Hajrudin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Name: Hajrudin
      Name in Kana: ハイルディン
      Name in Rōmaji: Hairudin

      Hajrudin ist ein Riese und stammt von Elban. Als solcher hat er schon in jungen Jahren hart trainiert, um eines Tages ein großer Krieger zu sein, wenn Boogey oder Woogey heimkehren sollten. Er verehrt zudem die alten und ehemaligen Krieger der Riesen-Piratenbande und ist sehr traditionsbewusst. Dies zeigt sich beispielsweise daran, dass er Big Mom's Hinrichtung nach der Tötung von Yorle befürwortet hat, da dessen Tod einem Krieger unwürdig war. Des Weiteren scheint für ihn generell die einstige Würde Elbans nicht mehr erhalten zu sein.

      Zu einem unbekannten Zeitpunkt verließ Hajrudin schließlich seine Heimat mit 4 weiteren Riesen. Während dieser Zeit arbeiteten sie für den Shichibukai Buggy als Söldner und wahren nach Buggy's Aussage seine besten Krieger. Unklar ist, ob er bereits hier die "Neue Riesen-Piratenbande" gründete oder erst nach den Ereignissen auf Dress Rosa.

      Auf Dress Rosa nahm er schließlich am Turnier im Corrida Kolosseum, da er die Feuerfrucht gewinnen wollte. Mit ihrer Hilfe wäre es ihm, nach eigener Aussage, möglich den Königsthron von Elban zu erobern, was letztendlich seinem Traum entspricht. Er verlor jedoch gegen Ruffy und wurde wie viele der anderen Kämpfer in ein Spielzeug verwandelt und zeitweise versklavt. Nach der Rettung durch Lysop präsentierte er den anderen Gefangenen ihren Retter und schloss sich anschließend dem Widerstand gegen Doflamingo an. Er war bereit sein eigenes Leben zu opfern, um seine Schuld bei den Strohhüten für seine Rettung zu begleichen. Im Zuge der Kämpfe gelang es ihm schließlich Machvise zu besiegen.

      Nach der Flucht von Dress Rosa erklärte er sich bereit mit seiner "Neuen Riesenpiratenbande" der Strohhut-Großflotte beizutreten, die Riesenstämme dabei wieder zu vereinen und zu altem Glanz zu führen und nicht länger für Buggy zu arbeiten.

      Das wären dann auch schon die wichtigsten Fakten in kurzer Zusammenfassung, die wir zu Hajrudin aktuell (Kapitel 867) haben. Zudem läuft aktuell die Mini-Coverstory der Strohhut-Großflotte in der wir vermutlich bald auch Hajrudin sowie (hoffentlich) die anderen 4 Riesen sehen werden.


      Nun aber ein paar Theorien bzw. Fragen zu Hajrudins Traum, der König der Riesen zu werden. Bisher erschien es so, dass einfach der stärkste Riese König von Elban wird. Wer es dann wiederum schafft, diesen zu besiegen kann neuer König werden. Mit der Einführung von Prinz Loki scheint nun klar zu sein, dass Elban ebenso eine Königfamilie hat, wie die meisten anderen Inseln, da er scheinbar im Schloss geboren wurde und als Kind bereits den Beinamen Prinz trägt.

      Hajrudins Wunsch den Thron von Elban zu erobern scheint vermutlich damit zusammenzuhängen, dass er die Entwicklung des Riesenstammes nicht gut heißt. Durch die Beeinflussung von Mother Carmel scheint ihm die ganze Vorgehensweise und die Einstellung zu weich geworden zu sein und nicht mehr vereinbar mit den ursprünglichen Werten und Traditionen seines Volkes.

      Eines Tages werden wir dann wohl auch endlich die SHB auf Elban sehen, aber wird dann auch Hajrudin als Verbündeter Vor Ort sein?

      Wird Loki, den Hajrudin vom Thron stoßen will, dann auch der Feind der SHB sein?

      Wird Hajrudin tatsächlich am Ende von One Piece seinen Traum erfüllen können und der König von Elban werden?

      Oder hat Hajrudin eventuell seinen Traum aufgegeben und führt sein Leben nun ausschließlich zur Ehre von Ruffy und seiner Bande und hat mit dieser sozusagen eine neue "Familie" gefunden?

      Loki ist in der nordischen Mythologie schließlich ein Gott, der insbesondere auf List und Tücke spezialisiert ist. Mit "Gott Lysop", der ebenfalls gerne trickst und lügt, hätte er jedenfalls den perfekten Ersatz (auch wenn er natürlich streng genommen Ruffy die Treue geschworen hat).

      Ich hoffe sehr, dass wir Hajrudin auf Elban wiedersehen werden, allerdings ohne die restlichen Flottenmitglieder, da dies den Arc vermutlich wieder sprengen würde. Es wäre schön von ihm persönlich mehr über seine Heimat und deren Werdegang zu erfahren und über das generelle Verhältnis von Prinz Loki und dem Königshaus zum restlichen Volk. Oda könnte damit wieder perfekt eine Brücke schlagen. Gott Lysop, durch Hajrudins Erzählungen legitimiert, könnte es schließlich sein, der die übrigen Riesen zum Kämpfen animieren kann, um Gott Prinz Loki von seinem Amt zu entheben. Lysop hätte somit seinen großen Auftritt und Hajrudin eine wichtige Rolle im Arc.