Kingdom Hearts

    • Ich hebe mal den Thread aus der Versenkung und hoffe auf neue Resonanz... HUUUUUUUUUUUARGH! *heraus gehoben* *knacks* ARGH! Das war meine Leiste!!!

      Kingdom Hearts 3, Release erst 2018 mit fehlendem Content?

      Oh for fucks sake…

      Gerüchten Zufolge soll Kingdom Hearts 3 erst im Herbst 2018 erscheinen. Soweit so gut. Ich habe eh nicht früher mit einem Release gerechnet.
      Die eigentliche Hiobsbotschaft: es soll ggf. Kürzungen am Spiel geben, damit es auch seinen gezielten Release erreicht.

      Was genau das nun bedeutet wird in dem Gerücht nicht weiter konkretisiert. Es könnte also alles sein von Streichungen von nebensächlichen Minispielen bis hin zu ganzen Disney-Welten oder Handlungssträngen der Story.
      Ich habe ein GANZ mieses Gefühl bei der Sache. Könnte sich Kingdom Hearts 3 zu einem zweiten Final Fantasy 15 entwickeln???

      Ein Trailer der eigentlich für einen Release im Frühling 2017 geplant war, soll nun stattdessen auf der kommenden E3 2017 (12.06.-16.06.) gezeigt werden. Der Grund für die Verschiebung könnten Inhalte im Trailer sein, die nun restlos gestrichen werden.

      Quelle:
      gameswelt.de/kingdom-hearts-ii…018-mit-kuerzungen,274647

      Ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen. So ziemlich jedes Videospiel und jeder Kingdom Hearts-Teil hatte gestrichenen Content. In Birth By Sleep war die Welt vom „Dschungelbuch“ schon fast fertig, wurde dann aber gestrichen. In Kingdom Hearts 2 sollten bereits Woody und Buzz aus „Toy Story“ als Beschwörungen im Spiel auftauchen, und auch diese waren schon fast fertig. Nicht umsonst gab es bisher von jedem Hauptteil eine „Final Mix“-Version mit zusätzlichen Inhalten wie optionale Boss-Gegnern, Arealen, Zwischensequenzen und zusätzlichen Fähigkeiten für das Kampfsystem. Insbesondere die Final Mix Version von KH2 ist hier sehr umfangreich ausgefallen. Von daher könnte es gar nicht so schlimm sein, wie sich das jetzt liest bzw. könnten wir diese Inhalte später als DLC nachgeliefert bekommen.

      Nach Final Fantasy 15, welches zum Teil hervorragendes Gameplay und eine wunderschöne Welt hatte aber gleichzeitig auch einen dampfenden Haufen Scheiße namens „Story“ und welches generell für seinen gestrichenen Content bekannt ist, würde ich das ganze jetzt erstmal deprimierend sehen.


      BDO
    • Also sollte KH3 jemals erscheinen, würde mich mal interessieren, ob man ebenfalls wieder auf den OpenWorld Zug springen möchte? Oder wird Kingdom Hearts "nur" größere Areale zum Erkunden als die Vorgänger bieten und die Barrieren bleiben? Sprich man folgt auch weiterhin mit Story einem linearen Handlungsstrang. Und ganz ehrlich mir würde diese Variante wesentlich besser gefallen, auch wenn man natürlich gerne paar lustige MiniGames und Nebenquests abseits der Hauptmission einbauen darf.

      So oder so, hoffe ich mal, dass wir auf der E3 endlich handfeste Informationen bekommen werden und man damit auch die Story rund um Sora, Riku, Aqua usw beenden kann. Hatte mir bereits vor mehreren Wochen die Kingdom Hearts 1.5+2.5 Edition geholt, welche auch noch komplett durchgezockt werden muss. Und denke Square Enix hat nun allen Leuten die Möglichkeit gegeben sämtliche KH Ableger auf einer Konsole genießen zu können. Die Weichen sind gestellt, jetzt sollen sie einfach nur noch KH3 raushauen. Und bitte Square, macht daraus keinen spielerisch generischen Einheitsbrei. Spaßige Kampfsysteme könnt ihr, jetzt will ich einfach nur wieder schöne Disney Welten mit Fantasy gemixt bereisen.
    • Wir haben einen Kingdom Hearts Thread?! *Overdrive activated*

      Gestrichene Welten machen mir nicht wirklich Sorgen. Wenn diese ähnlich sind wie in Kingdom Hearts II oder BBS, dann haben die Disney-Welten wenig bis gar keine Story-Relevanz. Solche Welten können problemlos gestrichen werden, ohne dass die Qualität des Spiels wirklich beeinträchtigt wird.

      Problematischer wird es, falls zentrale Punkte gestrichen werden. In der Hinsicht mache ich mir Sorgen darum, dass diese Gerüchte auch aussagen, dass aufgrund von Nomuras Perfektionismus einige Welten, deren Zustand bis in die PS2-Ära zurückgehe, bis heute noch nicht überarbeitet würden. Wenn die Entwickler hier den falschen Fokus setzen, gibt es ein Problem.

      Inwiefern man das Spiel mit FFXV in Verbindung bringen sollte, finde ich schwer zu sagen. Die ursprüngliche Version von FFXIV und die folgende Entwicklungshölle von FFXIII:Versus mag einen Einfluss auf andere Projekte von Square Enix gehabt haben. Wie dieser Einfluss genau aussieht, ist aber extrem schwer zu sagen, weshalb ich hier auf das eigentliche Spiel warten würde.


      Mit einem Open World-Konzept würde ich in Kingdom Hearts allerdings nicht rechnen. Die verschiedenen Welten und die Art, wie man zwischen den Welten reist, ist völlig inkompatibel mit Open World. Aber um eine wirkliche Vorstellung davon zu bekommen: Der 0.2 Prolog in Kingdom Hearts 2.8 soll vergleichbar sein mit einer Welt in Kingdom Hearts 3 (wurde mir auf dem Internet gesagt). In der Hinsicht sehe ich 0.2 auch als eine gute Möglichkeit, um Kingdom Hearts 3 einzuschätzen.
      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.
    • Ich sehe gerade, ich habe hier noch gar nicht Gift und Galle über den neuen Trailer gekotzt xD



      Den Trailer gab es auf der diesjährigen E3 zu sehen. An sich zeigt der Trailer nichts "schlimmes". Was mich nur ziemlich ankotzt ist das Fehlen von wirklich neuen Dingen.

      Ich meine wir wissen seit dem ersten richtigen Ingame-Trailer zu KH3 das die Hercules-Welt zurückkehren wird. Und was gibt uns Square Enix nach 2 Jahren des wartens dann? Einen Trailer über die Hercules Welt. Und immer noch kein Release-Window.

      Versteht mich nicht falsch, das was man im Trailer sieht wirkt natürlich fantastisch. Die Animationen, die Gegnervielfalt und auch das Kampfsystem sehen super aus. Besonderes Augenmerk könnte man hier auf Soras neue "Drive-Form" legen, welche in wohl seine Kleidung, Abilitys und Bewegungen aus Kingdom Hearts 2 gibt. Wird sich denke ich ähnlich ins Gameplay einfügen wie auch schon die Limit-Form in KH2 Final Mix. Hier hattet ihr ja Soras Outfit und Abilitys aus KH1.

      Der Haken bei der Sache ist für mich aber, da ist einfach nichts neues, das erwarte ich alles sowieso von Kingdom Hearts.

      Was zum Henker treiben Square Enix und Nomura da? Drehen die den ganzen Tag Däumchen? Wo ist der neue Content? Wo sind die neuen Welten? Vor gut 2 Jahren wurde die Welt von "Baymax" angekündigt und bisher haben wir außer einem Artwork absolut nichts davon gesehen. Gerade mit der Nachricht 3 Posts hier oben drüber macht mir das langsam einfach Angst. Bekommen wir mit KH3 einfach ein lieblos dahingeklatschtes Spiel dem es am Ende an Content mangelt? Gerade KH 2 und Birth By Sleep sind vor Content fast explodiert und nun zeichnet sich bei KH3 ein komplett gegensätzliches Bild ab...

      ABER...! Tatsächlich ist diesen Samstag die DS23 Expo. Auf dieser wurde am Ende von dem E3 Trailer oben versprochen, dass es einen weiteren neuen Trailer zu Kingdom Hearts geben wird.
      In einem Famitsu Interview mit Tetsuya Nomura, hat der Interviewer Nomura gefragt was denn neues in dem kommenden Trailer sein wird.

      Anbei die Stelle des Interviews:

      Famitsu schrieb:


      --Also, D23 Expo 2017 is coming up next month, isn't it?

      Nomura: We've already finished editing the clip we plan to unveil at D23. It's even longer than the one we just released, and on top of that, nearly everything it features is new, so please look forward to it.

      Lastly, we were able to talk with Nomura a little about the information he is going to have debut at D23. I was like, "NO FREAKING WAY!!!!!!!!!!!!!!!!!!" I was losing my mind, there in Hollywood deep in the evening. It's amazing. Super amazing, everyone! I am not exaggerating!! Yeah, this is set to be a god among games. I'm sorry to be all smug like this, but of course I can't write about it here. But, I did receive permission to write about my own reaction, so there you have it! Maybe I actually just made things more confusing. Well, make sure you pay attention to the KH3 news releasing at D23!! When it's been officially announced, we here at Famitsu dot com will of course report on it right away, so for more details, look forward to the Weekly Famitsu published around that time!

      Der wichtigste Teil von mir nochmal kurz übersetzt:
      "Zum Schluß konnten wir ein wenig mit Nomura über die Infos sprechen, die er auf der DS23 präsentieren wird. Und ich nur so:"NICHT SEIN EEEEEEEEEEERNST!!!!!!!!!" Ich habe den Verstand verloren, dort in Hollywood am späten Abend. Es ist unglaublich! Super unglaublich, Leute! Ich übertreibe nicht! Jop, das wird ein GOTT unter den Spielen werden......"



      Okay, was zur Hölle. Ich gebe eigentlich nicht viel auf die Famitsu, weil die Redakteure immer hemmungslos übertreiben. Aber diese Aussage macht mich dann schon etwas stutzig. Kurz nach der E3 hat Nomura gesagt, dass wir im nächsten Trailer eine neue Welt sehen werden. Liegt es an der Welt das der Reporter so gehyped ist?

      Was könnte ihn denn so aus der Fassung bringen? Eine Marvel/Avengers Welt? Eine Star Wars Welt???!!!?!?! Beides gehört nun zu Disney, sollte als rein theoretisch im Bereich des möglichen liegen.

      Wenn wirklich eine Marvel oder Star Wars Welt gezeigt wird, dann würde ich VOLLKOMMEN ausrasten. Und ich meine das nicht im Scherz so wie "Hey, haha, das wird bestimmt super! Ich würde total aufgeregt sein und ausrast, hahaha." NEIN. Ich. würde. AUSRASTEN. ... vor Freude natürlich!

      Square hat mich in der Vergangenheit aber einfach zu sehr verprellt als das ich schon auf sowas hoffen möchte. Naja, dieses Wochenende wissen wir wahrscheinlich mehr.

      Was für Welten würdet ihr euch noch in Kingdom Hearts wünschen?

      BDO

    • Zuerst kurz zur D23 Info: Nomura hat vor kurzem etwas gesagt im Sinne von, die Info an der D23 sei "normal information". There Famitsu-Artikel hat das anscheinend mehr gehyped als Nomura lieb war. Ich finde gerade keine Quelle dazu, aber auf jeden Fall würde ich da sehr vorsichtig sein.

      Aber zu den Welten: Es gibt ein paar Welten, die ich gerne (wieder)sehen würde. Davon ist ganz besonders die erste ein no-brainer:

      Star Wars: Star Wars passt einfach perfekt zu Kingdom Hearts. Es gäbe so viele Möglichkeiten, wie man eine Star Wars-Welt oder ein Star Wars Level einbauen könnte. Dabei wäre ich eher konservativ und würde in erster Linie einen Auftritt von Darth Vader erwarten. Er ist der perfekte Kingdom Hearts-Boss.

      Lilo & Stitch: In BBS gab es mit 'Deep Space' bereits ein Lilo & Stitch Level an Bord des Gefangenentransporter. Was ich mir aber wünschen würde, ist eine Welt auf Hawaii mit Lilo, Stitch und ihrer Familie. Mir stellt sich nur die Frage, wie sich eine solche Welt in die Story einbauen liesse, da in KH3 ziemlich viele Personen irgendwo gerettet werden müssen und Hawaii da nicht wirklich reinpasst.

      Biest's castle: Die Schöne und das Biest ist (abgesehen von den Fantasia-Filmen) wohl mein Liebelings Disney-Film. Eine Rückkehr von Belle und dem Biest würde mich daher sehr freuen, nur hoffe ich, dass die Beziehung zwischen den beiden diesmal besser dargestellt wird als in KH2 (da ich genau diese Welt dieses Wochenende wieder gespielt habe, sind die schlechten Erinnerungen von Kuppler-Sora gerade frisch).

      Nightmare before Christmas: Einer der speziellsten Disney-Filme, die es in Kingdom Hearts geschafft haben. Ganz besonders eine Rückkehr von Christmas Town würde mich extrem freuen, da mir diese Welt von den bisherigen Disney-Welten einfach am besten gefallen hat.
      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.
    • Mathemagica schrieb:

      Aber zu den Welten: Es gibt ein paar Welten, die ich gerne (wieder)sehen würde. Davon ist ganz besonders die erste ein no-brainer:

      Star Wars: Star Wars passt einfach perfekt zu Kingdom Hearts. Es gäbe so viele Möglichkeiten, wie man eine Star Wars-Welt oder ein Star Wars Level einbauen könnte. Dabei wäre ich eher konservativ und würde in erster Linie einen Auftritt von Darth Vader erwarten. Er ist der perfekte Kingdom Hearts-Boss.
      Ja oder? Es ist schon fasst peinlich wie unfassbar gut Star Wars ins das Konzept von Kingdom Hearts passt. Die Story für die Welt schreibt sich quasie von allein.

      Ich könnte mir das wie folgt vorstellen:
      Sora, Donald und Goofy fliegen mit ihrem Gummischiff durchs All. Plötzlich sehen sie einen kleinen Mond. Am besten gibt es hier noch ein Easter-Egg auf das Zitat von Obi-Wan durch Goofy "das ist kein Mond...". Sie werden vom Todesstern rangezogen und treffen dort auf Herzlose in Sturmtruppen-Uniformen. Sie kämpfen sich den Weg durch die Station und treffen auf Luke, Han und Leia. Gemeinsam wollen sie dann von der Raumstation entkommen. Darth Vader macht sich die DUNKLE SEITE der Macht zunutze und versucht Luke auf seine Seite zu ziehen. Obi-Wan opfert sich und sagt Luke es geht ums Licht. Von Yavin 4 aus fliegt man dann in einer gut inszenierten Gummi-Schiff Mission den Angriff auf den Todesstern und zerstört diesen. Anschließend könnte man noch einen letzten Boss-Kampf gegen Vader irgendwo stattfinden lassen, ob nun auf einem Schiffswrack oder sonst wo. Gott wäre das nice.

      Es gibt natürlich viele Fans die sich das wünschen. So gibt es beispielweise auf YouTube von einigen Fans "Kingdom Hearts Imagined". Das sind selbst arrangierte Musikstücke bekannter Filme im "Kingdom Hearts Stil".

      Hier ist zB. ein Fanmade Theme zu einer Star Wars Welt:


      Auch eine Marvel bzw. Avengers Welt könnte ich mir sehr gut vorstellen. Wenn man bedenkt das Square Enix auch schon exklusiv für Marvel die kommenden Jahre Videospiele rund um die Avengers produzieren soll, dann halte ich auch das nicht wirklich für abwegig.

      Sora und co könnten in New York während Lokis Invasion aus dem ersten Avengers Film landen. An Stelle der Chitauri hat er hier halt Herzlose und zusammen mit den Avengers muss man diese aufhalten. Donald bekommt eine Art Mjolnir Zauberstab, Goofy den Schild von Cap und Sora am Ende ein Schlüsselschwert an dessen Ende ein kleiner Ark-Reaktor baumelt. Eine Beschwörung für den Hulk wäre anschließend auch nicht schlecht. Der Kreativität sind da meiner Meinung nach eigentlich kaum Grenzen gesetzt.

      Von anderen Welten die ich gerne (wieder)sehen würde, ist auch Halloween Town ganz oben auf meiner Liste. Auch wenn die Story dieser Welt eigentlich schon komplett erzählt ist hat Halloween Town einfach ein so individuelles Setting, welches ich in Teil 3 wohl ansonsten vermissen würde.

      Fluch der Karibik würde ich auch gern wiedersehen. Davy Jones als neuer Antagonist würde hier auch problemlos funktionieren.

      Agrabah hätte ich auch gern wieder vertreten und mit der Story um Aladdins Vater hätte man ebenfalls eine Story die man noch einmal aufgreifen kann.

      An neuen Welten dürfte für mich die Eiskönigin nicht fehlen. Da es der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten ist, wäre Square Enix auch einfach schön blöd, wenn sie nicht versuchen würden diese Welt zu bekommen.
      Auch zu Frozen gäbe es hier schon ein Fanmade Lied, welches ich mir so auch sehr gut im fertigen Spiel vorstellen könnte:


      Meine absolute Wunsch-Welt ist aber immer noch Toy Story. Ich liebe die Toy Story Filme unglaublich und ich wünsche mir schon seit Kingdom Hearts 2 das man in Andys Kinderzimmer herumlaufen kann. Hier könnte ich mir Sora gut als Actionfigur, Donald als Gummi/Quietsche-Ente und Goofy als eine Art Plüschtier vorstellen. Bei Sora könnte sich Square Enix sogar den Gag erlauben und einfach ein Charaktermodell basierend auf ihrer eigenen Spielzeug Reihe "Play Arts Kai" ins Spiel integrieren.


      Vor allem der Fakt das Woody und Buzz in der Final Mix Version schon als halbfertige Beschwörungen zu finden sind, die dann aber wieder gestrichen wurden, lässt mich zumindest hoffen das es eine sehr gute Chance gibt, dass diese Welt noch in Kingdom Hearts 3 umgesetzt wird.

      Gott, ich bin wieder richtig im Modus drinnen @__@

      Ich muss vor dem Release von KH3 auch noch unbedingt ein Video machen, in dem ich die unglaublich verwirrende und komplizierte Story der Reihe erkläre. Aber hey, bei dem Release-Rythmus von Square Enix habe ich da sicherlich noch einige Jahre Zeit...

      BDO
    • Ja da leck mich doch an meinem pelzigen Hintern... !

      Hier erst noch drüber gepostet und prompt wurde einer meiner Herzenswünsche erfüllt! Grandios! Ich liebe die Welt jetzt schon!
      Besonders auffällig war für mich, wie gut Woody und Buzz wirklich aussehen. Man merkt mMn wirklich nur einen kleinen Unterschied zum tatsächlichen Pixar-Film. Besser hätte man den Stil dieser Welt nicht einfangen können.

      Sauer aufstoßen tut mir trotzdem jetzt schon, dass man anscheinend in einen Spielzeugladen geht, den man aus den Filmen nicht kennt. Warum nicht "Al's Toy Barn"?

      Gehyped bin ich außerdem darüber, dass man scheinbar mehr als 2 Gruppenmitglieder gleichzeit dabei haben kann. Somit muss man sich nicht mehr entscheiden wen man mitnimmt.
      Bei Hercules konnte man auch schon sehen das er zusätzlich und nicht statt Donald und Goofy dabei war. Hier sind nun sogar Woody UND Buzz gleichzeitig mit Donald und Goofy unterwegs.

      Nomura hat in Interviews übrigens noch weitere, nette Details verraten.

      Nomura schrieb:

      "So it would be tough to introduce many, multiple playable characters, but there is an intention of adding a playable character aside from Sora. Unfortunately we’re not able to disclose who it is yet, but there will be [another playable character]," Nomura said.
      Es wird also neben Sora noch einen weiteren, spielbaren Charakter geben. Die Frage ist nun, wer das sein wird. Ich tippe hier mal auf Kairi oder Roxas. Roxas wurde innerhalb der Story schon angeteasert und ist bei vielen Fans sehr beliebt. Kairi hatten wir bisher noch gar nicht und da die Fanbase zu KH zu grob 50% (laut Umfragen) aus Frauen besteht, könnte ich mir vorstellen das man dieser Zielgruppe einen weiteren spielbaren Charakter geben möchte. Aqua hatten wir schon in 2 Titeln, da glaube ich nicht das man sie für solch ein "Feature" für KH3 wieder in den Vordergrund rücken würde.

      Anyway, man kann sich angucken wie ich Live auf den Trailer reagiert habe:


      Ich denke meine Freude war zu sehen :D

      BDO
    • Bacon D. Orian schrieb:

      Sauer aufstoßen tut mir trotzdem jetzt schon, dass man anscheinend in einen Spielzeugladen geht, den man aus den Filmen nicht kennt. Warum nicht "Al's Toy Barn"?
      Da würde ich fast schon sagen: Abwarten!
      Allem Anschein nach soll 2018 ein Toy Story 4 in den Kinos anlaufen. Dort könnte der neue Spielzeugladen dann einen größeren Part einnehmen.
      Angesichts der Tatsache, dass KH3 ebenfalls 2018 erscheinen soll wäre diese Annahme somit sogar gestützt, denn so oder so könnte man auf diese Art gleich für eines der beiden Produkte die Werbetrommel rühren.
      Da sich die Aussagen darüber streiten ob der Film nun 2018 oder 2019 in die Kinos kommt, denke ich eher, dass Kingdom Hearts das Interesse an den Filmen schüren soll, vorallem für Generationen, die bisher nichts mit Toy Story anfangen konnten. (WHAAAAT?!)

      Ich bin dahingehend mehr auf die Synchronisation gespannt und hoffe stark darauf mich nicht (wieder) an etwas neues gewöhnen zu müssen (mit Ausnahme von verstorbenen Synchronsprecherrollen), ganz gleich ob wir von Spiel oder Film reden.

      Wie auch immer, der Hype ist auf jedenfall real!
      Ich bin wirklich gespannt, auf welche Welten man sich noch freuen darf! Mir persönlich würde sogar eine Cars Welt gefallen, wenn sie richtig umgesetzt wird. Nach diesen ewigen Jahren des Wartens wird es langsam ernst.

      LG
    • Monkey D. RobZen schrieb:

      Da würde ich fast schon sagen: Abwarten!
      Allem Anschein nach soll 2018 ein Toy Story 4 in den Kinos anlaufen. Dort könnte der neue Spielzeugladen dann einen größeren Part einnehmen.
      Angesichts der Tatsache, dass KH3 ebenfalls 2018 erscheinen soll wäre diese Annahme somit sogar gestützt, denn so oder so könnte man auf diese Art gleich für eines der beiden Produkte die Werbetrommel rühren.
      Nette Überlegung, aber leider wohl nicht der Grund dafür.

      In den letzten paar Stunden kommen auch immer mehr Schnipsel aus Interviews von Nomura ins Netz.

      Zu Toy Story hatte er folgendes zu sagen:

      Nomura schrieb:

      “[Pixar] preferred for us to not follow the film directly,” Nomura explained. “They said, ‘Please create something original to Kingdom Hearts,’ so we did not draw any inspiration from the films. It is completely original and exclusive to Kingdom Hearts, so you can almost say it’s a sequel of some sort.
      Pixar selbst wollte also nicht, das die Story des Films adaptiert wird. Deswegen wird die Toy Story-Welt auch keinen direkten Bezug zu den Filmen haben. Er sagte aber später auch noch, dass der Film nach Toy Story 2 aber noch vor Toy Story 3 spielen soll. Das macht auch in sofern Sinn, wenn man sich Andys Kinderzimmer ansieht. In Teil 3 war er ja schon fast volljährig und sein Zimmer sah demanch anders aus. Außerdem heißt das, dass Jessy und Bully aus Teil 2 sicherlich auch in der Welt zu treffen sein werden.

      Wenn man bedenkt das bei der Enthüllung der Welt von Baymax ebenfalls gesagt wurde, dass man die Story nach den Geschehnissen des Pixar Films ansiedelt, dann kann man jetzt denke ich schon ein klares Muster erkennen. Ich könnte mir vorstellen, dass bei allen Pixar-Welten (Rapunzel ist ja auch schon angekündigt) ein Zeitpunkt gewählt wird der vor oder nach einem Film spielt. ... wobei ich mir die Rapunzel Welt dann "langweilig" vorstelle, da Rapunzel dann ggf. schon gar kein langes Haar mehr hat.

      Zu den Welten selbst hatte er noch folgendes zu sagen:

      Nomura schrieb:

      “Rather than having multiple different little worlds, we wanted to make sure we’re providing rich gameplay in an individual world, so we put in a lot of effort and allocated a lot of resources to create these worlds, and it would be sad for players not to enjoy the world and breeze right through it. Therefore, we made sure that each of the worlds is designed so players can take their time and enjoy the gameplay that’s available.”
      Sie haben bei den Welten also den Fokus auf Qualität statt Quantität gesetzt. Was man daraus lesen möchte muss man selbst entscheiden. Ja, man könnte das jetzt so lesen das es deutlich weniger Welten als in Teil 1 und 2 gibt, die einzelnen Welten dafür aber länger sind. Wenn man sich aber den Sprung von KH 1 zu KH 2 anguckt, mache ich mir da eigentlich keine Sorgen. Ich denke wir werden zumindest nicht weniger Welten als in KH1 bekommen. Und selbst wenn es weniger Welten "als sonst" werden (was nicht abwegig ist da ich ja weiter oben auch mal einen Kommentar dazu gepostet hatte, dass Kingdom Hearts angeblich seinen eigenen Content beschneiden könnte), dann gibt es trotzdem noch die Möglichkeiten die einem DLC bietet.


      Nomura schrieb:

      “Nothing is set in stone, and I’m afraid we can’t go into details, but I have told the team: Just be prepared to be able to accommodate for something like that,” Nomura said. “We can’t suddenly develop a system where we’re accommodating for downloadable content. So it’s not confirming or denying either way, but just so that the development team will be prepared, I have informed them of making the preparations.”
      Auch wenn er es im Moment noch nicht genau sagen kann, ob und wie DLC zu KH3 erscheinen wird, so sagt er dem Entwicklerteam zumindest das sie sich auf die Möglichkeit vorbereiten sollen, das sie doch den Befehl von oben bekommen DLC zu erstellen. Das dürfte aus einer programmiertechnischen Sicht wohl auch notwendig sein. Immerhin wäre es schlecht wenn man sich Schnittstellen fürs DLC im Programmcode verbaut. Das heißt nicht das es DLC geben wird, aber immerhin ist Nomura nicht so behämmert und ignoriert die Möglichkeit dazu.

      Zu dem allgemein langem Entwicklungsprozess von KH3 hatte er noch folgende Anmerkung:

      Nomura schrieb:

      “A lot of people have been mentioning and making it sound like ‘Oh, Nomura’s taking too much time,’ and it hurts"
      “There was a decision made to change to an external [engine]...Unreal Engine 4,” he said. “So we switched over to that. Unfortunately there was a bit of time that needed to be rewinded and started over. So there was a bit of a setback there, but it was a decision that the company had to make, so it was inevitable.”
      Im Endeffekt will er also sagen "war nicht meine Schuld". Schwer zu glauben, wenn man bedenkt das er sich beim FF7 Remake auch schon wieder Ewigkeiten Zeit lässt. Aber natürlich ist es verständlich das der Entwicklungsprozess um einiges zurückgeworfen wird, wenn man auf einmal die Engine wechseln muss. Anfangs hatte man KH3 noch auf der hauseigenen Luminos-Engine entwickelt (auf welcher auf FF15 läuft) nur um dann später auf die Unreal Engine 4 zu wechseln.

      Da man Sora in diesem Trailer nun viel "grinden" und "fliegen" sah, könnte man sich die berechtigte Frage stellen was denn nun mit dem Gummi-Schiff ist.
      Auch hierzu hat Nomura ein Statement abgebeben:

      Nomura schrieb:

      “In terms of the Gummi Ship making its return, I can confirm on that, but how it is or what has become of it, we’re not able to reveal it at this point,” Nomura said. “We ask you to stay tuned for more information.”
      “The staff members on our development team always want to try something new, so even with previously introduced mechanics, they always try to make it their own or tweak it. Even if it is small or minor, we customize it so that it’s for Kingdom Hearts III.”
      Er kann zum jetzigen Zeipunkt noch nichts zum Gummi-Schiff oder was aus diesem geworden ist sagen, führt aber an das sein Entwicklerteam eher dazu neigt bestehenden Dingen ihren eigenen "Stil" zu geben. Ich denke damit deutet er an das man die Gummi-Schiff Missionen aus KH 1 und KH 2 (sofern wieder vorhanden) wohl für KH 3 wieder einmal stark geändert hat. Der Vergleich bzw. der Sprung von KH 1 und KH 2 im Bezug auf das Gummi-Schiff war ja schon enorm. Ich bin gespannt was sich das Entwicklerteam für Teil 3 hat einfallen lassen.

      In den kommenden Tagen werden sicherlich noch weitere Informationen von Nomura zu KH 3 im Netz erscheinen. Wenn ich was neues aufschnappe teile ich es hier natürlich wieder gern.

      BDO

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bacon D. Orian ()

    • @Bacon D. Orian
      Kleine besserwisserei von mir: Weder Rapunzel noch Baymax sind von Pixar, sondern von Disney Hauseigenen Animationsstudio.

      Zum Trailer: Grafisch ist das ganze auf jedenfall absolut umwerfen, Woody und Company sehen so aus wie aus ihren Filmen und hoffentlich können die Welten auch Gameplaytechnisch überzeugen, das man außerhalb Andys Haus zum Beispiel agieren kann finde ich zum Beispiel megacool.

      Mir gefällt auch das man dieses Mal versucht eigene Geschichten mit den Welten zu erzählen als einfach nur die Storys der Filme runterzuklappen. So wird es zwar wohl eher wenig Disney Bösewichte geben (bis jetzt sah man ja auch nur Hades und Malefiz) wenn einige nach den Filmen spielen, aber ich hoffe Nomura schaffen was eigenes mit den genannten Filmen.

      Auf Star Wars würde ich aber wenig hoffen: EA hat die Star Wars Rechte was Videospiele angeht und die werden den Teufel tun und Square erlauben diese nutzen zu dürfen. Nicht ausschließen würde ich ne Marvel Welt, wobei man da ja schon Baymay schon hat...

      Der Termin ist nebenbei schon mal gut zu wissen, wobei Square und vor allem Nomura ganz gerne rumeiern, von daher mal schauen ob es am Ende nicht doch 2019 wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jaguar D Sauro ()

    • Sauro hat einen guten Punkt aufgebracht, was das Rechtliche angeht. Schon wenn ein Film nicht direkt aus dem Hause Disney, sondern aus einer Untergesellschaft ist (Marvel, Lucasfilm, etc.), kann das juristische Hürden geben. Das muss man (leider) im Auge behalten, so perfekt manche Welten auch wären.

      Nomura's Aussage zum Engine-Wechsel geht mir leider nicht wirklich genug auf die Ursachen für Verzögerungen ein. Square Enix (und insbesondere Nomura) hat eine Tendenz, die Entwicklung eines Spieles so lange vor sich hinziehen zu lassen, dass die Spiele ohne einen Engine-Wechsel bei Release nicht mehr dem technologischen Standard entsprechen würden. Das liegt aber nicht alleine an den immer stärkeren Engines, sondern auch an der Unfähigkeit von Square Enix und Nomura, ihre Spiele innerhalb der Lebensdauer einer Engine, oder Konsolengeneration zu produzieren.

      Das hat viel mit dem heutigen Umfeld in der Elektronikindustrie zu tun, wo inzwischen immer schneller (immer unnötigere) Grafikverbesserungen via Hardware und Software eingeführt werden. Trotzdem haben andere Entwickler einen Weg gefunden, mit dem steigenden Tempo umzugehen, während es SE seit über 10 Jahren nicht wirklich gelingt, ihre Spiele zu entwickeln, bevor Soft- oder Hardware veraltet sind. Dadurch entsteht dann ein Teufelskreis, weil der Engine-Wechsel zu mehr Verzögerungen führt, wodurch das Spiel wieder nicht mehr mit der technologischen Entwicklung mithalten kann. Der Engine-Wechsel hat sicher zu Verzögerungen geführt und war wahrscheinlich die richtige Entscheidung, aber darunter scheint mir noch ein anderes Problem zu liegen, das diese Engine-Wechsel notwendig macht.



      Edit: Mir wurde vom Internet gerade eine Idee gegeben, die ich hier noch posten muss. Der Film 'Fantasia' hat ja glücklicherweise seinen Weg in zwei Kingdom Hearts Spiele gefunden. Für KHIII würde ich mir deshalb eine Welt für den Nachfolger 'Fantasia 2000' wünschen.

      Ganz besonders möchte ich dabei auf den folgenden Ausschnitt des Filmes aufmerksam machen, denn es gäbe vermutlich nichts witzigeres, als einen gewissen Flamingo mit einem Yoyo als Summon zu haben.

      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mathemagica ()