Monkey D. Dragon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eisbaer schrieb:

      Reborn schrieb:

      Sehr ausführliche Zusammenfassung, dennoch da du um Kritik gebeten hast (:D),2 Punkte :

      1.) Dadan die Mutter von Dragon ?
      Ausgeschlossen, man hat ihr Verhältnis zu Garp gesehen, das glaube ich nicht - außerdem würde sie doch wohl ihren Enkel Ruffy erkennen.
      Außerdem hat sie selbst gefragt wer die Eltern des Jungen sein sollen.

      2.) eine Frau aus Ohara bzw sogar Nico Olivia selbst soll die Mutter von Ruffy sein ?
      Dann stellt sich mir die Frage, wieso Olivia nicht alles tat um ihre Tochter zu finden - auf ihr wurden nämlich 80 Milo Berry ausgesetzt.
      Ich kann mir hier schlecht vorstellen, dass sie sich in der Zeit mit Dragon vergnügt bzw die Revolutionäre gegründet hat.
      Dass man eine Frau aus Ohara retten konnte und diese Dragons Geliebte wird, halte ich für möglich - aber die Begründung, dass man anfangs Robin nicht brauchte, weil man schon eine Person von Ohara hatte eher nicht.


      1. Verstehe ich gerade nicht so recht, was du meinst. Das Verhältnis zu Garp ist eigentlich relativ egal. Man weiß nicht, wie das mal war. Entscheidend ist lediglich, dass es ein "Verhältnis" gibt und sie sich schon sehr lange kennen.
      Und warum sollte sie wissen, wessen Kind das ist und dass es ihr Enkel ist? Garp hatte zuvor Ace bei ihr abgeladen und das war auch kein Blutsverwandter. Gut möglich also, dass sie keine Ahnung hatte, dass Dragon Vater geworden war.
      Wir wissen von Garp, dass er in puncto Geheimnisse zwei Seiten hat. Entweder plappert er unbeabsichtigt kleine Informationshappen aus oder er sagt gar nichts. Das mit Dadan ist allerdings auch eher eine Randnotiz in der Theorie.

      2. Wurde ich auch schon drauf angesprochen. Ich arbeite das gerade weiter aus. Da ist tatsächlich viel denkbar. Olvia hat Robin ja schon einmal alleine gelassen und vielleicht wollte sie auch gar nicht, dass Robin von ihr weiß oder gar bei ihr ist.
      Immerhin war sie alleine sicherer als in einer Revolution. Zudem muss man sagen, dass bei einer Zerschlagung der Revolution dann beide draufgegangen wären. So war die Wahrscheinlichkeit höher, dass zumindest ein Ohara-Archäologe überlebt und die wahre Geschichte aufdeckt.
      Ich werd da aber nochmal drüber nachdenken.


      zu 1.)

      Mir geht es eher um die Beziehung zwischen den beiden,Dadan hat eine ziemliche Angst vor Garp,dass dieser eben sie ausliefert,genauso wie sie ihn sogar kurzzeitig verdammt,weil sie auf RUffy und Ace aufpassen musste. (zumindest anfangs,später liebte sie ja beide Jungs)
      Auch dann nach dem Krieg schlug Dadan auf Garp erbarmungslos ein (wenn auch aus Wut und Trauer),ich weiß auch nicht wie ich das erklären soll,aber soll wirklich Garp mit dieser Frau ein Verhältnis gehabt haben ?
      Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen,das es zwischen den beiden jemals ein tieferes romantisches Verhältnis gab,die beiden scheinen einfach nur gute Freunde zu sein bzw Bekannte.
      Das das nicht so wichtig ist für deine Theorie ist mir bewusst,aber ich wollte es bloss anmerken ^^

      zu 2.)

      Olivia hat Robin zwar alleine gelassen,aber das eine mal,weil sie halt mit einem Team unterwegs war,und sie wusste,dass ihre Suche die WR erzürnen würde.
      Zudem war Robin sicher auf Ohara,zwar wurde sie nicht gut behandelt von ihrer Tante,aber sie war sicher.
      In diesem Falle wäre aber alles anders,Robin war 8 und wurde gejagt - ich meine es wurde doch sogar in Robins Flashback betont,dass sie niemanden trauen konnte,weil alle auf ihren Kopf aus waren.
      Ich meine 80 Mio Berry nur für die Übergabe eines Kleinkindes? Robins Kindheit wurde so zerstört und Olivia soll ca 3 Jahre ihre Revolution aufgebaut haben und mit Dragon ihre Zeit verbracht haben?
      Irgendwie glaube ich das nicht,so haben wir Nico Robins Mutter nicht kennengelernt.
      Als Ohara zerstört wurde,bat Olvia Sauro darum Robin wegzubringen - hier ging es auch um die Sicherheit ihrer Tochter,und man sah ihr an wie weh es ihr tat,ihre Tochter allein zulassen.
    • Ich würde ja vorschlagen, die Diskussion nun in den Essay-Thread zu verlagern. ;)

      1. Das ist halt einfach die Frage, inwieweit man sich das vorstellen kann. In One Piece sind solch seltsame Beziehungen vollkommen normal. Und Garp ansich ist schon nicht normal. :D Irgendwo muss der kleine Dragon ja auch hergekommen sein und die einzige Person aus der Zeit, die da in Frage kommt, ist Dadan. Allerdings hauptsächlich, weil wir niemand anderen kennen. :p

      2. Ich hab das im Essay noch etwas ausgebaut. Natürlich kann man das noch immer unglaubwürdig finden. Ist ja auch nur eine Theorie. Theoretisch könnte es auch eine xbeliebige andere Frau aus Ohara sein. Das wäre allerdings recht uninteressant und Oda liebt solche Plottwists. Zumal ich Robin und Ruffy als Geschwister sehr passend fänd.
      Ich habe auch über dieser Problematik gegrübelt und keine 100% wasserdichte Lösung gefunden, außer vielleicht einer Amnesie bei Olvia. Am Anfang dieser Theorie war ich übrigens noch bei einer Abstammung von den Himmelsdrachen, aber als ich mit der Theorie an diesem Punkt angelangt war, kam ich kaum an Olvia vorbei.

      Letztendlich muss man aber sagen, dass in One Piece nicht immer alles glaubwürdig ist. Sieh dir nur mal Law und Robin an, die alleine überleben, obwohl ihnen die Weltregierung, bzw. Doffy im Nacken saßen. Ist auch nicht so die glaubwürdigste Geschichte. Warum wurde Ruffy alleine gelassen von Großvater und Eltern? Warum hat vorher keine Sau von Ace erfahren, obwohl er dauernd von Garp besucht wurde, überall nach Roger fragte usw.? Von den Umständen der Geburt von Ace will ich gar nicht anfangen. ;)
    • Monkey D. Dragon Leiter von Impel Down

      Ok das ist eine Theorie die mir in den Kopf gekommen ist, nachdem ich mir Folge 0 angesehen habe.
      Vielleicht hat auch schon irgendwer diese Theorie aufgestellt aber das Suchen ist mir grade zu lästig :D


      Bei der StrongWorld Folge, ob sie nun Kanon ist oder nicht, sieht man, dass Dragon bei Rogers Hinrichtung anwesend ist. Ohne Tattoo auf dem Gesicht.
      Zur etwa selben Zeit ist Shiki eingesperrt in Impel Down, und Magellan als Vize Leiter, sowie Hannyabal kriegen es nicht hin diesen am Ausbruch zu hindern.
      Wo war der Leiter von Impel Down zu dieser Zeit? Ich sage, dass Dragon dieser einer war, und sich nach Rogers Hinrichtung dazu entschlossen hat die Revolution anzuführen.
      Es muss einen Grund gegeben haben, warum Dragon bei Rogers Hinrichtung vor Ort war, und für mich kommt nur in Frage, dass die beiden sich kannten. (Da er mMn kein Pirat war wie viele andere, die zu Roger aufgesehen haben, oder nun seinen Titel als Piratenkönig übernehmen wollten)
      Vielleicht kannten sich die beiden schon vor Rogers Inhaftierung, aber dort im Gespräch mit Roger wird Dragon den Entschluss gefasst haben, gegen die Regierung vorzugehen.

      Natürlich ist das Alles irgendwo gehaltlos, doch es würde auch erklären, warum unsere Revolutionäre Ivankov und Inazuma das Level 5.5 kannten und dort mehr oder weniger frei leben konnten:
      Dragon hat ihnen gesagt wie man dort hingelangt!
      Woher sollten sie denn sonst wissen, wie man im sichersten Gefängnis der Welt zum Level 5.5 kommt ohne jemanden der sich bestens dort auskennt?

      Es würde auch erklären, warum einige Leute Dragon persönlich zu kennen scheinen, aber ihn wohl als Revolutionsführer nie gefangen haben:
      Sie kannten ihn schon von vorher, und damals war er wohl noch auf ihrer Seite (Beispiel: Smokers Begegnung mit Dragon in Logue Town).

      Es sind eben nur einige kleine Gedanken, und mal sehen was ihr dazu zu sagen habt. :)
    • Kepler schrieb:

      Es würde auch erklären, warum einige Leute Dragon persönlich zu kennen scheinen, aber ihn wohl als Revolutionsführer nie gefangen haben:
      Sie kannten ihn schon von vorher, und damals war er wohl noch auf ihrer Seite (Beispiel: Smokers Begegnung mit Dragon in Logue Town).

      JEDER kennt Dragon, ob nun von Fotos oder aus der Zeitung. Um Dragon zu erkennen müssen sie ihn nicht persönlich gekannt haben. Zur Info: Zwar ist Smokers Teilnahme als Kind bei der Hinrichtung Rogers nur im Anime gezeigt worden, nichtsdestoweniger stimmt es, dass Smoker zur Zeit der Hinrichtung von Roger 12 Jahre alt war. Und nun erkläre mir bitte mal, wie ein 12jähriger in Verbindung mit dem Impel Down-Leiter steht... ;)

      Ich denke auch, dass Roger und Dragon sich kannten, nur muss das noch lange nicht heißen, dass Dragon der Leiter von Impel Down gewesen war. Die Theorie ist dennoch nicht haltlos, das will ich keinesfalls behaupten, sie hat gewisses Potenzial, wenn die Argumente etwas sorgsamer ausgewählt werden.


      Gruß

      Horus
    • Horus schrieb:

      Kepler schrieb:

      Es würde auch erklären, warum einige Leute Dragon persönlich zu kennen scheinen, aber ihn wohl als Revolutionsführer nie gefangen haben:
      Sie kannten ihn schon von vorher, und damals war er wohl noch auf ihrer Seite (Beispiel: Smokers Begegnung mit Dragon in Logue Town).

      JEDER kennt Dragon, ob nun von Fotos oder aus der Zeitung. Um Dragon zu erkennen müssen sie ihn nicht persönlich gekannt haben. Zur Info: Zwar ist Smokers Teilnahme als Kind bei der Hinrichtung Rogers nur im Anime gezeigt worden, nichtsdestoweniger stimmt es, dass Smoker zur Zeit der Hinrichtung von Roger 12 Jahre alt war. Und nun erkläre mir bitte mal, wie ein 12jähriger in Verbindung mit dem Impel Down-Leiter steht... ;)

      Ich denke auch, dass Roger und Dragon sich kannten, nur muss das noch lange nicht heißen, dass Dragon der Leiter von Impel Down gewesen war. Die Theorie ist dennoch nicht haltlos, das will ich keinesfalls behaupten, sie hat gewisses Potenzial, wenn die Argumente etwas sorgsamer ausgewählt werden.


      Gruß

      Horus
      Ich weiß leider nicht wirklich wie ich hier eine Szenen vom Manga hinzufüge, aber ich meine Kapitel 100. Dragons erster Auftritt, der auch auf Logue Town war und Smoker Luffy angreift.
      Da sagt Smoker als er Dragon erkennt:
      "The Entire Government is after your head, you know." und nach Luffys Flucht sagt er:
      "Why did you let him escape Dragon?"

      Wenn die beiden keine Vergangenheit haben, kann ich mir gar nicht vorstellen weshalb Smoker so verwundert ist, dass Dragon Luffy entkommen lässt. Wenn er in Dragon einen Kriminellen gesehen hätte, hätte er diesen ja nicht mit seinem Namen ansprechend, verwundert gefragt, warum dieser Luffy entkommen lässt.
      So sehe ich das Zumindest. Und der erste Satz mal auf deutsch übersetzt: "weißt du, dass die gesamte Regierung hinter dir her ist?"
      Das klingt für mich auch nach etwas, dass man einem alten bekannten (vlt. seinem alten Vorbild?) sagt, und nicht einem Kriminellen, den man nur durch Steckbriefe kennt. Smoker hätte auch direkt eingreifen und versuchen müssen Dragon festzunehmen. Natürlich wissen wir aber nicht, was Offscreen passiert ist.

      Dass meine Argumente nicht wirklich stark oder genug sind, darüber bin ich mir auch im klaren. Aber ich hatte heute Mittag diese Idee und wollte sie einfach mal los werden :)
    • Wie alt ist Dragon? Ich meine Roger ist ja whitebeard und garp Ära und Dragon ist eher Sakazuki, Kuzan und Co und vielleicht Kaido Ära, ich meine Kaido scheint ungefähr so alt zu sein wie Sakazuki oder Kuzan.

      Das bedeutet Dragon war bei der Hinrichtung doch noch ein Kind oder? Also höchstens so alt wie Ruffy jetzt ist, dass heißt er müsste mit 16 Jahren schon Leiter des impel Down gewesen sein und das trotz magellan? Ok es ist möglich weil er immerhin Garp sein Sohn ist aber denkt ihr wirklich das er ein so langweiligen Job gemacht hat? Als Leiter kommt man ja so gut wie nie aus dem Gefängnis raus und gerade Dragon scheint mir ein Mensch zu sein der seine Freiheiten braucht genau wie Garp ja auch.

      Die Theorie das er für die Weltregierung gearbeitet hat finde ich gut aber dann eher als Agent der CP0 oder so etwas, denn er kennt mit Sicherheit die wahre Geschichte und genau diese hat ihn dazu gebracht die Revolutionsarmee zu gründen.

      Ich denke es war so, als Agent ist er überall hingekommen und hat immer mehr Infos erhalten, am Ende wird ihm einHimmelsdrachen Mensch erzählt haben was es mit dem verlorenem Königreich auf sich hat und da wir wissen oder besser vermuten dass das D etwas damit zu tun hat wird Dragon sehr sauer gewesen sein auf die Weltregierung und seinen Vater, denn immerhin ist ja auch er ein D und aus dem Zorn heraus wird er dann die Revo Armee gegründet haben.

      Ich denke auch das die Person Garp noch ein gewaltigen Knacks bekommen wird, denn bis jetzt ist er ja der super coole vize Admiral und Großvater von Ruffy aber spätestens nach dem offen legen des Geheimnisses wird der Charakter garp in einem ganz anderen Licht zu sehen sein und wir alle werden uns fragen wie eine Person mit dem D im Namen und die Geschichte kannte so etwas tun kann und ich gehe davon aus das garp die Geschichte kennt, immerhin war er der große Held der Marine und der weltregierung, er könnte locker flottenadmiral sein wenn er wollte.
    • Blake Dougal schrieb:

      Wie alt ist Dragon?
      Eisbaer hat da oben ja eine mMn ziemlich passende Rechnung/Schätzung.
      Dragon war zur Zeit Roger Hinrichtung etwa 25 Jahre Alt, wenn man davon ausgeht, dass Roger jetzt etwa 70-75 wäre, wie Garp in etwa auch.
      Durch die Stärke die Luffy mit 19 hat, kann man wohl stark darauf bauen, dass Dragon mit 25 wohl schon mindest auf einem Level wie ein damaliger Magellan war.
      Wenn nicht sogar deutlich stärker.
    • Kepler schrieb:

      Wenn die beiden keine Vergangenheit haben, kann ich mir gar nicht vorstellen weshalb Smoker so verwundert ist, dass Dragon Luffy entkommen lässt. Wenn er in Dragon einen Kriminellen gesehen hätte, hätte er diesen ja nicht mit seinem Namen ansprechend, verwundert gefragt, warum dieser Luffy entkommen lässt.

      In meiner Überstzungs steht das Smoker ihn fragte warum Dragon Luffy geholfen hat zu fliehen, Dragon ist kein Marinesoldat der in der Pflicht steht jemanden festzuhalten. Das sich Smoker und Dragon näher kennen denke ich nicht, Smoker selber ist ja erst auf MF dahintergekommen wie das Verhältnis von Dragon und Luffy ist. Woher er Dragon im eigentlichen kennt dürfte an der Tasache liegen das Dragon der meistgesuchteste Mann ist und Smoker im Gegensatz zu manch anderen Sabos die Bountyposter kennt und das von Dragon wohl erst recht weils mit den 4 Kaisern auf eine Höhe sein könnte.
      A Laser beam of Epicness
    • Kepler schrieb:


      Wenn die beiden keine Vergangenheit haben, kann ich mir gar nicht vorstellen weshalb Smoker so verwundert ist, dass Dragon Luffy entkommen lässt. Wenn er in Dragon einen Kriminellen gesehen hätte, hätte er diesen ja nicht mit seinem Namen ansprechend, verwundert gefragt, warum dieser Luffy entkommen lässt.

      Wie LaDarque schon geschrieben hat, fast jeder dürfte Dragon erkennen, er ist der meistgesuchte Mann der Welt und was die Unterhaltung angeht, versetz dich mal in Smokers Situation.

      Da taucht der meisgesuchte Mann der Welt bei dir auf, nur um irgendeinen unbedeutenden kleinen Piraten zu retten, den kaum ein Mensch kennt. Es gibt keinen logischen Grund warum Dragon als Revolutionsführer (nicht als Vater) in LT ohne eine Begleitung auftauchen sollte. Ich habe Smokers Worte immer in die Richtung wie "Was willst du hier Dragon" interpretiert. Also eine Aussage welch die Verwunderung ausdrücken soll, dass eine so bekannte und gejagte Person einfach bei ihm auftaucht.

      Die Frage "Why did you let him escape Dragon?" war für mich noch logischer, denne denn es gibt in Smokers Augen einfach keinen logischen Grund, warum dies berüchtigte Person einem so unbedeutenden und keinen Fisch wie Ruffy helfen sollte. Die direkte Ansprache mit Dragon ist für mich auch kein Hinweis auf eine Bekanntschaft zwischen den beiden, denn wie sollte Smoker ihn den sonst nennen, Revolutionsanfüher ?
      :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
      Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
      These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
      Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
      Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
      Right now, we stand in neutral territory!!!
      "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
      Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

      So kann man es aber auch sehen
      "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
      Death, Discworld, Terry Pratchett

    • Die Idee ist sicherlich eine Interessante aber ich kann mir nicht Vorstellen das er als Leiter von ID einfach mal das Gefängnis verlässt um bei der Hinrichtung dabei zu sein.
      Hätte er die Marine nach einem Gespräch mit GR verlassen wäre das doch schon längst erwähnt worden, immerhin ist es keine unwichtige Position.
      Level 5.5 könnte durch unseren Scheren Freund entstanden sein (Inazuma).

      Dragon war schon der Feind von Smoker aber machen wir uns nix vor Smoker wusste das er keine Chance gegen Dragon haben würde und außerdem war er selbst zu überrascht.


      Ich würde mich nicht einmal wundern wenn Dragon alles durch Garp erfahren hat und das dieser vllt wie Bartholomäus Bär ein doppel Spiel spielt. Als Held der Marine würde keiner ihn in verdacht haben. Dazu scheint er sich immer Loyal zu verhalten, aber ob er hinterrücks Informationen zu Dragon übergibt wissen wir nicht.

      Ich mein wieso sollte Dragon seinen Sohn bei Garp lassen? Ruffy wurde immerhin erst nach GR Hinrichtung geboren.
      Die Frage die ich gerade nicht beantworten kann, hat Dragon Garp Ruffy gegeben oder wusste er nix von Ruffy?
      Wenn nein wieso war er in LT und woher wusste er von Ruffy? (Sabo können wir hier ausschließen. Vllt Steckbrief aber ob er die liest?) Und vor allem wieso hat er nie Kontakt zu Ruffy aufgenommen?

      Für mich Persönlich ist Dragon ein Charakter der viele Fragen aufwirft. Sei es um seine Kräfte, über Ruffy, über Garp, Ruffys Mutter oder seine Beweggründe. das Einzige was ich mit nicht vorstellen kann das Dragon eine größere Position bei der marine hatte, dafür wurde er viel zu lange nicht richtig beachtet.
    • Kepler schrieb:

      So sehe ich das Zumindest. Und der erste Satz mal auf deutsch übersetzt: "weißt du, dass die gesamte Regierung hinter dir her ist?"
      Das klingt für mich auch nach etwas, dass man einem alten bekannten (vlt. seinem alten Vorbild?) sagt

      Sag mal, hast du überhaupt gelesen, was ich geschrieben hab? Scheinbar nicht, denn du hast das einfach übergangen, was ich ziemlich unverschämt finde. Nochmal zum Klarstellen: Deine Hauptthese ist, dass Dragon Leiter des ID war. Dies baust du anhand zweier wesentlicher Argumente auf: Zum einen weiss Ivankov sehr viel über den Aufbau vom ID, zum anderen ziehst du dies aus den angeblich bestehenden persönlichen Beziehungen verschiedener Charaktere, wie Smoker und Roger. So habe deiner Meinung nach Roger Dragon v.a. durch seinen Aufenthalt im ID näher kennengelernt und bei Dragon, der der Leiter des IDs gewesen sei, einen Sinneswandel bewegt. So. Diese Annahme unterstützt deiner Meinung nach auch die "besondere Beziehung" zwischen Smoker und Dragon, welche sich daraus erklären ließe, dass Dragon ja ID-Leiter gewesen sei und Smoker bei der Marine, die beiden sich so also ganz gut kennen könnten.

      Nun wiederholt: Smoker war zu Rogers Hinrichtung, als kurz nach oder kurz vor Dragons Sinneswandel, deiner Meinung nach, 12 JAHRE alt. Wie soll er da bei der Marine gedient haben? Vor allem in einer Position, in der er den ID-Leiter kennt?

      Zu deinem anderen Statement, dass Smoker zu Dragon gesagt habe, "weißt du, dass die gesamte Regierung hinter dir her ist?", was auf eine persönliche Beziehung anspiele. Nun, würde der Effekt der gleiche sein, wenn wir "Du" durch "Sie" ersetzen, also "wissen Sie, dass die gesamte Regierung hinter ihnen her ist?"? Klingt schon wesentlich objektiver und distanzierter. Im Englischen gibt es nur "You", was sowohl die förmliche Anrede im deutschen "Sie" als auch die intime Anrede "Du" ausdrückt. Und so gut wie alle deutschen Internetübersetzungen nehmen die englische Version als Grundlage, d.h. es ist mehr oder weniger willkürlich, ob "Sie" oder "Du" genommen wird.

      Und selbst beim "Du": Smoker sprach Ruffy auch in ihrer ersten Begegnung mit "Du" an, obwohl er ihn vorher nicht kannte, so what? Ein "Du" allein legitimiert keine tiefergehende persönliche Beziehung.


      Horus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Horus ()

    • cloud88 schrieb:

      Ich mein wieso sollte Dragon seinen Sohn bei Garp lassen? Ruffy wurde immerhin erst nach GR Hinrichtung geboren.
      Die Frage die ich gerade nicht beantworten kann, hat Dragon Garp Ruffy gegeben oder wusste er nix von Ruffy?
      Wenn nein wieso war er in LT und woher wusste er von Ruffy? (Sabo können wir hier ausschließen. Vllt Steckbrief aber ob er die liest?) Und vor allem wieso hat er nie Kontakt zu Ruffy aufgenommen?
      Ganz einfach aus dem Grund, weil er offen gegen die WR rebelliert und das Leben seines Sohnes gefährden würde, ließe er diesen bei sich leben. Da ist es doch logischerweise am sichersten für das Kind, wenn es bei seinem Großvater aufwächst und niemand weiß, dass dieses Kind der Sohn des meistgesuchten mannes der Welt ist!

      Ich bin grad nicht sicher ob du die Frage ernst meinst, ob Dragon nichts von Ruffy wusste. Natürlich wusste er von ihm, keine Ahnung wie genau du OP verfolgst aber warum sollte Dragon Ruffy vor Smoker retten und wie Ivankov sagt "immer Richtung East Blue gucken, als ob er dort etwas zurückgelassen hätte", wenn er nicht wüsste das Ruffy sein Sohn ist?

      Und abschließend noch zu der Sache mit dem Steckbrief und Kontakt zu Ruffy: er hat aus ganz oben genanntem Grund nie Kontakt aufgenommen (um Ruffy zu schützen) und nachdem Ruffy nach Enies Lobby einen neuen Steckbrief bekommt, sieht Dragon diesen und sagt "dass der Tag kommen würde, an dem sich Vater und Sohn treffen werden".
    • Vizeadmiral D. Garp schrieb:

      cloud88 schrieb:

      Ich mein wieso sollte Dragon seinen Sohn bei Garp lassen? Ruffy wurde immerhin erst nach GR Hinrichtung geboren.
      Die Frage die ich gerade nicht beantworten kann, hat Dragon Garp Ruffy gegeben oder wusste er nix von Ruffy?
      Wenn nein wieso war er in LT und woher wusste er von Ruffy? (Sabo können wir hier ausschließen. Vllt Steckbrief aber ob er die liest?) Und vor allem wieso hat er nie Kontakt zu Ruffy aufgenommen?
      Ganz einfach aus dem Grund, weil er offen gegen die WR rebelliert und das Leben seines Sohnes gefährden würde, ließe er diesen bei sich leben. Da ist es doch logischerweise am sichersten für das Kind, wenn es bei seinem Großvater aufwächst und niemand weiß, dass dieses Kind der Sohn des meistgesuchten mannes der Welt ist!

      Ich bin grad nicht sicher ob du die Frage ernst meinst, ob Dragon nichts von Ruffy wusste. Natürlich wusste er von ihm, keine Ahnung wie genau du OP verfolgst aber warum sollte Dragon Ruffy vor Smoker retten und wie Ivankov sagt "immer Richtung East Blue gucken, als ob er dort etwas zurückgelassen hätte", wenn er nicht wüsste das Ruffy sein Sohn ist?

      Und abschließend noch zu der Sache mit dem Steckbrief und Kontakt zu Ruffy: er hat aus ganz oben genanntem Grund nie Kontakt aufgenommen (um Ruffy zu schützen) und nachdem Ruffy nach Enies Lobby einen neuen Steckbrief bekommt, sieht Dragon diesen und sagt "dass der Tag kommen würde, an dem sich Vater und Sohn treffen werden".


      Dragon kann genau so gut Ruffy Mutter verlassen haben bevor er von der Schwangerschaft erfahren hat, immerhin wissen wir nix über sie. Außerdem hätte er seinen Sohn ebenfalls zu einem Revo Ausbilden können und nicht zu einem des Gegners so das er nachher noch selber gegen Ruffy hätte Kämpfen müssen. Dragon will wie du sagst Ruffy schützen und lässt ihn bei Garp der ihn zu einem Marine Soldaten ausbilden will, für mich ziemlich unlogisch da Ruffy so nicht geschützt wird sondern nur irgend wann vllt gegen seinen Vater Kämpfen muss. Von daher auch wenn du alles von mir gelesen hast der Verdacht das Garp sowohl für die Marine als auch für Dragon Arbeitet. Ruffy und Ace die Söhne der schwersten Verbrecher (laut der Weltregierung) wachsen zusammen dank Garp auf, wie Realistisch ist es das sie zur Marine gehen?

      Beide haben den selben Nachnamen das sollte eigentlich schon genug zweifel hegen und auch hier stellt sich die Frage wieso Dragon nicht Kontakt mit seinen Sohn aufgenommen hat, Schützen ist hier auch Blödsinn da Ruffy schon gesucht wurde unter anderem durch Smoker. Außerdem haben sie ja auch Ace Herkunft heraus gefunden da sollte Ruffys auch möglich sein.
    • Leute seht euch mal das Schiff von Dragon an - mir ist das grade erst aufgefallen bei meinem Rewatch :


      Ganz am Anfang,das Schiff hat einen chinesischen,blauen Drachen als Gallionsfigur - Zufall?
      Es gibt ja schon länger die Theorie,dass Dragon die Drachen Modell Shenlong gegessen hat und damit das Wetter (Stürme,Blitze,Regen) kontrolliert.
      Natürlich kann er auch weiterhin nur von eine Paramecia Wetter/Himmelsfrucht gegessen haben,aber irgendwie sagt mir die Theorie mit der Drachenfrucht ziemlich zu.
      Es gibt ja noch weitere Argument,die hier ja auch genannt wurden,zb die Tatsache,dass Dragon aus dem Osten kommt,und der azurblaue Drache aus dem Osten kommt.
      de.wikipedia.org/wiki/Blauer_Drache
    • Mir ist beim Pirate Warriors 3 spielen ein Gedanke bezüglich der Beziehung zwischen Garp und Dragon gekommen.

      Die Familie Monkey D. ist ja aufgrund ihrer "vielseitigen" Gesinnung sehr interessant. Am deutlichsten wurde dies beim GE, als Garp wohl die größte Sinnkrise seines Lebens durchlitt: Überzeugung oder Familie? Dementsprechend stand bereits oft auch die Beziehung von Dragon und seinem Vater zur Diskussion: stehen sie in Kontakt? Kam es zum Bruch zwischen den Beiden aufgrund der "Gesetzlosigkeit" Dragons?
      Auch wenn Garp sich gegenüber Senghok lustigerweise mit den Taten seiner Familie brüstet, muss er doch v.a. mit seinem Sohn, der gezielt die Weltregierung angreift, seine ideologischen Probleme haben.

      Ich denke, dass es tatsächlich zum Bruch zwischen den beiden kam und somit kein Kontakt besteht. Dies schlussfolgere ich aus dem Umständen um Sabo. Sabo hatte sein Gedächtnis verloren und wusste nichts über seine Vergangenheit. Auch wenn Garp Sabo vermutlich nicht als einen seiner Enkel betrachtet, müsste er ihn doch sehr wohl erkannt haben, hätte er ihn jemals bei Dragon gesehen. Auch wenn Garp Dragon nicht besuchen würde, sondern nur telefonisch Kontakt halten würden, hätten doch die Alarmglocken läuten müssen, als Dragon von dem kleinen Adeligen sprach, den er aus dem Wasser fischte.

      Was meint ihr?
    • Ich beschäftige mich nun mit dem Anführer der Revolutionäre Monkey D. Dragon...
      Seine Organisation hat das oberste Ziel die Regierung zu stürzen.
      Was sind die Beweggründe dieses Mannes? Warum ist er so davon überzeugt sein Leben mit einer so großen Aufgabe zu verbringen?
      Ich habe dazu 2 Theorien aufgestellt. Beide Theorien basieren darauf, dass Dragon von der wahren Geschichte und dem wahren Gesicht der Weltregierung weiß.

      Theorie 1: Ehemaliger Marinesoldat
      Wie wir alle wissen ist Dragon der Sohn des Marine Vize Admirals Garp. Ich bin mir 100% sicher, dass es Garps Wunsch war, seinen Sohn in der Marine zu sehen.
      Nun ist er der meist gesuchte Mann der Welt.
      Diese Theorie beginnt mit einem Ehrgeizigen Jungen Marinesoldaten Dragon. Durch seinen bekannten und gefürchteten Vater und seinen Fähigkeiten hat er sich schnell einen Namen gemacht und ist die Karriereleiter aufgestiegen. So weit, bis er bestimmte Sachen über die Geschichte und die Weltregierung erfahren hat. Vllt hat er diese Sachen auch nur durch Zufall mit gekriegt, oder hat als Leibwächter von den 5 Waisen Sachen mitgekriegt, die sein Weltbild so erschüttert haben, dass er sich gegen die Weltregierung gewandt hat, und die Revolutionäre gegründet hat.
      Für diese Theorie spricht auch das gefühlt vertrauliche Auftreten von Smoker in Loguetown

      Theorie 2: Dragon als Mitglied von Gol.D Rogers Crew
      Wie bereits erwähnt, gehe ich davon aus, dass Dragon die wahre Geschichte kennt. Wie wir durch Rayleigh erfahren haben hat Roger die wahre Geschichte raus gefunden. Von daher ist es nicht so abwegig, dass Dragon als ehemaliges Crewmitglied auch davon wusste. Rayleigh wusste ja auch davon, und es ist nicht ausgeschlossen, dass Dragon eine durchaus hohe Position hatte. (Auch wenn dies dem Irrglaube der Bevölkerung, alle von Rogers Männer seinen gefasst worden, wiedersprechen würde.) Nach dem Tod seines Captains hat er sich dazu entschlossen gegen die Weltregierung vor zu gehen.


      Auf jeden Fall war da was in seiner Vergangenheit, dass kann man nicht abstreiten. Ohne das Wissen über die Machenschaften in der Welt würde niemand so eine Organisation gründen.

      Desweiteren ist die Frage interessant, ob Dragon die Revolutionäre überhaupt gegründet hat, oder ob es sie bereits vor ihm in kleinem Stil gab und er nur eingetreten ist und nach einer gewissen Zeit die Führung übernommen hat.

      Alles in allem ist Dragon einer der Mysteriösesten Charaktere der One Piece Welt.
      Ich denke bis man wirklich viel über ihn, seine Vergangenheit und seine Organisation erfährt wird es noch ein paar Jahre dauern.
      Bis dahin müssen wir uns wohl mit Theorien zufrieden geben und sprichwörtlich im Nebel stochern.
    • ich will Kurz auf ein bestimmte Szene aus dem aktuellen Kapitel 866 eingehen:
      und zwar als Schwester/ Mutter Caramel die Riesen vor der Hinrichtung gerettet hat und das Wetter plötzlich stürmisch wurde. Diese Szene hat mich stark an Dragon erinnert als er Ruffy vor smoker gerettet hat!!
      Falls Dragon eine Teufelsfrucht hat die das Wetter beeinflussen kann dann könnte es sein das Caramel vorher dessen Nutzer war.
    • Cloud.D.Roth schrieb:

      ich will Kurz auf ein bestimmte Szene aus dem aktuellen Kapitel 866 eingehen:
      und zwar als Schwester/ Mutter Caramel die Riesen vor der Hinrichtung gerettet hat und das Wetter plötzlich stürmisch wurde. Diese Szene hat mich stark an Dragon erinnert als er Ruffy vor smoker gerettet hat!!
      Falls Dragon eine Teufelsfrucht hat die das Wetter beeinflussen kann dann könnte es sein das Caramel vorher dessen Nutzer war.
      Nette Idee!
      Dem Anschein hat es zwar, aber glaube hier wird nur Schwester Caramel als "Mutter Theresa von Elban" hingestellt und wie per "Gottesschlag" mit einem Sonnenscheinstrahl erleuchtet als die Riesen exekutiert werden sollten.

      "Das Böse schläft niemals für immer ..."
      "Es liegt an den Guten, dass Böse in den ewigen Schlaf zu bringen ehe das Böse das Gute tötet"