Deutsche One Piece-Folgen auf Pro7Maxx

    • Kurze frage ich glaube das ist schon fast 15 Jahre her, das dieser Drachen >Filler Arc kam wie kommen die Übersetzer auf die Idee das einzubauen kann mich jetzt nicht an die japanische Version erinnern wurde das da auch gesagt?

      Ich meine wir wissen ja das Deutschland gerne was dazu gedichtet wird, vorallem der eine Part als Buggy von Whitebeard und denn "angeblichen Legendären Monster gesprochen hat bis heute ist das irgenwie mein Kopf geblieben auch wenn ich weis das ein Übersetzung Fehler gewesen ist, trotzdem komisch das die Leute in Deutschland immer so welche Fehler machen, sogar bis heute fast 15 Jahre später glauben die Leute an dieses Legendäre Monster was irgenwann auftaucht...
    • Wie du schon richtig sagst, war das mit "Whitebeards Monster" ja ein Übersetzungsfehler und sollte eigenltich sowas wie "Whitebeard, das Monster" heißen. Sowas kann leider passieren. Warship Island kann aber kein Übersetzungsfehler sein. Also entweder war das wirklich im Original auch so, oder die deutsche Bearbeitung hat das auf eigene Faust eingebaut. In dem Fall müssten da ja schon ganz schöne One Piece Fans sitzen. Wär schon interessant wie das zu Stande kam. Auch wenn es nicht zu 100% passt, find ich schon, dass es ein nettes Detail ist.

      Mir ist auch aufgefallen, dass es in dieser Staffel immer "Mini-Merry" heißt. Da wäre mir aus Kontinuitätsgründen Little Lamb lieber gewesen. :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Light1 ()

    • Neueste Folge auf Pro7Maxx gesehen und ich muss mal wieder etwas dazu sagen.
      Erst einmal finde ich es toll, dass Law und Brownbeard ihre alte Stimme behalten haben. Gerade bei Brownbeard hätte ich nicht wirklich damit gerechnet, da er ja 1. nur eine kleine Rolle in One Piece spielt und 2. nach dem Tod von Whitebeard nur wenige Sekunden zu sehen und zu hören war.

      Was mir weniger gefallen hat, ist das es manchmal zu doch extremen Unterschieden in der Qualität der Bilder gab. So als würden 2 unterschiedliche Gruppen die Folge hergestellt haben.
      Auch noch etwas was, was ich schade finde, womit ich aber gerechnet habe ist der Stimmentausch nach dem Körpertausch durch Law. Ich hätte es deutlich besser gefunden, wenn die deutsche Stimme von Nami auch in Namis Körper geblieben wäre und einfach nur die Persönlichkeit von Sanji angenommen hätte. Natürlich gilt das auch für Chooper, Franky und Sanji. Ich glaube es wäre auch für den Synchronsprecher toll, wenn die Stimme die gleiche bleibt aber er dann eine andere Persönlichkeit annehmen muss und die Rolle mal etwas anders spielen muss. Ich glaube halt, dass der Stimmenwechsel einfach nur dafür da ist, damit der Zuschauer es einfacher und besser verstehen kann. Leider wird ja das selbe Problem (aus meiner Sicht) demnächst auch Smoker und Tashigi ereignen.
    • I_love_Nami schrieb:

      omit ich aber gerechnet habe ist der Stimmentausch nach dem Körpertausch durch Law. Ich hätte es deutlich besser gefunden, wenn die deutsche Stimme von Nami auch in Namis Körper geblieben wäre und einfach nur die Persönlichkeit von Sanji angenommen hätte. Natürlich gilt das auch für Chooper, Franky und Sanji. Ich glaube es wäre auch für den Synchronsprecher toll, wenn die Stimme die gleiche bleibt aber er dann eine andere Persönlichkeit annehmen muss und die Rolle mal etwas anders spielen muss. Ich glaube halt, dass der Stimmenwechsel einfach nur dafür da ist, damit der Zuschauer es einfacher und besser verstehen kann. Leider wird ja das selbe Problem (aus meiner Sicht) demnächst auch Smoker und Tashigi ereignen.
      Das ist schlichtweg notwendig da Menschen andere Menschen auch an der Stimme identifizieren, im Falle eines Synchonsprechers betrifft dass dann eben die betroffene Figur, deswegen ist es ja auch so verhasst wenn Synchronsprecher wechseln, daher muss bei einem Körpertausch der Synchronsprecher mitgehen, sonst würde es das selbe Problem geben wie man es schon von Zorro und Chopper kennt, Stephanie Kellner spricht eben nicht Namis Körper sondern Nami.
      -
    • Trafalgar D. Robin schrieb:

      I_love_Nami schrieb:

      omit ich aber gerechnet habe ist der Stimmentausch nach dem Körpertausch durch Law. Ich hätte es deutlich besser gefunden, wenn die deutsche Stimme von Nami auch in Namis Körper geblieben wäre und einfach nur die Persönlichkeit von Sanji angenommen hätte. Natürlich gilt das auch für Chooper, Franky und Sanji. Ich glaube es wäre auch für den Synchronsprecher toll, wenn die Stimme die gleiche bleibt aber er dann eine andere Persönlichkeit annehmen muss und die Rolle mal etwas anders spielen muss. Ich glaube halt, dass der Stimmenwechsel einfach nur dafür da ist, damit der Zuschauer es einfacher und besser verstehen kann. Leider wird ja das selbe Problem (aus meiner Sicht) demnächst auch Smoker und Tashigi ereignen.
      Das ist schlichtweg notwendig da Menschen andere Menschen auch an der Stimme identifizieren, im Falle eines Synchonsprechers betrifft dass dann eben die betroffene Figur, deswegen ist es ja auch so verhasst wenn Synchronsprecher wechseln, daher muss bei einem Körpertausch der Synchronsprecher mitgehen, sonst würde es das selbe Problem geben wie man es schon von Zorro und Chopper kennt, Stephanie Kellner spricht eben nicht Namis Körper sondern Nami.
      Das ist mir schon klar. Aber projizieren wir das mal ins reale Leben. Wäre es in echt auch möglich den Körper zu tauschen würdest du deine eigene Stimme ja auch nicht mitnehmen. Da ja unter andrem der Resonanzkörper, der für die Stimme ebenfalls wichtig ist sich ja auch nicht ändert. Somit würde die Stimme gleich bleiben und nur die Art und Weise wie man sich verhält und gibt würden sich ändern.
      Wie gesagt ich kann verstehen das es so gemacht wird und habe ja auch selbst geschrieben warum es so gemacht wird. Aber ich hätte es halt deutlich besser gefunden, wenn man da "realistisch" vorgegangen wäre. Ich bin nämlich kein großer Freund dieser Art.
      Was Zorro betrifft musste man ja in Deutschland den Sprecher wechseln, da gab es leider keine Alternative. Aber ich muss sagen, dass der neue Sprecher eine hervorragende Arbeit leistet und sehr nah an das original heran kommt. Bei Chopper muss ich ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, wieso es da zu den Wechseln kam, da ich mich darüber nicht informiert habe.
    • I_love_Nami schrieb:

      Das ist mir schon klar. Aber projizieren wir das mal ins reale Leben. Wäre es in echt auch möglich den Körper zu tauschen würdest du deine eigene Stimme ja auch nicht mitnehmen. Da ja unter andrem der Resonanzkörper, der für die Stimme ebenfalls wichtig ist sich ja auch nicht ändert. Somit würde die Stimme gleich bleiben und nur die Art und Weise wie man sich verhält und gibt würden sich ändern.
      Wie gesagt ich kann verstehen das es so gemacht wird und habe ja auch selbst geschrieben warum es so gemacht wird. Aber ich hätte es halt deutlich besser gefunden, wenn man da "realistisch" vorgegangen wäre. Ich bin nämlich kein großer Freund dieser Art.
      Was Zorro betrifft musste man ja in Deutschland den Sprecher wechseln, da gab es leider keine Alternative. Aber ich muss sagen, dass der neue Sprecher eine hervorragende Arbeit leistet und sehr nah an das original heran kommt. Bei Chopper muss ich ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, wieso es da zu den Wechseln kam, da ich mich darüber nicht informiert habe.
      One Piece ist aber nicht realistisch. Entsprechend darf man auch niemals so etwas erwarten. Hier ist man denselben Weg gegangen wie im japanischen, und das finde ich auch okay so.
    • Hakku schrieb:

      I_love_Nami schrieb:

      Das ist mir schon klar. Aber projizieren wir das mal ins reale Leben. Wäre es in echt auch möglich den Körper zu tauschen würdest du deine eigene Stimme ja auch nicht mitnehmen. Da ja unter andrem der Resonanzkörper, der für die Stimme ebenfalls wichtig ist sich ja auch nicht ändert. Somit würde die Stimme gleich bleiben und nur die Art und Weise wie man sich verhält und gibt würden sich ändern.
      Wie gesagt ich kann verstehen das es so gemacht wird und habe ja auch selbst geschrieben warum es so gemacht wird. Aber ich hätte es halt deutlich besser gefunden, wenn man da "realistisch" vorgegangen wäre. Ich bin nämlich kein großer Freund dieser Art.
      Was Zorro betrifft musste man ja in Deutschland den Sprecher wechseln, da gab es leider keine Alternative. Aber ich muss sagen, dass der neue Sprecher eine hervorragende Arbeit leistet und sehr nah an das original heran kommt. Bei Chopper muss ich ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, wieso es da zu den Wechseln kam, da ich mich darüber nicht informiert habe.
      One Piece ist aber nicht realistisch. Entsprechend darf man auch niemals so etwas erwarten. Hier ist man denselben Weg gegangen wie im japanischen, und das finde ich auch okay so.
      Das One Piece nicht realistisch ist, ist mir schon klar. Es ist auch gut so, das One Piece nicht realistisch ist, denn dann hätte ich an diesem Manga null Interesse. Ich selbst habe in meiner Sammlung nur einen realistischen Manga und das ist Citrus und mit ein paar Abstrichen noch Detektiv Conan. Aber halt in diesem einen Punkt fände ich Realismus echt toll. Vor allem halt weil der Sprecher somit mal aus seiner typischen Rolle und damit gewohnten Komfortzone ausbrechen kann und sich dadurch vielleicht so gar noch weiterentwickeln kann. Ich hätte es nämlich äußerst interessant gefunden zu sehen bzw. hören, wie die Sprecher ihre "neue" Rolle interpretiert hätten.
      Aber wie gesagt, dass ist nur meine persönliche Meinung.
    • One Piece Staffel 11 ( Punk Hazard ) läuft nicht so wie erwartet





      manime.de/news/anime/quoten-ch…maxx-ueberzeugen/0031148/

      Quelle: Manime



      Liegt wahrscheinlich an den Osterferien in ganz Deutschland ;)

      Dennoch Alle einschalten und die Info teilen

      Nehmt die Episoden mit Eurem Reciever auf , schaut Euch die Wiederholung an oder im Notfall in der Pro7 Maxx Mediathek .

      Damit die Quoten sich wieder auf 3% bis 5% steigern .

      Und Danke Pro7 Maxx für die neue Deutsche Staffel :thumbsup:
    • Naja vielleicht würden die Quoten besser werden wenn die sich mal etwas mehr Mühe bei der Synchro geben würden, denn die Stimmen der Charactere sind momentan so lahmarschig und total lustlos, da würde mir auch die Lust vergehen die neuen Folgen zu gucken. Es fängt schon mal bei den neuen Stimmen an, allen vorran Caesar Clown, total unpassend und die Lache abgrundtief grässlich. Sicher kann man nicht eins zu eins alles aus Japan imitieren aber wenigstens etwas mehr Mühe dabei geben, wenigstens halbwegs passende Sprecher zu finden. Mir graust es schon vor Dressrosa und Whole Cake Island...
    • @andreasfeyen
      Ich bin mir ni sicher, aber ich denke das es ziemlich egal ist, wann ich was einschalte oder schaue.


      Ich empfange Kabelfernsehen aber es war noch nie ein GfK-Techniker bei mir der ein Messgerät zwischen meinem Empfangskabel und Fernseher geschaltet hat.^^
      Die Einschaltquoten werden nur bei Repräsentativen Haushalten gemessen. Ich glaube da kommt es eher darauf an, dass der Haushalt so durchschnittlich für deutsche Haushalte ist, wie möglich.

      Anders kann ich mir es eher in der Mediathek vorstellen. Da sollte es möglich sein, die Zugriffe auf ein bestimmtes Video zu messen.

      Der Smutje hat längst seinen letzten Kessel ausgeleckt und draußen wird es mittlerweile hell.
      Der letzte Straßenschläger steckt grad seinen Knüppel weg, so wie der letzte Kunde im Bordell.


      -- Gute Nacht Tortuga --
      -- Mr. Hurley und die Pulveraffen--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HappyGilli () aus folgendem Grund: Vergessen den bezug hinzuzufügen^^

    • I_love_Nami schrieb:




      Was mir weniger gefallen hat, ist das es manchmal zu doch extremen Unterschieden in der Qualität der Bilder gab. So als würden 2 unterschiedliche Gruppen die Folge hergestellt haben.
      Auch noch etwas was, was ich schade finde, womit ich aber gerechnet habe ist der Stimmentausch nach dem Körpertausch durch Law. Ich hätte es deutlich besser gefunden, wenn die deutsche Stimme von Nami auch in Namis Körper geblieben wäre und einfach nur die Persönlichkeit von Sanji angenommen hätte. Natürlich gilt das auch für Chooper, Franky und Sanji. Ich glaube es wäre auch für den Synchronsprecher toll, wenn die Stimme die gleiche bleibt aber er dann eine andere Persönlichkeit annehmen muss und die Rolle mal etwas anders spielen muss. Ich glaube halt, dass der Stimmenwechsel einfach nur dafür da ist, damit der Zuschauer es einfacher und besser verstehen kann. Leider wird ja das selbe Problem (aus meiner Sicht) demnächst auch Smoker und Tashigi ereignen.
      Meines Wissens war das aber im Japanischen genauso und wenn ich ehrlich bin, find ich das auch gut so. Würde sonst eventuell für Verwirrung sorgen.

      Wie haltet ihr von der Synchro von Ceasar? Ich fand sein Lachen anfangs irgendwie total komisch. o__o
      In der nächsten Folge hat man sich dann aber schon irgendwie dran gewöhnt. Ans Original kommt sowieso keiner ran. ^^
    • HappyGilli schrieb:

      Ich bin mir ni sicher, aber ich denke das es ziemlich egal ist, wann ich was einschalte oder schaue.
      Ja, ohne eine Quotenbox wirst Du sowieso nicht in die Quote mit eingerechnet^^
      Da in der Mediathek auch Werbung läuft, und logischerweise die Aufrufe erfasst werden, ist wirklich tatsächlich so, dass Du wirklich mehr zum "Erfolg" beiträgst, als wenn Du ohne Quotenbox einschaltest. Die Quote wird dadurch nicht höher, aber die Einnahmen durch One Piece sind größer.
    • @Ceres Also ich finde die Synchro bis auf ein paar Ausnahmen (Ceasar) eigentlich ziemlich gut gelungen.


      Vor allem bei den Strohhüten, da finde ich es ziemlich cool dass fast alle noch ihre alten Stimmen haben und bald gewöhnt man sich bestimmt auch noch an Zorros neue Stimme. Aber auch alte Nebencharaktere wie zB Smoker finde ich persöhnlich sehr gut umgesetzt.
    • Habe noch keine der neuen Folgen auf deutsch gesehen, aber bewusst die Stellen mit Caesar rausgesucht, um seine Synchronstimme zu hören und ich muss sagen, dass das gar nicht geht. Natürlich ist meine Bewertung auch auf Grundlage der japanischen Originalstimme, die ihm im Anime dieses herrlich verrückte gibt und absolut perfekt passt. Dementsprechend habe ich auch nicht erwartet, dass es im deutschen genau so gut passen wird, aber die Stimmen sind wirklich sehr unterschiedlich, wodurch Caesar auch einfach anders wirkt. Er wirkt nicht so wirklich verrückt, sondern relativ normal und wie ein wirklich intelligenter Antagonist. Zumindest bin ich froh, dass die Stimme nicht noch tiefer ausgefallen ist.

      Für die Lache gilt im Prinzip das gleiche. Sie ist im Original absolut nicht zu toppen und kann mit einer anderen Stimme naürlich auch niemals so gut sein wie im Original, aber was genau wurde denn hier bitte gemacht? Wurde das bewusst geändert oder schafft es der Sprecher einfach nicht? Ich meine ja, das ist schon ein kleiner Zungenbrecher diese Lache, aber mit ein wenig Übung kriegt man das auch hin, zumindest um Welten besser als es hier präsentiert wurde. Als würde er die Lache vor sich hin nuscheln oder keine Luft bekommen, kann es gar nicht richtig beschreiben.

      Mit der Stimme normal würde ich ja noch klar kommen, aber ohne Caesars Lache ist das einfach nicht der echte Caesar für mich, da fehlt etwas viel zu wichtiges.
    • Das mit Ceasar's Stimme finde ich auch das mit Abstand störendste an den aktuellen Folgen.
      Es ist kein Geheimnis, dass die deutsche Synchro von der Emotionalen/Verrückten Art nicht ansatzweise mit der japanischen vergleichbar ist.
      Aber kann man denn nicht für den verrückten Antagonisten eine entsprechende Stimme casten? Bei jedem 0815 Statisten kann es ja egal sein. ?(
      Irgendwo hab ich den Vorschlag gelesen, für Ceasar die deutsche Synchronstimme von Spongebob zu nehmen. Klar, gewöhnungsbedürftig - aber finde ich zum Beispiel viel passender.

      Gegen den Rest hab ich nichts auszusetzen - im Gegenteil. Sie geben sich trotzdem viel Mühe, das merkt man - vor allem die neue Stimme von Zorro. :thumbup:
      Außerdem bin ich generell froh, dass die deutschen Folgen weitergehen. Zum 'nebenbei schauen' ist für mich die Originalversion mit Untertitel nicht geeignet.
      Grüße.
      No man can tell what tomorrow may bring.
      Face tomorrow with confidence.
    • One Piece und Dedektiv Conan unter Senderschnitt !

      Jetzt liegt es an Euch !!!

      Für die Fans bedeutet das:

      Jetzt ist einschalten umso wichtiger, wollen sie denn weiterhin eine Fortsetzung ihrer Lieblingsserie ! ( Nur TV schauen oder Receiver programmieren zählt )

      Quelle: Manime

      P.S. Vergleicht nicht andauernd die japanische Synchro mit der deutschen oder umgekehrt den jede ist für sich einzigartig!

      manime.de/news/anime/detektiv-…er-senderschnitt/0031246/
    • @andreasfeyen

      Das ist das letzte Mal, dass ich oder jemand anderes dich darauf hinweisen wird, bevor es weitere Folgen gibt: Für die Quoten einer Sendung ist es völlig irrelevant, ob du einschaltest oder nicht!
      Das funktioniert nur, wenn du eine Quotenbox besitzt und die haben nur eine kleine, zufällig ausgewählte Gruppe an Menschen!

      Das wurde dir hier schon dutzende Male erklärt und langsam fehlt mir die Geduld, dich darauf hinweisen. Dein impertinentes Verhalten erschöpft meine Ressourcen und ich werde solche Beiträge zukünftig als Spam behandeln und löschen!

      Danke.

      Beitrag von Byron'scher Held ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • andreasfeyen schrieb:

      P.S. Vergleicht nicht andauernd die japanische Synchro mit der deutschen oder umgekehrt den jede ist für sich einzigartig!
      Und deswegen darf man sie nicht vergleichen? Man darf doch trotzdem sagen was einem besser gefällt und was einem schlechter. Gibt ja auch deutsche Synchros die mir tatsächlich besser gefallen. In diesem Fall ist es aber anders herum und die Original Synchronisation von Caesar macht einfach ein viel besseres Feeling. Zudem geht es ja auch nicht nur um die Stimme an sich sondern um die Abänderung seiner typischen Lache. Grade in One Piece sind diese schließlich ein Erkennungszeichen und wenn das geändert wird ist das in meinen Augen durchaus etwas was man kritisieren darf.
    • Ich muss sagen, bisher bin ich mit den neuen Folgen recht zufrieden. Die Synchro ist gut, bisher hatten alle Charactere ihre alten Sprecher und irgendwie gewöhne ich mich langsam sogar an Ceasar. Klar, auf japanisch klingt er etwas... verrückter, aber ich kann damit leben. Dass seine Lache nicht umgesetzt wurde, stört mich weniger. Bis zur Thriller Bark wurden charakteristische Lachen der Figuren im Deutschen doch grundsätzlich ignoriert und mir ist Ceasars "normales" Lachen in den letzten paar Episoden lieber als die grässliche Imitation des Originals bei seinem ersten Auftritt.

      Allerdings gabs wohl ein paar unglückliche Übersetzungen, die man hätte besser machen können.
      Law sagte zu Ruffy "schließlich wollen wir beide etwas voneinander zurück haben". Wenn ich mich richtig erinnere, will Law eher etwas von Ceasar zurück haben und bei Ruffy bin ich mir grad nicht sicher was da gemeint war. Eventuell einfach seine Mannschaft.

      Und auch Smokers "Mein Herz und mein Körper befinden sich in Trafalgar Laws Gewalt" ist nicht ganz optimal formuliert. Zumindest seinen Körper hat gerade Tashigi.
    • Neu

      Dies ist mein erstes Posting. Habe mich jetzt angemeldet, verfolge One Piece aber schon seit es auf Pro 7Maxx ausgestrahlt wurde und freue mich jetzt auch an der Diskussion teilzunehmen. Zu den neuen Arc. Im grunde gefällt er mir gut. Endlich sehen wir Law wieder, nur der Körpertausch gefällt mir nicht, weil es zu verwirrend ist.
    • Neu

      Wie gefällt euch die deutsche Stimme von Monet? Da sie für mich auf Punk Hazard einer der besten Charaktere war, hatte ich recht hohe Erwartungen in ihre Synchronsprecherin. Auch wenn ich die japanische Stimme um Meilen besser finde, gefällt mir ihredeutsche Stimme recht gut.