"Bester" und schlechtester Filler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich muss sagen, eigentlich stören mich die Filler nicht. Klar, lieber schau ich mir die richtigen Folgen an, aber was solls, Filler sind auch okay. Die kommen zwar bei weitem nicht an die geniale Story heran, sind aber meistens irgendwie doch ganz unterhaltsam. G8 fand ich auch am Besten, der blödeste Filler war ja wohl Spa Island. Bis auf den kleinen Auftritt von Foxy konnt ich dem Ding nichts abgewinnen. Aber zum Glück ging der nicht lang, was ja auch für die meisten anderen gilt. Man kann halt nichts dagegen machen, man sollte froh sein das sie den Manga sonst ganz ordentlich umsetzen.
      Das Leben ist wie ein Schatten: Man kann es weder einholen, noch davon laufen.
    • Der beste Filler ist meiner Meinung nach der G8-Arc. Wurde richtig in die Story quasi eingebaut. Außerdem ist der Filler ziemlich lustig und die vorkommenden Charaktere sind nicht allzu langweilig. Am zweitbesten ist der Filler beim Davy-Back-Fight. Sie gingen über wenige Folgen und haben auch nicht gestört, außerdem waren auch diese recht lustig.
      Mir persönlich gefallen auch noch die Filler in den einzelnen Arcs, z.B. beim Alabasta-Arc. Der Kopfgeldjäger und die "falschen" Rebellen waren recht nett. Auch der Kampf zwischen Ace und Smoker auf Alabasta war unterhaltsam.
      Naja, insgesamt betrachtet stören mich die Filler nicht so ungeheuer.



      //edit by MK: Bitte nicht auf Einzeiler antworten. Die werden so oder so gelöscht und die Antworten dann häufig auch.
    • Ich finde dass der G8 Arc bis jetzt der beste Filler Arc war. Der Arc hat schön in die Story gepasst und er war auch relativ lustig. Ausserdem kamen in diesem Arc keine nervigen naiven kleinen Mädchen vor, so wie zum Beispiel beim Spa Island Arc.

      Der 2. Beste Arc ist der Ocean's Dream Arc. Dieser Arc war eine schöne Überleitung vom Davy Back Fight zur ersten Begegnung mit Admiral Blauer Fasan.

      Der Nach-Alabasta Arc war auch nicht schlecht. War mal ganz schön die Strohutbande zu sehen, wenn sie nicht kämpfen.

      Aus dem Ice Hunter Arc hätte man auch was machen können, aber da haben mir die Kräfteverhältnisse nicht so richtig gefallen. Zuerst besiegen die Strohütte die CP9 und dann haben sie so große Schwierigkeiten die Don Achino Familie zu besiegen.

      Die restlichen Filler Arcs haben mir nicht so richtig gefallen, vor allem der Spa Island Arc war schlimm.

      "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      "
    • Die Bester Arc. war ganz klar die G8. Sie war irgendwie anders als die anderen Filler (für mich) so...so spannend
      Die Arc war auch super lustig - z.b die Sache mit diesem Sheperd. Der von Robin und gleichzeitg auch von Lysop gespielt wurde.
      Really Funny :D

      Die Ice-Hunter Arc fand ich zwar auch toll aber die Phönix Piraten sind mir nach ner Zeit auf den Keks gegangen :D
      Sanji: Hey, Spinatschädel! Wach auf!
      Zorro: Lass mich in Ruhe! Du Liebeskranker Suppentopf!
    • Habe eben nachgeschaut, der Filler Arc heißt Warship Island Arc. Ich fand diesen Erik irgendwie ganz stabil und seine Teufelsfrucht hatte auch irgendwie potenzial, schade das sie nur im Filler vorkam. Flottillenadmiral Nelson war eine fette Figur die ich aber irgendwie mochte (guckt mal bitte seine Fresse an haha). Sein Traum war es durch die Knochen von dem Drachen schön und jung zu werden, was er wohl niemals war.

      Wir werden dich vermissen Erik...
    • so der Ziegen und Nebel und Warship Filler waren mal arschlos

      Am besten fand ich den Davy Back Fight, weil er den recht kurzen Arc verlängerte, aber auch nicht alzu groß. Er war lustig und ich konnt meine Lieblingsfigur ein paar Folgen weiter bewundern ^^. Außerdem mochte ich die Filler Crew Mitglieder der Foxy Piraten

      Danach kommt der Ice Hunter Arc, wegen Hockera und seiner Lache. Das schöne am diesen Arc war ja, das die Acteure eigentlich nur stink normale Menschen sind, die sich ihrer Umgebung angepasst haben. Naja Don Atchino unser Rumfass hätte schön ein paar kratzer bezüglich des Jet Gatling bekommen können ( Vergleich Lucci) aber egal. Er ist halt die Ausnahame

      Dann der G8, weil es wohl mal einen Marinetypen gibt, der seine Leute freundschaftlich und liebevoll UND strategisch im Kampf einsetzt. Das Manko für mich war die Action, die mMn ein wenig fehlte. Hatte der eine Typ nich so ne Bazooka die aussieht wie ein Hummer ? Da erinnere ich mich an ein schwimmendes Restaurant ^^

      Ich denke mal das nach dem Marineford bzw Ruffys Rückblick Arc im Anime ein Filler wieder vorkommt. Wir hatten lange keinen mehr ^^
      Was macht ein Clown im Büro ?....Faxen ^^
    • Ich habe mir in den letzten paar Wochen die Zeit genommen, um den One Piece mehr oder weniger vollständig zu gucken, und muss sagen: Die Filler finde ich allesamt gleich schlecht. Von der selben Struktur, mit dämlicher Story und langweiligen Kämpfen. Einfach totlangweilig. Besonders schrecklich aber fand ich diese Einzelfolgen, die mitten in einem Arc gezeigt wurden (wo Luffy unandere Figuren auf so 'ner Insel ist und Nami ein Restaurant oder so betreibt). Gott sei Dank sind das nur 1-2 Folgen, anders als Bleach, wo der Arc mittendrin von 50 und mehr Fillerfolgen unterbrochen wird >.>

      Die am wenigsten schlechte Fillerfolge...sagen wir mal...die Folge, vor dem GE, wo man sah wie Sanji zur Tunte wurde.
    • Wie auch die meisten anderen, finde ich die meisten Filler sehr nervig, vorallem wenn in einem richtigen Arc plötzlich ein paar Fillerfolgen eingeschoben werden. Warship Island fand ich einfach schrecklich langweilig, hat mir nur wertvolle Zeit geklaut. Ziegeninsel und Regenbogennebel-Filler fand ich auch einfach schrecklich. Jedoch hat mir der G8 Filler wiederum gefallen und ich fand das mal eine nette Abwechslung. Hat für mich auch gut nach dem Skypia Arc gepasst. Einige lustige Stellen kann man darauf schon zurückführen, für mich also der beste Filler. Dann kam noch der Icehunter Arc. Ich fand den Filler gar nicht so schlecht, jedoch war er zu lang. Der kurze Abstecher war auch zu verkraften. Aber dann noch der Spa Island Arc. Der war wiederum einfach schlecht und nervig, mit diesen kleinen Gören. Ich hasse diese kleinen Mädchen die immer nur rumheulen bzw. die Story hinauszögern, genau wie beim Warship Island Arc.

      Also insgesamt sind Filler schon nervig und sollten wirklich sehr in Grenzen gehalten werden und wenn es mal kurze Filler geben sollte, sollten sie einfach nicht zu lang sein, weil das die Story einfach zu lange hinauszögert. Ein-paar-Folgen-Filler können aber auch manchmal eine kleine, nette Abwechslung sein.
    • Moin :D

      Also ich finde gerade diese Historischen Filler Arcs am besten. Ich stehe aufs Mittelalterliche Japan^^. Toll war auch das einiege Figuren die schon lang nicht mehr in der Hauptstory zu sehen waren, wieder auftraten. Auch fand ich Buggy übelst lustig^^, wie sonst auch immer :).
      Ansonsten kann ich Mugiwara-no-Luffy recht geben, dass die anderen Filler mehr als nervig sind. Wobei mir die Icehunter Arc dann doch noch recht gut gefiel, sticht mehr oder weniger aus dem anderen langatmigen Einheitskram hervor. Ist zwar dennoch das gleiche Konzept, aber fand diese, neben dem Historischen Arcs am besten. Die Davy Back Fight Filler habe ich so noch gar nicht gesehen, werde ich wohl aber demnächst mal nachholen^^.
      Am dümmsten fand ich wirklich den Regenbogennebel Arc. Omg was für ein Bullshit^^. Naja von den anderen rede ich mal gar nicht^^.
      Bis demnächst :)

      torajiro
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • Also ich finde der beste Filler ist ja G8 Arc. Fand diesen Arc einfach geil, sind in ner Marinefestung und müssen versuchen wieder rauszukommen ^^ Ne recht lustige Szene war ja die Szene wo Nami Zorros Schwerter wegwirft und Zorro versucht sie wieder zurückzubekommen. Oder wo Sanji bei den Köchen mitmacht und keiner ihn schlagen kann beim Kochen usw.
      Danach kommt Icehunter Arc. Der war auch recht gut. Was ich mich jetzt noch immer frage, was ist mit diesen Zwillingen? Die sagen sie haben keine Teufelsfrucht, nur durch die Macht der Bruderliebe, aber das glaub ich iwie nicht. Vielleicht gibts auch Teufelsfrüchte die man teilen kann bzw. muss? Nun kommen wir zurück zum Arc. Der Anfang war recht gut, wo diese Phönix Piraten sich als arme Fischer zeigen, und es sich dann herausstellt das die auch Piraten sind. Der Kampf Ruffy - Don Achino war geil. Vor allem 1.000.000 Grad Bazooka.
      Also Spa Island hat mir irgendwie gefallen (nur diese heulenden Mädchen haben gestört), wie die SHB wieder Foxy getroffen hat, und ich glaube mal wenn sie ihn wieder treffen werden die sich nicht mit Ruffy anlegen...der macht sie in seiner jetzigen Form doch platt!

      Am schrecklichsten finde ich die Warship Island Arc, Regenbogennebel Arc und Ziegeninsel Arc.

      P.S.: Condriano LOL
    • Mein Favorit ist die G8 Serie.
      Eindeutig auch nicht unwichtig, jedoch hat man den Kommandant gegen Whitebeard noch nicht kämpfen gesehen obwohl er einberufen wurde.
      Die Infos über den G8 Stützpunkt halt ich auch nicht für unwichtig uns außerdem ist der Arc auch nicht zu lang gewesen, dass ist auch schon mal ein Pluspunkt für Filler ^^.
      Außerdem gibt es dort keine Rückblenden (jeder hasst Rückblenden ^^), aber sowas überspringe ich eh.
      Dieser Post ist Beerware
    • Meine Lieblingsfiller, wenn man diese so nennen kann sind,
      1.Das Special zum 10. Kinofilm Strogn World
      Ich fand die Insel "Little East Blue" einfach total klasse und mir gefiel auch die Amigo-Piratenbande sehr.Largo mit der Netz-Frucht war alles andere als ein schwacher Gegner, so konnte er Luffy schon relativ schwer zusetzen.Das Special hatte einfach alles, Action, Story, Humor und Gefühle.

      2.Die Specials in denen die SHB im alten Japan sind, die sind einfach total hamma^^
      Zum Beispiel, als sie für ein Wagenrennen die Thousand Sunny bauten, doch diese von Dr. Hogback zersört wurde und sie innerhalb kürzester Zeit eine neue Sunny bauen mussten.Ihr Sieg war einfach lustig, wie auch die Story im allgemeinen.So auch Brook und Buggy in den Specials, Brook sieht aus wie ein Landstreicher und Buggy wie ein Burgsherr mit Gefolgsmännern (hat aber trotzdem noch etwas von einem Clown).
      Ich fände es toll wenn Oda nach, oder während One Piece noch einen solchen Manga aufziehen sollte, am besten mit den Charakteren von One Piece.


      Gruß VDD
    • Natürlich ist es alles Ansichtssache, aber das Special mit Largo und den Amigo-piraten sagte mir überhaupt nicht zu. Das könnte daran liegen, dass der Zeitpunkt (zwischen ID) mMn total unpassend war. Der G8-Arc war da noch geschickt in die Animestory eingebunden, weil ich zuerst den ANime gesehen habe fiel mir gar nicht auf, dass der Stroyabschnitt im Manga nicht drin war, was wohl daran liegt, dass der Arc alles bietet, was man erwartet wie zb Humor, Action und die Kräfteverhältnisse waren einigermaßen realistisch, im Gegensatz zum Icehunter-Arc (Puzzle 100 Mios ? is klar;)) und Oceans Dream-Arc (Son kleines Seepferdchen schafft es fast ne 249 Mio-BAnde alleine zu besiegen, gehts noch ?). Die Japan-Specials hatten wenigstens nen anständigen Inhalt, und eins sogar ein Foreshadowing (Buggy und Mr3 verbünden sich :D).

      Warship Island und Spa Island sind meine Hassfiller, ich hasse einfach kleine Mädchen die ne starke Piratenbande wegen irgeneinem kleinen Traum belästigen, worauf die Bande noch n KInderrätsel lösen muss -.-

      @ Kaizoku no Mugiwara: Schon ok, DIe Länge des Fillers, kein Tate und halbnackte Mädels sind schon Argumente, mMn gibt es das sonst aber auch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kisuke Urahara ()

    • Also da die meisten Filler ja nach dem Motto "Luffy ist strunzdoof" gestrickt werden, gefällt mir der Spa Island Filler jetzt gerade mal am Besten, und zwar aus folgenden Gründen:

      • Er erzählt eine relativ gute Geschichte, die auch noch auf drei Panels des Mangas aus Kapitel 490 basierten (Meeres-Tanuki, Kreisregenbogen, Bonbonregen) ohne dabei zu viel zu verfälschen.
      • Robin und Nami in Bademode sind immer ein Pluspunkt
      • Es wurden keine neuen Attacken für die Strohhüte erfunden. Die Stärkeverhältnisse stimmen soweit.
      • Foxy, Porche und Hamburg(er) tauchen wieder auf - gelegentliche Auftritte der drei sind IMHO nicht schlecht.
      • Der Filler ist nur zwei Episoden lang gewesen.
      • Naoki Tate hat nicht mitrumgepfuscht.


      Sorry, Kringel, ich les' erst jetzt, dass du ausgerechten den Filler jetzt nicht magst... :pinch:
    • hmm filler episoden? ich fand eigentlich alle bisher richtig nervig und öde, die einzig bessere war das mit der G8, von euch ja schon oft genannt. als ich den gesehen habe dachte ich erst, das gehört dazu (war damals noch nicht so weit mit dem Anime). trotzdem war das langweilig ^^
      was ich komischerweise auch ok fand waren diese Water 7 Filler, (Salz der aqua laguna, etc.) das hatte sowas beruhigendes..
      den Icehunter-Arc fand ich zum kotzen, bis dann Don-Atchino auftauchte, der hatte was! Ich fand ihn sogar richtig cool.. bis er seine peinliche Nasen-Jet-Attacke gezeigt hat. danach wollte ich ihn nur noch qualvoll sterben sehen und fand den arc wieder scheiße xD
      btw. ich les grade auf op wiki das die Wüstenpiratenfolge auch als Filler läuft, wusst ich auch noch nicht. (oder schon nicht mehr ^^)
      Fand ich auch ganz toll, vor allem Lasa mit ihrem Schirmchen im Haar <3
    • Im gegensatz zu vielen anderen Usern hier fande ich G8 nicht gerade berauschend. Er war zwar besser als viele anderen, aber bei weitem immernoch nicht der beste. Meiner Meinung nach sind die eine-Folge-lang-Filler die besten. So z.b. die Filler in Alabasta mit Ace, Spa Island oder auch der Nach-Alabasta Arc waren gut. Warum? Ich mag es einfach wenn mal nicht so viel neues kommt und nicht so viel gekämpft wird und wenn dann eher gegen Kanonenfutter. Auch mag ich es wenn es ruhiger ist und man mal die SHB in ihrem Alltag sieht. Deswegen ist der Nach-Alabasta Arc meiner meinung der beste Filler.
    • 2-schneidiges Schwert

      Tja - Filler, allein das Wort läßt manche direkt erschaudern!XD
      Also im Vergleich zu anderen langen Serien (DBZ, Naruto usw) hat One Piece dennoch durchaus einige gute Filler zu bieten, die auch nicht SO sehr hinter den normalen Folgen herhinken, will sagen besonders bei Naruto meiner Meinung nach, ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn man gerade das Finale eines Abschnitts gesehen hat (z.B. Zabuzas Ende) und dann so ein paar "tolle" Fillermissionen aufgedrückt bekommt.


      Gutes und unterhaltsames:


      Ich für meinen Teil mag es nicht, wenn ganze Filler-Arcs kommen. So ein paar wenige Einzelfiller wiederum find ich ganz gemütlich nach einem fetten Original-Arc. Natürlich sind auch nicht alle Einzelfillerepisoden gut, aber manche dann doch und sie lockern das ganze ein wenig auf.
      Nach dem Alabaster-Arc gefiel mir z.B. 135 - "Zorros Blick in die Vergangenheit" ganz gut wo er Johnny und Yusako kennenlernt.
      Ebenso machten für mich die Filler auf Logue Town den Ort rund - also Logue Town mochte ich ich im allgemeinen vom Design und das dort eben Smoker und Tashigi in die Geschichte eingestiegen sind und durch die Filler konnte man schön sehen was die anderen Charas noch so in dieser tollen Stadt getrieben haben. Die Coverstory-Folgen über Corby und Buggy fand ich ganz unterhaltsam und fügten sich gut ein wie ich finde.
      Den einzigen reinen Filler-Arc den ich echt mochte war der schon oft genannte G8 Navarone-Aufenthalt (196-206). Der war witzig, ein spannendes Katz und Maus-Versteckspiel wo jeder Chara auch nen guten Zug hatte (Robin war klasse als Marine-Sonderinspektor Shepperd! 8-) ) und es nicht nur um reine mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Strategie ging - ebenso gefielen mir die Charaktere Jonathan, seine Frau wie auch überhaupt seine Untergebenen - er war mal endlich ein sehr sympathischer Marineoffizier, der wirklich das Herz am rechten Fleck hatte - ich mag den harten Smoker und auch so manche andere Marines, aber es ist doch recht selten das es so gescheite und nicht überhebliche Marinecharas wie Jonathan gibt. Der kurze Arc wo die Strohüte ihre Erinnerungen verlieren (Ocean`s Dream Arc 220-224) war okay aus meiner Sicht. Er war ja nicht sonderlich lang und es war schon interessant zu sehen wie jeder sich dann verhielt und es dann an Robin lag die anderen dazu zu bewegen nach der Ursache zu suchen, sie so gesehen für kurze Zeit die Führung übernahm.
      Nach der Enies Lobby-Session fand ich ganz lustig "Zorros neue Familie" (318) - er wurd hier so herrlich vorgeführt und nur Robin hatte sein Geheimnis entdeckt.:D
      384 "Ein wahres Crewmitglied" hatte Brook sehr schön in die Bande eingebettet und man durfte nochmal einen schönen gemütlichen Alltag auf dem Schiff erleben - nichts spannendes, aber eben doch gemütlich und gut ansehbar.
      Ich mag an sich auch den Verbleib der Strohüte nach Saboady Archipel - zumindest Robins und Zorros Story (420, 421, 455 & 456). Robins 2 Folgen waren nicht sonderlich hübsch gezeichnet, aber der Inhalt ihrer Story auf Tequilla Wolf gefiel mir mit Abstand am besten unter den Strohutstorys, auch wenn es mir gar wehtat das sie schon wieder Seesteinfesseln an hatte und in Foltergefangenschaft geriet - naja später hat sie ja die gesamte dreckige Wachmannschaft niedergestreckt und so die Revolutionärs-Agenten gerettet - endlich mal wieder eine Folge wo sie richtig stark und tödlich rüberkam.


      Schlechtes und nerviges:


      Die Specials wo die Bande im alten Japan agiert find ich ist ein auf und ab. Einiges daran mag und es ist ne nette Idee zu diveresen Feiertagen diese Specials zu bringen extra zu kreieren, aber dann sind da ein paar sachen die sind echt langweilig bzw auch nicht so toll gemacht. Einzig allgemein positiv ist es alte charas mal wieder vereint unter einem Hut zu sehen.
      Völlig daneben war für mich der Arc mit Abiz und ihrem Milleniumsdrachen, also den WarshipIsland-Arc, der Regenbogennebel-Arc, der Ziegeninsel-Arc und den Icehunter-Arc fand ich auch nicht sonderlich dolle. Der Spa-Island-Aufenthalt war solala, aber da er nur 2 Folgen lang ging meinetwegen okay. Von den Ace-Folgen auf Alabaster brauchte man nur 3 Folgen - die wären gut genug gewesen um ein gutes Treffen und Vorstellung von Ace hinzubekommen, hatte sich dann aber doch etwas gezogen.
      Es ist wie man sieht schon ein sehr 2-schneidiges Schwert und in den meisten Animes sind Filler einfach nur Schrott, aber hin und wieder is bei One Piece zumindest was brauchbares dabei, also man sollte nicht alle Filler gleich verteufeln. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Abbadon82 ()

    • Ehrlich gesagt, finde ich jeden One-Piece-Filler gut, solange er glaubhaft in der restlichen Story eingefügt ist. Dazu gehören der Nabarone-Arc, der verlängerte Arc von Foxy, der Regenbogennebel-Arc, die einzelnen Fillerepisoden auf Logue Town, Alabasta und Water Seven usw.

      Was ich dann widerum nicht mag, sind die Filler, die überhaupt nichts mit der Story zu tun haben. Ein gutes Beispiel sind dabei die Abenteuer in der Parallelwelt von One Piece, in der Sanji, Nami und Chopper ein Restaurant besitzen. Ich komm jetzt nicht drauf wie diese Fillerepisoden heißen. Naja egal. Das Special mit Toriko fand ich auch einfach kacke und unpassend. Wenn es wenigstens zwischen Episoden gekommen wäre, wo die Strohhutbande zusammen ist, hätte ich es noch durchgehen lassen, aber sowas finde ich einfach nicht so gut, Ruffy auf einmal mit seiner gesamten Bande ein Abenteuer bestreiten zu lassen.

      Alles in allem mag ich die Filler, bis auf ein paar wenige Ausnahmen.

      Mein Lieblingsfiller: Der Nabarone-Arc (Dr. Kobato kann so schön kreischen. xD)


      LG Strawhat_Fan

      made by ReVo_LuTioN
    • bei mir ist es wie bei vielen anderen deren kommentare ich gelesen habe:

      manche der filler finde ich nicht so toll z.b. den schon häufig angeführten warshipisland arc oder den icehunter arc.
      den ebenfalls häufig angeführten g8 arc war auch meiner meinung nach einer der besseren, da er gut in die geschichte eingbaut war. ein piratenschiff fällt aus dem himmel und landet mitten in einer marinebasis einfach witzig :thumbsup: . den nach alabasta arc fand ich auch ganz nett, da er mal ein paar friedliche tage zeigt, an welchen die shb einfach mal abschalten kann. die geschichte mit dem regenbogennebel fand ich im allgemeinen ganz mittelmäßig, allerdings finde ich das es eine gute idee war bezug auf einen vorausgegangenen
      filler zu nehmen (man konnte robin ja schon in den nach alabasta arc folgen einbuch darüber lesen sehen).


      als schlussfazit ziehe ich, dass man sich die meisten filler ruhig angucken kann, da sie überwiegend nett gemacht sind, sollten einem die folgen nicht zusagen kann
      sie ja einfach überspringen.


      so am ende will ich dann schreiben welchen filler ich persönlich am besten finde, hierbei handelt es sich um die episode 131: endlich ein friedlicher tag.

      besonders gut finde ich, dass die beziehung zwischen robin, die gerade frisch in der bande ist, und chopper, der ihr überhaupt nicht über den weg traut, beleuchtet wird und die beiden sich am ende gut verstehen.


      wünsche allen die auch nicht schlafen können eine hoffentlich angenehme restnacht und allen die schlafen weiterhin viel erholung.
    • der thread is zwar schon fast auf eis gelegt aber ich geb mal meinen senf dazu!
      ich guck mir die filler an,ob sie nun teil der story sind oder nicht find ich eigentlich recht unwichtig.kar gibs so einiges was man sich echt nicht nochmal n zweites mal antun würde,mir schwebt da gleich der regenbogennebel und abiz arc.denen konnte ich auch nach zweimal angucken nichts abgewinnen.das einzig geniale fand ich als nami den typen vom schiff wegkickte und die anderen vollkommen begeistert waren :D
      achja und der filler mit dem jungen der mit seinem horn,fand ich ganz unterhaltsam,liegt wohl höchstwahrscheinlich an zorros part :D:D

      welcher filler mich bis jetzt immer noch nicht nervt ist der davy-back fight.find ich unterhaltsam wie eh und je.allein zorros und sanjis kampf find ich ganz cool.

      naja das wars dann grad och schon wieder^^
    • Davy Back Fight kam aber auch in Manga vor, wurd blos in Anime in die länge gezogen.
      Foxy ging mir aber nach einer weile im Manga als auch im Anime auf die Nerven, ein Nerviger Typ dieser Spaltkopf:D
      Mein Lieblings Filler ist der Abiz arc. ich find wirklich das der von allen OP Fillern am meisten Unterhaltungswert hat..
      Kommt vllt. auch dadurch das ich ihn damals auf RTL2 gesehen habe (ca. 2003,2004) und nicht wirklich wusste das dies ein Filler war bzw. nichtmal wusste was Filler überhaupt sind^^.
      Wenn ich OP Heutzutage nochmal durchschauen würde, würd ich wahrscheinlich alle Filler Skippen :>
      Ausser vllt. den Anfang der Serie, der ja auch vom Kompletten Szenario geändert wurde,
      was ich eigtl. gar nicht so schlecht finde, da ein Kampf auf einem Schiff mehr Swag hat als auf einer Insel.

      EDIT: den G8-Arc Fand ich auch gut ^.^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolD. Roger ()

    • Coole:
      131 : Ein ruhiger Tag, der mir gefällt. Ruffy imitiert ein Affe, Chopper und Robin lernen sich neher kennen... Gut.
      455: Fand ich auch gut. Wie du schon gesagt hast Abbadon^^, finde ich die Zeichnung auch sehr schlecht und mir tat es auch weh, dass sie wieder Seesteinhandschllen trug, gefoltert wurde und mit heißem Meereswasser beschüttet wurde, dass angeblich lauwarm war. :D
      Zorros neue Familie : Einfach geil und witzig. :) Einer der besten Fillerfolgen. :D
      Wie er mit den Babys abgehauen ist und Robin hat ihn dann endeckt. XD
      Schlecht:
      Das ganze mit Abiz war so langweilig. Einer der schlechtesten.
      Das mit Navarone ging noch. Das mit dem Hitze Fettsack war auch blöd.
      Die Fillerfolgen mitten in EL waren einfach überflüssig. :P
      MfG
      Robin-chan!