"Rotflagge" Diez 'X' Drake

    • Da es gerade "In" ist, eingestaubte oder gar bereits vergessene Threads wiederzubeleben, schließ ich mich da mal an, man will ja mit der Zeit gehen ;)

      Ich würd gern mal auf das Thema Drake - Kaido eingehen, das ja in den verschiedensten Threads angesprochen wird, bisher ab doch noch nicht wirklich beleuchtet wurde. Gut außer 3 Coverstorybilder hat man nix gesehen, aber es wird bereits über weniger gestritten :)

      Deswegen meine Theorie: Kaido als Drakes "Mentor" (?)

      Drake
      Auch wenn Drake nicht die Screentime eines Law bekam, kann man doch schon ein wenig was über ihn sagen. Das erste was er in der NW gemacht hat, war Kaidos Lieblingsinsel anzugreifen. Ob er erfolgreich war weiß man nicht, aber schon die Tatsache, dass ein Rookie seine auf seiner Insel randaliert, dürfte Kaido überhaupt nicht schmecken. Sollte Drake sonst nix getan haben, wäre es wohl auf eine Konfrontation mit Kaido hinausgelaufen, und das hätte er kaum überlebt. Da man ihn jetzt wieder sah, kann das eig nur bedeuten, er hat sich Kaido angeschlossen, oder er hat sich 2 Jahre lang auf der Metallinsel in einem Loch versteckt. Da er sich in den 2 Jahren jedoch einen Ruf erarbeitet hat, wie man auf dem Archipel erfuhr, tippe ich auf ersteres.

      Kaido
      Von unserem König der Bestien wissen wir dagegen fast nix, außer das er scheinbar Choleriker ist und ein Faible für Zoans hat, auch wenns nur billige Kopien sind. Sein Titel "stärkste Kreatur/Bestie" der Welt und eben diese Zoanarmee, legt die Vermutung nahe, dass auch Kaido ein Zoannutzer ist.

      Zoans
      Zoans sind bisher eigentlich nie wirklich aus der Masse der Teufelskräfte herausgestochen. Die Zoans maximieren lediglich weiter die Körperkraft und machen den Nutzer stärker, oft auch agiler, aber das wars auch schon. Gut manche können fliegen und Marco hat sogar einen Regenerationseffekt, allerdings sind diese Fähigkeite eher selten, letztere wohl einmalig. Im Groben gesehen, sind die Zoans (wenn man das Thema Haki mal komplett weglässt) anderen Teufelskräften von der Fähigkeit her unterlegen. Bei den Logias ist es eindeutig, und mittlerweile haben wir auch schon zig Paramecias gesehen, deren Fähigkeiten wesentlich besser/praktischer waren als eine bloße Steigerung körperlicher Kraft. Die CP9 hat es ja gezeigt, was hilft einem diese Maximierung, wenn es trotzdem noch stärkere Gegner gibt, welche nicht mal zwingend eine TK brauchen um einen zu besiegen.

      X-Drake - Kaido
      (Bevor das Geheule beginnt: Meine Theorie begründet sich auf der Annahme, dass Kaido ein Zoannutzer ist.)

      Sollte das der Fall sein, kann man Kaido wohl zweifellos als den stärksten Zoannutzer betrachten. Sicherlich, Falls Drake Haki beherrscht, kann er auch problemlos gegen andere Teufelskraftnutzer kämpfen. Aber wäre es nicht unzufriedenstellend, zu wissen dass die anderen Teufelskraftarten ihre Nutzer einzigartige Kampfstile ermöglichen, während der Effekt der eigenen Zoanfrucht, eigentlich auch von normalen Menschen erreicht werden kann. Diese können ihre Stärke / Stärke der Attacken auch maximieren, wenn sie das Rüstungshaki erlernen. Deswegen ist es nur logisch, wenn man eine Teufelskraft hat, vorallem eine Zoan, auch das letzte bisschen Power aus ihr heraus zu kitzeln. Und wer wäre besser darin, als ein Zoannutzer der es zum Kaiser geschafft hat. Deswegen denke ich, wollte Drake in Kaidos Crew kommen. Sicherlich nicht um für ihn zu arbeiten, wäre er jemand der Befehle befolgt, wäre er bei der Marine geblieben, das ist eine TK sowiso eine quasi-Eintrittskarte für den Posten eines Vizeadmirals.

      Nun stelle ich mir das nicht so vor, das Kaido Drake irgend ein Training alá Rayleigh gibt, oder ihn irgendwie direkt fördert. Drake hat sicherlich das Potential um in den 2 Jahren zum "Kommandantenkreis" der Crew zu gehören, die Leute, die nahe an Kaido dran sind. Und der hört sich nach einem piraten an, der trotz seines Titels noch gegen andere kämpft. Drake kann Kaido so also beobachten, seine Kampfweise, seine Tricks, Kniffe die möglicherweise nur ein Zoannutzer anwenden kann. Und in einem hohen Rang wird er wohl selbst auch oft genug kämpfen müssen, eine gute Gelegenheit das beobachtete zu probieren und zu trainieren.

      Sicherlich wäre allein durch die NW zu schippern und durch Kämpfe stärker zu werden auch ne Möglichkeit, aber als Crewmitglied eines Kaisers ist man sicherer unterwegs, kann ungestört trainieren oder sonstige Pläne verfolgen.

      Mal ganz abgesehen davon, dass er so Kaidos Mannschaft und ihn selbst in- und auswendig kennen würde, was *hust* bei einem Kampf gegen diesen Kaiser um seinen Platz natürlich ein praktischer Vorteil wäre :whistling:
      Allerdings hab ich fürs erste genug geschrieben, vielleicht in einem Jahr mal darüber was :P
    • _Akuma_ schrieb:

      Deswegen meine Theorie: Kaido als Drakes "Mentor" (?)


      Hallo

      Also ich weiß ja nicht wie du darauf kommst, aber seit dem letzten Kapitel dürfte das doch sehr unwahrscheinlich sein.

      In der Coverstory von Kapitel 727 wird Caribou von x-Drake gefangen genommen. In Kapitel 728 bekommt er von der Großmuttel sein letztes Mahl.
      In Kapitel 729 befindet er sich auf dem Schiff der Revolutionäre, die in See gestochen sind. Wir können also daraus schliesen, dass X-Drake eher Kontakt zu den Revolutionären hat, als zu Kaidou
      Daher ist es derzeit extrem unwahrscheinlich das Kaidou X-Drakes Mentor ist.
      So schön deine Theorie auch sein mag, sie ist nach dem derzeitigen Stand der Coverstory unwahrscheinlich.

      Gruß
      Rena
      "In this high pressure situation, he was the one who didn't fall back... the only person who stood up and faught." - Farneze
    • Rena schrieb:

      In Kapitel 729 befindet er sich auf dem Schiff der Revolutionäre, die in See gestochen sind. Wir können also daraus schliesen, dass X-Drake eher Kontakt zu den Revolutionären hat, als zu Kaidou
      Oh no, girl! You misread! "The Revolutionary heads back to further his legacy" meint nicht, dass er bei den Revolutionären auf dem Schiff ist, sondern dass er, der "Revoluzzer", weil er doch für den Che Guevaraverschnitt gehalten wurde, nun weiter segelt. Das Schiff wurde bereits als Marineschiff klassifiziert, was aufgrund von X Drakes Marinevergangenheit wohl sein Piratenschiff sein könnte und ihn somit auch etwas tarnen könnte. Sorry.

    • Rena schrieb:

      In Kapitel 729 befindet er sich auf dem Schiff der Revolutionäre, die in See gestochen sind. Wir können also daraus schliesen, dass X-Drake eher Kontakt zu den Revolutionären hat, als zu Kaidou


      Wo ist das denn bitte ein Schiff der Revolutionäre??? Das ist ein Marine-Schiff, um völlig genau zu sein, aber mit schwarzen Segeln. Ich weiss nicht, wie du auf die Revos kommst...Es ist ganz klar: Caribou hat auf der Insel randaliert, eine Revolution gestartet, die Insel, die vor 2 Jahren noch eine der Lieblingsinseln des Kaisers Kaido war, bis Drake sie angegriffen hat. Nun greift Drake in die Revolution ein, also gibt es für das Szenario im Wesentlichen 2 Möglichkeiten:

      1. Die Insel gehört immer noch Kaido. Drake hat sich Kaido angeschlossen und wurde von ihm geschickt, um auf der Insel für Ordnung zu sorgen.
      2. Drake hat die Insel übernommen. Er hat diese Insel vor 2 Jahren unter seinen Besitz gestellt und greift nun persönlich auf seiner Insel ein.

      Sicher ist nur eins: Oda hat uns bewusst nicht die Vorderseite der Segel gezeigt, wo immer das Symbol der Bande/Zugehörigkeit drauf ist. Ein Marineschiff ist hierbei nicht verwunderlich, da Drake als Ex-Marine sicherlich über ein solches verfügen kann bzw. Kaido als Kaiser dort rankommen kann. Allein wegen der schwarzen Segel distanziert Oda das Schiff aber klar von der üblichen Marineflotte, die schwarzen Segel sind bewusst gesetzt, um zu zeigen, dass es sich nicht um die Marine handelt. Also haben wir gerade nur die beiden Möglichkeiten, dass Drake entweder sich Kaido angeschlossen (mMn die wahrscheinlichere Variante) oder er selbst ein paar Gebiete u.a. diese Insel annektiert hat. ;)

      Gruß

      Horus
    • Ich stimme Jimmy D Starboy zu, dass X Drake überhaupt keine Beziehung zu den Revolutionären pflegt. Eine Allianz mit Kaido macht da eher Sinn. Schließlich hat er Scotch, einen Verbündeten Kaidos geholfen, indem er Caribou ausschaltete und gleichzeitig den Schutz von Kaidos Lieblingsinsel gewährleistete.

      Außerdem passt er auch zu Kaidos animalischen Theme, der ja als "als die stärkste Kreatur der Welt" bezeichnet wird und eine Affinität zu Zoannutzern aufweist. Er hat ja nicht ohne Grund massenweise Smile-Zoanfrüchte erworben.
    • Ich denke zwar auch das Drake sich Kaidoo angeschlossen hat, alllerdings glaube ich nicht das es was mit Mentoring zu tun hat.

      Ein Grund dafür ist das ich Akumas Einschätzung zu den TK Arten nicht ganz Teile. Im Paradies war das noch zutreffend, da waren die Logias übermächtig weil unverwundbar und Zoans waren eher so lala.
      Mit der Einführung von Haki hat sich dieses Verhältnis imo massiv verschoben. Logias sind jetzt nicht mehr unverwundbar und müssen jetzt auch "richtig" kämpfen können wenn sie eine Chance haben wollen, ihre TK bietet ihnen natürlich immer noch ein paar Vorteile, sie können ihren Körper beliebig verformen etc und mancha Logias erhöhen auch die Zerstörungskraft der Angriffe, aber sie bringen auch Nachteile mit sich, so kann eine Ausdehnung des Körpervolumens wie wir bei Smoker und Vergo gesehen haben schnell nach hinten losgehen. Von daher denke ich schon das eine Zoan, welche die Grundlegenden Kampffähigkeiten wie Kraft und Schnelligkeit steigert für einen RH User nützlicher sein kann als so manche Logia.

      Es stimmt natürlich das man diese Dinge trainieren kann und das jemand ohne TK einen Zoan Nutzer in diesen Bereichen überholen kann wenn er mehr trainiert, aber das ist eben auch ein wenn. Sofern der Zoan nicht auf der faulen haut sitzt und diese Dinge ebenfalls trainiert wird er immer einen Vorsprung gegen über nicht Zoans haben.

      Bezüglich X-Drakes Motivation gehe ich aufgrund einiger Aussagen von ihm auf dem Archipel eher davon aus das er während seines Aufstiegs in der Marine über Dinge gestolpert ist die ihn beunruhigt haben und die ihn dazu veranlasst haben die Marine zu verlassen und sich gegen sie zu stellen. Ich vermute das es irgendwas mit Vegapunks Forschung zu tun hat da er nach seinen Kommentaren zu den pacifistas einiges darüber zu wissen schien. Eventuell will er sogar direkt gegen sie vorgehen und hat sich deswegen um die Unterstützung eines Kaisers bemüht und/oder er hat wichtiges Wissen aus der Marine mitgenommen das er aus irgendwelchen Gründen Kaidoo zur Verfügung stellen wollte. Law meinte auf PH ja auch das die Marine sich die letzten Jahre ruhig verhalten hat um irgend etwas vorzubereiten/ihre Truppen zu sammeln, eventuell hängt es damit zusammen. Die Marine bereitet etwas großes vor, Drake hat davon Wind bekommen, findet es nicht gut und will sie stoppen.

      Er ist nachdem er in der NW kam direkt zu Kaidoos Lieblingsinsel geschippert und hat dort Ärger gemacht in dem Wissen das er so Kaidoo anlocken würde, einen wütenden Kaidoo was das betrifft. Er hätte das nicht gemacht, und vor allem wohl auch nicht überlebt, wenn er nicht etwas wichtiges gehabt hätte das er Kaidoo anbieten konnte. Von daher schätze ich das da deutlich mehr dahinter steckt als nur die Suche nach einem Lehrer den er in der Marine ohne weiteres auch hätte finden können.
    • Klingt nicht ganz dumm, was du da sagst.
      Ich persönlich denke eigentlich auch, dass es subtilere Möglichkeiten gibt, darauf hinzuweisen, dass man gerne unterrichtet werden möchte, als die Lieblingsinsel seines Lehrers in spe anzugreifen. Klar wissen wir noch nichts über den Charaktere Kaidos um am Ende ist er von der Sorte, die man mit Kühnheiten beeindrucken kann...wer weiß.
      Schlüssiger klingt für mich da aber schon, dass Drake andere Ziele verfolgt. Ob es um Informationen aus der Marine geht kann ich nicht sagen, aber mit seiner ehemaligen Position dürfte er wohl nicht unbedingt in die ganz großen Geheimnisse eingeweiht gewesen sein. Auch seine Aussage über die Pacifista würde ich nicht überbewerten. Wenn ich mich recht erinnere wusste er nur sehr vage um was es sich da handeln könnte. Ganz unabhängig davon wüsste ich nicht, warum Kaido prädestiniert für den Erhalter diverser Infos in diese Richtung sein sollte.
      Wir wissen aber leider von Kaido, sowie auch von Drake bisher zu wenig. Die einzige scheinbare Parallele ist die Kategorie ihrer TF und auch das ist ja noch nicht gesagt...
      Vielleicht wurde Drake vom Kaiser an den Rand der Niederlage gebracht und dient nun unter ihm, weil er ja doch kein ganz so schlechter Kämpfer ist und ins Vorlieben-Schema Kaidos

      Levi schrieb:

      Affinität zu Zoannutzern
      (habe sehr über diese Formulierung schmunzeln müssen ;))


      der tierischen TF passt. Wir müssen wohl abwarten ob die Coverstory uns noch mehr verrät.
      "Etre soi-même...mais soi-même en vaut-il la peine?"
    • Neu

      Hab heute über Drake nachgedacht...
      Das mit Drake ist eh so ne Sache...Sohn eines Piraten, von der Marine aufgesammelt....und jetzt wieder Pirat...ich vermute das er genauso wie Rocinante ein Spitzel der Marine ist....er hat sich gewollt eine Insel von Kaido ausgesucht...ist nun Untergebener und hat rein Zufällig eine Ancient Zoan Frucht....Für mich schreit das nach Spitzel.....wir werden es merken wenn wir wissen was mit Caribu passiert ist....landet er bei Kaido und dieser schnappt sich Shirahoshi...ist er klar untergeben.....landet sie beim Königstreffen bei der Marine....ist er klar ein Spitzel.