The Legend of Zelda

    • The Legend of Zelda

      Welche Zelda-Spiele sind eure Favoriten? 16
      1.  
        The Legend of Zelda (1) 6%
      2.  
        Zelda II - The Adventure of Link (1) 6%
      3.  
        A Link to the Past (5) 31%
      4.  
        Link's Awakening (4) 25%
      5.  
        Ocarina of Time (11) 69%
      6.  
        Majora's Mask (4) 25%
      7.  
        Oracle of Ages & Seasons (2) 13%
      8.  
        The Wind Waker (5) 31%
      9.  
        Four Swords (0) 0%
      10.  
        Four Swords Adventures (0) 0%
      11.  
        The Minish Cap (0) 0%
      12.  
        Twilight Princess (5) 31%
      13.  
        Phantom Hourglass (2) 13%
      14.  
        Spirit Tracks (1) 6%
      15.  
        Skyward Sword (1) 6%
      16.  
        A Link Between Worlds (6) 38%
      17.  
        Tri Force Heroes (2) 13%
      Im Alter von 11 Jahren hatte ich mit "The Legend of Zelda: Link's Awakening" das erste Videospiel, das mich über einen längeren Zeitraum gefesselt hatte. Ein neuer Zelda Fan wurde damals geboren und mittlerweile kenne ich die gesamte Reihe in- und auswendig, freue mich auch jedes Mal auf neue Ableger.

      Die Zelda Reihe umfasst mittlerweile 17 Originaltitel, einige Remakes und Spin Offs, eine Kompilation, sowie einige Re-Releases im Rahmen der NES Classics Serie oder der Virtual Console, und gehört damit zu den umfangreichsten Videospielserien der Welt neben Mario, Pokémon und Final Fantasy. Außerdem gibt es noch zwei LCD Spiele, einige Gastauftritte in anderen Spieleserien wie Super Smash Bros oder Soul Calibur, und diverse inoffizielle Titel, wie die (fürchterlichen) CD-i Zeldas. Des Weiteren gibt es zu Zelda eine Vielzahl von Mangas und Comics, in den USA lief sogar eine (weniger gute) Cartoon Serie. Im Folgenden eine Übersicht über alle offiziellen Spieletitel der Zelda Serie:



    • ja endlich, ein Thread über eines der Erfolgreichsten Spiele aller zeiten.., ein muss..^^ :D
      öhm ja, wie beim Kollegen Fierce begann mein Interesse für Zelda ebenfalls vor ca. 11 bis 12 Jahren, angefangen hat alles mit "Zelda Links Awakening" für den GB, daraufhin folgten Zelda 1 und 2 und der rest.. bis zum Aktuellsten "Zelda The Wind Waker" für den GC...
      Für mich persönlich war "Zelda Ocarina of Time -Master Quest-"
      das wohl beste der Reihe.. ,
      Natürlich freue ich mich ebenfalls auf das neuste Zelda Game, "Twillight Princess", was ende dieses Jahres erscheinen soll, und auf alle zukünftigen Zelda Games die erscheinen werden..
      ok, das wars von meiner Seite..

      machen wir doch aus dem Thread einen richtigen "Insider Zelda Thread", wer fragen zu den Spielen hat, kann sie hier stellen...^^
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Zelda und Mario, damit hat alles bei mir angefangen, als ich drei Jahre alt war ...
      Als mein Vater sich ein Super Nintendo gekauft hatte und dann noch 'The Legend of Zelda: A Link to the Past' spielte, konnte ich früher nicht anders und habe jedes Mal zugeschaut, bis zum dem Zeitpunkt, als ich irgendwann selbst mal den Controller in die Hand nahm und spielte. Ich hatte als vierjähriger dann mein erstes Zelda durchgespielt und meine Eltern ahnten wohl damals schon, wozu das in Zukunft führen würde :D

      Tja, danach folgten dann bei mir alle weiteren Zelda Teile, die nach 'A Link to the Past' rauskamen, das heißt, dass ich gestehen muss, dass ich die Teile vom NES nie gespielt habe :sigh:
      Von diesen gefiel mir ebenfalls bisher 'The Legend of Zelda: Ocarina of Time (Master Quest)', da er einfach den größten Umfang hat. Master Quest ist bei mir auf der selben Stufe wie das normale 'Ocarina of Time', weil ich nicht fand, dass besonders schwerer war ...

      Natürlich freu ich mich auch wahnsinnig auf das neue 'Twilight Princess' und auch auf das neue 'Phantom Hourglass' für den NDS, das ja ebenfalls wie 'Wind Waker' in Cell-Shading erscheinen wird und wie ein Nachfolger von 'Wind Waker' aussieht, mal schauen.
    • Meine Liebe zu Zelda begann mit Ocarina of Time, ein Genialeres Spiel wird man nicht finden! Das einzigste was mich an denn Spiel störte war diese Dämliche Hilfsfee Navi, denn anstatt Gute Tipps zu geben Fasselte sie immer denn gleichen Schrott! Aber trotzdem: Sollte ich Shigeru Miyamoto jemals treffen, werde ich ihn auf der Stelle für dieses Kleine Meisterwerk die Handschütteln!

      Aber dann kam ein Teil von Zelda, der zwar nicht schlecht war aber für mich kein richtiges Zelda war-Majoras Mask! Ich weiß nicht, aber ihn fehlte die gewisse Innere Ruhe die die Zeldateile sonst alle ausstrahlten, was wohl daran lag, dass man ungefähr alle 30 Minuten (Ich weiß es nicht mehr so genau, hatte es nur ausgeliehen) die Zeit zurückdrehen musste!

      The Wind Waker war da schon wieder besser, aber an Ocarina of Time kam es trotzdem nicht ran! Der Cel-Shading Look ist Geschmackssahe, mir hat er auf jedenfall echt gut gefallen!^^

      Ich freue mich jetzt scho auf Twilight Princess, obwohl ich mich nicht mit der Idee anfreunden kann dass sich Link dort in einen Wolf manchmal verwandelt und dass Navi wieder da ist!
    • Original von Jaguar D Sauro
      Aber dann kam ein Teil von Zelda, der zwar nicht schlecht war aber für mich kein richtiges Zelda war-Majoras Mask! Ich weiß nicht, aber ihn fehlte die gewisse Innere Ruhe die die Zeldateile sonst alle ausstrahlten, was wohl daran lag, dass man ungefähr alle 30 Minuten (Ich weiß es nicht mehr so genau, hatte es nur ausgeliehen) die Zeit zurückdrehen musste!

      Das mit dem Zeitproblem erzählen mir viele und ich persönlich kann das eigentlich nicht nachvollziehen. Wenn man die Hymne der Zeit rückwärst spielt, dann wird die Zeit sehr verlangsamt und man hat genügend Zeit, um immer alles zu schaffen. Außerdem gibt es immer genügend Punkte, wo man zurückreisen und problemlos wieder in den Quest einsteigen konnte. Z.B. wenn man die Eulenstatue vor einem Dungeon aktiviert hatte, springt man einfach zum ersten Tag zurück, verlangsamt die Zeit und hat mind. 3 bis 4 volle Stunden für das Dungeon zur Verfügung. Also ich persönlich hatte niemals in dem Spiel irgendwie Zeitdruck und ich fand das Zeitsystem einfach nur genial.

      Durch die drei unterschiedlichen Tage entstand auch eine dichte Atmosphäre, besonders das Feeling in der Stadt war einfach nur klasse. Also imho ist Majora's Mask sogar bislang das beste Zelda, was die Atmosphäre und die Spieldichte betrifft und einen großen Beitrag dazu hat das Zeitsystem geliefert.
    • @Fierce:
      bin vollstens deiner Ansicht..

      gerade dieser "Zeitdruck" der in Majoras Mask herschte hat das Spiel so spannend gemacht...
      und wie sich die Atmosphäre Tag für Tag änderte war wirklich genial umgesetzt..:
      Am Ersten Tag herschte in der Stadt noch Ruhe, und alles velief alltäglich,
      am zweiten begann es schon hektisch zu werden:
      Die Hintergrund Musik verlief schneller, um das Gefühl zu übermitteln: "Verdammt es ist knapp"XD..
      Und dann gabs ja sowieso noch die möglichkeit die Zeit deutlich zu verlangsamen...
      Um einen Dungeon in MM durchzumachen braucht man somit nicht mal ein Tag wenn man alles richtig macht...
      Aber in echte Zeitprobleme kam man mit dem Sammeln der Verschiedenen Masken:
      Es gab eine Maske, die konnte man erst 1 Minute bevor der Mond am Letzten Tag auf die Erde kracht, erhalten..
      das war eine atmosphäre...^^

      naja also für mich gilt auch, wenn ich rein von der Atmosphäre des Spiels gehen würde, dann hat MM ganz klar die Beste, eben genau durch dieses Zeitsystem, und den Druck den man dadurch hatte...
      Obwohl ich sagen muss das ich nie Probleme mit der Zeit hatte in MM, Die Hymne der Zeit rückwärts und fertig...^^
      .
      ..naja aber den Titel "bestes Spiel" bekommt von mir immer noch "Oot Master Quest"..
      mal sehen ob es "Zelda TP" packt, ebenbürtig zu werden.., oder womöglich auch noch besser...
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Also bei mir fings auch so an wie bei Leo, nur das ich vier oder fünf war und mein großer Bruder ein NES hatte und ich gleich mit Zelda 1 begann und dann Zelda 2 und so weiter. Konnte zwar noch kein englisch aber habs trotzdem auf anhieb geschaft.

      Tja das beste Spiel das ich überhaupt allgemein gespielt hab war ganz klar OOT, das Game kann man nicht beschreiben wie atemberaubend es war, man muss es einfach gezockt haben, genial, MM war auch sehr geil, kommt aber nicht ran, was das feeling in MM angeht wie Fierce und BB schon sagten war es aber einmalig, ich persönlich hatte auch nie Probleme mit der Zeit, weiß gar nicht warum auch, Hymne der Zeit rückwärts usw., habs aber trotzdem immer bis kurz vor Schluss laufen, denn diese Atmosphäre war dann so geil und bedrückend.

      Und zu TP, naja Miyamoto sagt ja, es wird das beste Zelda, und er packt ja auch noch mal mit selber an, und das beruhigt mich schon, denn dieser Mensch ist einfach nur Genial, das es ein Hammergame in meiner Hitliste wird weiß ich jetzt schon, aber ob es OoT knackt kann ich kaum glauben, das Game war für mich einfach nur noch abnormal geil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RuffyGoku ()

    • Original von RuffyGoku
      aber ob es OoT knackt kann ich kaum glauben, das Game war für mich einfach nur noch abnormal geil.

      Ich wette, dass TP das schafft.

      1. Gameplay/Steuerung:
      Wenn TWW etwas den beiden anderen 3D Zeldas voraus hat, dann ist dies die Steuerung und das Gameplay an sich. Das hat sich doch wirklich stark verbessert, wenn ihr mich fragt. TP hat all die positiven Gameplayfeatures von TWW und noch ein paar mehr - besonders in der Wii Version.
      Bemerkbar macht sich das besonders zu Pferde. Die Steuerung ist hier einfach nur perfekt, was ich von der OoT-Pferd-Steuerung nicht sagen kann, hinzu kommt noch, dass man Schwert, Heiltränke, etc. alles auf dem Pferd einsetzen kann - in OoT nur den Bogen.

      2. Grafik:
      Dazu brauch ich wohl nichts zu sagen...

      3. Atmossphäre:
      Dazu kann ich bislang nur wenig sagen, denn sowas bekommt man erst beim richtigen Spielen mit. Die Atmosphäre war aber bei allen Zeldas klasse und ich fand, dass OoT da noch nicht mal das Maximum war, MM hatte imho die dichteste Atmosphäre. Dazu tragen in erster Linie auch die Sounds bei...

      4. Spieltiefe:
      TP wird wohl das Zelda werden, wo am Längsten dran gearbeitet wurde. Gigantische Landschaften, mehr Dungeons, mehr Abenteuer... An Spieltiefe wird es wohl kaum mangeln. Allein der Vergleich mit dem Angeln - in OoT gab es nur diesen Fischweier, wobei das schon ziemlich geil war. Jetzt kann man aber aufgrund der Angel im Equipment wirklich überall angeln - sogar auf großen Seen in der Abendsonne. =)


      Ich hab es wie gesagt schon letztes Jahr einmal angespielt und imho wird es OoT schlagen, daran habe ich keinen Zweifel. OoT hat natürlich immer noch den "Es ist einfach OoT"-Bonus, aber das Spiel hat bereits viele Jahre auf dem Buckel und es wird langsam Zeit für einen neuen König im Zelda Universum. ^^
    • @RuffyGoku
      Das Miyamoto in "Twillight Princess" selbst hand angelegt hat wusste ich bis vor kurzem nicht einmal..
      das habe ich erst durch dich erfahren..^^

      Das Miyamoto irgendwie "interagiert" war mir schon klar.. das hat er in jedem Zelda gemacht mal halt weniger, mal mehr...
      aber im neusten Teil soll er ja richtig mit gearbeitet haben..
      Es ist natürlich ein Riesen Pluspunkt wenn der Erschaffer selbst an der Entwicklung teilnimmt..

      Hauptsächlich kümmert sich Miyamoto bestimmum den Geschichtsaufbau, das war immer sein "ding",
      Ich habe mal ein Bericht gelesen wo erläutert wurde wie Miymoto sich die Zelda Storys so ausdenkt.., also wirklich Monatelang an der Geschichte werkelt um daraus dann eine Packende Story zu machen...

      Ich glaub OoT entsprang auch zu 100 prozent aus Miyamotos Gehirn, man kann sich kaum vorstellen was der Mensch für eine Fantasie hat..
      Was ich immer erwähnt habe und immer erwähnen werde:
      Meiner Ansicht nach sollte Zelda neben einem "Best Game" Award auch noch einen "Special Oscar" für die Story erhalten..
      das ist nämlich wikrlich.. unglaublich.. kann net anders beschreiben^^..
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Original von Fierce
      Ich hab es wie gesagt schon letztes Jahr einmal angespielt und imho wird es OoT schlagen, daran habe ich keinen Zweifel. OoT hat natürlich immer noch den "Es ist einfach OoT"-Bonus, aber das Spiel hat bereits viele Jahre auf dem Buckel und es wird langsam Zeit für einen neuen König im Zelda Universum. ^^



      Jaja du Glückspilz du, drücks mir nur immer rein, ich wills auch endlich zocken. :D
      Okay ich glaub dir *Suppa*, OoT is jetzt fast acht Jahre alt, und naja wie gesagt Miyamoto hat ja angekündigt es wird das beste, und wenns der schon sagt dann wird schon was dran sein, okay ich glaub dran, aber da ist immer noch der Gedanke wie stark das Gefühl war bei OoT zocken, ahh ich weiß nicht ob TP es knackt, ach ich weiß auch nicht was ich glauben will!!!!! ;)

      @BB: Jo, nach OoT, hat Miyamoto sich ja offiziel vom Spiele entwickeln zurück gezogen aber nur für kurz, er hat mal gesagt er kann nicht anders er muss einfach spiele machen, das ist sein Leben, und am Anfang bei TP war er nicht dabei, aber nach kurzer Zeit ist er fest mit eingestiegen, mit dem Ziel das es eben das beste aller Zeiten werden soll!!!! Daher wohl auch die oft verschobenen Releasetermine.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RuffyGoku ()

    • Original von RuffyGoku
      Jaja du Glückspilz du, drücks mir nur immer rein, ich wills auch endlich zocken. :D

      Hab ich schon erwähnt, dass ich TP bereits GESPIELT habe? :D

      Hmmm, mal gucken, ob ich dieses Jahr auch wieder auf die G|C fahre... Dann dürfte es ja bereits TP Wii zu spielen geben und mit etwas Glück auch Phantom Hourglass.

      aber da ist immer noch der Gedanke wie stark das Gefühl war bei OoT zocken, ahh ich weiß nicht ob TP es knackt, ach ich weiß auch nicht was ich glauben will!!!!! ;)

      Jaaa, das stimmt schon. Ist ja auch acht Jahre her und damals als Kind empfand man das alles noch als größer und genialer und atemberaubender... Das Gefühl wird einem TP vielleicht nicht mehr geben, aber ich fand TWW auch ziemlich geil und ich hatte es erst letztes Jahr zum ersten Mal gespielt. Und TWW war ja doch "etwas" anders, wobei TP ja deutlich in die OoT-Richtung tendiert. Vielleicht kommt ja doch wieder dieses gute, alte Gefühl... ^^
    • Original von Fierce
      Jaaa, das stimmt schon. Ist ja auch acht Jahre her und damals als Kind empfand man das alles noch als größer und genialer und atemberaubender... Das Gefühl wird einem TP vielleicht nicht mehr geben, aber ich fand TWW auch ziemlich geil und ich hatte es erst letztes Jahr zum ersten Mal gespielt. Und TWW war ja doch "etwas" anders, wobei TP ja deutlich in die OoT-Richtung tendiert. Vielleicht kommt ja doch wieder dieses gute, alte Gefühl... ^^


      Stimmt, naja lassen wir uns mal überraschen, ein Hammergefühl wirds sicher werden. *Suppa*

      Aber wenn du dieses Jahr TP Wii anspielst, dann will ich aber jede Sekunde von dem erlebnis erklärt haben. ;)
    • vielleicht kommt ja dieses "Zelda Feeling" wieder...^^

      wobei es stimmt:
      Vor 8 10 Jahren fand jeder das die Welt in "Oot" "unglaublich" und "unendlich" war..
      heutzutage sind überdimensionale Landschaften kein Thema mehr, im Gegenteil: Schaut man sich z.B "Oblivion" an, empfindet man die welt sogar als übergroß..^^

      einiges hat sich drastisch verändert, seit OoT erschienen ist..
      nachdem es veröffentlich wurde versuchten es auch andere Hersteller, ein ebenbürtiges Spiel zu erschaffen..,
      Ocarina of Time hat sozusagen ein Meilenstein in sachen "Bewegungsfreiheit", "Landschaft" und "Story" gesetzt..
      Heutzutage hat man häufig "eines" dieser 3 Elemente,
      Ein spiel was all dies "in einem" Verkörpert ist selten vorzutreffen,..
      wie im Falle von "OoT" oder "The Wind Waker",
      und auch noch TP hoffentlich^^ :D
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Mal ne Frage zu TP:

      Verwandelt sich Link immernoch in einen wolf oder wurde die Idee wieder verworfen? Denn mir hat sie nicht si gefallen, denn ich kann mit diesen Verwandlungsdingens nicht anfange!

      @Pandaman
      Boah, was für ne Geile Grafik :OMG:
      Und da soll noch einer Sagenb, der Wii wird denn anderen Konsolen Hinterher hinken
    • @Jagua D Sauro:
      jep, Link kann sich in TP in einen Wolf verwandlen.. die Idee hat man nicht verworfen, weil es ein wichtiger Bestandteil der Geschichte ist:
      Link verwandelt sich nur in ein Wolf wenn er sich im "Twilight" (praktisch in der anderen Welt) befindet..
      ein großer bestandteil des Spiels liegt darin, das Link sich in einen Wolf verwandeln kann.., inwiefern weis man leider noch nicht.., und generell gesehen ist das alles noch ein ziemlich Großes Rätsel, noch hinzu kommt dieser Geheimnisvolle Character namens "Midna" der meiner Ansicht nach viele Gehimnisse beherbergt, und auch die ganze Sache mit dem "Twilight" ist zeimlich suspekt,
      naja, im November wissen wir mehr,
      wird bestimmt eine Oscar-Reife Story...^^

      Zur Grafik:
      "einfach unglaublich," mehr kann man dazu nicht sagen..
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • @BB
      Das mit der Twilight zone habe ich schon verstanden: Es gibt eine Dunkle Welt und eine Helle (Also wie in The Link's awakening) und in der Dunklen welt wird er zum Wolf (Warum weiß man noch nicht) und bekommt unterstützung von denn geheimnisvollenchara Namens Midna (Danke für die aufklärung BB) dass ihn von da an zur seite steht...
      Ich meinte dass ja nur weil es zum Wolflink nix zu sehen gab auf der E3 und deshalb bekam ich dass Gefühl, die haben die Idee wieder verworfen!

      Hmmm, ich frag mich allerdings ob Zelda nun zu den Bösen gehöhrt als Zwilichprinzessin, denn dass wäre für viele Fans überraschend! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jaguar D Sauro ()

    • Original von Pandaman
      Is nicht dieser "geheimnisvolle" Chara in Twilight die Prinzessin?
      Link verwandelt sich in den Wolf und sie in dieses Viech das dann auf ihm reitet, so hab ich das zumindest verstanden (oder glaube so verstanden zu haben^^)

      Nein, die "Twilight Princess" aka Zelda ist die Frau in dem dunklen Shiekah-Mantel, die am Fenster im Schloss Hyrule, das im Zentrum von dem Twilight Realm steht, und nicht Midna... In der realen Welt ist Midna auch Links Schatten, also kann das Vieh gar nicht Zelda sein.


      Original von Jaguar D Saul
      Es gibt eine Dunkle Welt und eine Helle (Also wie in The Link's awakening)

      Falsch, denn die Schattenwelt aus A Link to the Past (nicht Links Awakening) war eine Spiegelwelt zu Hyrule. Im Prinzip war dies das Geheiligte Reich, wo das Triforce liegt. Das Geheiligte Reich nimmt die Form an, die zu der Seele des "Triforce-Besitzers" passt. Da Ganon in ALttP das Triforce hatte, wurde das Geheiligte Reich zu einem dunklen Gegenstück zu Hyrule.

      Bei dem Twilight Realm verhält es sich anders... Das ist wie eine Seuche, die sich über Hyrule und andere Länder immer mehr ausbreitet. Den Ursprung fand es im Schloss von Hyrule. Das Prinzip ist aber ähnlich. Gute Menschen werden in Tiere verwandelt, böse Menschen in Monster...

      Sprich in ALttP gab es zwei Welten, Licht und Schattenwelt. In TP gibt es nur eine Welt, die immer mehr aufgefressen wird. Zumindest habe ich das so verstanden. Die Szenen mit den Löchern im Himmel, lassen aber auf etwas anderes schließen... Mal schauen.
    • @Panda:
      mittlerweile weis es das ganze Forum, XD :D

      naja, also man bekommt ein paar Infos im Internet bezüglich Zelda TP, man braucht nur ein paar Zuverlässige Quellen zu kennen..^^

      im endeffekt hat man aber noch ziemlich wenig Informationen,
      was ich auch gut finde...
      man will ja das Spiel auch mal selbst sehen,
      Nintendo hat auch nie "zu viele" Infos zu Zelda-Spielen im Vorraus veröffentlich..
      das was man jetzt weis ist sozusagen das "Basiswissen"..
      Un Buongiorno a tutti!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Barba Bianca ()

    • Jep, und das ganze Basiswissen kann man sich auch auf ign durchlesen, vorausgesetzt man kann englisch, aber naja ich weiß auch so gut wie alles über TP, will aber wie BB schon sagte nicht zu viel erfahren, und das wird auch nicht passieren, nur eines stinkt mir ich möchte es auch schon mal gern testen, das kitzelt mich wie sau.