"Rotflagge" Diez 'X' Drake

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Rotflagge" Diez 'X' Drake

      Name: X. (Diez) Drake
      Name in Kana: X (ディエス)・ドレーク
      Name in Rōmaji: X (Diesu) Doreeku

      Mir ist aufgefallen, dass es noch gar keinen Thread zum "Marin" unter den Supernovae gibt.



      "Rotflagge" X-Drake ist einer der 9 Supernovae, die uns auf dem Sabaody Archipel vorgestellt wurden. Er stammt aus dem North Blue; welche Insel seine Heimat ist, ist unbekannt.
      Mit einem Kopfgeld von 222 Millionen Berry ist er der Supernovae mit dem viert meisten Kopfgeld. Nur Kid, Ruffy und Hawkins haben ein höheres Kopfgeld als er. Das liegt vermutlich nicht zu letzt daran, dass er eine Vergangeheit bei der Marine hinter sich hat.
      Als Konteradmiral hatte er den viert höchsten Rang der Marine inne. Ungeklärt ist bis jetzt, wieso Drake die Marine verließ, um Pirat zu werden.

      Im Original steht in seinem Namen ein "Diez", was Spanisch für zehn ist. Er hat ein rotes "X" auf den Oberkörper tättowiert, eine X-förmige Narbe am Kinn und auch in seinem Namen trägt er ein X. X war bei den Römern das Zeichen fr die Zahl zehn. Welchen Grund diese Wahl der Zahl zehn hatte, ist ebenfalls ungeklärt.

      Als ein Kampf zwischen Killer und Urouge ausbricht, geht X-Drake dazwischen. Das lässt darauf schließen, dass er Kämpfe nicht gut heißt und sich aus Ärger raushalten möchte.
      Das heißt aber nicht, dass X-Drake schwach ist. Neben dem Kopfgeld deutet auch eine weitere Sache auf seine Stärke hin: Er hat von einer Zoan-Frucht gegessen.
      Hierbei handelt es sich um eine Antike-Zoan-Frucht, bei der er, wenn er sie benutzt, sich in einen Dinosaurier und einen Dinosaurier-Menschen verwandeln kann. Über diese Teufelsfrucht ist jedoch nicht alles bekannt und man hat noch nicht ihr ganzes Ausmaß zu sehen bekommen. Doch hatt man auf dem Sabaody Archiel gesehen, dass er mit ihr großen Schaden anrichten kann, als er einem Pacifista in den Kopf beißt und ihn verwundet.
      Außerdem ist er mit einem Streitkolben und einem Degen bewaffnet.

      Als nach dem Angriff Ruffys auf einen Tenryubito Admiral Kizaru auftaucht, kämpft Drake mit Apoo, Hawkins und Urouge gegen diesen und einen Pacifista. Hierbei werden alle Supernovae schnell ausgeschaltet. ´Drake konnte wohl am meisten Schaden anrichten, weil er den Pacifista verletzen konnte. Uruge konnte dies nicht gelingen (108 Millionen Berry Kopfgeld)

      In der Neuen Welt angekommen hat X-Drake, wie jeder andere der Supernovae auch seine Probleme.
      Er befindet sich auf einer Winterinsel, die von dem Kaiser Kaido beherrscht wird.
      Auf dieser Insel legt sich X-Drake mit einem von Kaidos Untergebenen an, welcher die Insel bewachen sollte. Damit lenkt er Kaido unausweichlich auf seine Spur.
      Warum er dies tut, ist unbekannt.


      Ich hoffe, dass mein Versuch eine Charakter-Beschreibung durchzuführen geglückt ist.

      MfG ScratchmenApoo
    • Ich frage mich wieso er sich mit kaido anlegen will.Er hat Kaidos untergebenen bewusst besiegt,obwohl er weiß das sich Kaido das nicht gefallen lässt.Das finde ich eigentlich sehr spannend.Zum Thema SN wurde immer gesagt das Basil und Kid die einzigsten sind die noch keine Probleme hatten,aber X-Drake doch auch nicht bzw.er fügt sich die Probleme selbst zu.Komisch finde ich es aber schon,denn er kommt mir eigentlich sehr intilegent vor,warum legt er sich dann mit Kaido an? ein paar Theorien habe ich:

      1.Vielleicht über schätzt er sich und glaubt das er ihn besiegen kann,was ich persöhnlich nicht glaube denn mit einem Kaiser kann er es nicht aufnehmen.

      2.Da er bei der Marine war hat er vielleicht infos die er nutzen kann,um gegen ihn anzukommen.Halte ich aber für komisch denn die WR weiß nicht viel über die NW.

      3.Er will sich der Crew von Kaido anschließen.Klingt komisch aber wer weiß,das kann mann noch nicht sagen.Aber welcher neuling legt sich freiwillig mit einem Kaiser an?
      Fc Bayern München
    • Jo, Drake. Einer der wohl interessantesten Supernovae, was nicht zuletzt daran liegt, das er früher bei der Marine war. Warum er ausgestiegen ist..? Dazu kann man nur spekulieren, vielleicht fand er die Methoden der Regierung nicht in Ordnung, vielleicht hat auch einfach nur die Freheit nach ihm gerufen. Fakt ist, seine Vergangenheit bietet noch Raum für eine interessante Handlung.

      Drake war früher, wie bereits gesagt, Konteradmiral. Ich frage mich, warum ihn alle so schwach einschätzen, nur weil er eine Zoan Kraft hat, und keine Epic Logia... ich weiß, Zoan ist nicht die Skärkste Kraft, aber wir haben bereits bei diversen CP9 Mitgliedern gesehen, was Zoan Nutzer drauf ahben können. Drakes Rang kam nicht von ungefähr, er hat sicher einen Weg gefunden seine Fähigkeiten möglichst effizient zu nutzen. Ich finde Zoan Kräfte sind unvorhersehbar, wir wissen nicht, was man alles mit ihnen anstellen kann, und ich bin mir sicher, das Drake schon mehr kann, als sich nur in einen Dino zu verwandeln um anderen dann den Kopf abzubeißen. Schließlich haben wir ihn bisher noch nie richtig in Aktion gesehen, den kurzen Kampf gegen den PX kann man ja wohl kaum nutzen, um zu beweisen, das er schwach ist.
      Ich möchte gleich eine kleine Vermutung aufstellen: Die Konteradmiräle stehen direkt unter den Vizes. Wir können ja bereits davon ausgehen, das alle Vizes die Haki beherrschen, jedenfalls wurde dies bereits von Corby erwähnt, wäre es dann nicht auch möglich, das Drake ebenfalls Haki beherrscht? ziemlich weit hergegriffen, aber ich würde gerne wissen, was ihr davon haltet.
      Jedenfalls wäre Drake mit seinen Zoankräften ein mehr als gefährlicher Gegner, wäre er auch noch in der Lage, die Haki zu kontrollieren. Allerdings stellt sich dann hier die Frage, warum er diese nicht schon gegen Kizaru angewendet hat...? Nunja, sicherlich wusste Drake ja, das er bei einem Kampf mit dem Admiral auch mit Haki unterlegen wäre, da wir davon ausgehen können, das auch die Haki beherrschen.

      Zu der Sache mit Kaido: Ich glaube kaum, das Drake wirklich das Ziel hat, sich mit einen Kaiser anzulegen. Er ist sicherlich kein Idiot, und weiß, das er einem der mächtigsten piraten der Welt unterlegen wäre. Sicher verfolgt er ein anders Ziel, aber bis wie das sehen, wird es auch noch einiges dauern. Würde es nämlich wirklich zu einem Kampf kommen, würde nach den 2 Jahren Zeitsprung Drake nicht mehr mit von der Partie sein :P
      Vielleicht kennt er Kaidou ja persönlich, noch von seiner Marinezeit? Naja, das weiß nur Oda und Urouge, wie werden sehen wie es mit ihm weiterläuft.
    • Hallo erstmal, ich habe bereits eine Zeit lang im Forum mitgelesen und wr auch angemeldet. Jedoch möchte ich jetzt auch etwas posten, da mir eine Theorie eingefallen ist, weshalb X-Drake den Wächter der Insel angreift.

      Meiner Meinung nach hat X-Drake nicht wirklich vor, sich mit Kaidoo anzulegen, da ein Erfolg ziemlich unwahrscheinlich wäre. Allerdings greift er jedoch "nur" den Wächter an und nicht Kaidoo persöhnlich. Wie X-Drake bereits gesagt hat, würden sich die Dinge beschleunigen, wenn er den Wächter erledigt. Daher vermute ich, dass er lediglich Kaidoo auf sich aufmerksam machen will, dies jedoch nicht um gegen ihn zu kämpfen, sondern sich ihm, wie shibukai bereits vermutete, anzuschließen. Da ich vermute, wie bereits einige vorher im Forum, dass Kaidoo der "badass" unter den Kaisern ist, wäre es gut möglich, dass er den Angriff auf einen seiner "Insel-Wächter" im Gegensatz zu Whitebeard, welcher jeden Untergebenen als Sohn ansah, nicht besonders ernst sieht. Somit könnte X-Drake die Position des Wächters übernehmen oder eventuell auch Mitglied von Kaidoos Bande werden. Zusätzlich könnte er Kaidoo als ehemaliger Marine-Offizier mit Informationen versorgen und würde gleichzeitig unter seinem Schutz stehen, was für ihn ein großer Vorteil wäre, da er von den meisten Piraten nicht angegriffen würde.
    • Zitronenkeks schrieb:

      Ich möchte gleich eine kleine Vermutung aufstellen: Die Konteradmiräle stehen direkt unter den Vizes. Wir können ja bereits davon ausgehen, das alle Vizes die Haki beherrschen, jedenfalls wurde dies bereits von Corby erwähnt, wäre es dann nicht auch möglich, das Drake ebenfalls Haki beherrscht? ziemlich weit hergegriffen, aber ich würde gerne wissen, was ihr davon haltet.

      sehr interessante Theorie. Gut möglich, dass Drake auch schon Haki beherrshct, denn er hatte auch nach der Marinezeit bestimmt genug Zeit zum trainieren.
      Das Problem ist, dass wir eigentlich gar nichts über die Konteradmiräle wissen. Können sie schon Haki oder nicht?
      Mit so einer Teufelsfrucht wird Drake wohl auch ein aufgehender Stern am Marine-Himmel gewesen sein. Vielleicht wurde er schon auf den Rang des Vizeadmirals vorbereitet?!
      Fakt ist allerdings, dass er vermutlich mind genauso stark ist, wie die VAs. Zu mindest wäre das bei einem KG von über 200 Mios sehr sehr wahrscheinlich und nur durch die TK wäre das sehr schwer, da sie alle Haki und Formel 6 (zum Teil/ganz??) können.
      Ich denke mit ihm würde sich gut ein Arc machen lassen a la SHB und Drake gegen Marine oder so ;)
    • Es gab ernsthaft noch keinen Thread zu X. Drake? Aber gut, jetzt haben wir einen.^^ Vorneweg: unter den Supernovae fand ich Drake von Anfang an am interessantesten, während die Mehrheit eher auf Law und Kidd abgeht sind bei mir eher Hawkins und Drake die Favoriten.

      Zur Sache mit Kaidou. Entweder Kizarus Kick hat in Drakes Schädel bleibenden Schaden hinterlassen und er hat wirklich vor Kaidou anzupissen und zu ködern, um Rache zu üben oder was weiss ich, oder er hat einen ausgeklügelten Plan. Ich halte Drake für sehr berechnend und intelligent, zumindest hat er diesen Eindruck bei mir hinterlassen nach seiner kurzen Kostprobe auf dem Sabaody Archipel. Deshalb denke ich auch, dass Drake nicht impulsiv handelt, sondern das was er tut schon Hand und Fuß hat und wie bereits gesagt wurde, wäre es möglich, dass er sich Kaidou anschließen will, zumindest eine kurzzeitige "Unterwerfung" einer Machtperson, wie Kaidou halte ich für durchaus möglich, damit er sich frei bewegen kann. Drake ist einfach noch viel zu frisch und interessant, als dass man ihn jetzt schon aussieben könnte, was ohne weiteres passieren würde, wenn er gegen Kaidou zieht, das sollte ihm selbst auch klar sein. Die Frage ist dann, weshalb er dann Kaidous Untergebenen anzugreifen versucht... das erste was mir in den Sinn kam war, dass er Kaidou einfach seine Stärke beweisen will, indem er den derzeitigen Inselwächter alle macht. Ich schätze Kaidou so ein, dass er nicht viel auf Verbündete gibt und nur nach der Stärke schaut. Bedeutet im Klartext, dass wenn X. Drake stärker ist als der letzte Wächter und diesen tötet, Kaidou damit keine Probleme hat, solange sich Drake ihm unterwirft. Für mich klingt das logisch und kalkulierbar, weshalb ich so etwas auch erwarte. Aber immerhin haben wir es mit Odas zutun.^^ Ich denke Kaidou könnte u.U. auch Drakes "Meister" werden, damit auch die SN zum Teil trainiert werden, Zorro hat Falkenauge, Ruffy hat Rayleigh. Corby und Helmeppo haben Garp und Sengoku... Könnte passen, wobei ich dann nur mit einem passiven Training rechne, also, dass sich Drake Sachen abschaut, falls es überhaupt zu einem längeren Treffen kommt, aber zwei Jahre wird er auf der komischen Metall-Winterinsel sicher nicht vergeuden. Warten wirs ab.

      Was Drakes Fähigkeiten angeht, denke ich, dass er einiges drauf hat. Sowieso denke ich, dass man dazu neigt die SN leicht zu unterschätzten, weil sie auf dem SA gnadenlos in den Boden gestampft wurden, aber ihr Gegner war ja niemand geringeres als Kizaru, das darf man halt auch nicht vergessen. Dass Drake Rokushiki beherrscht halte ich für möglich, Haki empfinde ich für nicht dringend notwendig, dazu ist imo die NW da. Auf die Stufe von alten Hasen, wie Onigumo oder Doberman würde ich ihn rein vom Gefühl her aber noch nicht ganz stellen, seine TF jedoch macht Lust auf mehr und hat sicher viel Potenzial.

      Der Tatsache zufolge, dass er ein hohes Tier der Marine war und über das PX-Projekt Bescheid wusste, könnte ich mir vorstellen, dass er in einem Vegapunk Arc vielleicht etwas an Bedeutung gewinnt. Als Gegner kann ich ihn mir nicht vorstellen, er ist imo einer der neutraleren SN. Weshalb er die Marine verlassen hat kann man sich aber wohl denken: entweder er war ein Quertreiber wie Smoker oder die Rücksichtlosigkeit der WR (vielleicht speziell die Tenryuubito) haben ihn dazu gebracht. Dass er einen dunklen Plan hat bezweifle ich, imo könnte er sogar in der Revolutionsarmee enden, wenn ich so überlege... Kaidou ist wenn überhaupt nur ein Zwischenstopp.
    • Diez Drake, jo ein sehr interessanter Charakter.

      Fragen die mich rund um Drake beschäftigen sind solche wie: Kann er Techniken der Formel 6? Wie nah war er dran, ein VA zu werden? Wieso ist er aus der Marine ausgetreten? Warum legt er es auf Ärger mit Kidou an? Was bedeutet die 10 sowie der Beiname "Red Flag"?


      Was die Formel 6 betrifft würde ich mal ganz stark von der Rasur ausgehen. Die schlüssigste Begründung ist für mich, dass jemand wie Corby sie auch beherrscht. Außerdem ist er eben nunmal ein Marineoffizier höheren Ranges, weshalb sich die Frage auch auftut. Deshalb sollte er schon die ein oder andere Technik draufhaben.
      Für mich spricht auch noch ein anderer Punkt dafür: Seine Zoan-Frucht. Wie einst schon Lucci sagte können Zoan-nutzer ihre (menschlichen) körperlichen Grenzen stark erweitern, je mehr sie trainieren. Die Formel 6 passt hier einfach perfekt ins Bild, da man dadurch extra trainiert übermenschlich zu werden. Deswegen würde ich gern daran glauben das wir in Drake einen zweiten Rob Lucci haben was Power angeht. Das ist natürlich unmöglich vorherzusagen, doch wie war das? Es vergehen ja nun 2 Jahre.
      Auch ist die Art seiner TF ja mal extrem heftig. Vergleicht man mal einen T-Rex mit einem Leopard, dann möchte ich noch mehr daran glauben bzw hoffen, dass uns Drake noch gewaltig was zeigt.


      Wie wir unlängst erfahren haben können alle Vize Admiräle Haki einsetzen. Wie gut ist eine andere Sache, aber sie scheinen es zumindest anwenden zu können. Ich fing schoneinmal mit der Theorie an, das Haki möglicherweise in der Marine ein ein Indikator dafür ist wer in den Rang eines VA und A aufsteigen darf. So hieß es, dass oft schweres Training und Erfahrung vorhanden sein muss, damit man selber ein Level erreicht, ab dem sich Haki bald zeigt und man es formen/trainieren/ect kann. So könnte es wirklich sein das nur die VA werden können die eben Haki beherrrschen, weil es gleichzeitig von ihrer grpßen Erfahrung überhaupt zeugt.
      Nun wissen wir nicht ob Drake Haki kann oder nicht. Spontan würde ich sagen nein, einfach wiel er nichts gegen Kizaru versucht hat. Er hätte so oder so keine Chance gehabt, doch seine Leistung war echt mager. Damit will ich nicht sagen das ich ihn insgesamt schwach einschätze, ganz und garnicht (!), nur das er mit Haki vielleicht ganz anders aufgetreten wäre, muss nicht, aber kann. Aber trotzdem, dieser ganze Zwischenfall war etwas konfus... Drake rettet Orouge, bemerkt Kizaru und bekommt schiss. Er erlebt einen Laserangriff eines PX, erinnert sich an Vegapunk und wird dann selber vom PX angegriffen. Nun verwandelt er sich, obwohl er den PX vorher auch so weggehauen hat - ja, wahrscheinlich wegen dem Überraschungsmoment - und bekommt nen Laserstragl in die Seite. Letzteres, hätte er dem Strahl nicht ausweichen können? Er hatte ihn doch vorher bereits in Aktion gesehen. Naja gut, danach hat er kräftig Prügel bezogen.
      Also, ich würde sagen Drake hatte zu dieser Zeit kein Haki, wurde vielleicht deswegen nicht zu einem VA.
      Eine simplere Lösung der Frage, wieso er kein VA ist, ist natürich , dass er eben einfach nicht erfahren genug war. Außerdem hätte Oda mit einem Ex-Vize Admiral einen Kracher rausgehauen und hätte diesen bestimmt nciht so darstellen können, wie er es eben mit Drake gemacht hat.


      Seine Vergangenheit in der Marine ist so ein Punkt. Es gibt mMn 3 grobgehaltene Möglichkeiten wieso er ausgetreten sein könnte...
      1. Einsicht: Die Machenschaften der WRG waren ihm zu düster; Was ist Gerechtigkeit?!
      2. Freiheit: Er fühlte sich eingeengt in seinem Handeln; Befehle wurden ihm immer unwichtiger; sein "Ding" zählte; ähnlich Smoker
      3. Rache: Ihm geliebte Personen wurden von Piraten/oder so getötet; nun sucht er nach Ihnen; als Marine wurde ihm die Suche verboten; oder er hätte sowieso gegen seine Befehle und Richtlinien gehandelt

      Nun, ein Zitat, das erste wirklich wichtige wohl über Drake.
      Law: We were just at a good part...
      Drake...
      How many men have you killed?
      Die Art wie Law dies sagt, die Coolness wie Drake seine Frage garnicht würdigt/wahrnimmt, veranlassen mich zu denken das er nicht nur aus Spass "Viele" getötet hat.
      Mal überlegen, was hat Law vielleicht gemeint, es könnte heißen: "Drake, wie viele Piraten hast du getötet?" Dann könnte es darauf hinweisen, dass er aus der Marine geworfen wurde weil er eben zu kaltblütig, zu blutdurtig war. Die Art wie er sich aber bisher gegeben hat, spricht mEn kein bisschen für einen bluthungrigen Killer... den gibt es auch sowieso schon mit Kid&Killer.
      Es könnte möglicherweise eher lauten: "Drake, wie viele "Marines/WRG-Futzies" hast du gekillt?" Diese Frage würde darauf hinweisen, dass wirklich etwas innerhalb der Marine/WRG passiert ist, was Drake mächtig gegen den Strich ging. So hat er sich eben komplett gegen die Marine gestellt und statt Piratehn zu jagen, begann er halt Marines zu töten, aus was für einen Grund auch immer. Ihm könnte wie oben bereits gesagt "Ihre Gerechtigkeit" gegen den Strich gehen oder oder oder.


      Was seine Aktion um Kaidou betrifft, hier gibt es auch diverse Möglichkeiten. Zuerst dachte ich an eine Absicht der Rache. Kaidou hat irgendwen aus Drakes altem Umfeld auf dem Gewissen, getreu Möglichkeit #2.
      Es kann aber auch so sein, das er mit Kaidou sympathisiert. Da haut er eben einfach mal nen "Bewacher" weg und zeigt dem guten Kaiser was er drauf hat, zumindet das er nicht schwach ist. Leider wissen wir nicht genug über Kaidou um eventuell so herum auf einen Grund zu schließen. Wir wissen ja noch nichtmal ob Kaidou wirklich böse ist, das ist nur die allgemeine Meinung hier im Board zZ...


      Sein Name beschäftigt mich schon länger von Zeit zu Zeit. Doch einen richtigen Plan habe ich nicht. Könnte Oda damit auf etwas anspielen wollen oder ists eher Zufall? Soll es nur schön klingen? Worauf spielt die Zahl 10 bei ihm an? Worauf der Beiname Rotflagge ? Zu Beiden gibt es diverse Bedeutung, quer durch die Geschichte hindurch.

      Die Zahl 10 sagt bestimmt allen etwas, die Zehn Gebote. Will Oda möglicherweise darauf hinaus, das unser guter Drake recht gläubig ist, ich denke weniger. Vielmehr würde ich eher behaupten, dass Drake jemand ist, der bestimmte Prinzipien hat und nach diesen handelt und das mit 100&igen Einsatz.
      Dann, für die Fusballfans unter euch, also auch Oda. Die 10 trägt üblicherweise der Spielmacher der Mannschaft auf dem Rücken. So trägt Drake seine 10 eben vorne auf der Brust in Form eines X. Möglicherweise kann es für seine Art stehen wie er Dinge anpackt, wie er für seine Leute da ist etc. Es gibt natürlich noch mehr Bedeutungen der Zahl 10, doch würde das zu viel werden, jedem eine theoretische Interpretation zukommen zu lassen. Die aufgeführten halte ich für die plausiblesten...

      Zja, die rote Flagge. Ich finde seinen Beinamen sogar noch interessanter als seinen Richtigen, denn das erste an das ich denken musste mwar der Kommunismus. Hört sich vielleicht etwas komisch an, aber wie auch im Link geschrieben, standen die roten Flaggen eben... naja lest selbst. Ich habe keine große Ahnung vom Kommunismus, man hört nur immer das er "Böse" ist, aber so wirklich ausenandergesetzt mit dem Thema, wurde sich bei mir in der Schulzeit nicht wirklich. Die Beschreibung auf Wikip. sagt mir zwar nicht, "wow ist das toll", aber das Gegenteil auch nicht. Es geht wohl darum das jeglicher persönlicher Eigentum verstaatlicht wird und damit jeder Einzelne das gleiche an Mitteln zur Verfügung bekommt. Spontan wür ich sagen, "Was fürn Scheiss, jeder soll seines eigenen Glückes Schmeid sein!", aber andererseits gibt es so keine Klassensysteme/unterschiede, wenn ich das richtig verstanden habe. Naja, ist auch egal.
      Ach, nochwas: Drake kämpft mit 2 Waffen, einem Schwert und einem Streitkolben... mMn fehlt da nicht viel zu einer Sichel und einem Hammer , wenn ihr versteht.
      Zurück zum Thema. So könnte man wieder auf den Grund schließen, wieso Drake der WRG den Rücken gekehrt hat. Er hat ihr System einfach satt gehabt. Als Beispiel eben die WA, die sich alles erlauben können, die sich über allem stehen sehend. Dann eben die Diskriminierung der FM-Rasse sowie anderer Rassen, der Sklavenhandel allgemein. Ich weiß auch nicht genau, aber evtl soll sein Beiname einfach ausdrücken, das er ein anderes System anpreißt, es für besser hält und die Verantwortlichen des aktuellen "bösen" Systems ausmerzen will. So will er den krassen Klassenunterschied zerstören und Gleichheit einführen... Daher passt vielleicht wieder die Aussage über die "Vielen Toten" und möglicherweise hier doch als Marine/WRG-Angehörige gemeint.


      So, das wurde jetzt doch etwas mehr als ich dachte, aber das waren so meine Eindrücke von Diez Drake. Ich bin mächtig gespannt was die 2 Jahre aus ihm machen und wie und wann wir ihn wiedersehen.
    • Zur Rotflagge:

      Rot ist die Farbe der Revolution, nicht nur im Bezug auf den Kommunismus.

      Das heisst, für mich ist das Rot eindeutig das Zeichen für seine offene Rebellion gegen die Marine.
      Ein Indiz, dass er später mit den Revos gemeinsame Sache machen könnte, muss aber nicht.

      In Zeiten der Revolution, war Rot immer die Farbe des Umsturzes und symbolisiert aber auch die Farbe von Blut oder Liebe.
      Da ich Liebe einfach mal ausschliesse, so stelle ich die These auf, dass diese auch im Zusammenhang mit einem gewissen Blutdurst
      hängt, die womöglich mit seiner TF zusammenhängt. Ich meine...Kopf abbeissen?? Hallo? Gibt es einen Angriff, der weniger auf die natürlichen
      Instinkte auf Selbsterhaltung gestützt ist?? :D

      Klar, dass mit der 10 wissen wir bisher nicht. Aber das mit den Namen ist eh immer so ne Sache. Ich glaube nicht, dass das sein richtiger Name ist.
      Ich denke, es ist ein Beiname wie Whitebeard oder Blackbeard. Wahrscheinlich wurde seinem richtigen Namen Drake... ein X./Diéz angehängt.

      Zusammenhang? Klar, die Narben. Sind diese von ihm gewollt? Oder wurde er von einem Gegner gezeichnet, an dem er sich möglicherweise dafür rächen will?
      Aber was ist diese 10? Hat er 10 Gegner die er schnappen will? Hat es eine andere Bedeutung? Wir werden es wissen


      A twist of fate makes life worthwile...you are gold...and silver :)
    • Endlich gibt es einen Thread zu dem SN, der während des FFT nicht beachtet wurde. -.-' Seine Marinelaufbahn hebt ihn deutlich hervor, da es nicht viele namhafte Charaktere gibt, die eine solch hohe Position inne gehabt haben. Das es bisher keinen Konteradmiral gab, der auch kämpferisch was gezeigt hat, lässt einen Vergleich nur äußerst eingeschränkt zu. Wer würde einen Drake unter Garp und über Smoker einordnen? Das gestaltet sich meines Erachtens sehr schwierig, weshalb es schon interessant ist, wieso bis dato keine Kommodore eingeführt wurden. Es gibt nur Smoker, der definitiv zu höherem bestimmt ist und den guten alten Puddingknie aus dem East Blue, der mehr als enttäuschend war.
      Und von einem gewöhnlichen Kapitän auf einen Konteradmiral zu springen, erscheint auch nicht einfach. Was man X Drake zuschreiben darf, sind Erfahrung, Informationen, die einem gewöhnlichen Piraten nie zugänglich sein würden, sowie eine außerordentlich starke Zoan, die zusammen mit Marco ein völlig neues Licht auf diese vernachlässigte Gattung geworfen hat. Ob es noch mehr Antike Zoan Träger gibt würde ich gar nicht mal bezweifeln. Ob sich das nur auf Dinosaurier bezieht oder an Land lebenden uralten Säugern, bleibt offen. Jedenfalls dürfte die mögliche Verbindung zu Vegapunk und die Entstehung, sowie Entwicklung der Teufelsfrüchte, ein Kapitel sein, dass ebenfalls als Tiefgang für den Supernova dienen kann. Vielleicht hat Vegapunk an ihm herumexperimentiert, wodurch diese neue Gattung an Zoanfrüchten erst entstehen könnte.
      Auch die von Crocodile erwähnten "erwachten Zoanuser" sind ein begrifflicher Terminus, der ebenfalls auf Drake bezogen werden kann. Wie viele Zoan-Früchte, außerhalb des ID, lassen in der Neuen Welt zu solchen Spekulationen anregen? Da passen bisher nur Drake und Marco, wobei letzterer kaum als Aufklärungsfigur herhalten wird. Ein Drake, der bisher vieles hinterfragte und eine Marinevergangenheit hatte, dürften etwaige Mißstände der Marine / Regierung sehr viel besser auflösen können, als ein regierungsferner Marco. Ich denke, dass zumindest die erwachten Zoanuser durch Drake ein wenig entmystifiziert werden können, ebenso ein kleiner Teil der Teufelsfrüchte selbst, auch, wenn die größte Arbeit bei Vegapunk liegen wird. Ob man zwischen den beiden eine Verbindung ausschließen sollte, würde ich bisher bezweifeln. Es bietet sich laut Drakes PX-Aussagen einfach an!
    • Schon hat Diez bei mir an Prestige gewonnen durch die Aktion gegen Kaidou. Entweder ist er sehr waghalsig, lebensmüde oder von sich überzeugt. Oder alles drei :D. Auf jeden Fall hat ihn allein diese Aktion schon einen Namen verschafft, der respektiert werden MUSS. Kommt aber auch ganz darauf an, wie das Ergebnis sein wird. Denn es könnte auch sein, dass er scheitert und dann die Lachnummer der Neuen Welt sein wird. Auf jeden Fall hat er bei den Lesern sicher schon einiges gut gemacht an Respekt (naja, soviel Respekt, wie man einer fiktiven Figur eben entbieten kann :D) geboten.
      Ich bin schon gespannt, was nach seinem waghalsigem Coup nach zwei Jahren bei ihm möglich geworden ist. Vielleicht ist er sogar Kaiser geworden und hat Kaidou getötet, und wir sehen den Guten nur in einem Flashback? Die Zukunft wird es zeigen. Ich freu mich auf jeden Fall schon riesig, ihn wieder zu sehen :).
      Immer schön Smiley bleiben :thumbup: .

      Aktualisierung meiner FF: Missionsbericht 4 - Abschnitt 6 (Stand: 18.07.2015)
    • Die Frage ist nun: Wie wird Kaidou auf den Angriff reagieren? Da ich weiterhin davon ausgehe das Kaidou das GE nur verhindern wollte da er um seine Macht fürchtet sehe ich für Drake eine schwarze Zukunft voraus, da dieser mit seinem Angriff genau das getan hat vor dem sich Kaidou fürchtet: Er fordert den Kaiser heraus. Allerdings ist Drake nicht weiter als ein Rookie also wieso sollte er eine Chance gegen einen der mächtigsten Piraten der Welt haben? Nun das bringt mich zu der Theorie das Kaidou selbst gar nicht so der Überkämpfer ist bzw. eher einer vom Typ Moira, das heiß er lässt andere für sich Kämpfen. Eine andere Möglichkeit wäre das Kaidou ähnlich wie WB in Jahre gekommen ist und sich auf seinen Titel und Taten aus den besseren Zeiten ausruht. Da Drake ein Ex-Konteradmiral ist kann es gut sein das er mehr Informationen über den aktuellen Zustand des Kaisers hat als andere Piraten und nun diese Schwäche ausnutzen will. Dies sind jetzt nur wilde Spekulationen meinerseits da wir weder Kaidous wahre Stärke noch die genau Anzahl seiner Gefolgsmänner kennen, wäre aber eine Erklärung für Drakes Angriff.
      It's astounding. Time is fleeting. Madness takes its toll...

    • Drake is einer meiner LIeblingschars überhaupt. Vor allen sein Spitzname Red Flag ( bin großer Billy Talentfan^^). Seine TF ist mMn der wahnsinn, da ich allgemein die Zoans am meisten mag. Die Formel 6 sollte er auch drauf haben. Den Orkankick mit nem Dinoschwanz und Fingerpistole mit den 2 kleinen Ärmchen^^. Sein Design gefällt mir von allen SN ( außer Law) am besten. War seine gezeigte Form eig Dino oder Mensch-Dino ?
      Er wird auf jeden Fall weiterhin interesant sein, alleine schon die Tatsache, dass er der einzige SN ist, der sich mit einer solchen Macht wie Kaidou anlegt ( Brownbeard zähle ich nich dazu). Hfftl läßt sich ODa da was gutes einfallen. Drake sollte aber auf keinen Fall von Kaidou getötet werden. Ich kann mir folgendes zwischen den beiden vorstellen:
      Drake der Sohn Kaidous. Drake ( ähnlich wie Corby) hat den Traum ein großer Marinesoldat zu werden. WR und MArine spielen jedoch auch böse ( siehe Auktionshaus) und Drake geht von Marine. Drake will zu Papa Kaidou zurück und ihm zeigen, das aus ihm ein waschechter Pirat wurde ( besiegter Wächter).
      Was macht ein Clown im Büro ?....Faxen ^^
    • @ FoxytheSilverfox

      Laut meinem Wissen hat sich Drake beim Kampf gegen Ki Zaru und dem Pacifista in seiner Dinosaurier Form verwandelt und nicht in die Tier- Mensch Form
      Weiterhn glaube ich nicht, dass Drake so etwas wie der Sohn Kaidous ist, alleine schon deshalb, weil ich es für unlogisch halte, dass jemand, der seinem Vater
      imponieren will, einen seiner Untergebenen angreift, obwohl man es natürlich auch nicht ausschließen kann, da man ja keine Ahnung hat, was für ein Mensch,
      wenn er überhaupt einer ist, Kaidou überhaupt ist.
      Weiterhin ist es doch auch relativ unschwahrscheinlich, dass jemand, der so enge Beziehungen mit einem der vier Kaiser hat, Konteradmiral ist, überleg doch
      mal: Das ist ein Rang, den im Moment noch nicht mal Smoker inne hat. Außerdem war Drake meines Wissens nach auch noch der direkte Untergebene
      von Admiral Ki Zaru, ein weiterer grund dafür, dass ich glaube, dass sein Austritt aus der Marine eher etwas mit seiner persönlichen Einstellung zur Marine,
      bzw. zur Weltregierung zu tun hat, als mit einer Verwandschaft mit einem so großen Piraten.

      Warum Drake nun den Inselwächter kaidous angegriffen hat kann man natürlich aus mangel an Beweisen/ Indizien im Moment nur mutmaßen, aber dennoch denke ich,
      dass es wohl entweder etwas damit zu tun hat, der neuen Welt den eigenen Stempel aufzudrücken, genau wie auch beim "Kampf" von Hawkins und Brownbeard.
      Man hat ja kurz vor der Pause noch einmal alle Supernovae in Action gesehen, und man konnte auch den großen Niveauunterschied zwischen den einzelnen SN sehen.
      So hatten die SN Urouge, Bege, Bonney und Apoo ziemliche Probleme, während Kid, Drake und Hawkins sich alle mit irgendeinem anderen Piraten, bzw. einer Piratenbande
      im Falle Kids, angelegt haben. So hat Oda uns auch gleich och gezeigt, dass die drei Letztgenannten wohl viel eher das Zeug dafür haben, "den ultimativen Ozean zu erobern"
      oder zumindest dort Fuß zu fassen, während die Erstgenannten in (fast) allen Fällen schon an dem Wetter und der Fauna der neuen Welt scheitern.

      Drakes Angriff auf den Kaidoupiraten ist also dem zu Folge eher ein Teil des von Oda inszenierten Bildes der 3 stärksten SN (von denen, die im Moment in der neuen Welt sind),
      um zu zeigen, dass Drake, Kid und Hawkins die neue Welt in den nächsten 2 Jahren zumindest mitprägen werden.
    • Theorie zu X-Drake
      Ich glaube ja eher das die Marine durch X Drake mehr über die Neue Welt in Erfahrung bringen möchte. "Doppelagent"
      Wenn er in Kaidous Bande wäre, könnte er viel über ihre Aufenthaltsorte sowie ihre Kräfte/Stärken und Schwächen heraus finden, sowie die neue Welt erforschen.
      Damit das nicht auffällt wurde er von Kizaru auch angegriffen, wäre ja ein komischer Zufall wenn alle SN angegriffen werden und gerade Drake als "EX-Marine Mitglied" nicht. :thumbsup:

      Teufelsfruchttheorie
      Welche Formen er mit seiner Dinofrucht noch annehmen kann und wie diese aussehen werden, kann man sich schlecht vorstellen irgendwie. ?(
      Er hat aufjedenfall eine besondere Zoanfrucht gegessen, wie Marco. Marco kann sich aus den Flammen regenerieren, was wäre denn wenn alle Kryptozoanfrüchte so etwas könnten?
      Echsen können ja auch ihren Schwanz abwerfen, sowie ausgerissene Gliedmaßen und sogar Teile des Gehirns wachsen wieder nach, vllt kann Drake wenn er ein Körperteil verlieren sollte es wieder nachwachsen lassen. 8o
    • Baldios schrieb:

      Theorie zu X-Drake
      Ich glaube ja eher das die Marine durch X Drake mehr über die Neue Welt in Erfahrung bringen möchte. "Doppelagent"
      Wenn er in Kaidous Bande wäre, könnte er viel über ihre Aufenthaltsorte sowie ihre Kräfte/Stärken und Schwächen heraus finden, sowie die neue Welt erforschen.
      Damit das nicht auffällt wurde er von Kizaru auch angegriffen, wäre ja ein komischer Zufall wenn alle SN angegriffen werden und gerade Drake als "EX-Marine Mitglied" nicht. :thumbsup:

      Teufelsfruchttheorie
      Welche Formen er mit seiner Dinofrucht noch annehmen kann und wie diese aussehen werden, kann man sich schlecht vorstellen irgendwie. ?(
      Er hat aufjedenfall eine besondere Zoanfrucht gegessen, wie Marco. Marco kann sich aus den Flammen regenerieren, was wäre denn wenn alle Kryptozoanfrüchte so etwas könnten?
      Echsen können ja auch ihren Schwanz abwerfen, sowie ausgerissene Gliedmaßen und sogar Teile des Gehirns wachsen wieder nach, vllt kann Drake wenn er ein Körperteil verlieren sollte es wieder nachwachsen lassen. 8o


      Nun das er ein Doppelagent ist halte ich für unwahrscheinlich. Ich glaube eher das es an der WR lag das er aus stieg, denn die Marine musste durch die WR oft Dinge verheimlichen wie zbs der Ausbruch der Level 6 Insassen im ID obwohl sie eine Gefährdung für die Zivilbevölkerung dar stellen. Die Absolute Gerechtigkeit ist ja auch bei einigen in der Marine unbeliebt und Drake sah man als Pirat eher als Freidensstifter und nicht als jemand der sich mit jedem anlegt. Außerdem hätte er sich dann wohl auch nicht mit dem PX angelegt und würde vom selbigen und von Ki Zaru besiegt werden. Wobei man sich natürlich frägt wieso die SN entkommen konnten. Na ja Drake hat auf jeden Fall einige Vorteile gegen die Marine und hat sich mit Kaidos Untergebenem angelegt. Was er vor hat wissen wir aber nicht.

      Gut, Drake wird in seiner Mensch/Tierform wohl ähnlich groß sein wie in seiner Tierform. Aber was kann der Tyrannosaurus? Eigentlich hat er verkümmerte Hände und ein großes Maul was würde ihm dann die Mensch/Tierform bringen außer einem "schwächerem" Gebiss? Vielleicht kann er in dieser Form mit seinen beiden Waffen kämpfen denn ich glaube nicht das Oda die Form ungenutzt lässt.
      Wie man sieht sehr kleine Arme :D

      Du machst einen Fehler Baldios, denn Drake hat eine Antike Zoan gegessen und Marco eine Krypto Zoan. Das ist schon ein Unterschied wobei beide Zoanarten natürlich extrem selten sind. Deswegen wird sich Drake imo auch nicht heilen können wie Marco (aber er hat natürlich gute Selbstheilungskräfte und enorme Stärke wie alle Zoannutzer). Es gibt zwar eine Echse die Körperteile nachwachsen lassen kann, aber dazu gehört nicht der Tyrannosaurus Rex!

      Warum er die Marine verlassen hat werden wir sicherlich noch erfahren da Oda ihn ja nicht ohne Grund erschaffen hat und natürlich auch die Frage warum er Kaido provoziert. Man könnte zwar vermuten das er das getan hat um in Kaidos Bande zu kommen, aber warum frägt er ihn dann nicht direkt sondern töten einen seiner Untergebenen... Das Drake zur Zeit nicht gegen Kaido gewinnen kann dürfte klar sein, aber in den 2 Jahren wird Drake seinen Plan wohl offenbaren.
      Buggy for Shichibukai

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von MonkeyDRuffy ()

    • MonkeyDRuffy schrieb:

      Gut, Drake wird in seiner Mensch/Tierform wohl ähnlich groß sein wie in seiner Tierform. Aber was kann der Tyrannosaurus? Eigentlich hat er verkümmerte Hände und ein großes Maul was würde ihm dann die Mensch/Tierform bringen außer einem "schwächerem" Gebiss? Vielleicht kann er in dieser Form mit seinen beiden Waffen kämpfen denn ich glaube nicht das Oda die Form ungenutzt lässt.

      Da hier ja über die Mensch/Tierform von Drake diskutiert wird, möchte ich mal folgendes Bild ins Spiel bringen.



      Es ist jetzt einfach nur mal ein Beispiel Bild. Aber in etwa so könnte diese Form dann Aussehen. Die Frage bei einem T-Rex sind natürlich die kleinen Arme. Aber in Kombinatin mit dem Menschen könnten es lange mit Muskeln bepakten Arme ergeben. So könnte er auch seinen Streitkolben und sein Schwert schwingen. Also eine ziemlich gefährliche Mischung die es da geben könnte. Hat auch ein bischen ähnlichkeit mit Luccis Mensch/Tierform. Seine Schwäche wäre dann wahrscheinlich seine Geschwindigkeit und Wendigkeit. Aber wenn er wie hier schon angenomen die Formel 6, oder Teile davon, kann, sollte dies auch kein Problem mehr sein. Als Waffe könnte er vielleicht auch seinen Schwanz einsetzten.
      Ich bin jedenfalls schon ziemlich auf diese Form gespannt, und hoffe Oda macht etwas anständiges daraus und nicht irgendeine Lachnummer.
    • Drakes Teufelskräfte könnten einen Kraftaufschub bringen, was wir bei vielen Zoan-Nutzern sehen konnten. Man denke nur an Lucci, wo seine Leopardenkräfte sein Roukoushiki steigerten. Oder Chakas Schakalkräfte, die ihm erlaubt haben, sich schneller zu bewegen, was im Kampf mit den Katanas wohl sehr geholfen hat. Und einige Zoankräfte können jemanden fliegen lassen, wie die Vogelkräfte eines Peruh. Nun, welche Vorteile eine Mensch-Dino-Form bringt. Zoankräfte können zwar die Kräfte steigern, jedoch sinken auch einige menschliche Fähigkeiten, wie die Möglichkeit vernünftige Entscheidungen zu treffen. So gibt es diese Zwischenform, um so eine gute Kombination zwischen menschlicher Intelligenz und tierischer Kraft zu finden. Natürlich bin ich mir nicht so sicher, ob diese Theorie stimmt. Doch aus vielen Fantasy-Reihen weiß ich, dass das blosse verwandeln in ein Tier lediglich die Kampfeslust und bei manchen Raubtieren den Blutdurst erhöht, was man bei Lucci gegen Ruffy gesehen hat. Dennoch kann Training dazuführen, dass man auch im Tier-Modus intelligent bleibt. Wobei ich Tieren Intelligenz nicht absprechen will, ich halte sehr viele Tiere für sehr intelligent und gelehrsam. Dennoch ist der Überlebenswille bei den meisten Tieren stärker als bei uns Menschen, oder kennt ihr irgendein Tier, das versucht Selbstmord zu begehen. Tiere aus Zeichentrickfilmen zählen nicht. So, dass war mal meine Theorie zu den Zoankräften. Und jetzt komme ich zu Drake. Als Dino hat er genug Kraft, um gegen starke Gegner anzukommen. Und in seiner Mensch-Dino-Form ist er stark und zugleich intelligent genug, um es mit ein paar kleinen Fischen aufzunehmen.
    • Vorab: Hab nicht alle Antworten gelesen deshalb sorry wenn ich hier was schreibe was schon kam

      Also ich möchte mich auch mal zu Drake äußern. Er ist einer meiner Lieblingscharaktere (also zumindest in den Top15). Allein sein name ist schon klangvoll: Ex- Konteradmiral "Rotflagge" X Drake. Und dann noch die Antike-Zoan Frucht. Damit wollte Oda wohl ein paar Jurassic Park Fans auf seine Seite ziehen XD (XD steht übrigents auch für X Drake *lol*)

      Also ich fang mal bei seiner Vergangenheit an:
      Ich denke er könnte eventuell ausgestiegen sein weil er hinter die wahren Pläne der Regierung gekommen ist. Oder er weiß etwas über die wahre Geschichte. ich könnte mir schon vorstellen, dass er wegen dem Wissen irgentwann mal in einer Arc mit der SHB auftauchen kann. Eventuell sogar in DER Arc, in welcher Ruffy endlich seinen Papa trifft.
      Oder er wollte einfach nicht nur einer von vielen Untergebenen der Marine sein sondern sein eigener Herr und ist deshalb ausgestiegen um sich einen Namen zu machen.
      Was ich mich aber noch frage im Bezug auf seinen Rang, ist ob er schon im North Blue Konteradmiral war oder erst auf der Grand Line befördert und schließlich ausgestiegen ist.

      Nun zu seiner Kraft:
      Also ich sehe in seiner Zoan viel Kraft. Auch wenn ich Zoans sonst eher für schwächlich halte, wurde ich ja schon von der CP9 belehrt. Außerdem denke ich seine Dino- Mnsch vorm müsste ziemlich heftig sein. Die Anti- Drake Leute die meinen sowas wäre hässlich kann ich da nicht verstehen...
      Ich würde auch mal gern sehe wie Choppers Rumble Balls auf andere Zoans wirken würden. In Drake sehe ich da das perfekte Versuchskaninchen :D Auch wenn ich mir bei ihm nicht wirklich den Dobble Plüsch vorstellen will und kann.
      Haki denke ich wird er (noch) nicht beherrschen, sonst hätte er nicht gegen Kizaru sooo arg verloren. Außerdem bezweiflew ich das Oda einem der Supernovae Haki gibt und den anderen nicht und vor allem nicht einenm so (bisher!) unwichtigen. Er hat sich schließlich auch noch nicht mit der SHB getroffen. Wie das in 2 Jahren aussieht kann ich noch nicht beurteilen, aber ich denke dass, wenn er Haki besitzt, es noch nicht vollständig kontrollieren kann, schließlich würe es sonst bedeuten, er würde dass was Ruffy nur mit der Hilfe von Rayleagh schafft völlig allein in der selben Zeit schafft.
      Wenn er die Formel 6 beherrschen sollte, frage ich mich wieso er nicht einmal versucht hat Kizaru oder wenigstens dem Pacifista mit der Rasur zu entkommen. Hat er seine Chancen so niedrig eingeschätzt? Oder wollte er einfach Selbstmord begehen und weil es damals nicht klappte machte er es später bei Kaido noch einmal genauso?
      Und stellt euch mal vor sie eine T-Rex Fingerpistole aussähe :huh: Also bezweifle ich diese Tatsache.
      Was mich interressieren würde ist wie er mit seiner Axt, oder was das auch immer ist, und seinem Schwert so umgehen kann. Die Dinger trägt er ja nicht nur als Schmuck mit sich rum. Leider konte man ja noch sehr, sehr wenig von seinem Kampfstil sehen. Naja die Rätsel werden noch früh genug gelöst werden

      Warum etr nun Kaidos Schützling angegriffen hat:
      Ich habe 4 Theorien:
      1. Er will wirklich Selbstmord begehen um in einem Kampf zu sterben und will wenigstens gegen einen starken Gegner wie Kaido verlieren. Die Theorie halt ich aber für wenig plausibel, schließlich hätte er einfach nur ins Meer springen müssen und hätte keine Probleme mehr
      2. Er ist doch nicht so intelligent wie wir dachten und überschätzt sich einfach maßlos. Oder er willdie neue Welt so schnell wie möglich hinter sich bringen und legt sich gleich am Anfang mit nem Kaiser an damit er dass weg hat. Aber ich finde nicht dass er wie die Ungeduld in Person aussieht. Sowas wüde ich schon eher Kid zutrauen, aber doch nicht Drake. Schließlich hat er Insider Informationen und Kizaru hat ihm auch Respekt vor den großen in der Welt eingeprügelt :)
      3. Er weiß, dass Kaido in wirklichkeit gar keine Inseln beschützt und greift den Kerl deshalb an weil er sich mit fremden Federn schmückt.
      4. Wie ich schon erwähnt habe ist er vielleicht bei der Marine ausgestiegen weil er die Wahre Geschichte kennt. Er will

      eventuell deshalb zu den Revolutionären. Und deshalb greift er Kaido an weil er Dragon zeigen will wie weit er geht um die Regierung zu stürzen. Aber ich glaube dafür hätte er eher ein Weltregierungsland angreifen müssen.
      Naja wir werden ja in einigen Kapiteln sicher erfahren was mit ihm passiert ist und warum er solche merkwürdigen Dinge tut. Vielleicht wird, wenn er tatsächlich bei den Revos aufgenommen wird, ein Treffen zwischen ihm und Robin zu stande kommen.
      Mal davon abgesehen freu ich mich chon auf sein Disign nach 2 Jahren :) Ich geh einfach mal davon aus er wird überleben, schließlich zeigt ihn Oda nicht in mehreren Bänden nur um ihn umbringen zu lassen, damit man sieht wie heftig die NW ist. Sowas langweiliges macht kein Oda. Mal schauen was uns dieser Japaner so liefern wird :D


      Die wahren Samurai der Meere!
    • Kurohige schrieb:

      Man hat ja kurz vor der Pause noch einmal alle Supernovae in Action gesehen, und man konnte auch den großen Niveauunterschied zwischen den einzelnen SN sehen.
      So hatten die SN Urouge, Bege, Bonney und Apoo ziemliche Probleme, während Kid, Drake und Hawkins sich alle mit irgendeinem anderen Piraten, bzw. einer Piratenbande
      im Falle Kids, angelegt haben. So hat Oda uns auch gleich och gezeigt, dass die drei Letztgenannten wohl viel eher das Zeug dafür haben, "den ultimativen Ozean zu erobern"
      oder zumindest dort Fuß zu fassen, während die Erstgenannten in (fast) allen Fällen schon an dem Wetter und der Fauna der neuen Welt scheitern.


      Ich bin da anderer Meinung. Zwar mögen Kid, Drake und Hawkins sich bisher gut schlagen und den Eindruck machen, als könnten sie ohne größere Schwierigkeiten in der NW Fuß fassen, doch das wird sich noch ändern, hoffe ich. Bisher hatten die eben Glück und haben sich nicht mit extremen Wetterverhältnissen auseinandergesetzt wie Urouge, Bege und Apoo, wo wir ja unmittelbar Zeugen wurden. Das hängt größtenteils von der Route ab, mit der man der Magnetströmung folgt. Alle Magnetströme haben sich auf dem SA getroffen, und werden dann wieder auseinandergehen (Quelle: OPwiki).
      Was Apoo betrifft, hat er das Pech auf Monster (bzw. Schweine) zu treffen die eine gewisse Ähnlichkeiten (Stärkeverhältnis) zu denen haben, mit denen sich Luffy plagen muss. Pech für ihn. Leider werden wir mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht sehen, wie es mit den einzelnen SN weitergeht, wie sie Fortschritte und unüberwindbare Proben bestehen werden, da ja der Zeitsprung von zwei Jahren erfolgt.


      King Kong schrieb:

      Warum etr nun Kaidos Schützling angegriffen hat:
      Ich habe 4 Theorien:
      1. Er will wirklich Selbstmord begehen um in einem Kampf zu sterben und will wenigstens gegen einen starken Gegner wie Kaido verlieren. Die Theorie halt ich aber für wenig plausibel, schließlich hätte er einfach nur ins Meer springen müssen und hätte keine Probleme mehr
      2. Er ist doch nicht so intelligent wie wir dachten und überschätzt sich einfach maßlos. Oder er willdie neue Welt so schnell wie möglich hinter sich bringen und legt sich gleich am Anfang mit nem Kaiser an damit er dass weg hat. Aber ich finde nicht dass er wie die Ungeduld in Person aussieht. Sowas wüde ich schon eher Kid zutrauen, aber doch nicht Drake. Schließlich hat er Insider Informationen und Kizaru hat ihm auch Respekt vor den großen in der Welt eingeprügelt
      3. Er weiß, dass Kaido in wirklichkeit gar keine Inseln beschützt und greift den Kerl deshalb an weil er sich mit fremden Federn schmückt.
      4. Wie ich schon erwähnt habe ist er vielleicht bei der Marine ausgestiegen weil er die Wahre Geschichte kennt. Er will

      eventuell deshalb zu den Revolutionären. Und deshalb greift er Kaido an weil er Dragon zeigen will wie weit er geht um die Regierung zu stürzen. Aber ich glaube dafür hätte er eher ein Weltregierungsland angreifen müssen.
      Naja wir werden ja in einigen Kapiteln sicher erfahren was mit ihm passiert ist und warum er solche merkwürdigen Dinge tut. Vielleicht wird, wenn er tatsächlich bei den Revos aufgenommen wird, ein Treffen zwischen ihm und Robin zu stande kommen.


      Ja gut, das mit deinen Theorien ist so ne Sache...
      Erstens glaube ich NICHR, dass der gute Drake Selbstmord begehen will, sondern vielmehr auf sich aufmerksam machen. Bisher ist er ja ein Rookie mit einem beachtlichen Kopfgeld und in der ersten Hälfte der GL bekannt, jedoch ein unbeschriebenes Blatt in der NW. Vielleicht wird er schneller als ihm lieb ist auf unseren Meister des Chaos - Kaido - treffen. Warum er diese direkte Konfrontation anstrebt, ob aus persönlichen oder anderen Gründen, wissen wir zur Zeit noch nicht. Über einen Ausgang eines möglichen Kampfes möchte ich auch nicht Diskutieren, in seiner jetzigen Form wären die Würfel schon längst gefallen. Ich denke, dass Oda das als Beispiel gebracht hat, um deutlichst auf die Herrschaftsgebiete und Ansprüche der Kaiser aufmerksam zu machen. Jede frische Bande in der NW kann nicht für längere Zeit existieren, ohne sich vorher einem der Kaiser untergeordnet zu haben, sie wären sonst hoffnungslos verloren. Tja, das alles führt uns wieder auf die lange Debatte zurück, ob es ein "Battle Royal" zwischen den "vier" Banden ist oder anderst, ich halte es für sinnlos in diesem Thread darüber zu diskutieren. Vielmehr brennt die Frage, warum Drake gerade Kaido unterordnen möchte und nicht Shanks oder Big Mum. Ist er ihm bereits zuvor begegnet, hat er persönliche Erfahrungen oder Kontakte mit ihm gehabt, hält er seine "Politik" für richtig?

      Zweitens wie gesagt, eine jetzige Konfrontation hätte ja theoretisch dieselbe Folge wie bei Moria - Mitglieder tot, Moria flieht ins "Paradies" und wird daraufhin Shibukai. Ist das jetzt eine Neuauflage eine Drake-Moria-Parallelstory Volume 2? Möglich wäre das, um die leeren Posten der Samurai aufzufüllen, doch wäre Drake dafür der richtige Kanditat? Ich bezweifle das, immerhin hat er freiwillig der Marine den Rücken gekehrt und er besitzt noch nicht die Stärke um es evtl. mit dem jetzigen Moria aufzunehmen - wir hatten ja gesehen, dass selbst Luffy seine Schwierigkeiten mit ihm hatte und nur Nightmare Luffy konnte schlussendlich besiegen.

      Dein drittes Argument halte ich für sehr gut - Kaido beschützt keine Inseln, sondern zerstört und vernichtet alles, was sich ihm in den Weg stellt. Sicherlich bekommt der gute Drake dann eine Belohnung von Kaido, weil der diesen Schwachkopf besiegt hat - "Gut gemacht Drake, du hast es voll drauf! Wüte im Ozean unter meinem Namen Kaido!" :D

      Viertens glaube ich, dass Drake bereits schon mehr weis, und nicht ohne Grund die Marine verlassen hat. Immerhin war er ja Konteradmiral und sogar einige Ränge über unseren rauchenden Smoker. Weil wenn er einen persönlichen Rachefeldzug gegen Kaido geplant hätte, könnte er ja "Wunschversetzt" werden, wie es ja unser Smoker ja aktuell wünscht. Nein, vielmehr hat er seine Gründe. Ob er mit der Richtung, die die Marine vielleicht zukünftig anstreben möchte unzufrieden ist und deshalb gekündigt hat, wissen wir nicht. Erst bei einem Aufeinandertreffen mit Luffy wird Oda dieses Geheimnis lüften.




      curse of pirates schrieb:

      Drakes Teufelskräfte könnten einen Kraftaufschub bringen, was wir bei vielen Zoan-Nutzern sehen konnten. Man denke nur an Lucci, wo seine Leopardenkräfte sein Roukoushiki steigerten. Oder Chakas Schakalkräfte, die ihm erlaubt haben, sich schneller zu bewegen, was im Kampf mit den Katanas wohl sehr geholfen hat. Und einige Zoankräfte können jemanden fliegen lassen, wie die Vogelkräfte eines Peruh. Nun, welche Vorteile eine Mensch-Dino-Form bringt. Zoankräfte können zwar die Kräfte steigern, jedoch sinken auch einige menschliche Fähigkeiten, wie die Möglichkeit vernünftige Entscheidungen zu treffen. So gibt es diese Zwischenform, um so eine gute Kombination zwischen menschlicher Intelligenz und tierischer Kraft zu finden.


      Guter Ansatz. Was bringt den so eine Dino-Frucht oder eine Dino-Form? Zwar war der Tyrannusaurus Rex ein gefürchteter Jäger, schnell und brutal, jedoch besaß er kurze Arme!!! 11111elf 8o
      Hätte doch gleich Oda ein Einhorn aus ihm machen können - oder ein Pony. Das kann wenigstens zutreten :thumbsup:
      Nein, jetzt im ernst, was hat diese antike Zoan-Frucht drauf? Bisher konnte sie ja nicht so glänzen, zwar konnte sie einem PX den Kopf abbeisen und somit schrotten, doch glaube ich nicht, dass unser guter Drake das bei jedem seiner Gegner machen kann - einfach Kopf ab und alles gut (mit Ausnahme von unserer Strohhutbirne). Sie muss ja zwangsläufig ein enormes Potential bieten und derartig irrsinnige Formen und Attacken bringen, sonst wäre sie ja brutal langweilig! Gut diese Formel 6 mag zwar ein Ansatz sein aber wie gesagt stellt euch mal eine Fingerpistole bei einem T-Rex vor :thumbsup:

      Danke an MonkeyDRuffy für diesen bildhaften Vergleich


      King Kong schrieb:

      Mal davon abgesehen freu ich mich chon auf sein Disign nach 2 Jahren Ich geh einfach mal davon aus er wird überleben, schließlich zeigt ihn Oda nicht in mehreren Bänden nur um ihn umbringen zu lassen, damit man sieht wie heftig die NW ist. Sowas langweiliges macht kein Oda. Mal schauen was uns dieser Japaner so liefern wird


      Du sagst es, abwarten und "Tee trinken" - ähm *hust* - sich auf Neues von Oda und unseren Ex-Konteradmiral freuen! Hoffentlich lässt ihn Oda nicht zum "Ex-Drake" werden.
    • Was hat ein X. Drake vor?
      Er wirkte auf dem SA noch sehr besonnen, hatte extra den Kampf zwischen Killer und Urouge unterbrochen, damit die Marine nicht aufmerksam wird, legte sich dann gezielt mit einem Pacifista an, da er anscheinend testen wollte, wie weit diese schon sind, zu seinem Unglück waren sie schon sehr fortgeschritten und er lief noch Ki Zaru in die Arme.
      Man sah hier schon, dass er zwar ein formidabler Kämpfer ist, er führt gleichzeitig einen Streitkolben und Degen, hat ein KG von 222Mio Berri und dazu noch eine besondere TF, aber gegen einen Pacifista hatte er schon Probleme und gegen Ki Zaru nicht den Hauch einer Chance.

      Warum legt er sich nun also mit Kaidou an? Weiß er etwas über Kaidou, was wir bisher als Leser noch nicht wissen? Ich denke schon, dass er einiges über Kaidou war, schließlich hatte er als Konteradmiral einen recht hohen Rang in der Marine inne, er wusste immerhin über die Pacifistas Bescheid. Deswegen wird er wohl mehr über Kaidou wissen als das übliche Gerede der einfach Menschen.
      Aber wenn man davon ausgeht, dass die anderen beiden Kaiser ähnliche Kaliber wie Whitebeard und Shanks sind und/oder genauso viele Kaliber ähnlicher Größe unter sich haben wie diese beiden, dann könnte einem die Frage kommen, ob X. Drake selbstmordgefährdet ist. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Kaidou eine einfache Nummer wäre.
      Aber anderseits hatte vor 10 Jahren auch ein Moria mit seinen 320Mio angeblich einen gleichwertigen Kampf mit Kaidou ausgefochten, nur starb damals Morias komplette Bande, woraufhin dieser faul wurde und stark abbaute.
      Nun ist die Frage, hat Kaidou selbst in den Jahren zugelegt, blieb er gleich oder baute er auch ab? Denn vielleicht ist X. Drake wirklich so verrückt und will sich persönlich mit Kaidou anlegen und rechnet sich Chancen aus. Nur kann ich nicht glauben, dass er eine Chance hätte, ich habe einfach das Gefühl, dass Kaidou der erste richtige harte Brocken für Ruffy in der NW werden wird.

      Anderseits gibt es auch noch eine Möglichkeit, die X.Drake im Sinn haben könnte. Vielleicht hat er gar nicht vor, sich um Kaidou zu kümmern, sondern er will sich ihm gegenüber beweisen und in seine Bande aufgenommen oder sein Allierter werden. Denn man kann wohl schon anhand des Faktes sehen, dass ein Kaidou irgendeinen Noname mit einer Nummer 18 auf einer Insel unterhält, der nur auf die aufpassen soll, dass Kaidou wohl ähnlich viele Kommandanten oder Vasallen unter sich hat wie ein Whitebeard. Nur würde sich wohl Drake eher für andere Aufgaben qualifizieren. Natürlich vorausgesetzt, ein Kaidou ist nicht so rachsüchtig und nachtragend und würde so ein Angebot annehmen.

      Irgendwas scheint aber Drake wirklich zu planen, denn er sagt selbst, dass es dann ja schneller ginge, nachdem ihn der "Statthalter" gesagt hatte, sollte etwas mit ihm passieren, würde man Probleme mit Kaidou bekommen.

      Irgendwo habe ich ja die Vermutung gelesen, dass Drake vielleicht nur zum Schein aus der Marine ausgetreten ist und nun als Spion/Schläfer sich in eine Bande der Kaiser einschleichen soll. Nun ja, ich muss sagen, der Gedanke gefällt mir, würde auch zum Strategen wie Senghok passen, wenn er schon den Verrat von Squardo eingerührt hat. Aber imo passt dann Drakes Reaktion auf die Pacifistas nicht, als dieser über den Laser erstaunt ist, da spricht er in Gedanken zu sich selbst und scheint fast erschrocken zu sein, dass die Cyborgs schon so weit sind.

      Interessant wird aber sein, was aus ihm nun in den zwei Jahren geworden ist. Ich bezweifle weiterhin, dass er einen Kaidou besiegt haben wird. Vielleicht konnte er ihn schwere Verluste zufügen, so dass er von diesem gejagt wird.
      Oder er hat verloren und es gerade so geschafft und versteckt sich nun vor ihm. So wäre er vielleicht ein möglicher Verbündeter der SHB, wenn diese sich einem Kaidou entgegenstellt.
      Oder er ist wirklich einer von Kaidous Kommandanten geworden und macht nun in dessen Namen die NW unsicher. So könnte er gar als Gegner der SHB enden.
      Hier wäre es vorallem interessant zu erfahren, warum er überhaupt Pirat wurde, wenn er im Endeffekt nicht wirklich "nur" ein Spion ist.

      Aber allgemein bleibt natürlich die Frage, warum er den Dienst bei der Marine geschmissen und die Seiten gewechselt hat. Gesetzt der Fall, er ist kein Spion. Ich denke nicht, dass er wirklich stur ins Schema der Gerechtigkeit passt und eher der Partei der "Gemäßigten oder schlampigen Gerechtigkeit" angehört. Es wird wohl eher etwas sein, mit dem er unzufrieden geworden ist. Aber anscheinend ist dies auch nichts, was sich gegen die WR richtet, denn dann wäre ein Überlaufen zu der RA viel sinnvoller gewesen. Es wird wohl irgendwas mit seiner persönlichen Einstellung zu tun gehabt haben, dass er Pirat wurde. Vielleicht spielt hier die Geschichte mit Kaidou auch eine größere Rolle, so dass er persönlich mit diesem ein Hühnchen zu rumpfen hatte, nur die Marine nie wirklich etwas gegen diesen unternahm, da sie einfach nicht dazu in der Lage war. Schließlich fallen einem ja nicht andauernd die Topkommandanten eines Kaisers in die Hände, womit man diesen aus der NW herauslocken kann und das Schlachtfeld mit all den Bedingungen diktieren kann. Was aber so ein Grund sein könnte, ist noch offen, würde imo wohl aber in Richtung Tod einer nahestehenden Person gehen.
      Oder es ist ganz trivial, Drake will einfach selbst Piratenkönig werden und legt richtig los, so dass er sich gleich Kaidous entledigen will.

      Über Drakes Kampfkraft gibt es imo eigentlich keinen Grund, sich sorgen zu machen. Gut, er hat genauso eine schlechte Figur gemacht wie die anderen SN und hatte ebenfalls keine Chance gegen Ki Zaru.
      Aber die Argumentation, dass er in seiner kompletten Tierform als Tyrannosaurus Rex nichts könne, da seine Arme zu kurz seien, finde ich ein wenig affig und zu kurz gedacht. Ein T-Rex ist immer noch eine verdammt große, schwere und starke Bestie, er kann immer noch Leute zertrampeln, seinen Schwanz benutzen und vor allem zu beißen. Ob nun Drake in diesem Zustand seinen Streitkolben und Degen benutzen können muss, ich weiß nicht. Vielleicht beherrscht er auch das Life Feedback, so dass er einfach die Länge seiner Arme anpassen kann.
      Weiterhin gibt es ja noch die Mischform und dort schien es imo so zu sein, dass Drake als Echsenmensch eindeutig in der Lage ist, seine Waffen zu benutzen. Wenn er dann noch schneller und stärker ist, kann er schon ein starker Gegner sein. Man muss sich nur mal Rob Lucci in Erinnerung rufen, so die grobe Richtung stelle ich mir Drake halt vor, nur halt ohne exessiven Formel 6 Gebrauch und dafür mehr Waffeneinsatz und Ausnutzung der TF.
      SHUT UP, MIMSY!!!
    • Vielleicht ist er wegen der Pacifista ausgetreten. Hat ihm wohl irgendwas nicht gepasst. Grundsätzlich würde ich Ex -Marines immer mit Skepis begegnen, da kann was nicht stimmen. Immerhin entscheidet man sich mit dem gleichen Feuer für die Marine, wie für das Leben als Pirat. Warum also diese komplette Wandlung?? Dazu muss etwas enorm einschneidentes passieren. Garp hat sich damals ja auch für die Seite entschieden, auf der er war...
      Wir wissen weder warum, noch wann er aus der Marine ausgetreten ist. Oder hab ich das verpasst?
      Jedenfalls, ein schwacher Charakter ist er sicher nicht, auch wenn ich zugeben muss, dass mir die Antike Zoan Frucht nicht gerade so gut gefällt. Super, wird zum Dino..Naja. Nicht mein Geschmack, aber das spielt auch keine Rolle.
      Entweder hat er einen Masterplan, oder er zieht sowas wie seinen privaten, kleinen Krieg durch. Irgendwas persönliches. Hab bei dem Kampf, als er in der Op Welt erschienen ist, erstmal garnicht kapiert was da los war. Sehr komische Situation. Schwer zu durchschauen.
      Wir werden es noch erfahren. Die Sache mit der Zahl finde ich ziemlich nett, ich habs auch mit Zahlen..Glück und sowas..
      Ich bin besser! in was? ALLEM!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CherryGunn ()

    • conair schrieb:

      Kurohige schrieb:

      Man hat ja kurz vor der Pause noch einmal alle Supernovae in Action gesehen, und man konnte auch den großen Niveauunterschied zwischen den einzelnen SN sehen.
      So hatten die SN Urouge, Bege, Bonney und Apoo ziemliche Probleme, während Kid, Drake und Hawkins sich alle mit irgendeinem anderen Piraten, bzw. einer Piratenbande
      im Falle Kids, angelegt haben. So hat Oda uns auch gleich och gezeigt, dass die drei Letztgenannten wohl viel eher das Zeug dafür haben, "den ultimativen Ozean zu erobern"
      oder zumindest dort Fuß zu fassen, während die Erstgenannten in (fast) allen Fällen schon an dem Wetter und der Fauna der neuen Welt scheitern.



      Ich bin da anderer Meinung. Zwar mögen Kid, Drake und Hawkins sich bisher gut schlagen und den Eindruck machen, als könnten sie ohne größere Schwierigkeiten in der NW Fuß fassen, doch das wird sich noch ändern, hoffe ich. Bisher hatten die eben Glück und haben sich nicht mit extremen Wetterverhältnissen auseinandergesetzt wie Urouge, Bege und Apoo, wo wir ja unmittelbar Zeugen wurden. Das hängt größtenteils von der Route ab, mit der man der Magnetströmung folgt. Alle Magnetströme haben sich auf dem SA getroffen, und werden dann wieder auseinandergehen (Quelle: OPwiki).
      Was Apoo betrifft, hat er das Pech auf Monster (bzw. Schweine) zu treffen die eine gewisse Ähnlichkeiten (Stärkeverhältnis) zu denen haben, mit denen sich Luffy plagen muss. Pech für ihn. Leider werden wir mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht sehen, wie es mit den einzelnen SN weitergeht, wie sie Fortschritte und unüberwindbare Proben bestehen werden, da ja der Zeitsprung von zwei Jahren erfolgt.

      King Kong schrieb:

      Warum etr nun Kaidos Schützling angegriffen hat:
      Ich habe 4 Theorien:
      1. Er will wirklich Selbstmord begehen um in einem Kampf zu sterben und will wenigstens gegen einen starken Gegner wie Kaido verlieren. Die Theorie halt ich aber für wenig plausibel, schließlich hätte er einfach nur ins Meer springen müssen und hätte keine Probleme mehr
      2. Er ist doch nicht so intelligent wie wir dachten und überschätzt sich einfach maßlos. Oder er willdie neue Welt so schnell wie möglich hinter sich bringen und legt sich gleich am Anfang mit nem Kaiser an damit er dass weg hat. Aber ich finde nicht dass er wie die Ungeduld in Person aussieht. Sowas wüde ich schon eher Kid zutrauen, aber doch nicht Drake. Schließlich hat er Insider Informationen und Kizaru hat ihm auch Respekt vor den großen in der Welt eingeprügelt
      3. Er weiß, dass Kaido in wirklichkeit gar keine Inseln beschützt und greift den Kerl deshalb an weil er sich mit fremden Federn schmückt.
      4. Wie ich schon erwähnt habe ist er vielleicht bei der Marine ausgestiegen weil er die Wahre Geschichte kennt. Er will

      eventuell deshalb zu den Revolutionären. Und deshalb greift er Kaido an weil er Dragon zeigen will wie weit er geht um die Regierung zu stürzen. Aber ich glaube dafür hätte er eher ein Weltregierungsland angreifen müssen.
      Naja wir werden ja in einigen Kapiteln sicher erfahren was mit ihm passiert ist und warum er solche merkwürdigen Dinge tut. Vielleicht wird, wenn er tatsächlich bei den Revos aufgenommen wird, ein Treffen zwischen ihm und Robin zu stande kommen.



      Ja gut, das mit deinen Theorien ist so ne Sache...
      Erstens glaube ich NICHR, dass der gute Drake Selbstmord begehen will, sondern vielmehr auf sich aufmerksam machen. Bisher ist er ja ein Rookie mit einem beachtlichen Kopfgeld und in der ersten Hälfte der GL bekannt, jedoch ein unbeschriebenes Blatt in der NW. Vielleicht wird er schneller als ihm lieb ist auf unseren Meister des Chaos - Kaido - treffen. Warum er diese direkte Konfrontation anstrebt, ob aus persönlichen oder anderen Gründen, wissen wir zur Zeit noch nicht. Über einen Ausgang eines möglichen Kampfes möchte ich auch nicht Diskutieren, in seiner jetzigen Form wären die Würfel schon längst gefallen. Ich denke, dass Oda das als Beispiel gebracht hat, um deutlichst auf die Herrschaftsgebiete und Ansprüche der Kaiser aufmerksam zu machen. Jede frische Bande in der NW kann nicht für längere Zeit existieren, ohne sich vorher einem der Kaiser untergeordnet zu haben, sie wären sonst hoffnungslos verloren. Tja, das alles führt uns wieder auf die lange Debatte zurück, ob es ein "Battle Royal" zwischen den "vier" Banden ist oder anderst, ich halte es für sinnlos in diesem Thread darüber zu diskutieren. Vielmehr brennt die Frage, warum Drake gerade Kaido unterordnen möchte und nicht Shanks oder Big Mum. Ist er ihm bereits zuvor begegnet, hat er persönliche Erfahrungen oder Kontakte mit ihm gehabt, hält er seine "Politik" für richtig?

      Zweitens wie gesagt, eine jetzige Konfrontation hätte ja theoretisch dieselbe Folge wie bei Moria - Mitglieder tot, Moria flieht ins "Paradies" und wird daraufhin Shibukai. Ist das jetzt eine Neuauflage eine Drake-Moria-Parallelstory Volume 2? Möglich wäre das, um die leeren Posten der Samurai aufzufüllen, doch wäre Drake dafür der richtige Kanditat? Ich bezweifle das, immerhin hat er freiwillig der Marine den Rücken gekehrt und er besitzt noch nicht die Stärke um es evtl. mit dem jetzigen Moria aufzunehmen - wir hatten ja gesehen, dass selbst Luffy seine Schwierigkeiten mit ihm hatte und nur Nightmare Luffy konnte schlussendlich besiegen.

      Dein drittes Argument halte ich für sehr gut - Kaido beschützt keine Inseln, sondern zerstört und vernichtet alles, was sich ihm in den Weg stellt. Sicherlich bekommt der gute Drake dann eine Belohnung von Kaido, weil der diesen Schwachkopf besiegt hat - "Gut gemacht Drake, du hast es voll drauf! Wüte im Ozean unter meinem Namen Kaido!" :D

      Viertens glaube ich, dass Drake bereits schon mehr weis, und nicht ohne Grund die Marine verlassen hat. Immerhin war er ja Konteradmiral und sogar einige Ränge über unseren rauchenden Smoker. Weil wenn er einen persönlichen Rachefeldzug gegen Kaido geplant hätte, könnte er ja "Wunschversetzt" werden, wie es ja unser Smoker ja aktuell wünscht. Nein, vielmehr hat er seine Gründe. Ob er mit der Richtung, die die Marine vielleicht zukünftig anstreben möchte unzufrieden ist und deshalb gekündigt hat, wissen wir nicht. Erst bei einem Aufeinandertreffen mit Luffy wird Oda dieses Geheimnis lüften.




      curse of pirates schrieb:

      Drakes Teufelskräfte könnten einen Kraftaufschub bringen, was wir bei vielen Zoan-Nutzern sehen konnten. Man denke nur an Lucci, wo seine Leopardenkräfte sein Roukoushiki steigerten. Oder Chakas Schakalkräfte, die ihm erlaubt haben, sich schneller zu bewegen, was im Kampf mit den Katanas wohl sehr geholfen hat. Und einige Zoankräfte können jemanden fliegen lassen, wie die Vogelkräfte eines Peruh. Nun, welche Vorteile eine Mensch-Dino-Form bringt. Zoankräfte können zwar die Kräfte steigern, jedoch sinken auch einige menschliche Fähigkeiten, wie die Möglichkeit vernünftige Entscheidungen zu treffen. So gibt es diese Zwischenform, um so eine gute Kombination zwischen menschlicher Intelligenz und tierischer Kraft zu finden.


      Guter Ansatz. Was bringt den so eine Dino-Frucht oder eine Dino-Form? Zwar war der Tyrannusaurus Rex ein gefürchteter Jäger, schnell und brutal, jedoch besaß er kurze Arme!!! 11111elf 8o
      Hätte doch gleich Oda ein Einhorn aus ihm machen können - oder ein Pony. Das kann wenigstens zutreten :thumbsup:
      Nein, jetzt im ernst, was hat diese antike Zoan-Frucht drauf? Bisher konnte sie ja nicht so glänzen, zwar konnte sie einem PX den Kopf abbeisen und somit schrotten, doch glaube ich nicht, dass unser guter Drake das bei jedem seiner Gegner machen kann - einfach Kopf ab und alles gut (mit Ausnahme von unserer Strohhutbirne). Sie muss ja zwangsläufig ein enormes Potential bieten und derartig irrsinnige Formen und Attacken bringen, sonst wäre sie ja brutal langweilig! Gut diese Formel 6 mag zwar ein Ansatz sein aber wie gesagt stellt euch mal eine Fingerpistole bei einem T-Rex vor :thumbsup:

      Danke an MonkeyDRuffy für diesen bildhaften Vergleich


      King Kong schrieb:

      Mal davon abgesehen freu ich mich chon auf sein Disign nach 2 Jahren Ich geh einfach mal davon aus er wird überleben, schließlich zeigt ihn Oda nicht in mehreren Bänden nur um ihn umbringen zu lassen, damit man sieht wie heftig die NW ist. Sowas langweiliges macht kein Oda. Mal schauen was uns dieser Japaner so liefern wird


      Du sagst es, abwarten und "Tee trinken" - ähm *hust* - sich auf Neues von Oda und unseren Ex-Konteradmiral freuen! Hoffentlich lässt ihn Oda nicht zum "Ex-Drake" werden.

      conair schrieb:

      Kurohige schrieb:

      Man hat ja kurz vor der Pause noch einmal alle Supernovae in Action gesehen, und man konnte auch den großen Niveauunterschied zwischen den einzelnen SN sehen.
      So hatten die SN Urouge, Bege, Bonney und Apoo ziemliche Probleme, während Kid, Drake und Hawkins sich alle mit irgendeinem anderen Piraten, bzw. einer Piratenbande
      im Falle Kids, angelegt haben. So hat Oda uns auch gleich och gezeigt, dass die drei Letztgenannten wohl viel eher das Zeug dafür haben, "den ultimativen Ozean zu erobern"
      oder zumindest dort Fuß zu fassen, während die Erstgenannten in (fast) allen Fällen schon an dem Wetter und der Fauna der neuen Welt scheitern.



      Ich bin da anderer Meinung. Zwar mögen Kid, Drake und Hawkins sich bisher gut schlagen und den Eindruck machen, als könnten sie ohne größere Schwierigkeiten in der NW Fuß fassen, doch das wird sich noch ändern, hoffe ich. Bisher hatten die eben Glück und haben sich nicht mit extremen Wetterverhältnissen auseinandergesetzt wie Urouge, Bege und Apoo, wo wir ja unmittelbar Zeugen wurden. Das hängt größtenteils von der Route ab, mit der man der Magnetströmung folgt. Alle Magnetströme haben sich auf dem SA getroffen, und werden dann wieder auseinandergehen (Quelle: OPwiki).
      Was Apoo betrifft, hat er das Pech auf Monster (bzw. Schweine) zu treffen die eine gewisse Ähnlichkeiten (Stärkeverhältnis) zu denen haben, mit denen sich Luffy plagen muss. Pech für ihn. Leider werden wir mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht sehen, wie es mit den einzelnen SN weitergeht, wie sie Fortschritte und unüberwindbare Proben bestehen werden, da ja der Zeitsprung von zwei Jahren erfolgt.

      King Kong schrieb:

      Warum etr nun Kaidos Schützling angegriffen hat:
      Ich habe 4 Theorien:
      1. Er will wirklich Selbstmord begehen um in einem Kampf zu sterben und will wenigstens gegen einen starken Gegner wie Kaido verlieren. Die Theorie halt ich aber für wenig plausibel, schließlich hätte er einfach nur ins Meer springen müssen und hätte keine Probleme mehr
      2. Er ist doch nicht so intelligent wie wir dachten und überschätzt sich einfach maßlos. Oder er willdie neue Welt so schnell wie möglich hinter sich bringen und legt sich gleich am Anfang mit nem Kaiser an damit er dass weg hat. Aber ich finde nicht dass er wie die Ungeduld in Person aussieht. Sowas wüde ich schon eher Kid zutrauen, aber doch nicht Drake. Schließlich hat er Insider Informationen und Kizaru hat ihm auch Respekt vor den großen in der Welt eingeprügelt
      3. Er weiß, dass Kaido in wirklichkeit gar keine Inseln beschützt und greift den Kerl deshalb an weil er sich mit fremden Federn schmückt.
      4. Wie ich schon erwähnt habe ist er vielleicht bei der Marine ausgestiegen weil er die Wahre Geschichte kennt. Er will

      eventuell deshalb zu den Revolutionären. Und deshalb greift er Kaido an weil er Dragon zeigen will wie weit er geht um die Regierung zu stürzen. Aber ich glaube dafür hätte er eher ein Weltregierungsland angreifen müssen.
      Naja wir werden ja in einigen Kapiteln sicher erfahren was mit ihm passiert ist und warum er solche merkwürdigen Dinge tut. Vielleicht wird, wenn er tatsächlich bei den Revos aufgenommen wird, ein Treffen zwischen ihm und Robin zu stande kommen.



      Ja gut, das mit deinen Theorien ist so ne Sache...
      Erstens glaube ich NICHR, dass der gute Drake Selbstmord begehen will, sondern vielmehr auf sich aufmerksam machen. Bisher ist er ja ein Rookie mit einem beachtlichen Kopfgeld und in der ersten Hälfte der GL bekannt, jedoch ein unbeschriebenes Blatt in der NW. Vielleicht wird er schneller als ihm lieb ist auf unseren Meister des Chaos - Kaido - treffen. Warum er diese direkte Konfrontation anstrebt, ob aus persönlichen oder anderen Gründen, wissen wir zur Zeit noch nicht. Über einen Ausgang eines möglichen Kampfes möchte ich auch nicht Diskutieren, in seiner jetzigen Form wären die Würfel schon längst gefallen. Ich denke, dass Oda das als Beispiel gebracht hat, um deutlichst auf die Herrschaftsgebiete und Ansprüche der Kaiser aufmerksam zu machen. Jede frische Bande in der NW kann nicht für längere Zeit existieren, ohne sich vorher einem der Kaiser untergeordnet zu haben, sie wären sonst hoffnungslos verloren. Tja, das alles führt uns wieder auf die lange Debatte zurück, ob es ein "Battle Royal" zwischen den "vier" Banden ist oder anderst, ich halte es für sinnlos in diesem Thread darüber zu diskutieren. Vielmehr brennt die Frage, warum Drake gerade Kaido unterordnen möchte und nicht Shanks oder Big Mum. Ist er ihm bereits zuvor begegnet, hat er persönliche Erfahrungen oder Kontakte mit ihm gehabt, hält er seine "Politik" für richtig?

      Zweitens wie gesagt, eine jetzige Konfrontation hätte ja theoretisch dieselbe Folge wie bei Moria - Mitglieder tot, Moria flieht ins "Paradies" und wird daraufhin Shibukai. Ist das jetzt eine Neuauflage eine Drake-Moria-Parallelstory Volume 2? Möglich wäre das, um die leeren Posten der Samurai aufzufüllen, doch wäre Drake dafür der richtige Kanditat? Ich bezweifle das, immerhin hat er freiwillig der Marine den Rücken gekehrt und er besitzt noch nicht die Stärke um es evtl. mit dem jetzigen Moria aufzunehmen - wir hatten ja gesehen, dass selbst Luffy seine Schwierigkeiten mit ihm hatte und nur Nightmare Luffy konnte schlussendlich besiegen.

      Dein drittes Argument halte ich für sehr gut - Kaido beschützt keine Inseln, sondern zerstört und vernichtet alles, was sich ihm in den Weg stellt. Sicherlich bekommt der gute Drake dann eine Belohnung von Kaido, weil der diesen Schwachkopf besiegt hat - "Gut gemacht Drake, du hast es voll drauf! Wüte im Ozean unter meinem Namen Kaido!" :D

      Viertens glaube ich, dass Drake bereits schon mehr weis, und nicht ohne Grund die Marine verlassen hat. Immerhin war er ja Konteradmiral und sogar einige Ränge über unseren rauchenden Smoker. Weil wenn er einen persönlichen Rachefeldzug gegen Kaido geplant hätte, könnte er ja "Wunschversetzt" werden, wie es ja unser Smoker ja aktuell wünscht. Nein, vielmehr hat er seine Gründe. Ob er mit der Richtung, die die Marine vielleicht zukünftig anstreben möchte unzufrieden ist und deshalb gekündigt hat, wissen wir nicht. Erst bei einem Aufeinandertreffen mit Luffy wird Oda dieses Geheimnis lüften.




      curse of pirates schrieb:

      Drakes Teufelskräfte könnten einen Kraftaufschub bringen, was wir bei vielen Zoan-Nutzern sehen konnten. Man denke nur an Lucci, wo seine Leopardenkräfte sein Roukoushiki steigerten. Oder Chakas Schakalkräfte, die ihm erlaubt haben, sich schneller zu bewegen, was im Kampf mit den Katanas wohl sehr geholfen hat. Und einige Zoankräfte können jemanden fliegen lassen, wie die Vogelkräfte eines Peruh. Nun, welche Vorteile eine Mensch-Dino-Form bringt. Zoankräfte können zwar die Kräfte steigern, jedoch sinken auch einige menschliche Fähigkeiten, wie die Möglichkeit vernünftige Entscheidungen zu treffen. So gibt es diese Zwischenform, um so eine gute Kombination zwischen menschlicher Intelligenz und tierischer Kraft zu finden.


      Guter Ansatz. Was bringt den so eine Dino-Frucht oder eine Dino-Form? Zwar war der Tyrannusaurus Rex ein gefürchteter Jäger, schnell und brutal, jedoch besaß er kurze Arme!!! 11111elf 8o
      Hätte doch gleich Oda ein Einhorn aus ihm machen können - oder ein Pony. Das kann wenigstens zutreten :thumbsup:
      Nein, jetzt im ernst, was hat diese antike Zoan-Frucht drauf? Bisher konnte sie ja nicht so glänzen, zwar konnte sie einem PX den Kopf abbeisen und somit schrotten, doch glaube ich nicht, dass unser guter Drake das bei jedem seiner Gegner machen kann - einfach Kopf ab und alles gut (mit Ausnahme von unserer Strohhutbirne). Sie muss ja zwangsläufig ein enormes Potential bieten und derartig irrsinnige Formen und Attacken bringen, sonst wäre sie ja brutal langweilig! Gut diese Formel 6 mag zwar ein Ansatz sein aber wie gesagt stellt euch mal eine Fingerpistole bei einem T-Rex vor :thumbsup:

      Danke an MonkeyDRuffy für diesen bildhaften Vergleich


      King Kong schrieb:

      Mal davon abgesehen freu ich mich chon auf sein Disign nach 2 Jahren Ich geh einfach mal davon aus er wird überleben, schließlich zeigt ihn Oda nicht in mehreren Bänden nur um ihn umbringen zu lassen, damit man sieht wie heftig die NW ist. Sowas langweiliges macht kein Oda. Mal schauen was uns dieser Japaner so liefern wird


      Du sagst es, abwarten und "Tee trinken" - ähm *hust* - sich auf Neues von Oda und unseren Ex-Konteradmiral freuen! Hoffentlich lässt ihn Oda nicht zum "Ex-Drake" werden.
      Diez Drake ist einer der Rookies die was reißen werden da bin ich mir ziemlich sicher.Er gehört zu den 4 Rookies die um den Titel Piratenkönig kämpfen meiner Meinung nach......und die 4 sind meiner Meinung nach: Ruffy,Law,Kid,Drake.
      Wieso ich das denke ist der Grund weil Drake sehr erfahren ist und sich auch gut über die Marine auskennt da er ja mal selbst bei der Marine war und die vorgehensweise der Marine besser kennt als alle anderen Rookies. :D