotrotz dürfte das übernächste Kapitel ziemlich gutes Diskussionspotential bieten.

      Persönlich kann ich mir nicht vorstellen, dass die etwaigen Kämpfe sich hier auf den jetzigen Ort beschränken werden. Wir reden hier immerhin von einer Kaiserin und Kaiserkommandanten als Kontrahenten. Das ist ja nun schon die oberste One Piece Liga. Und bei solchen Kalibern hatten Kämpfe bisher immer Auswirkungen auf die ganze Insel, z.B. bei Aokiji vs Akainu, aber auch Ruffy vs Doflamingo und selbst beim Kampf Ace vs Blackbeard blieb zumindestens vom Inneren der Insel nicht all zuviel übrig. Daher kann ich mir eine Beschränkung auf das jetzige Schlachtfeld zumindest beim Kampf Big Mom vs Ruffy nicht vorstellen, vollkommen egal, ob da noch eine Flucht mit reinspielt oder weitere Charaktere Ruffy Unterstützung leisten.
    • Wow die Pause nach 2 chaptern scheint sich nun einzupendeln. Was soll der erneute Break :thumbdown:

      Ansonsten war es ein recht vorausschaubares Chapter oder sollte man sagen BM funktioniert endlich nach Plan und stößt sich ihr Knie. <X Eine voll üble Verletzung, dagegen sind abgtrennte Gliedmassen ein Witz. gerade zu ein Und die anderen fallen reihenweise um. <X
      Reiju feiert ihren Sanji nochmals als Heilsbringer und Sanji kickt sich den Weg frei zu den Vinsmokes.
      Warum Oda diesen komischen Umweg genommen hat und sowohl Brook als Zerstörer als auch Luffy mit dem Bild rumwedeln muss? Who knows.

      Wirklich interessantes gibt es nur zum Schluss und wir werden 2 Wochen warten müssen ?( wie es da auf Elban weitergeht. Mal schauen ob das chap interessanter wird als der spoiler
      A Laser beam of Epicness
    • Die Spoiler klingen doch mal vielversprechend. BigMoms Flashback beginnt also in Elban. Wieso Elban. Wenn wir bedenken, das Lola, also ein normalwüchsiger Mensch mit einem Riesen vermählt werden sollte, dann scheint die Möglichkeit tatsächlich zu betehen, das es Halbriesen gibt. Das heißt eine Kreuzung aus Normalo und Riese. Das könnte damit wirklich bedeuten, das BigMom eine Halbriesin ist und aus Elban stammt.

      Bezüglich Mutter Karamell hatte ich mir schon so etwas in der Art gedacht. Als Kind verlor sie ihre geliebte fürsorgliche (leibliche?) Mutter. Den Schock hat sie nie verkraftet. So hat ihre Fresssucht wohl angefangen. Und das Foto scheint das letzte Erinnerungsstück zu sein, das sie von ihr hat. Naja.

      Die Frage lautet nun, was ist geschehen? Wie ist Mutter Karamell verschwunden? Ich vermute mal stark, das das mit ihrer Teufelskraft zusammenhängt. Als Kind wird sie sie einfach nicht unter Kontrolle gehabt haben. Oder es hat etwas mit den Riesen zu tun. Ich will nicht zu viel spekulieren, weil es dann am Ende wieder anders wird. Ich bin auf die Auflösung gespannt.

      Schon wieder Pause <X
    • LaDarque schrieb:

      Wow die Pause nach 2 chaptern scheint sich nun einzupendeln. Was soll der erneute Break
      Ähm die letzte Pause war wegen der Double-Issue der Jump. Dafür kann Oda nichts. Und generell sich dieses Jahr über Pausen seitens Oda zu beschweren, ist wohl echt etwas übertrieben.
      Im März gab es keine einzige Pause, da gab es fünf Kapitel am Stück, bevor es eine Pause gab. Davor gab es auch fünf Kapitel am Stück.
      Dieses Jahr sind Odas Pausen wirklich an einem Minimum angesiedelt, wenn man jetzt noch in Betracht zieht, dass die Kapitel auch wieder deutlich länger geworden sind im Durchschnitt, kann man sich wohl gar nicht beschweren.
      Natürlich sind Pausen ärgerlich, vor allem in der aktuellen Phase des Arcs, aber dieses Jahr kann man sich da wohl kaum erdreisten, sich zu beschweren.
    • Corleone schrieb:

      Die Spoiler klingen doch mal vielversprechend. BigMoms Flashback beginnt also in Elban. Wieso Elban. Wenn wir bedenken, das Lola, also ein normalwüchsiger Mensch mit einem Riesen vermählt werden sollte, dann scheint die Möglichkeit tatsächlich zu betehen, das es Halbriesen gibt. Das heißt eine Kreuzung aus Normalo und Riese. Das könnte damit wirklich bedeuten, das BigMom eine Halbriesin ist und aus Elban stammt.

      Bezüglich Mutter Karamell hatte ich mir schon so etwas in der Art gedacht. Als Kind verlor sie ihre geliebte fürsorgliche (leibliche?) Mutter. Den Schock hat sie nie verkraftet. So hat ihre Fresssucht wohl angefangen. Und das Foto scheint das letzte Erinnerungsstück zu sein, das sie von ihr hat. Naja.

      Die Frage lautet nun, was ist geschehen? Wie ist Mutter Karamell verschwunden? Ich vermute mal stark, das das mit ihrer Teufelskraft zusammenhängt. Als Kind wird sie sie einfach nicht unter Kontrolle gehabt haben. Oder es hat etwas mit den Riesen zu tun. Ich will nicht zu viel spekulieren, weil es dann am Ende wieder anders wird. Ich bin auf die Auflösung gespannt.

      Schon wieder Pause <X
      Ich frage mich da schon lange, wie das genau in One Piece läuft. Das hat ja schon mit Shirahoshis Größe begonnen im Vergleich zu ihrer Mutter. Aber auch bei Big Mom wundere ich mich etwas darüber, wie Praline eine Meerjungfrau sein kann, wenn sie doch Big Moms Tochter ist.
      Könnte ja gut sein, dass wenn so etwas geht, Big Mom auch Halbriese ist und ihre Kinder nur Riesen werden, wenn der Vater ein Riese ist. (Wer in Bio aufgepasst hat, Stichwort: Dominant-Rezessiv).

      Das könnte vielleicht auch der Grund für Big Moms hass auf Riesen sein, dass sie eben einen benötigt, um Riesenbabys zu bekommen.


      Zum Kapitel: Wie nicht anders zu erwarten, Big Moms Schrei mit vielen umfallenden Leuten. Mal gucken wer noch so steht, also ich hoffe ja auf Big News Morgan, da er einfach alles miterleben soll aber ich bezweifel es stark.
      Freu mich aufs Kapitel.
      "Wubba lubba dub-dub!"


      -Rick Sanchez-
    • Ein Rookie der kein RH kann? Ich denke nicht das es so etwas geben wird, die werden in den Jahren alle ihr Haki aktiviert haben, ich denke königshaki wird nicht jeder können, zum jetzigen Zeitpunkt traue ich das auch nur Ruffy, Kid und Zorro zu und selbst da bestehen noch zweifel.

      Ich meine königshaki ist eine Veranlagung die nur jeder millionste Mensch besitzt, also kann man noch so stark sein, wenn man die Veranlagung nicht dazu hat dann bringt dir die Stärke auch nix.

      Natürlich ist es offensichtlich das die stärksten Charaktere königshaki besitzen, würde auch keinen Sinn machen es nicht zu können aber ich würde es feiern wenn ein Kaido zum Beispiel gar kein Königshaki beherrschen könnte oder auch blackbeard sehe ich nicht als königshaki Nutzer, er braucht deswegen ja auch die dunkelheitsfrucht um logia Nutzer überhaupt treffen zu können.

      Es würde mich nicht wundern wenn blackbeard komplett auf Haki verzichtet hat und sich auf seine Stärken verlässt. Er weiß das er einen abnormalen Körper hat, ein Körper der Schmerzen aushält wie kein anderer, also lieber diese Fähigkeit weiter ausbauen als auf etwas zu bauen das man nicht im Blut hat.

      Blackbeard könnte auch der einzige sein der komplett ohne Haki es geschafft hat die neue Welt zu meistern, es würde auch Sinn machen wieso er 10 Jahre lang nach der Frucht gesucht hat, denn ohne diese Frucht wäre er niemals ein würdiger Gegner für einen Logia Nutzer geworden oder jemand der sehr starkes Haki beherrscht.

      Law zum Beispiel traue ich auch zu das er irgendwann Königshaki bekommt, er passt einfach ins Profil der Nutzer, Zorro als rechte Hand von Ruffy sollte es ebenfalls irgendwann beherrschen und ein Kid ist für mich der typische Königshaki Pirat, es würd ezu seiner Einstellung passen.

      Bis jetzt haben wir auch erst wenige königshaki Nutzer gesehen, boa, Shanks, Ruffy, Doflamingo, Whitebeard, Reyleigh, Big Mom und die Admiräle können es sicher auch. Also würde es mich nicht wundern wenn ein katakuri ebenfalls beherrscht, er macht mir momentan den stärksten Eindruck von allen im Big Mom Arc.

      Einer der Familie sollte also mindestens die Fähigkeiten haben königshaki zu nutzen aber ob wir das sehen werden ist die andere frage.