Kuzan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jetzt will ich mich auch mal zu aokiji äußern.

      ich finde er ist einer der besten charaktere von OP.
      was mir besonders an ihm gefällt ist sein moto: schlampige gerechtigkeit.
      nur was ich ein bisschen vermiss ist das er im GE nicht richtig kämpft.

      ich denke das er nachdem ruffy PK ist großadmiral wird.

      weil hier ein paar sagen aokiji ist der stärkste der admiräle das stimmt nicht das ist ein übersetzungsfehler er ist der klügste.

      ich denke auch das er in der neuen welt auch noch ein paar auftritte haben wird.
    • Admiral Kuzan alias Blaufasan wie ich die admiräle zu nennen pflege,hatt in dieser schlacht doch so ziemlich ALLES gemacht,wofür ein admiral zuständig ist. Er schützte marine ford vor zwei Freak-wellen,er hällt die flüchtenden piraten effektiv auf,er friert seine gegner in kluger und elleganter Kuzan-manier ein,so ziemlich die jobs,die ein eis man,der den rang eines admirals bekleidet zu bewältigen hatt. Von den stärke disskusionen halte ich nicht viel,aber ok.

      Ich halte nach all den aktionen senghok für den whitebeard unter den admirälen,die drei admiräle und die übrigen drei kaisern,halte ich für die jeweils stärksten piraten,soldaten,und aokiji steht für klugheit,kizaru für geschwindigkeit,und akainu für erdrückende kraft,gegen die keiner der beiden kollegen was entgegenzusetzen scheint,könnte ein aokiji noch ewig seine hand auf akainu legen,und `eis zeit, sagen,seine hand würde immer wieder schmelzen,und ein akainu könnte einen mega-vulkan produzieren,der alte affe würde kaum bis nichts davon abbekommen,und ein kizaru könnte einen kuzan pausenlos wegkicken,der könnte dies im wissen,das dies ihm nicht schaden kann,ohne probleme einstecken.
    • für mich is Kuzan ein rätsel
      ist de nur wegen einer Logia Admiral geworden? so die perfekte Arbeitsmoral hat der ja nicht
      der greift fast gar nicht imo ein , der lungert nur iwo rum und friert ab und zu mal das Meer ein
      der muss doch irgendwas besonderes getan haben , sons kann ich mir das nicht erklären, dass er Admiral geworden ist
      er ist nicht verbissen in die Erfüllung eines Ziels, wie Akainu und selbst weniger wie Kizaru macht er, der ja eig nur macht, wenn er grade mal lust hat, was man ja an der übermäßigen Betätigung im GE sieht^^
      aber so wie das aussieht scheint Kuzan wohl im 1 gegen 1 der gefärlichste zu sein, siehe Jozu
    • Ich denke LordAwesome hat recht!

      AoKiji ist für mich ein Rätsel in OP. Seine Art ist misteriös und klar ahat der bissher nicht viel gebracht, aber was er gebracht hat, war nicht Schlecht.

      Z.b:

      Was Könnte AoKiji gegen Ace oder Whitebeard ausrichten? Marco besteht auch aus Feuer und AoKiji hätte in meinen Augen keine Chance.
      Er hat einen Tsunami aufgehalten, dass bestimmt ganz Marineford überschwemmt hätte, und da hätten die Teufelsfruchnutzer schlechte Karten!
      Das er das Meer einfriert sieht zwar langweilig aus, jedoch ist das sehr efektiv! Die Piraten konnten nicht flüchten.

      Auf jeden ist er mein Lieblings Admiral. Da er so Misteriös ist, in meinen Augen^^
      -Spoiler in der Signatur entfernt-
    • finde auch er ist ein absolutes rätsel
      ich habe sogar den verdacht das er mit den revolutionären zusammenarbeitet oder sogar einer von ihnen ist
      er unterscheidet sich grundlegend in seinem verhalten von aka inu und ki zaru (Absolute Gerichtigkeit gegen Schlampige Gerichtigkeit)
      er hat der SHB und robin geholfen
      war mit .d sauro befreundet und hat robin auf seine bitte hin laufen lassen
      wusste von der beziehung zwischen ruffy und garp
      hat die frankys bei der sache von EL aussen vor gelassen
      und dann noch das er seine goldene teleschnecke an spendam weiter gab

      das er stark genug ist admiral zu sein hat er doch häufiger unterbeweis gestellt auch in der strong world folge hing blauer fasan mit garp rum denke er hat von ihm gelernt
    • Fasan ist einfach nicht so besesen von der " Gerechten Welt Theorie" wie viele andere große bei der Marine (wie z.B. die 2 anderen Admiräle) er handelt nach seiner Gerechtigkeit, er geht nicht danach alles zu töten was Pirat ist, sondern sieht sich erst mal die Situation an, er hätte die SHP ja auf Water 7 fstnehmen können hat er aber nicht da die SHP für ihn keine gefährung darstellen ,da das keine Piraten sind die wahrlos töten.
    • ja eben deshalb;
      aka inu und ki zaru richten ihren gerechtigkeits sinn danach was die WR vorgibt und setzen das ohne hinterfragung um (aka inu z.b. der die flüchtlinge von ohara tötete oder auch sein unbedingten willen ace und ruffy als söhne von schwerst verbrechern zu töten)
      wie du richtig sagtest definiert aokij seinen gerichtigekits sinn mehr über eine moral und nicht nach sturem gehorsam, gerade deshalb denke ich das er auch die dunklen machenschaften der WR kritisch hinterfragt

      Bitte achte mehr auf deine Form/Groß Kleinschreibung.

      Mugiwara
    • storm_dragon schrieb:

      ja eben deshalb;
      aka inu und ki zaru richten ihren gerechtigkeits sinn danach was die WR vorgibt und setzen das ohne hinterfragung um (aka inu z.b. der die flüchtlinge von ohara tötete oder auch sein unbedingten willen ace und ruffy als söhne von schwerst verbrechern zu töten)
      wie du richtig sagtest definiert aokij seinen gerichtigekits sinn mehr über eine moral und nicht nach sturem gehorsam, gerade deshalb denke ich das er auch die dunklen machenschaften der WR kritisch hinterfragt
      Und weil er die Machenschaften kritisch hinterfragt, ist er schon direkt bei den Revolutionären eingestellt?
      Wenn das nicht mal ein reines Schwarz-Weiß denken ist!
      Er war eben der Schüler Garps und handelt vergleichbar wie Smoker nach seinen eigenen moralischen Vorstellungen, die er für gut und richtig hält. Er hat bei Robin durchaus gesehen, dass sie ein kleines unschuldiges Kind war und ihr eben unter strenger Auflage eine Chance gegeben. Man hat schon gesehen, dass er nicht wirklich mit der Entscheidung zufrieden war, Ohara zu zerstören, aber er ist der Marine 100% loyal, sonst hätte er niemals Hagward D. Sauro aufgehalten, als dieser ein Schiff nach dem anderen zerstört hat.

      Bei Garp würde ich auch nicht sagen, dass er für die Revos arbeitet. Er arbeitet aber anscheinend auch nicht direkt gegen sie, da sie nicht die Marine angreifen, sondern die WR an sich. Garp ist durch und durch Marine, das hat Oda in einer FPS gezeigt und das hat er auch mit seinem inneren Konflikt beim GE gezeigt. Es wäre nicht auszumalen gewesen, wenn Garp nicht durch seine persönliche Bindung zu Ace und Ruffy abgelenkt oder beeinflusst wäre, er wäre wohl mit vollem Einsatz in die Schlacht gestürmt.

      So ist es eben auch bei Ao Kiji. Er ist eben Marine, aber ebenfalls wie Corby und Smoker auch seinem eigenen Gewissen verpfichtet. Und die primäre Aufgabe der Marine ist ja, Piraten zu jagen. Smoker macht dies mit aller Konsequenz und ignoriert damit öfters die Hierarchie der Marine. Garp hat sich mit den Privilegien, die er als Vizeadmiral hat, zufrieden gegeben, da er somit genügend Spielraum hatte. Ao Kiji ist den Schritt eben weiter gegangen. Als Admiral hat er nun also die Pflicht, auch den Tenryuubito zu Hilfe zu kommen und die Macht über einen Buster Call, mit all seinen Verantwortungen.

      Aber irgendeinen Hinweis, dass einer von den dreien etwas mit Dragon zu tun hat, sehe ich nicht. Garp scheint zwar im Kontakt mit seinem Sohn zu stehen, irgendwie, aber wirklich unterstützen scheint er ihn nicht. Man sieht doch allein anhand seiner Beziehung zu Ruffy und Dadan, dass er Verbrecher nach seinem eigenen Maß misst.
      Smoker scheint Dragon irgendwoher zu kennen, zumindest erkennt er ihn in Logue Town. Es ist nun fraglich, ob er einfach nur das Photo aus der Weltkonferenz von Tarassa Lukas kennt oder Dragon schon einmal über den Weg lief. Denn immerhin ist über Smokers Vergangenheit nicht sehr viel bekannt, aber es scheint da etwas zu geben, denn schließlich hieß er mal "The White Hunter".
      Bei Ao Kiji gibt es aber überhaupt kein Indiz auf eine Verbindung und jetzt einfach ein weiteres Mitglied der Dreimacht nach Kuma den Revos zu zuordnen, ohne kleinste Hinweise und aus heiterem Himmel, würde ich nicht sonderlich kreativ und auch nicht wirklich geschickt von Oda halten.
      SHUT UP, MIMSY!!!
    • So nach dem neuen Kapitel werde ich den Gedanken nicht los, dass sich Kuzan
      vielleicht auf die Seite der Revolutionäre schlägt, anhand von 3 Punkten

      1. Er steht gegen Aka Inu wie Revolutionäre gegen Marine
      2. Er zweifelte über Einsätze der Marine ( siehe Ohara)
      3. Finale Dragon und Kuzan vs Borsalino und Sakazuki wär schon cool

      Wäre Interessant einen neuen Standpunkt von dir zu bekommen Gabratan
    • Kann ich mir irgendwie einfach nicht vorstellen. Kuzan war die ganze Zeit Marine, des heisst er steht hinter dem eigentlichen Konzept der Marine und der Weltregierung. Nur weil er mit Aka Inu nicht konform geht, und ihm wohl auch nicht gefällt wie der neue Führungsstil sein Bild der Marine ändert, heisst das nicht das er gegen das Konzept im allgemeinen ist, und dieses umwerfen will.

      Ich kann mir eher vorstellen das er am Schluss, oder im laufe der Geschichte, sich mit Garp und Sengoku zusammenschließt, auch Corby und Smoker seh ich in der Gruppe, die versuchen werden wieder die Marine umzustrukturieren, aber von innen heraus. Also im Endeffekt entsteht damit eine neue Gruppierung, die vielleicht auch aktiv gegen Aka Inu vorgeht, aber nicht zu den Revos zuzuordnen ist. Die haben ja auch ganz andere Ziele.

      Zudem stellt sich die Frage, genau wie bei Aka Inu, ob der Kampf langfristige Folgen hat. Wie Jinbei ja berichtete haben beide schwere Verletzungen davon getragen. Was das bei einem Logia bedeutet kann man nur erahnen. Aber es wäre zumindest möglich das ein Haki angriff (Ich gehe mal davon aus das bei diesem Kampf Haki eine entscheidene Rolle spielte) auch bei einem Logia dauerhafte verletzungen hinterlässt. Dies würde auch Crocodiles Narbe und Harkenhand erklären, wenn man davon ausgeht diese eine Hinterlassenschaft von WB sind. Ich gehe mal davon aus das Croco schon ein Logia war, als er sich mit WB prügelte.
      Wenn man also davon ausgeht das der Kampf zwischen den Admirälen langfristige Folgen haben könnte, stellt sich auch die Frage wie aktiv Kuzan noch kämpfen kann. Ich schätz mal selbst ohne Arme ist der Kerl ein Monster, aber es wäre durchaus möglich das Kämpfen nicht mehr ist

      Eine Sache steht aber 100% fest. Durch diesen Kampf und Kuzans austritt aus der Marine hat Oda hier ein gewaltiges Potenzial geschaffen, was in sehr viele Richtungen massive Auswirkungen haben kann. Hat man echt nicht erwartet, und war ein genialer Zug
    • [x] Kuzan joint der Strohhutbande

      Oda hat bereits früher in einem Interview gesagt, das der Strohhutbande zuletzt eine extrem starke Person joinen wird.

      Was anderes, als ein Admiral, kann extrem stark sein, nachdem sogar ein Samurai der Meere der SHB joinen wird und sogar die 3 stärksten Strohhüte Haki besitzen.

      Mit einem derartigen Join istaber nicht vor Kapitel 900 zu rechnen imo.
    • Nightspider schrieb:

      [x] Kuzan joint der Strohhutbande

      Oda hat bereits früher in einem Interview gesagt, das der Strohhutbande zuletzt eine extrem starke Person joinen wird.


      Wann und wo hat das Oda gesagt? Selbst wenn, woher wollen wir nicht wissen, dass Jimbei gemeint war? Kuzan in der SHB ist viel zu überpowert, da wäre mMn Falkenauge wahrscheinlicher und das wäre auch Schwachsinn^^ Ich weiß auch nicht wirklich, was Kuzan für Beweggründe hätte Pirat zu werden. Für ihn sind ja Piraten, eine Plage ansonsten wäre er ja wohl kaum bei der Marine gelandet. Nur man muss auch sagen, das die Marine unter Aka Inu auch negativ für ihn ist. Da aber der Vorschlag Aka Inu zum Großadmiral zu ernennen, von hohen Beamten der WR kam, könnte man daraus schließen, dass er die WR dafür verantwortlich macht, dass die Marine "böse" geworden ist. Ob er jetzt aber wirklich ein Kandidat für die Revolutionäre wäre? Ich weiß nicht. Mich würde es freuen, wenn er i.was unabhängiges machen würde und sei es wie schon einige gesagt haben, eine Gruppierung mit den "guten" in der Marine: Corby, Garp etc. Aber schauen wir mal, was Oda mit Kuzan vorhat, er wird wohl kaum für immer von der Bildfläche verschwunden sein.
    • Zorro-the-KING schrieb:

      Nightspider schrieb:

      [x] Kuzan joint der Strohhutbande

      Oda hat bereits früher in einem Interview gesagt, das der Strohhutbande zuletzt eine extrem starke Person joinen wird.


      Wann und wo hat das Oda gesagt? Selbst wenn, woher wollen wir nicht wissen, dass Jimbei gemeint war? Kuzan in der SHB ist viel zu überpowert, da wäre mMn Falkenauge wahrscheinlicher und das wäre auch Schwachsinn^^ Ich weiß auch nicht wirklich, was Kuzan für Beweggründe hätte Pirat zu werden. Für ihn sind ja Piraten, eine Plage ansonsten wäre er ja wohl kaum bei der Marine gelandet. Nur man muss auch sagen, das die Marine unter Aka Inu auch negativ für ihn ist. Da aber der Vorschlag Aka Inu zum Großadmiral zu ernennen, von hohen Beamten der WR kam, könnte man daraus schließen, dass er die WR dafür verantwortlich macht, dass die Marine "böse" geworden ist. Ob er jetzt aber wirklich ein Kandidat für die Revolutionäre wäre? Ich weiß nicht. Mich würde es freuen, wenn er i.was unabhängiges machen würde und sei es wie schon einige gesagt haben, eine Gruppierung mit den "guten" in der Marine: Corby, Garp etc. Aber schauen wir mal, was Oda mit Kuzan vorhat, er wird wohl kaum für immer von der Bildfläche verschwunden sein.


      Er war bei der Marine für die Gerechtigkeit. Und die SHB vertritt die Gerechtigkeit mehr als alle anderen. Und mit Garp war er auch befreundet, Ruffys Opa und mit Niko Robin scheint er auch etwas "per 'Du' " zu sein, nach allem was bei Water Seven passierte.

      Und Jimbei ist schon jetzt schwächer als Ruffy. Mit extrem starker Char ist wohl kaum Jimbei gemeint.
    • Nightspider schrieb:

      [x] Kuzan joint der Strohhutbande

      Oda hat bereits früher in einem Interview gesagt, das der Strohhutbande zuletzt eine extrem starke Person joinen wird.

      Was anderes, als ein Admiral, kann extrem stark sein, nachdem sogar ein Samurai der Meere der SHB joinen wird und sogar die 3 stärksten Strohhüte Haki besitzen.

      Mit einem derartigen Join istaber nicht vor Kapitel 900 zu rechnen imo.


      Hmpf...ich hatte es befürchtet. Sofort als ich den Abschnitt über Kuzans Abgang aus der Marine las, befürchtete ich bereits "Oh nein, jetzt kommen wieder diese völlig substanzlosen, willkürlichen Join-Theorien". Und siehe da, es ist tatsächlich so.

      Ehrlich, fangt bitte nicht wieder damit an. Wir hatten das hier im Board schon oft genug und langsam ist es echt nicht mehr feierlich. Vor allem kann ich diese Sichtweisen einfach absolut nicht nachvollziehen. Vor allem ist es etwas sinnlos willkürlich mit Kapitelzahlen um sich zu schmeißen. Es gibt nicht mal den HAUCH eines Anzeichens, und schon wird Kuzan hier groß für die SHB gehandelt. Warum genau nochmal?

      Weil er die Marine verlassen hat? Ehrlich, dass hat andere Gründe, oder glaubst du Kuzan hat sich losgesagt um für die SHB frei zu sein?^^ Es wäre auch äußerst seltsam wenn plötzlich ein hochranriger Typ der Marine sich einer Piratenbande anschließt und dann noch einem Kapitän unterstellt. Kuzan sehe ich eher in Richtung Revolutionäre: Von den Idealen, die Kuzan vertritt, die in der neuen Marine keinen Platz mehr haben, gleicht er sich so ziemlich mit den Revolutionären.

      Weil er extrem stark ist und dies auf Odas Interview zutreffen würde? Klar, es ist ja auch vor allem total unwahrscheinlich, dass es in der Neuen Welt noch andere total starke Typen gibt, die nicht Marine-Admiral waren :P Von ihrer grundlegenden Gesinnung, dass sie einem Piraten mehr zugewandt sein könnten, als ein Ex-Marine mal ganz abgesehen. Ich möchte dich allerdings noch auf eine andere Sache hinweisen, wenn du schon mit dem Interview ankommst:

      Wer sagt denn, dass Jimbei das nächste Mitglied ist, und nicht einfach das Letzte? Damit wäre ER der extreme Stärkezuwachs. Hat man die letzten Kapitel aufmerksam verfolgt, so weiß man, dass Jimbei der SHB ein Versprechen gegeben hat: Er ist aktuell verhindert und kann der Bande nicht beitreten, denn sein ritterlicher Charakter wird von einer Pflicht gebunden, die es zu erfüllen gilt. Er versprach der Bande, sie irgendwann alle zu treffen und dann, sollte er noch erwünscht sein, beizutreten. Oda hat diese Szene nicht umsonst so eingebaut, wie er es getan hat. Er hätte Jimbei auch problemlos schon JETZT joinen lassen können, tat es aber nicht. Und wie wir wissen, macht Oda nichts grundlos.
      Ich gehe also viel eher davon aus, dass Oda mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen will: Er lässt Jimbei, der an sich von den Fähigkeiten und vom Charakter schon fast als Final betrachtet werden kann, erst später beitreten, und stellt so die zufrieden, die in Jimbei jemanden sehen, der sich in das "Monster-Trio" drängen will.

      Also, spekuliert auf anständiger Faktenbasis. Aber nicht blindes "Ins Nichts gerate".

      @Nighspider

      Krass. Das du sowas erwartet hast ist ja eine einmalige Fähigkeit....NOT !


      Öhm ja, und was soll diese Bemerkung? :P Wo habe ich meine "einmaligen Fähigkeiten" (Seit wann ist logisches, rationales Denken so selten?) irgendwie gelobt oder als geil dargestellt?^^

      Join Theorien gibts bei fast jedem neuen Character oder bei welchen, die einfach zur SHB passen.


      Jop, und es nervt jeden logisch, rational denkenden User in diesem Board.

      Und von vielen Ansichten und dem Charakter passt Kuzan imo zur SHB.


      ...Das trifft auf den GROßTEIL aller Arc-Verbündeten im ganzen Manga zu, ich will es ja nur mal gesagt haben^^ Von den Ansichten her hätten auch Vivi, Hancock, Bentham, Ivancov und Inazuma, Pauly oder sonst wer reingepasst, und sie sind nicht gejoint. Außerdem ist ein "Charakter passt zur SHB" sehr subjektiv: Wer zur SHB passt entscheidet am Ende immer die SHB selbst.

      Außerdem wird hier spekuliert. Du kannst gern dein Sempf zur Spekulation dazugeben aber verbieten kannst du es keinem.


      Ich verbiete niemandem das Spekulieren. ich prangere es jedoch an, wenn es bar jeder Logik und zum aktuellen Standpunkt substanzlos ist

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Valdis348 ()

    • Krass. Das du sowas erwartet hast ist ja eine einmalige Fähigkeit....NOT !

      Komm mal runter.
      Join Theorien gibts bei fast jedem neuen Character oder bei welchen, die einfach zur SHB passen.
      Und von vielen Ansichten und dem Charakter passt Kuzan imo zur SHB.

      Außerdem wird hier spekuliert. Du kannst gern dein Sempf zur Spekulation dazugeben aber verbieten kannst du es keinem.
    • Also das Kuzan beitritt halte ich doch schon für sehr unwahrscheinlich. Immerhin bin ich mir sicher das Aka Inu noch bei der SHB anheuert, sobald er aus der Marine gekickt wird^^ und zwei Akmiräle in der SHB wären ja wohl zuviel

      Ne, Spass beiseite. Kein Admiral oder jemand auf diesem Level wird jemals joinen. Diese Typen sind Naturgewalten, und einer hat ganz locker, ohne ins Schwitzen zu geraten mal so eben fast jeden Supernova verprügelt, und jede konnte sich mit WB messen...welche Gegner sollen in der New World kommen, damit man so einen noch in der SHB braucht?

      Denke auch mit dem extrem starken Charakter ist Jinbei gemeint, der imo sicher nicht schwächer als Ruffy ist. Der Junge hat sich 5 Tage mit Ace geprügelt, immerhin ein Feuerlogia..und da will man an einem kurzen Schlagabtausch festmachen das er schwächer als Ruffy wäre...ich hoffe wohl doch nicht
    • Um wieder auf das Thema Kuzan zu kommen, bin ich eh der Meinung,dass wir abwarten sollten was kommt.

      Oda hat uns doch bisher immer mit einer überraschenden Wendung umgehauen.

      Man kann viele Theorien anstellen, wobei ich denk,dass der Join zu der SHB am unwarscheinlichsten ist.

      Ob er sich den Revos anschliest bezweifel ich auch,aber wer weiss. Ich vermute eher ,dass Er sich mit den anderen good Guys der Marine zusammengetan hat und versucht seine eigenen Weg der Gerechtigkeit zu gehen.
      Egal was du bist oder machst,denk an dein letztes Ende und du wirst immer das Richtige tun.
    • ich kann mir auch nicht vorstellen das einer von der marine in ne piraten bande allgemein reinlaufen würde ausgenommen jetzt Shiryuu aber das hat ja auch nen ganz anderes grund gehabt und gerade kuzan ??

      also ich find eja im gegenteil der passt für mich sogarnicht in die shb der hat ja eig son ähnlichen charakter wie ruffy da er ja auch eig alles immer relaxed sieht und sich nicht wirklich um irgendetwas kümmert :P :P

      und mit dem starken der joinen soll kann ich mir persönlich auch einen aus whitebeards reihen vorstellen da sind auch hammer typen bei und die haben ja mit ruffy gekänpft udn da whitebeard jetzt tot ist ist das auch vllt anzunehmen

      :D :D
    • Also zum einen find ich es ja echt Schade, das kaum das man weis das er die Marine verlassen hat schon seinen Titel als Blauer Fasan verliert und nur noch zum einfachen Kuzan degradiert wird.

      Und zum anderen kann ich über die sich grad entwickelnde Diskusion über ein Beitreten von Ao Kiji in die Strohhutbande nur lachen.

      Klar gut es ist verständlich das er unter einem erbarmungslosen, kalten und blutrünstigen Aka Inu nicht dienen will, er wurde ja in den wenigen Kapiteln die er nicht im Krieg zugebracht hat als ruhiger , vernünftiger und gutmütiger Mensch/Gesetzteshüter vorgestellt, aber dennoch ist allein schon die Aussage das niemand weis wo er ist und was er denkt, Spekulationsgrundlage genug um ernsthaft die revolutionäre Armee in Betracht zu ziehen. Zumal mit dieser Entwicklung auch ein eventuel auftretendes Bartholomäus Bär Problem zu lösen , weil gerade ein Admiral der Marine über genug Insiderwissen verfügt. Aber des klingt jetzt alles zu leicht und schlüssig als das Oda es in die nähere Auswahl ziehen würde.

      Aber wer weis, vielleicht hat er sich ja schon längst einem Kaiser angeschlossenw eil er bei so einem Piraten noch am ehesten was ereichen kann.

      Gut find ich aber das nun endgülitg geklärt wurde das es sich beim Fasan nicht um den stärksten der Marine hanelt.
    • Ich persönlich glaube das Kuzan mit Garp & Senguku eine kleine eigende Marine aufmachen sowas wie ne Bürgerwehr ^^ und ich bin überzeugt das nicht nur Kuzan gegagen is Corby is auch nicht grade der Freund von Akainu er wollte ihn im Ge noch töten.

      Smoker is bestimmt auch nicht mit einverstanden wie Akainu seinen Wahn auslebt aber er wird bestimmt weiter in der Marine bleiben.

      Zurück zu Kuzan er wird bestimmt später einer der verbündeten sein der SHB im Endkampf gegen die Weltregirung, und nachdem Ruffy Piratenkönig ist und die Weltregierung gestürzt is die verloren 100 Jahre ans Licht kommen,könnte Kuzan&Co die neue Marine gründen.

      Also wird er sowas wie eine kleine Revulution bilden aber nicht mit Dragon.
    • Jetzt verlagert sich die Diskussion über Kuzan also in diesen Thread, weil er nicht mehr in der Marine ist :D.
      Auch ich denke, dass dieser Schritt, Kuzan aus der Marine zu holen, gut und wichtig war. Kuzan hat eben so ziemlich von Anfang an einen Lichtblick unter den hohen Tieren der Marine geboten und passt nicht in die „neue“ Marine. Ich kann mir vorstellen, dass er der SHB irgendwann irgendwie helfen wird, aber einen Join schließe ich absolut aus. Schlampige Gerechtigkeit ist nicht gleich Piratendasein, auch wenn die SHP „gute“ Piraten sind...
      Ich denke, dass Kuzan später eine Art Allianz mit Corby, Smoker, Garo und Sengok bilden wird und dann irgendwie in Aktion tritt. Auch denke ich nicht, dass Kuzan zwangsläufig schwächer ist, als Aka Inu. Er hat den Kampf zwar „verloren“, aber irgendwer hat das hier im Forum ja schon mal geschrieben, er hat vielleicht nur erkannt, dass er zu diesem Zeitpunkt die Marine nicht zum besseren verändern kann. Mir erscheint es nämlich auch seltsam, dass Aka Inu Gnade hat walten lassen sollen. Dafür ist der nun wirklich nicht der Typ und letzten Endes hat sich Kuzan offen gegen ihn gestellt, sodass er ein Dorn im Auge für Aka Inu gewesen sein muss.
      Ich sehe Kuzan auf jeden Fall an der Spitze einer Marine, die nach Aka Inu kommen wird. Smoker und Corby hätten dann Chancen auf Admiralsposten und soweit wäre alles gut. Denn Garps und Sengoks Ära ist nun wirklich vorbei, die beiden könnten nur helfen, eine bessere Ordnung zu schaffen, aber die Leitung kann imo keiner von Ihnen übernehmen. Da muss „frischer Wind“ reinkommen.
      "Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt." [Albert Einstein]
    • Nightspider schrieb:

      Zorro-the-KING schrieb:

      Nightspider schrieb:

      [x] Kuzan joint der Strohhutbande

      Oda hat bereits früher in einem Interview gesagt, das der Strohhutbande zuletzt eine extrem starke Person joinen wird.


      Wann und wo hat das Oda gesagt? Selbst wenn, woher wollen wir nicht wissen, dass Jimbei gemeint war? Kuzan in der SHB ist viel zu überpowert, da wäre mMn Falkenauge wahrscheinlicher und das wäre auch Schwachsinn^^ Ich weiß auch nicht wirklich, was Kuzan für Beweggründe hätte Pirat zu werden. Für ihn sind ja Piraten, eine Plage ansonsten wäre er ja wohl kaum bei der Marine gelandet. Nur man muss auch sagen, das die Marine unter Aka Inu auch negativ für ihn ist. Da aber der Vorschlag Aka Inu zum Großadmiral zu ernennen, von hohen Beamten der WR kam, könnte man daraus schließen, dass er die WR dafür verantwortlich macht, dass die Marine "böse" geworden ist. Ob er jetzt aber wirklich ein Kandidat für die Revolutionäre wäre? Ich weiß nicht. Mich würde es freuen, wenn er i.was unabhängiges machen würde und sei es wie schon einige gesagt haben, eine Gruppierung mit den "guten" in der Marine: Corby, Garp etc. Aber schauen wir mal, was Oda mit Kuzan vorhat, er wird wohl kaum für immer von der Bildfläche verschwunden sein.


      Er war bei der Marine für die Gerechtigkeit. Und die SHB vertritt die Gerechtigkeit mehr als alle anderen. Und mit Garp war er auch befreundet, Ruffys Opa und mit Niko Robin scheint er auch etwas "per 'Du' " zu sein, nach allem was bei Water Seven passierte.

      Und Jimbei ist schon jetzt schwächer als Ruffy. Mit extrem starker Char ist wohl kaum Jimbei gemeint.


      1. Warum ist Jimbei schwächer als Ruffy?

      Glaubst du Ruffy ist stärker, weil er das Haoushoku Haki besitzt? Weil Ruffy gegen Hody gekämpft hat und Jimbei "nur" gegen Wadatsumi mit Sanji zusammen? Ich meine man am Anfang des Kampfes der beiden, sah Ruffy ziemlich alt gegen Jimbei aus und am Ende haben sich die beiden gegenseitig eine vor den Latz geknallt. Aus dem stehgreif zu behaupten Jimbei sei schwächer als Ruffy ist schon etwas gewagt. Man könnte zumindest behaupten, dass die beiden auf einem Level sind, aber Ruffy aufgrund der Haki-Arten von der Stärke her ausbaufähiger als Jimbei ist.

      2. Warum soll nicht Jimbei der extrem starke Charakter sein?

      Wenn Oda behauptet hat, dass eine extrem starker Chara der SHB joint, dann wäre doch ein Ex-Samurai eine gute Wahl. Man muss bedenken, dass uns die 7 Samurai zu Anfang als extrem starke Leute vorgestellt wurden und sie werden ja wohl kaum einen Teil der Drei Macht ausmachen/ ausgemacht haben. Was soll daran nicht extrem stark sein?

      Valdis348 schrieb:

      Hmpf...ich hatte es befürchtet. Sofort als ich den Abschnitt über Kuzans Abgang aus der Marine las, befürchtete ich bereits "Oh nein, jetzt kommen wieder diese völlig substanzlosen, willkürlichen Join-Theorien". Und siehe da, es ist tatsächlich so.


      Ich stimme dir da zu 100% zu. Wer weiß vielleicht tauchen ja als nächstes Jonny und Yosaku in der Neuen Welt auf, sind jetzt erheblich stärker geworden, wollen aus irgendeinem Grund ihre Kopfgeldjäger Tätigkeit an den Nagel hängen und Piraten werden. Hmm... wären dann wohl neue Kandidaten für einen SHB Join gefunden.

      Jetzt mal ehrlich diese ganzen "X wird der SHB joinen, aufgrund jetziger Story Wendungen" ist nur noch nervtötend.


      Aber zu diesem Quatsch von wegen Kuzan, der Ex-Admiral joint der SHB.

      Jemand der zur Zeit immer noch Ruffy deutlich überlegen ist, soll der SHB beitreten und sich jemand schwächerem unterordnen? Meiner Meinung nach ist das Schwachsinn. Vor allem ist Kuzan viel zu overpowert, er könnte vermutlich zur gleichen Zeit mehrere Vize-Admiräle bekämpfen, die wahrscheinlich auch noch zum jetzigen Zeitpunkt Ruffy vor Probleme stellen würden. Wahrscheinlicher wäre es, dass Kuzan nicht einer Piratenbande beitritt, sondern selber eine gründet. Trotzdem wüsste ich nicht, was ihn dazu bewegen könnte Pirat zu werden. Ich bleibe dabei das es wahrscheinlicher ist, dass er sich den Revolutionären anschließt.

      Letztenendes bleibe ich dabei: Kuzan bei der SHB? NIEMALS.