Filmrezensionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Saw 2

      Hm ich mag im Normalfall sehr gerne Horrorfilme und von mir aus kann da Blut fließen bis zum umfallen, aber der Film ist einfach unsagbar beschissen :P zwar net so ungeschlagen miserabel wie Hostel, aber dennoch schon reichlich unterste Schublade. Schauspieler doof und unsympahtisch, bis auf die Darstellerin von Amanda, die war toll, Kamera net der Rede wert und bis aufs Ende gab es net sonderlich Überraschungen.

      Blutgehalt war mir zu selbstzweckhaft .. hauptsache brutal, da kann die Spannung auch mal in den Keller gehen .. sone Regisseure gehören eingesperrt .. die haben keine Ahnung vom richtigen Horror .. ebenso wie Pissbacke Eli Roth .. man ihr könnt nach Hause gehen.

      Hoffentlich erscheint in den nächsten Monaten mal was richgiges im Horrorbereich, denn seit Descent gabs irgendwie nichts mehr nennenswertes!
      alle male aqua maler
    • "Casino Royale" (2006er Fassung, englische OF)

      Ich war positiv überrascht von dem neuesten Bond, war sehr cool. Daniel Craig find ich in der Rolle wirklich passend, tausend Mal besser als die Schwuchtel Pierce Brosnan, und er verleiht dem neuen Bond auch diese düsterere Atmosphäre, die ja momentan angesagt ist. Der Film ging auch sehr stark los, besonders die Verfolgunsjagd in Madagaskar war der Hammer, konnte aber das Niveau nicht unbedingt halten. Das Ende fand ich zu sehr in die Länge gezogen. Aber das ändert nichts daran, dass es der beste Bond seit Langem war. Sehenswert.
    • Arsène Lupin

      Einer dieser neuen französischen Filme, wie Pakt der Wölfe. Ich mag die Figur des Meisterdiebes, aber hier wird sie völlig verschandelt. Nach einer noch guten Kindheitsszene folgt eine schlechte Story, teils unterirdische Schnitte und die Darsteller sind teilweise auch sehr dürftig. Nichtsdestotrotz hat der Film auch noch das ein oder andere Mal einen guten Moment, nur wird dann alles durch das schlechte Ende kaputt gemacht.

      3/10
    • James Bond - Casino Royal

      Ich habe mir letztens den Film auf DVD gekauft und ihn mir angeschaut.
      Casino Royal gehört zu den besten Bond Filmen.
      Der Anfang war schon genial.Besonders die Anfangsequenz,die in schwarz-weiß gehalten wurde,hat mir am besten gefallen.
      Der Film hat nicht nur spannende sondern auch emotionale und zum Teil lustige Momente.
      Die emotionalste Szene in diesen Film war für mich,die Szene mit Bond und Vesper unter der Dusche.
      Dort zeigte Bond,dass er auch eine emotionale Seite hat.
      Das Ende gefiel mir wiederum nicht so gut,aber das ist meiner Meinung Geschmackssache.^^
      Daniel Craig hat seine Rolle sehr gut gespielt.Von daher ist er neben Brosnan und Connery einer meiner lieblings Bonddarsteller.

      Der Film ist aufjedenfall zu empfehlen.
    • 300!

      Bin mit gemischten Gefühlen reingegagen, weil ich schon einige Filmkritiken gelesen habe. Die meisten waren zwar sehr gut, aber unter ihnen gab es doch noch einige die "300" wirklich als schlecht bezeichneten!
      Ich wusste, dass der Film wohl keine grosse Geschichte haben wird, und alles bloss auf die auf die Optik aufgebaut ist.

      Die Geschichte lässt sich schnell erzählen....(is hier nicht so angebracht und kann sich wohl jeder schon denken) ;)

      Die Effekte sind traumhafft und die Atmosphäre einfach hammer!

      Ich hab wirklich jede Sekunde genossen und kann nur eins sagen: Heut' Nacht speisse ich in der Hölle! *w00t*

      Edit:
      Ahja: 300/300 Spartanern natürlich ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von --> CUTTY FLAM <-- ()

    • Der Teufel trägt Prada.

      Hatte den Daheim rumliegen, da mir langweillig war dachte ich schaue ich mal rein.

      Siehe da der Film ist sehr gut.
      Close als Oberzicke stiehlt allen die Schau herrlich fies und doch irgendwie menschlich.
      Hadaway als ich will nichts mit Mode zu tun haben aber dann doch das Beste vom Besten an gefiel mir auch recht gut.

      Da ich den Modewahn selbst sehr laecherlich finde, war diese Film ein fest fuer mich.

      Auch wenn ich ein Anzugsfanatiker bin xd.
    • 300

      Kurz gesagt: Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe. Story ist nicht vorhanden und die Dialoge sind reichlich pathetisch. Die Optik ist natürlich sehr gut gelungen und spiegelt den Zeichenstil des Comics gut wieder (hab ihn vor dem Film schon gelesen). Die Schlachtszenen sind natürlich alle großartig, aber der ganze Film ist mir schon zu sehr "heroisch" aufgebaut. Merkt man, dass die Vorlage von einem Amerikaner kommt.
      Dazu kommt dieses Gefühl, dass wenn man die Spartaner durch Germanden ersetzen würde, das ganze ziemlich gut als Nazi-Propagandafilm zu gebrauchen wäre. Für die Optik und das antike Szenario gibts aber dann doch noch eine recht gute Wertung:

      6/10
    • Hellraiser 8: Hellworld

      Es ist tatsächlich passiert, der 8. hat der Reihe nochmal einen absoluten Tiefpunkt beschert .. die wohl dämlichste Story, die man sich ausdenken kann .. Effekte für B-Movie Verhältnisse ordentlich .. Schauspieler gehen auch gerade noch durch (haha Lance Henriksen als gemeiner Bösewicht ...) .. aber das wohl wichtigste bei Hellraiser: Zu wenig Pinhead!! Man hätte diesen nach dem 2. Teil ruhen lassen sollen, denn die ersten beiden sind saucool (aber leider beschlagnahmt und deswegen werden die wohl nie hier auf DVD erscheinen buhu) .. schade auch. 2/10 wegen nackten weiblichen Brüsten juhu!!
      alle male aqua maler
    • TMNT: Teenage Mutant Ninja Turtles

      Omfg.. *crying*
      Ich hatte ja keine Trailer oder Artikel über die "Animisierung" von den Turtles gesehen/gelesen und ging demnach völlig erwartunglos in den Film.
      Aber wenn man die Turtles in der Kindheit gemocht hat und auch nur ein wenig über sie weiß, sollte man um diesen Film einen ganz großen Bogen machen..
      ich hab den Film mit einem alten Turtle-Fanatiker geschaut und der hat vor lauter "Misshandlungen" den Mund nicht mehr zu bekommen.
      Z.B. hat Splinter noch beide Ohren O_O (XD)

      Wie dem auch sei, der Style ist nicht schlecht (erinnert stark an The Incredibles) aber die Story ist sowas von flach und billig auf Kommerz getrimmt (sprich auf jüngere Zielgruppe ausgelegt, dass es einem alten Turtlefan einfach in der Seele weh tut).
      Wenn ihr nicht sechs Jahre oder jünger seid, vergesst den Film.

      2/10
    • Return Of The Living Dead 3

      Owe .. Brian Yuzna ist einfach ein schlechter Regisseur .. kla, er macht nur B-Movies, aber selbst dort gibt es gewisse Qualitäten, wie Sam Raimi und Peter Jackson bewiesen haben, doch der Yuzna macht durchweg nur Grütze! Unter seinen Filmen ist jedoch dieser der Beste will ich meinen ..

      trashiger Oldschool Horror mit lustigen handgemachten Effekten, die jedoch selbst in Evil Dead besser aussehen, obwohl dieser gut 15 Jahre älter ist. Okay Story in Zombiefilmen sind ja eh immer so eine Sache hehe .. Schauspieler so ziemlich unterste Schublade, aber immerhin is die Hauptdarstellerin Julie für nen Zombie lecka huiii

      Wenn man keine Schwäche für trashige Splatterfilme aus den 80gern hat, hat man nicht im geringsten etwas verpasst .. owe und den Film fand ich mal unterhaltsam

      2/10
      alle male aqua maler
    • Underworld Evolution

      Och durchaus unterhaltsam .. durchgestylter hochglanz Actionfilm, der jedoch nicht mit Lebenssaft geizt. Für ne FSK 16 richtig gemein.

      Mehr Blut, mehr Action, mehr Sex .. wer den 1. Teil mochte, wird mit dem hier sicher auch seinen Spass haben. Sexy Beckinsale in Latex gibt Pluspunkte, auch wenn sie ne andere Synchronstimme hat, als im Vorgänger ^^ 6,5/10
      alle male aqua maler
    • Fantastic Movie

      Der Film ist von einigen Machern von Scary Movie und wer Date Movie kennt, das sind die gleichen Leute und es kommen ebenfalls einige Schauspieler von Date Movie vor.

      Fantastic Movie ist natürlich nicht mit Scary Movie zu vergleichen, aber trotzdem nicht zu verachten, wirklich sehr lustig und man hatte viel zu lachen. Leider ist der Film zu kurz, nur 85 Minuten und das Ende hätten sie besser machen können, war nicht gerade der Hit.
      "If you're going to doubt yourself, I'll leave you here... Never doubt yourself. Only let it make you stronger."

      Solid Snake
    • Herr Lehmann

      Ui ich mag in der Regel meist keine Filme aus Deutschland .. aber der Film ist absolut klasse! Christan Ulmen spielt sich selber wieder wunderbar baba .. der Kerl ist so unglaublich lustig ^^ auch der Soundtrack hats mir sehr angetan. Sehenswerter Film .. die Romanfans werden bestimmt wieder jammern, wie doof die Umsetzung doch geworden ist, aber nun ja, so etwas liess sich noch nie verhindern, selbst bei HdR net :o
      alle male aqua maler
    • Tanz der Teufel - Ultimate Edition

      Heute im Laden gesehen und gleich zugeschlagen, war einfach Zeit, dass ich den alten Kultschinken sehe. Dazu kommt, dass die Ultimate Edition uncut ist und zusätzliche Szenen hat. Zum Film an sich kann man wohl nicht mehr viel sagen, gut gemachter Amateursplatter, der eine sehr gute Atmosphäre aufbaut. Dazu noch vielleicht etwas ungewollte Komik und fertig ist ein lustiger Film ^^
      Der Film hat seinen Kultstatus zurecht, ist aber natürlich ebenso keine Meisterleistung, die eine Höchstwertung verdient.

      8/10
    • Der Film hat seinen Kultstatus zurecht, ist aber natürlich ebenso keine Meisterleistung, die eine Höchstwertung verdient.


      doch doch meiner Meinung nach schon ^^

      Juhu am Wochenende:

      Whale Rider

      Klasse Film aus Neuseeland .. gut gedreht, traurig mit hervorrangenden Schauspielern (vorallem das Mädel in der Hauptrolle .. sonst hasse ich Kindschauspieler, aber dies toll) und schönen Aufnahmen. Sehr ungewöhnliche Thematik .. der Film schildert das moderne Leben der Maori, den Ureinwohnern von Neuseeland.

      8/10

      Marie Antoinette

      Ja ich bleibe dabei, Sofia Coppola ist auch eine von den großen ^^! Sehenswerter Film, der das Leben der Marie Antoinette gut umsetzt. Es wird weniger Wert auf die politischen Ereignisse von der Zeit rund Ende des 17. Jahrhunderts gelegt, sondern der Film beschäftigt sich eher mit dem verschwenderischen Leben dieser Frau. Gute Kulissen und eine doch überzeugende Kirsten Dunst .. mag die eigentlich net so.

      7/10

      Red Eye

      Craven macht nen Thriller. Und gar net mal schlecht der Film. Klar, er war wohl zurecht kein Abräumer an den Kinokassen, aber dennoch recht innovative Idee mit dem Psychoterror im Flugzeug. Find den Cillian Murphy (Scarecrow aus Batman Begins, und 28 Days Later Hauptrolle) krass, der hat nen heftigen Blick drauf .. und auch die Rachel McAdams, die ja zuvor nur Kuschelfilme drehte, weiss durchaus zu überzeugen. Wer nen net unspannenden Thriller sucht, kann mal einen Blick riskieren.

      6,5/10

      Keine Sorge ich habe schon Freunde, aber dieses Wochenende war ganz im Zeichen der DVD :P

      So gestern geschaut:

      Hellraiser

      Jaaaaah .. habe nun tatsächlich billig die UK Version ergattert, gleich angeschaut und bin begeistert. Ein Meisterwerk des modernen Horrors .. schon damals ein B-Movie (sehr niedriges Budget), doch die Effekte sind, bis auf einige wenige Ausnahmen, superb!! Absolut brutal, abgefuckt, düster, spannend .. Schauspieler akzeptabel, auch wenn ich die Claire Higgins als Julia net mag, die sieht scheisse aus. Demnächst folgt 2 .. hab ich auch von Anchor Bay hier liegen. Den hatte ich noch besser in Erinnerung. Aber leider net mehr von Barker :(

      9/10
      alle male aqua maler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ao$hi ()

    • Ich hab mir die Tage noch zwei Comicverfilmungen gegeben..

      Fantastic Four

      Also die Schauspieler wurden schon recht passend gewählt (bis auf Julian McMahon - -) und die Visualisierung ist ziemlich gut gelungen..
      Die Story und n paar flache Witzen ziehen den Film schon ein wenig runter, aber als Dr. Domm endlich seinen richtigen Auftritt mit Maske und Mantel bekam war mir das recht zweitrangig ^^
      Hoffe der spielt in FF2 nicht nur eine Nebenrolle *glare*
      Wobei der Silver Surfer nat. schon geil sein wird..

      6,5/10

      Batman Begins

      Und dann noch einen der besten Filme des Jahres 2005..
      Als ich ihn das erste Mal gesehen hatte, war ich gut blau und bin auch bestimmt 2mal eingenickt ^^;
      Aber jetzt beim zweiten Mal entfaltet sich der Film auch vor mir..
      Bale stiehlt Liam Neeson völlig die Show und spielt sich richtig in einen Rausch.
      Endlich hat auch mal Batman eine richtig gute Verfilmung bekommen und Vergangenheit um ihn wurde absolut genial dargestellt.
      Kann´s bis 2008 und 'The Dark Knight' gar nicht erwarten.. das könnte ähnlich wie Spider-Man eine verdammt gute Fortsetzung werden.
      Wobei ich Heath Ledger den Joker nicht ganz zutrau.. bei dem Akzent?!
      Auch schade das Katie Holmes nicht mehr mitspielt, ich bin kein Fan von ihr, aber ich hasse Besetzungswechsel <.<

      8/10
    • Hab mir zuletzt Eragon reingezogen und war entteucht. Der Film war einfach nur schlecht gespielt, außer von Jeremy Irons, seine Rolle war schon überzeugender. Als wenn Eragon den ganzen Film lang gelangweilt wäre. Auch der Endkampf von den Dorf bewohnern gegen die Bösen (von dem man ja irgendwie nichts mitbekommen hat).
      Das Halbwegsgute an dem Film ist aber die Animation von Saphira und die gut gemachte umgebung.
      Alles in einem ist Eragon reine Geldmacherei. Es ist als wenn es die Leute schnell hinter sich bringen wollten. Einmal gucken (wenn überhaupt) und nie wieder.

      3/10
    • Du bist aber nicht der Filmpapst ^^
      Wie gesagt, ist sehr gut gemacht, aber 10/10 gibts bei mir nur für Filme, bei denen ich einen gewissen WOW-Effekt habe und 9/10 hat er meiner Meinung nach auch nicht verdient, weil die Komik mir zu ungewollt vorkommt.

      BTW, kennst du nen Internetshop, in dem man an Filme rankommt, die uncut sind? ^^


      Es gibt einen Filmpapst?! ^^ Du ebensowenig bääääm .. ja und zum Glück sind Filme Geschmackssache .. wie sieht denn das aus, wenn ich mir Bad Boys anschaue und den auch noch gut finde nene ..

      kla kenn ich nen paar Shops .. schreib ich dir mal per PN.

      Letzte Woche:

      Dead And Breakfast

      Unterhaltsamer, als ich in Erinnerung hatte. Die Darsteller sind zwar überwiegend scheisse nervig, aber immerhin war die weibliche Hauptrolle nen Lichtblick. Die Comic- und Countrymusik-Einspielungen waren ne sehr lustige Idee .. hat mir gefallen. Splattergehalt ist für nen FSK 16 Film enorm .. eigentlich nen Kandidat für FSK 18 .. waschechter Funsplatter halt. Kettensäge, abgetrennte Gliedmaßen, Kopfschüsse .. alles dabei. Durchaus sehenswert (vorallem für nen lustigen Bierabend), trotz der nervigen Teeniedarsteller.

      6,5/10

      Hellraiser 3

      Oh mann .. so verdammt unterste Schublade hatte ich den gar net in Erinnerung. Die ersten 20 Minuten sind noch recht nett, aber spätestens ab Pinhead und seinen möchtegern Cenobiten hört bei mir der Spaß auf .. wie kann man nur auf die hirnverbrannte Idee kommen, einen mit CDs werfenden oder einen mit ner Kamera als Auge Cenobiten zu erschaffen .. der mit dem Flammenwerfer in der Fresse war aber auch net schlecht .... das ist nen schlechter Scherz. Da is der grottenschlechte 4. ja noch um einiges besser. Immerhin muss man dem Film zugute halten, dass ordentlich gesplattert wird. Die Schlußszene ist allerdings auch gelungen.

      2/10

      Dawn Of The Dead (1978)

      Der eindeutig beste Zombiefilm der 70ger bzw 80ger. Ich hab nu das 1. mal die Argento Cut gesehen und die hat mir wesentlich besser gefallen, als die Ellenlange Ultimate von Astro. Klar die Schlumpfzombies sind net so pralle und die Musik stößt manchmal auf die Grenze des Unerträglichen (gedudel von der Band Goblin), aber immerhin gute Schauspieler, klasse Ideen und ein Tom Savini als Rocker. Ob das Original oder Remake besser ist, kann man meiner Meinung nach net sagen, da es sich um völlig verschiedene Filme handelt, die völlig verschieden umgesetzt wurden (anderer Ansatz der Stilmittel etc.)

      8/10

      Heute

      Hellraiser
      Jaaaaah .. habe nun tatsächlich billig die UK Version ergattert, gleich angeschaut und bin begeistert. Ein Meisterwerk des modernen Horrors .. schon damals ein B-Movie (sehr niedriges Budget), doch die Effekte sind, bis auf einige wenige Ausnahmen, superb!! Absolut brutal, abgefuckt, düster, spannend .. Schauspieler akzeptabel, auch wenn ich die Claire Higgins als Julia net mag, die sieht scheisse aus. Demnächst folgt 2 .. hab ich auch von Anchor Bay hier liegen.

      9/10
      alle male aqua maler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ao$hi ()

    • Monthy Python's Sinn des Lebens

      Hui zwar net so gut wie Brian und Holy Grail, denn net alles fand ich lustig, aber dennoch für jeden Fan des schwarzen Humors sehr empfehlenswert. Ein paar Szenen sind son Hammer .. z.B. ein Song über die katholische Kirche (Every sperm is saaaaacred .. every sperm is great) haha, eine etwas andere Geburt und eine net ganz freiwillige Organspende. Ich liebe die Pythons.

      7,5/10
      alle male aqua maler
    • Jau
      Spider-Man 3, of course

      Ich war ja schon ein enig überrascht als ich im Kino saß, hab mir den Film insgesamt anders vorstellt.
      Raimi macht nichts neues/innovatives, der Spidey-Style aus 1 & 2 ist schon noch da, aber es hat sich schon iwie imo was verändert.
      Nunja, die erste Stunde war sicher nicht für jeden was, mich hat die Schnulze auch nich gerade vom Hocker gehauen.. aber das ist nun Spider-Man (Pete und MJ)
      Fand die Plots wurden anfangs gut und flüssig in Verbindung gesetzt, das fehlt dann am Ende ein wenig..
      Der große Umschwung kam dann imo als "Evil-Pete" sein Unwesen treibt *laugh*
      Einfach zu göttlich, ich liebe diesen Humor an allein drei SM-Filme.. das hat Raimi einfach drauf!
      Die Szene mit der US-Flagge und ein paar Sprüche waren überflüssig, aber das ist ja bei jedem Movie so.
      Gut, das Ende hat mir dann doch echt noch ein wenig überrascht.. den BiG-Sandman hätte ich nicht erwartet, geniale Effekte (Glas usw.)

      Und Venom war "stabiler" als ich dachte, hat mich gefreut.. sicher war Kampf von Spidey gegen seinen Erzrivalen viel zu kurz, aber es ist ja auch kein reiner Actionfilm, das wird einem in diesem Film des öfteren klar.

      Trotz allem, ich fand ihn sehr gut und bin zufrieden.
      Es lebe die Spider-Man Triologie.. (oder Hexalogie ;)

      9/10
    • Alien Resurrection

      Besser als in Erinnerung. Verdammt nett gedreht, annehmbare Effekte und gute Schauspieler. Jeunet ist einer meiner Lieblingsregisseure, darum finde ich es sehr schade, dass das Ende so verdammt daneben gegangen ist. Leider kommt zu keiner Zeit typische Alien Atmosphäre auf. Schade, denn an der Regie lag es eindeutig nicht. Dennoch noch relativ gute Bewertung:

      7,5/10
      alle male aqua maler
    • Also ich hab heute Hostel und Schrei doch wenn du kannst (oder so) angeschaut xD

      Naja beides keine neuen filme aba is ja egal *hust*

      Also von Hostel bin ich total enttäuscht.
      weder war er richtig wiederlich noch besonders spannend.
      Naja sehr enttäuschend^^

      Schrei doch wenn du kannst war da schon viel besser.
      Er war spannend :D
      Nur ich bin immer noch verwirrt wer jetzt eigtl der Mörder war xD
      Naja vlt find ichs ja irgendwann mal raus^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von {Toy*.Soldier} ()