Feedback rund ums Pirateboard

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich halte die Änderung für Unnötig da es erstens zu viel Arbeit wäre die Vorhandenden Beitrage dem System anzupassen und ich den Zweck dahinter nicht verstehe. Der Grund warum auf manche Beitäge erst recht spät eingegangen wird liegt vielleicht daran das niemand einen Grund sieht(thema uninterresant). Dies würde sich auch mit einem anderem System nicht ändern. Außerdem bin ich ebenfalls der Meinung das es den Lesefluss stören würde. Aber vielleicht könnte es helfen manche Themen auszuweiten und zu einem Unterbereich zu machen. Das Thema: Wir wird Mitglied der Strohutbande wäre ein Beispiel.
      Dann würde es zu jedem Kanidaten einen Tread geben. Oder man teilt manche Treads, der Tread Wer wird noch Mitglied in der Strohhutbande? [Startpost beachten!] hat 173 Seiten

      der Tread Kopfgelder immer hin schon 115 Seiten bei beiden Treads wäre ein neuer Tread und eine Archivierung des alten Treads angebracht. Das würde neuen Usern schneller ermöglichen auf den neusten Stand zu sein, und der ständigen wiederholung bestimmter Theorien entgegen wirken nur weil jemand keine Lust hatte 173 Seiten zu lesen(was ich mehr als verstehen kann)


      Desweiteren schlage ich vor im Bereich Theorien und Allgemeines ein wenig aufzuräumen und zum Beispiel die Piratenbanden Treads zu einem Unterbereich zu verbinden. Ich muss hier lobend die Essays zu erwähnen die entweder schon immer einen Unterbereich hatten oder bekommen haben. Aber ich finde auch das andere Bereiche das verdient haben. Ein Bereich wäre Crews und Arcs da es hier verschiedene Treads gibt.

      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mihawk D. Dragon ()

    • Mihawk D. Dragon schrieb:

      der Tread Kopfgelder immer hin schon 115 Seiten bei beiden Treads wäre ein neuer Tread und eine Archivierung des alten Treads angebracht. Das würde neuen Usern schneller ermöglichen auf den neusten Stand zu sein, und der ständigen wiederholung bestimmter Theorien entgegen wirken nur weil jemand keine Lust hatte 173 Seiten zu lesen(was ich mehr als verstehen kann)
      Als Anmerkung zu diesem Thema:

      Wir können hier mit Blick auf die Vergangenheit mit ziemlicher Gewissheit sagen, dass auch eine Neuauflage eines Threads oder wie im "Wer wird noch Mitglied der Strohhutbande"-Thread sogar der im Titel stehende Verweis auf den Startpost leider nur selten dazu führt, dass neue und etablierte User sich wirklich die Mühe machen, zumindest den ersten Beitrag im Thread zu lesen.

      Das heißt natürlich nicht, dass wir die Bereiche nicht mehr entrümpeln werden oder dergleichen, aber ich wollte hier nur mal die vermeintliche Hoffnung relativieren. Sobald der Thread Seite 3 oder mehr erreicht hat, wird sich kaum noch jemand die Mühe machen, den Rest zu lesen.
      Soviel zumindest aus der persönlichen Erfahrung von mir und des Teams.

      - V.

    • Zyppeler schrieb:

      Wieso würde denn ein anständiges Sortiersystem den Lesefluss stören oder es gar unübersichtlicher machen? Wenn es anständig umgesetzt wird, dann macht es das lesen von Beiträgen ungemein angenehmer. Auf jeden Fall wäre es übersichtlicher als das was man aktuell hat. Wenn User A auf Seite 1 einen Beitrag schreibt, kommt es nicht gerade selten vor das User B auf Seite 2, 3 oder gar erst 4 auf diesen näher eingeht. Das ist jenseits von übersichtlich und ehrlich gesagt auch eine ziemliche Zumutung, vor allem wenn man ältere Threads durchlesen möchte.
      Du betrachtest dies halt jetzt aus historischer Sicht. Wenn ich mir Tage, Monate oder gar Jahre später ein Thema durchlese, ist es sicherlich nett, wenn da Antworten auf einen Beitrag sich auch genau unter jenem Beitrag befinden...

      Es gibt aber auch noch die Sicht des aktiven Mitlesens von Themen. Und wo erwartet man normalerweise einen neuen Beitrag? Richtig, am Ende des Themas! Und nicht irgendwo mitten drin als Antwort auf irgendetwas. Hier dem Themengeschehen zu folgen, wäre äußerst umständlich, weil halt absolut alles verschachtelt ist.

      Auch kann ich mit einem Beitrag ja sowohl auf jemanden antworten, als auch gleichzeitig meine eigene Sicht darlegen. Auch kann ich ja mit einem Beitrag auch auf mehrere Beiträge gleichzeitig antworten, was ich eben gerade tue... Bei einem reinen Antworten-System müsste ich dafür mehrere Beiträge an unterschiedlichen Stellen anfertigen.

      Es gibt halt verschiedene Forensysteme für verschiedene Präferenzen. Ich kenne beispielsweise Leute, die reddit für das absolute Nonplusultra halten. Es gibt nichts Besseres als reddit für diejenigen, während für mich dieser Haufen aus gewichteten Antworten die absolute schlimmste Form ist, ein Thema zu führen. Da hab ich überhaupt keinen Bock drauf. xD

      Das mögen subjektive Vorstellungen sein, aber das Pirateboard fährt jetzt seit bald 13 Jahren mit der chronologischen Variante, wo man nicht erwarten sollte, dass das mal eben so umgestellt wird. Erst recht nicht von den Moderatoren, was nicht deren Aufgabenbereich ist. ^^

      Zyppeler schrieb:

      Ein Kleines Symbol, zum Beispiel unter oder neben einem Beitrag, auf welches man klicken kann wo sich anschließend mögliche antworten ausfahren wäre praktisch und übersichtlich. Möchte ich nun mögliche antworten und Diskussionen zu einem bestimmten Beitrag sehen, so kann ich diese nun direkt und ohne Umwege sehen und muss nicht erst darauf hoffen das vielleicht in den nächsten paar Seiten möglicherweise mal darauf eingegangen worden ist.

      Das ist ja ungefähr das, was ich bereits vorgeschlagen habe. Da müsste man mal schauen, ob es etwas in der Art bereits gibt, d.h. versprechen kann ich daher nichts. An der chronologischen Ordnung der Beiträge würde dies aber nichts ändern, denn es wäre nur ein Hinweis / eine Verlinkung auf mögliche Antworten.

      Eventuell bietet das WBB in Zukunft auch die Möglichkeit, kurze Antworten / Kommentare auf einen Beitrag zu verfassen. Da müsste man aber erst einmal ausprobieren, ob das nun so das Wahre ist...

      Mihawk D. Dragon schrieb:

      der Tread Kopfgelder immer hin schon 115 Seiten bei beiden Treads wäre ein neuer Tread und eine Archivierung des alten Treads angebracht. Das würde neuen Usern schneller ermöglichen auf den neusten Stand zu sein, und der ständigen wiederholung bestimmter Theorien entgegen wirken nur weil jemand keine Lust hatte 173 Seiten zu lesen(was ich mehr als verstehen kann)

      Der Einwand ist berechtigt, aber es wird auch niemand gezwungen, einen Thread durchzulesen, der 100+ Seiten hat. Tatsächlich erwarten wir nur, dass man sich die letzten Beiträge und ggf. den Startbeitrag mal anschaut. Dass sich Theorien wiederholen, lässt sich eh nicht vermeiden. Zum Beispiel Jimbei als Kandidat für die Strohhutbande wird nun bereits seit dem Zeitpunkt diskutiert, als er zum ersten Mal im Manga zu sehen war. xD

      Wir überlegen mal teamintern, inwiefern es Sinn machen würde, gewisse Themen zu rebooten. Vermutlich aber nicht.

      Mihawk D. Dragon schrieb:

      Desweiteren schlage ich vor im Bereich Theorien und Allgemeines ein wenig aufzuräumen und zum Beispiel die Piratenbanden Treads zu einem Unterbereich zu verbinden. Ich muss hier lobend die Essays zu erwähnen die entweder schon immer einen Unterbereich hatten oder bekommen haben. Aber ich finde auch das andere Bereiche das verdient haben. Ein Bereich wäre Crews und Arcs da es hier verschiedene Treads gibt.
      Mhh, auch ein interessanter Gedanke, allerdings wäre da die Frage, wie weit man das treiben will und ob sich das dann lohnt. Ich will jetzt auch kein Forum haben, wo es für alles und jeden einen eigenen Bereich gibt, z.B. Teufelsfrüchte oder Tiere. ^^ Aber es macht schon Sinn, mal zu schauen, was für ähnliche Themen es zuhauf gibt und ob es sich da nicht eventuell lohnt, die in einem Bereich zu packen. Mit Crews und Arcs hast du ja bereits Beispiele genannt, wo dies vielleicht denkbar wäre.

      Wie bei deinem vorherigen Vorschlag, würde ich das mal im Team besprechen wollen.
    • Die Änderung gefallen mir sehen sehr übersichtlich aus. Nur schade das der Tread: Wer wird noch Mitglied der Strohhutbande nicht zum Bereich ausgebaut würde. :-D Aber man kann ja nicht alles haben. Würde noch vorschlagen den Bereich Archiv zu machen wo man Themen reinwirft die schon ewig alt sind und eigendlich niemanden mehr interresieren also eigendlich die komplette dritte Seite bzw. Teile davon. Wie Shanks vs. Whitebeard da letzterer ja Tot ist. Oder das Große Ereignis, Erneute Zusammenkunft der Strohhutbande...

      Desweiteren könnte man noch den Bereich:" Alles Rund um die Strohhutbande machen wo man Theorien die über die Strohhutbande sammelt wie: Monstertrio vs Strohhutoffensive, Wiedersehen mit Gegnern der Strohhutbande usw." machen

      Aber ansonsten reichen die Bereiche erstmal. Vielleicht kristallisieren sich später ja noch Sachen heraus, mal sehen.



      Vexor schrieb:

      Solche Threads wandern mit der Zeit ja durch natürlich Selektion auf die letzten Seiten.
      Stimmt auch wieder. Und mache Themen kommen durchaus ja auch wieder. Dachte nur um die drei Seiten etwas zu leeren.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mihawk D. Dragon ()

    • Mihawk D. Dragon schrieb:

      Würde noch vorschlagen den Bereich Archiv zu machen wo man Themen reinwirft die schon ewig alt sind und eigendlich niemanden mehr interresieren also eigendlich die komplette dritte Seite bzw. Teile davon. Wie Shanks vs. Whitebeard da letzterer ja Tot ist. Oder das Große Ereignis, Erneute Zusammenkunft der Strohhutbande...
      Gibt es bereits:

      One Piece Archiv

      Natürlich sollten wir wieder mal etwas aufräumen, was das betrifft. Die ganzen alten "Euer Blick in die Glaskugel"-Themen habe ich beispielsweise bereits dorthin verschoben. Ich schaue gleich auch nochmal nach weiteren Themen, die ins Archiv können.

      Mihawk D. Dragon schrieb:

      Desweiteren könnte man noch den Bereich:" Alles Rund um die Strohhutbande machen wo man Theorien die über die Strohhutbande sammelt wie: Monstertrio vs Strohhutoffensive, Wiedersehen mit Gegnern der Strohhutbande usw." machen
      Das sind jetzt vielleicht eine Hand voll Themen, dies dürfte sich also nicht lohnen. Aber mal schauen, wie das in Zukunft aussieht.
    • Also wir haben uns bei der bisherigen Auswahl schon etwas gedacht. Der generelle Bereich zu "Theorien & Allgemeines" soll ja durchaus noch erhalten bleiben, sonst wäre das Überforum ja nicht mehr sinnfällig. Eine zu differenzierte Anzahl an Unterforen hätte dann nämlich genau den gegenteiligen Effekt von Übersichtlichkeit.
      Man darf ja nicht vergessen, dass es auch immer noch die Suchfunktion gibt, die man bedienen kann, wenn man noch gewissen Theorien sucht oder überprüfen möchte, ob es diese schon gibt.
      Daher werden wir eine weitere Differenzierung zunächst nicht anstreben und sind mit dem vorläufigen Resultat zufrieden.

      Einen Archivbereich gibt es im übrigen schon immer. Dort werden auch regelmäßig Threads und Themen ausgelagert. So hat TT in diesem Zuge die ganzen "Glaskugel"-Threads dorthin verschoben.
      Wie ich bereits vorher ausgeführt habe, steht einer Entrümpelung des Bereichs von unserer Seite nichts entgegen. Da wir das ganze hier aber auch in unserer Freizeit nebenher betreiben und das eine sehr mühselige Kleinarbeit ist, bleibt das bei den ganzen anderen Aufgaben im Forum halt gerne mal liegen. Vielleicht finde ich aber in den nächsten Woche mal Zeit ein paar Threads dorthin zu verlagern, die tatsächlich vollkommen überholt sind. Andererseits stören die ja auch soweit niemanden. Solche Threads wandern mit der Zeit ja durch natürlich Selektion auf die letzten Seiten.

      - V.

      Da war der Chef schneller^^

    • Guten Morgen liebes PB-Team,

      Ich habe schon eine Weile darüber nachgedacht diesen Post zu verfassen und immer wieder mit mir gehadert, ob ich sowas nicht lieber per PN machen soll... Aber dann habe ich mir gedacht, dass so ein öder Kettenbrief total bescheuert ist, da ich mich gerne an das gesamte Moderatoren und Admin-Team wenden wollte!

      Ich wollte einfach mal Danke sagen. Vielen Dank für diese mittlerweile sehr große und gut gepflegte Plattform, die jedem einzelnen User hier die Möglichkeit gibt sich täglich in vielfältiger Form über One Piece und Mangas aller Art auszutauschen. Das Pirateboard gehört mit seinen vielen Themen und darunter dann auch mit zum Teil sehr hochwertigen Beiträgen mittlerweile seit gut 10 Jahren genau so zu meiner wöchentlichen Routine, wie das neueste Kapitel selbst. Manchmal macht es mir sogar fast mehr Spaß hier im Forum sehr gut ausgearbeitete Beiträge zu lesen und Details zu erkennen, die mir selbst wahrscheinlich nie aufgefallen wären. Beeindruckend ist an dieser Stelle auch die Dichte an guten Beiträgen, die hier Woche für Woche geliefert werden.
      Ich weiß die Beiträge werden natürlich von der Community geliefert (an die dieses Dankeschön natürlich genau so geht, wie an die Mods), aber hängt die Kontinuität in meinen Augen auch mit einer guten Forenpflege zusammen. Wenn an bestimmten Stellen der ein oder Andere User verärgert über seinen gelöschten Kommentar und den damit verbundenen (zum Teil auch sehr lustigen) Löschgründen brütet und sich fragt "Wieso denn ausgerechnet ich???", dann lässt sich hier aber genau der schon o.g. Qualitätsanspruch erkennen, der hier seit vielen Jahren herrscht. Wenn man dann noch darüber nachdenkt, dass diese Arbeit hier komplett freiwillig (oder auch unfreiwillig unter der Knechtschaft der zwei großen Anführer xD) geleistet wird, dann ist das ganze noch viel höher anzurechnen, als es eh schon ist.
      Und das macht mir und ich denke auch vielen Anderen Spaß hier regelmäßig vorbeizuschauen und zumindest mitzulesen (mache ich ja auch zum Großteil), oder direkt durch einen anderen User inspiriert, seinen eigenen Beitrag zu verfassen.

      So und bevor ich hier jetzt in meinem eigenen Schleim ersaufe, belasse ich es auch dabei.
      Vielen Dank Pirateboard, dass es dich gibt!!
      Lebe jeden Tag, als wäre es dein erster. Die Vorstellung jeden Tag neu zu genießen ist viel mehr wert, als ihn das letzte mal zu erleben.
    • Ich muss an dieser Stelle auch mal was los werden, auch wenn ich mich im Grunde dem Lob meines Vorposters nur anschließen kann. Mit den nachfolgenden Zeilen möchte ich mich allerdings noch etwas differenzierter auf die Community - in erster Linie die User - beziehen. Und zwar mit besonderem Fokus auf die letzten 3 Jahre meiner (fast) 10-jährigen Mitgliedschaft im PB.

      Vorab möchte ich aber ebenso noch einen gezielten Dank ans Team aussprechen, da durch deren harte Arbeit und Mühen das PB eben das ist, was es nunmal ist. Die Leute, die sich auch nach mehreren Jahren noch hier tummeln, dürften das - so jedenfalls mein Eindruck - maßgeblich der Atmosphäre hier wegen tun, die einfach deutlich angenehmer ausfällt, als in vielen anderen Foren. Insbesondere mit Bezug zu One Piece. Insofern ist die Community zwar das Herz, das Team ist allerdings das dazu gehörige Fundament.

      Die letzten drei Jahre stellen für mich persönlich mitunter die beste Zeit im PB dar. Der Grund dafür ist - wer hätte es erwartet - das mittlerweile jährlich stattfindende Forentreffen. Großes, vorangeschobene, Dankeschön gilt an dieser Stelle dem User @KingsGrampa, der das Ganze 2016 überhaupt erst so richtig losgetreten hat.

      Ich finde, dass das Board - mit diesen Treffen - nochmal einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht hat und vorallem auch die Community sich damit - zumindest ein Stück weit - entwickelt hat. Man hat die Leute hinter den Avatare und Forennamen kennengelernt und hat sich zu einer eingeschweißten Truppe entwickelt, die auch jederzeit Neulinge willkommen heißt und vorallem auch willkommen heißen möchte. Niemand wird übergangen, niemand ist mehr wert als der andere. Das finde ich schön, weil ich selten so ein starkes Gemeinschaftsgefühl verspürt habe.

      Die letzten beiden Jahre, in denen ich mit @Dr.Honk, @Falafel, @ThePrototype und @Thrawn an den Realisierungen dieser Treffen gearbeitet habe, sagte ich mir kurz vorher - und auch kurz nachher - eigentlich jedes Mal: Nach diesem Mal gibst du die Verantwortung ab und lässt jemand Neues in die Orgagruppe nachrücken.

      Das Resultat ist, dass ich immer noch da bin und auch weiterhin alles geben werde, um der Community ein tolles, jährliches Erlebnis zu liefern. Und das liegt eben maßgeblich an den Menschen, die sich hier tummeln, und die ich - von denen, die ich bereits persönlich kennenlernen durfte - eigentlich auch alle binnen weniger Stunden / Tage ins Herz schließen konnte. Da war nie jemand dabei, der mir komplett unsympathisch war oder so gar nicht dazu passte. Beide Male - 2017 und 2018 - gab es für mich gewisse Tiefpunkt, bei denen mir die Leute, die ich abseits dieser Treffen eigentlich nie sehe, immer wieder aufgeholfen haben. Dieses Gemeinschaftsgefühl, das es in der Community stellenweise gibt, ist für mich einfach sehr speziell und gebührt entsprechender Wertschätzung.

      Und das ist für mich inzwischen wirklich der größte Pluspunkt, den das PB zu bieten hat: Die Menschen, die sich hier herumtreiben, sind zu großen Teilen einfach unheimlich witzige, liebenswerte und einfach nur tolle Individuen.
      Und das wird für mich wohl auch der entscheidende Grund sein, aus dem ich dem PB wahrscheinlich erhalten bleiben werde bis es irgendwann mal seine Pforten schließt. Nicht der One Piece Manga, den ich inzwischen fast nur noch aus Gewohnheit heraus - und weniger aufgrund von Begeisterung - lese, der One Piece Anime schonmal gar nicht und auch nicht die nicht minder coolen und lustigen Projekte des Teams wie etwa die Charakterbattle. Es sind die großartigen Menschen und der Zusammenhalt, der sich hier stellenweise bereits gebildet hat und ggf. noch weiter bilden bzw. verhärten wird, die mich auf Dauer halten werden.

      Abschließend nochmal ein großes Dankeschön an die gesamte Community, sowohl an die einzelnen Teammitglieder, die das Board so wie es jetzt ist maßgeblich geprägt haben, als auch an die User. Fast 10 Jahre bin ich jetzt hier und imo hätte ich kein Problem damit, wenn da noch weitere 10 Jahre hinzukommen würden!
    • In meinem letzten Beitrag hab ich noch ordentlich Lob verteilt, doch nun muss ich - leider - einmal einen komplett anderen Ton anschlagen. Das Folgende stammt aus dem aktuellen WJK Thread, weil ich nicht möchte, dass das Thema dort u.U. ausartet:

      Kojiki - Nihon Shoki schrieb:

      Ich kann es nicht mehr hören. Du bist das Sinnbild, warum Pirateboard zurzeit so gespalten ist.

      Mal im Ernst, was genau wolltest du mit deinem "Beitrag" jetzt bezwecken? Außer meine Meinung öffentlich an den Pranger zu stellen und mich persönlich zu diskreditieren? Das Pirateboard ist gespalten, weil manche User - so wie ich - aufgrund von Erfahrungen skeptisch an den aktuellen Arc herangehen? Noch besser: Ich soll eine Pause einlegen, weil ich mich für die aktuelle Entwicklung des Mangas nicht begeistern kann? Dein Ernst? Was soll mir das jetzt sagen, außer dass du scheinbar jemand bist, der anderen Leuten ihre Meinung streitig machen möchte, nur weil sie mit einer anderen Haltung an den Manga herangehen als du? Soll das jetzt implizieren, dass ich kein Recht mehr darauf habe meine Ansichten darzulegen, weil ich einen anderen Standpunkt vertrete als andere? Geht's noch?

      Es gab schon häufig Diskussionen darüber wie die Stimmung im Board ist, weil die negativen, die kritischen Stimmen immer mehr zunehmen. Die letzte Diskussion dazu liegt noch gar nicht so lange zurück.
      Aber viel schlimmer sind doch Leute wie du, die meinen andere belehren zu müssen, sie öffentlich anzuprangern und für ihre persönliche Meinung zu diffamieren. Das Pirateboard ist ein Diskussionsforum. Eine Plattform, auf der jeder das Recht hat seine Meinung niederzuschreiben - Völlig egal ob positiv, negativ oder neutral. Und ich bin jederzeit bereit sachlich über den Inhalt, über das Geschriebene, zu diskutieren, wenn man unterschiedliche Standpunkte vertritt. Genau dafür ist diese Plattform ja da, für eben diesen Meinungsaustausch, der ohnehin nur dann möglich ist, wenn man andere Ansichten hat. Durch Reibung entsteht bekanntlich Hitze.

      Doch ich bin es allmählich wirklich leid - es kotzt mich inzwischen regelrecht an - wenn einige Pappnasen ständig meinen andere zu diskreditieren, nur weil sie eben nicht mehr zu großer Lobhudelei oder Neutralität neigen, sondern den Manga - und das, was voraussichtlich kommen wird - eher mit Skepsis betrachten. Aufgrund von bisherigen Erfahrungen, die man gemacht hat. Dass sich da die Haltung verändern kann, ist vollkommen normal und sollte eigentlich gar nicht großartig thematisiert werden. Skepsis hat - oder sollte es zumindest - nämlich ebenso ihre Daseinsberechtigung. Dass man sich inzwischen immer wieder für seine eher kritische Haltung rechtfertigen muss, ist einfach nur traurig und lächerlich zugleich.

      Und da habe ich langsam echt keinen Bock mehr drauf. Ich habe keine Lust mehr mich ständig für meine Ansichten rechtfertigen zu müssen, nur weil irgendwelche Hampelmänner meinen mich dafür immer wieder - und das in aller Öffentlichkeit - anzugehen. Dass ausgerechnet du das jetzt abbekommst ist da eher Zufall, weil es ein Thema ist, was mich nun schon länger - mal mehr, mal weniger - beschäftigt und sich einfach angestaut hat.
      Denn das sind doch die Leute, die immer wieder dafür sorgen, dass die Stimmung hier erkaltet. Weil das Diskussionsklima durch solch persönliche Fehden - langsam aber sicher - vergiftet wird. Wenn man hier ein paar Beiträge zurückgeht sieht man eine 'Diskussion', die sich um die Gründe darum drehte wieso manch ältere User das Board inzwischen verlassen haben ... Hier haben wir einen weiteren Grund. Denn es ist nicht das erste Mal, dass ich ernsthaft in Betracht ziehe das Board zu verlassen, weil man mich für meine Meinung meint öffentlich anzugehen und diskreditieren zu müssen. Ich hab das jetzt lange genug - mehr oder weniger still - ertragen, doch allmählich reißt mir der Geduldsfaden. Oder um es auf den Punkt zu bringen: Ich hab die Schnauze gestrichen voll!

      Ich habe es schon mehrfach gesagt und sage es gerne noch einmal: Wer ein persönliches Problem mit mir oder meiner Meinung hat, der kann mir das jederzeit per PN mitteilen. Da nehm ich das gerne an und gehe gerne darauf ein. Sowas hat in der Öffentlichkeit aber nichts zu suchen. Ihr eröffnet damit lediglich einen Nebenschauplatz, der mit der eigentlichen Thematik - in diesem Fall die Spoiler bzw. das aktuelle Kapitel - nichts mehr zu tun hat. Solche Sticheleien stören da einfach und vergiften das Klima deutlich mehr, als der Zuwachs an kritischen Stimmen. Es ist unnötig, deplatziert und einfach nur lästig. Lasst den Scheiß bitte einfach sein. Danke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • One, ich kenne dich glaube seit 2012. Gerade in der Anfangszeit hast du mich oft aufgeregt weil du damals schon auch einer warst der Meinungen anderer gerne mit Fakten versucht hat Niederzuschmettern. Finde daher dass du früher schon auch versucht hast andere ein Stück weit in gewisse Richtungen zu drehen. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, aktuell lese ich deine Beiträge wirklich sehr gerne, weil du gerade bei Kapitel 924 immer wieder gute Ideen hast und deine Beiträge auch extrem ausgereift sind.

      Zu dem aktuellen Thema:
      Vielen scheint einfach die Weitsicht zu fehlen, man lebt im hier und jetzt ohne daran zu denken was in Kapitel 800 passiert ist o.ä. Das macht das ganze natürlich extrem einfach weil man immer jungfräulich in einen Ark geht. Leute die seit Kapitel 1 dabei sind und alle 925 Kapitel im Kopf haben und das große gesammte sehen etc. denen geht das halt auch anders. Hier kommt evtl das große Streitthema, viele Personen leben mehr im hier und jetzt und haben weniger Überblick auf das ganze. Lebt sich natürlich wesentlich einfacher so.

      Austeilen und Einstecken ist ganz normal, nur sollte man aus gewissen Diskussionen auch mal was mitnehmen, ich habe oft das Gefühl dass viele hier halt ihre Eigene Meinung rausballern ohne einen scheiß darauf zu geben was der gegenüber denn für eine Meinung hat und das ist dann schon sehr zäh...

      Nene, von persönlich war nicht die Rede. Außerdem habe ich ja betont dass du immer Argumente etc gebracht hast Berechtigterweise.
    • @Giorgio
      Kann gut sein, dass ich vor sechs (!) Jahren noch etwas 'aggressiver' diskutiert habe. Es gab immer mal wieder Phasen, wo ich etwas dünnhäutiger aufgetreten bin. Das stell ich gar nicht in Frage. ich bilde mir zumindest ein, dass ich mich - bzgl. meines Auftretens - inzwischen schon großteils gewandelt habe und diese Dünnhäutigkeit, weitestgehend, ablegen konnte. Doch darum geht es ja gar nicht. Es geht mir um regelmäßige, öffentliche Anfeindungen gegen die Personen, die hinter diesen persönlichen Meinungen stecken. Das eine ist der Meinungsaustausch, die Diskussion über den Inhalt (unabhängig vom Tonfall jetzt betrachtet), und das andere sind eben direkte Angriffe gegen die Personen, die hinter diesen Meinungen stehen. Das sind zwei Paar Schuhe. Letzteres musste ich nun schon so oft erdulden, dass mir gerade einfach der Kragen platzt.
    • Giorgio schrieb:

      Finde daher dass du früher schon auch versucht hast andere ein Stück weit in gewisse Richtungen zu drehen.
      Aber das ist meiner Ansicht nach hier ja gar nicht das Problem. Wenn ich eine Meinung zu etwas habe und anhand bestimmter Fakten überzeugt bin, dass dies plausibel ist, dann versuche ich ja auch andere mit Hilfe dieser Fakten davon zu überzeugen, dass es wirklich sinnig ist. Wenn das nun aber nicht klappt, dann muss ich das auch akzeptieren und eventuell wurden ja sogar Gegenargumente gebracht die mich dazu bringen umzudenken. Es ist einer Diskussionen ja nun wahrlich nicht verboten zu versuchen seine Meinung mit Fakten zu untermauern und damit logisch wirken zu lassen und somit auch andere am eigenen Gedankengang teilhaben zu lassen. Es ist nur eben dann wichtig zu erkennen, dass es auch andere Meinungen gibt die ebenso ihre Daseinsberechtigung haben und ebenso fortbestehen dürfen wie die eigene Meinung. Ob sich nun die Meinung meines Gegenübers ändert, ob sich meine Meinung ändert oder ob beide Meinungen unverändert bleiben, das kann ich vorher nicht sagen und letztendlich bin ich da für alle 3 Optionen offen, weil ich mit zusätzlichen Informationen oder Sichtweisen meine Meinung neu bewerte und gucke ob diese noch für mich selbst Sinn ergibt.

      Das Problem hier ist halt eher, dass wenn die positive Meinung mancher User nicht angenommen wird, dass man dann damit abgecancelt wird, dass man doch eine Pause einlegen soll oder ganz aufhören sollte. Das wiederum kann ja nun wirklich nicht der Sinn dahinter sein. Es muss eben akzeptiert werden, dass nicht jeder die aktuelle Entwicklung in One Piece feiert und aufgrund vergangener Arcs eben auch Skepsis da ist.

      Ebenso kommt oft die Kritik auf, dass man doch warten solle bis der Arc komplett ist bevor man hier negativ über die Kapitel schreibt. Die Kapitel erscheinen aber eben auch bewusst wöchentlich und sind trotz ihrer größeren Rahmenhandlungen in sich geschlossene Abschnitte die man eben bewerten darf. So kann ein Kapitel an sich eben nicht besonders toll sein, aber sich ins große Ganze dann vielleicht gut einfügen. Dennoch ist die Kritik am Kapitel, was eben erstmal für sich alleine steht nicht verboten, da Oda es uns eben genau so vorsetzt. Andernfalls müssten die Arcs komplett am Stück ohne Kapitel oder sontiges veröffentlicht werden, wenn man sie denn nicht einzelnd kritisieren darf.
    • Ich weis gar nicht wieso du sich so aufregst du bist schon so lange hier forum wie ich, es immer das selbe Thema das war letzte Jahr auch schon so, das davor auch. Und jetzt schon wieder, es kommen immer wieder neue Leute ins Forum deswegen kommt das Thema bestimmt auch 2019. Und Wenn ich sowas lese wie Hampelmann denn wird sich auch nichts ändern hat eher denn Gegenteil Effekt bei denn Leuten .... Auch wenn ich dein Beitrag zu Stimme...
    • Leute die frisch dabei sind haben vielleicht auch noch mehr "Fanboy" dasein.
      Ich z.b. mochte Jimbei noch nie. Immer wenn ich aber über ihn versuche zu diskutieren merke ich sofort dass die meisten hier ihn verteidigen usw. Die Diskussion habe ich aufgegeben weil es sinnlos ist mit Leuten zu diskutieren die ihn eben bei den Strohhüten haben wollen. Ich aber der Meinung bin dass er erst dabei ist wenn er wirklich mitsegelt. Aber das gehört hier nicht hin.

      Kann mich noch gut an das Thema der Sterne in DressRosa erinnern. Damals war auch das Thema ob es das von Oda nun wirklich war, dass die Sterne also nur ein Gag waren. Das ganze Forum hat mich gesteinigt und es wurde mir geraten zu warten bis der Ark zu Ende ist. Das hat an der Situation aber nichts mehr geändert.

      Aber das ist ja eher ein gesellschaftliches Problem, wenn man keine Argumente mehr hat, dann kommt man halt mit so Floskeln ach mach doch einfach mal ne Pause. Persönlich finde ich es natürlich auch schade und fast schon extrem, wie extrem wenig Wertschätzung Wano bekommt, gerade weil viele schon seit Jahren auf diesen Ark warten. Ich mag Wano eigentlich, aber bin wie ihr auch Vorgeschädigt und eben sehr Vorsichtig. Das führt natürlich leider oft dazu, dass man immer weniger Euphorisch wird weil man zu viele Vorurteile hat.

      Logischerweise sind wir uns alle in einem einig: Kritik muss immer sachlich und konstruktiv bleiben.
      Mir geht das oft wirklich selber so, dass mir der Beitrag von Mr.X nicht zusagt und ich aber keinen richtigen Ansatz finde Gegenzuargumentieren. Jedoch denke ich mir dann oft halt bevor jetzt ein scheiß raus kommt oder es zu persönlich wird verfasse ich jetzt eben doch keinen Beitrag.
    • @OneBrunou
      Auch wenn ich dir deinen Frust nicht absprechen will, finde ich die Art und Weise, diesem hier Ausdruck zu verleihen, etwas kontraproduktiv.^^
      Einerseits plädierst du für eine vermehrte Nutzung der PM, wenn es um persönliche oder zwischenmenschliche Konflikte geht, gleichzeitig trägst du deinen Ärger aber an dieser öffentlichen Stelle breit. Natürlich, du willst eine Botschaft senden. Das verstehe ich. Aber wenn du das tust, sind Beleidigungen wie "Pappnasen" dann wirklich förderlich? Klar, es gibt immer schlimmere Begriffe, aber zielführend ist dein Beitrag nun auch nicht. Ich habe eher das Gefühl, dass du aus dem Affekt heraus Dampf abgelassen und das in einem allgemeingültigen Appell an die Diskussionskultur zu verschleiern versucht hast. Nicht böse gemeint, aber vielleicht solltest du das nächste Mal erst kurz durchatmen und dann entscheiden, wie du auf so einen Beitrag reagierst. Dieser emotionsgetriebene Aktionismus wird deine...Kritiker in ihrer Meinung eher noch bestärken, fürchte ich. :D

      Zur Kritik an sich: Ja, es finden sich vermehrt kritische Stimmen im Board. Nein, damit sollen zufriedene Leser weder abgeschreckt noch angegiftet werden. Wer in einem Forum ist, um allein die eigene Meinung gespiegelt zu bekommen, sollte sich eine kleine Gruppe von Gleichgesinnten suchen und mit diesen in privaterer Runde reden oder die gegenteiligen Meinungen bestmöglich für sich ausblenden. Einen anderen Weg sehe ich nicht, ohne den kritischen Usern den Mund zu verbieten.
      Ich persönlich schätze die Debattenkultur des PB, weil sie mehr als nur eine Meinung zulässt und niemanden niederbrüllt. Es wird immer eine Seite geben, die lauter oder in der Mehrzahl ist...doch diese Seiten schwanken und verändern sich. Lange Zeit gehörte ich zu den eingeschworenen Verfechtern des WCI-Arcs, heute bin ich eher kritisch eingestellt und sobald Odas Fahrplan sich ändert (z.B. Strohhüte zurück im Fokus) werde ich dem Manga und seiner Handlung auch wieder positiver gegenüberstehen. One Piece läuft seit 20 Jahren, natürlich kann man nicht jeden Arc und jede Entwicklung ebenso gutheißen wie die vorherigen. Und gerade seit dem TS hat OP zunehmend eine Richtung eingeschlagen, die nicht jedem gefällt. Was okay ist, worüber man reden kann. Ich sehe hier keine Spaltung, wir sind doch nicht die politische USA. Nur Fans mit divergierenden Meinungen. :D
      Denn ich bin immer noch Fan des Mangas, nur ein wenig resignierter und zynischer -- und ich denke, so geht es auch OB und allen anderen Usern, die sich zurzeit kritischer äußern. Wen das ärgert, der sollte unsere Beiträge nicht lesen oder versuchen, uns vom Gegenteil zu überzeugen. Was macht OP noch gut, spannend, bombastisch aus eurer Sicht? Vorwürfe jedoch bringen niemanden, von keiner Seite. Ich bin gegenüber OP, das ich seit meiner frühe Kindheit verfolge, nicht gerne so negativ eingestellt. Das macht mir keinen Spaß, aber so ist es leider. Ich kritisiere nicht, um hier jemandem auf die Füße zu treten. Ebenso wie die zufriedenen Leser den Manga nicht loben, um die Kritiker zu traktieren. Es sollte immer noch um den Manga gehen, nicht die Leser, denke ich. :)

      Auch wenn OB sich vielleicht nicht ganz...vorteilhaft ausgedrückt hat, so hat er doch Recht: Jedem seine Meinung. Die empfundene "Spaltung" des Boards konnte man auch schon auf DR beobachten, oder WCI (Stichwort Sanji, Stichwort Flucht). Aber solange man miteinander redet und nicht dem User seine jeweilige Sichtweise vorwirft, sehe ich daran auch nichts verwerfliches. Davon lebt doch ein Forum doch.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Bo- ()

    • @OneBrunou
      Verstehe ich nicht.......
      Habe ich dich etwa persönlich angegriffen?

      Wieso reagierst immer DU über, wenn einer klar gegen deine Haltung ist?
      Du beschwerst dich nicht zum ersten mal hier in Feedback Thead über User, die mit dir nicht Komform gehen wollen.
      Ich habe einige Seiten im Thread geschaut und habe herausgefunden das du ständig, wenn du dich beleidigt fühlst, dich hier beschwerst statt die konvi zu benutzen.

      Aber okay, anscheinend fühlen sich einige zu schnell angegriffen und müssen sich sogar genötigt fühlen hier etwas zu schreiben.


      Ehrlich, ich beobachte schon lange das Forum und ich finde es immer wieder amüsant wenn andere ihr Fett abbekommen und nicht direkt im Feedback Thread rennen. Oftmals sind es die jüngeren Nutzer.


      Giorgio schrieb:

      Vielen scheint einfach die Weitsicht zu fehlen, man lebt im hier und jetzt ohne daran zu denken was in Kapitel 800 passiert ist o.ä. Das macht das ganze natürlich extrem einfach weil man immer jungfräulich in einen Ark geht. Leute die seit Kapitel 1 dabei sind und alle 925 Kapitel im Kopf haben und das große gesammte sehen etc. denen geht das halt auch anders. Hier kommt evtl das große Streitthema, viele Personen leben mehr im hier und jetzt und haben weniger Überblick auf das ganze. Lebt sich natürlich wesentlich einfacher so.
      Krass....
      Meinst du damit auch mich?
      Ich habe bereits alle Chapter von One Piece gesehen und ich besitze eine gewisse "Weitsicht", Gott des Allwissend.

      Kritik ist immer erlaubt, nur finde ich es nicht angemessen, wenn man Arcs benutzt um anderen einen Dämpfer zu verpassen. Das vermiest nur einigen die Stimmung, die mit neuen Elan in diesem Arc vorangehen wollen. So wie ich zum Beispiel.

      Im übrigen will ich nicht, dass man die Arc vergisst, nur will ich nicht, dass man alles überdramatisiert, wie es oft @OneBrunou tut.
      Zudem vergiss nicht in welchen Zusammenhang ich eine Pause vorschlug.
      Wenn einer ständig etwas aus der Vergangenheit rauspickt und anderen immer voraugen halten will, wie scheiße etwas früher war (In dem Fall : Arcs Dressarosa World Cake Island), dem kann ich nur zu einer Pause raten. Das vergiftet nämlich nur das Klima hier im Forum.
      Und das war nicht einmal böswillig gemeint, wie es gerade OneBruno darstellt, der mich in einen falschen Licht darlegen will.




      Noch zum Thema - alle gegen einen

      Wer ein Problem mit meinem Text hat und sich angegriffen fühlt, muss sich nicht sofort hier verziehen. Entweder benutzt ihr die Konvi oder im schlimmsten Fall die Ignore Funktion.
      ´
    • -Bo- schrieb:

      ... uns vom Gegenteil zu überzeugen. Was macht OP noch gut, spannend, bombastisch aus eurer Sicht?
      Ich bin kein Freund davon, einzelne Textstellen herauszupicken, aber @-Bo- hat hier in meinen Augen einen unglaublich wichtigen und wesentlichen Punkt angesprochen, der oft zu kurz gerät. Anstatt sich auf die Kritik an einer Person zu konzentrieren oder sich darüber zu beschweren, wie viel Kritik hier im Forum nicht herrscht, könnte durchaus von der "Gegenseite" ein Versuch gestartet werden, eben jener Kritik sachlich etwas entgegenzusetzen. Ein extrem guter Einwand, den ich auf jeden Fall befürworte.

      lg
    • Kojiki - Nihon Shoki schrieb:

      @OneBrunou
      Verstehe ich nicht.......
      Habe ich dich etwa persönlich angegriffen?

      Kojiki - Nihon Shoki schrieb:

      @OneBrunou

      Dressa-Arc......WCI-Arc........

      Ich kann es nicht mehr hören. Du bist das Sinnbild, warum Pirateboard zurzeit so gespalten is

      Really?
      Wenn du jemanden in einem Beitrag verlinkst, sprichst du diese Person zwangsläufig mit deinem Beitrag auch direkt an. Der komplette Inhalt ist dann diese Person gerichtet auch wenn du es Allgemein meinst. Ich fühl mich manchmal wie im Kindergarten hier, den man erst mal erklären muss, wie ein Forum funktioniert. Vielleicht sollte man diese direkte Verlinkung von Benutzern wieder deaktivieren, da dies doch schnell missverstanden wird. Zumindest habe ich das Gefühl das einige die Sinnhaftigkeit dahinter nicht verstehen.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.

    • Ich habe den entsprechenden Beitrag gesehen und leider nicht sofort darauf reagiert, da die Benutzung am Smartphone doch etwas schwieriger ist. Ich kann jetzt auch nur in aller Kürze intervenieren, da ich mich gerade auf Arbeit auf dem Klo verbarrikadiert habe und ständig Kollegen an die Tür hämmern („mach auf, Chilli con Carne drückt“ - „Sorry, bin Mod im PB und muss Streitschlichter spielen“)

      1. Solche Dinge sollten wenn dann wirklich über die PN-Funktion laufen und nicht öffentlich in den Threads. Das gilt für beide Seiten.

      2. Ich kann deine Reaktion dennoch verstehen OB, diese, nennen wir es Unterstellungen/Beleidigungen im Chapter-Thread gehen natürlich auch nicht in Ordnung und sollten in Zukunft unterlassen werden, da ich sonst in meiner Schicht mal ein wenig härter durchgreifen werde.

      3. Ich weiß wirklich nicht was ihr alle mit dieser „Spaltung“ habt. Der Manga bzw. seine aktuelle Entwicklung sind nicht jeder Manns Sache. Aber dann rate ich eben: Mach ne Pause vom Manga oder lass es bleiben.

      Das soll jetzt auch bitte nicht in einer Mega-Diskussion ausarten, ich werde das mit den beiden Usern klären.

      Bussi aufs Bauchi

      GreenBull

    • Ich hoffe, dass die folgenden Beiträge zu diesem Thema nicht jetzt gelöscht werden, da ein Moderator schon zu dieser Diskussion sich gemeldet hat, aber ich sehe trotzdem ein größeres Problem auf Pirateboard als nur der Streit zwischen zwei Usern hier, weswegen ich es für angebracht halten würde, noch etwas weiterzudiskutieren....

      Vivalakid schrieb:

      Ich bin kein Freund davon, einzelne Textstellen herauszupicken, aber @-Bo- hat hier in meinen Augen einen unglaublich wichtigen und wesentlichen Punkt angesprochen, der oft zu kurz gerät. Anstatt sich auf die Kritik an einer Person zu konzentrieren oder sich darüber zu beschweren, wie viel Kritik hier im Forum nicht herrscht, könnte durchaus von der "Gegenseite" ein Versuch gestartet werden, eben jener Kritik sachlich etwas entgegenzusetzen. Ein extrem guter Einwand, den ich auf jeden Fall befürworte.
      lg
      Das Problem ist, dass die "Gegenseite" auf Pirateboard nicht so stark präsent ist wie sehr aktive User, die aktuell kritisch sich gegenüber den letzten Arcs geäußert haben, das auch immer wieder. Vor allem kommt noch der Aspekt hinzu, dass genau diese User eine hohe Anerkennung in diesem Forum genießen, was ich nicht schlecht heiße. Aber genau diese hohe Anerkennung im Forum in Verbindung mit ihrer Kritik am Arc führt eventuell zu so einer frustrierten Stimmung seitens der Leser in diesem Internetforum. Vor allem findet man nicht immer Gegenmeinungen zu kritischen Beiträgen, was vielleicht nicht darauf zurückzuführen ist, dass der WCI- oder Wanokuni Arc wirklich scheiße ist, aber dass diese Gegenmeinung einfach unterrepräsentiert ist.

      Es gibt zum Glück die Meinungsfreiheit in Deutschland, weswegen jeder das freie Recht hat, seine Meinung zu äußern. Dazu hat jeder das Recht. Aber verantwortungsvolle Politiker sollten trotzdem nicht nur an ihre Wählerschaft denken, sondern an das Wohl aller Bürger, der Minderheiten mit eingeschlossen. Wenn man ein Promi ist, sollte man nicht die eine Gruppe Fans nur bevorzugen, sondern alle gleich behandeln. Wenn man pro Beitrag auf Pirateboard viele Zustimmungen bekommt, dann heißt es wohl wahrscheinlich, dass eine große Gruppe deiner Meinung zustimmt und du ein eher beliebterer User bist, dessen Beiträge im Forum eher gelesen werden als Dreizeiler von neue angemeldeten Usern. Auch das ist nichts, was ich an dieser Stelle kritisieren möchte. Aber ich finde dennoch, dass genau diese User vielleicht daran denken sollten, dass sie die Dinge mal versuchen sollten aus anderer Perspektive zu betrachten und diese Gegenargumente in ihre Beiträge mit einbauen, statt nur ihre Meinung zu repräsentieren. Man vertritt eben beide Seiten bis eben sich vielleicht andere User melden, die eine Gegenposition vertreten, um anschließend eine sachliche Diskussion zu starten.