Kapitel 878 - "Pedro, Anführer der Guardians des Mink-Stammes"

    • D'Grafunder schrieb:

      Was ich jedoch auch sagen möchte ist folgender Punkt. OP hat als Manga für Kinder und Jugendliche begonnen. Zu dem damaligen Zeitpunkt, als Peruh die Bombe abbekommen hat, war ein Großteil der Leser unter 18, wenn nicht sogar unter 16. Aus diesem Grunde wird Oda die "dramatischen" Szenen wohl ausgelassen haben und auch einen Peruh (welcher Vivi so am Herzen lag) verschont haben.

      Heute jedoch, sieht die Sachlage schon ganz anders aus. Die Leser werden älter und auch das Manga an sich wird (so wie auch die Strohbirne) langsam erwachsen. Hier gelten dann auch die Regeln der Erwachsenen und ebendrum wird es Tote geben. Ich sage nicht dass Pedro gestorben ist, doch wollte ich nochmals eine andere These für die Inszenierung geben.
      OP ist immer noch ein Manga der für Jungen zwischen 8-14 konzipiert ist, weshalb es ja auch im Shonen Magazin ist. Man kann OP nun nicht in einen Erwachsenen Manga umkonzipieren, weil die Leserschaft gealtert ist und diese sich nun andere Dinge wie Mord und Totaschlag wünschen. Tatsächlich lesen nur 12 % der 1-18 jährigen OP, der große Rest geht an die Erwachsenen und endet bei weit über 50 Jahren, die bei 13 % liegen.
      Der Manga ist dunkler geworden was normal ist für eine Story, es werden hier Gliedmassen am laufenden Band abgetrennt, Leute gekocht whatever.
      Statisch gesehen hat Pedro eine Chance von 50 % das zu überleben, bisher hat sich nur Bader gesprengt während die anderen zwei überlebt haben. Selbst wenn Pedro Körper es nicht überlebt haben sollte so hat man ja noch die Lebensjahre von ihm die in einem Homie stecken müssen
      A Laser beam of Epicness
    • Es ist hard.. nein.. es ist unmöglich jeden zufrieden zu stellen.

      Wenn uns dieser arc nur eines gelehrt hat, dann ist es niemals zu unterschätzen. Unterschätze niemals einen Kaiser, aber unterschätze auf gar keinen Fall Ruffy und die Strohhutbande. Dieser arc wird dazu dienen, um die Strohhüte wortwörtlich auf das Piratenspielbrett der Großen zu setzen und der Welt zu demonstrieren, dass sie nicht nur "kleine Piratenspielchen" veranstalten, sondern mehr als bereit sind um den Big Shots entgegenzutreten.

      Heißt das Ruffy muss Katakuri besiegen? Nein. Ist er in einer Position wo er sich erlauben kann zu verlieren? Nein, ist er nicht. Es geht fast nur darum hinzuhalten, auszuhalten und dabei ein oder zwei Sachen auf dem Weg mitnehmen zum lernen. Katakuri ist der perfekte Gegner für Ruffy, er ist wortwörtlich eine erweiterte Version von Gummi. Wir konnten in diesem Kapitel beobachten wie Ruffy seine "Elephant Gun" einsetzte und seine Finger dabei wie Katakuris "mochi" waren, als würden sich diese quasi verformen. Das ist das klebrige Zeug was Katakuri benutzt.

      Über Katakuris Reaktion und bis jetzt passiven Herangehensweise: ich glaube er will Ruffy testen, und ist tief im inneren wahrscheinlich glücklich endlich einen würdigen Gegner gefunden zu haben. Ruffy, auf der anderen Seite, ist sehr selbstsicher und ernst, also wird er aufhören rum zu albern.

      Wie einige von euch bereits sagten.. Ja.. Ich erwarte, dass der Fokus erstmal auf Sanji und den Kuchen fällt, mit vielleicht einigen paneln wo man Ruffy vs Katakuri sieht. Man erinnere sich! Da Brulee erstmal bewusstlos ist - niemand die Spiegelwelt betreten oder verlassen kann, wenn sie nicht angefasst wird.

      Ein sehr gutes Kapitel, ein goldiges Flashback, ein bisschen Charakterentwicklung für Carrot und Pedro - wo ich wirklich denke, dass er gestorben ist mit einem guten Aufbau für Ruffys Kampf.

      Wie denke ich wird der arc nun auslaufen? Ruffy wird gegen Katakuri hinhalten, womöglich sogar eine andere Gear 4 Form präsentieren (zu früh fürs awakening), durch die Spiegelwelt mithilfe von Brulee abhauen nach Cocoa Island wo er Sanji finden wird, welcher den Kuchen fertigstellt. Sie werden versuchen so schnell wie möglich Sanji loszuwerden, sobald er den Kuchen komplett hat. Sanji wird Pudding beschützen, dabei Daifuku bekämpfen und besiegen und zusammen mit Ruffy, Pudding & Chiffon werden den Kuchen zu Big Mom bringen. Es wird eine große Seeschlacht geben, inklusive Big Moms Flotte, Germa und Capone. Big Mom wird ruhig gestellt sein vom Kuchen und Puddings Kräften (eventuell sogar Bobbin), im ganzen Chaos werden die Strohhüte dann schlussendlich fliehen können.

    • Die Bombe, Pedro und Perospero


      • Pedros Flashback, seine Worte, der Sprengstoffgürtel, die Nähe zu Perospero und die Bilder die wir Leser vermittelt bekommen haben, lassen im ersten Moment darauf hindeuten, dass beide Tot sind.
      Als nächstes wissen wir, dass Perospero diese Aktion überlebt hat, weil wir ihn gesehen haben und er noch atmet.

      • Pedro haben wir noch nicht gesehen!
      Was mit diesem Kerl schlussendlich passiert ist, werden wir also noch erfahren. Denn "weg" wird er sicher nicht sein, oder? Ist in One Piece schonmal jemand durch eine Explosion pulverisiert worden? Eine Leiche, oder wenigstens Teile von Pedro, werden wir dann doch noch gezeigt bekommen, oder sehe ich das falsch? Wenn wir ihn nochmal sehen, kann es auch sein, dass er noch atmet. Da wir ihn noch nicht gesehen haben, seit er sich in die Luft gesprengt hat, können wir da glaube ich noch nicht viel zu sagen. (Was Peruh angeht; Der wurde hier auch oft und verständlicherweise erwähnt; Möchte ich einen eher unwichtigen Zusatz beitragen -> Dieser hat sich nicht selbst in die Luft jagen wollen, oder es sogar getan. Er hatte keinen Sprengstoffgürtel um. Es ist also nicht ganz vergleichbar..)

      • "IF YOU'RE LYING, YOU'LL PAY WITH YOUR OWN LIFE."
      Big Mom hat sicherlicher genug Resthirnkapazitäten, um festgestellt zu haben, dass dort nirgendswo ein Kuchen bei den Strohhüten war. Die haben ja angeblich den Kuchen gestohlen. Bei der Verfolgungsjagd im Wald hat kein Strohhut einen Kuchen getragen. Und auf/bei der Sunny bzw. an der Küste wo die Sunny ankert, war ebenfalls kein Kuchen zu sehen. Wo soll der Kuchen sein, wenn die Strohhüte ihn angeblich haben? Es gibt kein zweites Schiff, oder so.. Ich an Big Moms stelle, würde mir genau diese Gedanken machen. Ich will nämlich unbedingt Hochzeitstorte essen! Mein Sohn hat mir gesagt, diese Gauner hätten meinen Kuchen gestohlen! Hat er mich etwa angelogen?

      Zum Glück steht ihr braver Sohn direkt neben ihr. Sie wird ihn bestimmt damit konfrontieren und wie Opera, wird er vertilgt werden.
      Ob er nun einen Arm mehr oder weniger hat.. ist vielleicht garnicht mehr wichtig.


      MfG
    • slr schrieb:

      Für mich ist diesmal die Darstellung ausschlaggebend. Pedro wollte ein Selbstmord Anschlag ausüben und hat es auch getan. Sprengt du dich in die Luft bist du tot.
      und die Gedanken von Peruh waren:

      Ich,...
      ...Alabastas Schutzgott,...
      ...der Falke,...
      ...beschütze das Land vor seinen Feinden!!!

      Und fliegt ne Bombe in die Luft und das "Opfer" seines Zeichen war genau so in einer form idealistisch gesehen...................und hat überlebt.

      Von dem her. Gebt es auf eine schlüssige Logik aus explosionen bei Oda zu definieren. Bei vielen Bereichen kann man eine Logik sehen. Man sieht den Aufbaue und wie gravierend etwas ist in der steigerung. Aber bei Explosionen hat Oda dies einfach verkackt und wir müssen damit leben was Oda plant.
    • Ich denke, wenn man sich die "Leute Online" auf der Startseite ansieht, dann haben wir mal ein Interesse an diesem Chapter, wie es schon lange nicht mehr vorkam.

      Persönlich habe ich noch nichts gesehen... nur auf einem Italienischen Board schrieb einer, dass wohl einer der Editoren gekündigt hat und es deshalb zu Verzögerungen oder gar zu einem Break kommt... inwieweit dies jedoch wahr ist, habe ich keine Ahnung...

      Aus dem Bauch heraus könnte ich mir jedoch vorstellen, dass heute einem Sanji,Pudding,Chiffon Chapter kommt und wir nur Kata und Ruffy auf der letzten Seite in einem Staredown sehen^^

      haha.


      Greetz,
      D
    • vNovav schrieb:

      Leute wann kommt das Neuste Kapitel?
      Das chapter wird wahrscheinlich Donnerstag mit den spoiler und volles chapter rauskommen.
      Der Spoiler typ der jede woche Mittwochs die spoiler postet, hat sich aufgrund der Situation in Japan(wo andere leute die den Manga ins Internet gestellt haben ,diese verhaftet wurden) zurück gezogen und wird fürs erste nichts posten. Heißt das wir Mittwochs keine spoiler mehr lesen können, wobei dies nur bis zu dem tag geht wo ein neuer die Spoiler ins Internet dann Mittwochs stellt. Kann nichts versprechen aber nach meiner eigenen erfahrung war es meistens so das nach 1-3Wochen schon ein neuer die Spoilers dann gepostet hat. Hoffen wir mal das es nächste woche dann wieder Mittwochs spoiler gibt.^^
    • Mal eine eher irre Idee: was ist , wenn Katakuri ein Fake Körper hat und sich dahinter jemand völlig anderes verbirgt?
      Mir kam die Idee heute, als ich nochmal die Hochzeitszeremonie durchgelesen habe und Stussy aka die Rotlicht-Milieu Chefin wieder ins Blickfeld geriet.

      Bei ihr erfuhr man erst nach dem Crash der Fete, als DuFeld die Tamatebako Box heimlich öffnen wollte und Stussy ihn erschoss und dabei ihre Identität als CP-0 Agentin preis gab ehe Morganz (Möwen Heini) sie dabei ertappte.

      Was ist, wenn Katakuri´s Darstellung ein Fake ist und der wahre Katakuri wurde bereits besiegt / eliminiert / getötet und ein CP-0 Agent hat seine "Gestalt" angenommen und auch dessen Mochi TF Kräfte übernommen und wir erfahren was die CP-0 bei Big Mom zu suchen hat und welchen Plan sie verfolgen.

      Aber dann kam mir der Sinn mit den Observationshaki und das der wahre Katakuri dafür bekannt ist, dieses perfekt zu beherrschen und ob auch ein CP-0 Agent das auch so drauf hat ... denke das ist vielleicht etwas too much.

      Wäre eh lieber froh, dies ist der echte Dogtooth und er und Ruffy liefern einen epischen Kampf ab in der Spiegelwelt.

      "Das Böse schläft niemals für immer ..."
      "Es liegt an den Guten, dass Böse in den ewigen Schlaf zu bringen ehe das Böse das Gute tötet"
    • Ich denke nicht das hier ein Faker am Werk ist, obwohl mir die Idee sehr gut gefällt. Es würde durchaus stark für die CP0 sprechen wenn sie einen Kaiser in diesem Maße unterwandert haben.

      Wir haben ja gesehen, dass Katakuri sehr fürsorglich ist wenn es um seine Familie geht und bei der Hochzeit hat er Sie auch in Schutz genommen. Zudem hatten wir ja schon Cracker der alle verarscht hat mit seinem äußeren. Auch das angesprochene Observationshaki spricht dagegen, da dies bei Katakuri doch sehr einzigartig zu sein scheint, ob man Haki kopieren könnte?
      Die CP0 Thematik mit Stussy passt auch perfekt, da im Untergrund halt oft verdeckt gearbeitet werden muss. Keiner kann da dem anderen über den Weg trauen. Um mal das Darknet als Beispiel zu nennen: dort gibt es von Geheimdiensten z.B auch sogenannte "Honeypots" wo sie sich selbst als Waffenschmuggler, Sklavenhändler, Killer oder was auch immer ausgeben - womit sie andere Kriminelle versuchen anzulocken und im besten Fall drauf reinfallen. Also quasi Honig ums Maul schmieren.

      Naja aber es gibt definitiv Ansätze die für deine Theorie sprechen könnten- Katakuri wirkt etwas rebellisch bzw. durch sein Äußeres die spitzen Armreife usw.. als hätte er gar kein Bock auf die ganze Süßigkeiten Thematik bei Big Mom.. aber das ist auch etwas wage hergeholt. Ironischerweise passt er mit seiner Teufelsfrucht aber perfekt zu Big Mom.