Kapitel 874 - "King Baum"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kapitel 874 - "King Baum"

      Wie bewertet ihr Kapitel 874? 18
      1.  
        ***** (11) 61%
      2.  
        **** (7) 39%
      3.  
        *** (0) 0%
      4.  
        ** (0) 0%
      5.  
        * (0) 0%
      So lange waren viele Fakes im Umlauf, hier nun die hoffentlich richtige Variante, die im AP-Forum aufgetaucht ist.
      Ich wünsche viel Spaß.

      • Titel: King Baum
      • Big Mom attackiert mit Napoleon King Baum, der mit dem weiblichen Baum aus dem letzten Kapitel verlobt ist.
      • Nami spornt ihn an, dass er deswegen leben müsse.
      • Die Gruppe weicht zurück und Nami nutzt die Technik "Black Ball".
      • Da Gewitter Gewitter mögen, wird Zeus abgelenkt, sodass sogar Big Mom herunterfällt, aber Zeus interessiert sich weiterhin nur für die andere Gewitterwolken, die er auffrisst.
      • Die Gruppe nutzt sie Verwirrung, um weiter in den Wald zu gelangen, aber Zeus folgt ihnen und fragt Nami nach mehr.
      • Luffy fragt ihn, ob sie ihn auch reiten dürfen, aber Zeus lehnt ab.
      • Nami fragt Zeus, ob er ihr Diener werden kann und jener sagt zu.
      • Big Mom befiehlt dem Wald die Gruppe zu stoppen, aber King Baum stelllt sich ihnen für seine Verlobte in den Weg und räumt den Weg frei.
      • Big Mom nutzt Prometheus und verbrennt ihn.
      • Währenddessen wartet. Brûlée mit 10.000 Soldaten in der Spiegelwelt, welche die Insel und die Küste bewachen. Katakuri selbst ist an Bord der Sunny.
      • Pudding tritt in Kontakt mit Chiffon. Chiffon sagt, dass sie wie Lola die Insel verlassen möchte, wohingegen sie Chiffon bittet ihr zu helfen, um Big Mom zu stoppen.




      Title: King Baum

      BM, holding Napoleon rushes towards Luffy and the others.
      BM uses a technique that resembles the giants' and in one attack opens a deep gouge in King Baum's bark.
      King Baum sobs and begs BM for forgiveness. Nami asks who the lady tree was and he says she is his fiancée. Nami says he has to live.

      The group keeps running and Nami uses the clima tact 'Black Ball'

      Nami: Lightning likes lightning!

      Zeus is interested by the lighting and goes off course, dispelling BM's technique. BM falls off Zeus but he doesn't notice since he's busy eating the Black Ball.

      The group takes advantage of this and rushes into the Woods. Zeus follows them and asks Nami for more. Luffy asks if he can let them ride him but he says only BM is allowed to do that.

      Nami asks him to become her servant and he agrees.
      Nami: you can become such a big lighting cloud as to conceal the sky can't you? That's cool!'

      BM orders the Woods to stop them, the trees block their path. But King Baum, for his fiancée's sake kicks them aside and keeps running.

      Prometheus comes down from above and crushes King Baum. King Baum is set alight.

      In the meantime Brûlée is in Mirror World. She has 10,000 soldiers on standby ready to go anywhere. The BMP are all around the circumference of the island and the seas are being watched. Katakuri is waiting for the Straw Hats on board the Sunny.

      Pudding gets in contact with Chiffon. Chiffon says she wants to leave here like Lola. Pudding says she's not doing it for her family or the island. She's doing it because 'that person and his friends will be killed! We must stop Mama!'


      P.S.: Nächste Woche planmäßige Pause, da Double-Issue

      - V.
    • Dieser Arc wird in seiner Erzählweise wirklich immer abstruser. Man merkt einfach, dass hier alte Arc-Regeln von Oda bewusst gebrochen werden, um dem Leser etwas Neues zu bieten. Erst das Reinschleichen, dann ein Attentat mit einer geplanten Tötung, dann die Flucht und nun wird der Gegner Schritt für Schritt geschwächt ("Wegnehmen" von Zeus), aber die Flucht weiter fortgesetzt.

      Aber am Ende ist der Arc dann doch wie jeder andere, was ich auch gut so finde, denn mit Katakuris Position an der Sunny wird bzw. werden Kämpfe unvermeidlich. Aber mehr, wenn das Chap morgen raus ist.
    • da wurde die brenzlige Situation ja gut gelöst:D

      So wie ich das verstehe möchte Pudding die Allianz retten bzw. Mama stoppen.

      Das Katakuri auf der Sunny wartet macht mir nun aber doch große Sorgen, denn wir haben natürlich keine Zeit für irgendwelche Kämpfe. ( Wir Zuschauer haben die Zeit schon aver die SHB nicht würde ich sagen)
    • Gut, das kommende Kapitel scheint wieder mehr Action zu beinhalten und verspricht spannend zu sein.

      King Baum scheint am meisten zu leiden in diesem Arc, auch wenn er eigentlich eine Witzfigur ist, tut er mir ein bisschen leid.

      Endlich erleben wir ein Zusammentreffen von Namis Wettertechniken und Zeus. Hätte nicht vermutet, dass sie Zeus auf ihre Seite bekommt, eher, dass sie ihn besiegt, aber so trifft wieder etwas unerwartetes ein.
      Es scheint aber generell, als würden Zeus, Prometheus und Napoleon jetzt zu ihrem Haupteinsatz kommen und in einem der nächsten Folgekapitel besiegt werden.

      Die 10000 Soldaten in Brûlées Spiegelwelt kann man erstmal leider nicht zuordnen. Scheint eher, als seien sie diese unbedeutende Menge an Kämpfern, die in jedem Arc von Luffy durch ein Gum-Gum-Gatling außer Gefecht gesetzt werden. Diesmal könnten sie allerdings durchaus auch auf die Armee der Germa 66 treffen.

      Dass Katakuri auf der Sunny sitzt, lässt erwarten, dass die SHB und Anhänger nicht fliehen können, solange Katakuri nicht besiegt ist. The highlight of Sanjis year may come soon.

      Schlussendlich stellt sich natürlich nun wieder die Frage auf welcher Seite Pudding steht. Wem schauspielert sie etwas vor und wem ist sie loyal gegenüber?
      Erstmal denke ich, dass sie einfach nur versucht, Chiffon davon abzuhalten die Insel zu verlassen um im Endeffekt natürlich für Big Mom zu handeln. Bleibt abzuwarten, was die Bilder des Kapitels erzählen.

      @Vexor Deine Übersetzung zu den 10000 Soldaten passt nicht ganz. Es wird nur gesagt, dass Brûlée diese bereithält, dass sich die Big Mom-Piraten im Umfeld der SHB aufhalten und dass die Insel und das Meer überwacht werden.
    • Weiß noch nicht, was ich von dem Anfang halten soll. Erstmal frage ich mich, ob die Homies Zeus und Prometheus ebenfalls solche Essstörungen haben? Einfach, weil die beiden eben ein Teil von BigMoms Seele in sich haben. Und im Falle Zeus ist sein bevorzugtes Essen Gewitterwolken statt Süßkram, und ganz ehrlich wie viele Menschen auf Welt können sowas produzieren? Wobei ich hier erstmal die Bilder abwarten sollte. Also wie das Ganze jetzt genau abläuft, denn zugegeben es liest sich doch sehr seltsam, dass Nami in der Lage ist, BigMom einen ihre mächtigsten Kräfte zu nehmen. Andererseits wird auch aus dem Spoiler deutlich, dass man auf Zeus nicht fliegen kann, volle Kontrolle ist also nicht drin. Wobei es wohl naheliegend ist, dass Nami Zeus im Kampf demnächst nutzen wird. Im Grunde hat uns Oda uns damals ein klares Foreshadowing gegeben, also wo Nami und Luffy sich der Enraged Army stellen mussten. Zitat von Nami: "I cant make such huge clouds by myself, but I am more than capable of manipulating the Thunderclouds created by BigMom!"

      Was eben zum zweiten Punkt führt, Oda hat also wirklich die Sachen mit den Spiegeln auf der TS nochmal aufgegriffen. Finde ich super, und dass Katakuri da wartet, verspricht etwas Action. Es ist allerdings wieder arg unlogisch, dass wirklich NIEMAND von der BMPB auf die Idee kommt, einfach die TS zu zerstören. Naja Plotarmor für das Schiff halt, gab ja schon in vielen Arcs zuvor für die Feinde die Gelegenheit das Schiff zu zerstören. Muss man wohl so hinnehmen.

      Ansonsten ist also die gesamte Insel umstellt, wobei wohl diese vielen Soldaten von den Germaklonen übernommen werden. Ich meine come on, allein diese riesige Anzahl schreit doch danach. Und ich bin gespannt, was die anderen Minister eigentlich tun werden. Wohl kaum im Zentrum verweilen, sondern wohl erste Schritte in Richtung Chocolate Island, wo die ganzen Zutaten für die Torte sind, unternehmen. Was eben auch zu Pudding führt, von der man sich jetzt fragt: Gut oder Böse? Ich möchte eigentlich Letzteres, udn dass sie wirklich nur versucht Chiffon aus zu tricksen, aber bei Oda tendiert man auf Grund seiner Frauendarstellung eher zu Ersterem. Andererseits hat er mit Pudding uns schon einmal überraschen können, mal schauen...
    • Am Interessantesten finde ich es das Zeus sich Nami anschließt, vielleicht auch für die Zukunft ? Zeus wäre Aufjedenfall ein Mega Wetter Upgrade für Nami.
      Und ich kann Pudding einfach nicht trauen, vor ein paar Kapiteln will sie Sanji und die ganzen SHP killen und jetzt möchte sie plötzlich sie retten und mit ihnen fliehen. Sie wird sicher wieder eines ihrer Komplotte schmieden und versucht über Chiffon an die SHP ranzukommen.
    • Also ich Kauf Pudding das nicht ab xD

      Sie manipuliert Chiffon doch hundert pro ._.



      Und das Gewitter Gewitter mögen. Sowas kann sich auch nur Oda einfallen lassen xDD

      Schön, dass Nami wirklich von großer Wichtigkeit im kompletten Arc ist. Selbst hier, bei der Vorbereitung zum Endfight.

      Zwei der wichtigen Homies haben BM quasi verraten
      Der Baum und die Wolke. Der eine der Liebe wegen, die andere....des Essens wegen (._.

      Ersterer muss dafür leider schon bezahlen

      Und Katakuri wartet schon. Keine Ahnung, wie er da so schnell hingekommen ist, aber egal °J°
      Hoffentlich wird Sanji mit ihm Schlitten fahren dürfen (wobei Jimbei ja für ihn vorgesehen war, oder?)

      Bin jetzt aber Mal auf die Bilder gespannt uwu
      "Die 73 ist die 21. Primzahl. Deren Spiegelzahl, die 37 die 12. Dessen Spiegelzahl, die 21, ist ein Produkt der Multiplikation von, haltet euch fest, 7 und 3. [...] Binär ausgedrückt ist die 73 ein Palindrom, 1001001, und rückwärts 1001001" - Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper
      "Jeder Mensch hat einen bestimmten Unterhosenradius." - Ted Evelyn Mosby
    • Haha., Nami bekommt einen neuen Freund. Eine Wolke, die die Blitze liebt die Name erzeugen kann. Also wirklich Zeus, aber sowas kann man auch machen um einen Gegner aufzuhalten. Einfach auf seine ziehen. :thumbsup:
      Und Katakuri wartet auf dem Deck der Sunny auf die Strohhüte, falls diese es bis dahin schaffen, wartet dieser auf diese um sie aufzuhalten. Dann sind auch noch die anderen BMP sie sich in Stellung begeben um eine Flucht zu verhindern. Und Brüleehat auch noch 10.000 Soldaten in der Hinterhand, mit denen sie in Sekundschnelle von A nach B reisen kann.
      Auf das Kapitel freue ich mich jedenfalls.
      Avengers
      Infinity War
    • Ich dachte jetzt kommt ein Schlagabtausch mit Big Mom, aber hier kommt Nami ins Spiel, was Sie gut gelöst hat, mit Ihrer Wetter-Fähigkeit.
      Noch ein Verrat an Big Mom durch King-Baum :-D .
      10.000 Mann hinter Brulee, das wird noch heftig werden. Katakuri auf der Sunny.
      Katakuri ist der Highligt dieses Arcs. Er macht die Situationen immer spannender.
      Das Pudding Big Mom auch verraten würde, habe ich mir schon gedacht. Nice :)

      Bin schon gespannt auf das morgige Manga, da werden wir mehr erfahren. Ich hoffe es kommt zum Kampf gegen Katakuri. Einen geilen Kampf
      haben wir uns als One Piece Community verdient. ;)
    • Die spoiler hören sich schonmal gut an. Bin auf die Attacke von Bigmom mit Napoleon gespannt, eine Technik die von den Riesen kommt? Das Nami hier Zeus kontrollieren will, das haben schon viele davor prophezeit. Interessant finde ich auch was Nami Zeus fragt und darauf hin sagt das dies cool sei. Denke mal das Zeus ein enormer wichtiger Punkt sein wird der für die Flucht lösen wird. Und zu guter letzt Katakuri der hier die letzte Hindernis darstellt für die Flucht. Er wird wahrscheinlich sowas wie der Magellan des Arcs sein xD...
      Aber ich frag mich wieso Katakuri einfach nicht die Sunny zerstört,damit würde die Chance für die Flucht der Strohhüte auf 0% sinken und sie müssten dann wirklich kämpfen.
    • 10k soldaten???was soll das den bringen???ich sehe königshaki in der zukunft!......und nun das wichtigste....warum wartet er auf dem boot???.... was hindert ihn daran ein paar von den 10k soldaten mit dem schiff weg zusegeln .... und nachdem die big mum bnde am boden liegt kommt einer von den vielen freunden des strohhuts mit der sunny angsegelt ... den rest überlass ich euer fantasie....auf dem boot zu warten ist einfach zu dumm für einen kämpfer dieser kategorie..... irgendwie wird der kampf der beiden banden am ende doch noch verhindert und die flucht gelingt...alles andere ergibt einfach keinen sinn wegen der kaido geschichte....das kann man mir sonst was für theorien erfinden .... kaido bleibt nicht auf wano wenn big mum fällt.....als ob er könnte....und dann was???....also flucht am arc ende ist unausweichlich.....
    • Ich würde es so klasse finden, wenn Zeus dauerhaft bei Nami bleiben würde. Er wäre ein klasse Power Up für sie, eine Wolke als Schoßhund, wer kann das schon von sich behaupten?
      Aber leider wird uns Zeus sicherlich nur während das WCI Arcs begleiten, immerhin hat er sein Leben durch ein Seelenteil von Big Mom direkt bekommen. Wenn er nur ein ganz normales Seelenteil hätte, würde ich sagen; ja klar er kommt mit. So ist es leider sehr unwahrscheinlich.
      Außer Zeus bekommt "neues Leben" durch eine andere Seele, die die von Big Mom überwiegt und er quasi neu entsteht.
      Avengers
      Infinity War
    • Namis Aktion mit Zeus, die darin gipfelt, dass die Wolke sich ihr anschließt war wirklich klasse. Da sieht sich jeder bestätigt, der Nami attestiert hat, Ruffy gegen Big Moms Wettermanipulationen zur Seite zu stehen. So etwas will ich sehen! Die ängstliche Nami ist jetzt, wo es wirklich drauf ankommt, verschwunden und stattdessen kommt sie mit solch einer genialen Aktion.
      Weiterhin schafft sie es sogar, King Baum zu einer Kooperation zu bringen. Leider scheint es nur dazu geführt zu haben, dass der arme Baum dem Tode geweiht ist. Der hat aber auch echt kein Glück xD

      Zwar gelingt es Ruffy und Co. vorerst Big Mom zu entgehen und sogar Zeus abspenstig zu machen, aber ihre Situation sieht ganz und gar nicht mehr nach einer Flucht aus. Die von Brulee in den Spiegeln versammelte Armee dürfte problemlos überall auftauchen können, d.h. die Strohhüte werden ihr nicht entgehen können. Katakuri hat die Sunny besetzt, also ist eine Flucht per Schiff ohne eine Konfrontation mit ihm ebenfalls nicht mehr möglich. Zu allem Überfluss hängt ihnen Big Mom immer noch auf den Fersen und wird durch Zeus' Abgang nicht freundlicher geworden sein. Ich bin etwas ratlos, wie es da weiter gehen soll, denn wenn die Strohhüte zu ihrem Schiff kommen, wird die Übermacht wieder groß sein, aber bisher ist nicht abzusehen, dass es anders kommen wird.

      Der Abschluss hat das Potential mich glücklich oder sehr unglücklich zu machen. Ist Pudding hier wieder in bester lügnerischer Manier unterwegs, um den Flüchtenden eine Falle zu stellen, dann gerne. Das ist ihre Stärke und ihre Art, den BM-Piraten zu helfen. Was ich hingegen überhaupt nicht sehen will, ist eine geläuterte Pudding, die auf für mich in keinster Weise verständlich auf ein mal eine pro SHB Gesinnungswandlung durchgemacht hat. Bitte lass doch auch mal eine böse Frau bis zum Ende konsequent bleiben, Oda!

      Wie üblich wird erst ein vollständiges Kapitel wirklich klarstellen, was passiert und wie es einzuschätzen ist. Bis dahin verbleibe ich erstmal ohne das Kapitel werten zu wollen.
      "The chains of fear are easily broken with the blade of courage."
      Meine FF: Erlebnisse eines Meisterdiebes (abgeschlossen)
      Chainbreaker (laufend)
    • allright2play schrieb:

      da wurde die brenzlige Situation ja gut gelöst:D
      Dem kann ich leider gar nicht zustimmen.
      In meinen Augen ist dieses "Geplänkel" mit Zeus so ziemlich das schlimmste was Oda machen konnte ...

      Ich meine ... das letzte Kapitel endete mit einem fiesen Cliffhänger: Big Mom stellt sich den Strohhüten entgegen!
      Da hatte ich persönlich zumindest mit einem, im wahrsten Sinne des Wortes, Knaller gerechnet für das darauf folgende Kapitel. Vielleicht waren meine Erwartungen auch einfach zu hoch gesteckt, aber diesem "manipulieren von Zeus" kann ich rein gar nichts abgewinnen.

      Das zieht das meiner Meinung nach unvermeidbare einfach nur in die Länge und wirkt deshalb für mich völlig deplaziert. Auch schon weil uns Zeus (aber auch Napoleon und Prometheus) als "besondere Homies" vorgestellt wurden, die von BM höchstpersönlich beseelt wurden. Dieser plötzliche "Seitenwechsel" passt für mich daher leider gar nicht ins Bild.

      Das einzige was mich an den Spoilern positiv stimmt ist die Umsicht von Katakuri und das Handeln von Pudding.

      Immerhin einer in der BM-Truppe, der seinen Grips auch mal für intelligentes Handeln verwendet. Die Strohhüte müssen zur Flucht zwangsweise zu ihrem Schiff zurück. Was liegt also näher, als dort einfach auf die Flüchtigen zu warten? Wobei die Frage erlaubt sei, warum Katakuri schneller beim Schiff ist als die SHB ... aber diesen Umstand könnte man Notfalls noch geographisch lösen.

      Damit ist aber auch klar, dass es zumindest mit Katakuri noch mal zum Kampf kommen wird. Hier wäre dann durchaus die Chance für Sanji sich endlich mal zu rehabilitieren.

      Pudding hingegen scheint schon wieder böses im Sinn zu haben. Zumindest würde ich ihr das an dieser Stelle einfach mal unterstellen wollen. Ich denke sie ist dieses böse, durchtriebene Miststück, dass sie vor den Aussenstehenden immer verbergen musste und benutzt jetzt nur wieder ihre schauspielrischen Künste, um gleich 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

      1. sicherlich die eigene Haut zu retten und wirklich diese Torte backen, um BM wieder zu Verstand zu bekommen, aber
      2. auch um die FTP an der Flucht zu hindern (Appell an die Gutmütigkeit ihrer Schwester mit anschließenem Hinterhalt)

      Sollte es so oder so ähnlich kommen, würde ich mich zumindest darüber freuen, wenn Oda seiner Linie bei Pudding treu bleibt und eben kein Prinzesschen aus ihr macht. Das fiese Miststück steht ihr besser.

      Insgesamt sagen mir aber wegen der Zeus-Geschichte die Spoiler nicht wirklich zu und ich kann nur hoffen, dass das letztendliche Kapitel noch mehr zu bieten hat.
    • Das ist mal ein wirklich interessantes Chapter mit einer erneuten Änderung der Fahrtgewässer :)
      Ich denke ebenfalls dass es zum Fight gegen Katakuri kommen wird, doch denke ich dass dieser im Verbund zwischen Jimbey und Sanji geschlagen wird und Ruffy nochmals einen Fight gegen BM bekommt. Doch denke ich nicht, dass es zu einem All-Out-Kampf kommt, sondern lediglich zu einem in dem die SHB siegreich hervor gehen werden oder ebenbürtig sind. Das wäre zumindest auch wieder etwas, was niemand kommen gesehen hat.

      Was Pudding mit Chiffon vor hat gibt mir jedoch Rätsel auf. Klar gehe ich davon aus, dass Sie versucht Chiffon zu manipulieren, doch hatte sie in der Vergangenheit auch schon das ein oder andere Mal ein Gewissen gezeigt und nicht vorhersehbar gehandelt. Mal sehen was morgen das gesamte so mit sich bringt :)

      Greetz,
      D
    • Im ersten Augenblick war ich über die Lösung des Cliffhangers ziemlich überrascht. Viele haben zwar die Idee geäußert, dass Nami gegen Zeus kämpft oder ihn sogar besiegt, aber auf einen Seitenwechsel ist wohl keiner gekommen. Es stellt sich natürlich die Frage, weshalb BM von der eigenen Seele verraten wird. Wenn man aber genauer darüber nachdenkt, passt das sogar wie die Faust aufs Auge. Es ist doch schließlich BM Seele, also wird sie ihr ja ähnlich sein! Wie soll dann also Zeus auf so etwas köstliches wie Gewitterwolken verzichten? BM hat sich ja auch gegen ihre Bande gestellt und will unbedingt die Hochzeitstorte fressen. Passt also irgendwie schon zusammen, auch wenn ich mich auf einen Schlagabtausch gefreut habe.

      Bei Pudding kann man sich hingegen wieder nicht sicher sein, auf welcher Seite sie nun steht und wen sie anlügt. Den einzigen Indiz den wir haben, ist die Tatsache, dass wir die Geschichte mit Lola noch nicht zu 100% kennen und dort noch eine Baustelle offen ist. Pudding wird auf jeden Fall irgendwas damit zu tun haben und Oda wird diese Baustelle sehr bald fertigstellen! Ob Pudding dabei als gut oder schlecht herausspringt wird sich noch herausstellen, allerdings ist ja Lola damals auch gut davon gekommen. Wenn Pudding also wirklich böse wäre, hätte sie das nie im Leben zugelassen. Sie hätte Lola irgendwie an BM oder wen anders verpetzt.

      Zum Arc Ausgang lässt sich wie immer sagen: es bleibt spannend! Vor 4 Kapiteln sah alles nach Flucht aus, da die SHB ziemlich zusammengestochert wurde (Ruffy, Kraftverlust, etc.). Nach dem Einsturz des Schlosses sah es immer noch sehr stark nach Flucht aus und der Rage-Mode von BM hätte das auch unterstützt. Allerdings kam dann der Plottwist vor 2 Kapiteln und BM hat die SHB innerhalb von ein paar Panels eingeholt. Nun befinden wir uns zwar immer noch auf der Flucht, allerdings weiß ich beim besten Willen nicht wie die SHB 1. BM entkommen kann UND 2. Katakuri hinters Licht führen kann UND 3. Brulee mit der Armee abhängen kann. Ja, der Arcaufbau wirkt zunächst anders als bisher, allerdings passt das alte Muster irgendwie doch noch:

      - Aufbau-Gegner: Cracker
      - Niederlage Gegen Boss: Auf dem Schloss
      - Drohende Katastrophe: BM im Rage-Mode

      Ich freue mich schon auf das ganze Chapter und bin gespannt, in welche Richtung es im weiteren Verlauf gehen wird. Meiner Meinung nach kann man einer Konfrontation nicht aus dem Weg gehen und dies wird in den Spoilern nochmal deutlich (alle Fluchtwege sind zu). Selbst die Idee "mit der Sunny einen Coup de Burst durchführen" funktioniert nicht mehr. Und die 100k Soldaten schreien nach Germa-Armee und / oder Könighaki. Ob jetzt BM dabei fällt, oder ein Unentschieden dabei raus kommt und "nur" Katakuri fällt kann ich nicht sagen. Logischer wäre allerdings wenn alle besiegt werden, auch wenn es komischen klingen mag.


      PS: King Baum ist echt der MVP!
    • Pere_Kun schrieb:

      Und Katakuri wartet schon. Keine Ahnung, wie er da so schnell hingekommen ist, aber egal °J°
      Ich vermute, dass Brulee ihn dort hingebracht hat. Spiegel wird es auch an Bord der Sunny geben und Katakuri sagte ja selbst, bevor Big Mom ihren Ausraster hatte, dass sie mitkommen soll.

      Zu den Spoilern an sich:
      Auf der einen Seite gefällt es mir, dass Nami nun einen zusätzlichen Wert hat, da sie Zeus auf ihre Seite ziehen konnte, aber auf der anderen Seite find ich es gar nicht gut, dass sie einen derart wichtigen Homie umstimmen konnte. Einen der sogar direkt auf Big Mom's Seele beruht. Da wäre es mir lieber gewesen, dass sie Brook im Kampf gegen Zeus und Prometheus hilft mit ihren Wettermanipulationen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

      Puddings Intention die Insel zu verlassen ist nur logisch, wenn man sich an ihren Flashback bezüglich Lola erinnert. Mit den einzelnen kleinen Panels in den letzten Kapiteln kann ich das sehr gut nachvollziehen und es würde mich stark wundern, wenn Pudding immer noch böse ist (auch wenn ich kein Fan davon bin, dass sie nochmal die Seiten wechselt und wieder nur die "hilflose" Prinzessin ist, aber wenn sie jetzt noch böse wäre, würden eben die vielen kleinen Anspielungen keinen Sinn mehr ergeben).

      Für Chopper und Brook kann man nun allerdings nur hoffen, dass es Ruffy's Gruppe zuerst zur Sunny schafft, weil die beiden in einem Kampf gegen Katakuri wohl nicht lange stand halten dürften.
    • Das Überleben der Stohütte bzw. ihre Flucht scheint wieder sowas von glücklichen Zufällen behaftet zu sein.
      Angefangen dabei dass die Box genau am Fuße des Kuchenplattos explodiert ist und durch den Einsturz die Flucht dann überhaupt möglich wurde.
      Ich werde jetzt garnicht Alles aufzählen, aber die Tatsache dass sich Pudding in Sanji doch irgendwie verliebt hat scheint ausschlaggebend dafür zu werden dass zumindest BM von der SHB ablässt.
      Interessant ist auch dass Sie die Insel verlasen möchte und was wäre besser geeigenet als die Sunny.
      Da ist dann natürlich immer noch Kakaturi, der sich nicht so leicht ablenken lassen wird und den Ruffy möglicherweise irgendwie besiegen muss um fliehen zu können.
    • Wirklich viel hat man ja im Year of Sanji noch nicht von ihm gesehen. Wobei man das bei dieser Betitelung durchaus erwarten könnte.

      Deswegen nur kurz ein gedanklicher Einwurf.
      Was wenn Sanji der erste der SHB sein wird der eine Person erledigen wird die über 1.000.000.000 Kopfgeld hat? In diesem Fall logischerweise Katakuri.

      Kann sein (muss aber nicht) das danach BM auch noch von Luffy erledigt wird und dieser dann nachzieht. Aber als erster ein solches Kaliber erledigen wäre schon eine Hausnummer die ihn wieder schlagartig an Zorro ranbringt.
      Würde für mich die Figur Sanji ziemlich einfach rehabilitieren.

      Das einzig bittere an der Geschichte ist, dass er dann damals mit Flamingo auch hätte mithalten müssen. Aber dies lasse ich als kleines narratives "Plothole" gerne so stehen.
      If love is a labor
      I'll slave till the end.
      I won't cross these streets
      until you hold my hand.
    • Vorweg, wenn ich die englische Übersetzung ins deutsche transferiere komme ich nicht auf die Aussage wie Vexor, dass Pudding sagt, sie wolle die Insel verlassen. Vielmehr steht in der englischen Fassung, dass Chiffon Lola nacheifern möchte.

      Geplant war von der SH-FT-Allianz seit der Gefangennahme von Brullee, mittels ihrer Spiegelkraft auf die Schiffe zu flüchten, somit ist klar, dass sich zumindest auf der TS ein Spiegel zu eben diesem Zweck befindet. Da Brullee sämtliche Pläne mitgehört hat wusste sie davon, das erklärt auch sehr einfach und logisch, wie Katakuri so schnell auf dem Schiff sein konnte.


      Ich hoffe nun auch, dass das Year of Sanji seinem Namen noch gerecht wird in 2017.

      Da Oda bereits gebeichtet hat, dass er noch nicht weiß, wie Luffy in der Lage sein soll, Kaido zu besiegen und auch BM hier eine noch zu große Nummer zu sein scheint, kann es gut sein, dass es sich bei dem WCI-Arc-Endgegner um Katakuri handelt, der von Luffy und Sanji vermöbelt wird, während Nami, Brook, Chopper und jetzt auch Zeus versuchen BM aufzuhalten.
      Sollte Katakuri besiegt werden, bin ich zuversichtlich, dass Oda es schafft, das ganze so darzustellen, um Sanji nun endlich wieder den Stellenwert zu geben, den er ursprünglich inne hatte.


      Damit wär auch BM massivst geschwächt, da mittlerweile nicht nur WCI ziemlich ramponiert wurde, auch ihr vermutlich stärkster Kämpfer wäre genau wie zwei ihrer anderen Kommandanten besiegt worden. Am Ende nutzt Blackbeard dieses Chaos um sich BMs Territorium einzuverleiben, oder die WR macht ihren Zug!
      Ich habe leider keine Ahnung von Zusammenhängen und ich bin auch ziemlich schlecht im Kombinieren aber zumindest kann ich mich hier immer profilieren indem ich totalen Nonsense schreibe :)
    • Sanji hätte auch durchaus Chancen gehabt, wenn er nur vorher gewusst hätte, was für eine Fähigkeit Dofla hat. Er wusste aber nichts davon und ist dann DoFla ins Netz gegangen.
      Bei Ruffy war es dagegen anders, da hat DoFla selbstverständlich nicht ernst gemacht, sonst wäre Ruffy wahrscheinlich vor dem eigentlichen Kampf gestorben. So meine Meinung dazu.

      Zum Spoiler: ganz so sehr gefallen mir diese nicht, da Kämpfe - sofern es welche geben wird - mal wieder verschoben werden. Das ist langsam echt lästig wie ich finde. Immerhin scheint ein Kampf gegen Katakuri sicher zu sein, denn er wird die Sunny sicherlich nicht auf eine nette Frage hin verlassen. Was dann mit Big Mom ist, kann ich mir nicht ausmalen. Aber eigentlich müsste sie ja noch fallen - eigentlich.

      Bei Pudding bin ich nun vollends verwirrt. Auf welcher Seite steht sie denn nun? Lügt sie nun Chiffon an oder hat sie ihre anderen Geschwister im letzten Kapitel angelogen (bzgl. der Tatsache, dass sie nur ihrer Mutter "helfen" will und nicht auch Sanji und Co.). Vielleicht interpretiere ich da aber auch nur zu viel hinein.