Bleach - Cover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bleach - Cover

      Hier mal ein Thread zu den Covern der Bleachmanga, hier können die aktuellen Cover gepostet werden, darüberhinaus interessiert mich natürlich Eure Meinung zu den Covern.

      Welche Cover gefallen Euch am besten und warum?

      Bleach Cover vol.33
      Mittlerweile ist eine bessere Version von Cover 33 erschienen, Nnoitra ziert das Cover, hatte ja eigentlich auf Neliel gehofft, vielleicht ja nächster oder übernächster Tank. Aktuelles Cover schaut dennoch sehr nice aus, die Pose vopn Nnoitra gefällt.


      Zu meinen Lieblingscovern gehört auf jeden Fall Cover 13 (Ken-chan), 17 (Yoruichi), 20 (Gin), 22 (Ulquiorra), 29 (Chirucci) und 31 (Szaell Aporo):

      Ken-chan's Cover gefällt mir weil es mir farblich sehr gut gaefällt, darüberhinaus fällt es ja schon aus den typischen Bleachcovern raus, sind hier doch so gut wie keine weissen Flachen, sein hysterisches Grinsen tut sein Übriges.
      Zu Yoruichi's Cover muss ich wohl nicht viel sagen, netter Arsch würde es am besten beschreiben, Yoruichi is einfach nur nice.
      Gin's Cover ist natürlich unter meinen Favorites, ist es doch das einzig farbige Bild mit geöffneten Augen von Gin, Pose gefällt mir auch sehr gut, spiegelt sie seinen Charakter doch sehr gut wieder.
      Ulquiorra's Cover ist natürlich auch dabei, ist imo einer der interessantesten Charaktere in Bleach, gerade in den Momenten, wo er ein wenig mehr von sich und seinen Beweggründen preisgibt, außerdem hat er einfach verdammt viel Style, zeigt sich auch auf diesem Cover.
      Cover 29, Chirucci Thunderwitch, nette Pose & Outfit, auch wenn mir die Kämpfe gegen die Privarions überhaupt nicht gefallen haben, stach Chirucci da doch heraus.
      Last but not least Szael Aporo, ist ja klar, dass der dabei ist, er owned einfach übelst, genauso, wie das Cover, sagt ja alles über ihn aus, war er doch bis dato der effektivste Espada im Einsatz, seine Crazyness ist einfach unübertroffen.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Das Cover von 33 ist sehr gut gelungen. An sich gefällt mir die Aufmachung der jap. Cover sowieso gut.
      Weiter Favoriten wären 13&22. 13, da es sich deutlich von den anderen Covern abhebt und 22 wegen Ulquiorra. Er ist dort sehr gut in Szene gesetzt. Die Cover wurde mit der Zeit immer besser. Die ersten (grade das erste) waren nicht grade berauschend.
    • Mir gefallen die Cover von Bleach eigentlich durchgehend. Es ist eine Coole Idee, die Covers mit einem jeweiligen Charakter zu gestallten. Dadurch wirken sie auch nicht zu voll und soo viel falsch kann man auch nicht dran machen.
      Bei meinen liebsten Covern schließe ich mich eigentlich den von Ichigo an. Aber an das Endgeile Cover mit Gin kommt so schnell keiner dran. Einfach nice, mit seinen offenden Augen und der Pose!
      Und das neue Chapter ist wiedermal gelungen. Habe mir schon gedacht, das es eins mit Nnoitra sein wird!
    • Ja, die Bleach-Cover gefallen mir eigentlich auch durchweg gut. Wie TS schon sagte, finde ich die ersten nicht so gelungen, was aber auch daran liegt, dass mir der Stil damals noch nicht so gefiel. Dennoch finde ich, dass Kubo irgendwie immer sehr passende Posen auswählt.
      Da ist das 13. das erste wirklich geile Cover. Ken-chans Gesichtsausdruck, welcher mit der dunklen Coloration einher geht, gefällt mir wirklich gut. Schön creepy. Auch das Cover des 22. Bandes gefällt mir wirklich sehr gut. Allein schon wegen Ulquiorra. Und dann in dieser halb abgewandten Pose macht das schon was her und ergibt ein schönes Gesamtbild.

      Ergänzen kann ich noch das 27. Cover, was mir auch sehr gut gefällt. Orihime gehört nunmal zu meinen Lieblingscharakteren und ich finde vor allem die Bilder schön auf denen sie mal nicht ihre naive und abgedrehte Seite zeigt. Auch das wehende Haar, ihr Gesichtsausdruck. Sehr nice das Cover.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freak777 ()

    • Ja, das Cover von Band 33 gefällt mir auch sehr gut, nette Pose von Nnoitra und dazu noch sein typisches Grinsen.

      Tja, was sind nun meine Lieblingscover, schwere Sache, da es gerade bei Bleach eine ganze Menge von super Covern gibt.
      Wie auch immer, hier mal eine kleine Liste von meinen Lieblingscovern, Cover 8 (Zangetsu), 13 (Kenpachi), 17 (Yoruichi), 20 (Gin), 23 (Ikaku).


      Mein absoluter Favorit dabei ist das Cover von Vol. 13, allein schon wegen diesem extrem geilen Grinsen von Ken-chan, aber auch die Farbgebung und der Fakt, dass es so gut wie keine weißen Flächen gibt, sagen mir doch sehr zu.
      Zangetsus Cover gehört dazu, da er einfach zu meinen Fav.-Chars gehört, außerdem finde ich das Cover sehr stylisch und es passt einfach sehr gut zu Zangetsu.
      Tja, Yoruichis Cover ist eigentlich aus dem selben Grund in meiner Liste, aus dem es auch in der von Ichigo ist, sehr nettes Heck, was sie da hat.
      Gins Cover muss da einfach dabei sein, den Grund hat auch Ichigo genannt, wie oft sieht man ihn schon mit geöffneten Augen und dann noch in Farbe. Außerdem finde ich den Charkater ohnehin ziemlich genial.
      Zum Schluss ist da noch Ikakus Cover, auch ein ziemlich geiler Charakter, außerdem gefällt mir die Pose von ihm, ganz zu schweigen von dem selben kampflüsternden Grinsen, wie es auch bei Kenpachi so häufig zu sehen ist.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Wenn ich meine Lieblingscover poste, muss ich das gleiche natürlich auch mit den Covern tun, die ich nicht mag. das wären einmal Cover 1, 3 und 15:

      Bei Cover 1 (Ichigo) gefällt mir der Stil und die Pose nicht, bei Cover 3 ist es das gleiche, ich mag Innoue wirklich, aber auf diesem Cover will sie mir einfach nicht so recht gefallen. Bei Cover 15 (Kira) gefallen mir diese ganzen Schatten nicht, imo ist das das einzige Cover, was mal so garnicht reinpasst, ist mir auch einfach viel zu dunkel, Kira mag ich zudem auch überhaupt nicht.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Hier sind mal meine Favos :



      So Band 11 gefällt mir einfach, imo weil Renij einer meiner Lieblings Charas aus Bleach ist.^^
      Zu Yoruichi kann ich nur sagen :" Schnurr Süsses Kätzchen XD" , die Pose ist imo gut getroffen^^
      Das Cover von Ikkaku finde ich einfach Genial, Geile Pose . Geiler Blickwinkel imo eines der Besten Cover !

      Und nun zum letzten :

      Ist einfach ein verdammt geiler Gesichts ausdruck von Grimmjow, der imo seinen Charakter doch recht gut ausdrückt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sannintyone ()

    • Tokyopop Cover Band 24

      Diesmal Grimjow, der uns mit seiner Anwesenheit beehrt.

      spacecat (BA) schrieb:

      Anyways I read the raw, nothing about the past arc ending but it did mention that Neliel will be on the next volume cover!

      Das sind doch mal nette Neuigkeiten, Neliel wird das Cover von Tank 34 schmücken, feine Sache, ist Neliel doch einer meiner Lieblingscharaktere, schön, dass Kubo hierfür die Adultform nimmt und nicht die Chibiform.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Das sind wirklich gute News, Nel geht mir eh schon ab. Goffentlich wird Kubo ein "schönes" Cover beim Verlag durchpeitschen können, sonst muss er wieder verhamlosen, siehe Band 13.
      It’s rotating, the sand, rotating.
      If destiny is made of gears, and we are the sand in between that is torn apart, there’s nothing left to do but being powerless.
      I just want power. If I cannot protect by just extending my hand, I want a blade so I can reach in front of her.
      The power to crush destiny looks like a blade that is swung down.

      Thus the blade is swung down.
    • Joar, ich hatte ja die Hoffnung, dass Nel in ihrer Adultform mal ein Cover schmücken könnte und jetzt sieht so aus, dass dieser Wunsch in Erfüllung geht. Das sind wirklich sehr gute Nachrichten und ich bin gespannt, wie das Cover im Endeffekt aussieht.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Hier mal das Tokyopop-Cover von Band #26:

      Poste das hier nochmals, weil ich doch sagen muss, dass mir dieses Cover so garnicht gefällt, imo das erste Cover, dass Tokyopop verunstaltet hat, dieser abgeschnittene Schriftzug sieht wirklich grottig aus, imo hättens sie Luppy einfach in der Luft sitzen lassen sollen, wäre allemal besser gewesen, hoffe ja inständig, dass die das noch ändern werden.
      Hab mal eben (in einer Min.) mein Wunschcover ohne den Schriftzug gemacht, schaut doch wesentlich besser aus:

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Kann ich dir nur zustimmen, der abgesägte Schriftzug auf dem Luppi sitzt gefällt mir auch überhaupt nicht. Ihn in der Luft sitzen zu lassen, wäre zwar meiner Meinung nach auch nicht unbedingt die optimale Lösung gewesen, gefiele mir aber immer noch besser als die Variante von Tokyopop. Tja, da ist es ihnen eben das erste Mal auf die Füße gefallen, dass sie den Titel des Bandes nicht mit aufs Cover nehmen, was ich bisher auch immer begrüßt habe, aber eben bei diesem Cover ein Problem darstellt.
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Bleach Cover #34 - King of the Kill

      So, eine kleine Version von Cover #34 ist erschienen, imo wirklich sehr schön gelungen, Neliel in Lumpen, was will man mehr? Für Fanservice ist auf jeden Fall gesorgt.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Yay! Das lange warten wird ja zweifellos entlohnt. Wirklich ein schickes Cover, was man schon an der kleinen Version erkennen kann. Schöne Pose und Komposition. Die Perspektive passt. Wie gesagt, in der Hinsicht hats Kubo wirklich drauf. Allein schon Nel rockt ja alles. Dürfte ja vor allem der männlichen Fraktion gefallen. ;) Gehört bei mir ab sofort zu den Lieblingscovern. xD Freue mich schon auf die große Version!
    • Wie heist es doch so schön : Sex sells! Und das passt hier mehr als genau! Neliel als Cover = ein fach Göttlich. Und dann noch die zefetzten Klamotten. Sex pur xD! Ob das Cover wohl in Deutschland zensiert wird :D! Ich freue mich wenn ich den Band in Händen halten darf. Auch wenn das noch ca 2 Jahre dauern kann!
      Alles andere wie die Farbwahl, die Pose und die Zeichnung an sich, passen einfach super!.
      Ein weiteres gelungendes Cover von Kubo. Die Cover sind (bis auf ein paar Ausnahmen) immer gut gelungen!
    • Wäyen schrieb:

      Ja sehr geiles Cover^^
      Wann genau kommt der Band den In Japan raus?
      Weil er dann dirket von mir vorbestellt wird xD
      Am 4. Juli ist der Erscheinungstermin von Band #34, hatte mir ja auch überlegt, mir den evtl. zu bestellen, aber gut, beim momentanen Erscheinungsrythmus Tokyopop's it as ja nur eine Frage der Zeit, bis der 34. Band auch hier erscheint.
      Sie wollen ja mindestens bis Ende des Jahres noch monatlich Bleach herausbringen (Das steht schon fest!), Anfang nächsten Jahres sollte der japanische Stand dann ja bei ca. #36 sein, der deutsche Stand dann bei #31, von daher wird wohl auch zu Beginn des nächsten Jahres monatlich released werden, bis sie ca. 2-3 Bände Abstand haben. Tokyopop will ja so gut wie möglich mit dem japanischen Stand aufschließen, zumindest haben sie das im Forum anklingen lassen.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Tja, das sind ja einerseits gute Nachrichten, dass es zumindest noch dieses Jahr mit den monatlichen Erscheinungen bei Tokypop weiter geht und andererseits ist das wirklich ein sehr schönes Cover. Es ist auf jeden Fall besser als erwartet bzw. es ist mehr Fanservice als erwartet, viel mehr kann man ja nicht verlangen und es gehört schon jetzt zu meinen Favoriten unter den Covern.^^
      Masturbating Bums are bad for Business.
    • Auf jedsten ist das Cover mein Favorit, Neliel als eine meiner Favoriten, gepaart mit dem feinen Artwork des Covers und dazu noch jede Menge Fanservice, was will man mehr, freu mich schon auf die HQ-Version des Covers, dürfte ja auch die Tage auf Ritual erscheinen.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Komm aus Prag zurück und es get schon wieder aufwärts^^. Wirklich ein sehr geiles Cover, dass mit Nels Reizen gut besticht. Hoffentlich wird da in Deutschland nicthts verdeckt, wäre ich schade, denn #34 ist jetzt fix in bei den Lieblingscovers dabei.
      Was den montalichen Release von Bleach angeht, halte ich es von Tokyopop für einen sehr feinen Zug uns weiterhin so zu versorgen.
      It’s rotating, the sand, rotating.
      If destiny is made of gears, and we are the sand in between that is torn apart, there’s nothing left to do but being powerless.
      I just want power. If I cannot protect by just extending my hand, I want a blade so I can reach in front of her.
      The power to crush destiny looks like a blade that is swung down.

      Thus the blade is swung down.
    • Cover #34 mid-res

      So, hier mal eine größere Version des Cover:

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche