Big Mom (Charlotte Lin-Lin)

    • kaidoo schrieb:

      Ist es noch keinen aufgefallen? Es wurde ein Bild von Big Mom > veröffentlich wo man sie in Jung sieht 28/48 Jahre Alt
      Doch, das haben glaube ich die meisten gesehen, da es hier im Board auch bereits gepostet wurde.

      Ich finde es allerdings extremst unpassend und kann mich damit nicht so recht anfreunden. Wir haben BigMom als Kind gesehen, wo sie bereits extrem fett war und Süßigkeiten über alles geliebt hat. Zusätzlich gab es damals bereits ihre Fressattacken. Dann wurde sie in jungen Teenager Jahren gezeigt in denen sie ihr Imperium aufbaut und auch da war sie nicht dünner. Mir erschließt sich momentan noch nicht, inwiefern sie es geschafft hat derart extremst abzunehmen. Ihre Vorlieben für das Essen die uns quasi permanent in der Gegenwart als auch im Flashback gezeigt wurden machen es für mich leider sehr unglaubwürdig. Dafür hätte Oda sie als Kind vielleicht weniger korpulent zeichnen sollen. Und als sie die paar Tage fasten sollte auf Elbaf endete das ganze auch in einem Fressrausch und jeder sollte wissen, dass Diäten so nicht funktionieren können.
    • Möglicherweise könnten die die Bilder auf eine Veränderung von Big Mom in der Vergangenheit hindeuten.

      Vielleicht hat sie zuerst mit Streussen die Welt terrorisiert und ihr Königreicha aufgebaut. Dies war in ihrer Kindheit und Jugend.
      Als junge Erwachsene hat Big Mom dann vielleicht etwas erlebt, was sie dazu gebracht hat, ihre bisherigen Taten zu überdenken. Infolgedessen nahm sie auch ab und veränderte sich.
      Im Alter von 48 oder 50 Jahren kam es dann aber zu einem schweren Rückschlag und aus Big Mom wurde wieder die zerstörerische und fresssüchtige Tyrannin, die sie heute ist.

      Weiß nicht vielleicht interpretiere ich da zu viel hinein und die Wahrheit ist einfach nur, dass Big Mom einfach in ihrer Jugend sehr hart und viel trainiert hat, um mit Whitebeard und Kaido mithalten zu können. Dies führte dann auch zu ihrer Figur. Später zog sie sich dann nach Totto Land zurück und wurde wieder fett...
    • Wieso ist das nicht möglich, dass BM später abgenommen hat? Ist doch jetzt wirklich nichts außergewöhnliches... Auch zeigt es, dass BM sehr wohl trainiert hat, als wie manch einer hier behauptet hat, dass Sie niemals trainieren musste, weil Sie sonst nicht Fett währe etc. und ihre Kraft einfach so bekommen hat.
      Nur weil jemand als Kind Fett war, heißt das noch lange nicht, dass es immer so sein wird...

      Jetzt wissen wir aber auch, wie Sie so viele Ehemänner abbekommen hat.

      Man sollte niemals jemanden nach seinem äußeren beurteilen.

      Mfg
    • Es gibt keinen Thread für BigMoms Bande, soweit ich das gesehen habe, von daher wird das wohl okay sein. Ansonsten verschieben oder löschen die Mods das.

      Interessant, danke für die Info. Ist fraglich, ob es im Original oder nur in einer Übersetzung geändert wurde. Bzw. stand nur in der Jump "Logia" und im japanischen Original-Mangaband 86 steht "Paramecia"?
      Das wäre schon der Hit, dann hatten die Leute Recht, die dass von vornherein sagten. Und was wichtiger ist: Oda würde seine eigens kreirten Teufelsfrucht-Fähigkeiten unerwartet verändern. Denn das, was Katakuri machen kann ist Logia-Typ, aber Mochi ist eigentlich Paramecia, daher dieses Patt.
      Falls jemand Infos hat, bitte :thumbsup:
      One Piece worrying trend !! ;( ;( ;(
    • Santoryu1080 schrieb:

      Nur weil jemand als Kind Fett war, heißt das noch lange nicht, dass es immer so sein wird...
      Natürlich heißt es das nicht. Aber wir bekommen einen Charakter als Kind vorgestellt, der nicht mal im Ansatz Hinweise darauf liefert, dass er abnehmen will geschweige denn es könnte. Zudem kennen wir den Charakter 60 Jahre älter und er weist genau die gleiche Körperfülle und die gleichen Charakterzüge auf wie als Kind. Da wirkt es einfach unrealistisch, dass dieser Charakter zwischenzeitlich mal absolut top in Form gewesen ist.

      Würden wir Linlin nur als Kind kennen und sie dann mit ihrem 28jährigen Traumkörper kennen lernen würde ich sagen voll okay und möglich. Da hat sich dann der Charakter wohl verändert. Da wir aber die 68jährige Linlin kennen die im Prinzip mehr oder weniger die 5jährige in einem älteren Körper ist, wirkt es nunmal unglaubwürdig, dass zwischendurch mal ein kompletter Sinneswandel vonstatten ging der aber dann wieder rückgängig gemacht wurde. Vielleicht gibt es ja noch eine Erklärung von Oda dazu, aber im Moment ist es meiner Meinung einfach nur unpassend.
    • Ich nehme mal an Streusen wird da vielleicht seine Finger im Spiel gehabt haben(nach dem Motto "Hör zu LinLin, keiner steht auf fette Weiber also wenn du Ehemänner willst musst du abnehmen!"). Er wird LinLIn vielleicht so beeinflusst haben das sie wirklich weniger gegessen und mehr trainiert hat und so eben zu diesem Körper gekommen ist(oder er hat ihre Süssigkeiten rationiert in guter alter Eltern Manier :D), außerdem kann ein extremer Wachstumsschub oftmals auch sehr viel Fett verschieben was dann eben zu einer schlankeren Figur in späteren jungen Erwachsenenjahren führen kann :D Das Fett wird quasi etwas besser verteilt um mehr Muskelmasse aufbauen zu können(hab dazu auch ein Bild gezeichnet was ich in den nächsten Tagen hier hochladen werde, ein etwas realistischeres Bild von ihr mit 28 was nicht so einen krassen Unterschied macht zu ihrem 68 Jährigem selbst.)

      Kein Wunder das der gute alte Koch der guten LinLin verfallen ist, bei so einer Wumme von Frau, wer könnte da schon nein sagen *lach*
    • Als wir Big Mom zum ersten Mal kennen lernten, hatte sie sich gerade so sehr aufs essen gefreut, dass ihre Magensäure überlief. Bobbin kam da gerade zurück von seiner Mission, eine ganze Nation platt zu machen weil sie keine Süssigkeiten mehr an Big Mom liefern konnten. Ihr Territorium ist ein wahres Königreich der Kallorien, die einzelnen Inseln bestehen aus verschieden Nahrungsmitteln. Ihre 5000 Kinder hat sie nicht nur fast alle nach irgendwelchen Leckereien benannt, sondern ihn gleich noch die passende Teufelsfrucht gegeben. Big Mom ist verrückt nach Essen und wie wir wissen, dreht Sie komplett frei wenn Sie nicht das bekommt, was Sie will. Sie bringt es fertig, wegen ein paar Windbeuteln alles dem Erdboden gleich zu machen und selbst ihre eigenen Kinder zu töten. Sie ist mit ihrer grenzenlosen Fresssucht auf die Welt gekommen. Mein Gott sie hat sogar die für Sie wichtigste Person in ihrem Leben bei lebendigem Leibe gefressen, von dem halben dutzend Kinder mal abgesehen. Diese maßlose Gier nach Essen, das ist es doch, was Big Mom ausmacht, das ist der zentrale Bestandteil ihrer Persönlichkeit. Und jetzt soll diese Big Mom irgendwann mal schlank gewesen sein? Nicht nur schlank, sondern richtig heiss...WTF?!! Ich hoffe wirklich inständig dass da noch 'ne vernünftige Erklärung kommt. Das ruiniert mir gerade ein klein wenig den Charakter Big Mom, den Ich eigentlich so gern habe. Das ist einfach nur derbe unlogisch und sollte unbedingt noch aufgeklärt werden, ansonsten...huge fail, Oda.
    • Ich habe eine Theorie warum Big Mom jetzt wieder so fett ist. Wir wissen das sie Kontakt mit GR hatte und er mithilfe ihres PGs überhaupt erst die Möglichkeit hatte PK zu werden. Was wäre den wenn ihr dieser Verrat so nahe ging das sie wieder zu dem Monster wurde das sie jetzt ist? Ich meine sie hatte genauso das Ziel PK zu werden und Gold Roger sollte ihr beim lesen des PGs helfen. Er nutzte aber ihr Vertrauen aus und fand auf eigene Faust Raftel und wurde der PK. Ich halte das zumindest für sehr wahrscheinlich, immerhin hat er damit erst mal ihren Traum platzen lassen. Man kann auch sehen wie wichtig ihr das ist, immerhin soll Pudding ja dafür sorgen das BM versteht was dort drauf steht. Wer weiß vielleicht hatte sie es wirklich geschafft ihren inneren Dämon unter Kontrolle zu bringen und sich was Essen anging gezügelt gehabt. Dann kam das mit GR und sie war so sauer wie bei dem was Ruffy machte und viel danach in einen wahren Rausch. Ich gehe aber auch davon aus, dass WCI schon damals voller Essen war und auch die Kinder schon nach Essen benannt wurden. Sie will/wollte ja ein Paradies schaffen für alle Rassen auf der Welt und was passt da besser als ein Schlaraffenland?
    • smoker1990 schrieb:

      Ich habe eine Theorie warum Big Mom jetzt wieder so fett ist. Wir wissen das sie Kontakt mit GR hatte und er mithilfe ihres PGs überhaupt erst die Möglichkeit hatte PK zu werden. Was wäre den wenn ihr dieser Verrat so nahe ging das sie wieder zu dem Monster wurde das sie jetzt ist? Ich meine sie hatte genauso das Ziel PK zu werden und Gold Roger sollte ihr beim lesen des PGs helfen. Er nutzte aber ihr Vertrauen aus und fand auf eigene Faust Raftel und wurde der PK. Ich halte das zumindest für sehr wahrscheinlich, immerhin hat er damit erst mal ihren Traum platzen lassen. Man kann auch sehen wie wichtig ihr das ist, immerhin soll Pudding ja dafür sorgen das BM versteht was dort drauf steht. Wer weiß vielleicht hatte sie es wirklich geschafft ihren inneren Dämon unter Kontrolle zu bringen und sich was Essen anging gezügelt gehabt. Dann kam das mit GR und sie war so sauer wie bei dem was Ruffy machte und viel danach in einen wahren Rausch. Ich gehe aber auch davon aus, dass WCI schon damals voller Essen war und auch die Kinder schon nach Essen benannt wurden. Sie will/wollte ja ein Paradies schaffen für alle Rassen auf der Welt und was passt da besser als ein Schlaraffenland?
      Gute Theorie die zumindest in maßen sogar Realistische ist ich sag nur Frustfressen. Also zumindest war WCI als Mutter Caramel mit den Kindern dort hin ist nocht keine Reine Kuchen insel.das hat man im Flashback besehen. Sie wurde erst durch Streußen umgebaut. Ich denke das kurz nachdem Big Mom auf Streußen gestoßen ist die Insel umgewandelt worden den mich erinnert die Insel mit dem Setting irgendwie an ein Klischeehaftes Kitschiges Mädchenzimmer. Und ich denke nicht das die Verwandlung erst vollzogen wurde als Big Mom ihre Erstrn Kinder bekommen hat.

      Eine weitere Erklährung für Big Moms Stimmungsschwankungen und die Fressgelüste waren das Big Mom mal wieder Schwanger ist. Immerhin hat sie (schon)42 Jahre lang Kinder zu Welt gebracht und sie wird nicht schon mit 14 Angefangen haben. auch wissen wir nicht genau wie viele Tochter und Söhne Big Mom hat. Wir wissen nur das Pudding die 35 Tochter es konnte aber auch weitere Töchter geben. Und wen der kleine Junge der sich nicht die Zähne putzen wollte kein Enkel von Big Mom ist könnte er durch aus ein weiterer Sohn von Big Mom sein. Aber das würde nur die Erklärung für die jetzige Fressattakte sein nicht aber die Fressattakte die sie als Fünfjährige hatte. Wo bei wen ich es mir so recht überlege könnte es eine gesteigerte Trotzanfall sein. So nach dem Motto: " Ich will aber."
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Mihawk D. Dragon schrieb:



      auch wissen wir nicht genau wie viele Tochter und Söhne Big Mom hat. Wir wissen nur das Pudding die 35 Tochter es konnte aber auch weitere Töchter geben.
      Doch wir wissen von Pudding in Kapitel 828, dass sie 39 Töchter und 46 Söhne von 43 Ehemännern hat.
      Insgesamt halte ich das mit der Schwangerschaft als Erklärung als sehr unwahrscheinlich, sie hatte immer nur Appetit auf Süsigkeiten die sie gerade nicht bekommen hat, welche ihren Rausch ausgelösst haben.
      DIE GUMMIENTENFLOTTE
    • Woher weißt du das es 46 Söhne sind. Wir wissen nur das Stand Heute Big Mom 85 Kinder von 43 Ehemännern hat davon Mindestens 35 Töchter und 20 Söhne hat. Das Big Mom 42 Jahre lang Kinder zu Welt gebebracht hat und das Sie auch schon Enkel hat. Aber aus den Informationen geht nicht hervor ob es eine 36 oder 38 Töchter gibt. Also zu sagen das Big Mom 35 Töchter und 46 Söhne hat ist gewackt. Auch wen es recherisch auf gehen würde. Ich gehe aber von ungefähr einem Verhältnis von ungefähr 50/50 aus. Da die Chance nunmal bei zwei Geschlechtlichen Spezies nunmal 50/50 ist und sich das verhältnis bei der Anzahl der Kinder ungefähr in der Wagge halten müsste.

      Auch wissen wir nicht wann Big Mom das erste mal Schwanger war und wann das letzte mal. Da wir nicht das Alter ihrer Kinder haben. Ich erinnere gerne an das Mädchen Anana aus Kapitel 845 Seite 7 was ihre Kuschenltiere verstümmel wollte das spricht Big Mom klar mit Mama an. Und ich denke das sie wirklich Big Moms Tochter ist und sie nicht nur so nennt.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Mihawk D. Dragon schrieb:

      Woher weißt du das es 46 Söhne sind.
      Hat Pudding der SHB gegenüber in Kapitel 828 erklärt:

      Kapitel 828 schrieb:

      Actually, she has 39 daughters and 46 sons. All 85 of us are siblings!
      Ich gehe einfach mal davon aus, dass Pudding der SHB diesbezüglich ausnahmsweise mal keine Lüge aufgetischt hat und wir ihren Worten daher auch durchaus glauben schenken können. Mit Lola und Chiffon haben wir ja auch die Bestätigung, dass u.A. Zwillinge darunter sein können. Was auch Sinn ergibt, weil 85 Schwangerschaften innerhalb von gut 40 Jahren alleine rechnerisch schon überhaupt nicht möglich wären.
    • Hast gewonnen hatte nur im Wikibeitrag geguckt die stelle hatte ich nicht mehr im Kopf. Trotzdem ändert das nicht viel an meiner Erkärung da die Anzahl der Söhne und Töchter hierfür irrelevant ist. Interesant für die Erklärung ist hierbei nur das laut FPS Big Mom 42 Jahre lang Kinder zu Welt gebracht hat. Wir aber nicht wissen von wann aus. Obwohl da die Zeichnungen von Big Mom mit 28 und 48 schon einen gewissen ausschluss drüber geben können. Dem zufolge könnte sie mit cira 24 Jahren angefangen haben.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Wollte das mal im passenden Thread weiterführen ^^
      @D'Grafunder & @LaDarque ihr meint das also BM TK weiter aktiv sein könnte, weil Sie ihre Seele aufgeteilt hat?
      Erinnert mich etwas an Voldemort von Harry Potter aber wäre natürlich denkbar...

      Das hieße ja dann aber auch, dass die Seelenfruch nach BM k.o. mehr oder weniger ein eigenständiges Leben bzw Dasein hat oder?
      Kann Big Mom überhaupt sterben oder müssen dafür vielleicht vorher alle Seelenteile wieder zurückkehren?
      Vielleicht müssen aber auch, um nochmal auf Hrry Potter zurück zu kommen, zuerst all Ihre Seelenteile vorher zerstört werden, bevor man Big Mom wirklich besiegen kann... ein Angriff auf Prometheus hat Jimbej ja schon gestartet.
      OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE
    • @Cutty Framm Ganz so würde ich das nicht nennen. Vor allem nicht, dass es sich hier um eine Eigenschaft der TF handelt. Ich versuche es einmal ausführlicher zu erklären.

      Big Mom nutzt Ihre Frucht um Seelen-Stücke anderer (bsp. Bewohner von WCI) für sich einzuverleiben. Dabei handelt es sich um etwas, was ich mal vereinfacht wie Essen beschreibe. Nur um es einmal mit etwas anderem zu verdeutlichen. Gleiches macht Sie nun auch mit Ihrer TF um andere Objekte aufgrund Ihrer eigenen Seele zu Leben zu erwecken. Praktisch schenkt Sie Ihnen etwas zu essen, was Sie zum Leben erweckt.

      Doch ist die TF praktisch nach dieser "Trennung" aus dem Spiel und alle verhalten Sich eigenständig von und zueinander. Natürlich ist BM die gefürchtete, fette Königin dieses Landes, welche im Vergleich zu anderen Königen, die wir zuvor Kennen gelernt haben, nicht ganz so schlecht mit Ihrem "Volk" umgeht, dennoch fürchtet man Sie aufgrund Ihrer Stärke, bzw. umso mehr aufgrund Ihrer Ausraster, wo Sie Freund und Feind nicht voneinander unterscheiden kann. Dies wiederum erzeugt Angst vor Ihr und wir alle wissen, welche Macht Sie über Personen hat, welche "Angst" vor Ihr haben.

      Demnach sind alle Homies und von Ihr zum Leben erweckten Gegenstände unabhängig voneinander, jedoch mehr oder weniger Treu, ängstlich, aber im Grund nochmals nicht aufgrund Ihrer TF mit Ihr verbunden. Diese Aktion der TF ging mit dem "übergeben" oder "einverleiben" der Seelen vorüber.

      Prometeus, Napoleon und Zeus haben wesentlich mehr von Ihr einverleibt bekommen, wobei es sich bei 2en von denen eigentlich um eine Wolke und Feuer handelt, was ebenfalls nochmals eine andere Hausnummer ist, da Sie eigentlich keine festen Bestandteile an sich (wie ein Baum) haben. Doch haben diese "Seelen-Stücke" auch mehr von Ihr mit "rüber" genommen. D.h. Sie haben ebenfalls bestimmte Eigenschaften Big Moms, welche ich aufgrund des Verlaufes des Chapters glaube ich nicht nochmals explizit beschreiben muss.

      Somit würden auch mit einem Falle von BM ALLE von Ihr erschaffenen Homies noch weiter leben und weiterhin einen Teil Big Mom's in sich tragen. Nichts was stärker werden könnte oder den Charakter übernehmen kann, doch eben ein Stück Ihrer Seele.

      Ist es einigermaßen Verständlich was ich hier versuche zu faseln?! :)


      Greetz und weiterhin ein fetter "Zeus breeze Tempo",
      D
    • Die Frage, ob Zeus, Prometheus und Napoleon nach Big Moms Niederlage weiterhin in Takt bleiben, oder nicht, kann man in meinen Augen so oder so beantworten.

      Dennoch würde ich zu einer Unterscheidung zwischen Big Moms "Horkruxen" raten, die aus ihrer eigenen Seele geschaffen wurden und Seelen, die sie von anderen Menschen "gestohlen" hat. Eine Niederlage/Bewusstlosigkeit kann, muss aber nicht den gleichen Effekt wie bei Moria haben, der ja in diesem Moment auch nur die Kontrolle fremder Schatten verloren hat. Auch bei Sugar hatten wir eine zwanghafte Fremdkontrolle, wobei man hier auch wieder das Gegenbeispiel Law anführen kann. Weder Bewusstlosigkeit noch Seestein führten dazu, dass die Operationen/Effekte, die er anderen zugefügt hat, aufgehoben wurden.

      Ich glaube daher, dass Big Moms Seelenkräfte bei allen Homies und sonst wie veränderten Gegenständen definitiv ihre Wirkung verlieren werden, sollte diese nach den typischen One-Piece-Regeln K.O gehen. Ob "Horkruxe" wie Zeus, Prometheus und Napoleon in diesem Sinne auch dazugehören, liegt in meinen Augen völlig in Odas Hand und Interpretation des Geschehens. Ich könnte mir hier im Falle Zeus' - und um ihn und eine weitere Zugehörigkeit zu Nami geht es ja - durchaus auch vorstellen, dass Brook eine wichtigere Rolle einnehmen wird. Einerseits haben wir eindeutig gesehen, dass die Totenreichfrucht und die Seelenkontrolle, die Brook sich in den zwei Jahren des Timeskips angeeignet hat, als ultimativer Konter gegen die rangniederen Homies gesehen werden kann. Ebenso war er in der Lage Prometheus ernsthaft zu verletzen. Für mich wäre es von daher nicht weit hergeholt, wenn es Brook sogar gelingen würde, die Verbindung zwischen Zeus und Big Mom zu trennen, denn de facto hat er nichts anderes mit den Homies getan.

      Es wäre zumindest eine Überlegung, die mir durchaus zusagen würde, wenn man sich denn auf die Argumentationsschiene begeben will, dass die "Horkruxe" und Big Mom (teilweise) separate Wege gehen.
    • Cutty Framm schrieb:

      Das hieße ja dann aber auch, dass die Seelenfruch nach BM k.o. mehr oder weniger ein eigenständiges Leben bzw Dasein hat oder?
      Kann Big Mom überhaupt sterben oder müssen dafür vielleicht vorher alle Seelenteile wieder zurückkehren?
      Es gibt durchaus mehrere Stränge die man verfolgen kann wenn BM k.o. gehen sollte. Es kommt drauf an wie Oda die Physik der TF sich gedacht hat. So hat man gesehen das Brulee ohnmächtig war aber die Spiegelwelt trotzdem noch da war.

      Zunächst die normalen Homies, also diejenigen die entstehen durch die Abgabe der Bevölkerung an BM. Diese könnten durchaus zurückkehren. Der sogenannte Sugareffekt könnte hier greifen und einen ähnlichen Effekt haben. Nur BM ist diese Homies ja auch, normal würde man da denken das die Lebenszeit futsch ist oder übertragen auf BM als solches. Ich denke nicht das diese zurückkehren könnten. Was ist mit denen die vielleicht inzwischen gestorben sind, wohin sollen die Homies dann?

      Auch der Fall Moscato ist so ein Fall, sind die Lebensjahre nun weg oder kehren sie zurück?

      Zeus und Co sind Homies von BM herself, wenn sie k.o. geht denke ich nicht das sich Zeus und so auflösen werden um zu BM zurückzukehren.
      A Laser beam of Epicness
    • Neu

      @D'Grafunder habe deine Standpunkte verstanden, war alles verständlich :P
      Die Homies haben auf jeden Fall angst vor Big Mom... Die haben ja sogar vor dem Seelenstück in Form der Vivrecard Panik.
      Aber trotz allem kann ich mir einfach nicht vorstellen, das Oda die Homies weiter "leben" lässt, wenn BM fällt.

      Ich würde da auch, wie Vexor & LaDarque, eher vom Sugereffekt ausgehen und denke das die normalen Homies wieder zu toten Gegenständen werden.
      Wohin dann allerdings die Lebenszeit der Homies übergeht, ist eine schwierige Frage, auf die ich mir momentan auch nichts zusammenreimen kann.

      Weiterhin gehe ich in der "Horkrux-Theorie" davon aus, das Zeus, Prometheus und Napoleon besiegt werden müssen, damit man BM wirklich besiegen kann.
      Dies würde dann auch wieder die Theorie von Vexor stützen, dass Brook als perfekter Gegenspieler der Seelenfrucht, ordentlich in Aktion treten kann/muss.
      Brook könnte vielleicht die einzige Schwachstelle der Seelenfrucht sein. (wie seiner Zeit Ruffy vs. Enel)

      Alles in Allem finde ich die Seelenfrucht zum jetzigen Zeitpunkt, schon etwas undurchsichtig.
      Ich hoffe das nun zeitnah die Kämpfe beginnen und man noch mehr über die Seelenfrucht und ihre Fähigkeiten/Schwachstellen erfährt.
      OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE