Ankündigung FF-Bereich: Diskussions- und Ankündigungsthread

    • Heyho, Interesse an einem FFT besteht auch bei mir. Allerdings dieses Mal als Teilnehmer. Für die Organisation fehlt mir dieses Mal schlichtweg die Zeit und Lust. Eventuell wäre es zu klären, ob jemand Interesse an der Organisation hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoot ()

    • Hugo schrieb:

      [...] und die Entscheidung liegt ja ohnehin beim Orgateam.
      Diesbezüglich stellt sich mir persönlich dann allerdings die Frage: Wer ist überhaupt Teil des Organisationsteam? Gibt es ein solches überhaupt schon für ein FFT '17? Hat sich dies meist nicht intern aus der Community heraus entwickelt und war vom PB-Team - weitestgehend - unabhängig? Ich hab's zumindest so in Erinnerung, weswegen sich ein Team, das die Organisation übernehmen würde, auch erst mal finden müsste.

      Aus eigener Erfahrung - nun auf das geplante Forentreff '17 und das aus dem letzten Jahr bezogen - kann ich nur sagen, dass man so was am Besten einfach selber in die Hand nehmen sollte, wenn das Interesse daran so groß ist. Ich finde es immer schwierig darauf zu warten, dass andere diesen Schritt für einen gehen, weil dieses erwünschte Event dann - im schlimmsten Fall - gar nicht erst zu Stande kommt.

      Beim FFT ist es natürlich noch mal etwas differenzierter zu betrachten, da man als Organisator meist nicht auch noch dran teilnehmen kann/sollte, aber ich denke es ist klar, worauf ich hinaus will.
      Wäre ich beispielsweise nicht schon mit den Planungen fürs diesjährige Forentreff anderweitig ausgelastet, dann würde ich mich gerne mit an der Organisation eines FFT '17 beteiligen, auch wenn das bedeuten würde, dass ich selber nicht dran teilnehmen könnte. Einfach, weil ich gerne wieder ein Turnier in diesem Jahr hätte. Ungeachtet meiner eigenen Teilnahme. Aber da kann ich - selbstverständlich - nur für mich selbst sprechen.

      Wenn ein Organisationsteam bereits bestehen sollte, ich davon nur nichts mitbekommen habe, ziehe ich meinen Einwand natürlich zurück ^^
    • Moin zusammen,

      ich würde ein neues FFT auch begrüßen. War letztes Jahr das erste mal als Schreiberling dabei. Wenn jemand die Initiative ergreifen will, kann er sich gerne melden, könnte mir auch vorstellen diesmal bei der Organisation zu helfen. Hauptsache ich bekomme kreative Texte zu sehen. :thumbsup:

      Grüße
      _______________________________________________________________________
      Team RookieMarines
    • One Brunou schrieb:

      Hat sich dies meist nicht intern aus der Community heraus entwickelt und war vom PB-Team - weitestgehend - unabhängig? Ich hab's zumindest so in Erinnerung, weswegen sich ein Team, das die Organisation übernehmen würde, auch erst mal finden müsste.

      Ganz so kann man es nicht sehen. Das FFT wird meist immer mindestens von einem Teammitglied unterstützt und begleitet, was allein aufgrund der erhöhten Moderationsrechte sowie den den ohnehin engen Kontakt zu unseren beiden geliebten Administratoren wichtig ist.

      Meist hat dann dieser Kern Anwerber innerhalb der Community gesucht, die dann der Leitung unter die Arme gegriffen haben. Dies wird bei einem etwaigen Turnier auch dieses Mal wieder so sein.

      Ganz allgemein ist uns bewusst, dass Interesse da ist, allerdings ist, wieich schon gesagt habe, momentan in naher Zukunft nichts entsprechendes geplant.
      Das schließt den Sommer oder Herbst des Jahres aber natürlich nicht aus.

      Von daher würde ich auch darum bitten, dass jetzt nicht jeder schreibt, dass er auch gerne ein Turnier hätte. Sollte so etwas in den Startlöchern sein, erfahrt ihr es spätestens bei einer Ankündigung zur Unterstützung des Planungsteams.
      Immerhin kam letztes Mal ja massive Kritik zum Turniersystem (Kriterien, Themen, Organisation, etc.) auf, Weswegen hier in erster Linie sowieso erst einmal ein neues Konzept ausgearbeitet werden müsste.

      In diesem Sinne,
      Danke für eure Anregungen und wir werden euch schon rechtzeitig darüber in Kenntnis setzen ;)
    • Noch mal was anderes: Was haltet ihr davon hier einen neuen sticky Thread aufzumachen in Form eines FF Glossar/Verzeichnis des Boards, wo die aktiven FF im Board aufgelistet werden mit einer kurzen einleitenden Zusammenfassung des jeweiligen Autors (die er an den Threadersteller schickt).

      So hat jemand der in den FF Bereich hineinstolpert direkt eine informative Übersicht, die ihm hilft herauszufinden ob und was ihn interessieren könnte ohne in alle Threads einzeln reinlesen zu müssen.

      Ich würde es aufbauen mit

      - Name der Geschichte
      - Autor
      - Zusammenfassung/Teaser
      - Umfang (kann man ja alle paar Monate grob aktualisieren)

      Wäre im Grunde kein großer Aufwand wenn jeder Autor für seinen eigenen Steckbrief verantwortlich ist. Ich persönlich wäre bspw jmd der so vllt zum FF lesen motiviert würde.
      'To protect the Sheep you gotta catch the wolf, and it takes a wolf to catch a wolf.'
    • So etwas gab es schon einmal (ich glaube von blink organisiert und erstellt), aber die entsprechende Verlinkung ist nicht mehr aktuell, was wohl bedeutet, dass der entsprechende Thread gelöscht wurde.

      An sich steht es dir aber gerne frei so ein Thema zu veröffentlichen. Die Idee ist mit Sicherheit nicht schlecht.

      Grüße
      Vexor
    • Aye, das hatten wir früher eingerichtet. Auf der ersten Seite des Threads sind noch die damaligen Vorschläge zu sehen. In meinen erstellten Themen finde ich es jedenfalls nicht mehr.

      Was allerdings damals wie heute schwierig ist: In so einem Sammelband müsste entweder ein Moderator alles up to date halten [nope!] bzw die Vorstellungen müssten von den Autoren eigenständig aktualisiert werden - irgendwann hakt es daran. Ich bin seit 2009 im FF-Bereich und habe erst eine fremde Geschichte gelesen (100+ Kapitel), die zu Ende gebracht wurde.

      Andere Geschichten gingen sehr lange, doch dann ist der Autor verschwunden (Ich vermisse immer noch das Ende von The way to the top - ein [!] Kapitel fehlte noch...)

      Was sicher ganz hilfreich wäre ist ein Status, der angibt, dass ein Autor über einen längeren Zeitraum aktiv ist. Es kann erfahrungsgemäß schnell gehen, dass man privat viel um die Ohren hat und dann einfach mal einige Wochen oder Monate raus ist. Damit man als Leser oder Interessent weiß, dass es weitergehen wird.

      Was man natürlich probieren kann anzubieten: Einen knackigen Klappentext, die durchschnittliche Kapitellänge (variiert gerne zwischen einer und 20 Seiten) und einer Einordnung in Genre sowie "Zuordnung". Spielt es in der Marine, hat man eine eigene Piratenbande, sind es Kopfgeldjäger etc.

      Was schon letztes mal eine Herausforderung war: Ab wann gelten Geschichten als abgebrochen, wann als nur langfristig pausiert o.Ä. Als Autor zu sagen: Ich höre auf, das ist weitaus schwieriger als einfach nichts mehr zu machen, was schade ist.

      Die fertigen Geschichten hingegen wurden mit einem Häkchen und [abgeschlossen] markiert.
    • blink schrieb:

      Was allerdings damals wie heute schwierig ist: In so einem Sammelband müsste entweder ein Moderator alles up to date halten [nope!] bzw die Vorstellungen müssten von den Autoren eigenständig aktualisiert werden - irgendwann hakt es daran
      Für die Autoren, die es nicht schaffen, ihre eigene Story in dem Thread vorzustellen oder die sich nicht melden, dass sie noch da sind, ist es ja letztendlich deren Verlust.

      Mir ging es gerade genau so, wie Zeonom es beschrieben hat, dass ich hier reingestolpert bin und mir dachte, ich schau mal ob ich was zu lesen finde und stattdessen wusste ich nicht wo ich anfangen sollte. Von daher fände ich so einen Thread ziemlich hilfreich.

      Ich denke aber nicht, dass eine Unterscheidung zwischen Abgebrochen und pausiert überhaupt nötig ist - es sei denn der Autor gibt selbst genau an, dass er vor hat, zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu schreiben. Wenn das nicht der Fall ist, sollten die Kategorien Fertiggestellt - aktiv in Arbeit - unbekannt (- Abgebrochen) ja völlig ausreichen, um dem Leser eine Idee davon zu geben, was für ihn das richtige ist. Es geht ja letztlich darum um einen groben Überblick über die Angebotenen FF zu kriegen, und nicht darum, präzise alle Angaben zu machen, die nötig sind.

      Um zu wissen, wann eine Story den Status auf 'unbekannt' wechselt reicht es ja, wenn der Autor entweder regelmäßig updated oder mal all drei Monate bescheid gibt, ob er noch dran schreibt.
    • blink schrieb:

      Was man natürlich probieren kann anzubieten: Einen knackigen Klappentext, die durchschnittliche Kapitellänge (variiert gerne zwischen einer und 20 Seiten) und einer Einordnung in Genre sowie "Zuordnung". Spielt es in der Marine, hat man eine eigene Piratenbande, sind es Kopfgeldjäger etc.
      So ca. meinte ich das. Ich kann die nächsten wochen nur mit links tippen, werde den thread also zumindest zeitnah nicht erstellen. zudem habe ich ja nichts mit dem FF bereich am hut, wollte nur einen vorschlag bieten der es neuen Interessenten einfacher machen würde, ist natürlich letztlich in den Händen der Autoren selbst. Wie gwesahgt wäre jeder für seinen steckbrief selbst verantwortlich. btw schreibe ich fast alles klein sonst braucht ein post 30 minuten.
      'To protect the Sheep you gotta catch the wolf, and it takes a wolf to catch a wolf.'
    • Also ich würde mich bereit erklären, so einen Thread zu organisieren.
      Lese ja ehe alle FFs die gerade laufen und hätte deswegen auch einen entsprechenden Überblick ^^.

      Weiterhin habe ich ab morgen Urlaub, womit ich auch etwas Zeit dafür hätte. Ich werde mir mal ein paar Gedanken zum Möglichen Aufbau machen und mich dann wieder melden.

      Sofern Zeonom dies nicht doch selber übernhemen will, da es seine Idee war. :)
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Da ich es nirgends gefunden habe frage ich mal hier, da es hier benutzt wird. Bei euch steht ja Kapitel 1 usw beim aufklappen. Schreibt ihr den Spoiler Text um in "Kapitel 1" oder wie macht ihr das ?
      Wäre nett wenn mir dies einer beantworten könnte :D

      Und wie sieht das mit den Bilder anzeigen ? irgendwie bugt es etwas mit den links xD
      In welche Welt lebst du ? Entscheide dich.

      ----->FF Geschichte: Die Zwei Welten-Theorie Die Zwei Welten-Theorie (Shadowman D. clasio)
    • Shadowman D. clasio schrieb:

      Da ich es nirgends gefunden habe frage ich mal hier, da es hier benutzt wird. Bei euch steht ja Kapitel 1 usw beim aufklappen. Schreibt ihr den Spoiler Text um in "Kapitel 1" oder wie macht ihr das ?
      Wäre nett wenn mir dies einer beantworten könnte :D
      Das kann man am besten über den BBCode machen. Wobei es manchmal auch schon im normalen Modus klappt, besonders wenn man gerade einen neuen Beitrag erstellt und nicht nur den alten Bearbeitet.

      Um auf den BBCODE umzustellen musst du das Kästchen oben links in der Leiste über den Textfeld anklicken. Das neben den beiden Pfeilen und über den Kreis mit Haken.

      Wenn du in den BBCode wechselst siehst du Folgendes, sofern schon etwas als Spoiler markiert ist.
      [spoiler&]Text[/spoiler]
      dabei das & bitte jeweils wegdenken, es dienst nur dazu, dass der Code nicht aktiviert wird.
      Um das Wort Spoiler durch etwas anderes z.B. den Kapitalnamen zu ersetzen machst du folgendes
      [spoiler&=Kapitelname]Text[/spoiler].

      Noch zwei weitere Sachen. Ich würde dir empfehlen, die Kapitel nicht zu schnell hintereinander zu veröffentlichen, um den Leser z.B.mir die Gelegenheit zum kommentieren zu geben. Ein bis zwei Kapitel die Woche reichen eigentlich aus, damit alle genug zu tun haben oder eher ich :-D der versucht zu allen FFs immer Kommentare zu verfassen.^^

      Weiterhin kannst du mir, wenn du möchtest, gerne per PN einen Teaser zu deinem FF schicken, damit ich es in die >FanFiction Übersicht< aufnahmen kann, schau einfach mal da rein.

      Jedenfalls willkommen in unserer keinen feinen Gemeinde des FF-Bereich, schön das du dazu gestoßen bist. :)

      Auch ja noch etwas, du kannst auch einen direkten Link zu deinen FF in die Signatur einfügen, damit man nur darauf klicken muss um dorthin zu gelangen.
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • qoii schrieb:

      Das kann man am besten über den BBCode machen. Wobei es manchmal auch schon im normalen Modus klappt, besonders wenn man gerade einen neuen Beitrag erstellt und nicht nur den alten Bearbeitet.

      Um auf den BBCODE umzustellen musst du das Kästchen oben links in der Leiste über den Textfeld anklicken. Das neben den beiden Pfeilen und über den Kreis mit Haken.

      Wenn du in den BBCode wechselst siehst du Folgendes, sofern schon etwas als Spoiler markiert ist.
      [spoiler&]Text[/spoiler]
      dabei das & bitte jeweils wegdenken, es dienst nur dazu, dass der Code nicht aktiviert wird.
      Um das Wort Spoiler durch etwas anderes z.B. den Kapitalnamen zu ersetzen machst du folgendes
      [spoiler&=Kapitelname]Text[/spoiler].

      Noch zwei weitere Sachen. Ich würde dir empfehlen, die Kapitel nicht zu schnell hintereinander zu veröffentlichen, um den Leser z.B.mir die Gelegenheit zum kommentieren zu geben. Ein bis zwei Kapitel die Woche reichen eigentlich aus, damit alle genug zu tun haben oder eher ich der versucht zu allen FFs immer Kommentare zu verfassen.^^

      Weiterhin kannst du mir, wenn du möchtest, gerne per PN einen Teaser zu deinem FF schicken, damit ich es in die >FanFiction Übersicht< aufnahmen kann, schau einfach mal da rein.

      Jedenfalls willkommen in unserer keinen feinen Gemeinde des FF-Bereich, schön das du dazu gestoßen bist.

      Auch ja noch etwas, du kannst auch einen direkten Link zu deinen FF in die Signatur einfügen, damit man nur darauf klicken muss um dorthin zu gelangen.
      Ahh okay so funktioniert das danke für den Tipp :D

      Zu der Sache mit zu schnell veröffentlichen, hast du vielleicht recht, da ja alles schon fertig ist, fällt es einen halt leicht was zu posten :D sry wenn das zu schnell ging.
      Ja klar könnte ich dir einen Teaser geben. Wäre schon wenn das in die Übersicht kommen könnte :)

      Das du versuchst alles zu lesen ist schon eine beachtliche Sache, da es hier ziemlich viele gibt. Mein Respekt an der Stelle.
      In welche Welt lebst du ? Entscheide dich.

      ----->FF Geschichte: Die Zwei Welten-Theorie Die Zwei Welten-Theorie (Shadowman D. clasio)
    • Vexor schrieb:

      Ganz allgemein ist uns bewusst, dass Interesse da ist, allerdings ist, wieich schon gesagt habe, momentan in naher Zukunft nichts entsprechendes geplant.
      Das schließt den Sommer oder Herbst des Jahres aber natürlich nicht aus.
      Vor einigen Monaten gab es ja schon die Frage einiger User hier (unter anderem von mir :saint: ) ob noch ein FFT für 2017 geplant ist - und wie Vexor ja erklärt hatte - war nichts für die erste Jahreshälfte geplant. Diese ist nun aber fast vorbei und da ein FFT2017 nicht kategorisch ausgeschlossen wurde, wollte ich nochmal nachhaken, ob denn schon was in den Startlöchern ist oder ob sich wenigstens schon jemand Gedanken gemacht hat? Und wenn nein, woran scheitert es? Kann man vielleicht helfen? Da ich mit einigen anderen FFT Teilnehmern in Kontakt stehe weiß ich, dass so einige auch 2017 gerne mitmachen würden oder sogar bereit wären, die Organisation zu übernehmen. Also bevor es daran scheitert, finden sich sicherlich einige freiwillige Helfer :)

      #Part-Time Pirates
    • @Hugo - ich kann jetzt nicht für das PB-Team sprechen, ob sie dieses Jahr noch ein Turnier absegnen, aber wenn man den aktuellen Stand von One Piece betrachtet und die Kritikpunkte der letzten Jahre, sollte man zumindest aus meiner Sicht den Big Mum Arc noch abwarten, damit das Turnier auch wieder einen ordentlichen Pool von Themen generieren kann. Schaut man sich die Themen des letzten Turniers an, so drehten sich diese auch schon um die Hochzeit von Sanji und sogar der angekündigte Krieg von Kaidou wurde bereits behandelt. Ebenso empfinde ich die meisten Charaktere vom aktuellen Arc auch als relativ blass gestaltet, wenn man von der Tiefe ausgeht, da Oda einfach das Tempo halten muss. Viele gute Themen kann man da aktuell einfach nicht garantieren, die auch viele Leser anziehen - das A und O für das FFT.

      Insgesamt sollte das nächste FFT auch wieder die breite Masse ansprechen, die fehlende Aktivität wird ja seit den letzten Turnieren zum Hauptproblem und ich weiß nicht, inwiefern das nun besser wird, da wir praktisch von der Story "kaum" weiter sind. Allerdings hoffe ich, dass durch den Discord-Chat wieder mehr Zulauf entsteht.

      Daher mein Fazit: Den Big Mum Arc abwarten, die vorhandene Zeit als Chance nutzen um ein Turnier zu planen, was wieder bei vielen Mitgliedern im PB die Interesse für solch ein Event weckt.
    • @Zoot Da hast du - aller Schreibfreudigkeit und Teilnahmebereitschaft der Autoren zum Trotz - natürlich einen richtigen und wichtigen Punkt angesprochen, den ich selber so noch gar nicht bedacht hatte. Denn Turniersystem, Teilnehmeranzahl, selbst die Beteiligung vieler Leser und Kritiker... ohne gute Themen, die zu interessanten Texten führen, ist das alles nebensächlich. Was das angeht sollten wir uns dann tatsächlich noch bis zur nächsten großen Arc oder zur nächsten großen Enthüllung gedulden. Vielen Dank auf jeden Fall für die Antwort bzw. deine Einschätzung.

      #Part-Time Pirates
    • @Hugo
      Ich bin da ein wenig anderer Meinung als Zoot.
      Ich habe zwar bisher nur still mitgelesen, aber ich hatte nie das Gefühl, dass es unbedingt aktuelle Ereignisse braucht, um ein FFT zu generieren. Nach über 800 Kapiteln, gibt es genug Material auf das man sich beziehen kann und der Kern ist ja meistens auch die kreativ-veränderte Darstellung von vergangenen Ereignissen und die Ausmalung von Geschehnissen, die im Manga nicht beleuchtet oder bisher nur angedeutet wurden. Ausserdem ist es auch immer spannend in einem laufenden Arc zu sehen, wie die Schreiber im FFT die Geschichte weiterführen würden. Aber es würde sowieso noch eine ganze Zeit dauern, bis ein solches Turnier vorbereitet wäre. Mit der Anmeldephase und der Themenauswahl und all den anderen Dingen gehen noch einige Monate ins Land, was den derzeitigen Arc vermutlich in die heisse Phase bringt und auch den neuen Charakteren genug Zeit gibt um Tiefe zu erhalten, bevor sie dann im Turnier thematisiert würden. Und mit Weavel, der geteilten SHB, den Minks und Kaidoo, gibt es auch genügend Material abseits des aktuellen Geschehens, wo man super spekulieren kann, wie es dort weitergehen könnte. Ich denke, dass nach einem Arc eher weniger Material vorhanden ist, über das man kreativ schreiben könnte da man Nichts zum spekulieren mehr hat.
      Zu viel Toleranz macht ignorant - Mir doch egal!!! :thumbsup:
    • secundus schrieb:

      Ich habe zwar bisher nur still mitgelesen, aber ich hatte nie das Gefühl, dass es unbedingt aktuelle Ereignisse braucht, um ein FFT zu generieren.
      Das stimmt, die Themen müssen nicht zu den aktuellen Geschehnissen im Manga sein. Aber leider ist der Pool an Themen nach 5 (?) Turnieren irgendwann erschöpft, sodass wir auch alle möglichen "Was wäre wenn"-Szenarien oder Crossover-Themen schon mal in älteren Turnieren hatten. Da würde es dann schon helfen, wenn man neuen Input durch den Manga bekommt.

      secundus schrieb:

      Und mit Weavel, der geteilten SHB, den Minks und Kaidoo, gibt es auch genügend Material abseits des aktuellen Geschehens, wo man super spekulieren kann, wie es dort weitergehen könnte.
      Alleine im letzten Turnier hatten wir mindestens ein Thema zu jeweils Kaidou, den Minks und der Hochzeit auf WCI, nur um das jetzt mal beispielhaft aufzugreifen. Und das sind nun mal die aktuellen Plotlines im Manga. Und obwohl es nur meine zweite Teilnahme war, hatte auch ich schon bei ein paar Themen das Gefühl, dass man sowas doch schon mal gehört hatte.

      Nicht falsch verstehen, ich bin ein großer Befürworter eines FFTs im Jahre 2017. Ich kann nur nachvollziehen, wenn jemand die Sorge hat, dass da nach etlichen Turnieren und Story-Arcs, die mittlerweile über ein Jahr dauern und somit weniger neuen Content liefern, eben nicht viel neues bei rum kommt. Das wäre dann natürlich auch eine Aufgabe des FFT-Teams, etwas neues zu kreieren, um das Turnier interessant zu gestalten. Und wie du ja schon sagst würde es ohnehin noch einige Zeit dauern von der Zusammenstellung eines Organisations-Teams bishin zum tatsächlichen Turnier. Daher fände ich es gar nicht schlecht, wenn man schon jetzt ein paar Leute hätte, die sich genau über solche Fragen die Köpfe zerbrechen ;) Deshalb ja auch mein ursprünglicher Post mit der Frage, ob es denn schon ein Orga-Team gibt. Was mich zur nächsten Frage führt: Wer entscheidet denn, welche Personen die Orga übernehmen?

      #Part-Time Pirates
    • Ok, ich hab das so nicht erfahren und kann nicht beurteilen wie schwer es ist Themen zu finden, obwohl ich mich an eine riesige Menge nicht genutzter Vorschläge aus der letzten Vorbereitung des FFT zu erinnern glaube. Aber ich weiss auch nicht wie schwer es für die Schreiber ist, sich auf die Themen einzustellen und wie oft sich da schon etwas wiederholt hat. Als Mitleser habe ich es aber nicht so empfunden, abgesehen von den immer wiederkehrenden Beschwerden der Schreiber über diverse Schwierigkeiten mit den jeweiligen Themen (Wortgrenze, Zeitrahmen, Themenwahl). Ich habe das dann aber auch eher als besondere Herausforderung des FFT empfunden, die die Spreu vom Weizen trennt. Schließlich schreiben immer gleich mehrere Personen auch zu einem gemeinsamen Thema. Und somit kann es dann wohl auch tatsächlich so sein, dass es für uns Leser weit weniger problemtisch wirkt,als es für die Orga und die Schreiber letztlich ist.


      Meine Meinung hierzu ist eher so wie jene, eines Kneipengängers bei der Liveübertragung eines Fussballspieles seiner Lieblingsmannschaft (Stammtischstrategen). Ich vertraue bei sowas dann auch eher dem versierten Kommentator. Freuen würde mich ein erneutes FFT dennoch.


      Dein Argument, daß die letzten FFT´s die Themen schon zu sehr ausgelutscht haben könnten, teile ich aber so überhaupt nicht. Das liegt aber wohl einfach daran, dass ich die Geschichten im FFT mit Begeisterung feiere, während ich gemütlich beim Tee im Schaukelstuhl auf meiner Terrasse sitze. Also quasi ein Logenplatz!
      Zu viel Toleranz macht ignorant - Mir doch egal!!! :thumbsup:
    • Heyho,

      kann mir hier zufällig jemand erklären, warum meine Fanfiction in den "Sonstige Fanwork"-Bereich verschoben wurde?

      Liebe Grüße
      B. Movie
      Mord, Totschlag, Intrigen und Hass. Samael war ein ganz normaler Junge, bis seine Mutter starb und sein Vater untertauchen musste. Die Welt veränderte ihn. Nun kennt er keine Gnade mehr!

      Misericordia - Die sieben Werke der Barmherzigkeit
      (Erscheint jede Woche Dienstag!)
    • Soweit ich's richtig verstanden habe, verfolgt dein Werk doch einen eigenständigen Weg, oder? Sprich ist etwas, was deiner eigenen Fantasie entspringt und nicht etwa ein Originalwerk als konkrete Vorlage heranzieht.

      In diesem Fall ist der Begriff der "Fanfiction" einfach nicht mehr zutreffend, weil es sich bei einer solchen eben um genau so etwas handelt. Um ein literarisches Fanprojekt, das sich konkret an die Gegebenheiten einer Vorlage orientiert. Als Beispiele dafür sind bspw. Menschenjagd von Bo oder Horizon von Vexor zu erwähnen.

      Mein Werk wurde vorhin btw. aus demselben Grund in den Bereich der "sonstigen Fanworks" verschoben.

      Mfg
    • Ahoy,

      OneBrunou hat das schon richtig erklärt. Der Fanfiction-Bereich ist für Fanficitions gedacht. Wie der Name schon sagt, sind das Geschichten, die sich einer bereits existierenden Welt - im Normalfall One Piece - bedienen und ihre Geschichten in dieser Welt spielen lassen.
      Deine Geschichte - sofern ich es aus deiner eigenen Beschreibung richtig verstanden habe - ist ja keine Fanfiction, sondern ein eigenständiges Werk und deswegen im "Sonstige Fanworks"-Bereich richtig aufgehoben. Dort tummeln sich bereits ein paar eigene Geschichten - bspw. Shadowmans Zweiweltentheorie - und gehört der Übersicht halber dorthin.
      Keine Sorge sonst ändert sich dadurch nichts. Das ist kein "minderwertigerer" Bereich oder so, sondern hat einfach was mit der Übersicht und der Rezipientenfreundlichkeit zu tun. Viele interessieren sich ja beispielsweise gar nicht für Fanfctions, weil sie dem Prinzip nichts abgewinnen können, würden aber gerne eine eigenständige, selbstgeschriebene Geschichte lesen. So ist der Weg für solche Leute einfacher.

      Ich habe heute den Bereich etwas aufgeräumt, weil ich Zeit dazu hatte, weswegen ich OB's und deine Geschichte u.A. gleich verschoben haben, weil die von vornherein gar nicht in dem Bereich freigeschaltet hätten werden sollen. Mehr war da nicht dahinter :)

      Liebe Grüße

      -V.

      P.S.: Sollte ich mich natürlich geirrt haben und deine Geschichte ist gar kein eigenständiges Werk/Buch, dann schreib mir eine PM und ich verschiebe es wieder zurück!