Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • Zitat von Bellamy : „Whitebeard war alt, geschwächt und unter Zugzwang am GE... Das bestreitet niemand, wenn jedoch behauptet wird der Unterschied zwischen den Kaisern und Admirälen sei gross muss ich mich doch zu Wort melden! Sehen wir uns das ganze nochmal an, Whitebeard war durchgehend den Admirälen gleichwertig, teilweise sogar eher unterlegen wenn ich mich nur an das aufeinandertreffen mit Kuzan erinnere wo er von Jozu abgelöst wurde, wobei Kuzan gerade mit seinen Speeren angreifen wollte..…

  • Zitat von Alkohologia: „Wir haben also im besten Fall bisher Belege für KH, RH, TF und ein weltumspannendes Netzwerk von Agenten. Das hat Flamingo auch alles und ist auch nicht auf Kaiserniveau, warum sollte also Dragon deiner Meinung nach körperlich noch stärker sein müssen? Gerade im Aktuellen Arc wird uns gezeigt, dass man auch mit Stärke unterhalb von Kaiserlevel, eine Weltweite Gefahr und ein Global-Scale-Criminal sein kann. Denn genau genommen gilt diese Bezeichnung für den Don nur umso me…

  • Zitat von OneBrunou: „"Nur ein Handelsmann" also ... Wieso verkauft er seine Ware denn an Kaido? Was bezweckt er damit? Wozu ein derartiges Risiko eingehen? Nur der Kohle wegen? Flamingo ist weit mehr, als nur ein Handelsmann ... Der Kerl sticht als Antagonist bisher extrem hervor, kommt aus einer Adelsfamilie, war Weltaristokrat, ist derzeit König von Dressrosa, war im Stande die ganze Marine und den Rest der Welt für dumm zu verkaufen, ist der Boss der Unterwelt, ist einer der Shichibukai und …

  • Ahoi Piratefolk !!! Seit dem letzten chapter ist wohl jedem aufgefallen wie groß der Unterschied zwischen Law und Flamingo doch ist. Mit einem Sieg seitens Law hätte ich zwar sowieso nicht gerechnet (ist ja Ruffys job...) , allerdings hätte ich nicht gedacht , dass Law so unterlegen ist. Hier kann man dann ziemlich stark annehmen , dass der Unterschied zwischen Ruffy und Law größer ist als man dachte , schließlich ist Ruffy wohl derjenige der Flamingo in den Hintern tretet. Klar könnte man hier …

  • Puhhh manche haben wohl den Sinn des TS´s immer noch nicht begriffen... Der TS diente dazu lediglich in der Neuen Welt bestehen zu können. Dies muss nicht gleich bedeuten , dass ein Ruffy schon "Kaiser-Niveau" hat. Die SHB soll einfach nicht wieder so hart auf die Schnauze fallen wie auf SA...Zitat von Baharoth: „Du sagst halt das Luffy nachdem er den ersten Kaiser in der Gruppe besiegt hat stark genug sein wird um den nächsten alleine zu machen. Das beißt sich aber mit der Tatsache das die Powe…

  • Zitat von Tyki_Mikk: „Ausdauer: Cracker=Flamingo (Auch hier würde ich beide auf der selben stufe einschätzen, du hast selbst auch gesagt das Flamingo enorm viel einstecken kann, davor konnte Cracker 11h lang kämpfen was auch eine enorme leistung ist) “ Dieser Aussage kann ich leider nicht zustimmen. Cracker konnte zwar 11 stundenlang Kekse produzieren, aber letztendlich war er schon nach einem direkten Treffer nicht mehr in der Lage zu kämpfen. In dieser Kategorie hat Flamingo ganz klar die Nase…

  • Zitat von Imagine Breaker: „Ansonsten gab es in One Piece nicht einen einzigen Kampf bei dem ein Charakter der eigentlich so deutlich unterlegen war trotzdem gewonnen hat. “ Na ja, das würde ich so nicht unterschreiben. Wenn man sich an die Kämpfe von Lysop vs. Kiss, oder Nami vs. Kalifa zurück erinnert dann gab es solche Kämpfe schon. Die Feinde waren theoretisch für unsere Protagonisten unschlagbar. Eigentlich sind Lysop und Nami das perfekte Beispiel dafür, dass man mit einer guten Taktik auc…

  • Zitat von EMPEROR KAIDO: „Und was die 7 Niederlagen von kaido angeht ist ganz einfach der gute kerl hat mit Absicht verloren sei Ziel ist es ja zusterben also nutzt er die gelegenheit aus das Leute ihn besiegen und dann umbringen aber keiner es Schaft “ Ich habe echt nichts dagegen wenn man ein riesiger Fan eines Charakters ist und diesen ab und zu in den Himmel lobt, aber irgendwo müssen auch Grenzen gesetzt werden, um eine sachliche Diskussion nicht ins absurde zu führen. Es ist richtig, dass …