Lästerthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Lästerthread

      Bestimmt hat sie jeder von euch-Hasscharaktere.
      Charaktere, über die man einfach nur Lästern möchte, um seine ganze Abneigung ihnen gegenüber zu zeigen.
      Und dazu dient dieser Thread hier!
      Lästert und schimpft so viel wie ihr wollt über Charaktere,
      die ihr nicht leiden könnt, aber rechnet mit Gegenwind!

      Mit freundlichen Grüßen-Inu~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Inu ()

    • Gecko Moria !


      Ich kann diesen Charakter einfach nicht ausstehen. Er ist schwach und dumm. Wie der ein Shichubukai werden konnte ist mir ein Rätsel vllt. hatte er einfach Glück wie Buggy, aber er hat fast mein ganzes Bild von den Ouka Shichibukai zerstört. Nach Thriller Bark habe ich nie verstanden warum die Ouka Shichibukai zu der Dreimacht gehören. Piraten wie ihn gibt es wie Sand am Meer in der NW. Gut das ein Doflamingo noch mal gezeigt hat welche Attribute jemand mitbringen muss um diesen Titel gerecht zu werden.
      Im gonna do it now Rayleigh !.... I gonna become the Pirate King !
    • Garp.

      Aus dem Grund, dass er die Hinrichtung von Ace nicht nur nicht verhindert, sondern sogar aktiv gegen die Angreifer gekämpft hat und dann die Frechheit besitzt, zu sagen, dass er es nicht gut heisst, aber nicht die Eier hat, etwas dagegen zu unternehmen. Mir ist es scheissegal, was er sonst für die Piraten getan hat, ob er Rogers freund war oder was er sonst geleistet hat. Er hat nicht verdient, weiter zu leben. Die Marine über die Familie stellen? Arschloch. Punkt.


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    • Doflamingo.

      Als antagonist finde ich ihn wirklich legendär. Für mich sogar mit abstand der beste bösewicht...aber ich hasse ihn dennoch. Von anfang an seit er in die serie eingeführt wurde, hat er dieses fette grinsen. Im GE konnte ihm keiner das wasser reichen und selbst dort hat er sein grinsen nicht verloren. Ich warte schon seit monaten auf das folgende bild im manga....ruffys faust mitten in doflamingos face. Mir gefällt es sehr, wie er als antagobist aufgebaut wurde....als leser / zuschauer MUSS man ihn einfach hassen aber gleichzeitig auch irgendwie cool finden. Ich freue mich tierisch, wenn er endlich mal auf dir fresse bekommt und mal blut spuckt ^^

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 4 Beta
    • Ganz klar Crocodile, ich weiß nicht, was alle an ihm finden, ich find ihn total überflüssig und langweilig.
      Auch seine Sprüche mit dem Doping sind lahm.

      Ich hoffe ja, dass wir den Charakter nicht mehr sehen müssen, aber dem ist wohl leider nicht so.
    • Law.

      Meine Abneigung gegenüber diesem Charakter rührt nicht einmal aus meiner persönlichen Meinung zu ihm, da ich ihn ursprünglich, zum Zeitpunkt seiner Einführung, ziemlich gelungen fand und er auch der, für mich, mit Abstand interessanteste SN war. Doch der Hype um ihn hat mir den Charakter leider komplett versaut. Kann das gar nicht richtig erklären, aber ich verachte einfach Charaktere, die bis in den Himmel gelobt und von der Fancommunity schon fast wie Götter verehrt werden, obwohl sie eigentlich noch nichts nennenswertes geleistet haben. Hab dasselbe Problem mit Ace, den ich deswegen ebenfalls nicht ausstehen konnte. Der Charakter diente bloß einem Zweck: Zu sterben, um Ruffy einen charakterlichen Wandel durchleben zu lassen und ihn für die NW zu stärken. Doch selber was geleistet hat er nicht. Und trotzdem wird er von der Community gehyped wie sonst was ... Dasselbe eben auch bei Law, seit seiner Einführung. Hinzu kommt dann auch noch etwas, was ich bei ihm gerne als "widersprüchliche Charakterzüge" benenne ...
      Er selbst war der wohl mysteriöseste aller SN, somit auch für mich der Interessanteste, wurde zeitgleich als "Chirurg des Todes" betitelt und hat, während des TS, 100 Piratenherzen an die Marine übergeben. Er wirkte immer wie ein recht kaltblütiger Pirat, hatte zumindest einen ähnlichen Ruf. Doch sein Verhalten gegenüber der SHB und sein ganzes bisheriges Auftreten widerspricht diesem Ruf doch auf ganzer Linie. Keine Ahnung, aber all das, der Hype, der von Anfang an um ihn herum herrschte (obwohl er zum damaligen Zeitpunkt eigentlich noch nichts geleistet hatte), sowie sein Ruf, dem er, mMn, bisher einfach nicht gerecht wurde, machen mir diesen Charakter irgendwie kaum schmackhaft. Aber gut, vermutlich entstand der Hype um ihn herum mal wieder nur, weil er ja ein so "cooles" Auftreten hatte. Zorro und Ace werden ja aus ähnlichen Gründen von der Fancommunity verehrt wie sonst was ...
      Aber gut, genug davon xD
    • Also wenn es in letzter Zeit etwas gibt, worüber ich wirklich gerne lästern möchte, dann sind es wohl die Charaktere Sanji und Lysop. Die Thematik wurde sowieso schon oft genug diskutiert, aber mich persönlich nervt zum einen einfach diese unglaubliche Angst von Lysop und auf der anderen Seite diese übertriebene Art von Sanji gegenüber Frauen. Auf der FMI wäre Sanji deswegen fast gestorben!? Man kann Frauen ja gerne schon und attraktiv finden, aber bitte alles nur bis zu einem gewissen Ausmaß, unter dem die Crew nicht leiden muss. Naja und wenn Lysop nicht so ein verdammtes Glück hätte, dass Sugar so dumm ist und sich einbildet, ihm das Bonbon in den Mund zu stecken, dann wäre die Lage auf Dress Rosa jetzt auch eine ganz andere. Letzten Endes ist natürlich alles gut gegangen, aber das kann man als Leser irgendwie auch erwarten, weil die Protagonisten letzten Endes ja überleben müssen.

      Fazit: Sanji und Lysop gehen mir derzeit einfach dezent auf den **** und ich würde mich freuen, wenn man deren übertriebenes Verhalten in Zukunft zumindest ein wenig eindämmen kann. Charaktereigenschaften sind schön und gut, aber irgendwann ist es einfach zu viel. ^^

      lg Vivalakid
      To obtain, something of equal value must be lost.
    • Ich habe letztens die Impel Down Folgen geschaut und sehe jetzt die Marineford Folgen des Animes. Dabei fällt mir wieder einmal auf, wie nervig ich doch Buggy finde (okay, durch die vielen Filler ist es im Anime noch schlimmer als im Manga). Er verachtet so gut wie jeden und dann hat er dabei noch ständig "Glück". Ihm sei ja dieses "Glück" gegönnt, aber wie er sich wie der "Größte" aufspielt und dann auch noch Bentram "verlacht".... Mich nervt er einfach nur. Okay, im Team mit Mr.3 im ID hat er sich ja noch ganz in Ordnung verhalten. Aber seitdem ihn die Gefangenen bewundern, ist er Größenwahnsinnig geworden. Doch leider ist er wohl Odas Lieblingsschurke, den er immer und immer wieder (vor allem nach seinem Beitritt bei den 7 Samurai) ins Bild rücken wird. Doch wer weiß. Vielleicht ist es auch von Vorteil. Sollte Ruffy am Ende gegen Mary Joa kämpfen, so wäre wenigstens einer der Samurai keine Herausforderung für ihn und seine Crew.

      Buggy kann witzig sein, aber insgesamt empfand ich sein Auftreten als übertrieben und nervig. So etwas gehört nicht in einen großen Krieg, bei dem Menschen sterben.
    • Steinigt mich aber ich hasse Boa Hancock...

      Ich mag Ihre arrogante Art einfach nicht und sie ist einfach lächerlich wenn sie unsere Strohhut sieht und immer davon ausgeht er wolle sie heiraten, egal was er sagt, wie er schaut usw. Ihre Geschichte hat mich auch null interessiert. Ihr ganzes Gehabe geht mir gelinde gesagt auf die Eierstöcke. Furchtbar. Vorallem ihr Verhalten gegenüber anderen ist unmöglich. Sie ist auch nur die schönste Frau wegen die Riesenbrüsten. Ich finde sehr viele andere Frauen in OP hübscher. Ich hoffe Ruffy findet ne andere Partnerin, aber ich hab eher so den Eindruck dass es wohl auf HancokXRuffy herauslaufen wird...
      Ich versteh auch den Hype um sie herum nicht, vielleicht weil ich ne Frau bin? :D
    • Lysop ganz klar !!!

      Von allen Charakteren die mir gerade so einfallen ist Lysop einer der schlimmsten...
      Ich hatte nie ein Problem damit das er ein Angsthase war, denn Nami und Chopper sind ja auch immer ziemlich änglich und eigentlich hat er ja bis zu einem bestimmten Punkt auch immer gut mitgekämpft, wenn ich da z.B. an Alabasta denke wo er zu Chopper geschickt worden ist und dort wirklich mit ihm mitgekämpft hat.. Alles kein Problem, aber dann in Water Seven, da hat er so richtig meinen Hass auf sich gezogen, es war ja nicht so das ihn nicht verstanden habe, aber einfach die Tatsache, wie er mit seinem Kapitän geredet hat, was er Ruffy an den Kopf geknallt hat, das war wirklich der Moment wo ich ihn nur noch abstoßend fand..
      Und gerade in den aktuellen Kapiteln, da fällt es mir immer wieder auf, zuerst stellt er sich dahin, nach zwei Jahren, und erklärt Nami das er nicht mehr zu der Angsthasen Gruppe gehört (mir war ja schon klar das er immer noch kein tapferer Krieger der Meere ist, aber ich dachte zumindestens das er sich ein bisschen verbessert hat) und dann jetzt in Dressrosa wo er sich mit Ruffys Taten rühmt und die Zwerge da voll lügt, gerade da ist er wieder super furchtbar und es ist auch nicht mehr so wie in Alabasta, das er sich dann doch wirklich dazu entschließt alles zu geben, nein, er kommt nur aus seinem Versteck um den Zwergen zu sagen das er sie vollgelogen hat...
      Lysop ist die Person auf den seine Freunde sich nicht wirklich verlassen können, der keinen Respekt vor seinen Kapitän hat und sich dann immer nur mit fremden Heldentaten rühmt... Echt das aller Letzte..
    • Kaum zu glauben, dass ich die mal toll fand. Vor dem Timeskip war sie einer meiner Lieblinge, aber nach dem Timeskip, ging es mit ihr bergab.
      Verstehe auch nicht, wie sie in 2 Jahren so eine Mähne bekommen kann (gleiches gilt für Robin) . Sie sieht nun aus , wie jede Zweite Frau, die da rumläuft.
      Klamotten sind scheußlich! Die Haare passen Null zu ihr. Sie wirkt auf mich nur noch wie eine Diva. Immer gut aussehen wollen, aber nichts reißen können.
      Ihre ganze freche Art ist völlig flöten gegangen, das hab ich an ihr geliebt. Wenn sie jetzt ihre Ausraster bekommt, find ich es nur noch lächerlich und garnicht mehr wo witzig. Jetzt kommt sie nur noch wie
      eine nörgelnde Tussi daher , was mich echt nervt.
      Ich vermisse die alte Nami und ja , auch die alte Robin. Ich mochte Robins "Cleopatra - Frisur" total, das hatte sonst niemand. Jetzt sieht auch sie aus wie eine Boa Hancock für Arme.
      Wenigstens hat sich an ihre Art nicht viel verändert, das ertrag ich ja noch, aber Nami könnt ich mit nem Knüppel abwerfen...

      Ich erinnere nur an einer ihrer geilsten Szenen, wo sie dem Moderator "Halt die Fresse!" zubrüllte oder die Szenen mit Pauly :thumbsup: DAS war Nami!
      "In my dreams we are always together.”
    • Also es gibt eine ganze Reihe von Charas, gegen die ich etwas habe:

      Sentomaru:
      Das war Abneigung auf den ersten Blick. Erstens sieht er ziemlich bescheuert aus (dicke Frau mit einer Axt ?!). Das Geschlecht war auch ziemlich rästelhaft. Bis ich irgendwo gelesen habe, dass er ein Kerl sein soll
      (ich dachte zuerst er wäre eine Frau). Aber gut seis drum, Aussehen hin oder her, seine ganze Art ist echt dämlich. Dass er alles ausplaudert, was er für sich behalten sollte kommt mir eher erzwungen witzig vor,
      zumal es bei Eule viel mehr Sinn gemacht hat. Außerdem jetzt da er ein Marine ist, wieso lobt er Ruffy indirekt, während er den Fake Ruffy zusammenschlägt? (Der "Strawhat isn´t scum like you"-Part).
      Und seine Angeberei mit der weltbesten Verteidigung ist ja auch ziemlich lächerlich. Ohne seine PX und Kizaru hätte Sentomaru gegen die SH versagt.
      Ich find den Chara einfach in sich nicht schlüssig und ziemlich hässlich und nervig dazu.

      Trafalgar Law:
      Hier liegt es eigentlich mehr an dem unverdienten Hype, den Law durch seine Fans (die oftmals auch Ruffy-Fans sind) erhält, und daher ohne zu zögern mit ihm auf eine Stufe gestellt wird.
      Um ehrlichzusein halte ich Law überhaupt nicht für einen starken Kämpfer. Er kann seine Kämpfe eigentlich nur dadurch gewinnen, dass seine Gegner ihn falsch einschätzen und sie
      durch diesen Fehler bestraft werden. Seine Frucht ist jetzt auch nicht so ultravielseitig. Er selbst ist auch nicht wirklich schnell, wenn man ihn mit anderen vergleicht.
      Im Gegensatz zu Zorro/Ace hat er wirklich nichts großartiges geschafft, weshalb der Vergleich wirklich nicht gerechtfertigt ist.
      Law ist ein stiller listiger Kämpfer, der versucht große Kämpfe so gut wie möglich zu vermeiden.

      Ruffy (post Timeskip)
      Auch hier sind es oftmals die Fans, die mir die Sympathie zu Ruffy versauen. Allerdings sind bei Ruffy noch andere Sachen da, die mich stören:
      1) Im Gegensatz zu den anderen SH hat Ruffy fast keine Veränderungen gemacht, ja im Gegenteil er sieht viel kindlicher/leicht feminin aus, als davor.
      Da helfen das bisschen Pecs und Abs auch nicht...(hat ja Lysop auch..)
      Ich meine ernsthaft, auf Enies Lobby fand ich, sah er sehr viel cooler aus und irgendwie passte auch viel besser zu ihm als sein jetziges Aussehen
      Aber vor allem auch sein Anfangsdesign war es, was Ruffy so besonders gemacht hat und seine Art war pre-TS viel besser, womit wir beim nächsten Punkt wären

      2) Ruffy´s Art war eine der Gründe warum ich ihn mindestens so gern hatte wie Zorro. Und auch die ganzen witzigen Szenen waren total unerzwungen, das hat es dann
      auch wirklich witzig gemacht. Post-TS sieht man ihn oft nur noch total unbegründet rumlachen und Dummheiten machen,was auf mich irgendwie erzwungen wirkt und
      daher nicht witzig ist ( es gibt dennoch hin und wieder Momente die witzig sind, aber leider nicht mehr alle, so wie früher). Noch besser merkt man das wenn man
      den Anime anschaut. (Ich persönlich fand Ruffys deutschen Sprecher auch viel passender als seinen japanischen, der wie ein 10-jähriger auf...naja lassen wir das)


      Don Flamingo

      Auch hier ist es der Hype um ihn, den er so nicht verdient, wie ich finde. Okay seine TF ist eigentlich ziemlich beeindruckend,v.a. was die Vielfältigkeit angeht.
      Und auch seine Kampffähikeiten sind sehr stark (er hat Ruffy ordentlich was mitgegeben). Allerdings hat auch er seine Grenzen. So sah er gegen Kuzan echt
      aus wie ein kleiner Junge, der einen auf cool macht, aber in Wirklichkeit die Hosen voll hatte. (Auch an dieser Stelle empfehle ich den Anime, ziemlich lustig ^-^)
      Außerdem ist er ziemlich arrogant und eingebildet von sich...höchste Zeit, dass Ruffy sein Grinsen aus seiner Fresse haut...ich freu mich drauf :)


      Big Mom
      Sowohl vom bisher gesehenen Aussehen als auch vom Charakter her einfach nur ekelhaft...

      Ace
      Bei ihm stört mich eigentlich nur, dass Ruffy so viel auf sich genommen hat um ihn zu retten und er Vollidiot wegen einer dämlichen Provokation, Ruffys harte Arbeit
      über den Haufen wirft, und sich selbst gleich dazu... Epic Fail <.<

      Sabo
      Auch hier ist es der Hype mancher Leute, die den Charkter irgendwie nervig machen. Ich meine in einem gewissen Rahmen ist das okay, aber man kann es übertreiben.
      Dass er aber die TF von Ace sofort so gut beherrscht hat mich schon ein wenig genervt...
    • Sabo

      Wird in den Himmel gelobt, etwas wie der Revolutionär. Ich find den Charakter bisher einfach schlecht. Vllt auch weil sein Auftritt etc mir überhaupt nicht zugesagt hat. Rein das aussehen und Kampfstil bisher gefallen mir garnicht. Feuerfrucht sowieso passt null.

      Jimbei

      Ja was soll ich sagen, ich hasse den Typen. Egal in welcher Hinsicht, es gibt nichts was ich an Jimbei gut finden kann.
    • Die Shichibukai

      Einst die Elite der Piraten und die große Unbekannte in unserem Lieblingsmanga, heute sind Tagelöhner wie Buggy ihr Aushängeschild.
      Dabei ärgert es mich nicht mal dass sie alle besiegt werden (ist ja nur logischer und notwendiger Storyverlauf) aber ihr Status wurde mehr und mehr gestutzt.
      Ich seh mir gerade die Folge mit Falkenauges 1. Auftritt an - war das episch
      Auch Don Flamingos Auftritte in Mary Joa und Jaya waren grandios. Und auch Sir Crocodile verbreitet Anfangs ziemlich Respekt.
      Kumas Stille war da schon etwas kontraproduktiv, aber immer noch akzeptabel.
      Morias Auftritt hatte dagegen schon garnix spektakuläres mehr. Moria, Boas Wandlung, Buggy und Law (der für mich nie Samureilevel haben wird) sind einfach nur armselig.

      Auch wenn ich noch hoffe das der unbekannte 7. noch etwas altes Feeling aufbringen kann, hab ich diese Institution aufgegeben. Auch wenn wir die beiden schon längst kennen und etwas über sie wissen, hoffe ich dass Big Mom und vor allem Kaido diese Stimmung wieder in den Manga bringen können. Wenn nicht, ginge dem Manga damit ein riesiges Qualitätsmerkmal verloren, dass er immerhin bis Marineford mehr oder weniger beständig aufweisen konnte.
    • Rebecca!!!

      Ein Schwächling und'ne Heulsuse will die Feuerfrucht haben und könnte aber mit dieser sowieso ned ungehen. Ist schon gut so das Sabo sie hat. Ich hasse dieses Miststück nachwievor. Ich hoffe Dressrosa ist bald zuende, da muss ich ihre(sorry wenn es hart klingt) hässliche Visage nicht mehr ertragen. Ich weiß nicht was manche an der so süß/sexy finden, die ist doch noch ein Seugling die null Ahnung von der Welt hat. "Lang mögest du an einen Galgen baumeln..."

      Fliegt doch nach Japan und macht ne Umfrage ob Law seinen Hype gerecht wird...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Anime ()

    • Law!!!

      Eine Nullnummer und eine Heulsuse, wollte ein Mörder werden, wurde aber dann Arzt. Ist schon gut das er jetzt Seesteinhandschellen hat. Ich hasse diese Memme nach wie vor. Ich hoffe Dress Rosa ist bald zu Ende, da muss ich seine (sorry, wenn es nett klingt) dämliche Fresse nicht mehr ertragen. Ich weiß nicht was mache an dem so toll/badass finden, der ist doch nur ein Spast, der null Peilung vom kacken hat. Ich hoffe Bepo wirft ihn im nächsten Arc mit Steinen ins Meer. ;)
    • Marco der Phönix

      Ich hasse diesen Charaktere über alles. OH MAN IST DER EIN DUMMES HUHN. Viele meinen boah Marco ist stark, wenn er wirklick so stark wäre, würde er ja nicht allerernstes von Seesteinhandschelen gefangen genommen werden. Ja ok er war kurz mal ebenbürtig mit Kizaru, aber als er sogar befreit wurde und Akainu Ruffy angreifen wollte, konnte er den geschwächten Akainu nicht aufhalten. Hat gegen ihn klar versagt. Mal ehrlich, wer diesen Charakter mag der ist mein Todfeind !!! Dann noch die Aussage von den 5 Weisen, dass Marco was gegen BB ausrichten kann. Also ich glaube es hakt.


      Ace

      Genauso wie Marco hasse ich Ace. Also mal ehrlich, warum ist er denn der 2.Kommandant der WB Piraten? Ja klar sind die WB piraten nicht die stärksten (ich sag nur alle gegen Akainu dennoch konnten die nichts gegen ihn ausrichten, sogar Haki konnten die meisten nicht). Aber Ace noch als stark abzustempeln. Boah ich hasse den sogar mehr als Marco. Dann noch die ganzen geheule, dass Ace gestorben ist. Also wenn er wirklich so schwach war und sich nichtmal beweißen konnte, dann hat er nichts anderes verdient als abzukratzen. Schande für Whitebeards Namen.


      Rebecca

      Also was ist los mit Oda? Konnte er keine Frau mehr Designen? Warum wurde hier eine exakte Nami Kopie hergestellt, die nur einen Zopf hat mit rosa haaren? Dann noch ihre Offenzügigkeit, also wenn sie mal losspringt sieht man doch alles, was erlaubt die sich eigentlich? Ich will jetzt nicht schlimme Beleidigungen auflisten, deshalb lass ich es mal und lass es dabei beruhen, dass sie eine Schande ist.


      Robin

      Ja natürlich, einfach nach zwei Jahren eine vollkommen andere persönlichkeit bekommen und ihre erwachsene coole Art zerstören. Nice hinbekommen. Ab in die Tonne mit ihr und ihren Nivea Cremen, besuch bitte wieder ein Sonnenstudio.


      So jetzt könnte ihr mir wiedersprechen, doch meine Meinung zu diesen Schandflecken bleiben!!!