Kapitel 874 - "King Baum"

    • Naser schrieb:

      Sr50 schrieb:

      Ergo ist abwarten die einzige Möglichkeit für ihn.
      Vielleicht sollte ich in diesem Forum hier aufhören Suggestivfragen zu stellen, ist irgendwie Mist hier.
      Ich denke nicht, dass das die einzige Möglichkeit für ihn ist. Seine Kampfkraft ist in dieser Situation durchaus gefragt an anderen Stellen auf Whole Cake Island und später noch den Sunny-Spiegel zu benutzen. Immerhin sind die Germa und die Fire Tank Piraten, verschiedene sonstige Zwielichte Gäste und Ceasar auch noch vor Ort. Ich bin jedenfalls abgeneigt gegenüber irgendeiner total langweiligen fantasielosen Antwort auf die Frage warum Katakuri, ausgerechnet der Typ mit dem Zukunftsblick, von allen Möglichkeiten in dieser Situation entschieden hat einfach auf der Sunny Däumchen zu drehen.

      Ich denke vor allem weil er der einzige ist der Ruffy und Co. nicht komplett unterschätzt. Er selbst erkennt Ruffy als aufblühende Gefahr für BM und die Bande und hat selbst gesagt er will und muss Ruffy aus dem Weg räumen. Unter der Prämisse ist er losgezogen. Ihm bleiben von diesem Punkt an nicht viele Szenarien auf Ruffy zu treffen. Entweder er trifft auf BM im Wald, was er sicherlich zu vermeiden versucht, oder er fängt sie irgendwo ab wo sie hin müssen und das ist das Schiff. Ich persönliche habe da eh noch eine ganze andere, sehr verrückte, Idee, aber das ist rein zusammengesponnen und entbehrt sich jeglicher Belege.

      Ich packe sie mal in den Spoiler für diejenigen die es interessiert, pls no hate.
      Spoiler anzeigen

      Nach meiner Theorie traut Katakuri unseren Helden zu im Team gegen BM bestehen zu können und sie gar auszuknocken. Er selbst hat bereits mehrfach erwähnt das er den Strohhut nicht unterschätzt und hat klar gemacht das er ihn als Gefahr ansieht. Entsprechend wartet Katakuri nun ob Ruffy BM wirklich gelegt bekommt oder eben nicht. In beiden Fällen ist er dort an der richtigen Stelle um die Situation aufzulösen. Sollten Ruffy und Co es wirklich schaffen, so fantasiere ich herum, kann ich mir durchaus vorstellen wie Katakuri BM persönlich gefangen nimmt, einsperrt und die BM Bande übernimmt. Auf mich wirkt es nämlich durchgehend so als wäre die Bande untereinander unglaublich loyal und wirklich eine Familie, doch was sie schlussendlich an BM bindet ist die pure Angst vor dem Rage und ihrer Fähigkeit. Es würde mich also nicht wundern wenn sie sich BM entledigen, sobald sich die Möglichkeit bietet. Weiterhin wirkt die komplette Inselgruppe auf mich wirklich paradiesisch, gäbe es da nicht BM mit ihrer Lebenssteuer, welche widerum auch wegfallen dürfte, sollte Katakuri übernehmen. Entsprechend wäre Ruffy auch hier der Punkt genommen warum er für die Inseln kämpfen müsste. Ich weiß das er derzeit keinerlei Intention in diese Richtung zeigt, aber ich kann mir nicht vorstellen das Oda diese Situation ungelöst lässt.

      Aber weiter, Katakuri übernimmt die Bande und, wie viele andere im Laufe der Geschichte, erkennt die Stärke Ruffys und bietet ihm ein Bündnis an. Ein Bündnis gegen Kaido. Katakuri wäre also gegen Kaidou eine unglaubliche Verstärkung, vor allem mit Smoothie und Co. (was uns erklären würde warum wir zu den ganzen Chars noch immer kaum Infos haben). Katakuri würde hier, beim Fall von Kaido, einige Inseln von diesem abbekommen und Ruffy, respektive Nami, dürfte im Gegenzug Zeus und Prometheus behalten. Außerdem bleiben die beiden Parteien alliiert.

      Das ganze brächte so einige Vorteile, wie ich es sehe:
      1. Paradiesische Inselgruppe mit zufriedenen Bürgern bleibt bestehen
      2. Seelensteuer fällt weg
      3. Ruffy bekommt mehr Unterstützung gegen Kaido (die er händeringend sucht, siehe Marco)
      4. Katakuri bleibt uns erhalten (<3)
      5. Zeus und Prometheus für Nami
      6. Der Fall des ersten Kaisers, ohne aber komplette Unruhen, da Katakuri übernimmt (siehe Fall des ersten Samurai ohne mediale Wirksamkeit)
      7. Marine kann Fall eines Kaisers abstreiten, System bleibt bestehen, Worst Generation macht (noch) nicht alles kaputt
      8. Ruffy wird nicht direkt zu demjenigen der einen Kaiser samt Bande gestürzt hat
      9. Sinnvollerer Stärkeanstieg: Ruffy (mehr oder weniger alleine mit G4) vs Dofla < Ruffy + Crew vs BM (alleine) < Ruffy (alleine) vs. Kaido (alleine)


      Ich weiß das ganze ist sehr ins blaue hinein und sehr unwahrscheinlich, aber ich fand den Gedanken spaßig und bis auf meien vllt falsche Einschätzung bzgl. der Loyalität ggü. BM sehe ich nicht viel was dagegen spricht. :D
    • Naser schrieb:

      Mich wundert das Verhalten von Katakuri ein wenig. Er wartet einfach?

      Naser schrieb:

      Vielleicht sollte ich in diesem Forum hier aufhören Suggestivfragen zu stellen, ist irgendwie Mist hier.
      Ich denke nicht, dass das die einzige Möglichkeit für ihn ist. Seine Kampfkraft ist in dieser Situation durchaus gefragt an anderen Stellen auf Whole Cake Island und später noch den Sunny-Spiegel zu benutzen. Immerhin sind die Germa und die Fire Tank Piraten, verschiedene sonstige Zwielichte Gäste und Ceasar auch noch vor Ort. Ich bin jedenfalls abgeneigt gegenüber irgendeiner total langweiligen fantasielosen Antwort auf die Frage warum Katakuri, ausgerechnet der Typ mit dem Zukunftsblick, von allen Möglichkeiten in dieser Situation entschieden hat einfach auf der Sunny Däumchen zu drehen.
      Deine Aussage lässt irgendwie vermuten, dass du dich selbst über das restliche Forum stellst, da diese ja impliziert, dass das Forum wohl keine Suggestivfragen versteht. Keine Angst, ich habe schon verstanden was du gesagt hast ;)
      Katakuri hat meiner Meinung nach eben nichts dringenderes zu erledigen. Die Kampfkraft der Germa und der FTP kann er sehr gut einschätzen, da er sich mit ihnen bereits einen Schlagabtausch geliefert hat bzw. diese im letzten Jahr kennengelernt hat. Vor ein paar Kapiteln hat er doch noch betont, dass er den Kopf von Luffy um jeden Preis haben will. Daraus kann man suggerieren, dass er Luffy jetzt und in Zukunft als Gefahr ansieht. Klar geht der davon aus, dass BM die SHB irgendwie aufhalten kann. Allerdings befindet die sich momentan in einem Zustand der Unberechenbarkeit. Der Trick ,BM auf die SHB hetzen, hat bisher geklappt. Aber was passiert, wenn diese merkt, dass die SHB doch keinen Kuchen hat und dann wieder abdampft? Wer sollte dann noch die SHB aufhalten wenn Katakuri (das wahrscheinlich stärkste Mitglied der Bande) Schäfchen sammeln geht? Und in den Wald gehen wäre, wie schon in meinem letzten Beitrag beschrieben, ebenfalls unsinnig. Dort wird er es mit BM zu tun kriegen und wird entweder getötet oder muss sich zumindest mit ihr beschäftigen, sodass die SHB leicht entkommen kann. Außerdem gehe ich fest davon aus, dass Smoothie sich um die Germa und / oder die FTP kümmern wird. Bisher haben wir noch kaum was gesehen und es wird so langsam Zeit ...
    • Sr50 schrieb:

      Keine Angst, ich habe schon verstanden was du gesagt hast
      Nein hast du nicht, sonst würdest du nicht einfach deinen vorhergrien Post wiederholen, aber gut.

      Er hat sicherlich nicht keine andere Möglichkeit und es gibt dringliche Dinge, wie beispielsweise, nebst all den sonstigen Feinden auf der Insel, sich um eine Lösung für Big Moms Wahn zu bemühen, nach dem sie die Strohhüte erledigt hat. Die dicke Kuchensucherin hat dann nämlich immer noch keinen Kuchen gehabt.

      Dir steht es frei zu denken, dass Katakuri sich aus langweiligen Gründen auf der Sunny befindet. Ich denke es gibt interessantere Gründe.
    • Naser schrieb:

      Dir steht es frei zu denken, dass Katakuri sich aus langweiligen Gründen auf der Sunny befindet. Ich denke es gibt interessantere Gründe.

      Vielleicht hat Katakuri auch einfach wieder einen Blick in die Zukunft gehabt oder er hat einfach aufgrund seiner möglichen Erfahrung eine Vorahnung (wie schon mehrfach gesagt wurde).

      Die Szene ende ja direkt nach dem Satz "Just in Case" und dann kommt direkt der Szenenwechsel. Ggf. bekommen wir im nächsten Chapter die Auflösung warum Katakuri so gehandelt hat. Seine Augen sind ja auch entsprechend betont schattiert. Auch der Satz "Just in Case" kann richtig betont andeuten, dass er ne Vorahnung hat. Somit lassen wir uns einfach mal Überraschen.
    • Feuerfrucht schrieb:

      Naser schrieb:

      Dir steht es frei zu denken, dass Katakuri sich aus langweiligen Gründen auf der Sunny befindet. Ich denke es gibt interessantere Gründe.
      Vielleicht hat Katakuri auch einfach wieder einen Blick in die Zukunft gehabt oder er hat einfach aufgrund seiner möglichen Erfahrung eine Vorahnung (wie schon mehrfach gesagt wurde).

      Die Szene ende ja direkt nach dem Satz "Just in Case" und dann kommt direkt der Szenenwechsel. Ggf. bekommen wir im nächsten Chapter die Auflösung warum Katakuri so gehandelt hat. Seine Augen sind ja auch entsprechend betont schattiert. Auch der Satz "Just in Case" kann richtig betont andeuten, dass er ne Vorahnung hat. Somit lassen wir uns einfach mal Überraschen.
      Schon witzig das man sich auf Katakuri fokussiert.
      Lese schon in einigen OP Foren das Katakuri´s Anwesenheit auf der Sunny ein Wink von Oda sein soll, dass er, statt Jimbei oder mit Jimbei als SH dazu joinen will.

      Glaube es sind zurzeit zu viele Katakuri Fanboy´s / girl´s on Tour durch die OP Welt ... aber ihre Illusion wird noch schneller vorbei sein als denen lieb sein mag :D

      Was ich mich eher frage: wo sind Brook und Chopper?
      874 zeigte auf der Sunny nur die Soldaten und Katakuri auf der Sunny und das Katakuri aus Gründen die nur er weißt, dort wartet "nur für den Fall" somit scheint er selbst zu ahnen dass Big Mom´s eingreifen wohl keine 100% Entscheidung sein wird.

      Chopper und Brook sind ja , ehe Ruffy und co. Richtung "Wald der Verführung" und auf King Baum trafen, mit Franky´s gebauten U-Boot Modell-Hai auf dem Weg zur Sunny aufgebrochen und sollten eigentlich längst am Bord sein.
      Entweder kamen sie zur selben Zeit unterhalb der Sunny an wie Katakuri und die Soldaten auf der Sunny und beide Parteien wissen noch nicht von der anderen Präsenz ... oder Katakuri hat die 2 längst als "Geisel" genommen um im Konfrontationsfall mit Ruffy und co. ein "Druckmittel" zu haben.

      Mal sehen wo die 2 sind wenn 875 weiter geht und ob sie die Soldaten "ausschalten" während Katakuri am Deck der Sunny auf Ruffy und co. wartet oder er die "Finte" erahnt und die 2 als Geisel nimmt, wenn er dies nicht bereits getan hat.

      "Das Böse schläft niemals für immer ..."
      "Es liegt an den Guten, dass Böse in den ewigen Schlaf zu bringen ehe das Böse das Gute tötet"
    • @Chaos Maniac
      Chopper und Brook sind das U-Boot holen gegangen und dafür werden die schon eine gewisse Zeit brauchen, um dieses zu erreichen und dann noch zur Sunny zurück zu bringen. Momentan ist ja kaum Zeit vergangen, höchstens ein paar Minuten. Deswegen glaube ich nicht, dass die das U-Boot schon längst wieder zurück zur Sunny gebracht haben und/oder sogar schon (wieder) gefangen wurden. Die werden schon im richtigen Moment auftauchen.

      Mfg
    • Ich fand das Kapitel ziemlich öde. Was mich besonders nervt ist die Tatsache, dass Oda Whole Cake Island gegen Ende, ähnlich wie Dress Rosa unendlich lange in die Länge zieht. War es wirklich notwendig so extrem auf einem 0815 Baum einzugehen und diesen noch Sympathie zu verpassen? Er setzt noch ein drauf und macht daraus eine Romanze. Ich fand das ziemlich albern und meiner Meinung nach ist es unnötig. Der Baum hat sein Zweck als Fluchtmöglichkeit, soviel Sinn macht er schon, aber diesen als einen wirklichen Charakter darzustellen, den man ernst nehmen soll, fand ich lachhaft. Wir sind mit der Story kein Stück weiter.
      Immerhin hat Katakuri das Kapitel halbwegs gerettet, der vorausdenken kann (was man von den anderen Big Mom Piraten nicht behaupten kann) und stellt ein ziemliches Problem für die Strohhüte dar. Man kommt ja eigentlich gar nicht mehr kampflos vom Fleck. Aber ich bezweifle, dass Ruffy es mit Katakuri aufnehmen kann wenn er schon gegen Cracker solche Probleme hatte. Big Mom wird vermutlich von Chiffon und Pudding aufgehalten. Wie dann aber die Strohhüte die Sunny kampflos zurückerobern wollen, ist mir aktuell schleierhaft. Wenn Franky dabei wäre, hätte ich auf eine Geheimwaffe der Sunny getippt, die Franky neu dazufügte auf dem Sabaody Archipel. Aber wer weiß, vielleicht wissen das alle Strohhüte schon, nur wir Leser noch nicht. Aktuell sieht es fast so aus, als ob man kampflos nicht mehr verlassen kann. Aber Ruffy ist noch angeschlagen und in Kombination mit Sanji wäre es vielleicht machbar Katakuri aufzuhalten. Jedoch warten noch andere Kaliber auf dem Schiff, sodass sie sich nicht speziell auf Katakuri fokussieren können.
      Pudding ist ganz klar auf der Seite der Strohhüte, was mir eigentlich sehr gut gefällt und ich Charakterentwicklungen von Nebencharakteren, innerhalb eines Arcs sehr mag. Pudding wurde erst als gute Schauspielerin dargestellt, die insgeheim die Strohhüte und gerade Sanji hasst. Und dass Sanji mit einem einzigen Kompliment Pudding so sehr beeinflusste ist schon krass. Aber gut, macht auch Sinn, da sie früher für ihr zusätzliches Auge gehänselt und ausgelacht wurde. Aus Sanji sprach die Wahrheit und das hat sie sehr berührt.
      Insgesamt fand ich das Kapitel jedoch recht lahm, indem kaum etwas passierte.