Dragon Ball

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Wow das war..was soll ich sagen... es war einfach schlecht!

      Power Skaling in DBS war schon immer beschissen aber diese Folge hat es mal wieder ad adsurdum geführt.
      Diese Sayajins aus U6 sind einfach so abartig gehypted.
      Die packen diese ganzen Formen einfach im handumdrehen und können sogar gleich ganz gut mithalten. Zwar ist Goku gegen Califa klar überlegen aber die Aussage, dass sie SSJ3 schaffen könnte ist bescheuert.
      Kale ist dann aber die Krönung. Sie schafft es unbeschadet eine von Gokus stärksten Attacken direkt einzustecken und das in Blue! Was soll denn dieser Scheiß?
      Und als wäre der Hype nicht schon abartig genug, schafft es Jiren sie einfach mal so nebenbei auszuschalten. Einfach nur noch lächerlich.
      Dass Hit jetzt abhaut ist zudem einfach erbärmlich und feige!

      Die Folge bekommt von mir 0 Punkte. Für so einen Schwachsinn hab ich kein Verständnis!
      Metal will never die!
    • @Ace666 Stimme euch zwar zu. Allerdings hab ich hier gewisse Einwende:

      Der Grund wieso Kale durch die SSj Blue Kamehameha nicht gestorben ist, ist der, dass eben Son Goku wahrscheinlich ne minimale Kraft ausgeübt hat. Zudem, wenn es wirklich eine echte volle Power Kamehameha wäre, würde er disqualifiziert werden, weil er sie eben getötet hätte.

      Das K. wurde also nur ausgeübt um gewisse "Spannung" aufzuzeigen, obwohl ja der ssjblue wahrlich nur noch wie eine Baseform behandelt wird. Zum anderen um eine Paralelle zum Film zu liefern. Wo ich mich aber frage, was sie sich bei einer weiblichen Broly ausgedacht haben. *facepalm*

      Der Anime ist einfach schmodder und wird der DB Logik, die mit Sicherheit existiert oder eben weiterhin existiert (siehe Manga), nicht gerecht. Dass die Lappen Sayajins ausm 6.Universum überhaupt ne Sekunde aushalten können ist ja schon fraglich. Da Son Goku in seiner Baseform eigentlich nur mit dem Finger schnipsen müsste.

      Leider kann ich auch nichts gutes zum Manga sagen, da es diesmal eigentlich exakt dem Anime entsprang nur eben mit wundervollen Zeichnungen. Der einzige Unterschied war eben der, dass die ganzen Zamasus mit ner Zeitmaschine auftauchten. Auch wenn mir diese Erklärung viel zu einfach erscheint, wie als Nami in One Piece einfach mal ne zweite Vivre Card rausholt. Solche einfachen "Lösungen/Erklärungen" kann ich leider nicht abgewinnen. Der Manga wusste somit nur mit brillanten Zeichnungen zu punkten. Für die Story sah das leider anders aus..

      Das wärs auch von meiner Seite :)
    • Ich verstehe ehrlichgesagt nicht, was daran so schlimm sein soll das Caulifla SSJ 2 erreicht.
      Erinnert euch mal an das Turnier gegen Champa’s Universum.

      Frost war die Nummer zwei. Cabba die Nummer 4. Es ist durchaus nicht unwahrscheinlich das die Kämpfer in der Reihenfolge in den Ring geschickt wurden die ihrer Stärke entspricht. Da Frost wohl in etwa so stark sein dürfte wie Frieza es vor seiner Goldform war, wäre Cabba demnach bereits in seiner Grundform stärker als Goku es als SSJ auf Namek war.
      Caulifla ist nun noch einmal ein gutes Stück stärker als Cabba, daher halte ich es auch für nicht ausgeschlossen, dass sie SSJ 2 erreichen kann, da ihre Grundstärke vermutlich bereits ein entsprechendes Niveau hat.

      Trunks und Son Goten haben doch auch bereits als kleine Gören den SSJ erreicht und fusioniert sogar SSJ 3 gepackt, weil sie fusioniert ein höheres Powerlevel besitzen. Demnach kann ich die Kritik an Caulifla SSJ 2 nicht wirklich nachvollziehen.
      Außerdem hat Goku mit Caulifla nur gespielt.

      Hit ist auch nicht feige, sondern schlau. Champas Universum hat bisher als (soweit ich mich nicht irre) einziges keinen Kämpfer verloren. Wieso sollte er sich auf einen Kampf mit Jiren einlassen, wenn doch Son Goku gerne so blöd ist und das für ihn übernimmt. Sollen sich Unversum 7 und 11 doch gegenseitig raushauen. Nach aktuellem Stand gewinnt Universum 6 und solange ich in Führung liege würde ich unnötige Kämpfe gegen starke Gegner ebenfalls vermeiden.
      Einmal etwas gepostet und schon ein höheres Kopfgeld als Chopper.
    • Haha Hit hat Angst vor Jiren was wie eine Pussy LOL schämen solltest du dich Hit mal ohne Flax... Broly auftauchen war mehr als erbärmlich und was sollte das dieser Teleportation Typ schon aus denn Ring ist? Das war alles Bullshit, Sry aber dieses ganze Turnier ist eine Schande wenn man immer noch im Hinter Kopf hat das alle Götter, Engel, Daiskan, Bodyguard, Zeno eh stärker sind als alle im Ring auch der große Jiren ist neh Lach Nummer warum diesen Turnier Arc eh nicht ernst nehmen kann..
    • Imagine Breaker schrieb:

      Ich verstehe ehrlichgesagt nicht, was daran so schlimm sein soll das Caulifla SSJ 2 erreicht.
      Erinnert euch mal an das Turnier gegen Champa’s Universum.

      Frost war die Nummer zwei. Cabba die Nummer 4. Es ist durchaus nicht unwahrscheinlich das die Kämpfer in der Reihenfolge in den Ring geschickt wurden die ihrer Stärke entspricht. Da Frost wohl in etwa so stark sein dürfte wie Frieza es vor seiner Goldform war, wäre Cabba demnach bereits in seiner Grundform stärker als Goku es als SSJ auf Namek war.
      Caulifla ist nun noch einmal ein gutes Stück stärker als Cabba, daher halte ich es auch für nicht ausgeschlossen, dass sie SSJ 2 erreichen kann, da ihre Grundstärke vermutlich bereits ein entsprechendes Niveau hat.

      Trunks und Son Goten haben doch auch bereits als kleine Gören den SSJ erreicht und fusioniert sogar SSJ 3 gepackt, weil sie fusioniert ein höheres Powerlevel besitzen. Demnach kann ich die Kritik an Caulifla SSJ 2 nicht wirklich nachvollziehen.
      Außerdem hat Goku mit Caulifla nur gespielt.

      Hit ist auch nicht feige, sondern schlau. Champas Universum hat bisher als (soweit ich mich nicht irre) einziges keinen Kämpfer verloren. Wieso sollte er sich auf einen Kampf mit Jiren einlassen, wenn doch Son Goku gerne so blöd ist und das für ihn übernimmt. Sollen sich Unversum 7 und 11 doch gegenseitig raushauen. Nach aktuellem Stand gewinnt Universum 6 und solange ich in Führung liege würde ich unnötige Kämpfe gegen starke Gegner ebenfalls vermeiden.
      Weil die den Sprung innerhalb von EINEM Tag gemacht hat.
      Krillin musste krepieren damit Goku es schafft.
      Vegeta musste ein JAHR trainieren um es zu schaffen
      Gohan musste 1JAHR trainieren um SSJ zu meistern.

      C16 musste krepieren UND alle Z-Kämpfer fertig gemacht werden damit Gohan SSJ2 schafft
      Vegeta musste seine Seele verhöckern um SSJ2 zu schaffen.
      Goku musste im Jenseits Trainieren um SSJ2/3 zu schaffen....für SSJ3 sogar JAHRE (siehe nicht perfekte Kontrolle im Boo Arc)

      und der vergleich mit der Fusiion hinkt gewaltig. Bei einer Fusion wird die Kraft der beiden kombiniert und vervielfacht => logisch erklärt.


      Und auch wenn Goku mit ihr nur gespielt hat ist die Kritik an den Stärkesprüngen mehr als berechtigt.
      Wäre da ein Kaio-Ritual oder so im Spiel okay, aber so? Ich finds meh.

      Das einzige was witzig war war der "Super Sayjan Grad 3"...diese Verwandlung....ich konnte vor lachen nicht mehr.


      Kale....na was soll man da sagen....Broly Kopie mit Brüsten. Genauso gehandicapt, genau gleicher weitreichender Wortschatz....
    • slr schrieb:

      Du kennst scheinbar C18 Charakter sehr gut. Soll sie weinen? Passt das zu ihr? Nein, passt der Spruch zu ihr? Ja! Wie man sich darüber aufregen kann bleibt mir ein Rätsel. C18 tickt nur mal so.
      C18 wäre ohne die Hilfe von Kuririn bereits eine Folge vorher ausgeschieden, durch die gleiche Art der Unachtsamkeit wie es nun Kuririn zum Verhängnis wurde. Sie stichelt Kuririn hier nicht einfach nur so wie sie es sonst hier und da mal macht, sie beleidigt ihn und sich selbst gleich mit. Also ja, dieser Satz passt meiner Meinung nach nicht zu ihr geschweige denn in ihr aktuelles Bild von Dragonball Super. Ich erwarte nicht das sie weint oder sich gar Schuldgefühle zu spricht weil sie ihn nicht beschützen konnte, so wie es vor dem Turnier öfter impliziert wurde (Er solle in ihrer Nähe bleiben), ich erwarte jedoch das sie ihren Ehemann nicht grundlos für ihr eigenes Versagen beleidigt.


      @Akzeptabel
      Jiren konnte Kale ja auch ohne Probleme aus dem Spiel nehmen und diesen schätze ich, nach aktuellen Ereignissen und Story bedingt, aktuell noch stärker ein als Son Goku. Für Jiren war es kein Problem mit dem zurückhalten und den Gegner zu besiegen. Jiren hat Kale nicht nur ein wenig schaden zugefügt, sondern er hat sie komplett zerstört, ohne sie zu töten. Das Son Goku hier nicht All Out geht ist verständlich, er soll seine Energie ja sparen, aber wieso geht er vom Super Saiyajin 2 zu Super Saiyajin Blue, wenn er nicht vor hat den Gegner auch sichtlich schaden zu zufügen. Das Image vom Super Saiyajin Blue im Anime ist im Gegensatz zum Manga ohnehin schon schlecht genug, dann tut man diesem keinen gefallen wenn man auf dessen kosten auch noch andere Charaktere (Jiren) pusht.


      @Imagine Breaker
      Es ist nicht Schlimm das Califa den Super Saiyajin 2 erreicht hat, sondern wie sie ihn erreicht hat. Die ganze Erklärung rund um den Super Saiyajin und dem "Kitzeln im Rücken" mal außer acht gelassen, ist es unschön mit anzusehen wie Califa den Super Saiyajin 1 und 2 innerhalb eines Tages erreichen konnte. Sie zeigt noch nicht einmal Ausdauer Probleme, obwohl diese beiden Formen gänzlich neu für ihren Körper sind. Hier wird, wie so oft, jegliche Logik ignoriert und mit Füßen getreten, nur um Charaktere auf ein höheres Level zu pushen.


      Ist dies eigentlich jemanden aufgefallen?

    • Zyppeler schrieb:

      Es ist nicht Schlimm das Califa den Super Saiyajin 2 erreicht hat, sondern wie sie ihn erreicht hat. Die ganze Erklärung rund um den Super Saiyajin und dem "Kitzeln im Rücken" mal außer acht gelassen, ist es unschön mit anzusehen wie Califa den Super Saiyajin 1 und 2 innerhalb eines Tages erreichen konnte. Sie zeigt noch nicht einmal Ausdauer Probleme, obwohl diese beiden Formen gänzlich neu für ihren Körper sind. Hier wird, wie so oft, jegliche Logik ignoriert und mit Füßen getreten, nur um Charaktere auf ein höheres Level zu pushen.
      Du hast zwar recht aber mann kann ja begründen, das die Saysin im Universum 6 ein ganz andere "Evolution Stufe" haben als unsere sie haben keinen Affen Schwanz, was heisst das vieleicht von Potenzial leichter haben die verschiedene Stufen zu ereichen.. Vieleicht sind sie einfach stärker in denn Sinne wie Frezzer wenn man 4 Monate trainiert und denn auf Blue Ebene ist...
    • @Mugiwara-Chan Ich sehe das aber nicht wirklich als großes Problem. Dass Goku, Gohan und Vegeta trainieren mussten lag halt daran, dass sie ein zu niedriges Powerlevel hatten um die Super Saiyajin Stufen zu beherrschen. Hat jemand einen wesentlich höheren Powerlevel in seiner Grundform, dann wird es ihm vermutlich auch wesentlich leichter fallen die Stufen zu kontrollieren.
      Immerhin geht mit einem hohen Powerlevel meist auch eine höhere Kontrolle der Energie einher. Wie gesagt konnten Trunks und Son Goten auch einfach nur aufgrund ihres Powerlevels zum Super Saiyajin werden, da musste niemand für sterben. Und vielleicht ist Caulifla ja ein Genie was das erlernen von Techniken angeht. Was genau es zur Kontrolle der verschiedenen Super Saiyajin Stufen bedarf wurde nie erklärt, man kann also nur spekulieren.

      Daher habe ich persönlich kein Problem damit, dass sie es zum SSJ 2 geschafft hat. Sollte sie es während des Turniers zu SSJblue oder SSJ3 schaffen, würde ich das auch als übertrieben empfinden, aber im Rahmen der Dragonball Logik ist ein höherer Powerlevel alleine vollkommen ausreichend als Erklärung. Die Tatsache dass ein Muten Roshi bei diesem Turnier mithalten kann ist da einfach 1000-mal schlimmer und es gibt andere Dinge die wesentlich schwieriger nachzuvollziehen sind.


      @Zyppeler Die Erklärung mit dem Kitzeln im Rücken war dämlich, da stimme ich zu. Das keine Ausdauerprobleme auftreten ist hingegen nicht so erstaunlich, da sie ja maximal ein paar Minuten in dieser Form gekämpft hat. Soweit ich mich erinnere hatte Son Goku gegen Frieza damit auch nicht wirklich Probleme und auch Son Gohan kam gegen Cell als SSJ2 gut mit der Ausdauer klar. Einzig der SSJ3 zieht richtig an der Ausdauer, wie Son Goku in der Boo-Saga erwähnt hatte.
      (Zur Szene im Spoilerkästchen: Wusste doch das mir das irgendwoher bekannt vor kam.)

      Ich sehe aber schon ich werde hier niemanden überzeugen können, dass Caulifla SSJ2 im Rahmen der Dragonball Logik in Ordnung geht. Ich will auch das power scaling und die Logik von Dragonball Super nicht verteidigen, da gibt es viel berechtigte Kritik. Ich finde nur dass es sich in diesem Fall um etwas handelt, dass man durchgehen lassen kann, wenn man mal ein Auge zudrückt. (Und ab und zu ein Auge zudrücken muss man auch, wenn man an Dragonball Super Spaß haben möchte, wer das nicht kann der wird mit dem Anime definitiv nicht glücklich werden, dass sollte mittlerweile jedem klar sein.) Das heißt natürlich auch nicht das man alles kritiklos akzeptieren soll.
      Einmal etwas gepostet und schon ein höheres Kopfgeld als Chopper.
    • Wobei Jiren wie ein Feigling Kale von der Seite angegriffen an *hust. Goku dagegen frontal. Außerdem wie gesagt, kann ich mir gut vorstellen das Goku was testen wollte wie gegen Krillin. Erinner dich an sein Kamehameha gegen Krillin. Außerdem dürft ihr die Saijyajin aus U6 und U7 nicht miteinander vergleichen. Die einen hatten einen Schwanz und die anderen nicht.
      Son Goku hat doch nur gesagt das Caulifa vielleicht bereits im Turnier SSJ3 erreichen kann was ist daran verkehrt? Ein Satz der einen motiviert, genau wie Vegeta mal zu Cabba meinte das er sich an den Schmerz erinnern soll um den Blue zu erreichen.

      Wie schon einer erwähnte Trunks und Goten konnten sich bereits als Kinder in ein SSJ verwandeln und die haben gewiss nicht trainiert.

      Caulifa hat doch Ausdauerprobleme. Sie konnte den SSJ2 nach dem ersten mal anwenden (gegen Kale folge 92) nicht direkt wieder anwenden. Sie meinte doch zu Goku, dass sie diese Form auch mal erreicht hat. Deshalb ist sie ja auch erstmal in den USSJ gegangen.

      Hit verfolgt eine ganz andere Strategie. Der kümmert sich doch eher um seine Member. Siehe rettung von Caulifa. Außerdem hat ber sich erst aus dem Staub gemacht als Goku aufgetaucht ist. Kampf gegen Goku und Jiren wäre stand jetzt zu früh übrigens macht sich Jiren laut Spoiler in der nächsten Folge auch aus dem Staub, ist das auch feige?

      Was mir persönlich fehlt ist die Ernsthaftigkeit. Krillin konnte in der letzten Folge noch Lachen. Das passt null zur Situation, aber gut das ist eben ein Manga/Anime

      P.S
      Für welche SSJ Form hat man hart trainieren müssen? Haben Goku und Gohan nicht innerhalb von Minuten den SSJ bzw SSJ2 erreicht? Beide durch Zorn? Ist das nicht während eines Kampfes passiert.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slr ()

    • Imagine Breaker schrieb:

      @Mugiwara-Chan Ich sehe das aber nicht wirklich als großes Problem. Dass Goku, Gohan und Vegeta trainieren mussten lag halt daran, dass sie ein zu niedriges Powerlevel hatten um die Super Saiyajin Stufen zu beherrschen. Hat jemand einen wesentlich höheren Powerlevel in seiner Grundform, dann wird es ihm vermutlich auch wesentlich leichter fallen die Stufen zu kontrollieren.
      Immerhin geht mit einem hohen Powerlevel meist auch eine höhere Kontrolle der Energie einher. Wie gesagt konnten Trunks und Son Goten auch einfach nur aufgrund ihres Powerlevels zum Super Saiyajin werden, da musste niemand für sterben. Und vielleicht ist Caulifla ja ein Genie was das erlernen von Techniken angeht. Was genau es zur Kontrolle der verschiedenen Super Saiyajin Stufen bedarf wurde nie erklärt, man kann also nur spekulieren.

      Daher habe ich persönlich kein Problem damit, dass sie es zum SSJ 2 geschafft hat. Sollte sie es während des Turniers zu SSJblue oder SSJ3 schaffen, würde ich das auch als übertrieben empfinden, aber im Rahmen der Dragonball Logik ist ein höherer Powerlevel alleine vollkommen ausreichend als Erklärung. Die Tatsache dass ein Muten Roshi bei diesem Turnier mithalten kann ist da einfach 1000-mal schlimmer und es gibt andere Dinge die wesentlich schwieriger nachzuvollziehen sind.

      Muten Roshi, Krillin und auch Tien sind aufgrund der Logik dabei.
      Sie haben alle Turniererfahrung (Dragonball), haben Turniersiege (Jacky Chun, Tien, Goku), kennen die Kampfstile der anderen (Stärken und Schwächen) etc.

      Das Power Level spielt doch scheinbar keine Rolle, man muss nur sein "Ki" iwo im Rücken zum kribbeln bringen (dafuq?).
      Goku konnte sich Problemlos nach dem Jahr auf Yokon in einen SSJ verwandeln, dann müsste er diesen Trick ja wohl gekannt haben (?). Wieso musste er dann so ewig lang mit Gohan trainieren? Das ist es was alle stört. Das der SSJ mit seinen Stufen durch die U6 BÄLGER zu einem reinen Witz wurde.

      Bei Goten und Trunks hat es sicher iwas damit zu tun das sowohl Vegeta als auch Goku bei der Zeugung den SSJ beherschten. Gohan war ja auch total überrascht, genauso wie Vegeta, bei Trunks erster verwandlung.
      Oder glaubst du nicht das die 3 Stärksten Sayjans aus U7 nicht gemerkt hätten das man da nur ein kribbeln im Buckeln braucht?
    • @slr

      Califa hatte in dem Sub den ich gesehen hatte keine Ausdauer Probleme beim Super Saiyajin 2, sondern und wenn überhaupt, als sie diese Muskeln bekommen hatte. Califa fragte Son Goku anschließend wie der Super Saiyajin 2 funktioniere, da sie es bereits einmal unabsichtlich auf diese Stufe geschafft hatte, jedoch war es ihr nun nicht mehr möglich diese Stufe zu erreichen, weil sie nicht weiß wie es funktioniert. "Is it all about the back? Making it all tingly-like?" War ihre Frage an Son Goku und als dieser es bestätigte, wurde Califa kurz darauf zum Super Saiyajin 2.

      Und ob Son Gokus Satz, sie könne Super Saiyajin 3 noch in diesem Turnier erreichen lediglich der Motivation dienen sollte oder ein foreshadowing war, ist ab diesem Punkt doch völlig egal. Califa hat binnen Stunden den Super Saiyajin 2 erreicht, also ist es, leider, alles andere als abwegig das sie nicht auch noch in den nächsten Stunden Minuten (So lang geht das Turnier ja nicht), die nächste Stufe auspackt. Ich selbst habe jedoch irgendwie meine zweifel das wir Califa als Super Saiyajin 3 sehen werden. Der Super Saiyajin 3 scheint, was den immensen Energieverbrauch anbelangt, die schlechteste aller Stufen zu sein und jetzt mit Super Saiyajin Red / Blue kann sie auch direkt diesen Pfad einschlagen und braucht keine Umwege zu gehen. Außerdem würde der Super Saiyajin 3 das "schöne" Gesicht dieser Dame zerstören... Oder es kommt ganz anders, immerhin ist es Toei, da würde es mich noch nicht einmal wundern wenn sie wirklich innerhalb von einem Tag von 1 zu 3 kommt und dann vielleicht noch nicht einmal das Energie Problem des Dreifachen hat. :rolleyes:
    • Mal was anderes, die Sprecherin von Goku hat indirekt bestätigt, dass DBS um die 200 Episoden haben wird. Ursprünglich waren eigentlich nur 100 Episode geplant.
      Bin gespannt wie Akira das lösen will. Erinnert mich an DBZ. nach dem Freezer Arc sollte ja schluss sein, aber da DBZ so beliebt war man sich beschlossen das ganze fortzusetzen.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • slr schrieb:

      Mal was anderes, die Sprecherin von Goku hat indirekt bestätigt, dass DBS um die 200 Episoden haben wird. Ursprünglich waren eigentlich nur 100 Episode geplant.
      Bin gespannt wie Akira das lösen will. Erinnert mich an DBZ. nach dem Freezer Arc sollte ja schluss sein, aber da DBZ so beliebt war man sich beschlossen das ganze fortzusetzen.
      wie Beenden? es muss doch noch mindestens 2 mal Cell wiederbelebt werden der dann zu Golden Super Saiyajin Blue wird
      und mindesten noch Paar vergessene Götter besiegt werdenund der Große Böse Monkeyman besiegt werden Herscher der 8 Dimnension und wer weis vll. wird der Universum 7 Broly ja auch gefunden, der zeugt dann mit Kale dann den Suppen Saiyajin.


      nun ernsthaft denke 200 folgen kommengut hin mit turnier + 2 weitere arcs ich weis nur noch nicht wie es weiter gehen könnte vll trifft ja eine idee von mir ja ein ^^


      Zu Folge mal etwas abseits von dem Hauptthema ich fands nett das Cabba einfach 2 kurz abgefrüstückt hat es verschwinden auch immer mehr offscreen was die geschwindigkeit etwas anhebt. Ich glaub nur aus Universum 2 haben wir noch gar keine gesehen warum auch immer.
      Seit einiger Zeit nun Streamer

      twitch.tv/mos_kito

      Links Awakening Speedrunner
      und Classic Game Zocker von Nes, Snes, N64, Ps1, Gb, Gba, Ds
      Races Gegner: WoloU, PattiLps, Letsklay
    • Hab mal wieder angefangen ein paar Folgen zu gucken nach dem den Anime nach dem Black Arc fallen gelassen hatte da ich es nicht mehr ertragen konnte.
      Allerdings nur die Vorbereitungsfolgen mit Uni6 und das Tunier an sich.
      Fazit:Das ganze Super Sayajin Verwandlungsdrama ist murks und die muskelbepackten Sayajinfrauen widern mich an, ist einfach nicht mein.

      Das Tunier hat zwar nicht viel mit Battleroyal zu tun ist aber ganz unterhaltsam.
      Es ist mehr ein alle Universen wollen nacheinander Uni7 an den Kragen und schaffen es nicht, mit dem Kampf unserer Sayajindamen gegen die Ginyuforce hatten wir heute den ersten Kampf der nicht Son Goku oder seine Kameraden im Fokus hatte.
      Diese Ginyuforceverarsche hatte doch n Greed der die Schwuppdich Frucht gegessen hatte ?( , zum Glück sind die schon wieder weg.
      Komm ich zum Schluss mal zu was positiven, Freezer und C18!!
      Die beiden sind eine wundervolle Bereicherung für diesen Arc den sie fackeln nich lange rum sondern tun was getan werden muss, und C18 spricht mir sogar aus der Seele, Schluss mir dieser Justice-Scheiße!!!
    • Wie man sieht haben beiden Saiyajin Damen doch nicht unendlich viel Ausdauer. Die eine war ja schon platt und konnte zu Beginn nicht mehr in den SSj2 Modus gehen und die andere hat es gott sei dank hinbekommen ihre Form zu kontrollieren, Bin gespannt wie sich das ganze entwickelt. Ist sie tatsächlich eine Art Broly, dann müsste sie im laufe des Turniers stärker werden als Goku SSB oder Vegeta SSB, wahrscheinlich sogar stärker als Beerus. Ihre Kraft ist unendlich, sie steigt und steigt, so war es bei Broly. Aber hier erst mal abwarten, Broly ist nicht Canon und das wurde uns auch in der letzten Folge so vermittelt. Gut sie hat anscheinend auch nicht unendlich viel Ausdauer, von daher wird das ganze sowieso ausgebremst.

      Jiren soll also seine Ausdauer sparen, interessante Taktik, die einen werden es Feige nennen und die andere intelligent. Der braucht seine Power für Hit, Goku, Gohan, Vegeta, Kale. Wie der Daishinkan schon sagte, jetzt wird es langsam interessant, die schwach fliegen langsam raus.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D


    • Califa und Kale "kämpfen" gegen die Ginyu Force Trooper... Wie kann es eigentlich sein das Kale bereits wieder steht? Sie hat keine Verletzungen und ist sogar Top Fit, obwohl sie in der letzten Folge von Jiren derart Kassiert hat, das sie das Bewusstsein verloren hat. Es gab keine Anzeichen für eine Heilung oder etwas dergleichen, Califa hat sie lediglich ein wenig in der Arena herumgetragen, wie kann es also sein das sie jetzt nicht nur fitter als vorher ist sondern auch noch absolute Kontrolle über ihre Fähigkeiten erlangt hat? Ansonsten war der Kampf von Califa gegen die Trooper Gruppe mal wieder ein richtiger Schlag ins Gesicht. Califa wird ein wenig verprügelt nur um kurz darauf die Gegner zusammen mit Kale, mit einem Schlag aus der Arena zu befördern. Wann ist diese Art Kampf eigentlich derart beliebt geworden? Fairy Tail war geradezu verseucht davon und in Dragonball Super sind die Kämpfe seit geraumer Zeit auch nur noch von 100 auf 0. Man steckt ein, ist quasi gänzlich unterlegen, nur um dann mit einem Schlag einen komplett fitten Gegner zu besiegen. Oder wir sehen Teleportations-/Copy & Paste Kämpfe von vor zig Folgen. Hier mal 4 kurze Videos wo man den Unterschied klar und deutlich sieht, sowohl in der Animation und voralem in der Choreographie liegen Welten zwischen Dragonball Z und Dragonball Super.

      Dragonball Z - Vegeta vs. Ginyu
      Dragonball Z - Vegeta vs. Rikum
      Dragonball Super - Son Goku vs. Freezer
      Dragonball Super - Son Goku vs. die Hündchen

      Es ist ein Trauerspiel das die Kämpfe in einem Anime wo es nur ums Kämpfen geht derart schlecht, billig und lieblos gestaltet werden. Das man diese dann noch an ein derart Junges Publikum richtet und somit auf Blut und größere Wunden verzichten muss und dafür auf schockierte Gesichter zurückgreift um starke Gegner als stark darzustellen, ist eine Farce die ihres gleichen sucht. Es ist nur noch ringelpietz mit anfassen.

      Im übrigen, was sollte das eigentlich von Son Goku, als dieser eine etwas ausgepowerte Califa gehen lässt anstatt diese samt Kale, welche eine unglaubliche Bedrohung darstellt (SSB Kamehameha getankt) aus dem Ring zu Werfen? Ach stimmt ja, Son Goku möchte ja nur Kämpfen und Califa wird es bestimmt schaffen sich in knapp 40+- Minuten Restzeit, auf einem Schlachtfeld mit 50+ Leuten, zu erholen und sogar zu steigern. Das Son Goku sich scheinbar noch immer nicht dem Ernst der Lage bewusst ist, wurde auch mehr als deutlich als er Jiren herausforderte. Wenigstens scheint Jiren nicht so dümmlich zu sein wie Son Goku (was ohnehin unmöglich ist) und zieht sich zurück, beobachtet und spart sich seine Energie.

      Die Folge bekommt von mir 2/10 Punkte. Das Teamplay von Muten Roshi und Tenshinhan war schön mit anzusehen. Wenigstens gibt es noch ein paar Kämpfer die das alles relativ ernst nehmen und Zusammenarbeiten, so wie es von den Z-Fightern ja eigentlich geplant war...
    • Toei Animation hat raus gehauen das Dragonball Super top 4 der beliebtesten Wochenend Animes ist vor One Piece. Verrückt die Japaner 8|

      Kale wurde doch von Jiren nur weg geschossen. Schau mal genau hin, er hätte die KI Kugel auch außerhalb des Ringes zum explodieren bringen können. Er hat ja die Explosion gesteuert.
      .
      Außerdem sieht man doch das Kale flach auf dem Boden liegt. Spricht sich erstmal erholen musste. Wir wissen ja nicht mal wie viel Zeit nach der Attacke vergangen ist. Ich finde da bist du schon ein bisschen zu hart.
      Kale hat auch letzte Woche Gegner geonhitet. Warum sollte sich das bei eine vollen KI Attacke ändern?

      Zyppeler schrieb:

      Im übrigen, was sollte das eigentlich von Son Goku, als dieser eine etwas ausgepowerte Califa gehen lässt anstatt diese samt Kale, welche eine unglaubliche Bedrohung darstellt (SSB Kamehameha getankt) aus dem Ring zu Werfen? Ach stimmt ja, Son Goku möchte ja nur Kämpfen und Califa wird es bestimmt schaffen sich in knapp 40+- Minuten Restzeit, auf einem Schlachtfeld mit 50+ Leuten, zu erholen und sogar zu steigern.
      Das ist eben Son Goku. Er hat auch einen Cell eine Senju Bohne gegeben, damit Cell mit voller Kraft gegen Son Gohan kämpft. So ist Gokus Charakter. Sowas zu kritisieren ist einfach nur hart. Just my two cents. Da kommt halt der Saiyajin raus. Dann hat man die Figur Goku nicht verstanden. Selbst gegen die größte Bedrohung Boo hat Goku versucht fair zu kämpfen. Ich mein er und Vegeta haben per ching, chang, chung ausgewählt wer als erstes gegen kid buu kämpft.


      Zyppeler schrieb:

      Es ist ein Trauerspiel das die Kämpfe in einem Anime wo es nur ums Kämpfen geht derart schlecht, billig und lieblos gestaltet werden. Das man diese dann noch an ein derart Junges Publikum richtet und somit auf Blut und größere Wunden verzichten muss und dafür auf schockierte Gesichter zurückgreift um starke Gegner als stark darzustellen, ist eine Farce die ihres gleichen sucht. Es ist nur noch ringelpietz mit anfassen.
      1000% agree. Das wird hier auch ständig kritisiert. Es passt nicht zu einem Kampf Anime, aber mittlerweile hat man sich daran gewöhnt. Hat sich leider wie ein roter Faden durch gezogen, trotzdem finde ich die Folgen gut anzusehen. Da werden immer wieder kleine Homage ans DBZ aufgebaut. Kale und Caulifa mit dem Vater Sohn Kamehemha eh Schwester Schwester. Bei der Szene habe ich direkt an DBZ gedacht. Caulifa mit einer hat und Kale mit beiden Händen.
      Wobei man sagen kann, dass die Animation sich deutlich gebessert hat. Zu Beginn war das doch noch grausamer. 8|
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Was mich auch derbst ankotzt jetzt mal von kämpfen abgesehen, das nie Erklärungen mehr gibt, keiner juckt es das hier Broly 2 gibt keiner gibt mal Theorie achso ja das der Saysin aus der legende aus Universum 6 nichts, alles passiert einfach so, wie Trunks Blue Version es nervt so krasssssssssss das nie Erklärung gibt...
    • kaidoo schrieb:

      Was mich auch derbst ankotzt jetzt mal von kämpfen abgesehen, das nie Erklärungen mehr gibt, keiner juckt es das hier Broly 2 gibt keiner gibt mal Theorie achso ja das der Saysin aus der legende aus Universum 6 nichts, alles passiert einfach so, wie Trunks Blue Version es nervt so krasssssssssss das nie Erklärung gibt...
      Der Grund ist, dass Broly niemals existiert hat. Rein vom zeitlichen her, würde es sogar Sinn ergeben, wenn der Film zu Broly canon wäre, doch dies ist leider nicht der Fall. Somit ist Kale die einzige "Broly", wenn auch nur "fake". Sie wird somit nicht BROLY genannt, sondern Kale. Was ihre Form dann bedeuten mag, wird wohl von den DBS Autoren entweder vom Film 1 zu 1 kopiert, im Sinne von der legendäre Supersayajin. Oder aber sie stellen es sogar noch schlechter dar, was ich mir seit DBS auch vorstellen kann. Da sie selbst Copy und Paste nicht schaffen.
    • Also so ein bisschen geht Vegeta schon auf Kale ein. Zumindest warnt er Son Goku vor ihr, indem er sagt, das Monster dürfte die wahre SSJ Form sein, sprich also der LSSJ. Inwieweit man Broly nun canon erachten sollte oder nicht, ist meiner Meinung nach jeden selbst überlassen.

      Ansonsten war die Folge ganz okay. C17 und C18 gefallen mir immer mehr. Nicht nur, dass sie offenbar viel stärker geworden sind, sie sind auch so ziemlich die einzigen, die kurzen Prozess mit den Gegnern machen. Bin deswegen auch auf nächste Woche gespannt, wo C17 mehr im Mittelpunkt stehen wird. Er scheint ja stärketechnisch knapp hinter Goku, Freezer und Vegeta einzuordnen zu sein, sein Verlust wär also nicht Ohne.