Reverie - Die Weltkonferenz der Könige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich finde diese Idee Klasse :) So ist das Volk der "Engel" verbunden mit dem Baum der Riesen und so auch mit den Riesen ;) Man sah einen riiiiiesen Elefanten (Zou) und deswegen könnte es auch stark sein , das der Giant Jack ein Ast sein könnte.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Auf Twitter kam ein interessanter Tweet über die "mögliche" Dauer des Reverie Part.

      [Quelle: sandman_AP Tweet 29.5.18]

      "ONE PIECE Editor Naito said on Twitter live streaming 3 hours ago that Reverie will finish within the next 10 chapters.
      He also said that he doesn't call it Reverie "arc" since it will not last long."

      Demnach will Oda wirklich sich spurten damit pünktlich zur Sommerzeit der Wano Kuni Arc. beginnen kann.
      Da bleibt natürlich die Frage, ob dies nicht zu kurz geplant ist wenn die Revo´s ein Attentat planen und die Königreiche evt. gewisse Pläne oder Putschversuche aushecken.

      Aber gut warten wir es mal ab.
      "Der Knabe nennt sich Randall Flagg, der in Wirklichkeit ein Abtrünniger aus der Hölle ist."
    • Chaos Maniac schrieb:

      uf Twitter kam ein interessanter Tweet über die "mögliche" Dauer des Reverie Part.

      [Quelle: sandman_AP Tweet 29.5.18]

      "ONE PIECE Editor Naito said on Twitter live streaming 3 hours ago that Reverie will finish within the next 10 chapters.
      He also said that he doesn't call it Reverie "arc" since it will not last long."

      Demnach will Oda wirklich sich spurten damit pünktlich zur Sommerzeit der Wano Kuni Arc. beginnen kann.
      Da bleibt natürlich die Frage, ob dies nicht zu kurz geplant ist wenn die Revo´s ein Attentat planen und die Königreiche evt. gewisse Pläne oder Putschversuche aushecken.

      Aber gut warten wir es mal ab.
      Es soll auch eine Tonne von Informationen geben, sieht ganz nach einem Zou Arc aus wo es kaum Fights zu sehen geben wird, nur grandiose Infos aber die sind ja bekanntlich bei Oda noch besser als Fights. Eigentlich schade das man die Revos nicht länger sieht
      A Laser beam of Epicness
    • 10 Kapitel hört sich gut an, ich hätte hier aber auch kein Problem damit, wenn es mehr werden. Das ist durchaus mal ein erfrischender "Arc", der uns eventuell endlich Einblicke geben wird, die wir uns schon seit über 10 Jahren wünschen. Auch könnte ich mir vorstellen, dass hier temporär Sabo so etwas wie eine Protagonisten-Rolle einnehmen könnte, wenn schon nicht die Strohhutbande selber die Party crashen wird, wie ich es mir mal ursprünglich ausgemalt hatte, als dieser Thread eröffnet wurde.

      Nun ja, ein wichtiges Thema dürften wohl auch die Sieben Samurai der Meere werden und deren eher groteske Rolle in der Dreimacht. Fujitora ist ja bereits vor Ort mit Informationen über etwas, was Vegapunk geschaffen hat und die Shichibukai wohl obsolet machen soll. Das wird er nicht umsonst sein, denn immerhin zieht er hier allein mit seiner Anwesenheit den Zorn von Sakazuki auf sich, also wird er eventuell dieses Thema tatsächlich vortragen.

      Dazu gesellen sich gleich zwei Königreiche, die unter der Herrschaft eines Shichibukai mächtig gelitten haben, wo erst ein Monkey D. Ruffy (der als "Fünfter Kaiser" sicher auch ein großes Thema sein wird) ankommen und diese aus dem Weg räumen musste, wo die Weltregierung und die Marine einfach komplett versagt haben. Das wird sich nicht unter dem Tisch kehren lassen, wenn unsere Prinzessinnen-Sammlung da auffährt.

      Mal schauen, wie sich die Sache entwickelt. Bei einigen der Shichibukai wäre es aber natürlich eine unschöne Entwicklung, wenn diese ihren Posten verlieren würden, im Speziellen Falkenauge und Hancock. Wobei man Letzterer auch ankreiden kann, dass sie im Endeffekt nur ein Samurai ist, um sich selbst irgendwo zu schützen, wo wirklich nur Falkenauge als Samurai zu bleiben scheint, der auch das zu machen scheint, was er soll...

      Ich bin aber sehr auf das Thema gespannt, genau wie auf das Thema "Ruffy". Mit Leuten wie Stelly oder Wapol am Tisch dürfte zumindest diese Sache aber tragischerweise seine zwei Seiten bekommen.
    • Also ich würde sagen 10 Kapitel hört sich gut an. Ich meine bevor sie Wano erreichen sollen sie ja angeblich noch den Stärksten Gegner wo sie je hatten bekämpfen der auf Whitebeard angelegt sein soll (hat Oda mal in einer SBS erwähnt). Da ist die Frage ob er das gleichzeitig mit dem Reverie laufen lässt oder nicht. Wenn er es gleichzeitig laufen lässt fände ich glaub 10 Kapitel zu wenig, und wenn nicht passen 10 eigentlich sehr gut.
      Das ist kein Talent oder eine Fähigkeit.
      Er schafft es einfach, alle um ihn herum zu seinen Verbündeten zu machen.
      Das ist für mich die Gefährlichste Gabe auf dem ganzen Ozean. - Mihawk Falkenauge Dracule




    • War nicht die Rede davon, dass es nicht "over a dozens" sein soll? Also nicht über ein Dutzend? Ein Dutzend wären 12, also hätten wir maximal um die 24 Kapitel vor uns, was mir sinnvoller erscheint. Wurden 10 Kapitel konkret irgendwo erwähnt? Denn das wäre mir neu. Oda selbst sagte zum Beispiel, Wano beginnt erst nächstes Jahr.

      Es gibt ja nicht nur das Thema der Sieben Samurai zu behandeln, sondern auch noch die potentielle Gefangennahme Shirahoshi's, den Auftritt der Revos, Greenbull(wobei der nun nicht soviel Zeit einnehmen müsste), etwaige Konflikte innerhalb der Weltregierung und Marine oder auch zwischen den Himmelsdrachen und den Königreichen.

      Was die legendäre Person anbelangt, mit welcher es Ruffy zu tun bekommen soll, welche gefährlicher sein soll als alle anderen Charaktere, auf die Ruffy getroffen ist(was Blackbeard und Akainu einschließen würde) und mit Whitebeard in Zusammenhang stehen soll, so können das viele potentielle Charaktere sein. Ich persönlich tippe aber weniger auf einen früheren Vize Kapitän, auch wenn ich persönlich ebenfalls nicht annehme, Marco wäre zu Rogers aktiven Zeiten Rayleigh's Gegenpart gewesen. Da muss es in Whitebeards Crew noch jemanden gegeben haben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Charakter gefährlicher ist, als Anderen die Ruffy bisher getroffen und mit denen er zusammen geraten ist. Daher fällt das für mich aus.

      In Zusammenhang mit Whitebeard können alle möglichen Charaktere stehen, unter Anderem auch seine Gegner, auch die Weltaristokraten. Bei denen fehlt uns immernoch ein Gesicht, eine Art kompetenter, starker, gefährlicher Anführer. Wenn Oda einen solchen CHarakter noch einbringen möchte, und meiner Meinung nach wird er es tun, dann wäre die Zeit so langsam gekommen und fällig.

      Oda schrieb dazu: "I'll introduce one of the legends which lurks in the One Piece World. The greatest enemy for the Strawhats ever will hinder their way."

      Das ist eine ziemlich dicke Aussage, die meiner Meinung nach Bestens zum Kopf der Himmelsdrachen, zum stärksten Anführer unter ihnen, passen würde. Immerhin ist Flamingo das beste Beispiel, dass nicht alle von ihnen dämlich und schwach sein werden. Hier würde der Zusammenhang mit dem Schatz in Mary Geoise auch ganz gut passen, meiner Meinung nach, Ruffy ist nun ein Kaiser, der Strohhut ist bzw könnte ein Symbol aus alten Zeiten sein und besagter legendärer Charakter erachtet es für nötig, einzugreifen. Allerdings das Wort "hinder" benutzt, er wird also Ruffy und Co lediglich behindern, bevor es nach Wano geht. Es wird also keinen entscheidenden Kampf geben oder einen endgültigen Sieger.

      Bei einem solchen potentiellen Charakter hätte Oda auch durchaus die Möglichkeit, diesen sogar noch auf der Reverie zu zeigen oder anzuschneiden, vielleicht ist es sogar derjenige, welcher vor dem Strohhut steht und Ruffy's Wanted-Poster betrachtet. Da es auch so manche Hinweise bezüglich der Weltregierung gibt, dass diese eine Möglichkeit besitzen, Personen jung oder jünger zu halten (siehe auch Theorien zu Jewelry Bonney und den Fünf Weisen usw) könnte uns Oda hier sogar ein Monster aus Roger / Whitebeards Ära präsentieren, welches immernoch voll im Saft steht und anders als Whitebeard nie sonderlich gealtert und damit an Macht und Kraft einbüßen müsste.

      Ein solcher Charakter hätte meiner Meinung nach durchaus das Potential zum mächtigsten Feind der Strohhüte zu werden. Wir wissen das Blackbeard der Piratenendgegner werden wird. Wir können davon ausgehen, dass einen erbitterten Kampf zwischen Ruffy und Akainu geben wird. Aber diese beiden CHaraktere decken das Thema Himmelsdrachen und Weltregierung nicht ab. Meiner Meinung nach kann auch ein Akainu nicht das Gesicht und der stärkste Kämpfer der Himmelsdrachen sein. Gerade die Szene zwischen ihm und den Fünf Weisen bestätigt das meiner Meinung nach recht deutlich. Akainu ist trotz Allem kein blinder, gehorsamer Wauwau der Himmelsdrachen, welcher alles mitmacht und toll findet, was diese so entscheiden.

      Ich hoffe wirklich, dass dieser potentielle Charakter auch ein Thema auf der Reverie wird. Zu mal so ein Himmelsdrache auch prädestiniert dafür wäre Dragon zu töten, oder ihn zumindest soweit zu verletzen, dass Dragon keine kämpferische Rolle mehr spielen kann. Natürlich nicht während der Reverie, sondern im Krieg zwischen Weltregierung und Revolutionären, denn im letzten Krieg zwischen Ruffy's Bündnis aus Piraten, Königreichen und Revolutionären gegen die Weltregierung und die Marine ist denke ich für Dragon (leider) nicht wirklich Platz.
    • Phâra schrieb:

      In Zusammenhang mit Whitebeard können alle möglichen Charaktere stehen, unter Anderem auch seine Gegner, auch die Weltaristokraten
      Ich hätte gesagt das es möglicherweise Wiveel sein wird. Er kann den Strohhüten noch in den weg kommen und hat eigentlich eine sehr starke Anlehnung auf Whitebeard. Des weiteren ist seine stärke noch nicht bekannt, ich sehe ihn eigentlich weit oben auf der Liste.
      Das ist kein Talent oder eine Fähigkeit.
      Er schafft es einfach, alle um ihn herum zu seinen Verbündeten zu machen.
      Das ist für mich die Gefährlichste Gabe auf dem ganzen Ozean. - Mihawk Falkenauge Dracule