"Coming Out"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oute mich als Ehrgeizig! Wenn ich mir eine Sache in den Kopf getan hab, dann zieh ich es auch durch, auch wenns zu 100% unmöglich erscheint.

      Manchmal kann der Ehrgeiz zum Verhängnis werden, aber auch nur manchmal.
      Konformitätsdruck:

      Begriff aus der Gruppenpsychologie. Konformität bezeichnet einen auf das Individuum wirkenden Druck, sich so zu verhalten, wie es in der Gruppe von ihm erwartet wird.
      Dieses Phänomen findet sich beispielsweise in Foren wieder. Liebe Leser, lasst euch nicht runterkriegen, evtl. seid ihr ja doch der richtigen Ansicht :)
    • Ersetze "Einhornhype" durch "Ed Sheeran-Hype", dann trifft das noch auf mich zu.

      Nicht, dass ich die Musik schlecht fände. Aber dass man fast nur noch von dem was hört, verstehe ich auch nicht. Ist einfach nicht meins...

      Generell oute ich mich als "Gegen-den-Strom-Schwimmer", fast alles, was die Menge so hochgradig toll findet, meide ich aus Prinzip, einfach weil ichs kann.

      Erinnert mich etwas an "Rebell" von DÄ :-D
    • Über mir: Auf Pokemon trifft das nicht zu :D

      Ich oute mich als jemand, der die japanischen Namen von den Pokemon wesentlicher interessanter findet als die deutschen.
      Ein Mann ist ein Mann, wenn er sich nicht zu schade ist, seine kindlichen Seiten zu zeigen.
    • Ich oute mich als Kerl, der sich unglaublich für Schuhe begeistern kann. In der Regel ist Klamotten kaufen eine Qual für mich - außer es geht um Schuhe.
      Dabei ist meine Schuhsammlung relativ klein (ca. 10 - 15 Paar).
      Alleine zu trinken ist wie in Gesellschaft zu kacken
    • Ich oute mich als jemand, der ab und an auch mal einen Tag für sich selbst braucht.
      Durch meinem Beruf als Koch, verbunden damit das ich im eigenem Familienbetrieb arbeite und dadurch auch nur am Mittwoch meinen "Ruhetag" habe. Kommt noch dazu das ich angefangen habe meinem Vater diverse Büroarbeiten abgenommen habe. Dadurch ist der erste Mittwoch im Monat immer für den Steuerberater reserviert (Dessen Büro im Sommer sogar nur bis 12:30 Uhr offen hat). Und man sonst auch noch Verpflichtungen für den Betrieb hat, wie gerade heute, wo ich die Sommerterrasse auf vordermann gebracht habe oder Arztbesuch und andere Termine. Brauche ich auch einfach mal einen meiner Ruhetage für mich. Einen Tag wo ich denn Wecker einfach ausgeschalten lasse, ausschlafen kann und danach in meine bequemen Hosen schlüpfen kann mich auf dem Sofa niederlassen kann und die Welt einfach mal Welt sein lassen kann. Einfach, um meinen Akku wieder aufzuladen.
      All we have to decide is what to do with the time that is given to us
    • Ich oute mich als jemand, der früher Fanfictions bis zum Erbrechen geschrieben hat, heute jedoch aufgrund "merkwürdiger" Erfahrungen in Filb eher vermeidet zu schreiben.^^
      Ein Mann ist ein Mann, wenn er sich nicht zu schade ist, seine kindlichen Seiten zu zeigen.
    • Ich hab keinen Ehrgeiz, bin scheißfaul, schon immer gewesen, komm trotzdem irgendwie gut durchs Leben...und das fühlt sich oft so verdammt schön an, hab dadurch manchmal Angst vor mir, dass ich mich kein Funken für diese Einstellung schäme.
    • Akuma schrieb:

      ich oute mich als unfähig, Eingangstüren in öffentlichen Gebäuden beim ersten Versuch erfolgreich zu öffnen wenn kein "Drücken/Ziehen" über der Klinke steht :/

      Dem kann ich mich nur anschließen. Selbst wenn "Drücken/Ziehen" auf der Tür stehen sollte, kommt es bei mir oft vor das ich, beim ersten Versuch, genau das Gegenteil von dem mache was auf der Tür steht.
      Gott weiß, ich will

      KEIN

      Engel sein