Kapitel 653 - "Der Hut eines Helden"

  • eines stört mich ein wenig in der entwicklung. seit ich gehört habe das man als pirat nur zur zweiten hälfte der gl durch ein spalt/loch in der red line kommt, habe ich mir immer vorgestellt dass man durch eine art tunnel oder passage aus red line fels muß. im moment sieht es für mich aber so aus als wenn man vom sa einfach nur runterfährt uns jetzt nach der fm wieder nach oben. plötzlich nix mehr zu sehen von der red line. ich hoffe da kommt noch was.

    zum kapitel an sich:
    oma kokolo scheint auf dem weg zur fm zu sein, oder wie sonst kommt sie plötzlich zu megalo?
    bei dem teil mit shirley dachte ich mir, wann ruffy wohl zurück kommt um hier einen kampf auszutragen. ich nehme mal an das während diesem kampf die fm in brand gerät. aber diesen handlungsstrang können wir sicher noch nicht ahnen.
    dann zum teil mit der bombe. wie aus einem früheren kapitel erfahren stehen die minister mit big mum doch in teleschneckenkontakt oder? warum rufen sie nicht einfach an, ey da ist ne bome in unseren schätzen. kann man doch sich gut als schutzmaßnahme verkaufen.
    aber die maßnahme: lass uns einfach beten, ist natürlich witziger.

    der rest ist dann großes farwell. es werden sich gegenseitig versprechungen gemacht und an sich an seine ziele erinnert.
    am besten fand ich hier noch frankys hirschkäferfrisur.
    wie anfangs geschrieben, bin jetzt gespannt wie der aufstieg verläuft.
  • SeroM schrieb:

    eines stört mich ein wenig in der entwicklung. seit ich gehört habe das man als pirat nur zur zweiten hälfte der gl durch ein spalt/loch in der red line kommt, habe ich mir immer vorgestellt dass man durch eine art tunnel oder passage aus red line fels muß. im moment sieht es für mich aber so aus als wenn man vom sa einfach nur runterfährt uns jetzt nach der fm wieder nach oben. plötzlich nix mehr zu sehen von der red line. ich hoffe da kommt noch was.

    Also einfach so taucht man ja nicht vom SA zur FMI und dann wieder in die Neue Welt. Auf dem Weg hinunter in die Tiefen sind bereits mehrere Piratenschiffe zerberstet worden und Seekönige treiben dort ebenso ihr Unwesen. Dazu kommt noch die Nähe zum ehemaligen MHQ, weshalb nicht all zu viele Piraten überhaupt den Weg hinab einschlagen konnten. Hat man sich aber zur FMI durchschlagen können, ist der Aufstieg zur Oberfläche wohl nicht mehr zu schwer, da recht viele Piratenbanden Smoker in die Hände fielen.

    Außerdem war auf dem SA auch nicht gerade viel von der Red Line noch zu sehen, weshalb wir in der Neuen Welt wohl auch nicht die rote Felswand betrachten dürfen und so spannend finde ich ist der aufgehäufte Matsch auch wieder nicht.^^
    Feelin' way too damn...
  • Ein paar Dinge vermisse ich schon noch bevor der Arc zu Ende geht.
    1. Was stand in der Zeitung zur Rückkehr der SHB und gab es dafür auch neue KGs der einzelnen Mitglieder, die ja nun nicht mehr als tot gelten? Es dürfte schon über ne Woche her sein das die SHB SA verließ und da wäre so ein update doch mal ganz nützlich

    2. die Tenryubuito die auf SA vor zwei Jahren waren werden sich doch sicher auch noch was ausdenken die SHB für ihr Verhalten damals zu strafen. Bisher wurde da ja nichts weiter drüber verloren

    3. Surume, Ruffys neues Haustier. Wenn Oda es schon so einrichtet das sich Ruffy ein Haustier zulegt, dann sollte dieser ja auch schon öfters auftauchen als Running Gag zumindest.
    A Laser beam of Epicness
  • So ich muss mal was loswerden denn seit dem das Kapitel raus ist beschäftigt es mich. Ich fühle mich extrem Unbefriedigt nicht das Kapitel selbst an sich sondern dies als Abschluss des FMI-Arc. Ich hoffe sehr das auf dem Weg noch Erklärungen nachgeliefert werden. 4 Dinge sind es die für mich im Dunkeln liegen und einen abrupten Abbruch im Erzählstrang empfinde.

    1: Jinbei
    Als jemand der sich sehr über einen Beitritt auf der FMI gefreut hat finde ich dieses kurze Panel im Kapitel doch sehr verstörend. Was will diese Stelle uns sagen? Wie ein Vorposter schon sagte man bekam den Eindruck das dort einfach eine Seite fehlt. Beim ersten mal lesen hab ich auch erstmal zurückgeklickt um Nachzuschaun das ich nicht die Seite weggeklickt habe.....
    Wird er unmittelbar nachkommen?
    Wird er erst beim Kampf vs Big Mom dazustoßen?
    Vielleicht sogar noch später erst?
    Vorallem was ist mit den Sonnen Piraten. Wo sind sie?
    Schippern sie in der NW rum oder bewachen sie stationiert eine Insel für BM?
    Wie sind sie strukturiert um ein ausscheiden Jinbeis aufangen zu können?
    Wo waren sie die ganze Zeit vorher wärend die Hoheit über die FMI bei WB lag?
    Warum war Jinbei bei jedem auftritt vor dem TS alleine zu sehen?
    Wie hat er sich entschieden gegenüber Big Mom aufzutreten?

    Das alles geistert mir zu ihm durch den Kopf, einiges wird sich im späteren Verlauf aufklären aber gerade im Bezug zu den Sonnenpiraten fühl ich mich mit Informationen unterversorgt.

    2: Die FMI
    Wir wissen von den 3 Prinzen also nun das sie die mächtigste Armee Unterwasser bilden wollen. Diese wird wohl vor allem mit den alten "Neuen Fischmenschenpiraten" aufgestockt werden, aber ich denke dies muss auch auf die 3 selber bezogen sein denn sie müssen ohne Zweifel auch an Stärke zulegen um die kommenden Aufgaben der FMI zu bewältigen.
    Nach dem entkommen Caribous (Ich gehe mal stark davon aus das Pekoms lediglich K.O. geschlagen hat und nicht tot.......) ist es wohl unvermeidlich das Shiras Geheimnis bald keins mehr ist; und dass daraus resultierend wohl auch Angriffe auf die FMI kommen werden ob es die Welt Regierung oder "The Person you know" ist oder sonst wer. An Spandam und Croco wurde uns schön gezeigt wie gierig manche nach diesen Waffen sind.
    Was wird aus der Candy Fabrik und Big Moms verhältnis zur FMI? Die Fabrik wird nun wieder repariert und Big Mom hat erstmal ihren Zorn auf Luffy fokusiert, aber wozu wird nun die Fabrik repariert? Ist der Vertrag zwischen Big Mom und der FMI weiterhin gültig? In wie fern hängt das ganze von Jinbei ab und seinem Dienst unter Big Mom?
    Und vor allen Dingen welche Flagge hängt man nun auf, Luffys oder BMs? Neptun hatte das ja nun mit Luffys Flagge im Gedankenspiel angedacht aber obs nun so ist?
    Wie Endet Sharleys Prophezeiung?
    Welchen weg schlägt die FMI nun Politisch ein, in gedenken an Otohime? Und was passiert nun mit Noah?
    Auch hier sind wieder viele Dinge wo ich finde das sie mit dem Arc hätten beantwortet werden müssen.

    3: Die Alte Geschichte
    Wir wissen das dort wohl etwas wichtiges Stand auf den Porneglyph, was genau wissen wir nicht. Wir wissen das dort etwas über Joy Boy stand, ausser das er sich Entschuldigt wissen wir nichts. Normal teilt uns Robin immer mit was sie gelesen hat warum diesmal nicht? Warum wurde dieser für die gesamt Story so relevante Teil einfach aus diesem Arc rasugelassen? Hier hat uns Oda heiß gemacht direkt zu Beginn als Robin in den Wald schipperte aber ausser diesen paar Fetzen über Joy Boy hat er uns vollkommen im Dunkeln gelassen.

    4: Toms Bruder Den
    Ich finde es sehr schade das wir ihn nur so kurz gesehen haben und er überhaupt nicht richtig vorgestellt wurde. Hat er nun Franky gelehrt wie man ein Coating baut? Haben die beiden sich über Tom ausgetauscht?
    Es wurde sich auch nicht von ihm Verabschiedet, wie unhöflich...
    Was mich bei Den auch noch verwundert ist, als so begnadeter und ich nehme mal an ähnlich legendärer Schiffsbauer wie Tom muss ihn doch ein Schiff wie die Noah brennend interessieren. Er müsste doch bestimmt Nachforschungen betrieben haben oder Blaupausen versucht zu zeichnen. Naja geht alles sehr ins Theoretische aber zeigt für mich selbst wie Oda verschwenderisch mit einer für mich sehr guten Charackter umgeht. Den hatte viel Potenzial wärend der ganzen FMI-Arc aber ausser ein paar Panels haben wir nichts bekommen. Das finde ich schade.


    Es gibt noch einigere weitere Kleinigkeiten die offen sind aber mich nicht so belasten das ich euch damit auch noch belästigen will.
    Als Schluss Fazit würde ich sagen wenn die FMI-Arc nun mit diesem Kapitel vorrüber ist bleibt für mich ein fader Beigeschmack. Aber mit dem Schluss Panel ist genau dies anzunehmen.

    p.s. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten und das kostenlos!
  • SeroM schrieb:

    eines stört mich ein wenig in der entwicklung. seit ich gehört habe das man als pirat nur zur zweiten hälfte der gl durch ein spalt/loch in der red line kommt, habe ich mir immer vorgestellt dass man durch eine art tunnel oder passage aus red line fels muß. im moment sieht es für mich aber so aus als wenn man vom sa einfach nur runterfährt uns jetzt nach der fm wieder nach oben. plötzlich nix mehr zu sehen von der red line. ich hoffe da kommt noch was.


    Ich glaub das liegt einfach daran, dass das Loch in der Redline viel größer ist als man es sich vorstellt. Also das es mal ganz übertrieben gesagt nen Radius von 100 KM hat (wer weiß vielleicht ist es sogar tatsächlich so kolossal xD ich mein passt ja schließlich locker ne Insel rein (FMI)) und dadurch sieht man eben die Redline nicht weil se in Wirklichkeit unendlich weit außen rum geht sozusagen- hmm obwohl also nach oben gehend kann der Radius der Redline ja überhaupt nicht größer als 10 km sein das wurde ja schließlich gesagt aber es könnte immer noch sein, dass es dafür eben extrem- wirklich extrem weit in die Breite geht und 10 Km Tiefe reichen ja mal ganz abgesehen davon auch damit man die Felswand über sich nicht mehr sieht also nehm ich einfach mal stark an, dass se längst drunter sind und beim Verlassen eben schon durchgefahren sind und wir se eben gar nicht bemerken werden außer dann vielleicht beim Erreichen der Oberfläche je nachdem wie weit se jetz halt unter wasser noch "fahren" bevor se wieder Auftauchen werden.
    May I introduce? Roronoa Zoro, the world´s greatest swordsman!!
  • Ich glaube nicht das sich das auftauchen von der fmi an die oberfläche lang ziehen wird.
    Wir haben das meiste schon gesehn was so unten abgeht und wenn wir uns den skypiaarc betrachten ging das mit dem runterkommen auch wesentlich schneller als am anfang das ganze gesuche nach der richtigen insel/dem richtigen meer und da war ja auch noch ganford !
    Ich weiß zwar das nabarone nur ein filler war aber die tatsache das nach beiden paradiesbesuchen die marine auf die Shb wartet ist lustig.
    Aber Smokerlein ist diesmal klar im nachteil!
    Ich bin mir sicher das Ruffy allein ihm schon ebenbürtig ist...Zorro hat gute karten gegen Tashigi und da bleibt doch die frage ob der Rest den G5 Soldaten gewachsen ist ;)!? Sind zwar komische vögel und stärker als normale marines aber denk nicht das sie das kraftlevel eines kapitäns überschreiten !
    Und mit denen ist der rest,zugegeben mit zorros hilfe, auch schon vor dem timeskip klar gekommen .
    Ich denk aber trotzdem das es nicht zu nem richtigen fight kommen wird da oda ihn schon zu sehr als garps nachfolger ( ;) ihr wisst was ich mein) in die story etabliert -bin lediglich gespannt wie die shb entkommt und paar gute kurzfights wärn auch cool! da 90% von euch das selbe denken mach ich hier mal stopp ladys n gentlemen!
    gruß AFU-RAAA!!!!!
  • LaDarque schrieb:

    Thrawn schrieb:

    Denn wie Kamy richtig bemerkt haben deren Vorhersagen immer zugetroffen, nur der Zeitpunkt war nicht vorbestimmt. Auch die zerstörte Glaskugel wird daran wohl nichts ändern und die einzige Option, dass sie sich geirrt hat, besteht darin, dass Ruffy auf die brennende Fischmenscheninsel zurückkehrt. Wir wissen ja nicht genau, was sie gesehen hat, sondern kennen nur dieses eine Bild.

    Sie hat aber Ruffy auch nicht erkannt in der Vision sondern nur einen Strohut, andererseits hatte sie diese Vison als er er bei ihr war. Wie dem auch sei, kann ich mir jetzt keine Situation vorstellen warum Ruffy zurückreisen sollte zum FMI. Es mag auch sein das Ruffy einfach das Schicksal der FMI geändert hat, denn wenn Shirleys Kräfte so ähnlich dem Vorsehen sind die Ruffy im Kampf gegen FA gezeigt hat, so kann man diesen prozess ja doch auch aufhalten.

    Monkey D.Sven89 schrieb:

    Die anderen der SHB werden Ruffy überreden, die leichtere Insel zunächst anzufahren. Wär auch sinnvoll sind ja schließlich gerade in die neue Welt angekommen.


    Bin mir nicht sicher, was das mit den 3 Wegen nun soll, weil es von der Story doch eh egal ist. oda wird die Insel ansteuern die er für sein nächstes Arc braucht, egal ob da jetzt noch zwei andere Inseln sind oder nicht


    Ich glaube da könnte der Kapitelname noch eine Rolle spielen, bzw. hat Jimbei ja ein Schiff losgeschickt, das Strohhüte kaufen soll, damit die Kinder "Held" spielen können. Wer weiß die Figur mit dem Strohhut muss ja nicht Luffy sein. Vielleicht zerstört jemand die Insel, weil dort Luffy und die Strohhüte wie helden verehrt werden und Luffy kommt halt zurück und findet ein brennendes Paradies vor. Wir wissen einfach noch viel zu wenig imo.

    Das Kapitel an sich passt schon. Schön finde ich die Idee mit dem neuen Log Port und die ganze Abschlussgeschichte mit Shirahoshi und dem pinky swear, erinnert an Vivi. Nicht so pralle war Jimbei, der nicht mitgefahren ist, das passte nicht mit meinen Theorien zusammen ^^. Aber auch das ist Oda-like ohne Ende. Er macht halt was komplett anderes, als man erwartet und es wird meisten trotzdem genial. Deswegen vertraue ich ihm auch dieses mal. Vllt trifft er bei BM wieder auf die Strohhüte und sie retten zusammen Jimbeis ehemalige Crew. Wäre auch ne gute möglichkeit der Reunion.
  • Ich finde jetzt wo Ruhe ist, dass die Strohhüte sich mal erzählen könnten, was geschehen ist in den zwei Jahren... Schließlich waren sie auf der Hinfahrt zur FMI nur Probleme mit der See und Vanderdecken. Jetzt wär doch der Zeitpunkt oder? Bald kommt Smoker, und wenn der kommt hören wir lange nichts mehr über die SHB, schließlich werden die dann nur Stress mit Smoker/Big Mom haben. Ich hoffe das es jetzt kommt...
  • Eine Sache mit der neuen Navgation verwirrt mich etwas. :wacko:

    vor dem Zeitsprung wurde erzählt, dass sich 8 Supernovas (Kid/Killer, Appo, Drake, Bonney, Urogue, Hawkins und Capone) sich schon in der Neuen Welt auf oder vor einer Insel befinden.

    Jetzt stellt sich herraus, dass von der FMI drei Inselrouten abgehen. Bedeutet dass nicht, dass sich mindestens 4 Banden schon eine Insel weiter waren?

    MFG. Berry D. Nami
    :love: Liebe ist der größte Reichtum :love:
  • Fand das Kapitel sehr Interesant vorallem das Kamy meinte das die Prophezeiung von Sharley auch nach Jahren noch vorkommen kann was für uns bedeutet das sowas passieren würd (denke mal so nach 200-300 Kapitel). Das mit den neuen Logports fand ich auch gut gelungen weil Ruffy immer die gefährlichste Insel wählen wird das bedeutet mehr Action :thumbsup: . Der Abschied hat mir auch gut gefallen und nun gehts zur neuen Welt . Ich frage mich ob sie an der Oberfläche direkt Smoker begegen wenn ja , ob sie gegen ihn Kämpfen oder fliehen. Was ich mich auch frage ist ob es 3-4 Kapitel dauern würd bis sie oben sind (was ich nicht hoffe)
    Alles in einem guter Chapter.