FanFiction Projects

    • FanFiction Projects






      WILLKOMMEN
      PB'ler, Hobby-Autoren und Leseratten





      Ein Stand-Alone-Projekt für kleinere Events hier im FanFiction-Bereich. Alles nach Jedermanns Ermessen! Jeder kann ein Projekt eröffnen!

      Wozu?
      Wettkämpfe und Projekte jeglicher Art dienlich dem Fortschritt und vor allem dem Spaß!
      Für wen?
      Jeden PB'ler! Jeder kann mitmachen, ein Projekt aufziehen, einem Projekt beitreten oder einfach nur kommentieren.


      Schritt 0 / Ausgangssituation
      Szenario A: Person A möchte sich mit Person B messen! Wer ist der Bessere Autor!?
      Szenario B: Person A möchte sich mit mehreren Personen XYZ messen.
      Szenario C: Person A und B wollen weitere Personen 'einladen' an ihrem Vorhaben teilzuhaben.
      Szenario D: Person A plant ein größeres Projekt, bspw. eine aufeinander aufbauende Geschichte, bei der jeweils eine Person ein Kapitel übernehmen soll und sucht nun Teilnehmer.
      Schritt 1
      Person A klickt sich bis zu diesem Thread durch "Bravo, schon geschafft!"
      Schritt 2
      Person A erstellt hier einen Beitrag:

      Beispiel-Schema für eine Projekteröffnung inkl Quellcode zum kopieren/einfügen

      Status: Laufend/Beendet
      <irgendein Begrüßungstext, Beweggründe, Erläuterungen>

      Szenario

      Kollaboration, Duell, ...

      Teilnehmer

      Entweder es gibt feste Teilnehmer, die sich bspw. duellieren wollen, oder man macht es öffentlich, setzt ein Abgabedatum und die User die teilnehmen wollen melden sich einfach per PN dem Projekt-Eröffner.
      A
      B
      C
      ...


      Aufgabenstellung

      z.B.
      Die Strohhüte landeten durch Kuma/Bartholomäus Bär auf Inseln, auf denen sie ihre Fähigkeiten während des Zeitsprungs perfektionieren konnten. Doch was wäre gewesen, wenn sie auf Inseln gelandet wären, für die sie nicht bestimmt waren? Schreibt also einen Text, indem ihr einen Strohhut auf eine Insel setzt, auf der sich eigentlich ein anderer Strohhut hätte befinden sollen.

      Einschränkungen

      z.B.
      - Es muß eine der 9 Inseln sein, auf der einer der Strohhüte nach Kumas Attacke landete, also keine neue Insel.
      - Es landet nur ein Strohhut vor Ort, Begegnungen mit dem "richtigen" Strohhut finden nicht statt. Wo dieser abgeblieben ist, ist unwichtig.
      - Wortgrenze: 800 Wörter (Überschriften zählen dazu).

      Bewertungskriterien

      z.B. wenn eine entsprechende Umfrage folgen soll:
      - 40%: Kreativität
      - 40%: Authentizität (Könnte es sich so zugetragen haben? ...)
      - 20%: Schreibstil (Grammatik, Lesefluss, Rechtschreibung,...)

      Zeit

      irgendein Zeitlimit

      ( Hilfestellungen

      z.B.
      Zählt die Wörter bitte mit Hilfe folgender Seite )

      Quellcode des Beispiels

      [b]Status: [/b]Laufend/Beendet
      <irgendein Begrüßungstext, Beweggründe, Erläuterungen>

      [b]
      [size=14][fa]question-circle[/fa] [/size]
      [/b][b]Szenario[/b]


      Kollaboration, Duell, ...

      [b]
      [size=14][fa]users[/fa] [/size]
      [/b][b]Teilnehmer[/b]


      [edit]Entweder es gibt feste Teilnehmer, die sich bspw. duellieren wollen, oder man macht es öffentlich, setzt ein Abgabedatum und die User die teilnehmen wollen melden sich einfach per PN dem Projekt-Eröffner.
      A
      B
      C
      ...[/edit]

      [b]
      [size=14][fa]list-ul[/fa] [/size]
      [/b][b]Aufgabenstellung[/b]


      z.B.
      Die Strohhüte landeten durch Kuma/Bartholomäus Bär auf Inseln, auf denen sie ihre Fähigkeiten während des Zeitsprungs perfektionieren konnten. Doch was wäre gewesen, wenn sie auf Inseln gelandet wären, für die sie nicht bestimmt waren? Schreibt also einen Text, indem ihr einen Strohhut auf eine Insel setzt, auf der sich eigentlich ein anderer Strohhut hätte befinden sollen.


      [size=14][b][fa]ban[/fa][/b][/size]
      Einschränkungen


      z.B.
      - Es muß eine der 9 Inseln sein, auf der einer der Strohhüte nach Kumas Attacke landete, also keine neue Insel.
      - Es landet nur ein Strohhut vor Ort, Begegnungen mit dem "richtigen" Strohhut finden nicht statt. Wo dieser abgeblieben ist, ist unwichtig.
      - Wortgrenze: 800 Wörter (Überschriften zählen dazu).


      [size=14][b][fa]balance-scale[/fa][/b][/size]
      Bewertungskriterien


      z.B. wenn eine entsprechende Umfrage folgen soll:
      - 40%: Kreativität
      - 40%: Authentizität (Könnte es sich so zugetragen haben? ...)
      - 20%: Schreibstil (Grammatik, Lesefluss, Rechtschreibung,...)

      [b]
      [size=14][fa]clock-o[/fa] [/size]
      [/b][b]Zeit [/b]


      irgendein Zeitlimit

      ( [b]
      [size=14] [fa]info-circle[/fa] [/size]
      [/b][b]Hilfestellungen[/b]


      z.B.
      Zählt die Wörter bitte mit Hilfe folgender [url='https://jumk.de/wortanalyse/'][u]Seite[/u][/url] )
      [




      Schritt 3
      Ich nehme das Projekt in die Liste dieses Eröffnungsbeitrags auf. Eine PN oder @dDave-Verlinkung wäre da nice!
      Schritt 4
      Person A geht zu seinem Beitrag und editiert ihn sobald sich Neues ergeben hat oder wenn ihm alle Arbeiten zugesendet wurden. Zunächst -und wohl am wichtigsten- ist es die Werke der Teilnehmer einzufügen, getrennt in Spoilern am besten. ggf. sollte der Beitrag mit einer Umfrage versehen werden, die dem Ziel des Projektes entspricht.
      Schritt 5
      Zu diesem Zeitpunkt - in keinem Fall vorher - sind Kommentare, in Form von Kritik und Lob, durch Teilnehmer und PB'ler erlaubt und erwünscht. Darin sollte das Projekt angegeben sein auf das sich bezogen wird, da es durchaus vorkommen kann, dass sich Projekte überschneiden.







      Partner-Thread: FanArt Projects

      Viel Spaß!
      dD.

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von dDave () aus folgendem Grund: Quellcode für Beispielstruktur hinzugefügt

    • FF-Projekt One Piece Twitter/Facebook

      Herzlich willkommen, ich eröffne hiermit mit dem ersten Thema. Ein Szenario von mir als Vorschlag aus dem FFT2016, der nicht angenommen wurde also hier meine Chance

      Szenario/Art: Comedy

      One Piece Twitter/Facebook

      Wählt einen Charakter aus der One Piece Welt und twittert oder postet seinen bisherigen bzw. zukünftigen Werdegang wie ein entsprechendes Profil, alternativ kann auch ein Gespräch unter Bildern oder Posts geschrieben werden oder eine Verbindung, ersichtlich muss nur das ausgehende Profil sein. Das Ganze kann mit Retweets oder Kommentaren von anderen Charas aufgewertet werden.

      Einschränkungen:
      - 500-800 Wörter, -es sollte vielleicht ein Profil mit erstellt werden für den Charakter. Dies ist eine Hilfestellung, keine Pflicht.
      - Es sollte humoristisch/parodistisch ausgelegt sein.
      -Die Tweets oder Posts sollten nicht Off-Chara sein.

      Bewertungskriterien:
      - 20% Schreibstil (Grammatik, oder in typischer Socialmedia-Manier verfasst, dies wird nur sporadisch bewertet, da auch dies als Schreibstil passend auf einen Charakter verwendet werden kann)
      - 40% Authenzität (dem Charakter entsprechend, an wirkliche Geschehnisse in OP passend)
      - 40% Kreativität (ein Szenario gewählt, dass eine gute Atmosphäre bildet, an die Thematik

      Einsendeschluss ist bis Mittwoch dem 30.08.17 22 Uhr

      Ich hoffe auf eine zahlreiche Beteiligung. Ich nehme auch selbst teil. Sendet mir die Texte zu mit einem Titel. Kommentare bitte erst nach Veröffentlichung. Bei Fragen zum Thread an @dDave oder an mich. Auf einen erfolgreichen FF-Thread!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baka ()

    • König des Fan Fictions Bereich - Startbeitrag

      Hey PB'ler,

      Ich habe ebenfalls schon seit längerer Zeit ein Fan Fiction Battle Modus im Kopf, den ich euch gerne nicht vorenthalten möchte.
      Der Titel lautet: Der König des Fan Fictions Bereich - "Game of Thrones".

      Der amtierende König ist gelangweilt, sogar gewillt seine Krone abzugeben, wenn der Herausforderer ihn besiegen sollte. Doch selbstverständlich hat der König nicht vor zu verlieren.

      Wie schaut das ganze aus?

      Es gibt einen König der seinen Thron in einem FF-Duell verteidigt. Gewinnt der König das Duell, so erhält er eine Krone und bleibt weiterhin der König und bestreitet das nächste Duell. Sollte jedoch der Herausforderer gewinnen, so wird er zum neuen König ernannt und erhält für den Sieg ebenfalls eine Krone.

      Die Themen von den Herausforderern werden direkt per privater Nachricht an die Teamleitung geschickt (Die Anonymität wird somit gewährleistet). Es wird der Herausforderer gewählt, wessen Thema der König wählt. So wird sichergestellt, dass der König das Thema wählt und nicht den User. Sollte der König das Duell gewinnen, wird er ein weiteres Thema wählen welches noch im Themen-Pool vorhanden ist. Das geht solange weiter bis der König ein Duell verliert oder der Themenpool aufgebraucht ist. Danach wird automatisch ein neuer König gewählt. Sobald ein neuer König regiert, darf jeder User wieder ein neues Thema vorschlagen, welches für eine ganze Amtszeit zur Auswahl steht.
      Die Wortanzahl, Einschränkungen und Kriterien für das Duell dürfen ebenfalls von den Herausforderern bestimmt werden. Die Teamleitung darf als Unterstützung herangezogen werden.

      Das Ziel ist es solange wie möglich der König zu sein und für jeden Sieg im Königs-Battle gibt es eine Krone, die zeigt, wie oft ihr bereits als König oder Herausforderer gewonnen habt.
      Eine entsprechende Rangliste mit Anzahl der Versuche und gewonnenen Kronen wird natürlich tabellarisch aufgeführt.


      1. Amtsantritt

      Ich habe mir die Freiheit genommen den ersten König selbst zu ernennen.


      Der erste König


      @Vexor



      Königlicher Steckbrief

      Ehemaliger FFT Organisator und Teilnehmer
      Autor einer eigenen Fan Fiction
      PB|Teammitglied
      Toller Bursche

      Die Teamleitung übernehme ich für die erste Amtszeit und bitte natürlich auch @dDave als Thread-Ersteller um Unterstützung falls ich welche benötige.

      Ihr möchtet mitmachen?

      Dann überlegt euch ein interessantes One Piece Thema und schickt es per privater Nachricht bis Montag, den 28. August, 14 Uhr an die Teamleitung. Das heißt an @Zoot. Bis spätestens Dienstag wird das Thema vom König gewählt.
      Es ist euch auch überlassen ob ihr am Ende der Einsendefrist aufgelistet werden möchtet, ob ihr als Herausforderer dabei seid und falls ja, dürft ihr auch bestimmen ob ihr anonym gegen den König antretet, oder ob euer Name bekanntgegeben wird, sobald der König das Thema für das Duell gewählt hat. Bitte gibt das mit in der Mail an.
      Pro Runden planen wir eine Woche (Nach Absprache können wir auch jederzeit die Zeiten ändern). Sobald beide Texte bei der Teamleitung eingereicht wurden, kann das Duell starten, auch wenn die Frist noch nicht abgelaufen ist.

      Das SpielSystem in Kurzfassung

      • Reicht euer Thema per privater Nachricht bei der Teamleitung ein.
      • Der König wählt ein Thema aus.
      • Der User des gewählten Themas tritt gegen den König in einem Fan Fiction Duell an.
      • Das Duell ermittelt den König und eine Krone wird als Preis verliehen.
      • Eine neue Runde startet.


      Für Fragen und Anregungen stehe ich euer jederzeit zur Verfügung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • König des Fan Fictions Bereich - Kronen-Rangliste

      Platzhalter für das Kronen-Rangsystem

      Na, ein paar Einsendungen dürften es bitte noch werden. Ansonsten sehe ich für ein kommendes FFT schwarz, bei dieser regen Beteiligung... ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • Hey, ich habe mich nochmals mit Vexor beraten und wir verlängern die Frist, da wir bisher nur eine Zusendung bekommen haben.


      • Aktueller König: @Vexor
      • Turniermodus: Duell 1 vs. 1 (Der König wählt ein Thema, der User des gewählten Themas tritt gegen Vexor an)
      • Einsendschluss: 10. September 2017
      • Reicht euer Thema per privater Nachricht an @Zoot ein.
      --


      Eine Mail Vorlage:
      Thema: Schreibe ein alternatives Ende zum Whole Cake Island Arc.
      Wortgrenze: 900 Wörter
      Kriterien: Kreativität, Schreibstil, In-Charakter
      Einschränkung: Keine

      Anonymität: Falls mein Thema gewählt wird, möchte ich nicht anonym bleiben. Vexor soll vor Angst erstarren, sobald er erfährt, dass ich sein Gegner bin!


      --

      Wir hoffen, dass sich bis dahin noch ein paar Teilnehmer finden. Bedenkt, das kommt auch dem Fan Fiction Bereich nur zugute und ihr habt wirklich alle Möglichkeiten der Welt um euch eine angenehme Ausgangslage nach eurem Geschmack zu kreieren.

      Aktuelle Teilnehmer: 4 (Stand: 31.08.16)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zoot () aus folgendem Grund: Edit hinzugefügt

    • 'CC - The Movie'


      Nach 1498 Tagen und 162 Kapiteln endete sein Martyrium.



      Caesar Crown hat endlich sein Herz - und sein Leben - zurückerhalten. Als Meister der Selbstinszenierung dauert es natürlich nicht lange, Profit aus diesen quälenden vier Jahren und 37 Tagen zu schlagen. Beschreibe 'die' Situation, in der unser Strohhut der Herzen sein Schicksal schonungslos und in ungeschminkter Wahrheit Revue passieren lässt. Ob es in einer Talkshow, seinem Tagebuch, dem Hollywood-Blockbuster oder den ersten Minuten nach Capones Herzrückgabe stattfindet, steht den Autoren völlig frei.

      Es kann nur (s)eine Wahrheit über das Unrecht geben, das diesem armen Mann widerfahren ist!
      ____________________________________

      Wortgrenze: 800 Wörter

      Kriterien: Schreibstil & Umsetzung

      Abgabe bis zum 08. September - 18:00 Uhr.


      ____________________________________

      CC - The Movie wird aufgrund mangelnden Interesses nicht uraufgeführt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von blink ()

    • FF-Projekt One Piece Twitter/Facebook

      Die Einsendezeit ist vorbei und es wurden mir zwei Texte zugeschickt, von @blink und @OneBrunou. Ich wollte meine eigene Version auch noch mit einfügen, aber aufgrund einer kreativen Hirnsperre und auch Zeitmangel kam ich nicht dazu etwas gutes auf die Beine zu stellen, es wäre wohl nur Grütze geworden. Also hier die beiden Texte. Viel Spaß beim Lesen und Bewerten und Kommentieren, können jederzeit darunter abgegeben werden. Vielen Dank, auf einen erfolgreichen Erstversuch.

      DER GROßE CAESAR


      Vegapunk
      @No.2

      Guten Abend, ich nutze die Unterwelttechnologie, um ein überfälliges Geständnis abzulegen. Dankt dem brillanten @Dr.CCCrown für meinen Sinneswandel! #Explosion #Mindblow

      *

      Dr.CCCrown
      @THATGenius


      Shuroro! Endlich kommt die Wahrheit ans Licht! Ich habe alles für Euch gegeben! #LadiesAndGentlemen

      *

      Vegapunk
      @No.2

      Alle meine Ideen, die brillant waren, stammen ursprünglich von @THATGenius. Ich habe nur den unnötig großen Selbstzerstörungsknopf entworfen. #unnötig

      *

      Stussy
      @00Schwalbe

      Morgen Abend um die gleiche Zeit @Mr.C? #myLadies

      *

      Mr.C
      @Vegapimp



      Klar @00Schwalbe! Das geht alles aufs Haus der Regierung. Alle in mein Labor! #Explosion

      *

      Vegapunk
      @No.2

      Ich habe Kinder entführen lassen – und ihnen schlechte Drogen verabreicht. Ich schämte mich nicht. Doch jetzt tue ich es. #DankeCaesar

      *


      Dr.CCCrown
      @THATGenius



      Ich tue Gutes, auch wenn es mir manchmal nicht einfach erscheint.

      *

      Buggy
      @Yonkou



      #Caesar #love

      *

      Vegapunk
      @No.2

      Ich habe mein eigenes Labor in die Luft gejagt, um meinen Alkoholismus zu finanzieren! #Alkohol #Explosion

      *

      Dr.CCCrown
      @THATGenius



      Diese unschuldigen Seelen! Doch ich vergebe dir, shuroro!
      #LiebeImHerzen

      *

      Zoro
      @Zo_ro


      Prost!
      #Alkohol

      *

      Sanji
      @Mr_Prince

      Wo ist dieser verdammte Mooskopf schon wieder abgeblieben? @Zo_ro

      *

      Vegapunk
      @No.2



      Ich habe mich einem wirklich miesen Clan angeschlossen. Doch Caesar hat mich Undercover aus diesem Sumpf herausgeholt! #dankeGastino

      *

      Bege
      @GroßerVater

      Die Flucht hat doch noch funktioniert. Wir sehen uns!
      #Caesar #Mugiwara

      *

      Dr.CCCrown
      @THATGenius

      Shuroro...mein Herz ist einfach zu groß. #Mitgefühl

      *

      Vegapunk
      @No.2

      Ohne dich wäre ich verloren, shuroro! #GROßER_CAESAR

      _____________________________________________________

      [Epilog]

      Magellan
      @Furzkopf





      Hannyabal ist der größte und fähigste Leiter aller Zeiten! Ladies, RAN an den Mann! #Alphamännchen.


      Hochzeit ohne Intrigen...Wirklich!



      Charlotte Linlin ‘Big Mom’ hat ein Event erstellt: Die Teeparty des Jahres!

      Charlotte Linlin: Süßigkeiten so weit das Auge reicht! Die größte Party des Jahres. Ganz ohne Hintergedanken, Komplotte oder Intrigen! Also, kommt und esst so viel euer Herz begehrt! Vinsmokes trinken umsonst! Zur Feier der Vereinigung unserer Familien! Aber lasst eure Raid Suits Zuhause!
      Vinsmoke Jajji: Ich kann die Hochzeit unserer Kinder kaum erwarten. Endlich wird sich der North Blue wieder vor mir verneigen!
      Vinsmoke Reiju: Ähm, ob es so ratsam ist derartig blauäugig ein Event von einem Piraten zu besuchen? Sollten wir nicht vielleicht irgendeinen Notfallplan oder so was haben?
      Vinsmoke Ichiji: Wozu? Immerhin sind wir eine Familie königlichen Blutes.
      Vinsmoke Yonji: Und eine Familie von Attentätern!
      Vinsmoke Neiji: Wer wäre denn schon dämlich genug sich mit uns anzulegen?
      Jimbei: Womöglich ein ... Yonkou? Ihr wisst schon, mächtigste Piraten der Welt und so.
      Vinsmoke Neiji: Nääääääh.
      Vinsmoke Reiju: Fragt sich von euch denn keiner, warum wir unsere Raid Suits nicht mitbringen dürfen?
      Vinsmoke Jajji: Reiju, meine geliebte Tochter, du machst dir zu viele Gedanken. Schließlich braucht Linlin uns genauso sehr, wie wir sie brauchen. Wir brauchen sie, um den North Blue zurückerobern zu können und sie braucht uns, um … um … Wofür genau eigentlich?
      'Schwarzfuß' Sanji: *Seufz*
      Nami: Es ist doch wohl offensichtlich, dass Big Mom es auf die Klonforschung der Germa abgesehen hat.
      Vinsmoke Jajji: Aber auf die hätte sie doch ohnehin Zugriff, sobald die Hochzeit erst mal stattgefunden hat.
      'Schwarzfuß' Sanji: Schon mal dran gedacht, dass die Frau nicht gerne teilt? Schon mal die Frage gestellt, wo ihre ganzen Ehemänner wohl stecken, mit denen sie sich wie wild vermehrt hat? Schon mal dran gedacht, dass sie deine Forschung auch einfach nur für sich alleine haben möchte?
      Vinsmoke Jajji: Wa … Waaaaaaaaaas?
      Vegapunk: Und mit so jemandem habe ich mal zusammen gearbeitet?
      'Schwarzfuß' Sanji: Und mit so was bin ich verwandt?
      Charlotte Katakuri: Wenn ihr wüsstet, in welche Richtung dieses Gespräch gleich ausschlagen wird ...
      Caesar Crown: Ich dachte Law könnte an Organen nur die Herzen entfernen. Scheinbar kann er das auch mit dem Gehirn anstellen. Anders kann ich mir die Dummheit von Jajji nicht erklären. Was kann dieser Mistkerl eigentlich nicht?! #overpoweredasfuck
      Cyborg Franky: … Brot essen :D
      Trafalgar D. Water Law:
      Monkey D. Ruffy: Hab ich da was von Essen gehört? Sanji! Futter!
      Jewelry Bonney: Ich hätte gerne ne Pizza.
      Tony Chopper: Ich nehm Zuckerwatte *-*
      Lorenor Zorro: Wer braucht denn schon Essen, wenn er Sake hat?
      Charlotte Katakuri: Wer hat sonst noch kommen sehen, dass es sich hier plötzlich um Essen drehen würde?
      Madame Shirley: Du bist nicht der Einzige, der in die Zukunft sehen kann!
      Charlotte Katakuri: :(
      Basil Hawkins: Die Karten zeigten mir eine 86%ige Wahrscheinlichkeit auf, dass sich das Gesprächsthema schlagartig ändern würde.
      Charlotte Linlin: Strohhut Ruffy, du und deine Freunde seid natürlich auch alle herzlich dazu eingeladen zu meiner Teeparty zu kommen und dort so viele Süßigkeiten zu essen, wie ihr möchtet! Und natürlich auch so viel zu trinken, wie ihr möchtet!
      Tony Chopper: Ich komme auf jeden Fall!
      Lorenor Zorro: Ich bin schon zu ner Jahrhundertparty bei Kaido eingeladen, sorry.
      Monkey D. Ruffy: Wie sieht’s mit Kuchen aus? Wird es auf der Teeparty auch Kuchen geben? Ich liebe Kuchen!
      Charlotte Linlin: Hoch … zeits … torteeeee!!!
      Monkey D. Ruffy: Uh … Ist das ein Ja?
      Charlotte Linlin: Hoch … zeits … torteeeee!!!
      Monkey D. Ruffy: Die muss ja wirklich gut sein, wenn du so davon schwärmst. Ich freu mich schon drauf das Ding zu verputzen!
      Charlotte Katakuri: Oh boy ...


      Die Umfrage endet am Sonntag dem 3. September um 18 Uhr

      Keks alter!!!!! 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baka ()

    • FF-Projekt One Piece Twitter/Facebook

      Welcher Text konnte vom Schreibstil am besten überzeugen? 20% 7
      1.  
        Hochzeit ohne Intrigen...Wirklich! (5) 71%
      2.  
        DER GROßE CAESAR (2) 29%
      Schreibstil
      Keks alter!!!!! 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baka ()

    • FF-Projekt One Piece Twitter/Facebook

      Welcher Text war am authentischsten? 40% 7
      1.  
        Hochzeit ohne Intrigen...Wirklich! (4) 57%
      2.  
        DER GROßE CAESAR (3) 43%
      Authentizität
      Keks alter!!!!! 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baka ()

    • FF-Projekt One Piece Twitter/Facebook

      Welcher Text war am kreativsten? 40% 7
      1.  
        Hochzeit ohne Intrigen...Wirklich! (3) 43%
      2.  
        DER GROßE CAESAR (4) 57%
      Kreativität
      Keks alter!!!!! 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Baka ()

    • Holla die Waldfee,
      den guten dD habe ich bereits darauf angesprochen, ein wenig grafisches Schmankerl zu stiften, um die Autoren fürs Schreiben und künftige Rezensenten fürs Kommentieren zu belohnen. Den FF-König zu stürzen, das ist sicher ein lohnenswertes Ziel, doch ich fände es klasse, wenn sich daneben weitere Themen finden lassen. Einfach ausprobieren! Das ist nicht mit einem Turnier zu vergleichen, wo die Anmeldungen meist auf größere Teilnahmemotivation schließen lassen. Wo es noch mehr Ruhm, Ehre, einen Eintrag in meinem Profil und Geld gibt. Fragt nicht, wo das abgeblieben ist.

      Zum ersten Thema von Baka: Glückwunsch an OB, damit hast du dir den ersten Sieg erspielt. Auch wenn ich anmerken muss, dass die Anzahl der Stimmen und die Flaute darauf doch recht ernüchternd war. Kann man mit einem Fehlstart bei Mario Kart vergleichen - danach geht es schon irgendwann los. ^^

      Da mir die Hintergründe für deine Arbeitsweise bekannt sind, denke ich, dass ein Feedback nicht zielführend ist. Die Idee als solche ist nachvollziehbar, die humoristischen Elemente speisten sich aus dem Abdriften des Gesprächs, wodurch die Naivitität des guten Jajji nicht einmal mehr handlungstragend war. Für eine Parodie genau richtig - und der Einbau entsprechender Einwürfe, wie Bonney, war entsprechend folgerichtig. Gut, doch ein kleines Feedback bei rumgekommen, doch ich bin der Ansicht, dass es bei einem "richtigen Start" einfach was anderes, auf allen Ebenen, bei rumkommen wird. Kurz zu meinem Beitrag: Die Intention war, die bekanntesten Neidhammel Caesar und Hannyabal zu protegieren. Beide strebten bei ihrer Einführung nach der Position der Nummer 1. Einmal als bester Wissenschaftler, einmal als Leiter des Impel Down. Dementsprechend ist twitter, wie in real, dafür da, um die Realität sehr subjektiv gefärbt auszulegen. Ist denke ich klar und der Vollständigkeit halber gesagt.

      Vielen Dank für das Thema, war jedenfalls interessant, etwas zu suchen, von dem man annimmt, dass man es umsetzen kann. :D
      ____________
    • Ich muss zugeben, das kommt für mich dann doch etwas überraschend (muss allerdings auch gestehen, dass ich deinen Text noch gar nicht gelesen habe, @blink ^^). Gerade im Hinblick auf das Kriterium des Schreibstils, immerhin ist der Text jetzt nicht wirklich "gut" geschrieben, wobei das bei diesem Thema ohnehin schwierig sein dürfte, denn immerhin sollte das Ganze ja halbwegs authentisch dahingehend sein, dass man hier ein Gespräch aus nem Social-Media-Kanal niederschreibt.

      Eine Hürde für mich war in der Tat das Ganze schriftlich darzustellen. Erst dachte ich daran mir mehrere Kanäle für die einzelnen Charaktere zu erstellen, um das Gespräch tatsächlich über Facebook zu erstellen und dann einfach via Screenshot / Link weiterzureichen. Als der Text dann aber etwas mehr Form annahm - und neben den Vinsmokes und Linlin noch diverse andere, außenstehende Figuren wie bspw. Shirley oder Bonney integriert wurden - hab ich die Idee dann doch wieder verworfen und es bei der Textform belassen.

      An sich fand ich das Thema absolut geil, weil man damit doch eine ganze Menge anstellen kann. Vor allem dadurch, dass es nicht zu sehr die Möglichkeiten beschränkt hat. Immerhin kann man sich damit einzelnen Charakteren, und ihren bisherigen Werdegang, annehmen, aber ebenso ganze Gespräche - in möglichst humoristischer Form - fürs Social Media adaptieren. Ich persönlich feiere diesbezüglich bspw. auch den Youtube Kanal The Warp Zone, die gerne solche Dinge wie Marvel, DC, aber auch Game of Thrones oder The Walking Dead dadurch etwas durch den Kakao ziehen. Sei es jetzt, in dem sie sich an Facebook oder dem Messager vergreifen. Jener Kanal war für mich letztlich auch die Inspiration für meinen Text.


      Ich selber muss an dieser Stelle aber einfach mal betonen, dass mir dieser Thread hier doch sehr gut gefällt. Allzu oft werde ich zwar nicht dazu kommen hier an etwaigen "Experimenten" teilzunehmen, da ich - schreibtechnisch - anderweitig unlängst ausgelastet bin, werde das Ganze allerdings gespannt mit beobachten. Es ist vor allem für diejenigen gut, die schon mal etwas FF-Luft schnappen wollen, um so womöglich einen ersten Einblick dahingehend zu erhalten, wie es in einem FFT letztlich laufen würde. Gerade für Neulinge stelle ich mir diesen Thread eigentlich doch recht interessant vor, um einfach erste, lockere Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln. Doch auch ich muss daher an dieser Stelle betonen: Etwas mehr Beteiligung - in Form von Stimmabgaben und verfassten Kritiken - stünde dem Thread sehr gut. Kommt hoffentlich noch! ^^

      Bin jedenfalls gespannt, wohin der Weg für diesen Thread noch führen wird!
      Push yourself, because no one else is going to do it for you.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • König des Fan Fictions Bereich - 1. Duell-Phase

      Hi,

      Nun ist es so weit, die eingereichten Themen der User werden veröffentlicht und der König @Vexor sucht sich eines heraus. Für welches wird er sich entscheiden und gegen wen tritt Vexor dann an?



      --

      Thema # 1 - Red Flag - Barto Talent

      In der letzten Cover-Story wurde nicht die Flagge von Shanks in Brand gesetzt - oder doch?
      Aufgabenstellung: Beschreibe die Folgen des Flaggenbrands. Wie viel Zeit vergangen ist und wem die Flagge ursprünglich gehört hat, kann frei ausgesucht werden. Die Flagge muss keinem Piraten gehören.

      Kriterien: Schreibstil und Umsetzung (Da eine gelungene Umsetzung sowohl kreativ, ernst, als auch humorvoll sein kann, ist das Kriterium nicht näher einzugrenzen.)
      Einschränkungen: Keine
      Wortgrenze: 750 Wörter

      *

      Thema # 2 - Die Friedensverhandlung

      Aufgabenstellung: Eine Ode an den Frieden. Zuviel Leid hat der lange Konflikt zwischen Piraten, Revolutionären und der Weltregierung verursacht und es ist gelungen die Repräsentanten an einen Tisch zu bringen, um Frieden auszuhandeln. Beschreibe das Szenario und den Ablauf einer Friedensverhandlung zwischen der Weltregierung, Revolutionären, Yonkous und möglicherweise auch anderer wichtiger Personen, die an den Tisch geladen werden (Piratenkönig usw. - who knows?). Der Zeitpunkt in der Story kann selbst bestimmt werden.

      Bewertungskriterien: Schreibstil, Kreativität, Charakternähe
      Einschränkungen: Keine
      Wortgrenze: 800 Wörter


      *

      Thema # 3 - Der Piratenjäger

      Aufgabenstellung: Lorenor Zorro war ein berüchtigter Kopfgeldjäger im Eastblue. Beschreibe die Zeit des Piratenjägers als aktiven Kopfgeldjäger bevor er der Strohhutbande beitrat.

      Bewertungskriterien: Schreibstil, Umsetzung, In-Charakter
      Einschränkungen: Es darf kein Widerspruch zum Manga existieren.
      Wortgrenze: 850 Wörter

      *

      Thema # 4 - Und täglich grüßt das Murmeltier

      Aufgabenstellung: Piratenkaiser Kaido hat ein Problem: er kann nicht sterben. Trotz zahlreicher Anschläge, Hinrichtungen und Selbstmordversuche kann er einfach nicht das zeitliche segnen. Es gibt jedoch eine Person auf der Grandline, für die trifft das genaue Gegenteil zu: sie stirbt. Dauernd! Doch jedes Mal wacht sie nach dem Tod wieder als lebende Person auf. Dabei musste dieser bemittleidenswerte Mensch schon die skurrilsten Tode am eigenen Leibe miterleben, denn zu allem Überfluss scheint er vom Pech verfolgt zu sein. Beschreibe eine Szene aus dem Leben dieser Person. Wie kommt sie mit dieser Situation zurecht? Wozu nutzt sie ihre besondere "Gabe"? Und ein interessanter Tod darf natürlich auch nicht fehlen.

      Einschränkung:
      - Die Person muss mindestens einmal sterben! Eine Grenze nach oben gibt es nicht.
      - Die Person darf kein bekannter Charakter sein (Charaktere, deren Namen wir bis dato lediglich gehört haben, wären aber okay).
      Bewertungskriterien: Welcher Text hat dir besser gefallen?
      Wortgrenze: 900 Wörter

      --

      An dieser Stelle bedanke ich mich für die Themen! Viel Spaß beim Wählen des ersten Themas Vexor. Die Bearbeitungszeit beträgt eine Woche sobald das Thema offiziell von Vexor gewählt wurde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • Runde 1 - Duell 1

      Spoiler anzeigen

      Die Entscheidung für das erste Duell ist gefallen. @Vexor hat sich für Thema 2 - Die Friedensverhandlung entschieden.

      Thema # 2 - Die Friedensverhandlung

      Aufgabenstellung: Eine Ode an den Frieden. Zuviel Leid hat der lange Konflikt zwischen Piraten, Revolutionären und der Weltregierung verursacht und es ist gelungen die Repräsentanten an einen Tisch zu bringen, um Frieden auszuhandeln. Beschreibe das Szenario und den Ablauf einer Friedensverhandlung zwischen der Weltregierung, Revolutionären, Yonkous und möglicherweise auch anderer wichtiger Personen, die an den Tisch geladen werden (Piratenkönig usw. - who knows?). Der Zeitpunkt in der Story kann selbst bestimmt werden.

      Bewertungskriterien: Schreibstil, Kreativität, Charakternähe (Wurden die Charaktere aus eurer Sicht One Piece typisch und Charaktertreu dargestellt?)
      Einschränkungen: Keine
      Wortgrenze: 800 Wörter

      Einzureichen bis zum Dienstag den 19. September 20:00 Uhr per Mail an Zoot.

      ---

      Die anderen drei Themen bleiben solange im Themenpool vorhanden, bis der König gewechselt wird. Das heißt, die Themen können durchaus noch in Runde 1 Verwendung finden, falls der Herausforderer nicht gegen Vexor gewinnen kann.

      Dann macht euch an die Arbeit und gutes Gelingen!

      Die Kontrahenten haben sich geeinigt, die Schreibfrist zu verlängern - Faules Pack! xD



      Soooooooh, nachdem @Vexor und der Herausforderer @Baka keine Motivation gefunden haben um ihre Texte fertigzustellen und sich dann schließlich ganz zurück gezogen haben (das werdet ihr mir beide mit viel Akohol büßen, faules Pack!^^) habe ich nun @blink als neuen Herausforderer gewählt, dessen Thema wir auch nehmen. Ich übernehme die Rolle des Königs, hoffe eigentlich, dass ich keine weiteren Texte verfassen muss, da ich selbst ziemlich faul bin, will aber auch nicht gegen blink verlieren ... echt keine Lust darauf! :D

      Also macht euch auf ein Duell gefasst, was es bereits mehrfach gab (Fan Fiction Turniere und das Teamduell - 3:1 für mich, wenn man die direkten Platzierungen in der Gruppe mit ein berechnet :P ... leider war aber immer einer von uns mit einem Ersatzwerk als Organisator unterwegs) aber noch nie als direkte Herausforderung, nur weil es der Zufall so wollte. Möge der Sieger strahlen und der Verlierer von Dämonen bis in alle Ewigkeiten gejagt werden.

      Das Thema

      Thema # 1 - Red Flag - Barto Talent - (Kapitel 875)

      In der letzten Cover-Story wurde nicht die Flagge von Shanks in Brand gesetzt - oder doch?
      Aufgabenstellung: Beschreibe die Folgen des Flaggenbrands. Wie viel Zeit vergangen ist und wem die Flagge ursprünglich gehört hat, kann frei ausgesucht werden. Die Flagge muss keinem Piraten gehören.

      Kriterien: Schreibstil und Umsetzung (Da eine gelungene Umsetzung sowohl kreativ, ernst, als auch humorvoll sein kann, ist das Kriterium nicht näher einzugrenzen.)
      Einschränkungen: Keine
      Wortgrenze: 750 Wörter

      Einsendeschluss ist Montag der 20. November um 22 Uhr.
      Die Leitung dieser Runde schiebe ich jetzt mal @Vexor in die Schuhe, Themen und Umfragen für drei Tage Votephase veröffentlichen. :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zoot () aus folgendem Grund: Edit hinzugefügt

    • Runde 1 - Duell 1 - "Red Flag-Barto Talent" / Umfrage: Schreibstil

      Welcher Text hat in punkto Schreibstil die Nase vorn? 3
      1.  
        Von echten Piraten (2) 67%
      2.  
        I bims Komma der Yonkou Shanks! (1) 33%
      Grüßt euch PB'ler,

      in Vertretung von Vex gibt's nun von mir was Geiles zum lesen!


      Das Thema
      Thema # 1 - Red Flag - Barto Talent - (Kapitel 875)

      In der letzten Cover-Story wurde nicht die Flagge von Shanks in Brand gesetzt - oder doch?
      Aufgabenstellung: Beschreibe die Folgen des Flaggenbrands. Wie viel Zeit vergangen ist und wem die Flagge ursprünglich gehört hat, kann frei ausgesucht werden. Die Flagge muss keinem Piraten gehören.

      Kriterien: Schreibstil und Umsetzung (Da eine gelungene Umsetzung sowohl kreativ, ernst, als auch humorvoll sein kann, ist das Kriterium nicht näher einzugrenzen.)
      Einschränkungen: Keine
      Wortgrenze: 750 Wörter

      Einsendeschluss ist Montag der 20. November um 22 Uhr.
      Die Leitung dieser Runde schiebe ich jetzt mal @Vexor in die Schuhe, Themen und Umfragen für drei Tage Votephase veröffentlichen. :P




      I bims Komma der Yonkou Shanks!

      Kennt ihr sie? Die Todsünden gegenüber Piraten. Es gibt nicht viele unverzeihliche Dinge, die den Zorn eines Freibeuter der Meere heraufbeschwört, sodass er euch bis ans Ende der Welt jagt, um seinen Blutdurst zu stillen. Aber es gibt sie. Es mag eine Idee aus der Unvernunft heraus geboren zu sein, beabsichtigt oder nicht spielt dabei keine Rolle, doch jene Verrückte, die eine dieser Todsünden begehen, werden erst dann wieder ruhig schlafen können, wenn der Pirat die Schuld als beglichen ansieht. Der Schlaf, aus denen keine Menschenseele mehr erwacht.

      Eine dieser Todsünden ist das Zerstören des Jolly Rogers. Den Stolz eines Piraten.

      Nie würde es einer normal denkenden Seele in den Sinn kommen, die Piratenflagge eines Kaisers in der Neuen Welt zu verbrennen. Den Schutzpatron der Insel in Rauch und Asche zu verwandeln. Es muss schon ein außergewöhnliches, verrücktes Kerlchen sein, der zu solch einer Tat imstande ist.

      Natürlich sprach sich diese Nachricht wie ein Lauffeuer umher und dennoch dauerte es eine ganze Weile, bis Abgesandte der Rothaar-Piratenbande Fuß auf die Insel setzten, um der Sache nachzugehen. Die Einwohner eilten verdutzt und zum Teil auch verängstigt zum Strand der Insel um die Piraten zu empfangen. Angeführt wurde die gefürchtete Bande, die mit einem Beiboot die Insel erreichte, von Yasopp den Schützen der Kaiserbande. Die Piraten sahen allesamt danach aus, als wären sie von einer unheilbaren Krankheit befallen. Doch alle hielten sie Flaschen in ihren Händen. Ihre Medizin um das schlechte Wohlbefinden für einen weiteren Tag zu umgehen. Man sagt, die Flitterwochen eines Piraten seien die härtesten Wochen, die ein Seemann zu bestehen hat.
      Es dauerte nicht lang, bis sie wieder ablegten und zurück zum Mutterschiff fuhren. Der Kapitän blickte fassungslos zu seinem Navigator, als er hörte, sie hätten die falsche Insel angesteuert. Kann ja mal passieren, redete sich das Crewmitglied, dessen Arm diverse Eternal-Ports zierten, heraus. Auch wenn der Navigator kotzend über der Reling hing, war dies keine Ausrede für den Kapitän. Allerdings war dies nun auch egal, da er selbst über der Reling hing.
      Ein trauriger Anblick wie der Vizekapitän feststellen musste, der daraufhin das nächste Fass beorderte. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. Endlich erlebten sie mal wieder ein chaotisches Abenteuer, wie sie es einst aus dem Eastblue kannten. Die Suche nach den Verantwortlichen wurde natürlich nicht aufgegeben, auch wenn sich das Unterfangen mittlerweile als deutlich schwieriger erwies, da der Hauptmast bei einem der Saufspiele zu Bruch ging und etliche Male die Wörter 'Mann über Bord' oder 'Schiff in Sicht, die machen wir fertig', zu hören waren.

      Der Kapitän musste anerkennen, dass sie aufgeschmissen waren. Die Grandline war einfach zu groß um eine einzelne Bande zu finden. Spätestens, wenn es wieder hieß, sie müssen die Vorräte aufstocken, kamen sie vom eigentlichen Kurs, der Ankunft der 'richtigen' Insel, ab. Schließlich waren die Flitterwochen noch nicht vorbei - oder doch? Na ja, immerhin haben sie auf ihrer Reise bisher einiges gelernt. Kopfgeldjäger und Marine haben es echt nicht leicht. Die Rothaar-Piratenbande fragte sich, wie diese fiesen Typen es immer schafften, ihre Beute aufzuspüren.
      Glücklicherweise unterstützt das Schicksal ganz gerne mal einen unbekümmerten, beinahe planlos agierenden Piraten, dem Großes vorherbestimmt ist, in dieser Welt.

      So war es schließlich Falkenauge, der ihren Weg kreuzte, das Geschehen um sich herum kopfschüttelnd und wortlos hinnahm und auf die gefesselte Piratenbande deutete, die auf ihrem eigenen Schiff mit großen Augen zur Bande des Kaisers verdutzt starrte. Bartolomeo streckte zur Begrüßung Shanks seine Zunge heraus und zeigte ihm den Mittelfinger - auch wenn dies nicht ging, da er ja gefesselt war.
      Mit eiskalten Augen starrte die Kaiserbande auf das Schiff von Bartolomeo. Sie waren vielleicht besoffen aber dennoch erkannten sie das innere Feuer von Ruffy, als sie das Schiff näher betrachteten und waren außer sich vor Freude.
      Plötzlich tauchte ein aggressiver Seekönig auf. Shanks verlor keine Zeit und besiegte das Monster, welches er nun für den Flaggenbrand verantwortlich machte. Das hätten wir, waren seine Worte, der Übeltäter hat seine gerechte Strafe bekommen. Der Rothaarige war sich sicher, das geht doch eh irgendwann in den Geschichtsbüchern unter, denn sie wussten alle genau, dass in der Hälfte der Bücher nur Müll stand und in der anderen Hälfte Lügen. Shanks fragte sich, zu welcher Geschichte diese dazu zählen würde. Jedenfalls befahl er Bartolomeo und seiner Mannschaft mit einem Handzeichen, an Deck zu kommen.

      "Jetzt wird erst einmal richtig gebechert, wie es sich für anständige Piraten gehört", schrie der taffe Typ begeistert auf und er wusste genau, mit dieser Geschichte würde er niemals
      den Titel des Königs verteidigen können. "Prost!"



      Von echten Piraten
      „Käpt'n!!“
      Stille.
      Laute angestrengte Atmung war die Antwort. Das war zu erwarten. Diese ganze Situation war vom ersten bis zum letzten Moment abzusehen. Ben Beckman seufzte. Dann fingerte er nach einer Zigarette. Ein Griff, ein Klick, ein Zug. Eine fließende Bewegung. Normalerweise. Aber nicht jetzt. Nicht an diesem Drecksloch von Ort. Angestrengt lauschte er dem Röcheln seines Kapitäns.
      Seit Marineford war ihnen klar, dass es eines Tages zu diesem Ereignis kommen musste. Er hatte sie mehr als deutlich darauf hingewiesen. Der Vizekapitän starrte mit trockener Kippe auf den roten Shanks, seinen Kapitän – und Freund. Ihn dort in einer Lache aus Blut liegen zu sehen. Sie waren auf alles vorbereitet gewesen. Doch dieser Mistkerl hatte es tatsächlich fertig gebracht, sie in einen Hinterhalt zu locken.
      „Käpt'n...“, wiederholte Ben Beckman, während er klar und deutlich hörte, wie die Zuversicht aus seiner Stimme verdrängt wurde. Die Gelassenheit schlich sich mit leisen Schritten davon, ließ den fassungslosen Beckman zurück, der ein zweites Mal probierte, diesen Augenblick mit wohltuendem Rauch zu vernebeln. Diese Schande, diese Niederlage – es brach seinen Stolz, sich diesem Moment ausliefern zu müssen. Da klingelte die Teleschnecke in seiner Hosentasche. Der denkbar schlechteste Zeitpunkt. Nach einer gefühlten Minute kramte er das nasse Tier aus seiner Hose. Alles an ihm, war es Schweiß, war es Blut, alles klebte es an den vorwurfsvollen Stielaugen des kleinen Geschöpfs. Zu seinem Seelenheil kriegte es nichts von alledem mit, was sich in letzter Zeit hier abspielte.
      Stille.
      „Ja!“, sprach der zweite Mann der Rothaar-Piraten. Sein Freund lag im Sterben, und er, nun, hätte sich lieber daneben gelegt und den Dingen ihren Lauf gelassen. Warum er jetzt dieses Telefonat annahm? Er war ein kluger Mann. Und er wusste, dass sich die Nachricht dieser Niederlage noch lange nicht ausgebreitet hatte. Irgendwer da draußen verlangte nach ihrer Hilfe. Aufmerksam hörte der Ergraute zu, während das schwache Stöhnen seines Kapitäns durch das weite Feld huschte. Draußen, wo die Sonne gnadenlos ihre frischen Wunden mit heißen Schürhaken aufriss und marterte.

      *

      „Shanks! Die Kaiser! ALLE können sie uns gepflegt den Buckel runterrutschen!“
      Die lodernden Flammen sprachen nicht aus seinem Herzen. Nein. Die Glut, die mit schwarzen Stofffetzen zu seinen Füßen gelandet war. Auch sie bildete nicht das ab, das mit prickelnder Verzückung durch Mark und Bein jagte. Seine Worte verließen das mit scharfen Zähnen versehene Großmaul. Jenes, für das er bekannt geworden war.
      Die Bewohner blickten entsetzt dem Feuer entgegen, das das Zeichen ihrer Sicherheit, mit warnendem Totenschädel, in Fetzen und Asche verzehrte. Sie waren diesem verrückten Piraten ausgeliefert. Er war wahnsinnig, wie sie es seinem zittrigen Körper ablesen konnten. Geballte Fäuste, geschlossene Augen, ein verqueres Grinsen – eine gebückte Haltung und quietschende Worte, die vor jeder klaren Artikulation geflohen waren.
      Bartolomeos ganzer Leib vibrierte. Was die Menschen vor ihm für bedrohlich und anmaßend hielten, es war nicht ganz das, was er, was seine Crew, zum Ausdruck bringen wollte. Doch diesen Gedanken konnte er gar nicht mehr erfassen. Die Ekstase, die Euphorie, sie jagte durch seinen Körper, durch seine Seele, durch seinen Geist.
      ‚Stroh-‘
      Der Gedanke an den Strohhut, ihr aller Idol – und den Krieg, den sie für ihn selbstverständlich zu führen bereit waren, er entfachte eine völlig neue Stufe des Glücks. Schubweise staute es sich in ihnen allen auf, während die Flagge des Roten Shanks neben ihnen verschwand. Dann, als das Zeichen des Kaisers endlich in die Unkenntlichkeit übergegangen war, da begriffen sie, was sie angestellt hatten. Sie würden gegen den Roten Shanks in den Krieg ziehen. Dann, als dieser Moment in ihren starren, euphorie-durchtränkten Leibern sackte, da brach es aus ihnen allen heraus.
      „STROHHUT RUFFY!“
      Die Leute schauten in die geröteten Wangen jedes Mitglieds des Barto-Clubs, ihre Lippen, die zu einem lieblichen Lächeln verzogen waren, das Funkeln in ihren Augen, das mehr als jeder Flammenschein blendete.
      „STROHHUT RUFFY WIRD PIRATENKÖNIG!!“, schrien sie alle mit krächzenden Stimmen. Ein himmlischer Chor ertönte im Hintergrund.

      *

      „So ist das.“
      Schmunzelnd legte Ben Beckman die Teleschnecke beiseite.
      „Hast du das gehört, Käpt'n?“
      „Sei...leise“, ächzte Shanks und versuchte sich in der Lache aus Kotze, Blut und Glasscherben zu wenden.

      [vor zwei Jahren]

      „Du wirst das niemals schaffen“, raunte der Rothaarige und betrachtete das Foto der Angebeteten. Sie war hinreißend.
      „Und ob ich sie heiraten werde. Das wird ein Fest, das alles in den Schatten stellen wird“, gluckste Lucky Lou.
      Gleich sollten sie Marineford erreichen.
      „Das wollen wir sehen“, gab sich der trinkfreudige Shanks gelassen.

      Er sollte sich noch nie so geirrt haben.

      much fun,
      -dD.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dDave ()