Zukünftige Arcs / Dauer von One Piece

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Gut aber es könnte auch der TS Thematisiert werden. Ich gebe dir zwar Grundsätzlich recht, wenn wir jetzt jeden SH beleuchten weil er tolle Eltern hatte, verliert das ganze an Glaubwürdigikeit. Aber wer sagt uns das Zorro nicht irgendwas besonderes in den 2 Jahren bei Mihawk gemacht hat. Oder rausgefunden hat oder was auch immer.
      Ich freue mich ja auf diese Sanji Geschichte die da auf uns wartet! Aber damit erhält er Aufmerksamkeit die die anderen nicht hatten was ich eher bezweifle. Oda wird kaum einzelne Bandenmitglieder bevorzugen mit Zusatzstorys und die anderen raushalten.
      Ich denke es ist eine Frage der Masse. Wenn wir hier nur einen kleinen Sanji ausschnitts Bonus erhalten ist das durchaus machbar mit dem Rest der Bande. Wenn das ein Riesen Kapitelbatzen ist wo es nur um Sanji geht wird es schwieriger!
      Ich sage das es nur um ein paar mini FB gibt und der Fokus weiter auf dem neuen Arc liegt sodass die anderen ebenfalls mit eingebunden werden können in Zukunft. Oda zieht niemanden in den Fokus. Selbst Ruffy hat nur einen großen FB bekommen!
      Immerhin haben wir noch 2 Mitglieder die fehlen (ich hoffe immer noch Smoker und Jinbei^^) und zumindest der FB des 10ten wird ja auch Zeit und Kapitel in Anspruch nehmen.
    • Ich mag es jetzt auch nicht, wenn jeder Strohhut noch mal einen riesigen FB bekommen oder gar einen extra Arc bekommen, aber ich glaube auch nicht, dass Oda das auch so gemeint hat, er sagt lediglich, dass die Sunnygruppe mehr Action bekommen, dass es Sanjis Jahr wird und die Geburt gezeigt wird, von daher wird es auch viele Kämpfe geben und der Zou-Arc ist noch lange nicht fertig, wie manche ja schreiben, denken sie, dass zu Zou nicht mehr viel kommt, aber warum ist CC verletzt? Aktuell sind wir noch vor 10 Tagen im FB, wenn ich mich nicht irre, also wird noch vieles kommen, vielleicht noch ein paar Kämpfe. Auf jeden Fall wird Zou noch mindestens 20 Kapitel gehen, dass ist umgerechnet ca. ein halbes Jahr.

      VASmoker schrieb:

      Immerhin haben wir noch 2 Mitglieder die fehlen (ich hoffe immer noch Smoker und Jinbei^^) und zumindest der FB des 10ten wird ja auch Zeit und Kapitel in Anspruch nehmen.
      Das 10te Mitglied muss bald dazu kommen, genauso wie Jimbei, ich bin sogar der Meinung, dass der 10te schon länger dabei ist. Es fehlt immer noch der FB zu den Samuraei, speziell zu Kinemon und Momo fehlt dies noch.
      Wenn wir jetzt vom Aktuellem Geschehen ausgehen, so wäre noch der Arc mit Kaidou, Big Mom, Kid, BB und Marine übrig, und wenn man sich es genauer ansieht, kann man nur noch beim Kaidou- oder Big Mom Arc einer dazukommen. Beim Kid oder BB Arc wird wahrscheinlich keiner dazukommen, denn es sollten Luffy, Ace, Shanks und vielleicht die Revos um Dragon und Sabo im Mittelpunkt stehen, also wird es schwierig, dass da einer dazukommt. Beim letzten Arc, der Krieg gegen die Marine/WG, gehe ich davon aus, dass keiner dazukommt, eher vorher, als teil der Flotte oder als Allianz. Bei Big Mom könnte Jimbei derjenige sein, der in die Bande aufgenommen wird. Dann bleibt noch Kaidou, bei dem die Samurai im Mittelpunkt stehen werden und vielleicht einer von ihnen beitritt.
      Es können noch die kleineren Arcs sein, bei denen jemand beitritt, beispielsweise jetzt auf Zou, könnte ein Mink ein Strohhut werden, aber so viele Arcs wird es nicht mehr geben, somit denke ich, dass der 10te bald bekannt wird, bzw. bald offiziell in die Bande integriert wird.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Ich glaube nicht das man die Arcs nun so aufzählen kann.

      2016 wird ein Sanji Jahr. Wahrscheinlich wird es was mit MJ zutun zu haben und vllt auch mit Doffy, der Geheimnisse weis.
      2016 stell ich mir aber auch ein neues Mitglied vor , wenn es wahrscheinlich nach MJ gehen sollte.
      Auf Zou muss erstmal einiges geklärt werden zb wo CC ist, was Law nun plant , wie wichtig Inu und Neko sind etc etc

      Nach diesem Jahr wird die Welt wohl nochmehr erschüttert sein. Hinzu kommt noch das Treffen von Dragon mit BB..
      Wir müssen abwarten was mit Marco und Shanks passiert oder mit den Samurai der Meere.
      Der Untergrund hatte auch viele unbekannte.Neben den Abgeordneten der Kaiser waren sicherlich noch Revo,WR Abgeordnete da aber auch unbekannte neue.
      Also es gibt neben Wanokuni und den Kaisern noch etwas mehr abzuhandeln.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Jeff Nero Hardy schrieb:

      Ich glaube nicht das man die Arcs nun so aufzählen kann.

      2016 wird ein Sanji Jahr. Wahrscheinlich wird es was mit MJ zutun zu haben und vllt auch mit Doffy, der Geheimnisse weis.
      2016 stell ich mir aber auch ein neues Mitglied vor , wenn es wahrscheinlich nach MJ gehen sollte.
      Auf Zou muss erstmal einiges geklärt werden zb wo CC ist, was Law nun plant , wie wichtig Inu und Neko sind etc etc

      Nach diesem Jahr wird die Welt wohl nochmehr erschüttert sein. Hinzu kommt noch das Treffen von Dragon mit BB..
      Wir müssen abwarten was mit Marco und Shanks passiert oder mit den Samurai der Meere.
      Der Untergrund hatte auch viele unbekannte.Neben den Abgeordneten der Kaiser waren sicherlich noch Revo,WR Abgeordnete da aber auch unbekannte neue.
      Also es gibt neben Wanokuni und den Kaisern noch etwas mehr abzuhandeln.
      Ich habe doch noch geschrieben, dass es kleinere Arcs geben könnte bzw. geben wird. Die großen Arcs, werden die Yonkous, Kid und die Marine/WG sein. Meine Auflistung, war nur eine grobe Zusammenstellung zu den größeren Arcs, weil die sowieso kommen werden. Viele andere Arcs, die nichts mit den Arcs gegen die Yonkous, Kid oder Marine/WG, wird es nicht geben. Zou und das, was Sanji erlebt, wird etwas mit den kommenden Gegner zu tun haben, ob es Big Mom oder Kaidou ist, sei mal dahingestellt, aber ich bezweifle, dass wir noch andere Kämpfe sehen werden, die nichts mit einem Yonkou, der Worst Generation oder der Marine/WG zu tun haben. Der Untergrund ist zwar interessant, aber mit Doffy, CC und Kaidou wird man den Großteil des Untergrundes schon "beseitigt" haben. Ich streite aber nicht ab, dass es viel zum abhandeln gibt, nur glaube ich nicht, dass Luffy auf einmal auf die Revos trifft und mit ihnen gegen ein Königreich vorgehen wird oder ähnliches. Genauso wird auch mit der WG sein, denn da denke ich, dass sie erst zum Schluss, als böse Überraschung im finalem Krieg auftauchen werden. Wie beschrieben, werden es nicht mehr so viele Arcs sein, vor allem weil auch ein Assistent von Oda meinte, dass wir schon bei 70% der Story sind.

      Zu CC:
      So weit ich es verstanden habe, ist er noch auf Zou, denn der Herzog meinte, dass CC noch auskurieren müsste, deswegen wird Zou auch noch etwas andauern, weil CC ist bestimmt nicht ohne Grund verletzt.


      Zum neuen Mitglied:
      Ich glaube nicht, dass es nach Mary Joa geht, denn
      1. ist es mMn viel zu früh.
      2. es werden starke Kämpfer auf MJ sein, die Admiräle nur als Beispiel.
      3. weicht es zu sehr von Kaidou und generell von einem Yonkou ab.
      Das neue Mitglied wird, wenn 2016 einer Beitritt, entweder Jimbei sein, der auf Sanji stößt oder auf Luffy, oder ein Mink, aber ansonsten glaube ich nicht, dass wir nächstes Jahr schon ein neues Mitglied, bzw. als offizielles Mitglied, sehen werden.


      Sanji:
      Sanji hat ein Zettel hinterlassen und Zorro und Luffy waren jetzt nicht geschockt, also wird das Ziel von Sanji nicht so außergewöhnlich wie MJ sein, sondern hat etwas mit den Ereignissen, die auf Zou geschehen ist, zu tun.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Reborn schrieb:

      Die richtigen Eltern von Nami sind sehr wahrscheinlich tot,Bellemere fand Nojiko und Nami in einem Gebiet,wo lange Zeit Bürgerkrieg herrschte.Brook diente vor dem TS einer königlichen Armee im Westblue,aber unser Skelett ist nun 50 Jahre und mehr auf See,daher bezweifle ich,dass da noch was kommt.Usopp lebte allein in Syrop,sein Vater verließ ihn früh und seine Mutter starb als er jung war,denke nicht,dass da noch was kommt.
      Ich halte zwar durchaus für möglich,dass jeder der Strohhüte nochmal einen Arc bekomm,wo dieser mehr in der Vordergrund gerückt wird.Aber das muss nicht mit ihrer Vergangenheit/ihren Eltern in Zusammenhang stehen. ;)

      zB so könnte ich mir das vorstellen
      Usopp - DressRosa
      Sanji - MaryJoa Arc?
      Nami - ?
      Chopper - Zou/Kaido Arc
      Zorro - Wanokuni
      Brook - ?
      Franky - Vegapunk Arc
      Robin - Revo Arc
      Gerade bei Robin und Nami halte ich weitere dieser "Fokus-Arcs" für wenig sinnvoll und ausgeschlossen. Nami hatte einen Großteil des East Blues für sich samt des Finales gegen Arlong. Die gesamte Insel und alles drumherum war um ihre Leidensgeschichte unter den Fischmenschen aufgebaut. Diese Thematik wurde sogar nochmals auf der Fischmenscheninsel aufgegriffen.
      Selbiges gilt für Robin, um die sich der absolute Großteil der Nachfolge-Arcs, die im Anschluss zum "Davy Back Fight-Arc" kamen, gedreht hat. Aufgebaut wurde die ganze Beziehung zu der Weltregierung und der CP-9 ja bereits auf Water 7, was in der Belagerung von Enies Lobby und der Befreiung und endgültigen Entscheidung, Teil der Strohhutbande zu werden und "Leben zu wollen", gipfelte.

      Ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass jeder Charakter mehrere Arcs "gewidmet" bekommen wird. Wenn wir bedenken, dass uns wohl noch 2 Crewmitglieder erwarten und One Piece gegen Ende der Fischmenscheninsel bei etwas mehr als der Hälfte angelangt ist (Ich erinnere mich da düster an solch eine Aussage seitens Oda), wird sich das einfach nicht ausgehen. Selbst, wenn Oda etwas "überzieht" und ein oder gar zwei Jahre dranhängt.
      Vielmehr wird es wohl - wie schon bei einigen Arcs in der Vergangenheit - so sein, dass einzelne Strohhüte in den jeweiligen Arcs etwas mehr glänzen werden. Ein Chopper beispielsweise im Kaido-Arc, ein Franky bei dem - sehr wahrscheinlichen - Treffen mit Vegapunk oder ein Zorro auf Wa no Kuni.

      Allerdings bezweifle ich einfach ganz stark, dass wir für jedes Mitglied nochmals so etwas wie bei beispielsweise Robin sehen werden. Riesige Handlungsstränge, die sich über 2 Arcs nur um ein Mitglied der Bande drehen.
    • Man muss einfach einmal sehen woher die Leute kommen. Die einzigen 2 Personen die keinen wirklichen "Herkunfts-Arc" hatten sind für mich Sanji und Zorro. Bei Zorro muss man jedoch sagen, das man einiges in einem Anime Filler einmal sah. Insofern ist Sanji der einzige der SHB von dem man nicht so wirklich weis woher er kommt, denn das einzige das wir bisher kennen ist. Er war Koch auf einem Schiff das sank als kleiner Junge von 10 Jahren. Aber keiner hat je erwähnt was Sanji vor der Orbit war.

      Bei den restlichen mitgliedern war dies im Grunde immer bekannt. ok Nami auch nicht so klar aber es wird zumindest im FB so dargestellt das die Kinder in dem Bürgerkrieg gross wurden. Bei allen andern gab es diverse Flashbacks und erwähnungen wo sie gross wurden, eltern die Starben und und und. Selbst bei Frankie mit Tom usw. Auch Ruffy hatte seinen Arc über die Kindheit. Zwar kennt niemand seine Mutter und das sicherlich ein Geheimnis für was wichtigers.

      Aber insofern bleibt bei mir sanji als einziger übrig von dem man nicht so wirklich weis warum ein 10 Jähriger auf einem kreuzfahrtschiff als Koch arbeitet.

      Ich kann mir ja noch vorstellen, das Chopper gegen eine Kaidougruppe in irgend einer Form wegen seiner Grösse glänzen kann. Was ich aber nicht nachvollziehen kann ist, weshalb der Chopper über seine Herkunft wegen der Kaidoutruppe erzählen sollte. Man weis doch das er ein ganz normales Rentier war mit blauer Nase das von seinen Eltern ausgegrenzt wurde und der Herde nur auf Abstand folgen durfte auf Drumm, das ist alles bekannt
      Ich Áyu akzeptiere, dass es durchaus möglich ist den Shonen typischen Aufbau eines Arcs zu hinterfragen und ein Antagonist nicht zwingend in jenem Arc fallen muss wo er die Hauptperson ist

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Áyu ()

    • Erstens : Filler zählen nicht. Sie gehören nicht zur Hauptstory.

      Zweitens: Ich glaube auch nicht , das die anderen Strohhüte so eine riesen Arc bekommen wie Robin oder nun Sanji
      Aber das man sie in bestimmten Arc's für 2-3 Chap's kurz beleuchtet.

      Wenn die SHB auf Wano landet , könnte man was von Zorro erfahren und wie er überhaupt Schwertkämpfer werden wollte.
      Er kam schon mit Schwertern und mit der Fähigkeit damit umzugehen zu Kiuna und Co. Aber es muss ja ein Grund geben.

      Oder Nami könnte vllt durch Kranich an Info's über Bellmere kommen und wo Nami geboren ist und wer vllt ihre Family war. Muss auch nicht
      Kranich sein aber in irgendeiner Marine Arc wäre es vllt optimal.

      Brook hatte noch keinen Kinderheits FB. Man weis zwar wie Er aussah aber nicht wie sein Werdegang zu Yoki war und warum.
      Ich würde es schon interessant finden wie seine Insel hieß oder das Königreich , wo Er als Leibgarde arbeitete. Ich frage mich auch ,
      Wer Brook und seine Freunde besiegt hat.

      Usopp bekommt sein Emo-Auftritt wenn die Bande auf Shanks und Yasopp treffen. Mehr brauch ich nicht zu schreiben.

      Franky kann man eigentlich auch abhaken wie Chopper. Einziger Punkt der mich interessiert ist wer seine Eltern waren und wie verrückt und stark sie waren.

      Und Luffy wird sowie so von Arc zu Arc gepusht. Seine ganze Story wird so oder so kommen.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Jeff Nero Hardy schrieb:


      Erstens : Filler zählen nicht. Sie gehören nicht zur Hauptstory.

      Zweitens: Ich glaube auch nicht , das die anderen Strohhüte so eine riesen Arc bekommen wie Robin oder nun Sanji
      Aber das man sie in bestimmten Arc's für 2-3 Chap's kurz beleuchtet.

      Wenn die SHB auf Wano landet , könnte man was von Zorro erfahren und wie er überhaupt Schwertkämpfer werden wollte.
      Er kam schon mit Schwertern und mit der Fähigkeit damit umzugehen zu Kiuna und Co. Aber es muss ja ein Grund geben.

      Oder Nami könnte vllt durch Kranich an Info's über Bellmere kommen und wo Nami geboren ist und wer vllt ihre Family war. Muss auch nicht
      Kranich sein aber in irgendeiner Marine Arc wäre es vllt optimal.

      Brook hatte noch keinen Kinderheits FB. Man weis zwar wie Er aussah aber nicht wie sein Werdegang zu Yoki war und warum.
      Ich würde es schon interessant finden wie seine Insel hieß oder das Königreich , wo Er als Leibgarde arbeitete. Ich frage mich auch ,
      Wer Brook und seine Freunde besiegt hat.

      Usopp bekommt sein Emo-Auftritt wenn die Bande auf Shanks und Yasopp treffen. Mehr brauch ich nicht zu schreiben.

      Franky kann man eigentlich auch abhaken wie Chopper. Einziger Punkt der mich interessiert ist wer seine Eltern waren und wie verrückt und stark sie waren.

      Und Luffy wird sowie so von Arc zu Arc gepusht. Seine ganze Story wird so oder so kommen.
      Da stimme ich absolut zu, dass es keine ganzen Arcs werden, sondern nur ein paar Chapter.
      Aber wo du es schon ansprichst, eigentlich ist doch Brook nach Sanji am interessantesten, denn warum wurde Brook Pirat? Warum hat er aufgehört als Leibgarde zu arbeiten? Für mich war Brook immer ein offener Mensch, im wahrsten Sinne des Wortes, aber jetzt wo du es ansprichst, dass er bei der Leibgarde war, entstehen bei mir Fragen. Auf dem Sabaody Archipel hat die Marine ihn gejagt, einen kleinen Fisch, aber so welche wie Caribou Brüder haben sie nicht gejagt. Die große Frage ist auch, wer die Rumba Piraten besiegt hat, könnte es sein, dass es Kaidou war oder Big Mom, oder die Marine, oder ist es doch uninteressant.

      Alle Strohhüte werden mehr beleuchtet, denn, ich denke, dass wir etwas über das Training erfahren müssen, wie es bei Zorro der Fall war. Ich meine, was hat Robin beispielsweise getan? Von ihr weis man so gut wie gar nichts, was sie während den 2 Jahren getan hat. Bei Sanji wird es möglicherweise bald näher beleuchtet, immerhin spricht Oda davon, dass es Sanjis Jahr wird. Ich erwarte deswegen, dass seine Herkunft gezeigt wird und das Training.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Naja , ich denke die Timeskip Aktionen werden genauso nach und nach aufgedeckt. Neue Gegner bedeutet neue Tevhniken. Vlllt kommen dann kleinere FB's vom Training. Robin könnte zb beleuchtet werden wenn die BBB auf Banaroo Island Chaos atifzet oder wenn Dragon mit seinen Revo Rat sprechen wird.

      So könnte es auch bei den anderen laufen. Man sah so ein Beispiel schon bei Luffy und ich glaube auch bei Zorro mit Mihawk.

      Interessanter finde ich die FB vor Beginn der SHB :)
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Reborn schrieb:

      Die richtigen Eltern von Nami sind sehr wahrscheinlich tot,Bellemere fand Nojiko und Nami in einem Gebiet,wo lange Zeit Bürgerkrieg herrschte.Brook diente vor dem TS einer königlichen Armee im Westblue,aber unser Skelett ist nun 50 Jahre und mehr auf See,daher bezweifle ich,dass da noch was kommt.Usopp lebte allein in Syrop,sein Vater verließ ihn früh und seine Mutter starb als er jung war,denke nicht,dass da noch was kommt.
      Ich halte zwar durchaus für möglich,dass jeder der Strohhüte nochmal einen Arc bekomm,wo dieser mehr in der Vordergrund gerückt wird.Aber das muss nicht mit ihrer Vergangenheit/ihren Eltern in Zusammenhang stehen. ;)

      zB so könnte ich mir das vorstellen
      Usopp - DressRosa
      Sanji - MaryJoa Arc?
      Nami - ?
      Chopper - Zou/Kaido Arc
      Zorro - Wanokuni
      Brook - ?
      Franky - Vegapunk Arc
      Robin - Revo Arc

      PS: falls das zu sehr ins OT geht,bitte in den richtigen Thread verschieben,bin mir nicht sicher,wo das hier hingehört ^^
      Also das ist schon eine nette Idee aber ich finde das einige schon ihren eigenen Arc hatten und zwar:

      Robin - Enies Lobby (brauchen wir da wirklich noch ein Arc wo Sie im Mittelpunkt steht? Ich sage klar nein!)

      Nami - Arlong Park und Teilweise auch fischmenscheninsel weil sie gesehen hat wieso Arlong und Co so voller Hass sind und sie wird Arlong nie vergeben aber Okta hat sie vergeben und damit sollte ihre Geschichte abgeschlossen sein.

      Sanji - da kommt sicher noch was

      Lysopp - Also da könnte der Riesen Arc also Elban noch eine Rolle spielen weil ich sehe Ihn eher als Kommandant der Riesenflotte die Ruffy und Co unterstützen werden + das Wiedersehen mit seinem Vater könnte ihn noch einmal in den Vordergrund bringen.

      Chopper - Da stimme ich zu, der Kaido Arc ist für Chopper eine Mega Chance zu zeigen was er wirklich drauf hat.

      Zorro - ganz klar der Kampf gegen Falkenauge, ich schätze sogar das dies alles nach dem letzten Arc passieren könnte, also Ruffy hat seinen Traum erfüllt ist Piratenkönig und die Marine zieht alle Register wie einst bei Whitebeard und dort wird es zum großen Kampf gegen Falkenauge kommen.

      Brook - ich finde er hatte seinen Arc, Zombies, Geister und Co wo bitte hat Brook jemals besser rein gepasst? Thriller Park alleine reicht aber auch weil in diesem Arc ging es wirklich fast nur um Ihn.

      Franky - Also Enies Lobby gehört auch zum Teil Franky, denn er konnte Rache nehmen und sein traumschiff bauen. Sollte es einen Arc extra für vegapunk geben dann könnte Franky da noch mal ordentlich zeigen was er kann aber ich finde Enies Lobby reicht.

      Also so wirklich viel wird es da hoffentlich nicht mehr geben und mal ehrlich das mit Sanji sollte auch dann das letzte sein was die Bande private zu klären hat. Ich meine wir sind in der neuen Welt und da kann es nur in eine Richtung gehen und das ist Richtung Kaiser und Piratenkönig.
    • Also um es klar zu stellen,mit meinem Post dort oben wollte ich sagen,dass die Strohhüte in diesen einzelnen Arcs etwas in den Vordergrundgerückt werden,sie dürfen hier glänzen.Von kompletten Fokus war nie die Rede.Von jedem nochmal die Vergangenheit aufzurollen sowie jedem Charaktere nun besondere Eltern zu geben,würde ich absurd finden.

      Die genannten Arcs von euch waren zudem die Beitrittsarcs des jeweiligen Charakters,natürlich standen sie hier im Fokus.Wenn man es so sieht,dann hat Chopper seinen Arc auch schon gehabt,und zwar auf Drumm. ;) Der einzige Charakter,der imo etwas zu kurz kam,war Zorro in seinem Beitrittsarc (wenn man das überhaupt so nennen kann),dessen Vergangenheit wurde erst im Baratie Arc gezeigt sowie sein zukünftiger Traum,sogesehen haben er und Sanji sich einen Arc geteilt.

      PS: Elban ist eine coole Idee,stimmt da würde Lysop gut reinpassen.
    • Ich versteh eins nicht. Viele wollten(mich mit gezählt) Sanji wieder sehen und sagten er braucht mehr Screen time. Jetzt bekommt er Screen time und Aufmerksamkeit und es würd gemeckert... das man die anderen außen vor lässt, ich sag aber nur eins, die Sunnygruppe haben wir ca. 2,5 Jahre nicht gesehen und da finde ich es nur gerecht, wenn sie jetzt mehr Screen time bekommen als die DR Gruppe? Und ich les wieder, dass dann auch Zorro wieder mehr Screen time braucht oder überhaupt einen FB haben sollte, da hab ich das gefühl, dass die Zorro Fan Boys es nicht wollen das die ''Nummer 3'' mehr Screen time bekommt als die ''Nummer 2'', obwohl es dann ausgeglichen wäre. Und zu mal wissen wir mehr über Zorro als über Sanji. Über Sanji wissen wir gar nichts. Nicht seinen vollen Namen, Herkunft, seine Eltern oder sonst was. Zorro hatte genug Zeit um zu glänzen, jetzt ist Sanji dran. Deswegen hab ich gar nichts dagegen das Sanji endlich seine Zeit bekommt und ich fände es cool wenn er in einem Arc die größte oder wenigstens eine wichtige Rolle spielen würde. Brook, Nami und Chopper werden wohl auch ihre Auftritte bekommen wie Sanji, bei dem sie mehr im Fokus stehen als die DR gruppe. Damit hätten dann alle SH wichtige rollen in diversen Arcs gehabt. Klar wird z.b. Robin mehr im Fokus stehen, wenn es um die Revos geht und Franky vl bei einem Vegapunk Arc?! Macht euch keine sorgen jeder bekommt seine Zeit, Oda wird niemanden aus der SHB vernachlässigen.

      Wollte ich nur mal gesagt haben.

      Mfg
    • Ich glaube nicht das die anderen wieder durch Sanji's Year in den Hintergrund rücken. Ich glaube eher , das nun durch die größeren Arc's jeder glänzen darf mit Gegnern,Techniken etc.

      Robin wird sicherlich nochmal wichtig wenn man die Revo's trifft oder die CP0.
      Usopp bekommt durch das Treffen mit sein Dad Hype und wenn es nach Elban geht. -> Robin übrigens auch durch die Verbindung mit Sauro.
      Zorro bekommt besondere Aufmerksamkeit auf Wann.
      Nami könnte in der Marine Arc erneut beleuchtet werden durch eine Verknüpfung mit Bellmere.
      Brook wird sicherlich nur nebenbei behandelt. Vllt trifft die Bande auf Brook's Bezwinger. Es müsste nun ein älterer Pirat sein.
      Chopper ist eigentlich durch aber er hatte noch kein Nummern-Chap. Zou wäre iwie passend aber sieht nicht danach aus. Vllt bekommt er sein Chap, wenn er sich in einen Einzelkämpfer beweist und ein gutes KG bekommt.
      Franky könnte in der Vegapunk Arc gepusht werden und Vllt erfährt iwie wann mal was über seine Pirateneltern oder Oda löst es in den FPS.
      Luffy bekommt nur Hype als Star der Crew XD Wenn er Dragoner und Shanks trifft , könnte es nochmal Emotional werden.
      Und Sanji ist nun dran. Ich denke MJ Time.

      Das sind 5 Arc's um die SHB noch speziell zu beleuchten. Revo,MJ, Marine (Vegapunk),Wano, Elba. Meine Schätzung!.

      Hinzu kommen die Kaiser Arc's und Vllt eine Kid Arc. Ich denke also 9 Arc's werden es noch .
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Ein paar Arcs die mich brennend interessieren gibt es auf jeden Fall noch, aber vorher sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich einer der Überzeugten bin, die davon ausgehen noch einen weiteren Timeskip zu bekommen, da ich die Crew laut aktuellem Stand nicht für fähig halte, gegen einen der Kaiser zu bestehen. Aber ich werde die Arcs erstmal einzeln aufzählen:

      - Big Mom / Sanji Origin: Haben wir ja wohl jetzt. Ich gehe mal von mindestens 60 Kapiteln aus, auch wenn ich nicht hoffe, dass jetzt JEDER der SHB noch seine Herkunft Story bekommt, weil ich das Ende von One Piece gerne noch innerhalb meiner Lebenszeit haben würde :)
      - Kaidou: Kommt auf jeden Fall,außer wir haben wirklich die Situation, dass Kid und Co. Kaido besiegt haben, was ich aber persönlich nicht glaube und auch nicht hoffe. Gehe mal von mindestens 50 Kapiteln aus.
      - WanoKuni: Kommt auf jeden Fall. Wird wohl der Arc für Zorro. 40 Kapitel
      - Edward Weeble / Reste der WB Crew: Ich glaube es wird noch eine Art Reunion der WBs geben und in Zuge dessen wird Edward Weeble besiegt und die Reste der WBs werden sich Ruffy anschließen. Wird wahrscheinlich in Kombination mit einem anderen Arc stattfinden. 10 Kapitel
      - Blackbeard (finaler Kampf): 50 Kapitel
      - Stürzen der WR: 50 Kapitel
      - Revos vielleicht in Kombination mit der WR: 20 Kapitel
      - Elban: Hoffentlich relativ kurz. Fand die Riesen immer sehr uninteressant. 20 Kapitel
      - Vegapunk: Nebenbei. Glaube nicht, dass wir ihn als aktiven Part zu sehen bekommen.
      - Träume der Crew: Entweder werden alle Träume erst nach der finalen Schlacht erfüllt. Gehe daher von noch mal ca. 30 Kapiteln aus, allein zum Abschluss der Story.

      Wir könnten mit einigen Fillerstories ja mal noch locker 400 Kapitel bekommen. Wie oben bereits geschrieben, gehe ich von einem weiteren Timeskip aus, sodass die Arcs Elban, WanoKuni, Vegapunkt, usw. sich vielleicht in dieser Zeit erledigen könnten und wir am Ende wirklich bei 1100 landen :)

      Für mich persönlich sind einige Strohhüte auch schon abgeschlossen. Für Nami, Brook und Chopper sehe ich keine coolen Arcs mehr.
    • Ich gebe dir zwar Recht, dass es momentan ein wenig schwierig wäre, glaubhafte Stärkeverhältnisse zwischen der SHB und Kaisern herzustellen, aber einen weiteren TS halte ich für ausgeschlossen. Das würde meiner Meinung nach den ersten TS lächerlich wirken lassen und dazu noch ziemlich ideenlos aussehen.

      "Oh Sie sind nicht stark genug für die neue Welt?! --> TS"
      "Mist, sie sind immer noch nicht stark genug für die ganz großen Kaliber?! --> na dann eben noch ein TS!"

      Ich weiß zwar auch noch nicht, wo die SHB noch mal einen Stärkeschub hernehmen wird, aber Oda wird sich schon was kreatives einfallen lassen. Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass es kein weiterer Time Skip wird.
    • Crocodile erzählte damals von den Silbermedaillisten. Die SHB scheint in der Gruppe davon zu sein.
      Oben hat man Kaidoo,BB,Shanks und BM. Danach wird wohl Marco kommen. Dragon und vllt noch einen Revo kann man
      Zu den Kaisern (denke ich) zählen. Danach kommen die Admiräle und dann eng dahinter die Samurai. Die SHB ist auf Samurai Level(denke ich) (Luffy/ Zorro/Sanji).
      Ich würde es gut finden , wenn sich die SHB nach und nach an einen Kaiser ranmachen. Erst den Untergrund besiegen und die Samurai. Danach iwie Kaliber von Jack oder Jozu. Und dann könnte man bereit sein für ein Kaidoo Ich finde , das ein Luffy keine Chance hat gegen BM. Doffy's Niederlage war auch nur Glück von Luffy. Er gewann oft mit Glück. Das muss sich ändern
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Ich glaube kaum, dass es einen zweiten TS geben wird, weil zum ersten haben wir die Tatsache, dass man schon in der Neuen Welt ist, Chaos angerichtet hat und nun gleich zwei Yonkous am Arsch kleben hat.
      Zum zweiten würde es (wie BigM beschrieben hat) den ersten TS komplett lächerlich aussehen lassen, aber nicht nur dass, sondern auch das Verhältnis zu den anderen der WG würde dass lächerlich aussehen lassen, weil Kid, Apoo, Hawkins, Urouge, Law, X-Drake, Capone, Bonney nicht einmal einen TS gebraucht haben.
      Und zum dritten gibt es die Allianz zwischen der Strohhutbande und Law, also kann man mit einem Plan und Teamkämpfe gegen einen Yonkou vorgehen, falls dieser so stark ist, dass es keinen 1 vs. 1 geben kann.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Jeff Nero Hardy schrieb:

      Ich finde , das ein Luffy keine Chance hat gegen BM. Doffy's Niederlage war auch nur Glück von Luffy.


      Ich schätze deine Beiträge sehr, aber hier muss ich doch mal nacharken. Wie kommst du zu dem Entschluss, dass Ruffys Sieg gegen DQF nur Glück war?
      In der ganzen OP-Story gabs doch bis dato noch keinen Kampf, der so von Ruffy dominiert wurde wie im G4-Modus gegen DQF. Der Vogel hatte doch NULL Chancen und war ein wehrloser Spielball.

      Und wenn man sieht zu was DQF alles in der Lage war, kann man ihn doch schon als einer der stärksten Charas überhaupt einschätzen, also auch innerhalb der 7S. Finde den Sprung zu einem Kaiser (wovon BigM mit großer Wahrscheinlichkeit der schwächste ist) nicht mehr so gravierend bzw. in utopischer Reichweite, wenn man die aktuelle Stärke von Ruffy + dem progressivem Potential eines Shonen-Protagonisten berücksichtigt.
      Aber so schätzt vllt jeder die individuelle Power unterschiedlich ein. Demzufolge entsteht bei dem einen Unverständnis und bei dem anderen Freude.

      Bzgl der Länge von OP weiß ich nicht wo das hinführt. Momentan scheint sich alles extreme rasant zu verzwicken. Die SuperNovae treffen in Gruppierungen auf die Kaiser. Dieser Handlungsstrang kann also recht zügig abgehandelt werden.
      Sanjo bekommt noch seinen Arc. Aber den erwarte ich auch von Nami und Zorro, da man von beiden nichts über die Eltern weiß. Zorro wird sicherlich mit Wano verbunden. Elban muss auch noch eingeführt werden, ebenso VegaPunk. Ja, und dann gehts auch bald zu Unicon (und gegen die BBB) und zum Schluss im Verbund mit den Revos gegen WR/Marine.
      Denke es wird letztendlich mindestens 1200 Chapter werden.
    • Ich find, dass man im Anime leider nicht so gut sieht, wie sehr Ruffy in Gear 4 Doffy eigentlich dominiert hat,
      weil man Doffy durch das versuchte ausweichen und das erwachen sehr viel resistenter dargestellt hat,
      als es im Manga eigentlich der Fall war.

      Genau so wie Ruffy im Anime vor Gear 4 nur leicht unter Doffy präsentiert wurde,
      im Manga hatte er absolut keine Chance ...

      Sprich man hat im Anime einfach beide extremen sehr relativiert wie ich finde.

      Außerdem kann keine von euch ansatzweise einschätzen, in wieweit Kaido und Big Mom schlagbar sind oder nicht ...
      Die sind einfach noch gar nicht in Erscheinung getreten, um das ansatzweise einordnen zu können, außer durch pushen seitens des Autors (Kaido´s Vorstellung, Big Mom als Kaiser)

      Ich denk auch dass Sanji´s Arc noch etwas Zeit in anspruch nehmen wird, solange die Kindheit und auch die neuen Chars (Purin, Vinsmoke´s usw) besser beleuchtet werden, als im Dressrosa Arc (diese ständigen Wiederholungen gleicher flashbacks)
    • Double-Plüsch schrieb:

      Jeff Nero Hardy schrieb:

      Ich finde , das ein Luffy keine Chance hat gegen BM. Doffy's Niederlage war auch nur Glück von Luffy.


      Ich schätze deine Beiträge sehr, aber hier muss ich doch mal nacharken. Wie kommst du zu dem Entschluss, dass Ruffys Sieg gegen DQF nur Glück war?
      In der ganzen OP-Story gabs doch bis dato noch keinen Kampf, der so von Ruffy dominiert wurde wie im G4-Modus gegen DQF. Der Vogel hatte doch NULL Chancen und war ein wehrloser Spielball.

      Ich denke er kommt zu dem Entschluss, da - wie damals auch schon lang und breit analysiert wurde - Ruffy nur temporär in Kaioken-Style stärker als Doffy war, Doffy sich hingegen trotzdem gegen Ruffy im G4 zur Wehr setzen und ihm eine halbe Stunde lang Paroli bieten konnte, er diverse saustarke Attacken von Ruffy weggesteckt hat und Ruffy nur gesiegt hat, da er sich über die 10 Minuten retten konnte (ja das hat was mit seiner Fähigkeit Freunde zu finden zu tun, aber Glück hat ebenfalls eine große Rolle gespielt), danach auch nur Power für EINE letzte Attacke hatte und er nach dieser dann ersteinmal wieder mehrere Tage durchpennen musste.
      Das ist halt eine Ähnliche Fragestellung wie "Wer war damals stärker? Goku, weil er sich mit den Kaioken temporär über Vegeta pushen konnte? Oder Vegeta, weil seine Basisstärke höher lag?"
      Über diese Frage kann man durchaus streiten, darum sehen einige hier Doffy als "Sieger der Herzen" an.
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.
    • Eigentlich konnte sich Doflamingo im Manga gut 20 Minuten lang gegen Luffys G4 behaupten.Das Ganze wurde nur in einem Panel von Oda abgehandelt aber Doflamingo konnte dank seinem Awaken noch standhalten.Aber es ist schwierig,Luffys aktuelle Stärke genau festzulegen,einfach weil Doflamingo auch schon vor dem G4 Laws stärkste Attacke abbekam.

      Allerdings sehe ich das wie die meisten anderen hier.Ein weiterer TS würde OnePiece einfach nur schaden.Es ist auch noch gar nicht so lange her (OP zeittechnisch),dass die Crew wieder aktiv ist.Dabei darf man nicht vergessen,dass mit Ausnahme von Luffy von den Strohhüten noch nicht das volle Potential kennt und sie Shonentypisch sowieso noch Luft nach oben haben.Die Situation ist heute in der NW nicht anders als am Anfang der Grandline,auch hier wird sich die SHB wieder übermächtigen Feinden stellen und am Ende irgendwie siegen.^^ Kurz ich halte die SHB durchaus für stark genug um sich mit den Größen der Neuen Welt zu konkurrieren,einfach wird es natürlich nicht.
    • Ruffy hat im Gear 4 Flamingo klar dominiert, da kann man nicht anfangen zu diskutieren. Ja, Flamingo hiel lange Stand und konnte mit einigen Attacken antworten, aber was brachte es ihm? Er konnte Ruffy im Gear 4 nicht verletzten, noch eine seiner Attacken ausweichen. Überspitzes, aber passendes Beispiel: Zorro gegen Bär. Zorro hat durchaus lange Attacken über sich ertragen und konnte einige Male, wie Flamingo, antworten. Es kratze Bär aber nicht im geringsten. Der Unterschied der Kraft liegt zwar bei Gear 4 Ruffy-Doflamingo niedriger, änder aber nichts an der Dominanz. Ruffy war sogar in der Lage ohne Gear 4 Doflamingo Schaden zuzufügen.

      Man wird demnächst die ersten Kaiser abhandeln, mindestens einer wird durch Ruffy fallen. Die Möglichkeiten stehen momentan bei Kaido oder Big Mom, wo man bei beiden nicht festellen kann, wer die härtere Nuss ist. Da man aber eh auf dem Weg zur Tee-Party ist wird es wohl Big Mom werden. Ich denke aber kaum dass Ruffy sie alleine legen kann. Gear 4 wird wohl reichen um geradeso gleichauf zu sein. Deswegen frage ich mich, was noch passiert, dass man Big Mom legen kann. Eventuell kommt Law noch mit, dann sehe ich gute Chancen für die Strohhutbande. Nebenbei frage ich mich, warum soviele annehmen das Big Mom der schwächste Kaiser ist. Soweit ich es mitbekam gab es keine Anzeichen dafür.
      "To finish first you have to finish first"