One Piece: Burning Blood (PS4, PSV, Steam, XboxOne)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Erscheint im Juni 2016

      Gear 4-Ruffy gibt es auch hierzulande als Vorbesteller-Bonus plus 2 weitere Charaktere, die noch enthüllt werden und einen besonderen Gegenstand(Steelbook, Metallplatte oder Kakemono mit Ruffy drauf), wo bis zum 7.Januar noch die Abstimmung auf der offiziellen Seite zum Spiel läuft.

      Als Collectors Edition gibt es diesmal die Marine-Ford-Edition, die neben einem Artbook noch die Figuren Whitebeard und Whitebeards Grab beinhalten wird.


      "Meistens kommt das, was wir uns vorstellen nicht an das echte Leben heran, aber von Zeit zu Zeit ist es dem schon sehr nah!" <- Monte Wildhorn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GrizzlyD.Piece ()

    • Scheiße das Spiel macht echt nen geilen Eindruck, da werd ich mir wohl doch mal ne PS4 zulegen müssen.

      Vor allem Drake in seiner Dinoform kommt richtig geil rüber. Hoffentlich kommen noch ein paar von den harten Kalibern wie Whitebeard und Falkenauge dazu dann wird das Spiel ultra Suchtfaktor für mich haben. :thumbsup:
    • Wenn sich das Spiel hier so viele Leute holen wollen, dann muss ich vielleicht doch mal über PlayStation+ nachdenken...und ihr vielleicht auch. ^^

      Aber mal zum eigentlichen Grund meines Beitrags...
      Ich möchte noch einmal die möglichen Vorbestellerboni präsentieren, die GrizzlyD. Piece bereits angesprochen hat. Wie bereits erwähnt wurde, wird es von diesen möglichen Boni lediglich eines geben, welches aus den folgenden drei Dingen gewählt wird....











      Hier dann noch einmal die Komplettübersicht inklusive Luffy in Gear 4. Hierbei sieht man auch die Schatten der beiden anderen Charaktere, die das Vorbesteller-Paket komplettieren werden.

      Wenn man sich die Schatten mal anschaut, wird eigentlich auch klar, dass es sich hier ebenfalls um Luffy handeln wird. Zumindest erkenne ich hier ganz deutlich den Strohhut, die Sandalen, Luffys Frisur und auf dem hinteren Bild auch noch seine Hose und seine Schärpe. Die vordere Variante könnte dabei vielleicht dem Color Spread von Kapitel 710 entsprechen.

      Dementsprechend wird es sich hierbei vermutlich auch um zwei Spezialversionen von Luffy handeln, wie es auch schon bei dem "Permanent-Gear 4th-Luffy" der Fall ist.


      Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich die Vorbesteller-Charaktere jetzt nicht besonders interessieren, da ich einfach kein Freund von solchen Charakteren bin. Allerdings finde ich es so auch wesentlich besser, da dadurch alle "normalen" Charaktere im Spiel sein werden, auch ohne Vorbestellung. (Ich werde es aber trotzdem vorbestellen.^^)
      Was die anderen Vorbestellerboni angeht, so ist hier das Steelbook ganz klar mein Favorit. Mit dem Metal Plate kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen und der Kakemono sieht zwar wirklich nicht schlecht aus, wäre mir aber vermutlich einfach zu groß. Daher hoffe ich mal, dass hier das klassische Steelbook das Rennen machen wird. Zumal mich schon das Steelbook zu PW3 begeistert hat.

      (Ich hab es auch mal in den Startpost integriert.)


      Ich schreib das mal hier, da ich einen Doppelpost vermeiden möchte.

      Wie kann man sich mit am besten einen Eindruck von einem Spiel machen, das noch nicht erschienen ist und wozu es auch noch keine Demo gibt? Richtig, man schaut sich z.B. Gameplay-Material an! ;)

      Also.... Viel Spaß!





      Aus den Videos geht auch hervor, dass vermutlich jeder Charakter drei Spezialattacken haben wird und zusätzlich noch eine Super Spezial Attacke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Locksley () aus folgendem Grund: Gameplay-Material

    • 50 Charaktere + bestätigt!

      Ich muss sagen, dass mir das Spiel mit jeder aufkommenden Ankündigung und jedem weiteren Gameplay-Video immer mehr gefällt.

      Einen richtigen One Piece-Fighter, der sich nur darauf konzentriert, hatten wir sowieso schon lange nicht mehr und als sich folgende Nachricht verbreitet hat, war meine Vorfreude umso größer: Das Spiel soll um die 50 spielbaren Charakteren haben. Wir haben bisher 18 bestätigte Charaktere (Luffy, Zoro, Sanji, Usopp, Franky, Chopper, Brook, Law, X-Drake, Kid, Fujitora, Aokiji, Smoker, Flamingo, Crocodile, Enel, Ace, Sabo), was wirklich noch einen Spielraum für etliche Charaktere ermöglicht. Sieben weitere sind zwar schon sicher gesetzt (Nami, Robin, Sakazuku, Kizaru, Whitebeard, Hancock, Jimbei), da jene in jedem One Piece-Spiel bisher aufgetaucht sind, aber dennoch ist das eine wirklich tolle Nachricht. Meine persönliche Favoriten wären hierbei noch Mone, Caesar, Vergo, Baby 5, Pica, Moria, Ecki und Kalifa.

      Ebenso soll es einen Story Mode geben, welche Teile der Originalstory das bisher abdeckt oder ob überhaupt, ist bisher noch nicht klar. Weitere Ankündigung war die zerstörbare Umgebung, sodass die Kämpfe wirklich dauerhaften Einfluss auf das Umfeld haben. So verharrt beispielsweise Aokijis Eis auf dem Schlachtfeld und beeinflusst somit das Kampfgeschehen.

      Also wirklich tolle Ankündigungen bisher und das Gameplay macht definitiv Lust auf mehr! ;)
    • Interview mit Koji Nakajima and Hiroyuki Kaneko — "Series Producer" und "Game Director"

      [IMG:http://cdn1-[url]www.playstationlifestyle.net/assets/uploads/2015/12/MT_171215_JUMPFESTA_0527.jpg[/url]]


      Buoyed by the reception of Pirate Warriors 3, the creative minds at Bandai Namco are eager to launch One Piece: Burning Blood across the globe in 2016.

      Swapping the Musou-styled set-up of previous entires in the series, Burning Blood breaks new ground by incorporating a 3 vs. 3 combat system, which was just one of the topics discussed during our interview with Koji Nakajima and Hiroyuki Kaneko —Series Producer and Game Director, respectively.

      Like all of our interviews that will be rolling out from Jump Festa, our all-too-brief discussion with Nakajima and Kaneko was held in conjunction with the folks over at Geek Culture.


      The previous One Piece games were Musou-styled games, whereas this will be the first 1 vs. 1 entry in the series, what are some of the special features of this set-up? For example, in the Musuo games you can’t call upon extra characters…

      We’re focusing on the adventure of the One Piece series, and you can have an experience with Luffey through original stories. This particular type of gameplay, though, is focusing on original fighting scene. Usually Luffey is seen fighting against a strong enemy each episode, and sometimes he’s fighting against a fusion of enemies. We tried to approach that situation in this title.


      So, these differences also extend to the gameplay?

      In this title, we tried to reproduce the detail of Devil Fruit. So, you can create Devil Fruit by your hand in the case of Pirate Warriors, but you can create original combos, too. We could create the detail, effect and expression of ability in this game.


      In terms of localization, is the plan for full localization including voice? Or just subtitles?

      We are localizing the text for each country, but for the voice we are only using Japanese voiceover. The reason is because we want to produce the original atmosphere of the One Piece series.


      Because it uses original voice actors from the anime, correct?

      Yes, that’s correct.


      In terms of the game itself, by the time it release, how many characters can we expect in the final roster?

      At the current moment, we can’t announce anything official. But this is a fighting game, so we know that the amount of characters is very important for this genre. We plan to have a big roster, so stay tuned.


      The decision to allow the players to choose three fighters is very interesting, as it opens up many possible combinations during any given battle. How has it been developing for fans and newcomers, perhaps making it more accessible to those who aren’t familiar with the genre?

      The reason why Burning Blood includes a three vs. three melee system, if it is a one vs. one, then maybe it would not balance so well. For example, a player can utilize different Devil Fruits to counter different attacks. So, if a player is in that situation, they can quickly swift to another character anytime they want, opening up specific tactics and strategies.


      We’ve seen in the trailer Luffy utilising his Gear Fourth ability, which is a nice touch of fan service for the anime community. Can we expect any other easter eggs or secrets of this nature?

      Actually, we have some characters that [haven’t been unveiled], so it will be a surprise for you. We are also choosing characters that will be making their first appearance in a One Piece title, such as Drake. We will try to draw out the specific abilities and techniques for players to enjoy them in the game.

      Quelle


      Das Interview beinhaltet jetzt zwar keine besonderen Informationen, Ankündigungen oder Enthüllungen, aber wenn man ein wenig zwischen den Zeilen liest, kann man doch ein wenig herauslesen, wie ich finde. Vexor hat ja bereits geschrieben, dass es wohl über 50 Charatere werden, was in diesem Interview wohl noch einmal mehr oder weniger bestätigt wird. Zwar wird hier keine genaue Zahl genannt, aber die Aussage lässt dennoch vermuten, dass wir hier mit einer entsprechend guten Auswahl rechnen dürfen.
      Besonders interessant finde ich aber die letzte Aussage, da diese wirklich hoffen lässt, dass noch mehr Charaktere hier ihren ersten Auftritt feiern werden und uns auch noch die eine oder andere Überraschung ins Haus steht. ;)
    • Yes! Perona und Boa Hancock! Ich bin scharf drauf die zu spielen. Und mal ehrlich: Perona muss wieder dabei sein. Sie ist einfach nur zuckersüß. Hancock sowieso. Das wären schonmal die ersten 4 Damen, die man zocken kann. Ich hoffe, Alvida und Bonney schaffen es noch. Die sind so cool. Und hätten es einfach verdient.
    • Ui, hab davon gar nichts mitbekommen.^^
      Aber freut mich sehr, dass wir ein weiteres One Piece Spiel bekommen, vor allem weil man endlich wieder gegeneinander kämpfen kann. Diese Dreierteams erinnern mich so ein bisschen an DCs Injustice und eigentlich wäre es mir lieber, wenn man ganz klassisch 1 vs. 1 kämpfen könnte. Aber auch mit diesem 3 vs. 3 werde ich mich arrangieren können.

      Dass es über 50 spielbare Figuren geben wird, finde ich sehr gut. One Piece bietet so viel Material, dass man verwenden kann, dass man das auch einfach ausnutzen sollte. Und gerade da man ja immer drei Figuren in sein Team wählen muss, ist es gut, dass es eine solch große Auswahl gib.
      Ich bin mal gespannt, wer noch alles bestätigt wird. Ein paar Admiräle, vielleicht die komplette CP9, Leute aus Doflamingos Bande, es gibt eigentlich unzählige Figuren, die ich gerne dabeihaben würde. :D
    • The Killing Joke schrieb:

      Und gerade da man ja immer drei Figuren in sein Team wählen muss, ist es gut, dass es eine solch große Auswahl gib.


      Nein muss man nicht. Du kannst jegliche Zahlenkombination wählen, die dir lieb ist. Also 1 vs.3, 2vs. 1, 3 vs. 1, etc. Du musst also nicht immer drei Leute in dein Team nehmen. Das ganze ist wie bei Unlimited World Red.

      Ansonsten sehen die Frauen natürlich hinreißend aus. Große Pluspunkte gibt es für Robins braune Augen. Bin ja selber eher ein Fan der blauen, aber ich finde es schön, dass sie sich damit anscheinend wirklich konsequenter an den Manga halten, wie ich in einem der Interviews herausgehört habe. (Dies ist wohl auch der Grund, warum Gear 4 schon so früh vorgestellt wurde, obwohl bekanntlich der Anime ja erst am kommenden Sonntag soweit ist).

      Boa, Robin, Nami und Perona waren ja die offensichtlichen Kandidatinnen. Hätte gehofft, dass sie da schon eine erste Überraschung einbauen, aber bis zum April dauert es ja noch ein wenig. Von daher hoffe ich auf neues Material :)
    • Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich bei diesem Titel noch etwas zwiespältig bin.

      Normalerweise ist es für mich Pflicht dieses Spiel direkt zum Release zu kaufen, und wohl auch dieses mal wieder die C.E. (wie ich's bei der gesamten PW Reihe bisher auch gehandelt habe), aber wenn ich mir das bisherige Gameplay so ansehe, dann komme ich doch leicht ins Grübeln. Das liegt aber vermutlich daran, dass ich von der "Ultimate Ninja Storm" Reihe (Naruto) schlichtweg verwöhnt bin.

      Man kann über Manga und Anime ja denken was man will, aber die Spiele sind, für mein Empfinden, das wohl Beste, was man im Beat'em Up Bereich derzeit finden kann. Die Grafik sieht fast 1 zu 1 wie im Anime aus, die Bewegungen sind unglaublich flüssig, Animations- und Kampfsequenzen gehen nahezu nahtlos ineinander über, während die ruhige Kamera das Spektakel perfekt einfängt.

      Den Eindruck macht "Burning Blood" auf mich bisher leider nicht. Vor allem die Kamera stößt mir hier ziemlich sauer auf, die mir an einigen Stellen doch zu sehr laggt und viel zu sehr ruckelt. Dabei ist diese aber, mMn, eigentlich das Wichtigste bei einem vernünftigen Beat'em Up, um in der ganzen Hektik eben auch ein Gefühl von Ruhe reinzubringen. Den Eindruck macht das neue One Piece Spiel derzeit nicht auf mich.
      Die Grafik find ich im Übrigen auch nicht wirklich überragend, da haben mir die Charaktermodelle von der PW Reihe irgendwie besser gefallen, aber das fällt wohl wieder unter die Rubrik "Geschmackssache".

      Alles in allem werde ich mir das Spiel garantiert kaufen, so gut kenne ich mich mittlerweile schon, und wahrscheinlich werd ich mir gleich auch direkt die C.E. bei meinem örtlichen Händler des Vertrauens reservieren, allerdings bleibe ich doch skeptisch und befürchte, dass mich der Titel etwas enttäuschen könnte. Wohl auch, weil nächsten Monat das neue "Ultimate Ninja Storm" erscheint und sich "Burning Blood" damit automatisch an diesem messen müssen wird ... Und dabei, so jedenfalls mein bisheriger Eindruck, wohl oder übel den Kürzeren ziehen wird.
    • So ich habe mir das ganze dann jetzt mal kurz in ein paar Trailern mal richtig angeschaut und auch ein bisschen Gameplay gesehen. Bisher muss ich aber leider sagen das die Trailer besser aussehen als das Gameplay das ich gesehen habe. Also entweder in dem Video der hat richtig schlecht gespielt oder die CPU sind komisch. Wenn ich ein Beat um Up spielen will dann will ich auch geile Combos sehen und krasse Specialmoves und so. In den Trailern sah das vielversprechend aus und auch so wie ich mir das wünsche im Gameplay dann eher so Special Special Special kaum Nahkämpfe. Naja ich werde mir das Spiel eh nicht holen, da ich weder eine Playstation 4 noch eine One besitze.
      Wobei ich dazu sagen muss dass das Steelbook schon echt mega episch aussieht, ich hoffe mal das hat gewonnen wobei die anderen beiden Sachen auch nicht so viel schlechter waren.
    • Makoto schrieb:

      Naja ich werde mir das Spiel eh nicht holen, da ich weder eine Playstation 4 noch eine One besitze


      An dieser Stelle sollte ich mal im Startpost editieren, dass das ganze auch für den Computer via Steam erhältlich sein wird, falls das für dich dann eine Option ist.

      Ansonsten kann ich deine Kritik am Nahkampf nicht ganz teilen. Zumindest Charaktere wie Zoro, Bartolomeo und Luffy greifen eigentlich schon auf eine große Varietät an Nahkampfangriffen zurück. Das könnte wirklich daran liegen, dass die Kämpfer der Demos, die wir bisher gesehen haben, teilweise echt grottig sind.
      In einem der zahlreichen Interviews, die ich gelesen habe, wurde aber auch beschrieben, dass das Combo-System anscheinend ziemlich hartnäckig/kompliziert sein sollte, da es möglich wäre, eigene Combos zu kreieren und damit eben auch der Schwierigkeit erhöht sein sollte. Ich muss einmal schauen, ob ich das Interview noch einmal finde.
    • Ich glaube Makoto's Vergleich bezog sich mehr auf die Demo Spieler. Ist mir bei dem ein oder anderen nämlich ebenfalls aufgefallen.
      In den Gameplay-Trailern sieht man ja recht deutlich, dass es so auch genügend Möglichkeiten zum Kombinieren von Attacken gibt, während der eine oder andere Demo Spieler halt fast nur eine Special Attacke nach der anderen rausgehauen hat, was nicht nur langweilig und monoton, sondern auch leicht "over-the-top" wirkt.

      Ist nicht unbedingt die beste Art, um für ein Beat'em Up zu werben.
    • Vexor schrieb:

      Makoto schrieb:

      Naja ich werde mir das Spiel eh nicht holen, da ich weder eine Playstation 4 noch eine One besitze


      An dieser Stelle sollte ich mal im Startpost editieren, dass das ganze auch für den Computer via Steam erhältlich sein wird, falls das für dich dann eine Option ist.

      Ansonsten kann ich deine Kritik am Nahkampf nicht ganz teilen. Zumindest Charaktere wie Zoro, Bartolomeo und Luffy greifen eigentlich schon auf eine große Varietät an Nahkampfangriffen zurück. Das könnte wirklich daran liegen, dass die Kämpfer der Demos, die wir bisher gesehen haben, teilweise echt grottig sind.
      In einem der zahlreichen Interviews, die ich gelesen habe, wurde aber auch beschrieben, dass das Combo-System anscheinend ziemlich hartnäckig/kompliziert sein sollte, da es möglich wäre, eigene Combos zu kreieren und damit eben auch der Schwierigkeit erhöht sein sollte. Ich muss einmal schauen, ob ich das Interview noch einmal finde.
      Ich wil ja auch nicht sagen das der Nahkampf nicht vorhanden ist, sondern bei den Gameplay das bisher gezeigt wurde zeigt sich einfach nicht das was in den Trailern gezeigt wird. Dieser eine Kampf von der Spieler mit Sabo einfach fast nur Special macht und von Franky die ganze Zeit auf die Mütze bekommt. Später wird es dann ein bisschen besser aber es sieht für mich einfach noch nicht so aus wie in den Trailern, ich gehe mal stark davon aus das es an den Charas liegt. Ich finde es übrigens interessant das man als X. Drake oder Kid spielen kann da man die bisher ja noch nicht so richtig in Action gesehen hat mal abgesehen von dem Kampf auf dem Sabaody.

      Ich fürchte das mein PC das ganze leider nicht packt, aber mal sehen ich plane mir ja eigentlich eine PS4 noch zu holen alleine wegen KH. Jetzt warte ich einfach mal auf besseres Gameplay.
    • Bilder von Nami und den anderen Mädels:










      Ich finde ganz besonders süß sehen Hancock und Perona aus. So muss man es einfach sagen. Perona scheint auch den Bikini von Treasure Cruise anzuhaben. Ist mir nur am Haarband aufgefallen, was sie um ihr Handgelenk trägt. Steht ihr sehr gut.


      Zudem wurden auch weitere Charaktere bestätigt.

      Sabo, Ace, Enel Sir Crocodile, Smoker und Bartolomäus Bär.
      Meine Hoffnung besteht noch, dass es sogar eine Alvida schafft, oder ein Corazon.
      Es gibt so viele potenzielle Charaktere die man in dem Spiel reinmachen kann. Ich hoffe, einer der beiden wird es schaffen.
    • Kurz zu den Screenshots, die Fleur de Lys hier für uns gepostet hat....
      Dabei handelt es sich um einen Bonus, der in der japanischen Erstauflage (D1-Edition) enthalten sein wird. Ich gehe zwar mal davon aus, dass wir diese Outfits auch bekommen werden, allerdings dann wohl eher als DLC und nicht als D1.


      So voller Vorfreud ich auch auf den Titel bin, kann ich die Bedenken, die OneBrunou geäußert hat, durchaus verstehen. Zumal beim Gameplay, was aber wahrscheinlich auch nicht der finalen Version entspricht, auch mir ein paar Dinge ein wenig negativ aufgefallen sind. Beispielsweise finde ich die Laufbewegungen bei einigen Charakteren nicht ganz optimal animiert, da sie irgendwie nicht so recht zu der dabei zurückgelegten Distanz passen. Ich hoffe mal, es ist verständlich, was ich damit meine.

      Was einen möglichen Vergleich mit UNS4 angeht... Davon werde ich selbst absehen, da es so oder so klar sein dürfte, dass Naruto hier deutlich die Nase vorn hat. Allerdings ist das auch ein wenig der Erfahrung geschuldet, die die Reihe mittlerweile hat, was sich entsprechend positiv auf den letzten Teil der Reihe auswirken dürfte. Und da es eh der letzte Teil der Storm-Reihe wird, darf man da wohl ohnehin ein richtiges Spektakel erwarten, was die Trailer und das Gameplay-Material bisher eigentlich nur bestätigt haben. Zumal ich es auch einfach grandios finde, dass selbst Charaktere und wohl auch Story jener Filme, die für die Handlung eine Rolle spielen, enthalten sein werden. Aber gut, ich schweife hier gerade ein wenig ab...^^

      Zur CE.... Diese CE war für mich einfach Pflicht. Wo es mir beim letzten OP-Game noch sehr leicht gefallen ist, auf die CE zu verzichten (Der kleine Seitenhieb gegen Mingo sei mir verziehen. ;) ), musste ich hier einfach zuschlagen. Begründen kann ich das eigentlich mit einem Wort.... WHITEBEARD!!! :D
      Normalerweise bin ich eigentlich so der "CE-Mensch", aber hier und bei UNS4 konnte ich einfach nicht widerstehen. ^^
      Wo wir schon beim Thema sind... Bei Amazon ist die CE für die PS4 bereits ausverkauft, daher sollte sich jeder beeilen, der sich die CE noch holen möchte. Ich weiß zwar nicht, wie es bei uns mit der Limitierung ausschaut, aber in den USA war sie auf 3000 Stk limitiert und ebenfalls recht schnell weg.
    • Der Vergleich zu UNS4 entsteht ja maßgeblich dadurch, dass wir hier in diesem Jahr zwei Beat'em Ups zu den erfolgreichsten Mangas/Animes überhaupt spendiert bekommen.
      Natürlich ist es ein Unterschied, ob eine Spielereihe begonnen (Burning Blood) oder abgeschlossen (UNS4) wird. Dennoch baut das neue UNS vom System her auf seine Vorgänger weiter auf und verfeinert lediglich bereits vorhandene Mechaniken. Bereits der erste Teil wusste mit seiner ruhigen und ruckelfreien Kamera zu überzeugen, um in all der Hektik doch noch ein Gefühl von Ruhe reinzubringen. Daher der Vergleich, weil das halt schon im ersten Teil von "UNS" gegeben war und ich das beim bisher gezeigten Material zu "Burning Blood" leider noch schmerzlich vermisse.


      Aber das war ja auch nicht mein einziger Bedenkpunkt ... Hinzu kommt noch die Grafik, deren Gerüst mir bisher nicht wirklich zusagt, sowie die von dir angesprochenen Bewegungsanimationen.

      Nichtsdestotrotz bleibt es ein Spiel, das ich mir als "One Piece Maniac" natürlich nicht entgehen lassen werde. Somit habe ich meinen Worten von vor ein paar Tagen nun Taten folgen lassen und mir die CE auch dieses Mal wieder gesichert (lässt sich beim Gamestop noch immer abstauben). Bin schon sehr auf die beiden Figuren gespannt, wobei ich mir da eigentlich wenig Sorgen mache. Banpresto hat das drauf. Meine gestern neu erworbenen Figuren (ebenfalls im Gamestop) beweisen das:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • Da hätten wir auch schon den passenden Trailer zu den angekündigten Damen... ;)



      Mein erster Eindruck... Nami und Hancock wirken sehr dynamisch, was die Bewegungen angeht. Der Kampfstil von Hancock passt ja ohnehin gut ist das Game, aber auch mit Nami scheinen sie hier einen guten Job gemacht zu haben. Bei Robin fand ich die Szenen irgendwie nicht aussagekräftig genug, da ihr Kampfstil bzw. ihre Teufelskraft einfach zu spezielll ist, um da sich da ein erstes Urteil zu bilden. Perona konnte mich allerdings nicht so recht überzeugen, wobei ich hier aber auch grundsätzlich Bedenken bei ihrem Kampfstil habe. Prinzipiell lässt sich mit Sicherheit jeder Charakter, der irgendwie kämpfen kann, in das Spiel integrieren, allerdings finde ich die Umsetzung bei manchen Charakteren einfach unwahrscheinlich schwierig, da das "Balancing" ein wenig darunter leiden könnte.
      Insgesamt hätte ich mir aber auch hier mal ein wenig mehr normales "Kampf-Gameplay" gewünscht.


      Noch einmal kurz zu dem Vergleich....
      @ OneBrunou --> So betrachtet, stimme ich dir absolut zu. Wobei der Vergleich dann aber mit dem ersten Titel der Stormreihe erfolgen müsste, wenn man jetzt mal pedantisch ist. xD
      Aber wie du schon gesagt hast, sind die vorhandenen Kritikpunkte eben auch bei jenem ersten Teil nicht wirklich zu finden. Mittlerweile wirkt Burning Blood auch auf mich ein wenig zu hektisch und dezent überladen. Ich hoffe mal, dass der normale Kampf, also abseits der ganzen Specials, nicht auf der Strecke bleibt. Die Grafik finde ich eigentlich in Ordnung, wobei sie natürlich nicht an UNS4 herankommen wird, was mMn schon jetzt abzusehen ist. Klar, die beiden Spiele sind noch nicht erschienen, aber bei UNS4 ist es in 2 Wochen soweit und Burning Blood erscheint ja auch schon im April, zumindest in Japan. Daher gehe ich mal davon aus, dass sich da bei Burning Blood auch nicht mehr besonders viel tun wird, was die Grafik angeht. Wenn man sich da mal die Grafik an sich und zusätzlich noch die ganzen Effekte bei UNS4 anschaut, dann ist hier der Gewinner wirklich mehr als deutlich. Aber auch insgesamt wirkt UNS4 wesentlich runder, auch wenn man hier den ersten Teil der Storm-Reihe zum Vergleich nimmt, das stimmt.

      Zu den Figuren.... Da bin ich wirklich mal gespannt, da die beiden CEs zu UNS4 und Burning Blood tatsächlich auch meine ersten Figuren beinhalten werden und das für mich praktisch absolutes Neuland ist, wenn man denn so will. Figuren sind halt sonst schon recht teuer, wenn sie auch ihren Preis absolut wert sind, weswegen ich da bisher auch von einem Kauf abgesehen habe. Da bin ich mit Animes, Mangas und Games einfach schon genug ausgelastet. xD
      Die 2 Figuren, die du hier gepostet hast, sehen aber schon mal richtig gut aus. Einen dementsprechend "gesunden" Preis hatten sie aber vermutlich auch.^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Locksley () aus folgendem Grund: Edit

    • So jetzt sind die Vorbestllerboni enthüllt worden und auch ein europäischer Releasetermin steht auch. Also jeder der will kann sich den 3. Juni schon rot markieren.

      Wer vorbestellt bekommt neben Gear 4 Ruffy, Afro Ruffy und Kung Fu Ruffy sowie das Metallcase (das wie ich finde richtig gut aussieht) dazu.
      Ein Bild dazu findet ihr unter den Link

      Quelle: m-anime.de
    • Vorbesteller-Bonus

      Mal eine Frage zu diese Bonus (Metallcase und verschiedene Charaktere): Für wen gilt der oder ist das egal, bei welcher Plattform ich bestellte? So existiert bei amazon.de beispielsweise kein Verweis auf diese Boni, aber auf der Seite, zu der du mich verlinkt hast, finde ich jetzt auch keine Aussage darüber, ob das jetzt ein genereller Boni ist oder der an spezifische Vertreiber (bspw. Gamestop) gebunden ist.

      Hat da jemand zufälligerweise schon Erfahrung oder eine sichere Aussage dazu? Auf amazon habe ich mir das Spiel nämlich bereits vorbestellt.