Angepinnt Verbesserungsvorschläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich weiß es! Es wird 786 1/2 Folgen geben. Die halbe Folge ist der Abschluss , wo 12 Minuten nur das One Piece gezeigt wird, ohne Ton natürlich. Außerdem hasst Oda große Abschiede, siehe Going Merry, weshalb er keine Arc ans Ende setzt sondern Luffy wird ohne Kampf PK. Die Feinde ertrinken einfach so zwischendurch.

      So jetzt weisst du es.
    • Um es entwas anderes zu sagen als mein Vorgänger :D
      Es ist noch nicht klar wieviel Folgen es geben wird da One Piece noch nicht zu ende gezeichnet ist.Es kann zwischen durhc ja noch Filler komen .Es ist also nicht klar wieviele es geben wird.
      (Ausserdem denke ich das das der Falsche Thread dafür ist :D ,Knanste nächste mal besser im Deutschen Anime Thread Posten :P )
    • RichardThePony schrieb:

      Ich weiß es! Es wird 786 1/2 Folgen geben. Die halbe Folge ist der Abschluss , wo 12 Minuten nur das One Piece gezeigt wird, ohne Ton natürlich. Außerdem hasst Oda große Abschiede, siehe Going Merry, weshalb er keine Arc ans Ende setzt sondern Luffy wird ohne Kampf PK. Die Feinde ertrinken einfach so zwischendurch.

      So jetzt weisst du es.


      Sorry für den Spam, aber saugeiler Post! :thumbsup: :D
    • RichardThePony schrieb:

      Ich weiß es! Es wird 786 1/2 Folgen geben. Die halbe Folge ist der Abschluss , wo 12 Minuten nur das One Piece gezeigt wird, ohne Ton natürlich. Außerdem hasst Oda große Abschiede, siehe Going Merry, weshalb er keine Arc ans Ende setzt sondern Luffy wird ohne Kampf PK. Die Feinde ertrinken einfach so zwischendurch.


      Jetzt verarsch den armen Jungen doch nicht...

      Also: Natürlich gibt es Ton in der letzten halben Folge, wenn das One Piece gezeigt wird, allerdings nur auf der DVD-Version. Es ist aber eigentlich der selbe Text wie am Anfang, nur wurde "Gold Roger" durch "Gum-Gum-Ruffy" ersetzt.

      @milan7777: Das meint der nicht böse, genauso wenig wie ich es böse meine, aber solche Gelegenheiten für derbe SPäße muss man einfach aufgreifen!
    • @milan7777: Das meint der nicht böse, genauso wenig wie ich es böse meine, aber solche Gelegenheiten für derbe SPäße muss man einfach aufgreifen!


      Es ist so, wie Parathion, oder auch Zangetsu genannt, sagt. Ich konnte mich einfach nicht beherrschen. Aber Oda hat nach EL erwähnt, dass die Hälfte rum sei... wenn ich mich recht an das Interview erinnere... müsste also zw 600 und 700 Folgen geben.
    • Mal ein paar Verbesserungsvorschläge die sicher auch zur Qualität des Wikis betragen.

      1. Was mich teilweise richtig stört ist das man einfach keine Möglichkeit hat Quellen anzugeben. Es sollte möglich sein wie auch in der deutschen Wikipedia Quellen anzugeben die dann in der Fußnote des Artikels stehen. Weiter sollte man auch die Bilder die hochgeladen wurden mit Quellen versehen, um die Authentizität und Qualität des Wikis zu heben. Ich bin mir natürlich sicher, dass so gut wie alles im OP-Wiki nach fundierten und hinterlegten Wissen erstellt wurde, dennoch wäre es besonders für neue Besucher hilfreich zu sehen, dass hier alles mit Quellen belegt ist. Dadurch kann man selbst genau an dieser Stelle nachschlagen und man bekommt mehr Vertrauen.

      2. Es sollte eine Kategorie für Spoiler angelegt werden. Besonders bei der automatischen Listenfunktion (DynamicPageList) im Wiki fällt negativ auf, dass Artikel die eigentlich noch als Spoiler gelten, trozdem in der Liste auftauchen. Dies könnte vermieden werden, wenn alle Artikel die noch als Spoiler oder zum teil ein Spoiler sind in einer dafür eigens angelegten Kategorie sind, wodurch man diese in der DPL herausfiltern kann. Ich weiß leider ob sich das technisch umsetzen lässt, oder sich ein paar fleißige User alle Artikel manuell in diese Kategorie einordnen müssen.

      3. Sollte es, was es auch schon in vielen anderen namhaften Wikis der Fall ist, besonders lesenswerte Artikel herausgehoben werden und besonders gekennzeichnet werden. Durch diese gezielte Auswahl lesenswerter Artikel könnte dann auch schneller und einfacher ein Artikel des Monats gefunden werden. Ich denke es hätten mehrere Artikel als nur die Artikel des Monats verdient als besonders lesenswert herausgehoben zu werden.

      4. Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich nötig ist, jedes verlinkbare Wort jedes mal in einem Artikel zu verlinken. Ich denke es ist nicht erforderlich Ruffy oder andere Namen und Begriffe mehr als einmal in einem Artikel zu verlinken. Es sollte ausreichen wenn alles Begriffe beim ersten Mal verlinkt werden und danach nicht mehr. Dies würde es den Autoren sicher einfach machen als jede bekannten Begriff zu verlinken müssen.

      5. Die Navigationsleisten werden im OP-Wiki zu eigentlich ganz anderen Zwecken verwendet als sie gedacht sind. Navigationsleisten sind doch eigentlich dafür gedacht, schnell Artikeln mit ähnlichem oder verwandten Inhalten zu entdecken. Im OP-Wiki sehe ich oft das Navigationsleisten für Attacken oder andere Sachen benutzt werden. Ich bin mir nicht wirklich sicher ob es sinnvoll ist, Navigationsleisten für solche Sachen zu benutzen, da dadurch oftmals der Lesefluss gestört wird und es doch nicht vielleicht einfacher und sinnvoller wäre es ganz normal einzubinden oder als Tabelle.

      6. Es sollten ähnliche Artikel gleich bearbeitet werden. Die Artikel über die Attacken von Ruffy, Nami und [url=''http://de.opwiki.org/wiki/Ace'_Attacken'']Ace[/url] sind von grundauf verschieden aufgebaut, obwohl sie alle nur die Attacken eines Charakters aufzählen.

      Das war jetzt mal die paar Punkte die mich ein bisschen stören. Ich denke durch diese Sachen könnte man die Qualität des Wikis eindeutig steigern.
    • Zu 1. Um die Quelle bei Bildern anzugeben, müssten wir einfach nur eine Vorlage für die Bildbeschreibungsseiten erstellen, dann ließe sich die Information leicht einfügen. Die Vorlage dafür sollte in der Wikipedia zu finden sein.
      Die meisten Bilder in der Wiki dürften allerdings unfrei und nicht rechtens in die Datenbank geladen worden sein, von daher wird sich die Quelle später kaum nachvollziehen lassen.

      Zu dem Punkt mit den Spoilern (2.) lässt sich sagen, dass die Seiten von Hand eingetragen werden müssten, da die Spoiler-Extension, die wir verwenden, keine automatische Kategorie ermöglicht, ich habe diesbezüglich ein Statement von Porter im Forum hinterlegt.
    • was mich manchmal öfters stört ist die, das manche artikel mit schlechten audrücken versehen sind. als leser sollte es ansprechend sein und nich durch iwelche sachen verunreinigt werden.
      folgendes hab ich mal aus der handlung rauskopiert, so als beipiel:
      Ausgerüstet mit einem kleinen Boot und einem Strohhut, den ihm der Rote Shanks geschenkt hat, und den er ihm eines Tages wiedergeben will, beginnt er sein Abenteuer.
      solche langen verschachtelten sätze sind unnötig und machen den artikel nur unnötig kompliziert.
      hier könnte man vllt besser schreiben:
      er beginn sein abenteuer mit einem kleine boot und seinem strohhut. zudem hofft er so zu
      werden wie sein großes vorbild, der rote shanks, von dem er diesen strohhut hat. sie haben
      sich versprochen, das ruffy, wenn er ein großer pirat ist ihm den hut zurückgeben wird.
      das sollte jetzt nur erstmal ein beispiel sein, ich hab teilweise noch schlimmere sätze entdeckt und einige wörter könnte man vllt auch verständlichere ausdrücken. gum gum teufelsfrucht ist auch so eines dieser wörter. könnte man doch besser schreiben
      eine teufelsfrucht names gum gum frucht oder sowas in der art.
      man könnte vllt so eine art verbesserungscoach benennen, der die artikel durchgeht und sie nach zu verbessern, den manchen würde das wohl gut tun.

      danke für die aufmerksamkeit
      OPYoshi
      Time keeps running away
      No matter what's left behind
      It keeps on moving
      Tomorrow is not in today
      And all of your yesterdays
      Are only a matter of
      Time..


    • Ehrlich gesagt kann ich dir nicht vollständig zustimmen.
      So wie bei deinem Beispiel sind manche Sätze verschachtelt. Doch imo ist das nicht schlecht und hört sich professioneller an. Und wenn man die deutsche Sprache einigermaßen beherrscht, sollte man keine Probleme haben, solche Sätze zu verstehen. Aber du hast insofern recht, dass die Sätze nicht zu lang sein sollten, da man sonst die Übersicht verliert.
      Also so lang wie in deinem Beipsiel finde ich völlig in Ordnung, aber ich habe auch schon deutlich längere gesehen, die dazu noch grammatikalisch falsch waren. Sowas sollte natürlich ausgebessert werden.
    • hast recht, ist ein blödes beispiel, wollte eigentlich nur die problematik damit ansprechen.
      professionalität ist zwar wichtig, aber was bringt es dem wiki, wenn die texte teilweise etwas umständlich sind? natürlich gibt es auch artikel die gut geschrieben sind. ich will ja nicht pauschalisieren.
      Time keeps running away
      No matter what's left behind
      It keeps on moving
      Tomorrow is not in today
      And all of your yesterdays
      Are only a matter of
      Time..


    • Erst ma muss ich sagen das mir das OpWiki sehr gut gefällt! Macht weiter so! :thumbup:

      Ich hätte noch einen Vorschlag!
      Ich habe mir nämlich Vorgestern den Artikel über die Coverstorys angeguckt!
      Es ist alles schön beschrieben, was auf den Covern zu sehen ist. Allerdings könnte man es noch besser nachvollziehen, wenn ihr dort die Coverbilder einfügen würdet!
      Ist zwar nur ein kleiner Vorschlag, aber das würde den Artikel noch ein bissel verschönern! :D
    • Aus der Diskussionsseite zum Artikel Cover-Stories:

      :Für Bilder wäre ich ebenfalls. Finde sowieso das die Manga-Bilder viel besser aussehn als die aus dem Anime. Finde es i-wie Schade das die Manga-Bilder durch die Animeversionen ersetzt werden sobald die Charaktere im Anime vorkommen... ...--KamereonMadara 16:00, 18. Mär. 2008 (CET)

      ::Ja, da sprichst du mir aus der Seele. Viele Dinge gefallen mir im Anime nicht so, da schwankt die Zeichenqualität manchmal. Aber wie soll man die Kapitelcover so unterbringen, dass die Seite nicht vor Bildern überquillt? Wenn sie zu klein sind, erkennt man nichts, und wenn sie erkennbar sind, dann wird die Seite unübersichtlich... -Sombatezib- 16:21, 18. Mär. 2008 (CET)
      Also speziell mein Beitrag: Wie genau soll man die Seite denn dann gestalten? Das werden eine Menge Bilder, die dann dort auftauchen würden.
    • zu den bildern: es gibt doch auch andere seiten, die die coverbilder online haben, könnte man nicht auf die verweisen oder verlinken?
      aber man kann dich doch auch so reinstellen, jedes mal sind bei den aktuellen spoilern auch bis zu 10 bilder dabei und das sind ja auch nicht unbedingt wenig, da kommt es doch auf die 200 (???) auch nicht mehr an, oder?
      zu dem letzten punkt dürft ihr mich ruhig korrigieren, bin mir da nämlich garnicht sicher
      Time keeps running away
      No matter what's left behind
      It keeps on moving
      Tomorrow is not in today
      And all of your yesterdays
      Are only a matter of
      Time..


    • Möglicher Vorschlag zur Ralisierung: 3 - 5 "Thumbnails" pro Tabellenzeile. Darüber die Überschrift und darunter der Text, was das Bild "aussagt". Klickt man auf das Bild, gelangt man zur Großansicht.
      Man kann aber die Beschreibung auch weglassen, da man diese auf der Coverstory ja erkennen sollte.

      Mfg
    • Razor schrieb:

      Mal ein paar Verbesserungsvorschläge die sicher auch zur Qualität des Wikis betragen.

      1. Was mich teilweise richtig stört ist das man einfach keine Möglichkeit hat Quellen anzugeben. Es sollte möglich sein wie auch in der deutschen Wikipedia Quellen anzugeben die dann in der Fußnote des Artikels stehen. Weiter sollte man auch die Bilder die hochgeladen wurden mit Quellen versehen, um die Authentizität und Qualität des Wikis zu heben. Ich bin mir natürlich sicher, dass so gut wie alles im OP-Wiki nach fundierten und hinterlegten Wissen erstellt wurde, dennoch wäre es besonders für neue Besucher hilfreich zu sehen, dass hier alles mit Quellen belegt ist. Dadurch kann man selbst genau an dieser Stelle nachschlagen und man bekommt mehr Vertrauen.

      2. Es sollte eine Kategorie für Spoiler angelegt werden. Besonders bei der automatischen Listenfunktion (DynamicPageList) im Wiki fällt negativ auf, dass Artikel die eigentlich noch als Spoiler gelten, trozdem in der Liste auftauchen. Dies könnte vermieden werden, wenn alle Artikel die noch als Spoiler oder zum teil ein Spoiler sind in einer dafür eigens angelegten Kategorie sind, wodurch man diese in der DPL herausfiltern kann. Ich weiß leider ob sich das technisch umsetzen lässt, oder sich ein paar fleißige User alle Artikel manuell in diese Kategorie einordnen müssen.

      3. Sollte es, was es auch schon in vielen anderen namhaften Wikis der Fall ist, besonders lesenswerte Artikel herausgehoben werden und besonders gekennzeichnet werden. Durch diese gezielte Auswahl lesenswerter Artikel könnte dann auch schneller und einfacher ein Artikel des Monats gefunden werden. Ich denke es hätten mehrere Artikel als nur die Artikel des Monats verdient als besonders lesenswert herausgehoben zu werden.

      4. Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich nötig ist, jedes verlinkbare Wort jedes mal in einem Artikel zu verlinken. Ich denke es ist nicht erforderlich Ruffy oder andere Namen und Begriffe mehr als einmal in einem Artikel zu verlinken. Es sollte ausreichen wenn alles Begriffe beim ersten Mal verlinkt werden und danach nicht mehr. Dies würde es den Autoren sicher einfach machen als jede bekannten Begriff zu verlinken müssen.

      5. Die Navigationsleisten werden im OP-Wiki zu eigentlich ganz anderen Zwecken verwendet als sie gedacht sind. Navigationsleisten sind doch eigentlich dafür gedacht, schnell Artikeln mit ähnlichem oder verwandten Inhalten zu entdecken. Im OP-Wiki sehe ich oft das Navigationsleisten für Attacken oder andere Sachen benutzt werden. Ich bin mir nicht wirklich sicher ob es sinnvoll ist, Navigationsleisten für solche Sachen zu benutzen, da dadurch oftmals der Lesefluss gestört wird und es doch nicht vielleicht einfacher und sinnvoller wäre es ganz normal einzubinden oder als Tabelle.

      6. Es sollten ähnliche Artikel gleich bearbeitet werden. Die Artikel über die Attacken von Ruffy, Nami und [url=''http://de.opwiki.org/wiki/Ace'_Attacken'']Ace[/url] sind von grundauf verschieden aufgebaut, obwohl sie alle nur die Attacken eines Charakters aufzählen.

      Das war jetzt mal die paar Punkte die mich ein bisschen stören. Ich denke durch diese Sachen könnte man die Qualität des Wikis eindeutig steigern.

      Hierzu möchte ich eben meine geistigen Ergüsse niederschreiben xD
      1. Das wurde (leut meines Gedächtnisses) schonmal vorgeschlagen und von mir befürwortet. Kann aber sein, dass das nicht hier im Forum war, ist auch egal. Ich find das auf jedenfall ne gute Sache. Manchmal liest man eine Information und fragt sich "Wo soll denn das stehen?". Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber bei mir ist es so, wenn ich mich für 'gut informiert' halte und etwas lese, das mit gänzlich unbekannt ist, bin ich etwas misstrauisch. Man will sich dann, wenn man eher dazu tendiert es für eine Fehlinformation zuhalten, nicht einfach darauf verlassen, dass es irgendwer darein geschrieben hat.
        Wenn man dann einen Quellnachweis hätte, könnte man nachschlagen und festellen: "Verdammt, das steht echt da!"
        OK, seit der Einführung des Teams, ist das eher etwas das selten vorkommt, war aber auch nur ein persönliches Beispiel. Damals, als es noch offen für alle war, war das quasi ein alltägliches Problem. Denn neben Trollen die aus Spaß Artikel verschandeln, gab es auch noch Leute, die unsinnige Informationen, die sie irgendwo aufgeschnappt haben, für bare Münze nahmen und sofort ins Wiki eintrugen. Mit Quellnachweisen könnte man solche Leute vielleicht etwas 'abschrecken'. Wäre bei richtiger Umsetzung also zumindest ein Schritt in Richtung Openwiki.
      2. Ist eine gute Idee. Es ist vielleicht auch gar nicht so schlimm, dass sichein solches Kategorie-Tag nicht in die Extension einbauen lässt. Denn in diese Kategorie würde ich nur solche Artikel packen, die komplett Spoiler sind, bzw bei denen sogar ihr Name ein Spoiler darstellt, denn nur dann muss man sie aus anderen Kategorien ausblenden. Die können dann unter nem Spoiler-Tag separat gelistet werden...
      3. Kann man sicher mit dem neuem AotM-Verfahren kombinieren. Artikel, die das Gremium vorschlägt, könnte man direkt dann dieses Prädikat verleihen, egal ob sie die Wahl gewinnen oder nicht. Ist nur ein schneller Gedanke jetzt. Keineswegs ne feste Entscheidung.
      4. Könnte man so machen, dass man Begriffe nur einmal pro 'Sinnabschnitt' verlinkt. Dieses 'nur einmal verlinken' missfällt mir persönlich. Es gibt aber wirklich auch Artikel, wo es einfach übertrieben wirkt, mit den Verlinkungen. Bleibt die Frage wo so ein 'Sinnabschnitt' beginnt... Ich denke Frühestens mit dem nächsten Absatz und spätestens bei einer Überschrift. Alles dazwischen ist wohl vom Inhalt abhängig. Ach wo wir grad beim Thema sind: Der Artikelname selbst sollte möglichst nicht verlinkt werden. Der wird dann fettgedruckt, das muss nicht sein. Wirkt überzogen wichtig und ist uneinheitlich mit anderen Artikeln.
      5. Kann ich grad nicht viel zu sagen. Ich finde nicht, dass man alles wie bei anderen machen muss. Wenn es innerhalb des Wikis einheitlich ist, denk ich, ist es stimmig.
      6. Einheitlichkeit ist auch hier das Stichwort. Ich würde auch sagen, dass Artikel mit änhlichem Inhalt auch im Aufbau eingetlich sein sollten. Bei gewissen Sachen kann man dazu ja eine Vorlage erstellen. Wie bei den TCG-Artikel... da wäre es ja fatal, wenn jeder Artikel anders wäre. xD
    • Porter schrieb:


      1. Das wurde (leut meines Gedächtnisses) schonmal vorgeschlagen und von mir befürwortet. Kann aber sein, dass das nicht hier im Forum war, ist auch egal. Ich find das auf jedenfall ne gute Sache. Manchmal liest man eine Information und fragt sich "Wo soll denn das stehen?". Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber bei mir ist es so, wenn ich mich für 'gut informiert' halte und etwas lese, das mit gänzlich unbekannt ist, bin ich etwas misstrauisch. Man will sich dann, wenn man eher dazu tendiert es für eine Fehlinformation zuhalten, nicht einfach darauf verlassen, dass es irgendwer darein geschrieben hat.
      Wenn man dann einen Quellnachweis hätte, könnte man nachschlagen und festellen: "Verdammt, das steht echt da!"
      OK, seit der Einführung des Teams, ist das eher etwas das selten vorkommt, war aber auch nur ein persönliches Beispiel. Damals, als es noch offen für alle war, war das quasi ein alltägliches Problem. Denn neben Trollen die aus Spaß Artikel verschandeln, gab es auch noch Leute, die unsinnige Informationen, die sie irgendwo aufgeschnappt haben, für bare Münze nahmen und sofort ins Wiki eintrugen. Mit Quellnachweisen könnte man solche Leute vielleicht etwas 'abschrecken'. Wäre bei richtiger Umsetzung also zumindest ein Schritt in Richtung Openwiki.


      Das ist doch soweit ich mich entsinnen kann in Arbeit oder nicht :) ?

      Porter schrieb:


      4. Könnte man so machen, dass man Begriffe nur einmal pro 'Sinnabschnitt' verlinkt. Dieses 'nur einmal verlinken' missfällt mir persönlich. Es gibt aber wirklich auch Artikel, wo es einfach übertrieben wirkt, mit den Verlinkungen. Bleibt die Frage wo so ein 'Sinnabschnitt' beginnt... Ich denke Frühestens mit dem nächsten Absatz und spätestens bei einer Überschrift. Alles dazwischen ist wohl vom Inhalt abhängig. Ach wo wir grad beim Thema sind: Der Artikelname selbst sollte möglichst nicht verlinkt werden. Der wird dann fettgedruckt, das muss nicht sein. Wirkt überzogen wichtig und ist uneinheitlich mit anderen Artikeln.


      Ich denke es reicht völlig aus wenn man in einer halben Seite Text, einmal einen Artikel verlinkt. In Moment wird ganz Klar das Ziel dem Leser weiterführende Informationen zu vermitteln verfehlt. Die viel zu vielen Links erschweren den Überblick über wichtige Zusatzinformationen ungemein. Der unnötige Gebrauch von Links führt dazu, dass man beim Lesen abgelenkt wird. Es ist eine Zumutung für den Leser, der sich erstmal einen Großteil der Links durchschauen muss um zu verstehen welche Begriffe wichtig für das Verständnis des Artikels sind. Hier lautet die Parole je weniger desto besser. Auch sollte nicht jede Kleinigkeit verlinkt werden, sondern nur Artikel, die für das Verständnis des Artikels notwendig sind.

      Porter schrieb:


      6. Einheitlichkeit ist auch hier das Stichwort. Ich würde auch sagen, dass Artikel mit änhlichem Inhalt auch im Aufbau eingetlich sein sollten. Bei gewissen Sachen kann man dazu ja eine Vorlage erstellen. Wie bei den TCG-Artikel... da wäre es ja fatal, wenn jeder Artikel anders wäre. xD


      Das Problem hier besteht darin, das jeder den Artikel so formatiert wie es ihm persönlich gefehlt. Man müsste festlegen, wie ein Artikel aussehen sollte. Da es keine Anleitung dazu gibt, werden die Benutzer weiterhin die Sachen so machen wie sie es für gut befinden.
    • OPWIKI Artikel: Freie Kapitel Verbesserungsvorschlag

      Hallo erst mal also ich hab neulich mir den Artikel: Freie kapitel angesehen und fand ihn etwas uninformativ. Mein Vorschlag sollten wir nicht zu jedem Freien Kapitel eine kleine 2 bis 4 Zeilige beschreibung machen so damit die user die mal ein Chap verpassen nachlesen können was in dem jeweiligem Chap passiert ist. Praktisch als kleine Info die man unter einen Spoiler steckt.

      Andernfalls hat man nur den Chapter Titel und sonst nichts.

      Gruss INOT 8)
      Luft ist Unsichtbar und trotzdem ist sie da.
      Was sagt uns das:
      Klar nur weil man etwas net sieht heißt es nicht das es nicht da ist.
    • mein vorschlag wegen neuer informationen:

      die rubrik veränderung der charaktere kann in hinsicht auf marco und jozu erweitert werden, aber auch in hinblick auf ace!!!

      inzwischen hat man von ihm kinderbilder und auch bilder zu zeiten der spade-piratenbande. zudem viele aktuelle bilder.
      "I´ve already pinched my cheek... Hard enough to tear it right off! If this was a dream I would have woken up by now!"
    • Die Kategorie, die die Veränderung der Charaktere beschreibt, bezieht sich aber auf Veränderungen, die stattfinden, nachdem Ruffy damals im Windmühlendorf aufgebrochen ist. Kinderbilder etc. aus Flashbacks werden deshalb nicht erfasst. Wir möchten nur einen Überblick darüber verschaffen, wie sich die Charaktere im Laufe der Haupthandlung verändern. Wenn man das so angelegt hat, kann man zwar auch Bilder aus Flashbacks einbinden, aber wegen jedes Flashbacks zu X Charakteren eine Seite zu den Veränderungen anzulegen.
      mfg, hobb
      30 mio Steuerhinterziehung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Sex mit minderjährigen Prostituierten - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Schmuggel - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Brandstiftung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Forderung nach mehr Spielminuten oder zu wenig Erfolg - Verpiss dich sofort, Verbrecher!
    • aber in den kategorien sind doch kinderbilder. O_O
      von jedem mitglied der strohhutbande abgesehen von brook sind kinderbilder zu sehen.
      und wenn es wirklich nur um die zeit nach ruffys abreise gehen soll, warum gibt es dann bilder von
      brook zu haut-zeiten?!
      ich denke gerade weil ace sich einer recht hohen beliebtheit erfreut, wäre es ne gute sache.
      "I´ve already pinched my cheek... Hard enough to tear it right off! If this was a dream I would have woken up by now!"