Nintendo Wii U

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Das Problem der Wii U.... Es gibt nicht genügend Spiele, weil sich die Hardware nicht gut verkauft. Und da sie sich nicht gut verkauft, stellen auch viele kaum mehr Spiele her.

      Also, warum wäre sie sich denn lohnenswert?

      Ich selbst werde mir demnächst eine Wii U holen. Grund? Alle Titel die ich spielen möchte erscheinen auch auf dieser/werden nur auf dieser erscheinen.
      Sei es von Assassin's Creed über Watchdogs bis hin zu Zelda und Super Smash Bros. (und One Piece nicht vergessen :D)

      Aber PS4 und XBOX One sind doch besser? Ja, sie haben eine sehr schöne Grafik und Leistungstechnicsch sind beide viel besser, ABER Nintendo hatte mit den neuen Inovationen in Gameplay hinsicht schon immer etwas gut gemacht: Sei es die Wii Remote oder jetzt eben das Gamepad. Es bietet mehr Funktionen, mehr Möglichkeiten als die PS4- und XBOX-Controller. Sei es nur in Form des Inventars, oder der Karte die aufm Gamepad erscheint. Zwar gibt es viele Entwickler, die nicht wissen wie sie das Gamepad einbinden sollen, aber was ich am besten am ganzen finde, ist dass aman das Spiel auch off-screen spielen kann. D.h. theor. sogar ohne Fernseher. (Aber mit Fernseher ist alles größer ;) )
      Auch ist die Wii U grafisch nicht so schlecht, sie bietet im Moment die Grafik, die am schönsten finde. Sie ist nicht überladen, so dass man sogar den Pickel sieht und jeden Regentropfen einzeln, sie ist aber auch nicht so schlecht, dass sie die PS3 und XBOX360 unterbietet. Sie ist sogar etwas besser als die beiden.

      Und das Online-Ding? Da ich ohnehin mit nicht so gutem Internet leben muss, stört es mich kein bisschen. Es ist zwar schön gemeint und gut gedacht, dass man Onlinefunktionen und einen Online-shop hat, besser sogar als manch heutiger Vertreter (HUST), aber ist und bleibt die Wii U doch mit einigen Spielen einmalig. Und sollte Nintendo jetzt einen Nachfolger ankündigen, wäre es ziemlich schade um die Wii U, denn dann würde es ja schon fast wie mit der DS-Reihe sein, wo gefühlt aller 2 Jahre was neues rauskommt.

      Fazit?
      Wii U ist eine schöne Konsole, die Abwechslung von den gleichen Steuerungen und Gameplayerfahrungen bringt, grafisch auch gut ist und eine Familien-/Party- bzw. auch eine Normale Gamerkonsole ist. Sie hat Potential. Leider hat sie das Rennen gegen PS4 und XBOX verloren, da beide leistungsstärker sind und ohnehin viele Käufer sich mehr auf die "Next-Gen"-Grafik stürzen, als auf die jetzige. Und die Wii U ist auch eine Alternative für das ewige Aufrüsten von PCs :D (Außerdem ist sie leiser)
      Und wenn Nintendo(sowieso) und Ubisoft weiterhin die Wii U unterstützen und sich mehr Entwickler auf die Wii U stürzen und dort ev. interessante Ideen und Spiele mitbringen, wird vll irgendwann das Verkaufsziel erreicht sein.
      Einige Bilder von mir gibts hier
    • Flottillenadmiral Marcot schrieb:

      Es gibt nicht genügend Spiele, weil sich die Hardware nicht gut verkauft. Und da sie sich nicht gut verkauft, stellen auch viele kaum mehr Spiele her.

      Dieser Teufelskreis bezieht sich ja nur auf 3rd Party-Produkte und ist damit eigentlich zu vernachlässigen. Wie die Wii gezeigt hat, kommt Nintendo auch gut ohne Dritthersteller aus. Im Endeffekt kommt es allein auf die Nintendo-Titel an und genau da scheitert es eben im Moment, da Nintendo nicht in der Lage ist, wirklich etwas Neues zu bieten, anstatt nur Aufgüsse von Spielen zu servieren, die es bereits für GameCube, Wii oder 3DS gab.

      Das Schlimme ist, dass Nintendo sogar ganz offensichtlich dieselben alten Sachen nochmal verkaufen und ausschlachten will. Wii Sports Club ist beispielsweise eher unattraktiv, wo man die Sportarten einzeln für 10€ kaufen oder Tagestickets erwerben muss. Und abseits von der Onlinefunktionalität bietet das Spiel gegenüber den Vorgängern kaum etwas Neues. Die Virtual Console begann wieder von vorne und Nintendo versucht hier die Leute zu begeistern für Titel, die sie bereits vorJahren auf Wii und 3DS veröffentlich hatten. "Hey, kauft euch doch nochmal SMB -The Lost Levels!" - Nintendo hat mich selten so gelangweilt wie aktuell. Und ich bin auch nicht bereit, in deren eShop weiter zu investieren, wenn ich mir auf jeder neuen Konsole alles nochmal kaufen muss. Hier muss der Nintendo Network-Account richtig genutzt werden, so dass man sich eine virtuelle Spielebibliothek anlegt, die ich auf jedem meiner Nintendo-Systeme nutzen kann. Aber ist ja nicht in Nintendos Interesse, viel lieber verkaufen sie doch dieselben ROMs zum dritten Mal. Nintendo wird sich hier nicht ändern, solange sich die breite Masse nicht deren System verweigert.


      grmblfx schrieb:

      Offiziell sind die Serverkosten zu hoch

      Die alten Server liefen über GameSpy, was ja Ende 2012 dann von IGN / Glu Mobile aufgekauft wurde und seitdem nicht mehr tragbar ist. Ich kann daher gut nachvollziehen, dass Nintendo dies loswerden wollte. Für Wii U und 3DS hat Nintendo diesmal eigene Server angelegt, die sich vermutlich auch etwas länger halten dürfen.

      Es ist natürlich naheliegend, hier Nintendo zu unterstellen, dass sie das machen, damit die Leute endlich auf Wii U und 3DS umsteigen. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass die Abschaltung der Server genau vor dem Release von Mario Kart 8 geschieht. Die Realität sieht dann aber eher so aus, dass die Leute, die noch gern Mario Kart Wii online spielen, angepisst sind und sich keine Nintendo-Konsole mehr kaufen, weil es offensichtlich keinen Bestand mehr hat. Ich fand es beispielsweise auch nicht gut, dass Microsoft die alte Xbox offline genommen hat und die haben immerhin fünf Jahre damit gewartet...

      Von Nintendo erwartet man immer robuste Systeme, die man auch noch in vielen Jahren nutzen kann. Ich kann heute noch meinen GameBoy auspacken und damit problemlos Link's Awakening spielen wie auch schon vor 20 Jahren. Das Ding hält sich, genau wie mein N64 oder mein GameCube. Die verlieren nicht an Wert. Aber aktuell legt Nintendo immer mehr Wert auf Trends und Dinge, von denen man weiß, dass diese einfach keinen Bestand haben und spätestens in 10 Jahren nicht mehr Teil des Spielerlebnisses sind. Das Miiverse wird beispielsweise in vielen Jahren nur eine Lücke in den Spielen hinterlassen, genau wie die restlichen Onlinefunktionalitäten, die irgendwann alle abgeschalten werden. In 10 oder 20 Jahren zählen nur noch robuste Spiele wie Donkey Kong Country: Tropical Freeze, die ohne all den Schnickschnack auskommen. Und genau zu dieser zeitlosen Qualität muss Nintendo wieder hin, anstatt irgendwelche Modeerscheinungen zu jagen.

      Selbst in den eShop sollte man eigentlich nicht investieren, weil man nie wissen kann, ob Nintendo das nicht auch irgendwann abschaltet oder abschalten muss und man dann nicht mehr an seine virtuellen Spiele rankommt. Deswegen kauf ich auch nach wie vor lieber meine Spiele auf Disc, weil die kann mir keiner wegnehmen und man hat seine Sammlung schön im Regal. Zumal das eh billiger ist, kurioserweise. Nintendos Preispolitik im eShop ist einfach abschreckend, im Einzelhandel bekomm ich die Spiele in der Regel billiger. Und das obwohl man im eShop bei Nintendo direkt kauft, wo der Umweg durch den Einzelhandel nicht da ist und Herstellungskosten gespart werden.
    • Tja, die liebe Wii U ... was soll man da schon noch viel zu sagen?! Meiner Meinung nach hat Nintendo mit der Wii U ein großes Eigentor geschossen, was sich letztendlich alleine schon an den Verkaufszahlen ablesen lässt!
      Ich selbst habe zuhause neben meinen 3DS noch die "alte" Wii stehen, als einzige Konsole überhaupt und ich war bisher auch echt sehr zufrieden damit, obwohl die Grafik deutlich schlechter war als bei Xbox 360 oder PS3. Aber alleine schon die innovative Idee mit dem Controler, bei dem man aktiv dabei sein kann im Spiel war einfach ein riesen großer Meilenstein in der Spieleentwicklung und der Spielspaß lies die übrigen Mankos unbedeutend klein aussehen.

      Doch dann kam die Wii U ... und mit ihr leider kein wirklicher Fortschritt. Okay, die Grafik ist nun etwas besser und (anscheinend) auf Xbox 360/ PS3 Niveau, aber sonst? Statt dem kleinen, innovativen Controler hat man nun ein halbes Tablet in der Hand ( welches zwar nicht so schwer ist, wie ich anfangs anhand der Bilder erwartet hätte, aber dennoch sehr unhandlich), was die "Aktivität" doch deutlich einschränkt. Auf der anderen Seite haben Microsoft und Sony in diesem Punkt mitlerweile etwas aufgeholt mit Kinect und co ...
      Ich hoffe jetzt fällt nicht gleich alles über mich her, aber abgesehen von dem viel gepriesenen "man kann den Fernseher ausmachen und auf dem Tablet weiterspielen" hat die Wii U nicht wirklich was neues zu bieten, oder nicht?! Spieleauswahl ist eher Mau, Nintendo-only Games erscheinen auch fast keine neuen mehr sondern nur die x-te Neuauflage der (x-1)ten Neuauflage eines alten Klassikers ....-_-

      Kurz und knapp: Nintendo scheint (leider) so langsam die Ideen auszugehen! Die Wii U ist meiner Meinung nach nur noch zu retten, sollte Nintendo doch noch etwas einfallen, wodurch sie den Spielern eine neue Art/ Dimension des Spielens nahebringen kann, was Sony und Microsoft mit PS4 und Xbox One nicht können ... doch dafür ist es vermutlich leider schon zu spät und wird, wenn überhaupt, erst in der Folgekonsole der Wii U umgesetzt werden können ... :(
    • TourianTourist schrieb:

      Die alten Server liefen über GameSpy, was ja Ende 2012 dann von IGN / Glu Mobile aufgekauft wurde und seitdem nicht mehr tragbar ist. Ich kann daher gut nachvollziehen, dass Nintendo dies loswerden wollte. Für Wii U und 3DS hat Nintendo diesmal eigene Server angelegt, die sich vermutlich auch etwas länger halten dürfen.
      Und wieso schieben sie die Wii/DS Funktionen nicht auf die neuen Server?
      Ich halte es einfach grundsätzlich für hergesponnen, dass die Server für so ziemlich alle Pokemonspiele bis S/W2 sowie die Mariokart und SSB Spiele ersatzlos gestrichen werden nur weil die aktuellen Server nicht mehr tragbar sind.
      Ich denke einfach nicht, dass genau diese Ecke eingespart werden müsste wenn es nicht den Konsolenverkauf antreiben würde.
      Die Realität sieht dann aber eher so aus, dass die Leute, die noch gern Mario Kart Wii online spielen, angepisst sind und sich keine Nintendo-Konsole mehr kaufen, weil es offensichtlich keinen Bestand mehrhat.
      Das widerum kommt dann auf die Qualität der Spiele an, wenn die Spiele den großen Vorgängern gerecht werden sagen sich viele bestimmt "Meh, das alte geht eh nichtmehr online und das neue ist eigentlich noch geiler."
      Und wenn du es so argumentierst würden sie am alten Game bleiben und sich auch so keine WiiU + neuen Titel holen. Weil dann könnten sie ja das alte MKW weiter komplett inklusive online-modus zocken.
      Und mit der Robustheit bezieht sich das auf non-online Funktionen, Konsolen und Spiele, wielange welche Server für lau angeboten werden ändert ja nichts daran, dass du in 20 Jahren nochmal Skyward Sword spielen kannst.

      Sie könnten es mit Kosten verbinden wie alle anderen auch, aber sie wollen es nicht, sie wollen die WiiU aus den Lagern loswerden und versuchen zumindest auf 0 zu kommen.
      Possum, sed nolo.
    • Nintendo Direct zu Mario Kart 8

      Ich pack das einfach mal hier rein, sollte ja passen.
      Nintendo hat vor ungefähr einer Stunde ein spezielles Direct zu Mario Kart 8 rausgehauen. Es ist aufgebaut, als würde man durch verschiedene TV Programme schalten und steht dem gestrigen Video mit "Reggie Fils-A-Mech" in Sachen Randomness in nichts nach.



      Angucken lohnt sich auf jeden Fall. Trotzdem habe ich das Direct im folgenden Spoiler mal kurz zusammengefasst. Wenn ihr euch also überraschen lassen wollt: Finger weg!

      tl;dw
      - Ein Typ der Cornflakes isst.
      - Erklärungen zu den neuen Anti Gravitations Rennen
      - Ein Rückblick auf vergangene Mario Kart Teile
      - Details zur Kart Customisation und neuen Kart Teilen auf recht spezielle Art und Weise
      - "My special Mario Kart Memorie" Szenen
      Es ist genau so strange wie es klingt, ja.
      - Charaktervorstellungen sowie kompletter Charakter Roster
      Ganz neu dabei: Baby Rosalina und "Pink Gold Peach". Letzte ist wie Metal Mario. Nur als Peach. (Was total nötig war! *hust*)
      - Vorstellung der Items im Stil eines Teleshoppingkanals
      Nintendo pls. (Pssst. Es gibt jetzt einen sicheren Counter für den blauen Panzer. Revolution!)
      - Klärung der Frage ob Karts oder Bikes schneller sind
      - Details zum Online Modus
      Interessante Info: Man kann Highlights seiner Rennen direkt von der Wii U auf YouTube hochladen.
      - Ein Gruppe von Musikern spielt die Hintergrundmusik verschiedener Strecken
      - Das Video eines Rennens mit Commentary und böse Seitenhieben bezüglich Luigi
      Kann man sich vorstellen wie der Kommentator während eines Formel 1 Rennens.
      - Mario Kart Wii U Bundle
      - Wenn man sein Spiel im Club Nintendo registriert, bekommt man einen Downloadcode für New Super Mario U, Pikmin 3, Wind Waker HD oder Wii U Party
      Update: Es sind anscheinend nicht nur vier Spiele sondern gleich Zehn. Zu den im Video genannten Spielen gesellen sich noch Nintendoland, Game & Wario, Sonic Lost World, Mario und Luigi bei den olympischen Winterspielen, Wonderful 101 und Monster Hunter 3 Ultimate.
      - Iwata mit einem neuen Trailer

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Choppi ()

    • Nein, man weiß noch nichts. Seit der E3 hat Nintendo keinerlei neue Spieleankündigungen mehr sowohl für Wii U als auch 3DS gebracht. Dieses Jahr werden nur noch Bayonetta 2 und SSB Wii U erscheinen. Im nächsten Jahr gibt es dann das ToadSpiel, Splatoon (einen Farbshooter), anscheinend ein Star Fox, ein Roboterspiel und vlt. Zelda. Zu Mario wurde bis jetzt noch nichts bekannt. Auch ist bisjetzt noch keine internationale Direct gestartet, die Infos darüber geben konnte. Entweder die Directs kommen nur in Japan (oder auch Australien) raus, oder es gibt zu Spielen bestimmte Directs. Vlt. zu Ende des Jahres oder gar nächstes Jahr werden wir mehr erfahren.
      (Uh, hoffentlich wird dieser Beitrag nicht gelöscht, hab extra mehr geschrieben, auch wenn ein einfaches "nein" gelangt hätte.)
    • Kurz zu meiner Erfahrung:

      Ich bin jetzt 25 Jahre alt und bin seit dem N64 ein begeisteter Konsolenspieler. Hatte damals den N64 und einer meiner Brüder die PS1, beides TOP-Konsolen (der N64 natürlich um längen besser von der Stabilität und den Games, PS1 dafür ne gigantische Auswahl)

      Ich habe mir alle drei Next-Gen Konsolen geholt und kann daher aus eigener Erfahrung berichten:

      XBOX One: ein totaler Fehlkauf, diese Konsole ist dermaßen schlecht dass ich schon überlegt habe sie mit einem Vorschlaghammer zu bearbeiten. Sie stürzt regelmäßig ab, zwingt einen zu Updates sogar während man einen Film guckt, die Controller melden sich ab vier Stück (Diablo 3 mit Freunden, dazu komme ich noch) regelmäßig ab (Support meint es würde an anderen Geräten liegen die die Controller stören, tritt aber nur auf wenn 4 Controller angeschlossen sind), sie friert hin und wieder ein... Ich bin in erster Linie ein Mehrspielertyp, und damit meine ich LOKAL und nicht ONLINE. Wenn ich mit meinem besten Freund zocken will müsste er zuhause bleiben, wenn ich nicht zusätzlich zum TV noch einen Beamer in meinem Nintendo-Zimmer hätte ;) Die XBOX verkauft sich im Übrigen zumindest in den deutschen Media Markt und Saturn Geschäften wesentlich schlechter als die WII U (Aussage eines Bekannten der für den Konzern im Einkauf tätig ist).

      Diablo stürzte nach einem Update regelmäßig ab, Blizzard übernimmt nach eigenen Angaben keinen Support für die Konsolenversion (wir alle wissen wie be....en Blizzard ist) und verweist zu microsoft, auf deren Seite man natürlich nur die Möglichkeit hat ins Community-forum zu schreiben, auf englisch. Ich kann zwar recht gut englisch, hab aber keine Lust mich mit Community-Usern auseinander setzen zu müssen die einem eh nicht helfen können. Nachdem ich Microsoft in FACEBOOK zugespamt habe kam auch direkt ne FB-Nachricht (so weit ist es schon gekommen, Reklamation über FB) hab dann sofort unter der Nummer angerufen nur um festzustellen, dass ich nach 6 Minuten Wartezeit doch bitte meine Netzwerkeinstellung überprüfen soll, mehr konnten sie mir auch nicht helfen. Das war nicht mal First-Level-Support, eher Zero-Level. Die XBOX wird auch nur noch wegen Forza und Halo behalten.



      PS4: Mit der neuen PS bin ich seeeeeeeehr zufrieden, keine nervigen Updates (diese kann man sogar mit seinem Smartphone durchführen lassen während man auf Arbeit ist) sie stürzt nicht ab und ist verdammt fix. Nur das Menü ist sehr gewöhnungsbedürftig und ich finde mich bis heute nicht zurecht. Was mich an der PS4 stört ist - das gilt auch für die ONE - die schlechte Spieleauswahl. Es gibt kaum gute Titel und vor allem gibt es so gut wie keine Mehrspieler-Titel (ich meine hier wie bereits erwähnt lokale MS). Es ist schade, dass der Trend in Richtung "Alleine zuhause sein und mit 'Freunden' online spielen" geht. Spiele wie Knack geben mir hier allerdings die Hoffnung auf mehr gute Co-op Games. Die PS4 ist im Ganzen eine sehr gute Konsole und ich bereue den Kauf nicht.



      WII U: Die meiner Meinung nach beste Konsole von allen, vielleicht nicht in Hinblick auf Grafik, aber der Unterschied ist für mich nicht sonderlich groß. Zumindest nicht groß genug um zu sagen die Graphik bei der U ist wesentlich schlechter als bei der PS4 oder ONE. Für mich also einfach egal. Was die U für mich so genial macht ist die Innovation des Gamepads. Wie viele Stunden haben wir zu fünft vor Nintendoland gehockt und uns kaputt gelacht xD einfach grandios, das Spielerlebnis was man hier durch das Gemapad geboten bekommt ist einfach was ganz neues. Hier steckt viel Potenzial im Mehrspielerbereich. Zum Einzelspieler muss ich sagen ist das Gemapad nur bedingt geeignet. Ich spiele lieber mit dem WII U Pro Controller da dieser endlich mal ein Konkurrenz-Controller zu PS und One ist (<sarkasmus>geht natürlich nichts über den guten alten N64 Controller, in Sachen Verarbeitung und Handling und vor allem Optik macht ihm niemand was vor </sarkasmus>). Hier fehlte es anfangs noch an guten Titeln. Das hat sich ja dann geändert, das neue Mario Kart ist für mich bisher das Beste, sogar noch besser als Mario Kart 64. Hier verstehe ich nur nicht warum das Tablet nicht ins Spiel integriert wurde. Man hätte beispielsweise erstmalig ein Mario Kart zu fünft spielen können.

      Hyrule Warriors würde ich hier gerne nochmal hervorheben. Super Lösung, einer spielt auf dem Tablet, einer auf dem TV. Das Spielprinzip muss man mögen, und das Spiel ist einfach nur Klasse umgesetzt. Wer läuft nicht gerne mit Darunia durch die Gegend und haut hunderten von Monstern auf die Fresse :D Mehr davon.

      Um auch noch über die U was negatives zu sagen: ich verstehe nicht, warum nach mitlerweile 2 Jahren nicht mal eine Ankündigung von einem neuen Mario-Titel kam. Mario Kart, Hyrule Warrirs, SSB (mein Spiel des JAhres), Zelda, new Super Mario Bros U, Bayonetta 2, alles schön und gut... Ich will einfach mal wieder ein gigantisches Mario-Abenteuer á la Mario 64 erleben. Zudem ist das Indy-Games Angebot leider immernoch sehr schwach, Nintendo baut ja fast nur auf die eigenen Retro-Games. Ich hoffe hier passiert noch was.



      p.s. um das alles noch absurdum zu führen: next Gen hin oder her, die Woche wird mit einem Kumpel erstmal wieder Ocarina of Time auf dem N64 100% druchgespielt ;)
      Ich suche ein paar fähige PS4 (Ja ich spiele auch Playstation) Spieler die sich im Februar das neue Plants vs Zombies Garden Warfare 2 kaufen :thumbup:

      Oder Smash Bros :thumbup:

      p.s. <Arroganz> Ich benutze am liebsten den Smiley :thumbup: weil er einfach von der Coolness her der einzige Smiley ist der meinem Ultra-Super-Coolem Charakter am nächsten kommt :thumbup: :thumbup: :thumbup: </Arroganz>
    • Ich muss sagen, das du wohl einfach Pech hast mit deiner X1. Denn du kannst selbst entscheiden welche Updates du installieren willst und vor allem wann. Abstürze oder Probleme mit Kontroller habe weder ich, noch Freunde bisher gehabt.
      Ich bin mit der X1 mehr als zu frieden. Technisch gesehen ist die X1 der PS4 zwar unterlegen, was aber nur minmal ist und dem Laie nicht groß auffällt. Denn die Spiele werden zu 90% alle in 900p übertragen. Hinzu kommt, das du die X1 gar nicht mit der PS4 vergleichen solltest. Denn bis auf die Tatsache das beides Next Gen Konsolen sind verfolgen sie beide unterschiedliche Systeme.
      Während die PS4 rein auf Zocken ausgelegt ist, versteht sich die X1 mehr als Homeentertaimentsystem das einem kleinen PC gleicht.
      Auf der anderen Seite bin ich absolut kein Fan von der Wii U.
      Diese Konsole ist jetzt bereits seit zwei Jahren auf dem Markt und das Angebot an Spielen ist mehr als mau.
      Spiele, die man wirklich noch viert an einer Konsole spielen welche nicht nach zwei Stunden langweilig werden kann man leider an zwei Daumen abzählen. Diese werden dann leider nach fünf Stunden eben langweilig. Das einzige was die Wii U zur Zeit bietet ist eben Mario Kart 8 was großartig geworden ist. Aber nach einem 40 Stunden Marathon am letzten Wochenende blieben wir bei vier Konsolen hauptsächlich bei Super Mario Brawl, Mario Kart 8 für die Wii hängen. X1 bot uns noch Risiko an und PS4 aktuell gar nichts an.
      Das Spieleangebot spricht eindeutig gegen die Wii U. Für eine Konsole die bereits zwei Jahre auf dem Markt ist ist das Angebot sehr sehr überschaubar. Die Next Gen von Microsoft und Sony sind nicht besser, aber diese sind auch noch "frisch" auf dem Markt im vergleich zur Wii U.
      stupidity is doing the same thing over and over again and expecting different results
    • I lav Wan Pies schrieb:

      Nein, man weiß noch nichts. Seit der E3 hat Nintendo keinerlei neue Spieleankündigungen mehr sowohl für Wii U als auch 3DS gebracht. Dieses Jahr werden nur noch Bayonetta 2 und SSB Wii U erscheinen. Im nächsten Jahr gibt es dann das ToadSpiel, Splatoon (einen Farbshooter), anscheinend ein Star Fox, ein Roboterspiel und vlt. Zelda. Zu Mario wurde bis jetzt noch nichts bekannt. Auch ist bisjetzt noch keine internationale Direct gestartet, die Infos darüber geben konnte. Entweder die Directs kommen nur in Japan (oder auch Australien) raus, oder es gibt zu Spielen bestimmte Directs. Vlt. zu Ende des Jahres oder gar nächstes Jahr werden wir mehr erfahren.
      (Uh, hoffentlich wird dieser Beitrag nicht gelöscht, hab extra mehr geschrieben, auch wenn ein einfaches "nein" gelangt hätte.)



      Nichts zu Mario ist da aufjedenfall nicht korrekt. Soweit ich weiß soll zumindest Mario Party erscheinen.

      Aber ich muss mich meinem Vorredner auch anschließen, dafür dass die Wii U schon 2 Jahre auf dem Markt ist, ist die Spieleauswahl wirklich sehr bescheiden. Aber es gibt halt trotzdem gewisse Titel für die ich mir die Konsole halt anschaffen musste (Kart, SSB, Party, evtl in Zukunft der Mario 64 Teil auf den ich am meisten hoffe). Meine Freundin hat sich nun Mario 3D World gekauft in der Hoffnung es wäre bereits der 64 Teil (weiß nicht wie ich es sonst nennen soll^^), aber falsch gedacht. Trotzdem kein schlechtes Spiel.
    • Loudos schrieb:

      @TourianTourist du scheinst recht viel Erfahrung mit der Wii U zu haben. Ich überlege mit jetzt noch eine zu holen. Allerdings eher als portable Version für zuhause. Kann man damit alle Spiele auf dem tochscreen spielen und den Fernseher auslassen? Oder geht das nur bei einigen?
      Warum solltest du dir jetzt noch eine Wii U holen? Alle guten Wii U-Spiele hast du auch auf der Switch und diese kannst du auch zuhause als Handheld spielen, da sogar in HD-Auflösung, was das Wii U GamePad nicht hat.

      Zwar sind die Spiele auf der Wii U inzwischen billiger, allerdings musst du mit einrechnen, dass Spiele wie Mario Kart 8 auch kostenpflichtigen DLC hatten, der in der Switch-Version so mit dabei ist... Das gleicht sich also aus, wenn man diese Inhalte gerne haben will. Man kommt in einigen Fällen sogar deutlich billiger, z.B. der DLC von Smash war furchtbar teuer, der im neuen Spiel wahrscheinlich so mit dabei ist.

      Um deine Frage wirklich zu beantworten: Man kann die meisten Spiele auch rein auf dem Touchscreen spielen, tatsächlich hatte ich das als Student sogar eine Zeit lang gemacht. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wo man für die Spiele auch einen Fernseher benötigt, wie etwa Splatoon. Aber das Display hat halt nur eine geringe Auflösung und die Spiele schauen entsprechend bescheiden darauf aus. Auch ist die Reichweite nur gering, du kannst bereits nicht auf dem GamePad spielen, wenn sich die Wii U im Nebenzimmer befindet.

      Ich würde also davon abraten, sich jetzt noch eine Wii U zu holen. Steck das Geld lieber in eine Switch, dann bist auch auch erst einmal zukunftssicher und kannst diese auch überall portabel spielen, ohne dabei gigantische Abstriche in der Grafik zu machen.

      PS: Ich verschiebe das mal in den Wii U-Thread.