Wer wird noch Mitglied in der Strohhutbande? [Startpost beachten!]


    • Nachdem hier eine objektive Diskussion gerade nicht möglich zu sein scheint und sich beide Fronten eh schon darüber einig sind, dass sie zu dem Thema jetzt nichts mehr schreiben werden, gönne ich dem Thread mal eine Pause auf unbestimmte Zeit.

      Nutzt die Zeit und geht Spazieren, backt einen Kuchen, oder beschäftigt euch anderweitig.

      - close -

    • Haben alle Parteien sich abgeregt, dann greife ich mal ein. Nee Spaß, ich bin heute wegen einem etwas anderen Thema hier. Denkt ihr, dass Oda uns schon verraten hat, wer alles der Strohutbande beitreten wird? Ich weiß nicht so recht, aber eine Coverpage sieht mysteriös danach aus. Auch wenn jetzt manche Kritiker argumentieren würden, dass Titelseiten nicht mehr wiedergeben als ein Bild, so liegen sie damit definitiv falsch. Es gibt genügend Cover-und Colourpages, die etwas angeteasert haben wie zum Beispiel Ace Tod, Sabos Comeback, Zou, Jack oder Sanjis Hochzeitsparty. Dazu noch gibt es Titelseiten mit einem Foreshadowing, die noch eintreten könnten wie dem Tod von einer Person in Kapitel 944 (Wanokuni), die Zorro nahesteht, oder Lysops unausweichlichem Schicksal. Heute setze ich mich auseinander mit der Coverpage 861. Blöderweise ist das Bild mit den Zahlen abhanden gekommen, so musste ich ein Normales wählen.




      Auf dem Bild sind 13 Katzen zu sehen, von denen manche eindeutige Charakteristiken zu den Strohüten aufweisen. An der Stelle könnt ihr kurz das Lesen stoppen und mal selber versuchen zu raten welche Katze welchen Strohut wiederspiegelt. Noch ein kleiner Tipp, die Strohüte sind nicht nach der typischen Rangordnung aufgelistet! Am Ende werde ich auf 3 Katzen eingehen, die vielleicht die zukünftigen Strohüte sein könnten. Darum geht es in der Theorie.


      Katze Nr. 1 (ganz oben) ist eigentlich nicht so schwer zu erraten. Wer liebt es unter einem Sonnenschirm auszuruhen, ab und zu ein Drink von Sanji spendiert bekommen und ihm anschließend eine Abfuhr geben? Sie trägt übrigens ein Bikini und hat große Titten. Das ist unsere Nami-swan.



      Katze Nr. 2 (rechts) Die Katze trägt eine Hose und trinkt aus einer großen Flasche Sake. Oh Mann, das ist Zorro.

      Katze Nr. 3 (auf Nekomamushis Gesicht) könnte Lysop oder auch Franky sein, das man an der Schweißerbrille erkennt. Beide tragen übrigens die. Auf Lysop trifft aber noch eine andere Katze zu, deshalb schließe ich ihn hier somit aus.

      Katze Nr. 4 (unten;Mitte) ist wie ein Spion gekleidet. Sie trägt einen Anzug und eine Sonnenbrille. Ach, wenn das nicht unsere geliebte Robin ist, weiß ich auch nicht mehr weiter.

      Katze Nr. 5 (rechts unten) zeigt sich nur zur Hälfte auf dem Bild. Kommt schon Leute, das müsst ihr erraten. Welcher Strohut ist so schüchtern und versteckt sich immer hinter der Tür und zeigt nur seine halbe Körperhälfte. Es ist Chopper man.


      Katze Nr. 6 (unter dem Bett) ist etwas knifflig. Das ist Sanji-kun. Denn das rechte Auge der Katze ist geschlossen und sie hat nur Wimpern auf der rechten Seite. Bei Sanji ist das rechte Auge vom Haar bedeckt und die linke Seite ganz offen.

      Katze Nr. 7 (Mitte) weißt kein besonderes Merkmal auf als, das es gerne schläft. Infrage kommen Lysop und Brook. Brook kann in jeder so gefährlichen Situation schlafen wie z.B einfach mal bei Big Mom im Bett. Andersherum ist Lysop der Typ, der gerne faulenzt und beim Fischen auch mal ein Auge zudrückt. Aber auf ihn trifft auch die Nr. 9 zu. Ich tippe mal darauf, dass es Brook ist.

      Katze Nr. 9 (oben links) könnte genauso Lysop darstellen, aber auch Brook sein. Beide Charaktere sind des Öfteren in der Nähe von Nami zu sehen (Katze Nr.1) und ihre Ohren sind auch verdeckt. Bei der Katze sind die Ohren angelegt und das tun Katzen nur, wenn sie Angst haben. Und wer von den Strohüten ist bekannt als der Angsthase?

      Katze Nr. 8 (unten; zweite Katze links) ist meiner Ansicht nach am schwierigsten zu erraten, es sei denn, man macht es nach dem Ausschlussverfahren. Es ist unser Captain Ruffy. Es gibt eine Pose, die Ruffy manchmal beim Lachen macht genauso wie die Katze. Genau dann, wenn Ruffy seine Augen schließt, den Finger an die Nase hält und er wie ein Vollidiot lacht. "Shishishishi"



      Katze Nr. 10 (links) ist offensichtlich. Das ist Jimbei. Er trägt ein Kampfsportanzug, das die Jacke symbolisieren soll, und Jimbei trinkt genauso gern Sake aus einem Glas.

      So, auf dem Bild sind aber drei weitere Katzen zu sehen, was darauf hindeutet, dass diese drei Katzen vielleicht die zukünftigen Strohüte anteasern sollen! Es ist nur eine Vermutung, aber aufgrund den aufgelisteten Charakteristiken der anderen Strohüte könnte es sich hierbei wirklich um ein Foreshadowing handeln.

      Bei Katze Nr. 11 sticht der lange Schwanz und seine gestreiften Muster auf dem Rücken hervor. Vor allem aber klettert sie gerne. Diesen Charakter kennen wir vielleicht schon. Es ist Pedro, der auf Zou immer gern seine Zeit in den Bäumen verbrachte, selber ein Katzen-Mink ist und einen langen Schwanz sowie ein gestreiftes Muster besitzt. Obwohl ich es mir gar nicht vorstellen kann, wie Pedro in die verrückte Bude hineinpassen soll xD

      Katze Nr. 12 und 13 kennen wir wahrscheinlich noch nicht. Aber die Katzen sitzen gegenüber und gucken sich gegenseitig in die Augen. Mir kommt eine leicht verrückte Idee in den Sinn, dass es sich hierbei um ein Liebespaar handeln könnte. Wow, ich glaube, auf sowas ist noch kein anderer Fan gekommen. Ein Duo, das gleichzeitig sich noch liebt, mit auf der Sunny. Ich weiß nicht so recht selber, was ich davon halten soll. Es ist jedenfalls meine Interpretation. Aber ich bin mir in dem Punkt sicher, dass Katze Nr. 12 feminin ist. Sie weist starke weibliche Züge auf.

      Aber was haltet ihr davon? Haltet ihr die ganze Vermutung nur für Quark oder glaubt ihr daran, dass die Titelseite vielleicht diese Botschaft uns verheimlicht? Habt ihr auch eine Vorstellung, wer die letzten drei Katzen darstellen sollen?

      Quelle der Theorie : orojackson.com/one-piece-theor…-in-this-cover-page.1509/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CallMeSensei! () aus folgendem Grund: Bilder nicht angezeigt

    • @CallMeSensei!
      Nun, es gibt viele Punkte, die mir nicht zusagen.
      1. Luffy möchte nur 10 Leute in seiner Crew haben. Im Startpost steht es auch, dass Luffy explizit nur 10 Mitglieder haben möchte. Es können also nicht so viele werden.
      2. Es sind zu viele unterschiedliche "Merkmale". Damit meine ich z.B. diese Katze liegt unter einem Schirm und deswegen ist es Nami, oder diese Katze tragt eine Brille deswegen ist es.... Bei einem wird über das Äußerliche (Beispiel mit Franky) Merkmal angedeutet es wäre dieser Charakter, bei den Anderen über das Verhalten (Chopper) und bei manch Anderen muss man über ein paar Ecken denken (Robin). MMn sollte es, damit es auch wirklich Sinn macht, nur in eine Richtung gehen, also nur über das Äußerliche oder über den Charakter, aber nicht alles gemischt.
      3. Es gibt auch zu viele "das könnte Charakter X sein, aber auch Y". Es ist zu uneindeutig, sprich es gibt keine einheitliche Regel bei der Katze 1 nur zu Strohhut A passt, Katze 2 nur zu Strohhut B passt usw.

      Ich halte diese Theorie für viel zu Spekulativ. Es ist zwar nett, aber ich sehe bei diesen Katzen keinen Bezug zu den Strohhüten und schon gar nicht zu den möglichen neuen Mitgliedern der Bande.
      Alle Fehler in diesem Post sind beabsichtigt.
    • Zu 1. Ja, das stimmt. Ruffy hat in den Anfängen von One Piece ausgesagt, dass er 10 Mitglieder haben wird. Aber die offiziele Übersetzung lautet: mindestens ( "at least") 10 Mitglieder, dass heißt, es besteht immer noch Potenzial nach oben.

      Außerdem bedeutet eine Aussage nicht alles. Oda ist in den Anfängen von 10 ausgegangen, aber er kann seine Meinung schon längst geändert haben.
      Mit dieser Aussage konnten Fans sichergehen, dass mindestens 10 Männer Ruffy als Kapitän folgen würden, aber eine Grenze nach oben besteht meiner Ansicht nach nicht. Man könnte aber anders an der Stelle argumentieren, dass One Piece sich langsam dem Ende neigt und alle Strohüte zurzeit sowieso viel zu wenig Screen Time erhalten, sodass es nicht wirklich Sinn macht, weitere Strohüte mit einzubauen. Aber wenn es sich bei dem Cover um ein Foreshadowing handelt, dann wird es Oda auch in ferner Zukunft so planen.

      2. Es wäre viel zu offensichtlich, wenn Oda nur äußerlich die Katzen den Strohüten angepasst hätte und viel zu schwierig, wenn es rein ums Charakter ginge. Bei solchen Covern weiß man auch nicht zurecht, was genau der Autor dabei gedacht hat. Vielleicht handelt es sich bei einer Katze wirklich um ein zukünftiges Strohutmitglied, eine andere ist ihm aber nur aus der Fantasie entsprungen und manchen Katzen setzte er Merkmale von unseren Strohüten auf. Man kann sowas nicht 100% Gewissheit schenken, da gebe ich Recht. Es ist eine persönliche Angelegenheit, ob man sowas Glauben schenken möchte oder nicht. Ich tue das aber.

      3. Eigentlich ist es eindeutig für den Verfasser der Theorie. Er hat jede Katze einem Strohut zugeordnet. Ich jedenfalls sah da eine Schwachstelle und habe deshalb gemeint, dass manche Katzen auch auf andere Strohüte zutreffen könnten.
    • Zwei Punkte möchte ich dazu anmerken:

      1. Es handelt sich hier um ein Fan-Request, das macht es schon mehr als fragwürdig da irgendeinen Hinweis auf den weiteren Handlungsverlauf herauslesen zu wollen

      2. Antropomorphe Tiere sind für Oda nicht ungewöhnlich, es mag zwar sein das Oda bei der "Antropomorphisierung" auch Verhalten/Kleidung genutzt hat was es bei der SHB gibt, aber daraus jetzt irgendwas ablesen zu wollen ist mehr als fragwürdig. Eine Anzugtäger-Katze ist also ein Verweis auf Robin, ja ne is klar und eine Katze die "korrekt" um die Ecke lugt is ein Verweis auf Chopper der das grundsätzlich verkehrt herum macht.

      Da wird was reininterpretiert was einfach nicht da ist.
      -
    • @CallMeSensei!
      1. Siehe Startpost

      Anscheinend gab es diese Diskussion nicht nur ein mal, sonst würde man nicht so ausdrücklich auf den Startpost hinweisen.
      Auch dein Punkt mit der Änderung seiner Meinung, was natürlich möglich ist, kann man widerlegen. Blackbeard. Da er 10 Kapitäne hat und seine Crew den Gegenpart von Luffys Bande darstellt, kann man wohl davon ausgehen, dass sich Oda diesbezüglich nicht seine Meinung geändert hat.
      Ich will nicht großartig viel schreiben und zitieren, denn das Alles steht im Startpost, auch das mit BB.

      Zu 2 und 3.
      Mir fehlt die Struktur und der rote Faden. Oda gibt alles eine gewisse Struktur und alles hat Hand und Fuß.
      Es fehlt der direkte Bezug zu den Strohhüten, wo man sagt: "Ja, so muss es sein." Oder "Sieht genauso aus wie ..."
      Das ist hier einfach nicht der Fall.
      Alle Fehler in diesem Post sind beabsichtigt.
    • Die Anzahl der Crewmitglieder der Strohhutbande ein heiß diskutiertes Thema.

      unabhängig vom Starpost der sich auf Hinweiße im ersten oder zweiten Bandaband bezieht. Nämlich das Ruffy 10 Mitglieder haben will. Allerdings würde die Aussage zu einer Zeit getätigt wo One Piece nicht so lang werden sollte wie es jetzt schon ist. Allso könnte es sich in der Tat geändert haben. Allerdings muss man sagen das wir inwischen über der hälfte von One Piece sind und die Arcs inzwischen viel länger gehen. Wenn also die zukünftigen Arcs allso so 1-2 vielleicht sogar 3 Jahre gehen und One Piece noch 18 Jahre geht bleiben uns zwischen 6 und 18 Arcs. Bedenken wir allerdings das es keinen Sinn macht jemanden erst kurz vor dem Endkampf in die Crew zu holen. Bleibt für mich nur noch zwei Arcs der Whole Cake Island Arc und der Wano Kuni Arc womit wir bei 2 weiteren Mitgliedern wären. Jimbei wird wohl nach dem WCI Arc beitreten bleibt also noch ein Mitglied.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Zur Anzahl der Nakama gibt es viele Theorien, die 10 Mitglieder ist in sofern keine Theorie als das sie ja schon bestätigt wurde durch Oda das es mindestens 10 werden. Dennoch Oda hat schon so mache Aussage widerlegt, sonst wäre der der Manga seit 15 Jahren bereits passe, es gäbe kein TS etc.

      Ich bin durchaus der Meinung das Oda durchaus noch 4 Mitglieder reinpacken könnte, nur das es unbedingt neue wären denke ich nicht. Jinbe ist lange bekannt und ebenso könnte die restlichen keine Unbekannten sein. Theoretisch hat Law immer noch eine Chance zu joinen genauso wie Hancock und jeder halt den wir schon getroffen haben und halt in Frage kommt. Marco wäre auch eine Möglichkeit, Pedro oder Carrot, Purin oder Reiju. Es gibt es eigentlich genug Möglichkeiten die SH aufzufüllen ohne weitere paneltime dafür zu vergeuden.
      A Laser beam of Epicness
    • Meine Theorie war ja lange das es 16 Mitglieder werden da Oda ein sehr Großer Fussballfan sein soll.

      11 Stammspieler und 5 auf der Bank(Schwache Kämpfer die aber trotzdem wichtig sind. Zum Beispiel Chopper und Nami die in ihrer Position überlebenswichtig sind und da her eh nichts auf dem Kampfplatz zu suchen haben.

      Law ist zwar auch ein Arzt aber auch Kapitän. Und trotzdem hat man an Law sehr gut gesehen was passiert wen der Schiffsarzt sehr verletzt wird.

      Da muss ich sagen gefallt mir der WCI ARC hier waren Chopper und Nami die meiste Zeit irgendwie in Sicherheit. Erst in der Spiegelwelt und dann in Capone.

      Aber mit Theorien ist das ja so eine Sache je mehr Zeit vergeht und um so weiter der Manga geht des so unwahrscheinlicher wird es das sie war werden
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mihawk D. Dragon ()

    • Also für mich persönlich spielt eine Diskussion um neue Strohhüte eigentlich keine Rolle mehr. Ich denke mittlerweile müssen bis auf Jimbei nur noch Diskussionen um neue Flottenmitglieder geführt werden.
      Erste Hälfte der Grand Line - Mitglieder
      Zweite Hälfte - Flottenmitglieder
      Kann natürlich auch anderst kommen, aber ich denke es macht einfach keinen Sinn noch weitere Strohhüte einzuführen. Außerdem würden es dann auch langsam ein bisschen viele Luete auf dem Schiff werden. Finde es zwar ein bisschen schade um einige Charakter, wie Bartolomeo und Carrot, aber mit der Flotte hat man meiner Meinung nach eine gute Lösung gefunden.
      "Wubba lubba dub-dub!"


      -Rick Sanchez-
    • LordLuutz schrieb:

      Finde es zwar ein bisschen schade um einige Charakter, wie Bartolomeo und Carrot, aber mit der Flotte hat man meiner Meinung nach eine gute Lösung gefunden.
      Sehe das eigentlich genauso. Zumal neuen Charakteren auch einfach gefühlt die starke Verbindung zu den bisherigen Strohhüte fehlen würde, da sie einfach schon so unglaublich viel zusammen durchgemacht haben. Wenn ich mir vorstelle, dass noch Charaktere joinen sollen, die vielleicht erst nach dem Wano Arc eingeführt werden, dann weiß ich nicht, ob ich diese wirklich als Strohhüte ansehen könnte. Wenn müssten es schon Charaktere sein, die man bereits kennt und da ist die Auswahl auch verdächtig gering (für mich kommen hier maximal Carrot in Frage und eventuell Marco, aber auch nur sofern er der letzte Lebende der Whitebeard Bande ist, ansonsten will ich ihn auch nicht dabei haben). Jimbei tritt zwar auch vergleichsweise erst spät ein, aber man kennt ihn bereits seit Impel Down und er hat auf FMI eine Rolle gespielt.

      Und prinzipiell können eben alle auch als Flottenmitglieder den Strohhüten folgen, wodurch keine immens große Charakterisierung notwendig ist, sondern ein paar Background Infos durchaus ausreichen, um sie kennen zu lernen, wie es bei den bisherigen Flottenteilnehmern ja auch der Fall ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StringGreen ()

    • StringGreen schrieb:

      LordLuutz schrieb:

      Finde es zwar ein bisschen schade um einige Charakter, wie Bartolomeo und Carrot, aber mit der Flotte hat man meiner Meinung nach eine gute Lösung gefunden.
      Sehe das eigentlich genauso. Zumal neuen Charakteren auch einfach gefühlt die starke Verbindung zu den bisherigen Strohhüte fehlen würde, da sie einfach schon so unglaublich viel zusammen durchgemacht haben. Wenn ich mir vorstelle, dass noch Charaktere joinen sollen, die vielleicht erst nach dem Wano Arc eingeführt werden, dann weiß ich nicht, ob ich diese wirklich als Strohhüte ansehen könnte. Wenn müssten es schon Charaktere sein, die man bereits kennt und da ist die Auswahl auch verdächtig gering (für mich kommen hier maximal Carrot in Frage und eventuell Marco, aber auch nur sofern er der letzte Lebende der Whitebeard Bande ist, ansonsten will ich ihn auch nicht dabei haben). Jimbei tritt zwar auch vergleichsweise erst spät ein, aber man kennt ihn bereits seit Impel Down und er hat auf FMI eine Rolle gespielt.
      Und prinzipiell können eben alle auch als Flottenmitglieder den Strohhüten folgen, wodurch keine immens große Charakterisierung notwendig ist, sondern ein paar Background Infos durchaus ausreichen, um sie kennen zu lernen, wie es bei den bisherigen Flottenteilnehmern ja auch der Fall ist.

      Naja ist doch immer die Frage wer dazu stoßen würde. Charakter wie z.b. Law kennt man fast besser als einige Mitglieder. Komplett neue kann man nicht ausschließen wenn man z.b. Carrot als möglichkeit sieht. Über sie weiß man ja quasi auch fast nix.

      Wenn der aktuelle Arc ohne Fall von BM ausgeht bin ich mir eigentlich sicher das in Wano der letzte Offiziell dazu kommt. Damit würde die SHB komplett gegen die Kaiser kämpfen und es wären auch noch genug arcs Zeit für jeden zu glänzen.
    • @CallMeSensei!

      Es könnte sich bei den Katzen durchaus um wichtige Mitreisende handeln, allerdings vermutlich nur um temporäre Mitglieder, ähnlich der Kater und der Hund auf Rogers und Whitebeards Schiff. Pekoms, dieses Hasenweib und Pedro wären mögliche Beispiele. Ich denke aber nicht, dass auch nur einer von ihnen ein festes Crewmitglied werden wird, ausgenommen Jimbei natürlich. Aber wie du sagtest, es ist dann eher eine Glaubenssache und deine Meinung will ich dir nicht nehmen. Ich bin der Meinung, dass die kommenden festen Crewmitglieder Jimbei und Kinemon sein werden. Über Meinungen lässt sich aber nicht streiten, von daher..
    • Das Problem ist doch, wie nähren und so langsam aber sicher dem Ende von One Piece, klar haben wir noch einiges vor uns, aber viele Umwege werden wir jetzt nicht mehr machen. Es ist also nicht so viel Zeit einen komplett neuen Charakter einzubauen und diesen dann auch noch genug Screentime zu verpassen.
      Für mich wäre dann einen Charakter sinniger und auch stimmiger den wir schon kennen. Und selbst die Leute aus Zou sind mir noch zu neu, die werden wenn Allianz Mitglieder aber einer von ihnen bei Ruffy als festes Crewmitglied, eher weniger.
      Ich will jetzt nicht irgendeinen Namen in den Raum werfen, einfach weil ich keine Ahnung habe wer es jetzt noch sein könnte, wäre also nur reines Wunschdenken von mir. ^.^
    • Ich stelle mir nur 2 oder 3 Fragen.

      Ist das letzte Mitglied alt oder jung?
      Ist das letzte Mitglied männlich oder weiblich?
      Besitzt das letzte Mitglied eine TF?
      Wird das letzte Mitglied komplett neu eingeführt oder ist es schon ein bekannter Charakter?

      Sind doch mehr als 3 Fragen.

      Ich denke aber nicht , das die Anzahl , die Zahl 11 überschreiten wird weil Blackbeard auch 10 unter sich hat. Erinnert euch an die Aussage des Moderators auf DR im Turnier ,wo Jesus Burgess kämpfte.

      Und BB ist der Antagonist von Luffy und somit ist seine Bande der Gegenpart der SHB.

      Ich hab 2 Charaktere im Kopf , die frei sind und nicht gebunden sind an andere Crews, Aufgaben, Personen etc.

      Kuzan und der mysteriöse Besucher , der Dr.Krokus und LaBoum besuchte oder antraf.

      Kuzan arbeitet verdeckt im Untergrund und hilft der Marine etwas aber offiziell hat ihn der Rote Hund abgeschrieben. Er ist also an keinen gebunden.

      Und der mysteriöse Besucher hat einfach mal gar keine Infos.
      Oda Sensei, schenk uns endlich den Steuermann der SHP.
    • Jeff Nero Hardy schrieb:

      Und der mysteriöse Besucher hat einfach mal gar keine Infos.
      Weswegen es auch irgendwie unsinnig ist diesen in den Raum zu werfen, meinst du nicht auch?
      Imo kenne ich zwar nicht die Hintergründe des Teams, aus denen der Thread nun wieder eröffnet wurde, allerdings zeigt sich in dem bisherigen Content, der darauf folgte, doch direkt wieder, dass wir - vom Wissensstand her - immer noch nicht schlauer sind, als wir es im Februar gewesen sind.

      Jimbei dürfte mittlerweile endgültig durch sein, ihm fehlt nur noch das Beitrittskapitel, das vermutlich im Anschluss an den WCI Arc folgen dürfte. Dadurch bestünde die SHB letztlich aus 10 Mitgliedern und vielmehr dürften es wohl auch nicht mehr werden. Wenn man sich mal anschaut, wie viele Jahre Oda hat verstreichen lassen, bis er nach Brook einen neuen Charakter in die SHB eingebunden hat ... Da liegen mittlerweile satte acht Jahre dazwischen.
      Auch wird in der NW mittlerweile doch immer deutlicher, dass die SHB zwar weiterhin im Zentrum des Geschehens stehen wird, aber mehr Hilfe denn je bekommt - und auch einfach benötigt - um sich gegen die dort etablierten Größen, allen voran den Yonkou, behaupten zu können. Die Frage nach weiteren Mitgliedern stellt sich damit längst nicht mehr so sehr in den Vordergrund, wie es noch vor der NW war, weil wir ohnehin inzwischen permanent weitere Gefährten haben, die temporär mit der SHB reisen und in die Schlacht ziehen. Es werden immer mehr Charaktere, wodurch sich Oda ja aktuell schon sichtbar schwer damit tut jedem SHP angemessene Screentime zu verschaffen. Selbst auf Dressrosa, wo er die Hälfte bereits rausgeschrieben hatte, tat er sich damit weiterhin schwer, was vor allem an Robin recht deutlich wurde, die beim Showdown (fast) komplett außen vor blieb.

      Da bleibt es für mich einfach fraglich, inwieweit weitere Mitglieder - insbesondere gar 13 vollwertige Mitglieder - überhaupt sinnig wären, ohne dass diverse Figuren davon permanent drohen in dem Geschehen unterzugehen. Ich wage mal zu behaupten, dass Oda diese Problematik ebenfalls längst aufgefallen ist, weswegen er auch solange mit Jimbei herumgehampelt haben dürfte.

      Ich glaube zwar schon, dass es nach Jimbei noch einen weiteren Zugang geben wird, doch danach dürfte wohl endgültig Schluss sein. Und gerade weil die SHB es aktuell mit den größten Kalibern des gesamten Mangas anlegt, sollte dies auch eine Figur sein, die sowohl SHB, als auch Leser bereits kennen, andernfalls würde diese Figur stets einen schweren Stand innerhalb der Community haben, da sie einfach zu viel verpasst hätte.
      Persönlich würde ich dabei eine dritte Frau durchaus begrüßen. Carrot ist hier ja schon länger ein Thema, das immer wieder vorgebracht wird, das mich in gewisser Weise auch reizen würde, da sie nun mal auch ein Charakter ist, der physisch auch etwas austeilen kann, gleichzeitig aber leider auch ebenso auf Blitze setzt, wie es bspw. Nami tut. Aber auch Bonney fände ich sehr reizvoll, bei der ich es imo ohnehin noch fraglich finde, was Oda mit ihr eigentlich geplant hat, nachdem sie erst auf Blackbeard und Sakazuki stieß, dabei ominöse Andeutungen fallen ließ, und nach dem TS dann plötzlich alleine - und ohne ihre eigene Bande - gezeigt wurde. Sie wird gewiss noch wichtig für die Geschichte werden, doch imo erachte ich es als fragwürdig, ob sie dies als Bündnispartner tun wird. Da sie letztlich kaum Mehrwert in die SHB-Flotte bringen würde, da sie eben keine Bande mehr zu haben scheint.

      Aber wie gesagt: Unser Stand ist derselbe wie vor wenigen Monaten. Da heißt es erst mal nur abzuwarten und zu schauen, was auf Wanokuni so alles passieren wird, da ich schon denke, dass die SHB danach durchaus komplett ist bzw. es sein sollte. Denn allzu viele Inseln wird die SHB danach wohl - voraussichtlich - nicht mehr ansteuern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • Neu

      OneBrunou schrieb:


      Jimbei dürfte mittlerweile endgültig durch sein, ihm fehlt nur noch das Beitrittskapitel, das vermutlich im Anschluss an den WCI Arc folgen dürfte. Dadurch bestünde die SHB letztlich aus 10 Mitgliedern und vielmehr dürften es wohl auch nicht mehr werden. Wenn man sich mal anschaut, wie viele Jahre Oda hat verstreichen lassen, bis er nach Brook einen neuen Charakter in die SHB eingebunden hat ... Da liegen mittlerweile satte acht Jahre dazwischen.
      Ich kann dir in fast allen Punkten zustimmen. Außer das Argument der Zeit zwischen den Nakamas.

      Zwischen Franky und Brook war nicht mehr als ein Arc. Zwischen Franky's Beitritt und die Frage an Brook ob er joinen möchte waren sogar nur wenige Kapitel. Und Brook war keine Bekannte Person sondern ein völlig neuer Charakter ohne das wir Hintergrund wissen hatten.

      Jimbeis Eintritt ist in meinen Augen zu 85% besiegelt (hoffentlich passiert nichts bis das Join Chapter kommt ^^). Danach könnte durchaus noch ein Charakter kommen. Vorzugsweise weiblich, da gebe ich dir recht. In meinen Augen könnte es sogar jemand völlig neues sein. Er muss nur von Natur aus stark sein oder zumindest Eigenschaften mit bringen, welche für die letzten Inseln von Nöten sind, damit er nicht wie das 5te Rad am Wagen wirkt. Bonney wäre übrigens auch mein geheimer Wunsch, aber wenn es jemanden besseren gibt den Oda vor Augen hat, dann wird halt jemand anders joinen. Oder ggf. auch niemanden mehr.
    • Neu

      Warum hat eigentlich noch keiner Marco angebracht?! Er steht Ruffy nach Ace sehr nahe. Ebenso ist er stark, hat eine komplett neue Stärke für die SHB und mich würde er reizen. Dazu kann ja immernoch eine Frau kommen. Wie gesagt... Ruffy's Worte waren "at least" nicht maximal.

      Greetz,
      D
    • Neu

      Feuerfrucht schrieb:

      Zwischen Franky und Brook war nicht mehr als ein Arc. Zwischen Franky's Beitritt und die Frage an Brook ob er joinen möchte waren sogar nur wenige Kapitel. Und Brook war keine Bekannte Person sondern ein völlig neuer Charakter ohne das wir Hintergrund wissen hatten.
      Nur ganz kurz hierzu: Der Unterschied, um den es mir diesbezüglich ging, war ganz einfach der, dass wir damals auch noch im Paradies unterwegs waren. Seit der Trennung der SHB - bzw. seit dem Timeskip - ist allerdings alles viel größer geworden, was bereits seit Punk Hazard deutlich wird. Verbündete stehen stärker denn je im Fokus, müssen demnach auch entsprechend ausgeleuchtet und charakterisiert werden. Das nimmt alles sowohl Platz, als auch Energie ein, wodurch sich mir eben auch erklärt, wieso sich Jimbei's Beitritt auch so immens zieht. Einfach, weil die Suche nach Crew-Mitgliedern eigentlich gar kein primäres Ziel mehr ist, sondern vielmehr ein Sekundäres. Dieses narrative Element wurde nun durch die SHB-Flotte, und damit dem Generieren von Verbündeten außerhalb der Kernbande, weitestgehend ersetzt.

      D'Grafunder schrieb:

      Warum hat eigentlich noch keiner Marco angebracht?! Er steht Ruffy nach Ace sehr nahe. Ebenso ist er stark, hat eine komplett neue Stärke für die SHB und mich würde er reizen. Dazu kann ja immernoch eine Frau kommen. Wie gesagt... Ruffy's Worte waren "at least" nicht maximal.
      Inwiefern stehen sich Ruffy und Marco denn nahe? Die beiden kennen einander kaum. Wie genau sie miteinander umgehen, wird sich erst auf Wanokuni zeigen müssen. Freundschaftlich bestimmt, ob das alleine dann allerdings ausreicht, um ihn in die SHB einzuladen, wird sich halt erst noch zeigen müssen. Da gibt es momentan eigentlich noch überhaupt nichts, was auch nur im Ansatz dafür sprechen würde.

      Und ja, Ruffy sagte, dass er "wenigstens" 10 Mitglieder haben möchte. Doch ausgehend davon, dass sich Oda ohnehin mittlerweile schwer damit tut allen Mitgliedern umfassend gerecht zu werden, Alliierte in nahezu jedem Arc nun extrem stark mit in den Fokus gerückt werden (was es noch schwieriger gestaltet jedem SHP ausreichend Screentime zu verschaffen) und Oda nun eben auch - nach Brook - viele Jahre ins Land ziehen ließ, bis er Jimbei's Beitritt, weitestgehend, fix machte, tut sich mir persönlich bspw. einfach die Frage auf, inwiefern mehr als 10 Mitglieder überhaupt sinnig wären. Das würde Oda im Grunde nur noch mehr abverlangen, als es das aktuell bereits tut, weswegen ich mir imo nur schwer vorstellen kann, dass er sich das zumuten möchte. Und daher glaube ich imo eben auch nicht, dass die SHB am Ende mehr vollwertige Mitglieder als 11 - den Kapitän damit inklusive - aufweisen wird.
    • Neu

      Ich versteh was Du meinst, doch denke ich dass Oda letztendlich nichts anderes übrig bleiben wird. Dass sich zum Schluss alles zusammen spitzen wird, ist eigentlich klar. Demnach wird es Ihn so oder so viel abverlangen. Dann versetze Dich auch mal in Oda's Lage. Er will und muss einfach mehr bringen und er will dem Ganzen zum Schluss auch ein Ende verschaffen, was Ihm selbst gerecht ist. Anhand seiner Persönlichkeit wird das schon einmal kein "da habe ich halt mal was gemalt" Ende werden, sondern eins in dem er sich versucht selbst zu übertreffen.

      Zu meinen Worten wegen Marco und Ruffy... Versuche das doch mal nicht aus Deinen Augen zu sehen, sondern aus denen von Ruffy und seiner Art. Er hat seinen Bruder verloren und Marco ist nicht nur eine Person, welche Ace nahe stand, sondern auch die Person die Ihn auf ähnliche Weise wie Ruffy vor der geplanten Hinrichtung zurück bekommen wollte. Ebenso war Marco derjenige der dann (wenn ich mich richtig erinnere) die Rettung Ruffy's von Seiten der WB-Piraten geleitet hat, nachdem WB selbst starb. Ruffy wird sich nicht nur zu Dank verpflichtet fühlen, sondern Ihn auch etwas anbieten wollen, was er verlor.... eine Crew...

      Greetz,
      D
    • Neu

      D'Grafunder schrieb:

      Zu meinen Worten wegen Marco und Ruffy... Versuche das doch mal nicht aus Deinen Augen zu sehen, sondern aus denen von Ruffy und seiner Art. Er hat seinen Bruder verloren und Marco ist nicht nur eine Person, welche Ace nahe stand, sondern auch die Person die Ihn auf ähnliche Weise wie Ruffy vor der geplanten Hinrichtung zurück bekommen wollte. Ebenso war Marco derjenige der dann (wenn ich mich richtig erinnere) die Rettung Ruffy's von Seiten der WB-Piraten geleitet hat, nachdem WB selbst starb. Ruffy wird sich nicht nur zu Dank verpflichtet fühlen, sondern Ihn auch etwas anbieten wollen, was er verlor.... eine Crew...

      Marco ist doch viel zu sehr ein eingefleischter Whitebeard-Sohn, als dass er der SHB beitreten würde.

      Ich erinnere gerne an das Treffen zwischen Whitebeard und Shanks, bei welchem Shanks an Marco eine Beitrittseinladung ausgesprochen hatte. Die wurde von Seiten Marco ausgeschlagen und Shanks musste mit der Abfuhr klarkommen.
      Marco und die Whitebeard-Bande haben Shanks bei Marine Ford ebenso viel zu verdanken. Schließlich hat Shanks dafür gesorgt, dass die WBB ihren verstorbenen Vater Whitebeard und verstorbenen Bruder Ace mitnehmen konnten.
      Ich kann mir vorstellen, dass Shanks Marco und der verbliebenen WBB das Angebot zu einem Zusammenschluss der beiden Banden gemacht hat. Und Marco dieses wiederholte Angebot erneut ausgeschlagen hat, trotz dem Ableben von Whitebeard.
      Ich schätze Marco so ein, dass er seinem "Vater" Whitebeard für ewig dankbar sein wird und diesem bis zu seinem Tode treu bleiben wird. Marco wird weiterhin das Banner der WBB tragen. Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist eine Allianz mit der SHB oder eine Freundschaft. Da Marco auf Marine Ford erkannte, was Ace und Whitebeard in Ruffy gesehen haben und wie Whitebeard auf Marine Ford seine Hoffnung in Ruffy gesetzt hat.
    • Neu

      Mase schrieb:

      D'Grafunder schrieb:

      Zu meinen Worten wegen Marco und Ruffy... Versuche das doch mal nicht aus Deinen Augen zu sehen, sondern aus denen von Ruffy und seiner Art. Er hat seinen Bruder verloren und Marco ist nicht nur eine Person, welche Ace nahe stand, sondern auch die Person die Ihn auf ähnliche Weise wie Ruffy vor der geplanten Hinrichtung zurück bekommen wollte. Ebenso war Marco derjenige der dann (wenn ich mich richtig erinnere) die Rettung Ruffy's von Seiten der WB-Piraten geleitet hat, nachdem WB selbst starb. Ruffy wird sich nicht nur zu Dank verpflichtet fühlen, sondern Ihn auch etwas anbieten wollen, was er verlor.... eine Crew...
      Marco ist doch viel zu sehr ein eingefleischter Whitebeard-Sohn, als dass er der SHB beitreten würde.

      Ich erinnere gerne an das Treffen zwischen Whitebeard und Shanks, bei welchem Shanks an Marco eine Beitrittseinladung ausgesprochen hatte. Die wurde von Seiten Marco ausgeschlagen und Shanks musste mit der Abfuhr klarkommen.
      Marco und die Whitebeard-Bande haben Shanks bei Marine Ford ebenso viel zu verdanken. Schließlich hat Shanks dafür gesorgt, dass die WBB ihren verstorbenen Vater Whitebeard und verstorbenen Bruder Ace mitnehmen konnten.
      Ich kann mir vorstellen, dass Shanks Marco und der verbliebenen WBB das Angebot zu einem Zusammenschluss der beiden Banden gemacht hat. Und Marco dieses wiederholte Angebot erneut ausgeschlagen hat, trotz dem Ableben von Whitebeard.
      Ich schätze Marco so ein, dass er seinem "Vater" Whitebeard für ewig dankbar sein wird und diesem bis zu seinem Tode treu bleiben wird. Marco wird weiterhin das Banner der WBB tragen. Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist eine Allianz mit der SHB oder eine Freundschaft. Da Marco auf Marine Ford erkannte, was Ace und Whitebeard in Ruffy gesehen haben und wie Whitebeard auf Marine Ford seine Hoffnung in Ruffy gesetzt hat.

      Moin,

      deine Begründung gegen einen Beitritt ist nur bedingt korrekt, denn es stimmt das Marco wohl 2 mal das Angebot bekommen hat jedoch hat sich das Blatt gewendet seitdem bekannt ist, dass die Blackbeardpiraten dem Rest der WB-Piraten eine vernichtende Niederlage verabreicht haben und alle spurlos verschwunden sind.

      Somit wäre das 1. Angebot gewesen als sich Shanks und Whitebeard trafen, also Whitebeard noch lebte und das 2. Angebot vor der Niederlage gegen Blackbeard, sprich sie hatten noch sich.

      Da ist der springende Punkt, es kann sein das sie sich gegen Kaidoo alle ehem. WBpiraten wieder treffen, es kann aber auch sein das Shiryuu jetzt mit der Diamantenftucht in der Neuen Welt rum schippert und Zorro gegen ihn lernt Diamanten zu schneiden.

      Wir müssen warten wie es um die ehemaligen Whitbeardpiraten steht um uns über Marco ein Bild machen zu können.