Bleach - Allgemeiner Eindruck / Diskussionen & Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab mich versucht umzusehen/hören, habe bisher nichts gefunden. Meine Frage ist schlicht, wird Bleach weiterhin auf Deutsch erscheinen, bzw wie weit reicht die Deutsche Ausführung bisher?
      Die Stimmen im Original sind mir iwie nicht passend zu Bleach. Da verliert das ganze für mich ein bischen an Flair. Aktuell bin ich im Hueco Mundo Ark, in welchem Ichigo aktuell gegen den Priemo Espada kämpft. Aber dieses Japanische Geschreie bei Kämpfen, ist nicht so meines. Kaum Tiefe Stimmen etc, passt mir nicht so in den Hueco Mundo Ark. Die Serie in Deutsch gab es aber soweit ich mich erinnere nichtmal 2 Staffeln lange. Also der Aufstieg von Aizen/Gin/Tousen war dann schon in Englisch. Könnte mir jmd hier Info geben?
      Allgemein finde ich Bleach einen wirklich sehr sehr gelungenen Manga. Natürlich gibt es auch hier ein paar Dinge die für mich nicht so sonderlich passen. Ichigo kann immer wenn er es braucht eine Schippe drauf legen. Am Anfang war es bisher so, dass alle sehr verwundert waren, warum sein Zanpakutto so groß ist etc. Aber seine Stärke nimmt immer und immer wieder zu und bisher fehlt mir hierbei die "Auskunft". Bin mal gespannt ob dies noch auf mich zukommen wird.
    • Rykijana-Blader schrieb:

      Hab mich versucht umzusehen/hören, habe bisher nichts gefunden. Meine Frage ist schlicht, wird Bleach weiterhin auf Deutsch erscheinen, bzw wie weit reicht die Deutsche Ausführung bisher?
      Die Stimmen im Original sind mir iwie nicht passend zu Bleach. Da verliert das ganze für mich ein bischen an Flair. Aktuell bin ich im Hueco Mundo Ark, in welchem Ichigo aktuell gegen den Priemo Espada kämpft. Aber dieses Japanische Geschreie bei Kämpfen, ist nicht so meines. Kaum Tiefe Stimmen etc, passt mir nicht so in den Hueco Mundo Ark. Die Serie in Deutsch gab es aber soweit ich mich erinnere nichtmal 2 Staffeln lange. Also der Aufstieg von Aizen/Gin/Tousen war dann schon in Englisch. Könnte mir jmd hier Info geben?
      Allgemein finde ich Bleach einen wirklich sehr sehr gelungenen Manga. Natürlich gibt es auch hier ein paar Dinge die für mich nicht so sonderlich passen. Ichigo kann immer wenn er es braucht eine Schippe drauf legen. Am Anfang war es bisher so, dass alle sehr verwundert waren, warum sein Zanpakutto so groß ist etc. Aber seine Stärke nimmt immer und immer wieder zu und bisher fehlt mir hierbei die "Auskunft". Bin mal gespannt ob dies noch auf mich zukommen wird.
      Howdy ^^

      Bisher sind keine weiteren Veröffentlichung von Bleach auf deutsch geplant, was daran liegt dass sich die DVDs damals nicht sonderlich gut verkauft haben, und Panini einige Probleme damit hatte die angekündigten Termine einzuhalten.
      Dann ist auch noch SPV der Vertrieb von Panini pleite gegangen und letztlich hat sich Panini aus dem Animegeschäft zurückgezogen. Die Lizenzen für deren Serien (u.a. eben auch Bleach) liegen nun bei Nipponart.

      Im Grunde heißt das also die DVDs müssten sich besser verkaufen oder ein TV Sender wie Viva Pro 7 Maxx ect. müsste Interesse an der Serie zeigen und diese mit einer Ausstrahlung pushen. Hat ja auch schon bei anderen Serien funktioniert.

      Bisher gibt es 52 Folgen auf Deutsch.

      Und was die Synchro angeht na ja das ist wohl Geschmackssache, ich finde die deutsche mehr als unpassend und grauenhaft.

      Aber vielleicht ist ja die englische Version von ViZ etwas für dich. Die englische Synchro hat auch deutlich tiefere Stimmen ect.
    • Vielen dank für die Antwort.
      Na wenn ich mal versuche da einen Trent zu setzen, sind Animes im Fernseher sehr rückläufig. Ehrlich gesagt sind dann Leute wie ich aber auch teils Schuld daran, ich habe nun bis glaub 6 Staffel von Bleach bisher nicht einen Cent bezahlt... wobei ich da sicherlich nicht der einzige bin/war. Stattdessen kommt nur noch so Soap Scheiß und Harz 4 TV. Sehr wahrscheinlich weil vllt leider halb Deutschland drauf steht. Vllt hätte Bleach damals einfach früher kommen sollen, z.b. anstatt Inuyasha, was ja in die ähnliche Richtung geht etc aber Inuyasha für mich nicht so Tief war. Das Hauptproblem bei Bleach sehe ich eher dabei, dass es schon sehr blutig zur Sache geht. Denke es wäre auch nicht ganz so einfach diese Serie in das Deutsche Fernsehen zu bringen? Jedem das seine. Jedenfalls finde ich den Anime sehr gut gemacht etc, außer ein paar Dinge die mich an der Story stören, ist Bleach wirklich ein sehr zu empfehlender Anime/Manga, habe aktuell schon einen Suchtfaktor. Da ich mir aber sicher bin, dass für Bleach in deutscher Sprache keine große Zukunft existiert, werde ich mich wohl damit abfinden müssen.
      Es sieht ja auch so aus, wie wenn die Staffel relativ kurzfristig einfach gecancelt wurde? Also muss es ja schon recht sehr schlecht gelaufen sein damals..
      Wird die Englische fortgesetzt?
    • Howdy. Vorweg ich suche bereits seit Tagen nach dieser Antwort, aber finde einfach nichts verlässliches, weswegen ich dachte vielleicht hat hier der eine oder andere eine etwas verlässlichere Info. Wobei ich mir durchaus bewusst bin, dass man auf diese Frage scheinbar keine wirkliche Antwort hat:

      Was ist der Sinn des Lebens?
      Äh ich meine, wird der [japanische] Bleachanime jemals fortgesetzt?

      Wie gesagt habe ich lange gesucht, alle möglichen Antworten gefunden aber keine einzige Quelle.

      Manche sagen Ja. Manche Nein. Manche sagen wenn der Manga beendet ist, welcher angeblich mit diesem Arc beendet werden soll. Wieder andere behaupten der Manga wird noch nicht enden. Manche sagen dieses Jahr, andere nächstes Jahr.

      Wie ihr seht etwas verwirrend, weiß man von irgend einer Quelle, die darüber jetzt oder in Zukunft einigermaßen verlässliche Infos geben kann? Ich finde nämlich lediglich immer unbelegte Aussagen von Fans.

      Da ich auf lange Sicht nämlich mit Anime fertig werde, stellt sich mir die Frage ob ich mit dem Manga anfange und damit eine womögliche Fortsetzung versaue, oder ob ich geduldig warte das der Anime fortgesetzt wird.
    • @Akuma,

      ich habe leider keine Quelle aber ich meine, dass der Anime mit hoher Wahrscheinlichkeit fortgesetzt wird. Das meine ich aus dem Grund, da Bleach genau wie Fairy Tail oder auch HunterxHunter eine große Fanbase hat und Bleach zu den 'vier großen Shonen'-Serien gehört. Ich weiß, ein irgendwie schlechtes Argument aber allein aus logischem Denken lässt sich dies, wie ich finde, schlussfolgern. Wer auch immer den Anime bald wieder 'übernehmen' wird, kann damit nicht viel falsch machen und würde wahrscheinlich sogar einen neuen Hype um Bleach entfachen. Wie wir wissen tragen Anime-Umsetzungen immens zu Popularitätsschuben bei und zu einem guten Shonen gehören viele Kämpfe und die kriegen wir wahrlich genug im aktuellen Arc. Zu guter Letzt finde ich es nur logisch den aktuellen Arc abzuwarten, ob die Serie nun wirklich endet oder eben nicht. Sollte ein weiteres Arc folgen, wäre es nur clever diesen auch abzuwarten, da es ziemlich blöd wäre einen Arc zu animieren aber dann wieder auszusetzen. Ich habe auch in verschieden Foren des öfteren gelesen, dass es nach diesem Arc weiter gehen wird aber eine Quelle habe ich selber nie gefunden. Ich gehöre jedenfalls zu der Fraktion, die meint, dass es weitergehen wird.

      Jo, alles sehr schwammig und aus nem Gefühl heraus formuliert aber ich hoffe, dass ich dir trotzdem helfen konnte.
    • Ich möchte auch noch mal eben was dazu sagen, ohne jetzt groß eine Diskussion vom Zaun zu brechen.

      Was den Manga betrifft so können wir uns wohl alle ziemlich sicher sein, dass der aktuelle Arc auch der letzte Arc sein wird.


      1. Wurde er als Final Arc angekündigt und ist auch als solcher gestartet. Und bisher hat sich an diesem Final ja nichts geändert. Was offen ist, ist lediglich der Zeitpunkt, also wann Bleach denn enden wird.
      2. Der Manga und die ganze Handlung steuern merklich auf ihr Ende zu, meiner Ansicht nach müsste sich Kubo schon ordentlich etwas aus dem Hinter ziehen, damit er den Manga nach dem aktuellen Arc glaubhaft weiterführen kann.
      3. Verweilt Bleach schon seit einiger Zeit in der unteren Hälfte des ToCs, der wie ja alles wissen, eine Art Beliebtheitsranking der Weekly Shonen Jump Manga darstellt. Demnach ist Bleach nicht gerade eine der beliebtesten Serien. Ich denke (und das ist eine bloße Vermutnung von mir) die WSJ-Redaktion gestattet Kubo einfach aufgrund alter Erfolge solange weiterzumachen, bis sich der Manga nicht mehr tragen lässt und vorzeitig abgesetzt wird.
      Mit nichten ist Bleach also eine der Big Four wie Helmut Gnadenlos schrieb. War es mal, ist aber schon seit über einem Jahr nicht mehr der Fall.
      4. Die Verkaufszahlen der einzelnen Bleach Bände in Japan ist auch zurückgegangen.

      Ich denke daher der Manga wird nach diesem Arc auf jeden Fall enden. Und denke auch, dass es besser so ist. Versteht mich nicht falsch Bleach ist nach wie vor einer meiner Favoriten, aber lieber eine vernünftiges Ende als den Manga unnötig in die Länge ziehen.

      Was den Anime betrifft, habe ich jetzt auch keine genauen Quellen gefunden. Allerdings stoße ich oft auf die Aussage der Anime wäre nicht abgesetzt sondern beendet worden. Was ja doch Hoffnung für eine Fortsetzung lässt.

      Ich persönlich wäre dafür den Anime in einer letzten Staffel nachdem der Manga beendet wurde, oder vielleicht kurz bevor er endet um die Popularität des Animes für die letzten Bände mitzunehmen, fortgeführt wird. Ohne Filler ect.
    • Möchte mal allgemein etwas zu Bleach mitteilen.
      Ich habe Bleach vor knapp einem Monat angefangen, weil wirklich viele darüber gesprochen haben und mich auch der Artikel in Wikipedia darüber echt angesprochen hat. Ich war immer ein großer Fan von Dragon Ball, Pokemon, Yugioh, Naruto etc. Bis dann eben zu viele Staffeln produziert wurden. Aktuell stecke ich im Kampf Ichigo VS Ulquiorra, wobei es nach meiner gestrigen Serie so aussieht als ob Ichigo tot ist. Natürlich weiß ich dass das nicht passieren wird, aber ich weiß aktuell auch nicht was er gegen Ulquiorra ausrichten sollte, der mit seinem Black Cero ausgepackt hat und seine 2 Verwandlung demonstriert hat. Genauso stehen natürlich die anderen Kommandanten vor den Primera bis 3. Espada und Yammi wird auf Ken und Bya treffen. Ich muss ehrlich sagen, Bleach hat mich teilweise sowas von extrem gefesselt, es vergeht kaum ein Tag an dem ich es nicht schaue.
      Mein aktuell größter Kritikpunkt an Bleach ist Ichigo. Ein kleiner Pisser, der eigentlich wirklich nichts kann, keine Ausbildung hatte etc. Kann relativ am Anfang schon mit Renji mithalten. Erringt relativ schnell ein Unentschieden gegen die Todesmaschine Kenpachi Zaraki, obwohl er nicht arg weit vorher noch von Byakuya mit Leichtigkeit niedergemetzelt wurde. Überlebt ungefähr gefühlte 1000 mal seinen eigentlichen Tod obwohl er glaub schon 100 mal durchlöchert wurde. Er packt techniken aus, nur weil er mal eine Woche mit Mr.Urahara trainiert hat. Mir wurde hier einfach ein bischen zu sehr drüber "gewischt". Es kommt wenig Flair rüber. Ich muss ehrlich sagen, ich finde die Kommandanten absolut DER HAMMER und auch Aizen (Gin, Tousen, Stark...) als Antagonist ist sehr gelungen. Das ist wirklich sehr gelungen. Ich muss aber schlicht sagen, ich finde Ichigo passt hier aktuell nicht rein. Ich finde persönlich, man bekommt seit längerem zu wenig Bezug zu ihm. Es gab oft Kämpfe, auf einmal taucht dann Ichi auf und regelt die Sache. Obwohl nie jemand der Kommandanten z.b. sich verwundert gezeigt hat, wie Ichigo so stark werden konnte, Hollow Maske hin oder her, Bankai hin oder her. Ich hätte mir gewünscht dass Ichigo anders aufgebaut worden wäre, dann wäre meiner Meinung nach Bleach einer der gelungensten Anime die ich bisher gesehen habe. Es passt alles, eben bis auf diese Tatsache. Man hätte vllt noch etwas mehr aufbauen sollen, bevor dieser Grünschnabel nach Las Noches geht und da natürlich oh Wunder so wies aussieht jetzt dann Ulquiorra plättet, obwohl das mit Sicherheit nicht mal jeder Kommandant schaffen würde.

      Ich bin so hängengeblieben, ich bin so extrem gespannt was mit Stark VS Shunsui z.b., oder Harribel etc passieren wird, wie mit Yammi umgegangen wird, immerhin hat er Ken und Byakuya als Gegner. Ich war lange nicht mehr von einem Anime so gefesselt. Und wie schon gesagt, ich wäre es total wenn Ichigo anders aufgebaut worden wäre. Kommen wir nun aber zu dem Punkt, an dem ich denke dass Bleach verliert, so wie ich auch öfters eure Kommentare zu den Sternrittern etc lese, obwohl ich noch garkeine Ahnung habe, wie die Quincis an den Start kommen, da ich wie gesagt erst an der Stelle bin, wo Ichi gegen Ulquiorra im obersten Teil des Schlosses kämpft. Genauso kommen ja noch Tousen und Gin als Gegner. Oh man mir kribbelts schon wieder.. Wenn das mit den Sternrittern wirklich der letzte Ark wird, dann hört es sich für mich wirklich stark danach an, als ob man einfach noch etwas hinten ran geklatscht hat und es eben wieder zu wenig aufgebaut hat. Ich meine, z.b. Aizen wurde ja sensationell aufgebaut, als braver Bubi mit Brille, der dann erstmal gekreuzigt anner Wand hängt um dann mit Gin und Tousen nach Las Noches aufzusteigen. Wie ist so etwas noch Topbar, indem man einen Haschwalth etc reinwirft, ohne großen Bezug dazu zu bekommen?

      Fazit: Wie gesagt, ich finde Bleachs Grundidee etc, mit den Kommandanten und der Welt an sich, einfach sowas von Genial. Es passt einfach alles. Bis auf ein paar Punkte, die sich die Ersteller hätten einmal mehr durch den Kopf gehen lassen. Wenn sie das gemacht hätten, wäre Bleach vllt sogar ein bischen mehr herausgekommen auch in Deutschland. Ich verstehe natürlich auch, dass es schwierig ist dem Anime zu folgen, wenn es nur knapp 2 Staffeln auf Deutsch gibt und den Rest "nur" mit deutschen Subtitles. Wenn man Ichigo ein bischen mehr Zeit gegeben hätte um zu so einem Kampfmonster zu werden, wäre das sicherlich anders gelaufen. Ich denke Bleach ist nicht so überragend abgeschnitten, weil man nach einiger Zeit den Bezug zu Ichigo verliert, weil ihm finde ich, z.b. die Kommandanten in Beliebtheit etc den Rang ablaufen.
    • Hey, ich hab mal ein paar Allgemeine Fragen:
      Habe mir die entsprechenden Folgen etc des öfteren angesehen, aber nie etwas dazu gefunden.
      1: Warum hat Aizen gegen Ichigo nie mehr die Hypnose angewendet? War ihm das in seiner neuen Form zu "Nieder"?
      2: Der Kampf Ichigo Aizen, fehlen mir da Kapitel oder war das wirklich alles :(
      3: Fehlt mir ein Kampf von Gin? Ich habe ihn außer kurz gegen Ichigo nicht kämpfen sehen.
      4: Ury ist auf einmal Sternritter A, why?
      5: Shunsui ist mal eben ohne Begründung Generalkom. hab ich die iwo verpasst? So das über Kampfmonster war er bisher ja jetzt nicht.
      6: Gehts nur mir so oder ist das nicht gelungen, dass Ichigo jedesmal den Kommandanten den Arsch retten muss?
      7: Kommt es nur mir so vor oder wird in Bleach sehr sehr viel von anderen Mangas gestohlen?
    • Howdy ^^

      Ich versuch mal deine Fragen zu beantworten :)

      Rykijana-Blader schrieb:

      Hey, ich hab mal ein paar Allgemeine Fragen:
      Habe mir die entsprechenden Folgen etc des öfteren angesehen, aber nie etwas dazu gefunden.
      1: Warum hat Aizen gegen Ichigo nie mehr die Hypnose angewendet? War ihm das in seiner neuen Form zu "Nieder"?


      Er hat sie nicht eingesetzt, weil Kanzen Saimin (also die absolute Hypnose) bei Ichigo nicht funktioniert hat. Er hat weder Kyoka Suigetsus (als Aizens Zanpakuto) Shikai gesehen, noch hat er das Schwert jemals berührt. Es hätte Aizen also nichts gebracht.

      Rykijana-Blader schrieb:

      2: Der Kampf Ichigo Aizen, fehlen mir da Kapitel oder war das wirklich alles :(
      Kommt drauf an wo du gerade bist? Wenn der Kampf damit endet das Aizen versiegelt wurde und Ichigo alle seine Kräfte verloren hat, dann ja das ist alles.

      Rykijana-Blader schrieb:

      3: Fehlt mir ein Kampf von Gin? Ich habe ihn außer kurz gegen Ichigo nicht kämpfen sehen.

      Nein. Gin hat am Anfang des SS Arcs auch einmal gegen den Torwächter Jidanbo ''gekämpft'', aber der Kampf gegen Ichigo war der erste lange Kampf von ihm. Danach hat er auch noch gegen Aizen gekämpft, aber der Kampf dauerte auch nicht wirklich lange.

      Rykijana-Blader schrieb:

      4: Ury ist auf einmal Sternritter A, why?
      Weil Bach ihn dazu gemacht hat. Uryuu ist Bachs Nachfolger und trägt deswegen den selben Buchstaben.

      Rykijana-Blader schrieb:

      5: Shunsui ist mal eben ohne Begründung Generalkom. hab ich die iwo verpasst? So das über Kampfmonster war er bisher ja jetzt nicht.

      Ukitake und Shunsui waren die ältesten Schüler von Yamamoto, da Ukitake aber chronisch erkrankt ist, hat wohl Shunsiu den Platz übernommen, und ich finde er passt recht gut dahin.

      Rykijana-Blader schrieb:

      6: Gehts nur mir so oder ist das nicht gelungen, dass Ichigo jedesmal den Kommandanten den Arsch retten muss?
      Nope, das ist eigentlich immer so und da bist du auch nicht alleine. Das die Gotei 13 ein als militärische Einheit ein absoluter Witz ist wissen wir ja bereits seit dem SS Arc daher eigentlich kein Wunde. Kubo will halt wohl dass Ichigo IMMER der ist der den Tag letztlich rettet, weil Hauptprotagonist und so.

      Rykijana-Blader schrieb:

      7: Kommt es nur mir so vor oder wird in Bleach sehr sehr viel von anderen Mangas gestohlen?
      Öh, keine Ahnung nenne doch mal ein Beispiel? ^^
    • Bin aktuell bei 563 oder so.
      Ja dann deutet das ganze aber iwie stark daraufhin dass über viele weggewischt wird ohne weiter auszuholen. Bestes Beispiel, Ichigo ist ein paar Kapitel bei dem Geisterkönig und jetzt ist er auch schon wieder zurück. Oder er redet 1 Kapitel lange mit seinem Dad, ja du bist halber Quincy, OK ich geh mal zu Zangetsu Ciao. Hatte der Kubo da bei vielen Themen einfach keine Lust nochmal weiter ausholen oder ist das einfach nicht seine Art..? Also wie er Gin aus dem Spiel genommen hat, Gin wurde eigentlich von Anfang an als Schlange usw dargestellt. Dann kriegt er einmal kurz die Chance es Ichigo zu zeigen. Hätte ihm einen weiteren Kampf gewünscht. Genauso wie Aizen.
      Ich will hier nicht rummeckern oder iwas, ich habe schlicht gehofft dass bei manchen Themen einfach mehr dahinter steckt. Da dies offensichtlich leider nicht so ist (Uryu wird Ichigo beim treffen dann schon Rede und Antwort stehen) bin ich in mancher Hinsicht doch leider ein bischen enttäuscht, das drüber gewische verleiht wenig flair..
      Ja Shunsui ist schon cool, auch wenn er manchmal recht Hinterhältig ist, aber ein General Kommandant bekommt ein kleines Briefchen, keine Feier keine Kommandanten Sitzung oder iwas...

      Ok, sorry dass ich überhaupt noch gefragt habe, jetzt hat Bleach bei mir leider ganz verloren. Kenpachi wird geblitzdingst, ist kurz vor dem Sterben, wer kommt und rettet ihn, Ichigo Zweitname hat kein Flair Kurosaki. Also das ist wohl der schlechteste Witz den ich bisher gesehen habe. Muss wohl japanischer Humor sein, oder Ichigo muss wohl so etwas wie Der Gott sein. Ich verstehs nicht und das war auch für mich ein übler Negativ-Schock
    • Rykijana-Blader schrieb:

      Ja dann deutet das ganze aber iwie stark daraufhin dass über viele weggewischt wird ohne weiter auszuholen. Bestes Beispiel, Ichigo ist ein paar Kapitel bei dem Geisterkönig und jetzt ist er auch schon wieder zurück. Oder er redet 1 Kapitel lange mit seinem Dad, ja du bist halber Quincy, OK ich geh mal zu Zangetsu Ciao. Hatte der Kubo da bei vielen Themen einfach keine Lust nochmal weiter ausholen oder ist das einfach nicht seine Art..?
      Den "Everything But The Rain-Flashback" fand ich eigentlich ziemlich gelungen. Ichigo wurde von Nimaiya zurück ins Diesseits geschickt, weil er mental schwankte (Macht er ja gerne mal) und er keine Ahnung über seine Vergangenheit hatte. Bach konfrontierte ihn kurz vorher damit, dass er ein Quincy ist genauso wie seine Mutter. Dazu kommt noch der Fakt, dass Ishin ihm bisher noch nichts über seine Vergangenheit als Shinigami sagte. Er wusste nicht, dass sein Vater ein Kommandant war.
      Im weiteren Verlauf erfuhr er auch, dass sein innerer Hollow schon seit seiner Geburt in ihm schlummert und nicht erst durch Uraharas Hilfe in seinen Körper gelangte. Sprich, Ichigo ist der Sohn eines Kommandanten und einer reinblütigen Quincy. Außerdem ist er der einzige natürlich entstandene Vizard und noch dazu ist sein innerer Hollow ein Vasto Lorde. Er ist also das mächtigste Hybrid-Wesen das es gibt (Shinigami, Quincy, Hollow alles von Natur aus) und das erklärt seine immense Reiatsu.
      Alles in allem fand ich diesen und auch schon den "Turn Back The Pendulum Flashback" sehr gut. In Beiden gab es Informationen die das Gesamtbild abgerundet haben und diese Flashbacks sind für mich auch der Beweis, dass Kubo eine ordentliche Geschichte erzählen kann. Ich hatte bei den Flashbacks einfach das Gefühl, dass er wusste wo er startet, wo er hin will und was er auf dem Weg dahin alles zeigen möchte. Es kam mir so vor als hätte er einen Plan. Und dann macht er in der Gegenwart wieder Planlos weiter und zeichnet einfach nach Lust und Laune was ihm so einfällt. Da fang ich immer an mir die Haare zu raufen. Er kann es, er kann es, aber er macht es nicht! Das ist echt manchmal zum heulen.

      So, da ich jetzt dann weg muss mach ichs kurz: Es kommt mir so vor als hättest du die Kapitel mal schnell durchgerauscht. Kleiner Tipp meiner seits: ließ immer so 6 oder 7 Kapitel und mach dann eine Pause um das Ganze zu verarbeiten und in Zusammenhang zu kriegen. Wenn man 25 Kapitel oder so auf einmal ließt geht das ein oder andere Detail flöten und gerade bei Bleach, wo sowieso alles ziemlich konfus ist kann das manchmal echt verwirren. Falls ich damit voll daneben lieg: Schande über mich.

      MfG Proto
      "I shall grieve, and I shall weep. But I shall never regret"
      - Rider
    • Rykijana-Blader schrieb:

      Ok, sorry dass ich überhaupt noch gefragt habe, jetzt hat Bleach bei mir leider ganz verloren. Kenpachi wird geblitzdingst, ist kurz vor dem Sterben, wer kommt und rettet ihn, Ichigo Zweitname hat kein Flair Kurosaki. Also das ist wohl der schlechteste Witz den ich bisher gesehen habe. Muss wohl japanischer Humor sein, oder Ichigo muss wohl so etwas wie Der Gott sein. Ich verstehs nicht und das war auch für mich ein übler Negativ-Schock

      Ichigo ist der Protogonist und er ist auch der gegen den Antagonisten kämpfen wird und besiegen muss um alle zuretten und Ichigo wurde auch paar mal gerettet.In Hueco Mundo hat Kenpachi ihn vor Nnoitra gerettet nur als Beispiel jetzt und bei Bleach ist es immer so das man jemanden retten muss.

      -Renji hat Rose vor Masculine's Attacke gerettet.
      -Byakuya hat Rukia vor Äs Nödt's Attacke gerettet.
      -Kenpachi hat Yachiru vor Gremmy gerettet.

      Und die Shinigamis haben auch Ichigo vor den 8 Sternritters gerettet.Also werden Rukia und Renji die gegen Bazz-B kämpfen von jemanden gerettet werden den die Fans schon lange warte *hust* Grimmjow *hust*
    • Kenpachi wird als ein Zaraki dargestellt. Mir geht es darum, dass er Unohana besiegt, findet zu seiner alten Stärke zurück und geht dann gleich wieder so schnell hops.
      Hier wird mMn einfach brutalst übertrieben. Es kommt mittlerweile schon soweit, dass man hier Kommandanten als Opfer benutzt, nur um Ichigo geil hinzustellen. Ergibt für mich einfach keinen Sinn mehr. Da wirkt Ken doch nur noch als Filler. Aber was soll der Käse bitte. Warum Ichigo VS rest of the World, was hätte dagegen gesprochen wenn die Kommandanten auch mal wieder mehr zeigen dürfen, Leistungssteigerung etc, ne Ken muss gleich wieder down gehen. Coskun die Vergleiche ergeben für mich keinen Sinn. Du hast leider nicht verstanden wie ich es gemeint habe. Mir gehts darum, dass Ken einfach nur als Filler benutzt wird und ich sehr gerne von den Kommandanten mal wieder eine große Steigerung gesehen hätte, außer dass Ken das riesen Schwert hatte, war da nicht viel anders. Genauso, Aizen versucht zum Geister-König zu kommen. Muss eine ganze Stadt zerstören um den Königsschlüssel herstellen zu können. Da kommt der Bach vorbei um mit einem "Trick" einfach mal dahin zu kommen.

      Egal, das ist meine persönliche Meinung und davon werd ich mich auch sicherlich nicht mehr abbringen lassen. Für mich wäre das eine gewisse Kurve gewesen, die der Autor hier nochmal hätte kriegen können. Mit dem Auftauchen von Ichi hat er sich diese mMn verbaut und das ganze ist so langsam in dem Endtunnel drin. Vllt muss Ichi nach dem Kampf mit denke mal erstmal Haschwalth nochmal iwo in eine höhle oder ein Tor durchqueren um dann iwann mit Bach mithalten zu können. Es ist einfach genau das gleiche Muster wie gegen Aizen. Nimmt die ganze Spannung und der Manga besteht nur noch aus Ichigo. Man kannte ja schlechte Beispiele wie z.b. DBZ, das wusste er bestimmt auch. Sorry hatte er offensichtlich einfach keine Lust mehr? Es wirkt alles für mich Lieblos dahin gezeichnet.
    • @Rykijana-Blader

      Bei einigen Punkten muss ich dir wirklich zustimmen und da bist du mit deiner Kritik auch nicht alleine. Beispielsweise haben wir alle gehofft, etwas mehr von den Kommandanten zu sehen. Hier auch das Sprichwort "Vizard". Von den Typen kam bis jetzt absolut nichts. Einige sind Kommandanten geworden, andere nicht aber dennoch scheint es so, als wäre diese Fähigkeit verschwunden. Allem voran im aktuellen Arc aber das Ichigo, auf die gesamte Serie bezogen, der ist, der in der Regel jeden den Hintern rettet und der ist, der immer stärker wird, ist logisch, denn das ist ein Shonen. Ein weiteres Problem ist, dass das aktuelle Arc wirklich unübersichtlich geworden ist. Die Shinigamis bieten an sich schon einen Haufen an Charakteren an und dann noch die Quincys, die auch mit nem ganzen Bataillon anrücken. Da ist es natürlich sauschwer jedem die nötige Screentime zu verschaffen und leider werden dadurch auch eine Kämpfe vielleicht zu schnell abgeschlossen oder einige Entwicklungen sind für einen selbst zu schnell zum Abschluss gekommen. Beispielsweise Yachiru, sie zeigte gegen Gwanael erstmals ihr Shikai und verschwand sofort im Anschluss, als Gremmy auftauchte und als Kenpachi sie ablöste. Der von dir genannte Kenpachi - im Gegensatz zu dir fand ich es eigentlich ziemlich gut, wie Kenpachi sich entwickelt hat und dass er am Ende auch wieder (vorerst) besiegt wurde, muss auch nichts schlechtes sein. Zuerst wurde er ja von Bach locker weggeklatscht, dann hörte er nach langer, langer Zeit endlich sein Zanpakuto, besiegt nach einem schweren Kampf Gremmy, der übrigens eine ziemlich "Über-Fähigkeit" besaß und hat es schließlich noch mit 4 weiteren Sternrittern zu tun. Hier war er auch schon stark angeschlagen und das er, in der letzte Szene, die wir von ihm sahen, auf dem Boden lag, muss nichts schlechtes sein. Wahrscheinlich wird ihm das ebenfalls stärker machen.

      Zum Punkt der Steigerung der anderen Kommandanten. Sollte Kubo das nicht vergessen, denn ich glaube, dass er Typ manchmal selber die Übersicht verliert, werden den Kommandanten ja auch noch Steigerungen angeboten und diese müssen sie ja nicht mal erlernen. Kyoraku oder Ukitake haben beide noch nicht ein einziges mal ihr Bankai gezeigt. Urahara übrigens auch nicht. Byakuya, Kenpachi haben sich gesteigert, ebenso wie Rukia, Renji und Komamura, zu dem wir auch die Geschichte hinter seinen Wolfserscheinung erfuhren. Zudem sind noch Charaktere wie Grimmjow, Nel, Halibel oder Aizen <- Kriegspotenzial (!) im Rennen. Wer weiß, wie die sich weiterentwickelt haben. Allem voran Grimmjow und Aizen erwarte ich mit Spannung.

      Andererseits finde ich, dass du beim Punkt mit Aizen, dem Königsschlüssel und Bach schon irgendwie recht hast. Aizen musste alle Hebel in Bewegung setzen, damit er zum Soul King gelangt und Bach macht dies indem er nur mal mit seinem Finger schnipst. Das erinnert mich irgendwie an Pain, Konoha und Orochimaru. Orochimaru hat es nie geschafft Konoha zu zerstören und Pain hat das in 5 Minuten hinter sich gebracht. Jedenfalls liegt das vielleicht daran, dass Bach bisher als absolut unantastbar dargestellt wurde, zudem besitzen die Quincys die Fähigkeit, sich im "Schatten" zu verstecken und wie wir wissen, taten sie das lange genug und haben deshalb Mittel und Wege gefunden, so leicht zum Soul Palast durchzubrechen.

      Ich möchte dich von nichts überzeugen. Das sollte nur eine Erklärung sein und sicherlich hat Kubo mit der Zeit nachgelassen und einige Dinge sind nicht tief genug behandelt worden aber nicht alles was Kubo macht, ist schlecht und ich habe immer noch Vertrauen in seine Fähigkeiten als Autor. ;) :D
    • Bleach wird realverfilmt??
      Da es nun doch schon recht offiziell auf mehreren Seiten zu finden war und auch schon ein Datum gesetzt wurde (kann natürlich gerne mal wieder verschoben werden), gibts den Film also wirklich.
      Die Umfangreiche Story etc, deutet für mich stark darauf hin, dass das ganze wie so oft nicht ganz so cool kommen wird wie im ersten Moment erhofft. Natürlich muss man nicht den aktuellen Story-Verlauf nehmen, zwingend von vorne Anfangen und am Ende kommt dann Byakuya und putzt Ichigo weg um den zweiten Teil einzuläuten. Aber ich denke gerade die Sache mit den Arrancar ist schon wieder zu umfangreich um sie da rein zu packen. Genauso mit z.b. den Vizards.
      Nur die Story von Byakuya zu nehmen, wird die Fangemeinde genauso wenig glücklich machen. Also müsste es mMn schon mehr so aussehen, dass es wie im Manga auch, vom Kennenlernen von Ichigo und Rykija handelt. In so einem Film ist es aber fast natürlich, dass es einen bösen Gegenspieler gibt. Kann mir weniger vorstellen, dass es um die Bekämpfung von ein paar Hollows geht. Was dann aber wiederum beinhalten müsste, dass Ichigo bei Mr.Hut zum Training erscheint. Ob man diesen ganzen Informationsfluss in einen Kinofilm reinpacken kann, ohne dass die Fangemeinde (wie bei Buchverfilmungen) gleich kommt und sagt warum war das so, usw, halte ich für ziemlich schwierig. Ich hoffe die Macher, haben sich Dragon Ball Evolution und Avatar der Herr der Elemente, wirklich 10 mal angesehen und dann bemerkt was sie dabei angerichtet haben. Habe bisher im Internet leider noch nichts gefunden, Budget etc. Gerade aber wegen der Hollow und Shinigami Verwandlung, den Reiatsu ausbrüchen usw, wird es mit wenig Budget wohl sehr schwierig werden, gute Effekte hinzubekommen. Genauso werden sie denke ich mal, erstmal einen Film drehen, wenn damit genug verdient ist, folgt der zweite. Wenns so läuft wie bei Eragon, wird das Thema auch schnell erledigt sein.
      Wirklich passende Schauspieler für Ichigo sind mir noch nicht eingefallen, in Dragon Ball war die Wahl ja wirklich die schlechteste aller Zeiten. Im Inet habe ich bisher leider nicht viel gefunden, wer mitarbeitet (Drehbuch usw)

      Immerhin in einer KinoZeitschrift, von welcher ich z.b. die Kritiken sehr gerne lese, weil sie meistens zutreffen. Dort ist Peter Segal als Regisseur angegeben.
      Komisch, er hat immerhin unter anderem Nackte Kanone usw gedreht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Open Sesam ()

    • Rykijana-Blader schrieb:

      Bleach wird realverfilmt??
      Da es nun doch schon recht offiziell auf mehreren Seiten zu finden war und auch schon ein Datum gesetzt wurde (kann natürlich gerne mal wieder verschoben werden), gibts den Film also wirklich.
      Hast du dafür irgendwelche Quellen? Also bisher hab ich nur gefunden, dass sich wohl Warner Brothers die Rechte daran gesichert hat. Aber das war ja schon länger bekannt. Also auf welchen Seiten hast du denn den Termin für den Filmstart gesehen? Oder generell irgendetwas Offizielles?


      Generell hoffe ich es wird keinen Live Action Film dazu geben. Nicht einmal unbedingt weil es die Amerikaner machen würden, dass die Japaner es auch nicht können sieht man ja an den Death Note Filmen und dem Film zu Kuroshitsuji.
      Eher deswegen, weil es es einfach viel zu viel Material ist um das in einen 90-120 Minuten Film zu packen. Und in den ersten 5 Bänden von Bleach passiert wahrlich nicht viel und es sind sogar Abschnitte dabei die man als Filler bezeichnen könnten. Und selbst wenn man sich nur auf den SS Arc (also ab Ankuft von Ichigo und Co.) beschränken würde, müsste so unglaublich viel gekürzt und weggelassen werden, da kann man es auch gleich bleiben lassen.
      Sollen die sich das Geld lieber für eine letzte, richtig gut animiert und fillerlose Staffel sparen.
    • Dass Oda ein Fan von einem gewissen Anime mit 7 magischen Kugeln ist, ist ja schwer bekannt.
      Aber woher kommt das wohl, dass ein gewisser Hitsugaya in seinem neuesten Auftritt mich so extrem an einen Gewissen Kämpfer erinnert, welcher einen Gewissen Cell vermöbelt hat? Bei Musik kennt man das ja, da wird viel plagiiert und hierbei oft aber auch Schadensersatz und was weiß ich nicht alles gefordert. Denke mal die Mangaka schauen sich teilweise die Mangas schon an, was die Kollegen da so abliefern. Besteht da kein "Unbeschriebenes Gesetz", von anderen nicht abzukupfern? Ist jetzt nicht direkt wegen Hitsugaya, einfach mal allgemein gefragt.
    • Ich habe mich in der letzten Woche mal einem Re-Read von Bleach gewidmet. Um genauer zu sein ab Kapitel 480,
      dem Beginn des wohl letzten Arc in Bleach - Thousand Years of Blood War. Wieso nur diesen speziellen Teil und
      nicht komplett ? Nun, zum einen hatte ich wenig Lust/Zeit für einen kompletten Re-Read, zum anderen hab ich den
      Teil bis dahin sowohl im Anime als auch im Manga schon mehrmals durch gehabt, den letzten Arc hingegen bisher
      nur durch die wöchentlichen Veröffentlichungen verfolgt, konnte mir also kein wirkliches Gesamtbild dazu bilden.
      Ich wollte damit eigentlich bis zum Ende von Bleach warten, aber ich hab inzwischen ein wenig den Überblick verloren
      und dadurch auch schon einige Storyteile wieder vergessen gehabt. Ich will mich dabei jetzt auch garnicht zu sehr im
      Detail verlieren, das ganze soll keine Review werden, sondern nur auf einige Kritikpunkte eingehen, die ich die letzten
      Monate selbst hatte bzw. die ich so mitbekommen hab und die sich durch den Re-Read jetzt teilweise doch stark
      geändert haben. Ich hatte wirklich sehr viel Spaß dabei, die Quincy-Saga bis zum aktuellen Stand (Kapitel 676)
      am Stück zu lesen. Was mir hier mal wieder aufgefallen ist, das Artwork von Kubo ist fantastisch. Egal ob jetzt bei
      epischen Doppelseiten, dynamischen Kampfszene, den eingestreuten Gags zwischendurch und, was mir besonders
      gefallen hat, die Color Pages. Das Ganze mag zwar nicht so detailverliebt sein wie bei Oda oder anderen, es wirkt aber
      mMm viel "erwachsener" und irgendwie viel intensiver und ernster.
      Was ja auch oft Teil der Kritik war und was ich auch selbst bemängelt hatte, war das Story Pacing. So hatte ich bei den
      wöchentlichen Kapiteln häufig den Fall, dass ich das Chapter einfach so durchgeklickt habe ohne dem Ganzen viel
      Beachtung zu schenken. Grund dafür waren vermutlich die recht häufigen Szenenwechsel, wo man dann wohl ein wenig
      enttäuscht ist, das angeteaserte Ereignis nicht direkt weiterverfolgen zu können oder die Sache vielleicht sogar Off-Screen
      abgehandelt wird. Man darf aber nicht vergessen, in diesem Arc musste Kubo dermaßen viele Charaktere unter einen Hut
      bringen: Die alte Crew um Ichigo + Verbündete (Grimmjow,Nel,Yoruichi+Bruder,Urahara,...), die Zero Division, die Gotei 13
      resp. Captains/Vice-Captains, zusätzlich noch die Quincy-Fraktion mit 25~ Sternrittern, Yhwach und Ishida. Klar ist das
      vom Storytelling nicht überragend, aber er hat dann doch einem sehr großen Teil die nötige Screentime gegeben, im
      Prinzip kommen hier nur ein paar Vice-Captains und ein paar Sternritter sehr kurz. Ich finde man kann sagen, jedes Kapitel
      hatte rückblickend seine Daseinsberechtigung. Im Vergleich dazu, fand ich beim Re-Read von Dress-Rosa viel mehr
      unnötige Aspekte in der Story, was ich so nicht erwartet hätte, da eigentlich Storytelling OnePiece > Bleach.
      Die Power-Ups finde ich in der Saga sogar sehr gut umgesetzt, war das bei Aizen damals doch eher Ass-Pull, hat man
      hier viele logisch erklärte Steigerungen. Kubo hat zwar mit den Zanpakutos und speziell dem Bankai quasi frei Hand, aber
      vor allem Ichigo/Renji/Rukia mit ihrem Training im SoulPalace, Kenpachi der seine wahre Stärke durch Unohana wieder
      erlangt und Komamura mit seiner Humanisation Technique fand ich schon sehr stimmig alles. Klar ist das hier und da ein
      wenig konstruiert, wie auch Ukitake mit diesem Kamikake-Ritual, aber alles in allem wieder nachvollziehbar.

      Und dann muss man einfach zugeben, Kubo hat es mega drauf, einen Charakter einen epischen Auftritt hinlegen zu lassen.
      Sei es Aizen als Kyoraku ihm die Siegel nimmt, Renji gegen Mask, Grimmjow gegen Askin oder Kiras Wiederauferstehung,
      in der Disziplin ist er einfach Bombe und da macht ihm auch so schnell niemand was vor.


      Alles in allem habe ich den Re-Read sehr genossen. Es ließt sich sehr angenehm und viel besser als wenn man
      Bleach nur wöchentlich verfolgt. Prinzipiell bin ich sehr positiv überrascht, ich fand Bleach zwar nie ganz soo~ schlecht,
      wie es teilweise gemacht wurde, aber ich muss sagen, mir hat es dann doch besser gefallen als ich dachte. Ich schätze
      mal die schlechten ToC-Platzierungen kommen vor allem daher, dass es sich wöchentlich ein wenig holprig ließt und
      dass der Zeichenstil einfach großteils nicht so kindisch ist wie bspw. bei OP, Boku no Hero, oder früher auch Naruto,
      da finde ich Bleach doch am stärksten und vielleicht auch am anspruchsvollsten, aber da hat auch jeder seine eigenen
      Präferenzen.


      Danke fürs lesen, falls sich denn mal wieder jemand in den Bleach-Bereich verirrt ;)

      Sala
      Stefan Bellof - Legend

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salamander ()

    • Bin bei Bleach auf dem aktuellen deutschen Stand Band 73 und würde mal gerne wissen welcher der Sternenritter ihr als den mächtigsten findet? Ich finde M-The Miracle Gerard Valkyrie als einer der mächtigsten und lästigsten dazu noch S-The Superstar Mask De Masculine mit James, Z- The Zombie Giselle Gewell und C- The Compulsory - Pernida Pamkgjas.
      Vielen Dank an ReVo_LuTion für die Signatur