World Trigger

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Den folgenden Post schreibe ich lediglich auf Druck von Solidus Porky. Für eventuelle Beschwerden könnt ihr euch also ruhig an ihm wenden.

      Spaß Beiseite: Ich mag World Trigger sehr, wenn ich auch von SP mehrfach dazu überredet werden musste, bis ich WT weiterlaß. Das Problem an World Trigger ist leider, dass der Anfang wirklich sehr ermüdend, träge und unspektakulär ist. Eine Überraschung, dass der Manga seine erste Zeit überstanden hat, im Gegensatz sovieler anderer Manga in letzter Zeit. Mittlerweile hat aber WT einem Punkt erreicht, wo seine Cancelation nur noch Schade wäre, weil der Manga gegenwärtig einen sehr guten Lauf hat! Aber erst einmal zum eigentlichen Manga:

      Was mir an World Trigger gefällt, ist, dass es ein Sci-Fi-Shounen ist. Es gibt in Bleach und in One Piece gerne einzelne SciFi-Elemente, aber einen ganzen Shonen-Manga in einem SciFi-Setting zu versetzen, hat einen wirklich eigenen und auch interessanten Charm. Es ist mal was anderes, statt aus Supernatural/Fantasy-Gründen das gegenwärtige Fähigkeitensystem in der Welt zu haben. Die Idee der Trigger ist wirklich nett, und erinnert mich an Power Ranger. Wovon ich zwar nie ein Fan war(bzw von dem ich nie was geschaut habe. Ich weiß, ich weiß: "Verbrennt sie!" Hatte das schon zur Genüge gehört.), aber dennoch: Hat was. Und das angeborene Fähigkeiten(diese Side-Effects) wohl nur auf Sinne beruhen, lässt mich aufatmen, da wohl nichts kommen wird, dass mit einem Sharingan vergleichbar wäre. Wenn ich schon davon rede: Etwas was ich an World Trigger sympathisch finde, dass es das gewisse Etwas an sich hat, dass das frühe Naruto hat: Teamwork und Denken als Kernelemente für die Kämpfe. Es gibt dem Manga wirklich etwas eigenes, statt ins generische zu gehen mit bloßen Strahlenangriffe. Stattdessen haben die Waffen noch einen Sinn im Kampf, was es wieder einen Tacken interessanter macht!
      Ich mag den Zeichenstil vom Mangaka, da es zwar den gewissen sauberen Stil von Bleach besitzt, was zu SciFi aber ganz gut passt, aber dennoch genügend eigenen Charm besitzt. Hab gehört, dass der Manga komplett am PC gezeichnet wird, was ich schon sehen kann, wobei ich nicht weiß ob das solch eine Veränderung ist. Aber bisher macht es einen guten Eindruck als einen Anime zu funktionieren. Und hoffe diesbezüglich das der Anime eine gute Adaption bekommt. Würde mich auf irgendwelche neuen Infos dazu freuen. Charakter-technisch ist World Trigger einerseits sehr erfreulich(Jin, Commander Kido, Konami, etc etc), andererseits gibt es aber auch verdammt viele Charaktere, von denen ich nichtmal ansatzweise mir die Namen merken kann. Hab gelesen, dass der Mangaka sich sehr gerne Charaktere ausdenkt, was man wirklich sieht, aber andererseits wirkt das teilweise wirklich sehr unübersichtlich und droht dadurch dem Manga das Pacing runter zu ziehen. Gut, vielleicht kann der Mangaka auch mit einem solchen Charaktercast umgehen und es hilft uns eher, die Größe und die Fülle der Welt von WT besser rüberzubringen(Wie Oda), aber ich hab grad nachgesehen: Der Mangaka hatte bisher keinen langen Manga bisher gehabt, weswegen der Mangel an Erfahrung vielleicht schädlich sein kann. Andererseits, kam bisher das Problem noch nicht so spürbar vor. Vielleicht seh ich das auch zu schwarz(Oda hatte vor One Piece auch keinen anderen vergleichbaren Manga gehabt). Bisher ist WT auch zu kurz, dass man vom Mangaka sich ein festes Bild machen kann. Mal sehen, was für eine Art Mangaka wir hier haben.

      Was bisher aber in WT zu den interessantesten Aspekten gehört, ist eindeutig das Konzept der Welten außerhalb von der Erde und die Idee der Black Trigger. Das Erste verspricht viele interessante und kreative Welten und Landschaften, sowie Abenteuer in diesen Welten, da ich einen Hang für Abenteuermanga habe(weswegen ich One Piece auch so sehr mag). Hoffentlich wird daraus mehr gemacht als nur Herkünfte für die gegnerische Invasionen zu beziehen. Die Idee mit den Black Trigger finde ich interessant, weil ich hoffe, dass damit mehr eine Kalte Krieg Situation entsteht. So cool die Invasion momentan auch ist, hoffe ich, dass das kein Standard wird. Storytechnisch geht es deswegen ein wenig langsamer voran und wie gesagt Abenteueraspekte, sowie taktisches Denken können in Stealth und Spionage-Missionen besser zur Geltung kommen. Ich befürchte einfach, dass das Potential der Welten und der ganzen Trigger sich nur in Schlachten zeigen, sondern dass man auch Krieg im Verborgenen entscheiden kann. So könnte man auch Osamu besser dauerhaft in der Story erhalten, indem er sich im Feindesland verdeckt hält, statt nur als einer von vielen Kämpfern auf den Schlachtfeld. Zumindest ist das meine Erwartung, wie der Manga voran schreiten könnte, bzw sollte, damit ich auch wirklich dauerhaft am Ball bleibe.

      Aber bevor das zu negativ klingt: Ich mag WT. Es ist ganz interessant und ist vielversprechend. Es ist nur schwer einzuordnen, wo genau, es sich weiter entwickeln könnte. Und darauf bin ich auch ein wenig gespannt.
      Ein ganz guter Manga mittlerweile, aber erst nachdem man einen sehr ermüdenden Anfang hinter sich gebracht hat.
      "Just because two characters of the same sex appear in the same story, it should not preclude the possibility of a romance between them. No, not everyone is queer, but the other side of that coin is that not everyone is straight."

      Bryan Konietzko(22.12.2014),
    • Neueste Informationen zum World Trigger-Anime:



      Toei Animation ist offiziell das Studio, dass dafür verantwortlich ist.
      ... yippie-ya-yay...
      Mir gefällt es nicht wirklich, dass Toei dran sitzt, aber als WT-Fan werde ich es mir dennoch ansehen. Und hoffen, dass es als Adaption ganz gelungen sein wird. Der Manga hätte es verdient, dass er eine gute Adaption bekäme. Zumindest bis zum Invasionsarc. Das wäre zumindest ein guter Arc um für WT die Werbetrommel zu schlagen! Ansonsten, einfach abwarten, wie es wird. Es wird wohl darauf hinaus laufen, dass es ein 'endlos' Anime wird, vermute ich mal, was mit einigen an Fillern wohl unvermeidbar sein wird.
      Quelle: Klick!

      Zum Kapitel 54 von World Trigger: Aftkratol
      (Das muss besonders bei den Japanern ein Zungenbrecher sein, der Name. Naja, heißt bei anderen Übersetzern auch Aftokratol, ist ein wenig besser auszusprechen.)

      Und dieses Kapitel ist, wie der Titel schon aussagt Aftkratol gewidmet. Und da habe ich mich schon wirklich gefragt, wieso diese Leutchen Hörner hatten. Zugegebenermaßen, hatte ich das mir erhofft, als Zeichen wie anders die anderen Neighbour-Welten sein können. Dass die Hörner einen anderen Zweck haben, ist storytechnisch sinnvoll, aber dennoch... mir hätte eine gehörnte Rasse doch sehr gefallen.^^
      Obwohl Hyuse, Viza und Enedora konfrontieren zwar auch einige der wichtigen Charaktere(insbesondere Osamu gegen das Duo), aber die größte Aufmerksamkeit ist Ranbanein spendiert worden. Mein Gott, der Kerl haut aber auch rein. Die Zerstörungswut von Aftkratol ist wirklich kaum mit den normalen Truppen Borders zu vergleichen! Und Ranbanein benutzt nicht einmal einen Black Trigger! Der Black Trigger ist bei Kazamas Team und Enedora wirkt nicht wirklich wie ein angenehmer Geselle.
      Es passiert nicht viel im Kapitel, aber es baut Aftkratol wirklich stark auf. Alleine Ranbanein verspricht einige actiongeladende Kämpfe gegen die Scharfschützen. Obwohl ich auch sehr gespannt bin wie bei Osamu die beiden... Generäle(Was haben diese Leute eigentlich für einen Status? Offiziere? Ein Elitetrupp in etwa, wegen den Blacktrigger-User im Team? Wird vielleicht später noch drauf eingegangen) sich als Gegner herausstellen. Wenn die beiden für Chika und die C-Agents gedacht sind, werden sie wohl nicht zu unterschätzen sein.
      Ein sehr cooles Kapitel, perfekt um die Gegner des Arcs zu etablieren und zu präsentieren. Sowas erhöht Spannung für weitere Kapitel!

      Ich habe dank eines Bekannten einen Blick auf die spätere, bis aktuellen Kapitel erspähen können. Und ich muss sagen, es geht wirklich heiß her in den aktuellen Kapiteln! Und es scheint allmählich auch auf sein Ende zuzugehen(also der Arc!). Der Invasions-Arc wäre wirklich perfekt für den Anime, World Trigger zu bewerben, bei der ganzen saftigen Action die es dort gibt!
      "Ich wünsche mir von Herzen den Krieg! Ich wünsche mir einen Krieg der weitaus schlimmer als die Hölle ist! [...], ich frage euch jetzt:
      WAS IST EUER WUNSCH, MEINE KAMERADEN? [...] Wünscht ihr euch, das ihr euch durch Eisen, Wind und von Blitzschlag verursachtem Feuer kämpft UND WÜNSCHT IHR EUCH EINEN STÜRMISCHEN KRIEG, DER ALLES LEBEN HINWEGFEGT?!",
      der Major(Hellsing Ultimate)
    • Solidus Porky schrieb:

      Toei Animation ist offiziell das Studio, dass dafür verantwortlich ist.
      Na das kann man sich dann ja gleich in die Hose schmieren... Wir wissen ja alle wie die Toei-Adaptionen von Jump Mangas aussehen... *urks* Mal ganz abgesehen davon dass sie gerade Sailor Moon Crystal produzieren und da wahrscheinlich ihre einigermaßen guten Animatoren ranlassen (hoffe ich doch zumindest).
      Eigentlich hab ich mich riesig gefreut als eine Anime Adaption angekündigt wurde, ich fand den Manga ganz interessant als ich mich damals reingelesen hab. Ich hoffe dass sie diesmals wenigstens einen männlichen Synchronsprecher für Yuma nehmen, ich fand die weibliche Stimme die sie für den Vomic eingesetzt haben nicht so toll. Sogar Shoyo aus Haikyuu hat eine männliche Stimme bekommen und Yuma find ich um einiges männlicher und taffer als Shoyo.

      Wenn wir Glück haben produzieren sie erstmal nur eine Staffel mit 13 Folgen und lassen das Team ran das an Kyousougiga arbeiten durfte (die einzig konstant gut animierte Serie die ich in den letzten Jahren von Toei gesehen hab, aber das war auch eine Nachtshow und keine Manga-Adaption), dann wird das vielleicht was. Ich stufe meine Erwartungen erstmal aufs tiefste Niveau runter, dann werde ich vielleicht positiv überrascht.
    • Auch wenn es seit dem letzten Mal keine Fan-Übersetzungen mehr gab, hatte ich dennoch dank glücklicher Fügung die Gelegenheit gehabt von den Viz-Übersetzungen das 67.Kapitel lesen zu dürfen.
      Werde deswegen, um den Thread einen Herzschlag zu verpassen, dazu einen Kommentar verfassen. Werde ihn aber natürlich zum Wohle aller ihn in einen Spoiler packen. Lesen auf eigener Gefahr also!

      World Trigger Chapter 67


      Und die Invasion kommt immer mehr ihrem Ende zu.
      Die Flucht der C-Agents vor den Rabbits wirkte dabei sehr intensiv, wie sie alle in Panik aufgelöst waren. Sehr schön zu sehen, dass die Rabbits weiterhin ihre Bedrohung besitzen, weil nach den ganzen Kapiteln, ich befürchtet habe, dass sie durch die verlorenen Kämpfe nicht mehr als Gegner anzusehen seien. Aber hier sind sie weiterhin eine nicht zu unterschätzende Gefahr, was mich sehr erfreut.
      Team Yoneya und Co waren eine schöne Überraschung gewesen und eine notwendige Hilfe für die Flucht der C-Agents, aber waren im Angesicht der Anzahl der Rabbits nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.
      Und dann kommt der wohl beste Moment im Kapitel: Mithilfe von Chikas Trion beschwört Osamu ein Asteroid, mit dem er ein Rabbit förmlich pulverisiert! x)
      Das war einfach großartig! Es ist ein so beeindruckender Osamu-Moment gewesen, da es auch die Bindung zwischen ihm und Chika weiter aufbaut und seine Rolle als Anführer weiter betont. Einfach toll in Szene gestellt, Ashihara!
      Und gerade will man denken, dass Osamus möglicher Tod abzuwenden sei, kommt dann doch der große Nagel in den Sarg:
      Hairein, der Anführer der Aftokratol-Truppen und Besitzer eines Black Triggers, macht sich auf dem Weg um sich Chika zu holen!O_O
      Einfach alles ist nervenzerreißend momentan. Ich bin wirklich beeindruckt, wie offen noch alles ist und womit Ashihara uns noch überraschen könnte um den Arc zu enden! Ich bin schon richtig angespannt, zu sehen, was das nächste Kapitel bringen mag!


      Ein sehr gutes Kapitel, in dem bisher großartigen Arc.



      Neueste Informationen zum World Trigger Anime-
      Der Cast für den Anime wurde bekannt gegeben. Leider bin ich kein Experte in dem Gebiet, aber vielleicht sagt jemanden die VA die für WT ausgesucht wurden.

      Spoiler anzeigen
      -Kaji Yuki als Haruyuki Arita (Accel World), als Kou Mabuchi (Ao Haru Ride) und als Issei Hyoudou (High School DxD)
      -Okamoto Nobuhiko als Io Otonashi (Acchi Kocchi), als Rin Okumura (Ao no Exorcist) und als Daichi Shijima (Devil Survivor 2 The Animation)
      -Kugimiya Rie als Happy (Fairy Tail), als Kagura (Gintama) und als Shana (Shakugan no Shana). Ich vermute mal, dass das Chika wird?
      -Hideyuki Tanaka als Yusaku Kudo (Detective Conan), als Jean Robert Lap (Legend of the Galactic Heroes) und als Issei Maebara (Konpeki no Kantai).
      -Nao Tamura als Ayuko Uehara (Aiura), als Cosmos (Fairy Tail (2014)) und als Minori (Log Horizon)
      -Jun Fukuyama als Yukio Okumura aus Ao no Exorcist, als Yuuta Togashi aus Chuunibyou demo Koi ga Shitai!, und als Lelouch Lamperouge (Code Geass: Hangyaku no Lelouch). Vermutlich wird das Yuuma Kuga, weil es derselbe Seiyuu wie aus dem Vomic ist, der für WT rauskam. Als Kostprobe !


      Quelle: Klick!
      "Ich wünsche mir von Herzen den Krieg! Ich wünsche mir einen Krieg der weitaus schlimmer als die Hölle ist! [...], ich frage euch jetzt:
      WAS IST EUER WUNSCH, MEINE KAMERADEN? [...] Wünscht ihr euch, das ihr euch durch Eisen, Wind und von Blitzschlag verursachtem Feuer kämpft UND WÜNSCHT IHR EUCH EINEN STÜRMISCHEN KRIEG, DER ALLES LEBEN HINWEGFEGT?!",
      der Major(Hellsing Ultimate)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Solidus Porky ()

    • Solidus Porky schrieb:

      Kaji Yuki als Haruyuki Arita
      Hilfe, der Typ verfolgt mich! Seit zwei Jahren ist er in gefühlt jedem Anime als Haupt- oder wichtiger Chara zu hören und so langsam geht mir das doch echt auf den Keks, weil er zwar emotionsvoll sprechen, seine verdammte Stimme aber kaum ändern kann und sich eigentlich in jeder Rolle fast gleich anhört. Schlimmer noch, bei Nanatsu no Taizai spricht er auch die Hauptrolle, das sind schon mal zwei Animes worauf ich mich riesig gefreut hab ~__~

      Auf Jun Fukuyama hingegen freu ich mich schon riesig, er hat eine wunderbar männliche, tiefe Stimme, kann hervoragend seine Rollen rüberbringen und ist jemand mit einer sehr vielfältigen Stimme. Eine Bereicherung für jede Serie^^
    • Kapitel 69: Osamu Mikumo Part 8

      Der Arc zieht sich jetzt schon einige Kapitel hin. Es war ein wieder einmal ein actiongeladenes Kapitel und nachdem Chika in einem Würfel verwandelt wurde, damit sie in die Neighbor Welt transportiert werden kann, sieht es für Osamu nicht gut aus. Ich habe mich ein wenig gewundert wie Osamu, trotz seines schwachen Trionpotenzials den Laser des Rabits aka New Trion Soldier mit seinem Trionschield abwehren konnte, obwohl die Rabits so stark sind wie A-Rank Border Kämpfer.
      Nachdem Repilica auftaucht, sieht man eine weitere Fähigkeit von ihm. Anscheinend, wie es der Name schon sagt, kann es Dinge replizieren, und erschafft so einen schwarzen Rabit mit Hilfe eines "Gate-Siegesl", den er damals analysiert hat. Die Frage ist nur, was Replica genau meint, als es im Miniflashbackpanel erwähnte, es habe etwas bei der Analyse gefunden . Nettes Detail des Replica Rabits ist übrigens das Borderwappen an den Schultern, wie ich finde, das eindeutig markiert, er gehört zur Bodertruppe und nicht zu den Neighbors.
      Naja, heute Abend werden wir sehen wie es in Kapitel 70 weitergeht.

      Solidus Porky schrieb:

      Neueste Informationen zum World Trigger Anime-
      Der Cast für den Anime wurde bekannt gegeben. Leider bin ich kein Experte in dem Gebiet, aber vielleicht sagt jemanden die VA die für WT ausgesucht wurden.

      Ich könnte ganze Hasstiraden auf Kaji Yuki loslassen. Er ist vielleicht der zurzeit berühmteste männliche Seiyuu in Japan, aber wohl der mit der nervigsten Stimme überhaupt, der aus jedem Charakter einen Emospassten kreiert - true story. Mit Over Drive hat es begonnen und in Guilty Crown und Accel World hat dieses überzeichnete Emo-gehabe seinen Höhepunkt erreicht. In Attack on Titan musste er mit seiner Stimme Eren auch noch verschandeln - ich konnte den Anime gar nicht neutral ansehen, weil ich schon so geschädigt war. Jetzt übernimmt er auch noch Melodias in Seven deadly sins und ich ahne Furchtbares; letztlich hoffe ich, er wird in World Trigger nicht einen Protagonisten synchronisieren ansonsten werde ich mir die Animeadaption wohl nicht geben. Der Typ mag bestimmt gut sein in seinem Metier aber im Zuge seines Erfolges und seiner Beliebtheit hat er die Animebranche aufgrund seiner Stimme mit Emocharakteren inflationiert und darunter leiden jetzt alle Charaktere, die er seit Guilty Crown und Accel World charakterisiert. Es ist so krass nervig für Europäer zuzuhören, da er wohl die schwuchtligste Stimme überhaupt hat. Die Stimme des Typen geht einfach nicht.
    • Nochmals Danke an meine Vorposter fürs dran erinnern, wer nochmal Kaji Yuki war...
      Wie man nur drauf kommen kann, ausgerechnet Osamu seine Stimme zu geben. 'Heavy-Bullet' Miwa wäre da eine wirklich bessere Wahl gewesen. Und wie Domino schon ansprach, wie kann man ihn aus NnT auch noch Meliodas sprechen lassen. Osamu ist eine ruhige & nachdenkliche Figur. Meliodas ein optimistischer Lüstling. Bei Eren Yeager aus SnK hatte die Stimme noch gepasst, aber bei diesen beiden Protagonisten ist das wirklich unpassend die Wahl gewesen.

      Mag sein, dass einige weitere schon von den restlichen VA gehört haben die bisher bekannt gegeben wurden, aber ich werde sie dennoch hier im Spoiler posten, damit es zumindest gemacht wird:
      Spoiler anzeigen


      Rie Kugimiya as Kirie Konami
      Jun Fukuyama as Kyōsuke Karasuma
      Tomoaki Maeno as Reiji Kizaki
      Keiji Fujiwara as Takumi Rindō
      Takeshi Kusao as Masafumi Shinoda
      Masakazu Morita as Shūji Miwa
      Kana Hanazawa as Ai Kitora
      Nobuhiko Okamoto as as Jun Arashiyama


      Aber damit mein Post auch etwas ausgesagt hat, meine Meinung zum 71.Chapter von World Trigger(natürlich im Spoiler):

      Spoiler anzeigen
      Was für ein fantastischer Abschluss im Kampf gegen Enedora!
      Ich fand zwar Enedora als Antagonist doch sehr amüsant, aber das er so verloren hat, ist umso viel zufriedender, weil er solch ein Arsch war.^^
      Ich freu mich eigentlich, dass es kein 1vs1 zwischen Shinoda und Enedora gab, der den Kampf entschieden hat im nachhinein, weil es stattdessen weiterhin World Triggers taktische Natur erhalten hat. Vielleicht nicht der beste Kampf in diesem Arc, aber eindeutig der beste Sieg. Einfach durch Raffinesse und Teamwork, jemand so mächtiges wie Enedora fertig gemacht, ist einfach großartig! Das macht World Trigger bisher genau richtig!^^
      Ganz besonders, dass auch Kazamas Team den letzten Schlag ausführen konnte, war sehr gut eingebracht. Das hat diese 'Vergeltungs'-Versuch zuvor vom Team sehr gut zum Abschluss gebracht. Und hat ihre Team-Eigenschaft als Stealth-Kämpfer betont.
      Ach, der Sieg gegen Enedora im Kapitel war einfach supberd, mehr kann ich dazu nicht sagen!


      Insgesamt also, ein überaus gelungener Abschluss des Kampfes, der World Trigger weiter angenehm hervorhebt und auf weitere solche Kämpfe Vorfreude bereitet!^^




      Das Kapitel 74 hat mich so sehr begeistert, dass ich dazu was schreiben wollte(natürlich in einem Spoiler verpackt):
      Spoiler anzeigen

      Das Kapitel war fantastisch. Karasuma bekam ein ganz eigenes Kapitel spendiert, wo er gegen aller Wahrscheinlicht sich gegen Hyrein zu behaupten versucht! Dabei setzt er er seinen Geist-Modus ein, dass sein Trion für spezielle Kampfstile konzentriert, dabei ihm aber schließlich zum Rückzug zwingt.
      Es war ein wirklich interessanter und spannender Kampf, da man zwar von Jin erfährt, dass Karasuma nicht viel beitragen wird und deswegen solange wie möglich am leben bleiben muss. Tja, er hat sich dagegen entschieden um Hyrein direkt fertig zu machen, damit er nicht tatenlos zusehen muss.
      Und versagt dabei schließlich, da es Hyrein war, der mit ihm gespielt hat. Und nach der Aussage von Jin hat er dadurch sogar die Zukunft geändert, obwohl nicht klar ist, in welchen Grade. Zum positiven oder zum negativen? Ich hoffe mal zum negativen, weil es dadurch auch untermalt, wie die Entscheidungen der Protagonisten sich negativ auf die Zukunft auswirken könnten.

      Fazit zum Kapitel: Ein fantastisches Kapitel was auf mehreren Weisen zu überzeugen wusste.

      Aber zudem wollte ich auch noch weitere Infos zum Anime hier weiter leiten die in den letzten Wochen bekannt gegeben wurden:

      Die offiziellen Verantwortlichen am World Trigger-Anime:
      Series Director: Mitsuru Hongo
      Series Composition: Hiroyuki Yoshino
      Music: Kenji Kawai
      Character Design: Toshihisa Kaiya
      Animation Director: Toshihisa Kaiya


      Der Komponist hat auch für Ghost in the Shell die Musik fabriziert, was mir sehr gefällt. Und nach einer nur sehr kurzen Recherche hab ich entdeckt, dass einige dieser Leute bereits schon an SciFi-Anime gearbeitet haben, was ich ebenfalls als positiv erachte. Und allgemein wurde diese Riege positiv aufgenommen. Zugegebenermaßen, es ist weiterhin ein Toei-Projekt, weswegen man kein Wunder erwarten sollte. Zusätzlich wurde angekündigt, dass Sonar Pocket das Intro von WT singen wird. Da ich keine Ahnung zu der Truppe habe, habe ich keine Ahnung, was auf uns zukommen wird. Zudem soll es auch NUR ein Intro geben und kein Ending, weswegen das Intro mehr als 2 Minuten dauern wird. Hm, find ich nicht gut, da ich auch gerne Endings von Animes mag, aber da kann man wohl nichts machen. =/

      Und natürlich nicht zu vergessen: Es gibt bereits einen seeehr kurzen Trailer zum baldigen Anime der leider auch recht nichtssagend ist:
      Bitte hier klicken
      Zeigt nur kurz die Protagonisten und fertig.

      "Ich wünsche mir von Herzen den Krieg! Ich wünsche mir einen Krieg der weitaus schlimmer als die Hölle ist! [...], ich frage euch jetzt:
      WAS IST EUER WUNSCH, MEINE KAMERADEN? [...] Wünscht ihr euch, das ihr euch durch Eisen, Wind und von Blitzschlag verursachtem Feuer kämpft UND WÜNSCHT IHR EUCH EINEN STÜRMISCHEN KRIEG, DER ALLES LEBEN HINWEGFEGT?!",
      der Major(Hellsing Ultimate)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Solidus Porky ()

    • Da SP wohl aufgrund des Uni-Stresses fürs erste nicht zu erreichen sein wird, werde ich mich mal aufopfern um den Thread auf den neuesten Stand zu bringen:

      Der Invasions-Arc hatte mit Chap 81 seinen Abschluss gefunden und ist bisher der längste Arc des Manga bisher. Und dank etlicher Raw, und Bekannter die mir vorab einige Einblicke in übersetzte Kapitel gönnten, kann ich getrost auch sagen, dass es der bisher beste Arc von WT ist. Ohne groß zu spoilern, von der Präsentation und vom Pacing ging Ashihara hierbei wirklich in die Vollen und hat alles was man bisher etabliert und erklärt bekam genutzt um alles aus diesen Krieg zu holen. Geniale Kämpfe zwischen Black Trigger, strategisch verlaufende Kämpfe, Charakterentwicklung, Spannung, Drama und natürlich jeder Menge atemberaubender Action. Verglichen mit den Kriegen wie der Vierte Ninja-Weltkrieg in Naruto oder der Tausend Jahre-Blutkrieg ein deutlicher Shonen-Schmaus, da sollten sich Kishimoto und Kubo sich eine Scheibe abschneiden. Gut, im Gegensatz zu deren beiden Kriegen war der in WT gerade auch nicht so stark mit Erwartungen und Build Up belastet, aber dennoch: Der Invasions-Arc von World Trigger ist einer der besten Arcs die ich in den letzten Jahren gelesen habe und ist ein Grund, weswegen man dem Manga eine Chance geben sollte!

      Deswegen ist es umso besser, dass die Fanübersetzungen auch endlich dem aktuellen Stand sich nähern nach solanger Zeit. Nun mit Chap 74 hat man sowohl das Klasse Ende von Enedora miterlebt, als auch den mit Spannunggeladenen Kampf zwischen Karasuma und Hairein. Beim Ersteren wurde gezeigt dass selbst im Kampf gegen schweres Kaliber man mit einem kühlen Kopf und mit Teamwork siegen kann. Gefiel mir ganz gut, da zwar Shinoda als einer der stärksten Non-Black Trigger-Agenten Border etabliert wurde, Enedora dennoch nicht brutaler Übermacht bezwungen wurde, sondern mit Raffinesse. Hoffentlich behält das Ashihara bei.
      Beim Kampf Karasuma vs Hairein war es zwar eindeutig ein Action-Kapitel, aber auch ein gutes Charakter-Kapitel zu Karasuma. Wie er versuchte gegen das Schicksal anzukämpfen und mit, wie ein Bekannter von mir dazu sagte, in typischer Shonen-Manier Hairein zu schlagen, nur am Ende selbst in die Falle Aftokrators dadurch zu tappen. Es war ein wirklich nervenaufreibendes Kapitel, Kudos an Ashihara.
      Die Übersetzer haben angekündigt, bis zum Ende des Novembers bis zu Kapitel 80 zu kommen, was das Ende des Invasions-Arc heißen würde. Das wäre wunderbar!

      Und zu guter Letzt noch ein Kommentar zum Anime:
      Ja, es ist so schlimm wie man es von Toei erwarten konnte. Eine furchtbare Enttäuschung, ich hätte wirklich WT besseres gegönnt. Obwohl ich das Intro doch mag, kann ich den eigentlichen Anime niemanden wirklich empfehlen.

      Fazit also:
      Der Invasions-Arc ist fantastisch gewesen, die Tatsache dass nun wieder übersetzte Kapitel hochgeladen werden ist toll und den Anime sollte man einfach ignorieren, wenn möglich.
      "Just because two characters of the same sex appear in the same story, it should not preclude the possibility of a romance between them. No, not everyone is queer, but the other side of that coin is that not everyone is straight."

      Bryan Konietzko(22.12.2014),
    • Wird hier nicht mehr gepostet? Oder wartet ihr, bis ihr mal wieder zehn neue Chaps am Stück lesen könnt, weil es nach wie vor ewig dauert, bis mal ein neues Chap erscheint? :D


      Also ich bin erst durch gelangweiltes Stöbern auf WT aufmerksam geworden, ehrlich gesagt: ich habe ein wenig durch die langen Mangalisten gescrollt und bin nur wegen des Namens bei WT hängen geblieben. *pfeif*
      Wie die meisten anderen waren die ersten Kapitel so naja, aber spätestens seit die ersten A-Class Member in Aktion traten, war ich gefesselt.

      WT gibt mir so viel, was andere Mangas mir nicht geben, auch gehen die einzelne Kapitel nicht zu lang und fokussieren sich meist aufs Wesentliche, somit ist jedes neue Chap ein sehr kurzweiliges Vergnügen; wenn es nur nicht so lange dauern würde, bis das nächste übersetzt wird ~.~ Aber da ich es bisher kostenlos konsumiere, will ich nicht klagen...

      Ich möchte jetzt nicht auf die 99% eingehen, die mir so sehr an WT gefallen, sondern hier jetzt nur die eine Sache ansprechen, die mir manches Mal den Spaß kurzzeitig trübt: die Namen und das Aussehen der Charaktere, die ich mir ums Verrecken nicht merken kann! Die Gesichter der ganzen A-Class und B-Class Member kann ich zu etwa drei Vierteln direkt zuordnen, wenn der Name dabei steht, umso besser. Aber fast jedes Mal, wenn nur ein Name erwähnt wird, frage ich mich: "Häh? Wer war das nochmal?" Oft sieht Char X dem Char Y so ähnlich, dass ich mir denke: Bei der Geburt getrennt. Das hilft meinem löchrigen Gedächtnis nicht gerade dabei, die ganzen Personen auseinander zu halten.
      Zumal viele Charaktere einfach nur da sind, um da zu sein. Keinerlei Background, wenig Gespräche, aber viele Kämpfe, in denen sie zu sehen sind. Da muss ich ehrlich sagen, dass ich es besser gefunden hätte, wenn das ein oder andere A-Class und B-Class Team weniger vorgestellt worden wäre...

      Aber gut, mehr habe ich nicht zu kritisieren und das zeigt mir selbst, wie zufrieden ich doch sein kann, diesen wirklich tollen Manga gefunden zu haben. :D

      Jetzt hoffe ich nur, dass hier auch andere noch Bock auf WT und diesen Thread haben! :)
      SHUT UP, CRIME!
    • Ich denke World Trigger ist an dem Punkt angelangt, wo ein Timeskip nötig ist. Die Protagonisten sind zu jung und Osamu ist schlichtweg zu schwach. Ich denke Chika und Osamu würden einen unglaublichen Sprung machen und zu den Top Players aufsteigen nach einem realistischen Timeskip.
      Chapter 113
      Spoiler anzeigen
      Naja und mal wieder hängt alles von Kuga ab, wenn der Junge hier einen Sieg für Tamakoma-2 nachause bringt dann nimmt das ja schon Son Goku ähnliche Zustände an. Chika ist ein junges Mädchen und es ist nachvollziehbar das man keine Szene mit ihr sieht , wo sie in zwei geteilt wird. Der Timeskip würde einfach sehr viele Probleme in meinen Augen lösen, nur steht Replica dieser Theorie entgegen.
    • Nach wie vor finde ich die Ranking Fights durchaus unterhaltsam, hoffe dennoch, dass sie bald beendet sind. Immer neue Teams und somit neue Charakter reinschmeißen wird auf Dauer keinem Manga helfen...
      Mal wieder ein bisschen mehr Action, vlt ja auch endlich die Trips in andere Welten, das wäre ne nette Abwechslung.

      Die Abhängigkeit von Kuga ist unverändert für Tamakoma-2, doch nach dem letzten Kapitel bin ich sehr gespannt: da geht unser vermeintlicher Hauptprotagonist "Four-Eyes" doch glatt als erster über Bord, weil er sich überschätzt bzw. den Gegner unterschätzt hat.
      Ein Time-Skip wäre wirklich nicht schlecht, um es auch realistisch zu halten. Ein dickes Power-Up hat er nötig, kann er aber nicht in kurzer Zeit bekommen, um das ganze Training, auch der anderen, nicht ad absurdum zu führen. Ich hoffe, dass das Problem alsbald angegangen wird.
      SHUT UP, CRIME!
    • Generell ist die Idee eines Timeskips nicht schlecht, jedoch bezweifle ich stark, dass es ein großer sein würde. Klar, die Charaktere sind jung, bedenkt man aber, dass es auch viele A-Rang Agenten gibt, die ungefähr in Osamus und sogar in Chikas Alter sind, ist dies schon einmal kein richtiges Argument mehr. Hinzu kommt noch das Problem mit Kuga, der ja quasi nicht altert und wächst. Wäre also irgendwie komisch, wenn jetzt ein großer Timeskip kommt und Kuga bleibt der Chibi4ever. Generell denke ich einfach, dass es wenn überhaupt nur einen Paar-Monate Timeskip gibt, nicht aber so wie zb in One Piece. Einfach nur, um die Zeit bis zu den nächsten RankWars zu überbrücken und in der Zeit können keine dicken Power Ups kommen.

      Allerdings teile ich die Meinung, dass Osamu zu schwach ist. Klar, er ist ein klasse Stratege, aber wenns drauf ankommt fehlt ihm einfach die Erfahrung. Finde es aber auch super, dass der MC zur Abwechslung mal echt schlecht ist, dies aber genau weiß und versucht, sich zu bessern.

      Freue mich aber auf jeden Fall auf die folgenden Chapters, wie Tamakoma-2 weitermachen wird. Interessant finde ich die Rank Wars und uns ist doch allen, dass Kuga gegen Ninomiya und Kageura alleine nicht gewinnen kann. Dass wäre zu overpowered.

      Spoiler anzeigen
      Ähm, keine dicken Power Ups also? Wenn Jin das Angebot aus Chap 115 annimmt und bei Tamakoma 2 mitmacht, sorgt das für ein gewaltiges Power Up!! Aber das Angebot wird der niemals annehmen, gibt bestimmt einen Grund dafür, dass er Solokämpfer ist :D
      ~ As long as I'm here, you're invincible! ~

      - Hinata and Kageyama -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SturmJägerin ()

    • Na, liest hier noch wer World Trigger?

      Nach zweijähriger Pause geht es seit Oktober weiter, es sind bisher zwei neue Chapter draußen und ich habe mich wie ein kleines Schulmädchen gefreut, als ich das entdeckt habe!

      WT ist mir sehr ans Herz gewachsen, dementsprechend war meine Gefühlswelt manchmal in den letzten zwei Jahren, wo niemand wusste, ob es noch weiter geht und selbst die harcdore-Fans im WT reddit nach und nach die Hoffnung aufgaben...

      Aber jetzt geht es weiter, das nächste Rank Battle beginnt und bald dürfen wir endlich Hyuse in Aktion erleben - Hauptsache, er schnetzelt sich auch so durch, wie es bisher angedeutet wurde, Tamakoma-2 hat die Punkte echt nötig und bei nur noch zwei ausstehenden Rank Battles gibt es nicht mehr viele Gelegenheiten, auf einen der ersten beiden Plätze im B-Ranking zu kommen.
      SHUT UP, CRIME!