Code Geass

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Code Geass R2 - 21

      SO, Episode ist draußen & subbed, und endlich wird alles aufgeklärt, wurde ja auch langsam Zeit. Charles & V.V. und Marianne & C.C. hatten damals den Entschluss gefasst, eine perfekte Welt mit Hilfe der Ragnarökverbindung zu erschaffen, jedoch wurde Marianne von V.V. aus Eifersucht umgebracht, kurz vor ihrem Topd hat sie jedoch ihr Geass aktiviert, um mit Hilfe hiervon in den Körper von Anya zu flüchten.
      Im Thoughtelevator treffen dann Marianne, Charles, Suzaku, C.C. und Lelouch aufeinander, und Lelouch erfährt von den Plänen der beiden, diese lehnt er jedoch ab, da diese Welt einfach keine Zukunft habe. Durch eine weitere Evolution seines Geass und der Hilfe der "Götter" besiegt er Charles & Marianne, die sich dann beide in Staub auflösen. C.C. bleibt dieses Schicksal erspart, da sie sich schon zuvor von den beiden distanziert hat, da sie eben eingesehen hat, dass sie nur sich selbst lieben. Einen Monat nach diesen Ereignissen stellt sich Lelouch als neuen Imperator und Suzaku als Knight of the Zero (hehe) vor.
      Bin ja wirklich gespannt, wie das ganze ausgehen wird, momentan sieht es ja tatsächlich nach einem möglichen "Happy End" (mehr oder weniger) aus, auf jeden Fall scheint Lelouch den richtigen Weg zu beschreiten.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Der finale Kampf wird also zwischen Lelouch und Schneitzel stattfinden. Kurz dachte ich an die Möglichkeit, Suzaku könnte vielleicht von Schneitzel auf diesen Fall vorbereitet worden sein. Immerhin hat er doch ziemlich schnell von seiner Rache abgelassen. Imo aber keine gute Lösung, da Suzaku fertig ist. Der taugt seit Nunallys Tod nicht mehr als Endgegner. Die emotionale Verbindung ist gekappt worden.

      Interessant ist jetzt noch die Rolle von C.C., da sie am Schluss der Episode nicht den Eindruck von Zufriedenheit gemacht hat. Dass sie sich von dem Pakt gelöst und nicht gestorben ist, hat nicht viel zu sagen. Sie wird kaum zu Schneitzel überlaufen, aber was soll sie noch bei Lelouch? Er wird als Imperator im Krieg mit den Black Knight und Schneitzel, der natürlich nicht offen angreift, keine Zeit mehr für Pizza mit C.C. haben. Ihre Gefühle für ihn sind auch unklar.

      Marianne hat mich echt überrascht. Das sie durch ein Geass irgendwie überlebt hat und sich als genauso egozentrisch und psychotisch wie Charles herausstellt, kam unerwartet, aber gut. Das sich hier herausgestellt hat, das Zero selbst nur eine Marionette war, macht ihn, bei dem Ego, das er hat, echt fertig^^

      Cool ist ja auch, dass Charles seinen anderen Sohn, Schneitzel, als das Böse einstuft und nicht Lelouch. Liegt wohl einfach da dran, das Lelouch bis zum Geassupgrate kein Gegner war, sondern eine Schachfigur im Spiel der Großen. Und das Schneitzel ähnlich denkt, merkt man auch an seiner Reaktion. Vielleicht sehen wir ja schon nächste Folge Schneitzel bei den Black Knight sitzen. Dann wäre der Rollentausch perfekt geworden, den Schneitzel will sie ja auch nur benutzen. Die Armen werden echt nur ausgenutzt^^
    • Hier mal die Episoden titel der letzten vier Episoden, bei Episode 22 & 23 gibt es auch eine kleine INhaltsangabe, vorsicht, Spoilergefahr!
      Episoden 22-25(Ende)

      Wikipedia schrieb:

      22 - "Emperor Lelouch"
      "Kōtei Rurūshu" (皇帝 ルルーシュ)
      September 7, 2008
      With Suzaku's help, Lelouch secures his position as Emperor. Once Britannia has settled down, Lelouch announces that Britannia will join UFN, surprising the world.

      23 - "Schneizel's Mask"
      "Shunaizeru no Kamen" (シュナイゼル の 仮面)
      September 14, 2008
      Schneizel uses Nunnally, thought to be killed by F.L.E.I.J.A., against Lelouch. Schneizel and Lelouch clash in the sky above Mount Fuji.

      24 - "Sky of Damocles"
      "Damokuresu no Sora" (ダモクレス の 空)
      September 21, 2008

      25 - "Re:"
      "Re:"
      September 28, 2008

      Code Geass R2 - 22
      Derbe Folge diese Woche, zum einen werden eben mal ganz fix alle Knights of the Rounds von Suzaku's Lancelot Albion gekillt (war ja schon ein wenig übertrieben, aber gut, waren ja alles keine wirklich wichtigen Charaktere), dann schließt sich das Empire mit ein wenig Druck auf die UFN-Mitglieder seitens Lelouch & Suzaku der UFN an, und zu guter letzt lässt Schneitzel seine Maske fallen, indem er mit Hilfe von Freya die Hauptstadt Brittaniens zerstört und Lelouch seine Kandidatin für das Amt des Imperators vorstellt: Nunnally! Ja, sie lebt noch und scheint darüberhinaus recht gut von Schneitzel manipuliert geworden zu sein, da sie sie doch recht schnell deutlich gemacht hat, dass sie Suzaku & Lelouch als Feinde ansieht, momentan scheint sie also nichts weiteres als eine Marionette Schneitzels zu sein, um mit ihrer Hilfe Lelouch auszuschalten.
      Ach ja btw. die ganzen angeblichen Opfer des ersten Freyaeinsatzes sind wohl auf irgendeine Art und Weise vorher transferiert worden, sodass niemand von diesen getötet wurde, was auch erklärt, warum Nunally noch am Leben ist, deshalb sieht sie die beiden nun mitunter nun als Feinde an.

      Imo schon eine nette Folge, auch wenn alles ein wenig überstürzt wirkt, sind ja auch nur noch 3 Episoden bis zum Ende, vielleicht hätte man die zweite Staffel ein wenig länger machen, oder zumindest ein paar Episoden zu Beginn der Staffel streichen sollen.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Ich denke auch, dass es jetzt ein wenig zu schlagartig zugeht. Nichts gegen überraschende Wendungen, aber langsam sollte doch ein Endszenario eingeleitet werden und ich dachte, das wäre mit Lelouch als Emperor geschehen. Dass Nunally jetzt wieder auftaucht, bringt ja nur wieder Spannung an der "falschen" Stelle. Eben bei Suzaku, dessen Rolle ich eigentlich als abgeschlossen angesehen habe und bei Lelouch, der vielleicht doch noch von seinen Plänen abweicht.
      Schneitzel ist der erwartete Endgegner und hat mal eben die Hauptstadt Brittaniens pulverisiert. Ob er hier auch erst alle Einwohner gerettet hat? Und ich glaube nicht, dass es viel bedurft hat, Nunally zu überzeugen, sich gegen Suzaku und Lelouch zu stellen. Sie hat sich nur ihre Aktionen ansehen müssen. Für sie ohne tiefergehendes Wissen sieht das nach einem stiknormalen Staatsstreich aus. Sie weiß ja nichts aus dem Thought Elevator.
      Dann noch zu Waldstein. Der ist ja mal echt ein Opfer. Um Suzakus Überlegenheit zu demonstrieren, muss nicht nur der Knight of One fallen, er muss auch noch ein klasse Geass haben, mit dem er die nahe Zukunft sehen kann, er muss auch noch demontiert werden. Hätte man vielleicht auch besser inszenieren können.
    • Was mich ja schon ein wenig gewundert hat, war die Tatsache, dass Lelouch die UFN gewaltsam zu einem Bündnis mit dem Empire gezwungen hat, dies hätte er ja auch wesentlich diplomatischer erreichen können, fand ich schon ein wenig schade, wie er das hier gelöst hat. Aber gut, angesichts der vorrangegangen Ereignisse hat Lelouch wohl den Willen zur Diplomatie verloren, wurde ja auch am wohl letzten Treffen zwischen ihm und Kallen deutlich, was wohl daraufhindeuten lässt, dass er sie nicht wieder sehen wird, da er wohl vorhat, die Auseinandersetzung mit Schneitzel nicht zu überleben, vielleicht ändert sich dieses Vorhaben ja angesichts von Nunnally, mal abwarten.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Die Szene mit Karen war sicherlich nur eine Abschiedsszene und um zu verdeutlichen, dass Lelouch nicht vorhat, den kommenden Kampf zu überstehen. Aber das war ja vor der Enthüllung mit Nunally. Ob er jetzt noch mit voller Kraft gegen Schneitzel gehen kann? Er würde sie ja als Herrscherin begrüßen, aber eben Schneitzel als Strippenzieher nicht hintendran.
      Jetzt sind ja eigentlich alle Trümpfe bei Schneitzel. Entweder Suzaku entführt Nunally mit seinem neuen Guren oder Schneitzel weiß nicht um die Bedeutung von Nunally für die 2. Aber das ist ja wohl eher ausgeschlossen, sonst hätte er sie nicht so präsentiert.
      Die Sache mit der UFN wollte er einfach hinter sich bringen, so wie du es sagst. Ob der Glaube an Diplomatie verloren ist, oder ob ihm jetzt, das Ziel vor Augen, solche Banalitäten egal sind, spielt dabei keine Rolle. Da keine großen Kriege mehr geschehen werden, ist die Rolle der UFN eh marginal.
    • Es ist schon ein halbes Jahr her, als ich mit Code Geass anfing. Ich hörte nur gutes über diesen Anime. Nicht selten las ich, dass diese Serie auf einer Stufe mit Death Note liegen soll. Ich war am Anfang ziemlich skeptisch aufgrund des (jungen) Charakterdesigns, aber zum Glück lass ich mich von solchen Kleinigkeiten nicht abschrecken.

      Zum Glück muss ich sagen. Seit Death Note gab es nur 2 Anime, die mich auf diesem hohen Niveau so"flashen" konnten und zu diesen 2 Anime gehörte auch Code Geass (später kam dann noch GTO dazu, auch wenn es ein ganz anderes Genre ist).

      Code Geass kommt bis jetzt am besten ans "Death Note Prinzp" ran. Es wirkt nicht übertrieben und wurde nicht einfach billig kopiert. Es verwendet es auf seine eigene Art und Weise ganz gut. Ich habe eigentlich nicht mehr mit solch einem Anime gerechnet. Selbst der Soundtrack hat mich sehr überrascht. Die Hintergrundmusik ist einfach super, auch wenn sie in diesem Punkt nicht an Death Note heranreicht, obwohl es schon ein paar Stücke gab, die absolut genial waren, wie z.B. "Stories", "Masquerade" oder "Innocent Days".

      Die 2. Staffel hat auch sehr gut angefangen und konnte das Niveau auch halten. Nach der 7. Episode habe ich eine Pause eingelegt, weil die Warterei einfach schrecklich war. Solch einen Anime sollte man sich in einem Durchlauf ansehen, damit man ihn auch komplett genießen kann.

      Kommen wir damit zu meinen Fragen, die hoffentlich so beantwortet werden können, dass ich nicht gespoilert werde. Ich habe hier auch seit dem Start der 2. Staffel nichts gelesen, also entschuldigt bitte die wohlmöglich dummen Fragen.

      1.) Wie viele Folgen soll es zur 2 Staffel geben und wie viele (gesubbte) Folgen gibt es bisher? Also wann kann man mit dem Ende der 2. Staffel rechnen?

      2.) Gibt es eigentlich einen neuen Soundtrack zur 2. Staffel oder werden die Songs aus der ersten Staffel wieder verwendet? Also bis zur 7. Folge sind mir keine neuen Songs aufgefallen.

      3.) Wie hoch stehen die Chancen auf einen Deutschland-Release?
    • Staffel 2 wird 25 Episoden beinhalten, 22 sind bisher gesubbed, die finale 25. Folge läuft am 28. Septembe, spätestens einen Tag später sollte die gesubbte Episode da sein.
      Code Geass S1 ist lizensiert in Deutschland, ein Erscheinungstermin steht jedoch noch nicht fest. Auf den Soundtrack habe ich jetzt nicht so geachtet, kann wohl gut sein, dass ein paar neue Musikstücke dzugekommen sind, aber kA.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Ja ich sehe das genauso mit der Spannung an der "falschen" Stelle. Bei CG ist es irgendwie schon die Regel, dass jede Folge irgendwas völlig unerwartetes passieren muss. Sogar Charles könnte nochmal auftreten und sie würden es irgendwie begründen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Jeremiah sich noch abwendet, schließlich hat er Lelouch nur geholfen wegen Marianne. Ob er noch erfährt, dass Lelouch seine Lady quasi verraten hat? Btw, Marianne scheint ja eine Megapilotin gewesen zu sein, auf einem Level mit dem ersten Ritter? Nunnally ist nun aber wie immer der gutgläubige Dummkopf und glaubt Schneitzel mehr als ihrem Bruder oder ihrem Freund. Bin gespannt, wie sie das nun in 3 Episoden zuendebringen wollen.
      Die Verhältnisse von Kallen und Lelouch oder Rivalz und Milly (das vielleicht eher nicht), Tristans Entscheidung, Anya vielleicht nochmal, dann natürlich immernoch C.C.s Todeswunsch und schließlich die ganze Situation der Welt und Lelouchs Pläne... Ich weiß wirklich nicht, was er momentan will (bis vor Nunnallys Auftauchen). Die Welt erobern wofür? Es gibt doch keinen mehr, für den er sie friedlichen machen könnte.
      Aber immerhin setzt er sein Geass nun im großen Stil ein und mit offenen Befehlen, die seine Sklaven nicht nur einmalig irgendwas ausführen lassen. Wenn ihm bald das gesamte Empire hörig ist, und er dann C.C.s Platz einnimmt, vielleicht geht es ihm dann so wie ihr, dass er allein ist und nicht mehr weiß, wer von seinen Freunden real ist und wer nur begeasst wurde. Am Ende könnte er wahnsinnig werden oder all die alten, noch lebenden Freunde aus der Academy treffen zusammen und Lelouch erkennt wieder den wahren Wert von Freundschaft usw.
      Ein Klavier, ein Klavier!
    • Code Geass R2 - 23

      So, eben Episode 23 "Schneitzel's Mask" geschaut, der Beginn der Episode setzt genau da an, wo die letzte Episode aufhörte, die Konfrontation Lelouch's durch Nunnally, hier reagiert er sehr zerotypisch und lässt sich nicht anmerken, wie sehr es ihn schmerzt, dass Schneitzel Nunnally als Schild/Marionette missbraucht, sehr deutlich wird dies vorallem im späteren Gespräch zwischen ihm und C.C., indem er ihr gesteht, dass er allein nicht weiter weiß, sich nun aber für den Weg der Dornen entscheidet, indem er nicht mehr Rücksicht auf Nunnally nehmen wird, was imo jedoch nicht wirklich glaubwürdig erscheint, C.C. hat ja noch treffenderweise zuvor erwähnt, warum Lelouch dies alles tut: für Nunnally!
      Naja, weiter geht's in der Episode, Schneitzel erklärt dem geneigten Zuschauer das genaue Wesen von Damocles' Schwert: diese fliegende Festung ist dazu konzipiert, auf einer exorbitalen Umlaufbahn positioniert zu werden und zeitgleich Unmengen an Freyasprengköpfen auf alle kriegstreibenden Staaten abzufeuern, um sich somit die Welt mit dem besten Druckmittel, der Angst, gefügig/Untertan zu machen. Ach ja bez. der Hauptstadt des Empires, hier hat Schneitzel Nunnally belogen, als er behauptzete, dass die Bevölkerung zuvor evakuiert wurde, die komplette Hauptstadt samt Einwohnern ist ausgelöscht worden. Dies führt dann auch dazu, das sich Cornelia nun gegen ihren Bruder stellt, was aber auch nur zu ihrem Tod führt, ein weiterer Charakter hat die Bühne verlassen.
      Und weiter geht's, der finale Showdown zwischen Lelouch's Streitmacht und Schneitzel/Black Knights/UFN hat nun tatsächlich begonnen, Schneitzel hat seine Karten ja mehr als gut ausgespielt, sodass er nun die UFN und die BKs auf seine Seite ziehen konnte, aber wie er schon zu schön sagt "Es gibt keinen Sieg für Personen, die ihre Maske nicht richtig einsetzen können", Lelouch scheint jedoch noch einen Trumpf in Form von Nina zu haben, wie genau dieser Trumpf dann aussehen wird, bleibt abzuwarten.
      Achg ja, zum Schluss nochmal schnell zu Kallen, hier wissen wir nun endlich, warum sich Lelouch ihr gegenüber so extrem verhalten hat, er wollte die komplette Bindung zu ihr lösen, sie aus diesem ihm gegenüber anbetungsartigen Verhalten befreien, ihr somit die Unabhängigkeit geben, die sie ja bis dato nie gahabt hatte, nun, als Feind Lelouch's scheint sie dies auch geschafft zu haben, sie wirkt entschlossener und weitaus weniger fanatisch, als sie ja bis dato aufgetreten ist, imo schon eine Entwicklung zum Positiven, auch wenn sie nun auf der gegnerischen Seite steht.

      Hier mal die Episodenzusammenfassungen der letzten beiden Folgen, achtung Spoiler!
      Episode 24+25 (Finale) Vorschau

      Wikipedia schrieb:

      24 - "Sky of Damocles"
      "Damokuresu no Sora" (ダモクレス の 空) September 21, 2008
      Lelouch engages in a difficult battle with the floating fortress Damocles and confronts his sister. Meanwhile, Suzaku confronts Kallen.

      25 - "Re:"
      "Re:" September 28, 2008
      Everything is for the promise between Lelouch and Suzaku, the Zero Requiem. Farewell Lelouch. Is this the last day of Zero? Good bye Suzaku. Farewell war time. And then…

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Die Episode war gut. Erste Hälfte viele Erklärungen und die "Enthüllung" Schneitzels gegenüber Cornelia, der ich nach ihrem Comeback mehr Einfluss ins geschehen zugetraut hätte. So dient sie als Fallbeispiel von Schneitels Soziopathie. Er hat auch die gesamte Gegenbewegung unter sich, weshalb er jetzt der erwartete Endgegner ist.
      Zweite Hälfte beschäftigt sich ja nur noch um Strategie. Zwar alles sehr schön, aber Lelouch scheint seine Trümpfe, außer Nina, ja verbraucht zu haben. Er hat die BKs unterschätzt, seine Bodentruppen geopfert und Suzaku allein ist nicht genug gegen Karen und Co. Diese wirkt wirklich sehr befreit und unbefangen, jetzt, da sie nicht mehr an Lelouch gebunden ist. Sie ist eine der Charas, deren Überleben ich nicht ausschließe^^
      Im Gegensatz zu Nunally, falls sie Scheitzels Plan ausführt, die Großstädte der Welt auszulöschen. Dies wäre ja schon geschehen, wenn Lelouch nicht die Geiseln hätte. Aber dies wird ihn nicht lange davon abhalten, Damocles einzusetzen.



      Code Geass R2 24

      Der Kampf geht wie erwartet direkt weiter und Lelouch schickt seine Truppen ohne Rücksicht auf Verluste in den Bereich von Freya. Er will nah genug rankommen, um Damocles direkt attackieren zu können. Aber Damocles hat auch ein Schild, den "Blaze". Ein Riesiges. Da jetzt auch noch die Black Knight von hinten Lelouchs Truppen angreifen, muss Suzaku sich um diese kümmern, anstatt weiter gegen Damocles zu gehen. Bei diesem Kampf gewinnt er zwar gegen Todou, aber die BK können Avalon, Lelouchs Flagschiff beschädigen.

      Während Avalon im Pazifischen Ozean landen muss, geht Lelouch von Bord. Dabei gibt es schöne Gespräche mit Nina und C.C.. Dabei kommen sich C.C. und Lelouch sogar näher, werden aber durch Kallen gestört.

      Dann wird erklärt, was Nina gemacht hat. Sie hat mit Lloyd ein Programm entwickelt, um Freya zu stoppen. Dieses zu bedienen, ist aber schwer. Naja, ist aber klar, das Lelouch das kann. Sie dringen in Damocles ein und Suzaku stellt sich Gino, der sich endgültig gegen Lelouchs Brittania stellt. Später besiegt Suzaku Gino und muss endlich gegen Kallen kämpfen.
      Schneitzel will abhauen und Damocles zu Lelouchs und Nunallys Grab machen. Er hat also alle Eventualitäten vorausgeplant.

      Im Kampf zwischen Kallen und C.C. zeigt sich C.C. von einer sehr menschlichen Seite, was mir gefällt. Auch, wie Kallen dabei auftritt. Hier bestätigt sich, das sie vollkommen von Lelouch gelöst ist. Cornelia hat überlebt, was ihren so kurz gehaltenen Tod in der letzten Episode erklärt.

      Lelouch ist dann überraschend im Vorteil und das Gespräch zwischen ihm und Schneitzel ist wirklich interessant. Und es endet mit einem Knall! Lelouch will Schneitzel nicht töten. Er zwingt ihm geschickt sein Geass auf. Sehr, sehr stark. Damit hätte ich nicht gerechnet.

      Lelouch trifft auf Nunally und sie öffnet ihre Augen! Krass, da sie so Lelouch alle Trümpfe in die Hand legt. Mal sehen, was er macht. Sie mit Geass gefügig machen, wäre vernünftig, wird aber nicht passieren, da er in ihrer Gegenwart wohl Vernunft gegen Gefühle tauscht.

      Alles in allem eine coole Episode, da vieles geklärt wurde und es schöne Gespräche gab. Außerdem hat sich ja alles geklärt. Schneitzel ist besiegt und steht unter Lelouchs Geass. Bleibt nur die Frage, ob er dazu kommt, ihn zu benutzen. Wenn Nunally alles sprengt, wäre es schon cool, aber C.C. fehlt an Bord. Ihr Ende wäre eben unerfüllt. Wenn sie es nicht tut, wird wahrscheinlich ein Ende im Thought Elevator bleiben, das ich irgendwie zu schnulzig finde. Die ganze Familie vereint, usw...

      Bin gespannt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RichardThePony ()

    • Code Geass R2 24

      So, eben aus dem Urlaub zurück, und dann gleich mal nachgeholt, die aktuelle CG Episode zu schauen, wirklich mal wieder viel Epicness, hat mir sehr gefallen, zum Inhalt hat Richard ja schon alles gesagt, muss an dieser Stelle nicht nochmals wiederholt werden. Mir persönlich haben die beiden Gespräche zwischen Lelouch & Nina und Lelouch & C.C. richtig gut gefallen, gerade dieser bittersüße Moment zwischen Lelouch & Nina ist richtig gut umgesetzt worden, entschädigt auch zu einem großen Teil für Nina's schwachen Charakter in der zweiten Staffel.
      Eine Zerstötung von Damocles ist sicherlich möglich, jedoch mE nicht der Tod von Nunnally, kann mir nicht so recht vorstellen, dass sie wirklich das Zeitliche segnen wird, dafür ist sie einfach charakterlich viel zu sanft geschrieben worden, als dass sie nun am Ende den Tod finden sollte.
      Kleine Kritik am Rande bezüglich Xing Ke, der ist imo doch einfach nur zu einem Abziehbild degeneriert, solch langweilige 0815-Charaktere gibt es doch schon zu hauf, wäre imo wirklich nicht notwendig gewesen, auch hier diesen Weg zu gehen, aber gut, wirklich wichtig war er ja im Grunde nie...
      Ansonsten wirklich eine feine FOlge, wie man es sich wünscht, bin schon sehr gespannt auf das Finale, und hoffe, dass dieses nicht vergeigt wird, ein Gesamtwerk streht und fällt ja bekanntermaßen mit dem Ende, hoffe daher, dass da was richtig gutes kommen wird.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Ich hoffe es endet mit einenm Knall, und den BK's als herrscher über die welt(zumindest ihre überreste). Das währe wohl das ende wenn Nunnaly wirklich das knöpfechen drückt.

      Also wenn ich mir bei einem Sicher bin, dann das das ende von CG ein echter hammer wird. Das kann einfach nicht vesaut werden, bissher war ja eig. alle gut, warum sollte es bei der letzten folge anfangen sich zu ändern. (wenn es die letzte folge ist, das wissen wir nicht. Bei CG ist alles möglich)
    • Naja, ich werfe hier einfach mal Death Note in den Raum, dass zwar schon in der zweiten Hälfte schwächer als der fulminante erste Teil war, jedoch am Ende derbstens verkackt hat, also würde ich hier nicht soweit gehen und darauf vertrauen, dass dies bei CG nicht der Fall sein könnte, ich hoffe dies natürlich nicht, aber ausgeschlossen ist es bei weitem nicht.
      Ich hoffe nur, dass die Schreiber nicht in der letzten Folge die moralische Notbremse ziehen, wie es bei DN der Fall war, auch hoffe ich nicht, dass das Ende zu kitschig wird, wäre imo auch ein KO-Kriterium.

      So, gerade eben die finale Episode geschaut, und ich bin wirklich begeistert vom Ende, war echt schön anzusehen, nicht zu kitschig, auch nicht zu düster, mE wirklich eine gute Auflösung des ganzen, zum Inhalt sage ich an dieser Stelle mal nichts, kann sich dann ja jeder selbst anschauen, möchte an dieser Stelle auch keine potentiellen CG-Interessenten spoilern. Ich hatte ja so einige Befürchtungen hinsichtlich des Endes, die aber Gott sei Dank nicht in Erfüllung gegangen sind, dieses bitter-süße Ende ist mE einfach die beste Lösung gewesen, das Zero Requiem war wirklich Lelouch's bester Finalplan.
      Für alle, die CG noch nicht gesehen haben, holt dies auf jeden Fall nach, ist wirklich ein mehr als lohnenswerter Anime, wäre doch schön, wenn noch weitere User diesen Anime schauen würden!

      An dieser Stelle würde mich jetzt ja interessieren, was die üblichen Verdächtigen (Cailon, Richard) vom Ende halten, wäre ja schon interessant, ob sich da unsere Meinungen decken, werde dann später noch einmal detaillierter posten, sobald einige andere Meinungen hier vertreten sind.

      „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

      Friedrich Wilhelm Nietzsche
    • Îch bin begeistert vom Ende nach dem ganze hin und her war es doch ein sehr gutes Ende für Code Geass. Und es gibt auch schon Theorien das der kutscher jemand bekanntes sein soll.

      Es hat sich aufjedenfall gelohnt diesen Anime zu schaun auch nach den vielen sunrises ggn Ende der Staffel.
      Screw the rules I have money!
      My voice gives me super-strength!
      JOEY: I'm smexier than you!
      KAIBA: Doubtful. All people with money are smexy.
      And since I'm about five gajillion times richer than you, that means my
      smexiness far outranks yours.

    • Code Geas hat es bei mir entgültig geschafft DN als nr. 1 Anime/manga abzulösen.

      Ein absolut gelungenes ende.

      Ich kaufe mir die DVD sobalt sie draußen ist, das habe ich soeben beschlossen. Diese geschichte muss ich einfach unterstützen^^.

      Spoiler anzeigen
      Zero ich habe immer an dich geglaubt.^^


      Aber ich habe Pizza Hut vermisst. Ich habe fest damit gerechnet das die in der letzten Folge noch einmal richtig groß schleichwerbung betreiben.
    • Ich fand das Ende auch gut, bzw. die ganze Episode schön gemacht. Der Eyecatcher genau als Wendepunkt, vorher denkt man, was denn jetzt noch groß kommen soll, danach doch noch die große Auflösung der meisten Handlungstränge.
      Wie Ichigo sagte, die moralische Notbremse wurde nicht gezogen, fand ich gut, aber auch zu kitschig war es nicht. Es wurde weder mit Lelouch als Weltenherrscher beendet, was durchaus hätte passieren können, es wurde aber auch keine nette Versöhnung, zB im der Welt des C.
      Die Charaktere, besonders Suzaku, der ja erst so gegen Lelouch war und dann so mir nichts dir nichts auf seiner Seite kämpfte, wurden im Nachhinein, als Zeros Requiem vervollständigt wurde, wieder glaubwürdig. Außerdem war der Plan wirklich gut erdacht. Lelouch sammelt alle Wut auf sich und vereitelt damit Nunnalys Plan, dies selbst zu tun, um ihr Wesen (als seinen nachfolger) rein zu erhalten, er schafft eine friedliche Welt, Zero bleibt ein Symbol und er löscht die Erinnerungen an die grausame Euphy durch sein eigenes riesiges und rücksichtsloses Blutvergießen aus. Und er stirbt sehr stylisch indem er eine Blutspur quer über die britische Flagge schmiert hehe.
      Die Frage ist, was alles an Lelouchs Emotionen seit der Entwicklung des requiems nur gespielt war. Ob er wirklich zögerte Geass an Nunnally anzuwenden oder es nur spielte, ob er Kallen wirklich zurückwies damals? Das er so ein Arsch zur UFN war, war natürlich dann auch Teil des Plans. Und so weiter ;)
      Glauben die Leute jetzt, dass Lelouch als Zero nur ein Plan Schneizels war und der echte Zero doch nicht Lelouch ist? Kallen, die ja die Wahrheit kennt, spielt ja mit, bzw. will sie es vermutlich auch, sie versuchte ja noch später immer wieder, Zero und Lelouch als 2 Personen zu sehen.

      Viele nette Andeutungen auch am Schluss, sowas braucht die Fan-welt ^^, bspw. zwischen Laksharta und Lloyd, Milly und Rivalz; eindeutiger ist die Annäherung zwischen der Welt und den (ehemals) Elitär denkenden, sich abhebenden Royals, das mit Viletta, ihrem Baby und der traditionellen japanischen Hochzeit deutlich wird. Jeremiah und Anya, der er wohl die Erinnerungen zurückgegeben hat. Insgesamt haben damit mehr Leute überlebt, als ich gedacht hatte^^

      Tja, nur C.C. lebt nun immernoch, obwohl sie doch sterben wollte. Schade, dass sie zwar nicht völlig aus dem Fokus geriet, aber nicht ganz ihre Story zuende gesponnen bekommen hat. Dass der Kutscher Lelouch ist, glaube ich übrigens nicht... Das wäre imo nun doch zu sehr deus ex machina.


      Mal was anderes zu Code Geass: Hat jemand schonmal in die Mangas reingeguckt? Es gibt ja verschiedene, ich hab noch nicht mal alle Titel gesichtet. Soweit ich weiß, gibt es mindestens einen Manga aus Susakus Sicht, einen aus Lelouchs Sicht und einen aus Nunnallys ("Code Geass: Nightmare/Knightmare of Nunnally"). Alle sind mehr oder weniger verschieden von der Anime- Story. In Nunnallys Version zB ist Lelouchs Verbleib, nachdem er gleich zu Anfang C.C. zu Hilfe eilte, unklar, Nunnally erlangt ein Geass und haut selber auf die Pauke.
      Ein Klavier, ein Klavier!
    • Wollte schon gestern Abend posten, bin aber nicht mehr dazu gekommen. Das Finale war sehr mitreißend. Ich habe mich vorher auf 2-3 mögliche Endszenarios eingeschossen, die allesamt nicht so gut wären
      Spoiler anzeigen
      (Ein happy Ending in der Welt des C, Weltherrscher Lelouch oder Weltzerstörung mit Neubeginn)
      wie das echte Ende war. Mit der musikalischen Untermalung am Ende und den klasse Seiyu war ich wirklich ergriffen. Und dass bedeutet schon viel.

      Spoiler anzeigen
      Suzakus Tod hielt ich durch Kallens Hand für durchaus realistisch, aber als der 2. Zero auftauchte und C.C. in der Kirche gezeigt wurde, war es ja klar. Zeros Requiem wurde mir dann auch schnell bewust. Ich dachte schon an Lelouchs Tod, aber dass alles so gut durchdacht war... Respekt. Suzaku wird sich nicht mehr zeigen dürfen und als Zero also das lebendige Denkmal des Friedenstifters fungieren. Wie Lelouch schön sagte, wird das seine Bestrafung sein.

      Manchen hat man ja angesehen, bzw sie wussten vorher von dem Plan, was gespielt wird. Kallen, Viletta und Nunally merken es bei Lelouchs Ende und zeigen sehr passende Reaktionen. Imo ist es auch nicht zu kitschig, friedlich vereinte Exfeinde und ein in die Sonne stürzendes Damocles zu zeigen, da es auch passt. Mit einem überlebenden Lelouch wäre das nicht möglich.


      Wie Cailon sagte, werden dank dieser Auflösung auch Figuren wie Suzaku wieder glaubwürdig. Hatte ihn ja schon als Sympathieträger seit langem abgeschrieben, aber mit diesem "Fluch/Segen" mit dem er jetzt leben muss, bekommt er ein passendes Ende, was ihn auch wieder integriert. Nunally war ja eh schon zu unschuldig, um geopfert zu werden oder selbst die Arschlochrolle zu übernehmen, darum ist ihr Ende als neue Herrscherin gut. Sie passt ja auch wie die Faust aufs Auge zum neuen Friedensbild.

      Fazit: sehr starker Anime mit gelungenem Ende. Musik un Seiyu nicht nur am Ende stark. Schleichwerbung irrelevant. Anschauen lohnt sich!

      P.s.: Ich kenne nur den Manga, der den exakten Storyverlauf schildert. Sind aber auch erst 5 Chapter draussen. Diese Abwandlungen aus der Sicht der einzelnen Protagonisten würde ich mir auch gerne zu Gemüte führen. Kannst mir ja mal per PN einen Link posten.
    • Das Ende der 2. Staffel hat mir wirklich sehr gut gefallen. Kein Vergleich zum Ende von Death Note. Die Geschehnisse wurden musikalisch perfekt untermalt und deshalb entstand auch so eine tolle Atmosphäre. Man hat eigentlich das bestmögliche Ende rausgeholt, wie ich finde.

      Spoiler anzeigen
      Naja, ich fand es schon schade, dass Lelouch dabei (angeblich) sterben musste, aber er hat sein Ziel erreicht. Das Suzaku, Karen, C.C. und Nunnaly auch weiterhin unter den Lebenden weilen, fand ich auch toll.


      Ich habe leider nicht mehr alles im Kopf aus den beiden Staffel, aber dennoch kann ich beide Staffeln nur empfehlen. Das ist Unterhaltung auf höchsten Niveau, wenn man nicht gerade krankhaft versucht, die "kleinen Fehler" aus R2 immer wieder ins Gedächtnis zu rufen. Ich würde gerne beide Staffeln als DVDs besitzen. Gibt es schon irgendwelche Anzeichen eines Deutschlands Release? Hoffentlich wird es nicht so lange dauern.

      Nun komme ich nochmal auf den Soundtrack zu R2 zurück.

      Ich besitze beide und damit eigentlich auch alle (falls nicht noch irgendann ein 3. Soundtrack kommen sollte, aber davon ist keine Spur) Soundtracks zur 2. Staffel von Code Geass, aber anscheinend fehlen noch einige Tracks aus der 2. Staffel. Ich kann sie auf jeden Fall nicht in den OST's finden.

      Spoiler anzeigen
      1.) Einmal wäre das Lied aus der 25. Folge ab ca. der 45 Sekunde, welches auch in anderen Folgen recht oft abgespielt wurde. Weiß jemand wie das Lied heißt und wo man das finden kann?

      2.) Dann wäre noch einmal das Lied aus der 25. Folge, wo Lelouch durchbohrt wurde. Es wird kurz vor "Continued Story" abgespielt. Weiß jemand wie das Lied heißt und wo man das finden kann?

      3.) Und weiß jemand wie das Lied heißt, wo Rollo gestorben.


      Ich wäre für eine hilfreiche Antwort sehr dankbar. Es wäre schon ziemlich ärgerlich, wenn es diese Musik-Highlights aus der 2. Staffel nirgendwo geben würde.

      Da nun Code Geass zu Ende ist, sorge ich mich schon um die Zukunft des Animes. Bisher sieht es ziemlich mau aus, was die Neuveröffentlichungen oder neuen Projekte angeht. Ein Anime im Kaliber eines Death Note oder Code Geass kann man in naher Zukunft (wahrscheinlich) leider nicht erwarten.
    • Konnte jetzt endlich Code Geass - Nightmare of Nunally lesen, zumindest die ersten 5 Chapter. Wie bei Lelouch of the Rebellion sind schöne Farbseiten am Anfang zu bewundern + Colorspread mit alten Bekannten und neuen "Gesichtern". Der Anfang ist wie im Original, aber schon im ersten Chaper ändert sich der Verlauf. Ich will hier noch nicht zuviel verraten, aber es ist durchaus interessant gemacht. Auch wenn manchmal die Situation gewöhnungsbedürftig ist.

      Spoiler anzeigen
      Nunally macht anstelle von Lelouch den Vertrag mit C.C. und bekommt einen Nightmarekörper, der auch übel abfährt, hehe. Wir haben auch viele Gemeinsamkeiten, wie Clovis oder Jeremiah als Gegner, oder Kallen und Ohgi in der Resistancè. Übrigens find ich es cool, dass Nunally nicht das selbe Geass hat wie Lelouch, sondern eher das von Waldstein. Sie kann nämlich in die Zukunftz schauen, bzw ihr 2. Ich.





      Ich hätte da mal eine Frage und zwar wie lautet C.C richtiger Name ?


      C.C. echter Name war Beweis ihrer "Menschlichkeit", denn C.C. ist nunmal kein menschlicher Name, den sie als Mensch aber hatte. Das wir ihren echten Namen nicht erfahren, hat Symbolcharakter, denn so bleibt sie immer ein nichtmenschliches Wesen.

      Aber in diversen Foren geistern eine Menge Namen herum, darunter viele versaute^^. Elizabeth ist, warum auch immer, einer der häufigeren Namen, sowie Cecaniah Corabelle.
    • "Code Geass" kommt nach Deutschland

      Der deutsche Publisher Anime Virtual hat sich die Rechte an beiden Staffeln des erfolgreichen Animes "Code Geass: Lelouch of the Rebellion" gesichert. Die Science-Fiction Produktion des Studios Sunrise fällt vor allem durch das Character-Design von Erfolgsmangaka CLAMP auf. Anime Virtual will den Anime hierzulande auf insgesamt sechs DVD-Doppelboxen ab Herbst 2009 veröffentlichen.



      Quelle: animey.net/news/3301