Angepinnt Neueste Episode (797)

    • Während mir dir letzten Folgen ganz gut gefallen haben, muss ich sagen, dass man heute einfach gemerkt hat, dass Dreiviertel der Episode einfach ein reiner Filler waren, um den Episodenfokus zumindest einigermaßen auf Sanji und Judge zu lassen.

      Die Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn war dann auch insofern wenig überraschend, während sie mal wieder gezeigt hat, was für ein Volllappen Judge in Wahrheit einfach ist. Mag ja sein, dass sein Kampfstil eine Kombination aus Wissenschaft und Kriegstechnik ist, aber wirklich beeindruckend war es dann auch nicht, was wir gesehen haben. Turboantrieb durch seine Schuhe, irgendeine Tritttechnik, die er mit Elektrizität verstärkt hat und dann noch die schöne Mauer aus Klonsoldaten, die auf Abrufsuizid stehen. Wirklich beeindruckend großer Germakönig.
      Tatsächlich kann man sich an dieser Stelle - auch mit Mangawissen - eigentlich wirklich fragen, welchen Vorteil sich Judge nun von Big Mom erhofft. Ihre Intention und ihre Gewinne aus dieser Ehe sind ja deutlich ersichtlich, aber was hat nun die Germa davon, sich mit Big Mom zu verbünden, außer dem Fakt, dass sie dadurch ihr Teilhaberecht an der Reverie und damit den offiziellen Status als Königreich verlieren.
      Irgendwie ist mir das nicht so klar, denn die große Armee haben sie schon, sowie die die hervorstechende Technologie. Mal schauen, vielleicht ist mir dieses Detail auch nur entgangen, aber mir fallen eher so Pseudoargumente ein.

      Sanji bekommt seine Fesseln - im übrigen an alle Sanji-hätte-anders-handeln-können-Vertreter: hier habt hier noch einen Grund, warum es gar nicht so einfach war, dass Sanji Whole Cake Island einfach wieder mit den Strohhüten verlasst und bevor jetzt der Egoismusvorwurf kommt. Sanji nützt der SHB ohne Hände weder als Koch, noch als Kämpfer recht viel - und ist damit an die schöne Insel und die fette Wachtel gebunden.

      Währenddessen der erste Schnipsel von Brooks und Pedros-Abenteuer, der aber nicht viel zu Tage fördert, während wir Luffy beim Verfolgen der seltsamen Nami, Chopper, Carrot, Sanji und Puddingversionen verfolgen dürfen.

      Ja...klassische Folge zum Strecken des Materials. Nicht weiter dramatisch, aber eben auch nicht besonders.

      -V.
    • Die heutige folge fand ist gut und vorallem Lustig :-D
      Die szene mit Ceaser und Bigmom/Perospero war einfach göttlich, das haben sie richtig gut umgesetzt.
      Auch fand ich das mit Pekoms und Capone in anime viel besser weil man besser erahnen konnte was Capone genau vor hat.
      Brook und Pedro sind zusammen auch ein tolles team, freue mich schon beide in Aktion zusehen.
      Und zu guter letzt das Preview zum nächsten Episode.

      Warnung:Für die, die den manga nicht lesen, sollten den Spoiler kasten nicht aufmachen.^^
      Spoiler anzeigen
      Cracker taucht endlich auf!!!!!!!!!! Oh man wie ich mich auf diese Szene gefreut habe, endlich geht es nun los. Von mir aus kann der kampf über 5-8Episoden gehen, immerhin war es bis jetzt der beste kampf im gesamten Arc. Und ich hoffe einfach das Toei diesen nicht vermasselt, schon Sanji vs Judge fand ich nicht so gut umgesetzt, ich hoffe mal endlich auf ein tollen kampf mit guter Animation wie bei Vergo vs Smoker. Toei kann es ja gut umsetzten wenn sie nur wollen, bestes beispiel die Letzten Dragonball super folgen die ich sehr gut fand. Daher hoffe ich einfach das sie den kampf mit Cracker und Luffy auch so gut umsetzten können. Wenn nicht werden wieder zig fans unzufrieden sein mit dem was Toei da anstellt.
    • 795

      Das was mich an dieser Folge sehr genervt hat war Luffy grenzdebiles Verhalten, ich meine das Luffy manchmal schwer von Begriff ist ist ja nicht weiter schlimm, aber so ein kontinuierliches nicht Erkennen seiner Kameraden finde ich schon traurug. Kein Wunder das dies nicht grade die Zustimmung der Leser gefunden hat und solche Eskapaden einfach nicht mehr passen. Oda hat hier durchaus ziemlich überzogen genauso wie beim Fisch oder dem Essen vorher. Man sollte es schon bei einem Running Gag belassen und ihn nicht bis zur Obergrenze auskosten und auch nocht drübergehen und ihn zur realistischen Konsequenz machen. Der Humor gefällt mir überhaupt nicht.
      Schöner fand ich hingegen Brooks und Pedros Auftritt und Pedros Vergangehit ein wenig beleuchtet hat als auch Jinbe zum Tragen kam in einigen Szenen. Als sie dann merkten das sie entdeckt wurden, war es zwar eine überzogene Reaktion aber durchaus funny
      Kommen wir zu unserem Opportunisten Cesar, der in schlauer Manier seine eigene Schuld jemand anderem gibt und meint damit durchzukommen. Wobei BM sich davon nicht beindrucken lässt und ihm klare Grenzen setzt, bzw. Perospero. Auch die SH weiss ihn bisher gut zu handeln. So geht Sanji auf sein rumgehule erst garnicht ein. Oda hat es durchaus schlau gemacht diesem Kerl nicht zu vertrauen und ihn per Druckmittel weiter agieren zu lassen

      Episode kriegt 5 von 10 Punkten
      A Laser beam of Epicness
    • Eine sehr schöne und vorallem kurzweilige Folge durch die vielen verschiedenen Erzählstränge die weitergeführt wurden.

      Brook und Pedro machen wirklich Spaß zusammen, vorallem wie sie merken, dass sie immer tiefer in Problemen stecken. Schade, dass es hier erstmal nicht weiter gehen wird. Der Teaser bezüglich Pedro und Baron Tamago hat mir auch gefallen. Hatte das vom Manga so gar nicht mehr in Erinnerung.

      Caesars Dilemma wurde wunderbar umgesetzt und die Stimme und die Umsetzung von Perospero gefällt mir auch sehr gut, wobei ich mich noch nicht so ganz mit seinem gelben Mantel anfreunden kann, da hatte ich eher weiß bis violett in meiner Vorstellung, aber das wird schon noch.

      Wie im Manga hab ich mich auch hier wieder gefragt wieso Petz schon Bartstoppeln hat, aber naja, er muss ja aussehen wie der Papi.

      Ruffy's Suche nach seinen Freunden fand ich jetzt weniger interessant, aber ich bin froh, dass das nicht unnötig aufgebauscht und in die Länge gezogen wurde, sondern nur nebensächlich kurz vorkam.

      Insgesamt eine gute Folge, wenn auch mir der Zeichenstil teilweise wieder nicht so gefallen hat, aber das ist ja leider sowieso fast immer standard...
    • Episode 795

      Okay, bevor ich die Folge selbst über den Klee lobe erstmal zur Animation: Die ist seit dem Beginn des WCI Arcs nämlich einfach verdammt geil und dass ohne Pause oder zwischenzeitliche Gesichtsentgleisungen bei näher ran zoomen. Und damit mein ich nicht dass sie "nur" gut ist, sondern wirklich fantastisch auschaut! mMn zwar auch angebracht für den BM Arc, aber trotzdem ist es jede Woche eine neue Freude :D

      Bis auf den kleinen Filler in den verführerischen Wäldern wurde heute ordentlich Content umgesetzt, Puddings Brautmodenschau, Pekoms Hinrichtung, Ceasars Gespräch mit Big Mom und Perosperos Auftritt.

      Wo soll ich anfangen?? Die Folge war halt einfach grandios! Beim Teil mit Pudding gefiel mir, wie man im Vordergrund die die Homie-Blumen sah als Brook und Pedro rätselten wie ihre Ankunft bereits entdeckt werden konnte.
      Bege als Vater, den kuriosen Kontrast hat man auch fabelhaft umgesetzt, auch wenn ich mir fast noch ein bisschen mehr Knuddl-Muddl von ihm für Petze gewünscht hätte.
      Beim Gespräch mit Big Mom hat man auch wunderbar die Soundtracks genutzt um das alles passend in Szene zu setzen. So passte Big Moms Song zu ihrem Traum (den man dafür auch etwas mehr gestreckt hat als das eine Panel im Manga) perfekt dazu. Ceasar dagegen durfte endlich wieder mal seinen persönlichen Soundtrack vorbringen. Übrigens finde ich es einfach herrlich, wie Big Mom seine Fratzen kommentiert :D:D
      Und dann endlich Perospero-sama. Seit letztens bin ich ja irgendwo ein Fan dieses Charakters. Er ist einfach so herrlich verstörend skurill. Und was soll ich sagen, seine Synchrionstimme passt einfach perfekt zu der Lache und das lecken an seinen Süßigkeiten ist genau so ecklig wie ich es mir vorgestellt habe! Super!
      Ruffys kleine Sammlung am Ende war dann noch ein schöner Übergang zur nächsten Folge wo wir dann auch das erste Schwergewicht dieses Arcs treffen. Eeeeendlich. Generell bekomm ich aber sogar von den Fillern im Wald nicht genug, Brûlée ist einfach so awesome, dass jede Szene damit zu gefallen weiß.
    • Endlich sieht man ihm im Anime.
      The 1st son Perospero <3 <3
      Seine Stimme und dieses Leckgeräusch. Herlich. Die Farben gebe ich zu hatte ich nun etwas anders im Kopf aber ja okay das Gelbe passt auch zu ihm. Wobei ich sagen muss. Er sieht einfach nur verstörend aus aber deswegen mag ich ihn sosehr.

      Ein toller Charakter den Oda da aus dem Hut gezaubert hat.
      " Um weiterhin allgemeine Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten wird die Republik umgestaltet werden und zwar zum ersten Galaktischen Imperium!"

      Auszug aus Palpatines Rede vor dem Galaktischen Senat
    • Zur der neuen Folge muss ich meinen Senf auch mal wieder zugeben.
      Das die Folge hier und da wieder in die Länge gezogen wurde, ist ja mittlerweile eigentlich ganz normal, aber ich muss sagen das mir das gar nicht so auffällt. Es lässt sich sehr harmonisch ansehen. Das einzigste was ich vieleicht bemängeln musste, dass Ruffy das echt nicht schnallt. Ich erinner mich gar nicht mehr, ob das im Manga auch so heftig war. Irgendwann hätte er das doch schnallen müssen, dass alle Leute unmöglich zu seiner Crew zugehören. Und die Geräusche erst, die sie sich von sich gegeben haben. Ja nun gut, Ruffy halt..

      Ich fand es übringens auch sehr gut umgesetzt, wie geschockt Brook und Pedro waren, als sie erkannt haben das alle schon wussten, dass die SHB schon lange auf WCI angelegt sind. Die mehreren "geschockten" Szenen waren einfach zu gut. Ich musste mich echt leicht kringeln.

      Außerdem kam der erste animierte Auftritt vom Perospero! Ich muss sagen, von den Animation her gefällt mir der Arc immer mehr. Etwas von diesem kindlischen Charme, wiederrum aber auch so krankhaft verstörend.
      Die Folge hat mir echt gefallen!
    • Episode 796

      Die heutige Folge war zwar wieder sehr gefüllt mir Fillern, allerdings Gott sei Dank mit welchen die man nur zu gerne sieht.

      Da wäre anfangs gleich mal die ausgebaute Szene mit den Inkarnationen von Big Mom, welche die Seelen der Einwohner einfordern. Ich muss sagen das alles wurde in eine verdammt coole Atmosphäre gepackt, als da die Bewohner mitten in der Nacht auf die Kirche zusteuern und drinnen am Altar dieser Sammler auf sie wartet.

      Weiter gings mit Brûlée vs Namir, Chopper und Carrot, auch hier bin ich recht zufrieden mit dem Kampf, vor allem da die Übermacht mithiflfe der Homies als recht erdrückend gezeigt wurde.

      Aber ich will zum wohl besten Teil der ganzen Folge kommen, welche wieder zeigt wie großartig der WCI Arc bisher ist.

      Das wäre zum einen als Big Mom von ihren Süßigkeiten darüber informiert wird, wies in den Wälder aussieht. Und es ist halt irgendwo genial von singenden Süßigkeiten und Kuchen einen Lagebericht zu bekommen, vor allem da sie sich sogar noch Brûlée Nasen und Äste umgehängt haben xD
      Und dann bekommen wir doch tatsächlich gleich Cracker präsentiert und verdammt, der Auftritt war wirklich cool. Und eben hier zeigt Toei wie Filler wirklich sein sollten: Sinnvoll!
      Im Manga erwähnt er ja, dass Mama ihn geschickt hat um die SHB zu erledigen. Dieses Gespräche wurde heute als Filler eingebaut, mein Lob dafür.

      Nächste Woche als endlich die lang ersehnte Konfrontation zwischen ihm und Ruffy, hoffentlich hat man dafür noch genug epicness über.
    • An sich hab ich nichts gegen filler, heute wieder gut welche ins szene gesetzt.
      Aber mal eine andere frage, seit ihr auch mit der Animation vom One piece anime unzufrieden?? Ich selber finde diese überhaupt nicht mehr gut und ich bekomm auch mit wie sich die Meisten fans sich darüber auf regen. In dieser Folge konnte man wirklich wieder paar sehr schlecht gezeichnete Animation bilder sehen.
      Angefangen mit Nami die von aussehen her überhaupt nicht richtig umgesetzt worden ist und zu guter letzt Cracker der anfangs recht okay aussah aber dann im gehen in Wald wirklich schlecht gezeichnet wurde.. Das ist in verhältnis von Früher wirklich sehr traurig das man den tollen Manga von Oda nicht richtig umsetzen kann wie früher. Auch die kämpfe sind nicht mehr so wie sie es früher einmal waren, Luffys Gear2 wird wirklich schlecht umgesetzt und der kampf mit Sanji vs Judge war einfach undynamisch und nicht gut gezeichnet(in Manga war das neben Luffy vs Cracker mein lieblings kampf).

      Sowas kann ich einfach nicht verstehen, vorallem dann nicht wenn ich mir die letzten Dragonball super folgen angegucke die toll in szene gesetzt werden mit dynamischen fights, guter Animationen und spannende ergänzungen. In vergleich dazu wirkt One piece nicht so toll, dabei kommen beide Animes von Toei selbst. Und ich finde das die Animation von Dragonball deutlich besser zugenommen hat als von anfang. Mir kommt es so vor als man sich für Dragonball viel mehr mühe gibt als für One piece.. An sich war ja die heutige episode nicht schlimm(besonders der part mit Chopper und Carrot), aber es hat auch seine fehler und lücken.

      Ich weiß ja nicht so recht, vllt mach ich mir einfach viel zu viel kopf darüber, aber ich kann mit der jetztigen Animation und kämpfe von One piece nicht viel anfangen, dank der Handlung und Story von Oda gucke ich mir das trotzdem meisten an, wobei falls sie wirklich den Kampf mit Cracker vs Luffy auch vermasseln dann werde ich wahrscheinlich den Anime abbrechen und für eine Zeit nicht gucken.

      Wie sieht ihr das ganze, seit ihr damit auch zufrieden oder fühlt ihr das Selbe wie die meisten anderen One piece fans die einfach vom Anime enttäuscht sind??
    • Choppers Selbsterkenntnis das die hier auf BM Land sind und man dort nicht so einfach partymachend infiltrieren kann kommt zwar sehr spät aber sie kommt ja immerhin bei ihm. Der aussichtslosen Kampf von Monster Chopper war gut inszeniert worden genauso wie Carrots part im Kampf gegen Brulee, die Aussprache ihres Namens hört sich ziemlich schräg an.

      Captain Dummdumm peilt aber wie immer nichts und Nami Schelte ist mehr als verdient. Hat er sie doch gefesselt und auf den Haufen mit anderen Tierchen gepackt. LOL, die Reaktion als dann Luffy doch noch eine ansprach und sich darüber wunderte das sie reden konnte. Echt jetzt? Die ganze Szene mit den Copies ist derbe schwachsinnig, über sowas kann ich nicht lachen. Es zeigt einmal mehr das Oda keine Charakterentwicklung zulässt an den SH.

      Die Szenen mit BM und den Seelensammlern waren gut gezeigt worden, die Frau ist einfach Luffy taktisch und intelellktuell überlegen, was bei Captain Dummdumm aber kein Kompliment ist, sondern Tatsache.

      Episode kriegt 7 von 10
      A Laser beam of Epicness
    • @ LaDarque

      Kann dir nur zustimmen!

      Mich nervt Luffy schon seit einigen Folgen. Aktuell habe ich den Eindruck, dass er immer mehr verblödet… Er erkennt nicht mal mehr seine ihm doch so wichtigen Freunde und denkt alle Kopien seien echt... ich meine wtf?!

      Der war doch früher nicht so "extrem" verpeilt. Wenn Luffy in Alabasta damals auch so bekloppt gewesen wäre, hätte er Corocodile nie besiegt.
      Alleine schon weil er den Trick mit dem Wasser nie herausgefunden hätte. Von daher stimme ich dir zu 100 % zu, dass Luffy bei BM wirklich unterlegen ist.
      Wer ein WARUM zum leben hat, erträgt fast jedes WIE

    • 796

      Wie schön, dass hier auch über Ruffy's teilweise doch extreme Dummheit gesprochen wird. Als diese Stelle im Manga erschien wurde das nämlich ebenso diskutiert :-D . Zum Glück war es wenigstens recht schnell vorbei.

      An sich hat mir die Folge sehr gut gefallen. Die Tributabgabe war schön in Szene gesetzt und die Fillerszene mit Cracker und Big Mom gut platziert. So stören mich Filler auch gar nicht sondern machen sogar Spaß, wenn Szenen die man nur aus Gesprächen kennt bildlich umgesetzt werden. Das zieht andere Stellen nicht unnötig in die Länge und man brauch keine unnötigen Filler-Ars einzubauen und kann trotzdem den Abstand zum Manga halten.

      Crackers Stimme finde ich noch etwas gewöhnungsbedürftig, wobei sie zu seinem Keks-Soldaten passt.

      Spoiler anzeigen
      Für den echten Cracker hätte ich allerdings eine wesentlich höhere und verrücktere Stimme besser gefunden, aber vielleicht wird das ja auch noch kommen.
    • Neu

      Epsiode 797

      Wie heute einfach niemand die neue Episode rezensieren möchte ^^ dann mach ich das eben schnell :)

      An sich war die Folge ganz okay umgesetzt, auch wenn ich wieder das Gefühl hatte, dass da ziemlich viel gestreckt wurde. Immer wieder schön finde ich es, dass der Anime sich auch die Zeit nimmt, kleine Rückblenden einzubauen, so auch hier wieder mit einem kleinen Rückblick zur Thriller Bark. Erinnert sich ja vlt nicht jeder jetzt an diese Lola ^^

      Sehr schön gemacht gefiel mir in dieser Episode der Flug von Randolph mit dem Kranich im Mondschein (wobei... ist es nicht eigentlich Tag?), was wirklich sehr gut animiert war. Ebenso passend war die Stimme von Randolph, die ich mir auch als sehr ruhig vorgestellt habe.
      Überrascht war ich von King Baum (King Baume ^^), dass dieser nicht braun, sondern hässlich grau war. Direkt gruselig das Teil :O wie er dann noch mit seinen Wurzeln durch den Wald rannte....

      Nächste Woche geht dann der Kampf Ruffy vs Cracker los und ich freue mich darauf, ein wenig Action zu sehen ^^
    • Neu

      797

      Puh, wieder mal so eine Folge die sich länger angefühlt hat, als sie eigentlich gemusst hätte. Viel zu viele Pausen in den Gesprächen für einen dramatischen Stimmungsaufbau, der dann aber nicht wirklich dramatisch war. Und dass die Homies bei Cracker kollabieren hätte man auch nicht unbedingt jedes mal so ausführlich gestalten müssen, denn nach dem ersten Mal sollte es jeder verstanden haben und es hätte gereicht, das im Hintergrund nochmal zu sehen.

      Mit Crackers Stimme kann ich mich auch immer noch nicht wirklich anfreunden, aber ich verliere meine Hoffnung nicht. Bin gespannt wie weit die Folge nächste Woche gehen wird, wobei der Kampf sicherlich auch wieder gestreckt wird und man viel geatme sehen und hören wird.

      Was Randolph angeht kann ich Carrot nur zustimmen, die Stimme habe ich mir auch genau so vorgestellt und es passt perfekt. Finde es allerdings immer noch etwas Schade, dass es sich bei ihm nur um einen Homie handelt.
    • Neu

      @StringGreen

      Luffys momentane Dummheit kann man mittlerweile nicht mehr unkommentiert lassen :-D

      EP 797

      Ich fand die Folge diesmal extrem gestreckt…
      alleine die Rückblende von Lola kam mir ewig vor und hat schon die halbe Folge gefressen.
      Kommt es nur mir so vor oder wird Nami in den letzten Folgen teilweise sehr "komisch" gezeichnet? Ich finde Sie sieht in manchen Situationen sehr sehr fremd aus...
      Aber dafür fand ich Crackers Auftritt echt cool, freue mich jetzt schon auf den Kampf.
      Seine Stimme kommt mir allerdings bekannt vor... weiß jemand ob oder für wen die schon mal benutzt wurde? :huh:
      Wer ein WARUM zum leben hat, erträgt fast jedes WIE

    • Neu

      Lol hab die Spoiler bilder zum nächsten Episode gesehen und bin ziemlich gehypt:

      Solltet ihr nicht gespoiler werden, bitte nicht den Spoiler kasten aufmachen.

      Spoiler anzeigen
      Toei hat tatsächlich den fight mit Urouge vs Cracker als filler gezeigt. Darauf freue ich mich besonders, vorallem ob man von Commandant Snack irgendwas mitbekommt.
      Hier paar bilder zur nächsten Episode:
      one-piece.com/news/detail/20170721_5811