Boa Hancock

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich will nun auch mal meine Theorie verraten:

      ich habe mir gedacht, dass das was auf Boa Hancock's Rücken ist, vielleicht das selbe Muster ist wie das in Dragons Gesicht. Ich bin mir aber nicht sicher ob Ruffy das Muster wirklich gesehen hat als er in Logue-Town auf ihn gestoßen ist. Aber ich finde das wäre schon ein interessanter Gedanke...
    • Ich habe eine ganz andere Theorie über Hancock heute überlegt. Ich halte Hancock extrem für unsicher, ängstlich und unfähig Kritik zu ertragen. All ihre Aktionen die sie mit dem Königshaki oder Mero Mero Frucht beantwortet könnten auch davon rühren. Immer wenn es ein Widerwort gab setzte sie ihre Kräfte ein. Außerdem bin ich garnicht davon überzeugt ob das was wir von den Amazonen über Hancock wissen der Wahrheit enspricht. Schließlich kann sie mit ihren Kräften ja sehr viel manipulieren.
      Ihren Hass auf Männer kann man auch so erklären das sie einen ziemlich dominanten Vater hatte (respektive denke ich er hieß Gorgon) und das sie (mit oder ohne Schwestern)ihn tatsächlich um die Ecke brachte. Ich denke ein Herzschmerz FB kommt sicher noch von Hancock. Das was auf ihrem Rücken ist kann wirklich aus ihrer Jugend stammen und von Gorgon sein. Er kann sie absichtlich manipuliert haben und hat ihnen eingeredet das die Augen die er ihnen eintätowiert hat seine sind und das er sie damit immer beobachtet oder so. Was ich andererseits ziemlich für heftig halten würde für einen Shonen Manga. Ansonsten würde ich auch dafür plädieren das das es ein Jolly Roger ist auf ihrem Rücken. Aber mal ehrlich, auf WB und Shanks würde ich nicht tippen, weil Ruffy beide Jollys sofort untergebracht hätte. Dann würde ich eher auf GR
      tippen, oder etwas das wir selbst auch schon gesehen haben. Zu hancock Kräften will die Mero Mero Frucht auch nicht ganz so passen. Die Mero Mero kann ebenso das Königshaki sein und der Fluch die Versteinerungsfrucht.
      A Laser beam of Epicness
    • Das hab ich auch schon gedacht, aber irgendwie scheint das nicht besonders "zwingend" zu sein.
      Manche sagen sie wäre Ruffy´s Mutter, aber das ist unwahrscheinlich weil sie vom Namen her eine andere Verwandtschaft aufzeugt und zweitens ist "Dadan" glaube ich die Mutter, die wir ja noch nicht gesehen haben.
      Bezüglich des Rückens fallen mir nur 2 Theorien ein, die diese hysterische Versteckspielerei rechtfertigen würde und zu der akutellen Situation passen:
      - Whitebeard Rückentatto
      - oder ein Zeichen Dragons
    • Naja ein Zeichen Dragons halte ich jezz noch für sehr unwahrscheinlich,denn das einzige was wir über ihr wahres Symbol auf ihrem Rücken wissen is , dass Ruffy es schonmal gesehen hat und es auch auf Anhieb erkannt hat.
      Jetzt stellt sich mir die Frage inwiefern Ruffy außer in Logue Town überhaupt schon in Kontakt mit Dragon kam,daher glaube ich nicht,dass es irgend etwas in Richtung Dragon wäre. Whitebeard wäre schon möglicher,würde mich aber sehr überraschen,aber könnte auch interessant werden :):) Ansonsten fällt mir aber auch nichts andres ein, ein merkmal der Regierung glaub ich kaum, sie ist schließlich aus andren Gründen Shichibukai. Naja zumind. ist es etwas das vor allen geheim gehalten werden muss und anscheinend ist es auch aufm Rücken der Schwestern, denn glaube kaum , dass Ruffy den Rücken bedecken würde,wenn dort nichts drauf wäre, denn soweit ich weiss hat er noch nichts über die Gorgonengeschichte gehört oder? Daher würde er in einem "normalen" Rücken glaub ich kein geheimnis erkennen,kP^^
      MfG SiMiT!
    • Zu WBs Tatoo müsste man überhaupt erstmal wissen ob Ruffy Aces Tatoo gesehen hat und es mit WB in Verbindung bringt oder bringen könnte. Aber ich denke Oda macht sich die Sache nicht so leicht. Außerdem habe die Schwestern ja auch was auf dem Rücken und ich kann mir nicht vorstellen das die alle drei bei WB waren. Da Hancock sehr große Abscheu und Angst vor Männer hat kann ich es mir noch weniger vorstellen, WB sah für mich nicht so aus wie ein grausamer Tyrann den eine Frau fürchten müsste. Ich könnte mir aber vorstellen das das Tatoo mit Skypia zu tun hat, da sie dort ja auch Schlangen verehrt haben und das Tattoo davon kommt. Die Krieger der Shandia liefen ja alle mit Tatoos rum.
      A Laser beam of Epicness
    • Der anstehende Boa-Flashnback sollte Aufschluss über ihr vorheriges Leben geben. Klar ist für mich mittlerweile zumindest, dass in ihrer verganegneheit 8und natürlich auch der ihrer schwestern) irgendein Ereigniss stattgefunden haben muss, dass einerseits ihren Hass auf Männer so ausgeprägt haben muss, aber andererseits auch für ihr sehr egomanisch-narzisstische Persölichkeitsbild verantwortlich gewesen sein muss. Menschen, die für gewöhnlich von ihrer eigenen Schönheit und ihrem äusseren Erscheinungsbild gefesselt sind, sodass sie konventionellen Umgangsformen mit anderen Menschen eher ablehend gegenüber stehen, versuchen so eigene Unsicherheiten Ängste und Verunsicherungen zu kompensieren. Ich glaube nicht, dass dies alles nur von ihrer TK her rührt, sondern eine weitreichenderen Grund hat.

      Was wir denn eigentlich von Boas Hancocks Leben, ausser das sie ein Smaurai ist? Wir wissen bisher, dass sie nicht die erste Kaiserin/Königin von Lily ist, und irgendwann den Thron bestiegen haben muss. Was mit der vorherigen Kaiserin passiert ist, ist ebenso unbekannt, wie das Ereignis, was sie überhaupt zur Herrscherin machte. Sicher ist nur, dass sie irgendwann mal ein aktives Piratenleben geführt haben muss, vor ihrem Samurai-Status, und dafür Lily über längere Zeit hinweg verlassen haben muss, was- wie wir bisher wissen- nicht ganz unproblematisch ist, da Gloriosa für eine ähnliche Reise als sozialer Outcast auf Lily angesehen wird. Bei Hancock ist dies ebenfalls nicht der Fall, was einerseits dadurch zu erklären wäre, dass sie bereits frühzeitig ihre TK fand, und so die Bevölkerung dazu eingesponnen hat, oder aber folgendes Szenario möglich und denkbar wäre:

      Hancock und ihre Schwestren (alle drei noch ohne TK, sondern nur mit der normalen Kriegerausbildung) hatten einen Traum die Welt zu bereisen und zu See zu fahren. Die damals amtierende Herrscherin verbat es ihnen, da Lily ein Geheimniss bleiben solle und niemand von der Existenz dieser Insel erfahren dürfe. Es kam zum Streit, in Folge dessen sich Boa und einige wenige Frauen, die ihrem Beispiel folgten, mit Hilfe eines Seeschlangenschiffes (zu der Zeit hätten die Kuja vielleicht noch mehr Schiffe haben können) Lily verliessen und direkt frohen Mutes die GL besegelten, ohne die Gefahren oder die menschliche Natur zu kennen. Es kommt, wie es kommen musste. Die Bande von Hancock gerät an eine Crew blutrünstiger Männer, die schlicht zu stark für Boa und co. ist, und sie schlussendlich besiegt. Anstatt sie aber zu töten, werden die Frauen als Sklavinnen/Dienerinnen verkauft, die keinen eigenen Willen mehr zeigen dürfen, und sich Kunden (hauptsächlich Männern) unterordnen müssen. Als Zeichen dieser Unterdrückung, wurde allen Frauen ein markantes Zeichen auf dem Rücken eingebrannt, das für alle Zeiten die Überlegenheit des männlichen Geschlechts über das weibliche demonstrieren soll. Für eine Kuja-Kriegerin etwas, das- wenn es bekannt würde- wirklich schlimmer als der Tod wäre. So fristeten die Boa-Schwestern nun also ein erbärmliches Schicksal, was man niemanden wünschen würde. In diesem Zeitraum entsteht der Hass auf Männer, die sie bisher allesamt nur als herzlose und niederträchtige Lebewesen kennen gelernt haben, und fassen einen Plan zu entkommen, den sie- wie auch immer- irgendwie umsetzen. Auf ihrer Reise zurück kommen alle drei durch glückliche Umstände an ihre TKs, sind aber nicht mehr in der Lage die restliche Crew, die über die ganze Welt verstreut verkauft wurde, zusammen zu bekommen, und machen sich auf den Weg zurück nach Kuja, in dem sie auf brutale Weise Schiffe kapern und sich ihren Weg in den Calmbelt bahnen. Da sie aber vor ihrem Volk nicht mit der Schande leben will, dass sie und ihre Schwestern gepeinigt, gequält und misshandelt wurden und ihr Rücken diese Zeichen für alle Ewigkeit ziehen wird, kommt sie auf die Idee mit dem Gorgonen-Mythos (denn als Kinder können sie diese Merkmale nicht gehabt haben, sonst wäre das jemanden aufgefallen), der einerseits ihren versteckten Rücken für alle Zeit schützen würde und andererseits erklären würde, warum nur die Drei, aber nicht der Rest der Frauen, zurückgekehrt ist. Damit anderen Frauen nicht das gleiche Schicksal widerfährt, und sie ihre Rache an der Männerwelt komplettieren kann, fasst sie nun den Entschluss, sich der amtierenden kaiserin zu entledigen, und slber den Thron zu bestiegen. Mit ihrer TK, deren Nutzen sie inzwischen fast perfektioniert hat, ist auch kein Problem mit einem Mord (bzw. einer Versteinerung) durchzukommen. Sie besteigt also den Thron, den sie dazu nutzt Lily neu zu strukturieren und starke Kreigerinnen aufzubauen, die mit ihr zu see fahren, um Ansgt und Schrecken in der Männerwelt zu sähen. Sie zeigt keine Empathie mehr für jemanden, da auch niemand ernsthafte empathische Gefühle für sie je zeigte. Sie wird kaltherzig, egoitisch, von sich selbst eingenommen und aufgrund ihrer Taten schliesslich Samurai, womit sie Lily beschützen kann.

      Ruffy hingegen scheint der erste Mann zu sein, der wirklich ernstgemeintes Mitgefühl mit ihrer Lage hat, was bei ihr schlicht und ergreifend ein über jahre aufgebautes Weltbild zerstört hat.
    • Congratulations..Eine sehr nette und schlüssige Theorie..Du hast eine immense Fantasie
      Nur eine Sache "stört" dieses Fundament: Ruffy hat dieses Zeichen schon einmal gesehen. Viele werden dann sagen, dass er das Zeichen gesehen hat, wo wir Leser nicht "beteiligt" waren. Ganz frühe Kindheit von Ruffy oder in den 10 Jahren wo Ruffy für seine Weltreise trainierte. Ich denke, dass dieses Zeichen auch für uns sichtbar war, also uns nicht unbekannt ist. Oda wird glaub ich nicht so eine große ausholende Nebenstory konstruieren, sondern dabei die Hauptstory weitervoranbringen, sonst werden wir zu weit abgelenkt und One Piece wird mehr als 100 Bände umfassen.^^
      Ich will auch endlich mal mehr über die wahre Story erfahren, als wie bei jeder Reise neue Stories zu betrachten, die "meist" isoliert von der Hauptstory ist.
    • Ja ich denke auch das Boa nicht von dieser Insel kommt sondern von Skypia,
      wegen der Schlangen, der Tatoos und weil Hancock Ähnlichkeit mit Laaki hat. Skypia wäre das einzige Puzzleteil was noch fehlt, immerhin wurde Brooks mit Laboon in Verbindung gebracht, dann erzählte Silver von dem PG auf Skypia, nun muss die übrige Geschichte auf Skypia noch für was gut sein. Das Tattoo könnte ebenso ein PG sein oder Teil eines PG und da wir ja wissen was mit Ohara passiert ist verheimlicht es Hancock.
      A Laser beam of Epicness
    • @ LaDarque
      Das es was vom PG ist kann schon sein aber das Boa von Skypia kommt glaube ich kaum da sie und ihre Schwestern (ob das echte schwestern sind ?) schlicht und einfach keine Flügel haben Uroque hat welche,alle haben Flügel auf Skypia also unwarscheinlich.
      @Triple_D_Sixx
      Nice geschrieben, das mit dem Verkauf als Sklaven ist intressant vieleicht hat sie auch dieses Zeichen von Don Qichotte De Flamingo einbrannt und sie ist zum Samu wie er geworden um möglichst nah ran zu kommen,um sich an ihmund seinen Leuten zu rächen. Das zeichen haben wir ja auf der Sklaven Verkaufshow und schon viel früher durch Bellamy gesehen, Ruffy hat es also schon 2 mal gesehen und das völlig unabhängig von einander. Außerdem hoffe ich das De Flamingo mal eines auf die Schnauze bekommt da Menschenhandel ja wohl das aller letzte ist.
      ihre Traurigkeit und ihr Hass auf Männer könnten durch die Hilflosigkeit kommen, sie dachte wenn sie Samu wäre könnte sie so nah an De Flamingo kommen um sich zu rächen doch sie musste dann wohl erkennen das de Flamingo zu sark war. Das sie nicht will das man das Zeichen sieht wäre auch klar eine"Königin" die ein Symbol eines Sklaven auf den dem Rücken hat, wäre ein Zeichen von Schwäche und es wäre vorallem auch eine Schmach die sie erdulden müsste. Ich denke sie wurde so wie sie nun ist und merkte gar nicht wie mies sie doch wurde und nun öffnet klein Luffy ihr die Augen.
    • genau, dies würde sich auch mit ihrer aussage decken, dass sie die weltregierung hasst

      im grunde tun es alle piraten, aber sie hat ja eine wirkliche wut auf die(versteinerung etc.)
      naja, das könnte man auf dies zurückführen: menschenhandel ist ja eig. verboten, aber trotzdem schert sich die WR nicht darum, ob dieses gesetz befolgt wird, oder nicht.

      sie hat sich zuerst gedacht, dass die WR eingreifen und sie retten wird, aber die haben wohl nichts unternommen...

      zu dem zeichen: bellamy,don c.de flaimingo... könnte schon sein -.-

      ansonsten eine wirklich gute theorie, die meiner meinung nach zu 70% wahr sein könnte :thumbsup:
    • Nun ja Ganfort könnte sie unter der Rüstung haben, das kleine Mädchen hat welche und Enel hatte dafür dieses komische Teil auf dem Rücken. Das Boa von Skypia kommt halt ich nicht für 100% ausgeschlossen, da eben nichts ausgeschlossen ist, was man sich ausdenken kann. Andere Himmelsinseln wurden nur ein wenig erwähnt, wenn Boa von da kommen würde dann müsste Oda darauf noch eingehen, da das dann aber zuweit abschweifen würde halte ich das für unwarscheinlich. Don Quichottes Zeichen ist dagegen aktuell auf dem Sklavenmarkt zu sehen, eben auf der gleichen Insel wo Ruffy alleine schon wegen der Sunny zurück muss.
    • Wieso soll sie eigentlich gerade von Skypia kommen? So wirklich plausible Gründe gibt es dafür eigentlich nicht, genau so gut könnte man auch sagen sie käme aus W7 oder sonst wo her.Weil sie viel mit Schlangen zu tun hat, muss sie nicht gleich aus Skypia kommen, nur weil da oben zufällig mal eine große Schlange herumkriecht. Ganz ausschlißen kann man natürlich wie immer nichts, halte es aber eher für unwarscheinlich.

      Von einem eventuellen Charakterwandel ihrerseits weiß ich nicht wirklich was ich davon halten soll. Ganz einfach aus dem Grund weil ich denke es dürfte Oda schwerfallen diesen Wandel glaubhaft zu vollziehen, nachdem er sie so extrem schlecht dargestellt hat. Ok, OP ist Shonen aber wenn ein vorher absolut "böser" Charakter eine plötzliche 180° Drehung hinlegt dann erscheint mir das selbst für Shonen-Verhältnisse unglaubwürdig. Hoffe zumindest dass Oda, wenn er dies wirklich durchzieht es auch zumindest halbwegs nachvollziehbar rüberbringen kann. Und nicht nur einfach nach dem Motto:"Weil er versucht hat den Rücken meiner Schwester zu verbergen bin ich von nun an lieb."^^
    • Hast recht, er muss es eben irgentwie so rüberbringen das ihr schlimmes wiederfahren ist und dadurch sarkastisch (krank) wurde. Den wenn die Darstellung, warum sie so ist nicht auch ein wenig extrem ist, wirkt es wie du schon sagtest unglaubwürdig. Ruffy kun wirds schon richten?!
      Aber vieleicht täuschen wir uns auch alle und sie hat sich durch Ruffys Aktion kein wenig verändert.
      Dein vergleich W7 und Skypia seh ich genauso...
    • Ich denke Boa hat durch das ganze Durch einander Momonga vergessen. Entweder Boa tritt aus den 7 Samurai aus, weil sie nicht mehr als Sklave für die WR arbeiten will. Oder sie fährt mit Momonga´s Schiff nach Mary Joa. Der VA darf ja Ruffy nicht zu gesicht bekommen. Und wenn er das tut, könnten wir Boa sehen, wie sie Haki einsetzt. Dann hat Ruffy wieder eine gelegenheit abzugucken.

      //edit by RichardThePony
      Ich habe deinen Beitrag mal in diesen Thread verschoben, wo er besser aufgehoben ist.
    • NUn ist es wohl angeblich raus, Hancock ist mal 80 Mille wert gewesen, eine ziemliche Entäuschung wie ich finde bei den ganzen Powerhouses wie Kuma, Moria etc. die ja locker an die 300 Mille wert waren bevor sie Samus wurden. Damit ist sie eben mal so ein Loser wie Crocodile oder? Man was waren das noch Zeiten das eine Robin ganze 19 Mille mehr hatte als Zoro, seitdem hat sich das ganze wohl in Rauch aufgelöst. Aber es kann ja noch kommen, das ganz große KG wenn die WR erst mal weiß von ihrem neuen Freund, dann erwarte ich ein ebenso hohes wie bei Zorro, immerhin ist sie eine Samurai gewesen und wenn sie denn halt joint.
      A Laser beam of Epicness
    • Nicht vergessen das sie noch keine Tf hatte als sie ihr Kopfgeld bekommen hat und danach wurde sie ja irgendwann Samu. Sie hatte damals also wohl nur ihr Haki und da finde ich 80 Millionen schon in Ordnung.
      Zu dem war sie da ihre Bande nur andere Schiffe kaperten auch keine Gefahr für die WR womit ein großes KG unnötig war.
    • Da hatte Sie ihre TF schon. Aber die war zu Fisher Tiger zeiten wohl bei ihm in der Bande und somit kein Kapitän. Deswegen auch ned das höchste KG.
      Dann wurde sie Samu und das KG eingefroren.

      Sie kann halt ned auf einer Stufe wie Kuma etc mithalten. Wäre auch sehr fragwürdig, wenn so eine in die SHB kommt.
    • Also ich find das KG geht schon in Ordnung. Wenn sie eben keine große Gefahr für die WR war wozu dann auch ein hohes Kopfgeld ausstellen? Vielleicht ist sie auch einfach nur sehr früh ein Samurai geworden, sodass sie gar nicht mehr die Möglichkeit auf ein hohes Kopfgeld haben konnte.

      Ich finde das ist auch absolut kein Problem da Blackbeard unter anderem, einer der jetzigen gefährlichsten Charaktere überhaupt hatte immerhin noch gar kein Kopfgeld als er Samurai wurde und wird so schnell wohl auch keins mehr bekommen jetzt wo er Samurai ist...
      "Utinam cauda doleat si ames!"
    • Ich denke, wir müssen mittlerweile ernsthaft den Umstand diskutieren, dass sie wohlmöglich bald Crewmitglied von Ruffy wird. Schauen wir uns doch die Fakten nach 522 an.

      1.Sie wird ihren Samurai-Posten defintiv los werden, weil sie nicht nur dem Mann helfen wird, der Enies Lobby vernichtet und einen Tenryiubituu geschlagen hat, sondern auch ihren verpflichtungen im WB zu wider handeln, in dem sie bei Ace Rettung aktiv helfen wird

      2.Ihre merkwürdige "Liebeskrankheit" wird der Ausweg sein sie an Ruffy zu binden, da sie ohne ihn wohl kaum leben wollen wird. Und da Ruffy nicht auf lilly bleiben wird und zu seiner Crew zurück wollen wird, und Boa auch schon im letzten Kapitel gesagt hat, dass sie nur sehr wenigen menschen öffnen will, wird sie ihm folgen. Ihr letzter Satz in 522 "Ich gehe überall hin".

      3. Ihr FB und ihre tragische Vergangenheit sind bekannt und passen zur SHB

      4.Ihr Kraft, und soviel kann man schon sagen, sind in der Tat nicht unbedingt über dem Niveau der SHB einzustufen, trotz ihres Königs-Hakis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Triple_D_Sixx ()

    • Japp, es ist fast schon sicher, dass sie joint.
      Wie du die Fakten bereits richtig aufgezählt hast.

      Das einzige, was fehlt, ist ein Traum, den sie erreichen will. Einen Lebenstraum.
      Da wirds Oda nicht schwer haben, einen einzubringen.

      Mal sehen, was die SHB zu ihr sagen wird - deren Gesichter erstmal den Boden der TS durchschlagen werden =D
      Und dann Sanji erst, dessen Welt zusammen brechen wird, wenn er sieht, dass so eine verdammt schöne "Frau" der SHB joint, aber an Ruffy vergeben ist.

      Aber ich sehs schon kommen: Wenn sie anhänglich wird (Ruffy wird eh erst in 10 - 20 Kapiteln begreifen, dass er jetzt ne Freundin hat)....... ohje -.-
    • Bleibt doch mal locker. Wir haben Boa noch nie kämpfen gesehen (ihre Versteinerungsaktion zähle ich mal nicht dazu). Wir wissen praktisch noch gar nichts. Keiner weiß wann sie zum Samurai wurde. Also bringt ein Vergleich mit ihren Kollegen überhaupt nichts. Boa könnte auch gleich am Anfang ihrer Piratenkarriere zum Samurai ernannt worden sein. KG gleich Kraft ist auch falsch (siehe BB).

      Ob sie zur SHB passt oder nicht, weiß bisher nur Oda. Ein Kräftevergleich bringt hier auch nichts. Ihr Versteinerungstrick bringt etwas gegen Marinesoldaten, aber gegen große Kaliber ist er nutzlos. In einem 1 gegen 1 bringt er ihr kaum etwas. Dazu hat si noch ihren Strahl, mit dem sie Ruffy durch die Wand schoss und ihr Königshaki. Aber bei beidem wissen wir nicht, wie stark sie sind.

      Falls Boa in die SHB eintritt und aus dem Monster-Trio ein Quartett wird, dann fände ich es gut. Die Schere zwischen den 3 und den anderen wurde einfach zu groß. Boa könnte ein Verbindungsstück sein. Auser Franky traue ich auch keinem mehr zu, dass sie wieder annähernd an die 3 herankommen.
      Die Wahrheit ist in dir und nicht in deinem Namen
    • Die komplette Version von Kapitel 522 bestärkt mich endgültig in meiner Annahme, dass Boa Hancock am Ende Ruffy bgleiten wird. Denn die vermeintliche Krankheit, von der die Rede ist, ist nichts weiter als die Liebe an sich. Boa ist nur nicht an die Symptome gewöhnt, weil sie noch nie eine derart starke Emotion gefühlt hat, und dies einfach für eine Krankheit hält, wie alle naiven Kuja-Frauen. Nyon aber weiß es besser, stellt aber ebenfalls fest, dass dies tödlich für sie enden wird. Klar, denn nicht erwiderte Liebe führt zu Depressionen, und zum Verlust des Lebenswillens.

      In dem Zusammenhang ist mehr als nur interessant, dass Nyon selber berichtet an dieser Krankheit gelitten zu haben, und deswegen die Insel verlassen musste, um leben zu können. Selbiges wird also Boa ebenfalls widerfahren, weshalb sie meines Erachtens nicht drum herum kommen wird Ruffy zu joinen.

      Ich gehe mittlerweile sogar davon aus, dass Margaret dafür neue Kaiserin wird und den Job an ihrer Stelle übernehmen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Triple_D_Sixx ()