PBCE2015 Champion: Team East Blue!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • Murek schrieb:

    Aber was ich noch fragen wollte bekommt jetzt das East Blue Arc (bzw. die vier Gewinner) oben im Board sein Theme?

    Also, von mir nicht, sorry. Dafür fehlt mir jetzt doch die Zeit und Inspiration. Falls jemand beides hat, werde ich ihn aber nicht aufhalten, sowas noch auf die Beine zu stellen... ^^ Ich würde dann auch bei der Umsetzung helfen.

    (Wobei ich zumindest irgendwann gerne einen Stil mit Nami machen will, aber das ist jetzt komplett unabhängig hiervon.)
  • Achtung, nun folgt der Post eines Campaigners, also alle genau aufpassen! XD

    Erstmal Danke an TT, Pony, so ein Charakterbattle muss immer viel Arbeit machen und gerade bei den Ausmaßen diesesmal. Vielen Dank und hoffentlich nicht zum letzten mal.
    Die Idee mit den Arcs finde ich prinzipiell gelungen. Es passte einfach alles, das OP-Jubiläum, dass PB-Jubiläum, dass man da diesesmal die Arcs in den Vordergrund stellt war ne kreative Idee. Auch die Vorauswahlen wer ins Team kommt, dazu die Grafiken und die kleinen Einleitungen, es war wirklich toll.

    Nun aber zur Kritik. Ich denke der Abschwung lässt sich teilweise deutlich an dem Punkt erkennen, an dem es in die Teamkämpfe ging. Die Vorauswahl wer ins Team kommt hatte mehr was von den letzten Charakterbattles, jeder gegen jeden und man merkt dass die meisten einfach da ihren Spaß haben und deutlich mehr/besser posten.
    Wie gesagt, ich finde die Idee mit den Teams/Arcs klasse, aber leider zeigt sich in der Realität, dass dabei irgendwie die Luft rausgeht. Es ist halt viel einfacher für einen Charakter allein eine Kampagne zu machen, dass natürlich auch ohne Bezug auf einen Arc. TT hat zwar oft darauf hingewiesen aber man kann eigentlich sehen, dass die wenigsten den Arc so wirklich auffallend in den Vordergrund stellten, selbst die die es geschafft haben eine tatsächliche Teamkampagne zu machen.
    Auch sind dann einfach nicht mehr solche Kracher wie wie vorletztes Jahr möglich , als wir es tatsächlich geschafft haben mit Gladius einen No-Name und Nebencharakter durch unglaublichen Hype in die Rundenkämpfe zu bekommen. Wie gesagt, ich finde die Idee prinzipiell wirklich toll, aber ich denke Charakterbattles laufen am besten wenn man für nur einen Charakter kämpft und sich voll darauf konzentriert.

    Alles in allem hat es mir wieder sehr gefallen, auch wenn ihr sicherlich bemerkt habt, dass nach Spinning Bad (welche ich schon seit Monaten fertig hatte^^) nichts mehr von mir kam. Das lag daran da ich die letzte und nächste Zeit im Prüfungsstress bin und nicht anders konnte, andererseits muss ich sagen, hatte ich einfach keine kreative Ideen für die ganzen Teams. Und durch den Stress kam mir leider auch nix mehr zu einzelnen Charakteren. Dafür bin ich überrascht dass euch die Ein-Mann-mit-Herz-Teil 1 so gefallen hat, dass war total spontan, zusammengeschustert um 6 Uhr morgens vor der Arbeit :D
    Ein weiterer Höhepunkt für mich ist, dass nervige und dauerpräsenten Fanmagnete wie Zorro, Ace und Law teilweise wirklich in den Votings versagten, oder gnadenlos gebasht wurden (ich sag ja nur Akanius Popularität :thumbup: ) Die werden eh permanent gehypt, ein Charaterbattle ist die ideale Gelegenheit um mal Neulingen oder Nebencharakteren die große Bühne zu bereiten
  • War ganz geil, hätte ich etwas mehr Zeit und Lust gehabt, hätte ich wahrscheinlich mehr gepostet. Hätte Hätte Hätte..
    Wie dem auch sei. Schön das sich die Stimmung seit Beginn des PBCE2015 gelockert hat oder liegt es daran das ich momentan die Hälfte der User auf Block habe? Ich weiß es nicht mehr und trotzdem nochmal ein großes Lob an alle die mitgemacht und/oder bei der Planung geholfen haben.

    PS. Englisch > Deutsch. Immer. Überall. Oder lest ihr den Manga etwa auch auf Deutsch? Habe ich das gerade geschrieben? Afk.
  • PBCxyz

    Auch ich möchte mich zunächst bei der Moderation bedanken, welche sich viel Mühe mit den Vorbereitungen gemacht und auch immer wieder versucht hat,
    bei Talfahrten die User wieder hochzuscheuchen um Kampgagnen zu machen. ^^

    Grundsätzlich fand ich den diesjährigen PBCE gelungen.
    Es gab eine Vielzahl an tollen Kampagnen und viele haben sich wirklich Mühe gegeben. Auch jenen sei gedankt die vielleicht mal nur einen Zweizeiler gebracht haben.

    Auch das neuartige Konzept fand ich allgemein gesehen eine schöne Idee. Ich glaube der Gedanke dahinter, das Event immer ein wenig anders zu gestalten als das Vorherige ist schon der richtige Ansatz. Da es einfach für frischen Wind sorgt. Ich fand z.B. die Eventkonzeptideen aus 2012 "The Best of..." und das "Colosseum" von 2013 einfach großartig.

    Die steile Talfahrt der Aktivität ist diesmal aber leider ungewöhnlich stark ausgefallen.
    Gab es beim Anfang des East Blue's noch über 100 Beiträge, kamen fast alle darauffolgenden Battle-Phasen nicht einmal über die Hälfte der Anzahl.
    Die Gründe dafür wurden von anderen hier schon gut wiedergegeben.

    Ich persönlich hatte im letzten Drittel des Events auch leider keinen Urlaub und dadurch auch keine großartige Zeit mehr, um mir über originelle Kampgagnen den Kopf zu zerbrechen...Wenn ich was machen will brauch ich Zeit zum recherchieren und mich inspirieren zu lassen. Der Arbeitsalltag lies mir aber dafür keinen großartigen Spielraum zu.

    Dafür haben aber viele andere keine Arbeit gescheut uns mit ihren tollen Kampagnen zu erheitern. Ob Shirahosi, OneBrunou, Ranya, -Bo-, Nico Robin und wie sie alle heißen.
    Man merkt schon, welcher User verbissen hinter einer originellen Kampagne arbeitet. Dafür gibt's einen extra Daumen ;)

    Auch die Einführungstexte unser geschätzten Mods mit ihren süffisanten Sarkasmus konnten mir immer ein Grinsen in der Fresse verpassen.

    Grundsätzlich kann ich auch sagen, dass ich unbedingt wieder ein PBCxyz will!!
    Es ist DAS Forenevent im PB. Es muss nur der richtige Zeitpunkt und das richtige Konzept stimmen, dann kann das PBCB auch wieder mal größer auftrumpfen.


    (Spätestens während des nächsten Timeskips wird sich die Zeit ergeben... *hust* ^^)
    Character-Battle-Kampagnen auf meiner Profilseite

  • TourianTourist schrieb:

    Besonders beim Raussuchen der Kampagnen wurde aber auch nochmal deutlich, dass im späteren Verlauf des PBCE2015 die Beteiligung sehr eingebrochen ist.


    Mea Maxima Culpa. Ich schiebe jetzt einfach mal meine mangelnde Zeit und Motivation auf den Arbeitsstress und die Grippe, die ich hatte.

    Zu den Teams kann ich sagen, dass das eine zwiespältige Sache ist. Klar, zu gegebenen Anlass musste man ja fast schon den gesamten Manga abdecken und da waren die Teams ne gute Idee. Zudem hatten auch Charaktere eine Chance die sonst vollkommen untergegangen wären.

    Andererseits muss man auch sagen da sich hin und hergerissen war zwischen Arc und Charaktere, zum Beispiel für den TB Arc. Ich mag den Arc sehr, das Team hat aber nicht wirklich meinen Wunschkandidaten entsprochen. Oder auch DR. Der Arc is an und für sich scheiße, allerdings will ich das Flamingo seinen schon längst überfälligen Titel beim PBC bekommt. Auch für die Kampagnen wären einzelne Charaktere besser gewesen.

    Alles in allem ein schönes Turnier.
    It's astounding. Time is fleeting. Madness takes its toll...

  • Mir hat das PBCE sehr gut gefallen. Es war mein erstes PBCE, weshalb ich nicht sagen kann, ob es nun besser/schlechter war, als die Vorgänger. Besonders gut fand ich die Texte zu den einzelnen Arcs/Charakteren in den Startposts und das ID-Gif von Shirahoshi. Aber auch die anderen Kampagnen waren oft sehr witzig.

    Warum die Beteiligung zum Ende hin dann nachgelassen hat, kann ich nicht allgemein sagen. Ich persönlich habe eigentlich nicht vorgehabt, Kampagnen zu posten. Als dann aber die CP9-Saga kam und Sanji nicht die - meiner Meinung nach - verdiente Anerkennung bekommen hat, wollte ich dann doch etwas unternehmen. Für mich ging es einfach eher darum, wer in das Team kommt, als welcher Arc bzw. welches Team gewinnt, da ich bis auf den Skypia-Arc eigentlich alle gut finde (und da es ja absehbar war, dass Skypia nicht gewinnen wird, war eine Beteiligung nicht gerade erforderlich).
    Nur zu einem Teambattle hatte ich noch die Idee, Hardhome von GoT "nachzustellen" und Urouge kommt auf seinem X-Drake und macht alle platt. Da aber X-Drake leider nicht ins Team kam, viel das erst ins Wasser. Dann kam ich auf die Idee Urouge mit nem Feuerwerfer zu zeigen, aber ich wusste nicht mehr ob Sogeking oder Rob Lucci der bessere Jon Snow gewesen wäre bzw. ob Brook der passende Night King gewesen wäre (Moria hätte verdammt gut gepasst, das fiel mir aber erst danach auf). Das führte in eine künstlerische Identitätskrise und letztendlich zu einer letzten "Kampagne", die eigentlich nur noch aus dem geplanten Endbild bestand, damit es auch nicht umsonst erstellt worden ist.

    Wenn es das nicht schon gab, fände ich ein PBCE mit dem Thema "Bester One-Piece Bösewicht" ganz gut. Bis dahin bekommen wir sicher noch mehr Antagonisten von Oda präsentiert. Ich meine Buggy als Joker, der Batman fertig macht, hätte schon was als Kampagne ;)
    Oder eventuell ein PBCE mit dem Thema Dreimacht, in dem wir unseren Lieblingscharakter aus den Samurai, den Kaisern und den Admirälen (auch ehemalige) wählen. Dieses würde sich anbieten, sobald wir Big Mum mal richtig zu sehen bekommen und auch Greenbull.

    Zum Schluss möchte ich mich bei den Mods bedanken, dass sie sich die Mühe gemacht haben, dieses Spektakel zu veranstalten, und bei den restlichen Beteiligten, da sie mich durch ihr Abstimmverhalten oder ihre Kampagnen motiviert haben, mitzumachen und ich jetzt ein Abzeichen habe!^^
  • Also erst Mal ein fettes Danke an das Team dass ihr das auf die Beine gestellt habt und ein Lob an die Campaigner, es waren echt teilweise Sachen zum totlachen dabei (manche Kampagne hat mich dazu dann inspiriert für das Team zu stimmen ;D (und besonders an Shirahoshi: Hut ab, das hat bestimmt viel Mühe gemacht die Zeichnungen und die Animation immer rechtzeitig fertig zu kriegen und sich immer was lustiges einfallen zu lassen)).

    Insgesamt hat es viel Spaß gemacht die Teamkämpfe und die Kampagnen zu verfolgen. Auch fand ich die Idee sehr gut und auch passend zum Jubiläum. Der PBCx kann also gerne wiederholt werden! (das ist so die einzige Zeit wo ich aktiv im Forum was mache außer den WSJ Toc verfolgen xD). Insgesamt war es bisher mein dritter und ich hab jedes Mal mitgemacht, selbst wenn ich nur gevotet hab.
    Meine Kritikpunkte sind im großen und ganzen das, was die meisten Vorposter schon gesagt haben. An sich sollte man das ganze kürzer gestalten, da ich am Anfang noch Feuer und Flamme gewesen bin aber mit der Zeit hat das dann ein wenig nachgelassen. Teilweise wusste ich auch nicht, ob ich mich jetzt an den Teams orientieren soll, welchen Arc ich wählen sollte oder nur an den Arc selber (ich glaub meist hab ich mich nach den Teams gerichtet). Deswegen hab ich leider auch im Finale nicht abgestimmt, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte ob ich mich für die Charaktere oder den Arc entscheiden soll.

    Auf jeden Fall freue ich mich auf nächstes Jahr wenn wieder ein PBCx stattfindet und werde wieder fleißig mitvoten.



    Notiz am Rande: Es wär echt toll wenn jemand einen Forenstil machen könnte! Ich würde es gerne selber machen aber das Zeichnen am PC hab ich leider noch nicht so drauf. D:
  • Kana schrieb:

    Wenn es das nicht schon gab, fände ich ein PBCE mit dem Thema "Bester One-Piece Bösewicht" ganz gut

    Das gab es tatsächlich bereits 2012 mit den Pirateboard Character Awards 2012, wo wir das Turnier nach Kategorien aufgebaut haben und am Ende die jeweiligen Gewinner gegeneinander antraten. Dort hatten wir die folgenden Runden:
    • Bestes Mitglied in der Strohhutbande
    • Bester Pirat / Gesetzloser
    • Bestes Mitglied in der Marine / Weltregierung
    • Beste Landratte
    • Bester Bösewicht
    • Bester Verbündeter
    • Bester Flashback-Character
    • Bester Newcomer
    • Bestes Tier
    • Bestes Paar Brüste
    • Beste Insel
    • Beste Teufelsfrucht
    Sowas könnte man natürlich auch nochmal machen, nur halt mit anderen Kategorien... ^^
  • TourianTourist schrieb:

    Das gab es tatsächlich bereits 2012 mit den Pirateboard Character Awards 2012, wo wir das Turnier nach Kategorien aufgebaut haben und am Ende die jeweiligen Gewinner gegeneinander antraten. Dort hatten wir die folgenden Runden:
    Bestes Mitglied in der Strohhutbande
    Bester Pirat / Gesetzloser
    Bestes Mitglied in der Marine / Weltregierung
    Beste Landratte
    Bester Bösewicht
    Bester Verbündeter
    Bester Flashback-Character
    Bester Newcomer
    Bestes Tier
    Bestes Paar Brüste
    Beste Insel
    Beste Teufelsfrucht


    Also wenn das alles schon dran kam, dann schränkt das die Auswahl ganz schön ein.
    Mittlerweile könnte man auch die beste Narbe aussuchen. Vielleicht noch das beste Lachen. Aber sonst andere Kategorien zu finden, dürfte schwer werden.
    Wann soll denn das nächste PBCE oder PBCA stattfinden?
  • Kana schrieb:

    Wann soll denn das nächste PBCE oder PBCA stattfinden?

    Das steht noch nicht fest. Frühestens Ende nächsten Jahres. Da schauen wir mal, was der Zou-Arc verbrochen hat und ob man daraus nicht etwas Neues kreieren kann. Oder wir haben eine zündende Idee, was man Cooles machen könnte... Zeit muss natürlich auch da sein, daher kann ich aktuell noch nichts versprechen oder festlegen.

    PS: Der letzte Buchstabe ändert sich übrigens (fast) jedes Jahr: PBCB, PBCA, PBCC und PBCE hatten wir bereits... ^^ Schreibt daher am Besten "PBCx" oder "PBCB" (das Original).
  • Verzeiht meinen Einzeiler, aber wenn ich mir die Liste mal so anschaue, kommt mir spontan nur ein Gedanke: Was wäre, wenn wir einfach den.. schlechtesten Charakter in den jeweiligen Kategorien wählen? Wir drehen den Spieß einfach um und werben nicht mit der Genialität eines jeweiligen Charakters, sondern damit, wie scheiße er oder sie doch ist, sofern bis nächstes Jahr nichts Interessantes passieren sollte..! :D

    TourianTourist schrieb:

    Warum? Das hier ist immer noch ein Spambereich, von daher juckt das nicht... ^^

    Na hör mal, ich bin alt und habe das nicht einmal bemerkt..!

    Aber ich verstehe Deinen Einwand durchaus!
  • Nico Robin schrieb:

    Verzeiht meinen Einzeiler

    Warum? Das hier ist immer noch ein Spambereich, von daher juckt das nicht... ^^

    Nico Robin schrieb:

    Was wäre, wenn wir einfach den.. schlechtesten Charakter in den jeweiligen Kategorien wählen? Wir drehen den Spieß einfach um und werben nicht mit der Genialität eines jeweiligen Charakters, sondern damit, wie scheiße er oder sie doch ist, sondern bis nächstes Jahr in Sachen One Piece nichts Interessantes passieren sollte..!

    Macht man das nicht eh schon für Anti-Kampagnen? xD

    Ich glaube, die Motivation, den jeweils schlechtesten Charakter zu finden, wäre eher nicht vorhanden. Also, ich wäre da erst einmal skeptisch.
  • Dann möchte ich mich auch mal zu Wort melden.

    Zu Beginn das obligatorische Lob an die Mods, die das ganze stets zum Laufen gebracht haben und deren sarkastische Einführung stets zum Schießen war ^^

    Die Idee an sich fand ich eigentlich recht gut und war mal was Neues. Verschiedene Charas repräsentieren verschiedene Arcs für die man dann gemeinsam voten kann.
    Was mich aber eher geärgert hat, war das Abstimmungsergebnis. Einige Charaktere, die keine einzige Kampagne spendiert bekamen, wurden an die unüberwindbare Spitze gewählt (Rayleigh, Whitebeard), wohingegen andere Charas mit tollen Kampagnen (Karuh) wenig Stimmen bekamen. Das fand ich echt schade. Es wäre toller gewesen, wenn sich die User hier ein bisschen mehr von den Kampagnen beeinflussen hätten lassen und es dann wirklich zu einem Battle käme. Das wäre lustiger gewesen. Es gab hier wirklich tolle Ideen. Shirahoshi sei vorne weg mit ihren tollen Kampagnen genannt, die mich immer wieder erfreut haben. Jimmy D. Starboy, der mal auf andere Charas gesetzt hat und wirklich tolle Kampagnen dazu gemacht hat. Rico, der hier offensichtlich viel Spaß am Erstellen von Kampagnen hatte und wegen dem ich öfters mal meine Stimme änderte. Oder Captain Kids Idee mit der Promi Shopping Queen Parody war mal was Neues und sehr lustig. Davon hätte ich gerne mehr gesehen.
    Daher finde ich, dass man nicht nur auf altbekannte und altbeliebte Charas setzen sollte, sondern auf andere, etwas weniger beliebte. Man schaue sich nur mal die Gladiuskampagne von vor zwei Jahren an. Das war saukomisch! Ein Charakter, zu dem es kaum Material gab, bekommt so einen guten Auftritt spendiert, dass man ihn einfach mal gewählt haben muss. Dieser Spaß könnte sich weiterverbreiten, wenn viele User dabei mitmachen. Wenn man sich nämlich auf andere Charaktere einlässt, können auch neue, lustige Kampagnen entstehen. Dann müssen auch nicht alte Charas mit alten Posts angefeuert werden (wie Crocodile mit Wüstenbildern oder Aka Inu mit "wählt ihn, er hat uns von Ace befreit").

    Schaut man sich z.B. die Endergebnisse zur Nomierung der Charakter für die einzelnen Battles an, dann war es schon vorherzusehen, wer die einzelnen Arcs dominiert. Und das machte die Veranstaltung, zumindest für mich, auf eine gewisse Art und Weise eben langweilig. Wenn sowieso jeder grundlos bspw. Rob Lucci wählt, warum soll ich da groß noch ne Kampagne starten, bei der sich kaum jemand beeinflussen lässt? Das ist in gewisser Weise demotivierend.
    Mein Aufruf ist daher, dass man sich mehr von den Post beeinflussen lassen sollte und was Neues ranlässt. Das PBCB ist doch ne Spaßveranstaltung. Die Ergebnisse bedeuten ja nicht, dass Chara XY der beliebteste von allen ist, sondern die beste Bewerbung bekam und deshalb gewann.

    Ein wenig möchte ich mir zum Schluss auch an die eigene Nase fassen, da ich durchaus auch ein paar Kampagnen mehr hätte posten können. Muss aber auch erwähnen, dass ich einiges für die Uni zu tun hatte und mir ein wenig der Spaß am Turnier flöten ging. Aber dennoch will ich nächstes Jahr versuchen, mich mit mehr Kampagnen und gutem Vorbild ans Turniergeschehen zu wagen.
    Denn an sich gefällt mir das PBCB sehr gut und ich hatte bei den letzten beiden ne Menge Spaß gehabt. Ich hoffe, dass dies in Zukunft auch so sein kann, wenn durch den Zou Arc wieder neue Charas ins Rennen können.
    Gerne dürfen auch beim nächsten Mal wieder miese Moderatorentricks angewandt werden. Die heben die Stimmung und sorgen für mehr Beteiligung ;)
  • Neue Idee fürs nächste mal: um die Spannung aufrecht zu halten, könnte man zwar das Balkendiagramm zeigen jedoch auf die Namen und Anzahl der Stimmen verzichten. Vorteil wäre, dass niemand bis zum Ende wüsste wer vorne liegt und wie viele Stimmen noch benötigt werden zum Sieg. BZW ganz auf das Diagramm verzichten.

    Vorteile:

    -engerer Wettbewerb
    -mehr Posts, da niemand weiß, ob die aktuellen Stimmen reichen um weiter zu kommen
    -jede Stimme hätte mehr Gewichtung
    (Wenn Kandidat XY 200 Stimmen mehr hat als Kandidat z und man weiß das, dann sparen sich manchen Leute ihre Stimmen bzw Posts. Da manche denken ihre Stimme könnte letztendlich eh nichts mehr daran ändern.Wenn man nicht weiß ob seine Stimme bzw Post wichtig ist, würden mehrere Leute abstimmen bzw Posten)
    -evtl mehr Überraschungen
    -Spannung bis zum Schluss

    Wie gesagt ist nur ein Vorschlag von mir. Evtl hat ja jmd ne besserer Idee?
  • @StrohhutGio:
    Also, der Vorschlag mit den verdeckten Umfragen kam bereits mehrfach, aber das machen wir nicht. Kampagnen sollen ja auch dazu dienen, Umfragen zu kippen. Und wenn man das aktuelle Zwischenergebnis gar nicht kennt, dann ist es quasi unmöglich, hier entsprechend mit Kampagnen zu reagieren. Dieses Jahr hatten wir viele knappe Spiele, wo dann wirklich jede Kampagne zählte, um noch ein paar wertvolle Stimmen zu gewinnen. Wenn wir aber alle nur raten, wer da nun welcher Balken sein könnte, fehlt diese Spannung einfach... Und am Ende ärgern sich die Leute, weil sie sich denken, "boah, hätte ich gewusst, dass mein geliebter Law auf Platz 5 ist, hätte ich mehr Kampagnen gemacht".

    Aber zumindest der Gedanke, dass man vielleicht nur die Balken (mit Namen) anzeigt, aber nicht die genaue Stimmzahl, ist vielleicht nicht schlecht, damit die Leute nicht kurz vor Schluss ihre Stimmen hin- und herschieben, damit das Ergebnis möglichst knapp oder bei Gleichstand bleibt... das hat mich dieses Jahr nämlich doch ein wenig sehr genervt.
  • Auch ich möchte mich zunächst bei den Moderatoren für die ganze Arbeit mit dem PBCE 2015 bedanken. Aber auch bei allen, die sich in irgendeiner weise mit Kampagnen beteiligt haben, da waren wider eine große menge an guten Ideen dabei.

    Ich habe bisher alle PBCx mitbekommen, auch wenn ich mich erst während des letzten Angemeldet habe. Das Erste, während des TS, hatte durch die vierwöchige Pause und die neue Idee natürlich den meisten Zuspruch, aber auch die Anderen wussten immer wieder zu begeistern. Wobei das PBCC 2013 durch seine Beschränkung auf DR mehr neue Charakter und dadurch viele neue Kampagnen ermöglichte, auch zu Personen die es sonst nie in ein Turnier geschafft hätten.

    Die Idee diesmal die Arcs gegeneinander antreten zu lassen hat mir sehr gut gefallen. Besonders da es mit den ganzen Jubiläen und dem Ende von DR auch wunderbar gepasst hat. Die Probleme die daraus folgten wurden eigentlich schon zu genüge angesprochen. Entwerter man war mit den Repräsentanten des Arcs nicht zufrieden oder die Kombination der Repräsentanten hat einem nicht zugesagt und wenn man dann noch mit dem Arc, den der Lieblingscharakter repräsentieren sollte, nicht einverstanden war, ist die Motivation natürlich ganz im Keller. Dies war auch sicher einer der Gründe, warum die Beteiligung gegen Ende so nachgelassen hat, abgesehen natürlich von der Schwierigkeit sich immer neue Kampagnen auszudenken und der lieben Zeit. Nachdem ich in den Vorentscheiden noch relativ aktiv teilgenommen habe, war ich während der Teamkämpfe in Urlaub und danach fiel es irgendwie sehr schwer mir neue Kampagnen auszudenken. Was aber vermutlich auch daran lag, dass ich mich zu sehr darauf versteift habe möglichst das ganze Team einzubinden.

    Besonders in Erinnerung bleibt natürlich die Thriller Barke, der ich am Anfang kaum Chancen gegeben habe und die dann leider nur ganz knapp im Halbfindale am Gewinner gescheitert ist und die gifs von Shirahoshi, besonders das ID 8o .

    Ich hoffe, dass es noch viele weitere PBCx geben wird, an denen ich mich dann auch sehr gerne wieder beteiligen werde.
    In diesem Sinne nochmal ein großes Lob an alle Beteiligten und bis zum nächsten mal.
    :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
    Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
    These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
    Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
    Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
    Right now, we stand in neutral territory!!!
    "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
    Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

    So kann man es aber auch sehen
    "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
    Death, Discworld, Terry Pratchett

  • Danke auch für alles weitere Feedback!

    Der Bereich bleibt die Tage noch offen und verschwindet dann spätestens zum Wochenende im Archiv. Falls wer später noch Senf dazu geben möchte oder vielleicht Ideen für zukünftige PBCx teilen will, für den mach ich dann den folgenden Thread wieder auf:

    PBCx: Diskussion, Feedback, Kritik
  • Yo, ich muss sagen, dass trotz der eher kargen Beteiligung doch einige recht unterhaltsame Kampagnen dabei waren.
    Leider hätte das PBCE (für mich) nicht ungünstiger fallen können, da ich zeitlich so gut wie kaum Freiraum hatte. Ich hab zwar bei jedem Battle fleißig meinen Vote untergebracht, aber außer die 3 - 4 unkreativen Kampagnen die mit Brüsten und Ace-hating zu tun hatten, was ja eigentlich eh easy von der Hand geht, kam auch von meiner Seite nicht wirklich viel. (Bis auf die eine geile Kampagne von mir die mich endlos viel Kreativität gekostet hat aber die keiner gewürdigt hat.... BANAUSEN!) xD

    Aber tja, was soll man sagen? Es ist nie leicht den perfekten Zeitpunkt zu finden. Eigentlich gibt es den ja gar nicht.
    Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich zeitweise Angst hatte, das PBCE würde abgebrochen werden.
    Pony und TT, welche ja stets für geniale Intros gesorgt haben, taten mir hin und wieder tatsächlich richtig leid, aufgrund der eher mangelnden Beteiligung der Userschaft.
    Das soll kein Vorwurf an irgendwen sein, ich wollts nur mal erwähnt haben.
    Ich finds jedenfalls gut, dass es trotzdem bis zum Ende durchgezogen wurde, obwohl die Resonanz eher mäßig war. Danke dafür!

    TourianTourist schrieb:



    Besonders beim Raussuchen der Kampagnen wurde aber auch nochmal deutlich, dass im späteren Verlauf des PBCE2015 die Beteiligung sehr eingebrochen ist. Es gab zum Schluss nur noch wenige Kampagnen und dieses Jahr war leider das erste Mal, wo ich wiederholt zu Kampagnen aufrufen musste, weil einfach nichts passiert ist... An der Stelle will ich natürlich reflektieren, woran das lag, um das für die Zukunft zu berücksichtigen. Ist die Luft einfach komplett raus? Dies war immerhin bereits die fünfte Ausgabe des PBCx und viele Dinge wiederholen sich halt, so dass die Sache ab einem gewissen Punkt vielleicht irgendwo den Reiz verliert und einem die Ideen ausgehen...


    TourianTourist schrieb:


    Um den entgegen zu wirken, denken wir uns zwar extra jedes Jahr neue Formate aus, nur in diesem Fall kann auch genau das das Problem gewesen sein - insbesondere das Konzept mit den Teams schien mir zum Teil nicht richtig angekommen zu sein. Da das Format mit den Arcs speziell für das Jubiläum entworfen wurde, werden wir zwar so etwas in den nächsten Jahren sicher nicht wiederholen, aber trotzdem wäre es interessant zu wissen, wie die Idee mit den Arcs und den Teams eigentlich von euch empfunden wurde und wo es eventuell Probleme mit der Kreativität gab. Oder war vielleicht auch der Zeitraum ein Problem und die User hatten zu wenig Zeit? Von eurem Feedback hängt ab, ob und wie wir einen zukünftigen Pirateboard Character Battle machen, also bitte äußert euch!


    Ich denke nicht, dass die Luft an sich raus ist. Es sind einfach die sich ständig wiederholenden Charaktere die jedes Jahr aufs neue in ihren Favoritenpositionen gehyped werden.
    Franky, Robin & Whitebeard könnte man als ehemalige Gewinner zum Beispiel beim nächsten mal ausschließen oder sich eben etwas anderes einfallen lassen. (wobei Robin ja schon eher weniger in Sachen Popularität zieht)
    Dann gibt es Charaktere wie Issho, Buggy, Flamingo & Barto welche schon jetzt eine unglaubliche Fanbase haben.
    Gegen diese Fanbase kommen dann nur so overhypte Chars wie Shanks, Ace, Marco, Falkenauge (der ist vielleicht noch am wenigsten OH) usw. an, die bisher alle so viel zu den 800 Kapiteln beigetragen haben wie Oda selbst.....
    Einzig die Pro & Anti-Kampagnen zu diesen OH Chars sind genial und kommen auch IMMER!
    Dann die altbekannten Must-Vote-Chars in Form von Aka Inu, Garp, Kuzan, Smoker & Sir Crocodile, die dann aber doch allesamt nicht über maximal die 2te Runde hinauskommen.
    Fraktion-Boobies: Weil der Plot einfach jeden begeistert -> Sowieso eine Gruppe für sich.

    Untereinander kommen da sicher teilweise richtig geile Kampagnen zusammen, aber gegeneinander gibt es immer einen haushohen Favorit (mit Ausnahmen).
    Ich bin zum Beispiel sehr sicher, dass das diesjähirige Turnier entweder an Buggy, Flamingo oder Barto gegangen wäre, wenn es Einzelkämpfe gewesen wären.
    Das zeigt schon die Tatsache, dass eben deren Teams im Finale waren. Ein Einzelkampf zwischen Buggy und Flamingo wäre DER Shit gewesen, da bin ich mir ziemlich sicher.

    Und ich denke genau da lag dieses Jahr neben der Terminierung das größte Problem. Einige Teams waren so dominant gefüllt, dass sie auch ohne Kampagnen locker gewinnen konnten.
    Und das wiederum lag daran, dass wir persönlich die Teams gefüllt haben. Bei dem Hintergrund und dem Ablauf des Turniers war das gar nicht anders realisierbar, keine Frage, aber ich denke, dass eben genau da die Schwachstelle lag.
    Vielleicht wäre es zukünftig auch eine Idee das PBCx einige Wochen vor start zumindest anzukündigen. So könnten, die eher wenig Zeit haben eventuell schon ein paar Sachen vorbereiten, denn egal wie es abläuft, eine Charaktere sind einfach feste Teilnehmer.
    Wie es ja auch schon angebracht wurde würde ich mich ebenfalls dafür aussprechen, die Anzahl der Stimmen auszublenden und demnächst nur noch die Balken anzuzeigen. Gerade dann fiebert man erst nochmal so richtig mit.

    Eine Idee für die Zukunft:
    Ob es nun also demnächst wieder normale Battles gibt wie zu Robins triumphalen Zeiten, oder viele verschiedene Battles in jeweiligen Kategorien wie beim PBCA ist ganz egal, aber ich glaube Teams sollten nicht mehr gewählt werden.
    Vielleicht hält man das ganze ja auch einfach mal als eine Art Paradies vs Hölle - Grandline vs Neue Welt - Battle ab.
    Das wird so noch nicht gleich nächstes oder übernächstes Jahr umzusetzen sein, aber für die etwas weiter entfernte Zukunft kann man es sich ja mal festhalten.
    Die Idee bezieht sich darauf, dass in ganz herkömmlichen Battles der jeweils beliebteste Char gewählt wird.
    Das ganze würde seperat stattfinden, sodass es jeweils eigene Gruppenphasen und Finals für die Chars der 1. & 2. Hälfte der Grandline geben würde.
    Am Ende würde dann zwischen den beiden Siegern nochmal der endgültig beliebteste ausgemacht werden. Sprich der Champ aller Charaktere von East Blue bis Sabaody vs den Champ aller Charaktere von FMI bis laufend.
    Der Zeitraum wäre zwar so u.U. weitaus länger und die Kreativität würde sehr stark strapaziert werden, aber es könnten auch gleichzeitig viel mehr Charaktere teilnehmen, was zu ganz neuen Kampf-Paarungen führen würde.

    Man könnte ja zum Beispiel nächste Jahr ein PBCB abhalten welches schonmal den Sieger der 1. Hälfte der GL ermittelt. Die ist immerhin abgeschlossen, das heißt, da kommt niemand mehr hinzu und man hätte schon genug Chars.
    Im Jahr darauf, wenn man dann noch ein paar Neue Welt Charaktere mehr kennengelernt hat, kann man dann das PBCB zur zweiten Hälfte abhalten.
    Oder man wartet eben wie schon erwähnt noch ein paar Jährchen, notiert sich die Idee und zieht es dann in 2 -3 Jahren mal so komplett durch, meinetwegen über Weihnachten/Neujahr, wenn eh knapp 4 Wochen Pause ist.
    So würden wir dann unseren PBCK bestimmen, den Pirate Board Character King xD

    Naja, das jedenfalls mal als zukünftige Idee von mir. So hätte man ein neues Konzept unter alten Bedingungen.

    TourianTourist schrieb:


    Dieses Jahr sollte die Idee mit dem Teams aber dem auch ein wenig nachhelfen. Sobald mein Lieblingscharakter es in ein Team geschafft hat, habe ich eine völlig neue Umgebung für Kampagnen gehabt einfach durch die Teams. Das war auch einer der Gedanken dahinter, weshalb wir das mal ausprobieren wollten. Allerdings haben wir uns da auch eine etwas andere Einstellung erhofft. Anstatt sich zu sagen, "boah, ich finde Zorro zwar voll cool, aber Perona und Brook hass ich so richtig und der Thriller Bark-Arc ist einfach nur schlecht, daher mach ich nichts mehr, bye bitches...", wäre der Gedanke "ich will, dass Zorro gewinnt, also unterstütze ich auch die Perona- und Brook-Fans, da wir im selben Boot sitzen, und versuche allen hier Thriller Bark als den geilsten Arc ever zu verkaufen" erstrebenswerter gewesen - zum Teil hat das ja auch gut geklappt, nur nicht bei allen.


    Und genau zu den Fett markierten habe ich auch gehört. Das gebe ich schamlos zu.
    Für mich standen eben trotz eures Konzeptes auch irgendwie die Arcs selbst mit im Fokus. Und wenn dann z.B. Lysop den CP9-Arc vertritt obwohl der in diesem Arc meiner Meinung nach fast überflüssig war, dann schmoll ich eben auch mal und wähl die Thriller Bark. Der CP9-Arc ist auch heute noch mein absoluter Favorit. Der beste Arc bisher für mich. Und das hat der Arc nunmal eben nicht Lysop zu verdanken. Sogar Spandam hat mehr für das überragende Gesamtbild des Arcs getan.
    Ich weiß ja, dass das Team aus Beliebtheit zusammengestellt wurde und daran kann man im Endeffekt auch nichts ändern, aber in meinen Augen ging es ja vorallem auch darum, dass der Arc von würdigen Charakteren repräsentiert werden sollte und als so einen sehe ich Lysop im CP9 Arc nicht. Im Gegensatz zu Buggy & Franky zieht dieser Blitzhype bei Lysop einfach gar nicht.
    Das aber eben nur als ein Beispiel. Vielleicht haben auch viele andere den Arc samt des Teams als Ganzes gesehen, und es ist ja leider schon immer so gewesen, dass ein Team immer nur so stark ist wie sein schwächstes Mitglied. Und aus dieser Sicht heraus wundert mich das vorgehen eben nicht. Auch wenn ich dafür vielleicht die ein oder andere Facepalm kassiere.

    Abschließend möchte ich aber nochmals betonen, dass es trotzdem einige unterhaltsame Wochen waren. Danke dafür!
    Bis zum nächsten Turnier!

    LG
  • Nun, das mit der Team-Idee ist so eine Sache... Ursprünglich wollten wir letztes Jahr einen "PBCD2014" machen, wo es bereits darum ging, dass Teams gebildet werden, die dann weiterkommen. Das Problem war halt hier nur, wie sich die Teams überhaupt zusammenstellen sollen. Da wird auf die Frage keine Antwort und zudem eh keine Zeit groß hatten, haben wir das halt gelassen.

    Für das Jubiläum stand dann das Konzept mit den Arcs im Raum, wo Pony die Idee hatte, das mit den Teams zu verknüpfen, was ich super fand... In diesen Teams hatte ich einfach den Vorteil gesehen, dass man eigentlich jede Runde irgendwo einen Favoriten finden sollte. Ob man nun das Team im Gesamten mag, einen speziellen Charakter im Team favorisiert oder einfach nur den Arc im Hintergrund besser findet - für mich gab es irgendwo immer einen Grund, mitzumachen. Selbst nachdem mein Favorit mit der CP9-Saga raus war, habe ich mich für andere Teams begeistern können.

    Bei Einzelcharakteren hat man das meines Erachtens nicht. Für einige mag ein Finale zwischen Buggy und Flamingo vielleicht "DER Shit" sein, für andere völlig uninteressant, weil sie mit beiden Charakteren nichts anfangen können. Das ist auch einer der Gründe, warum ich die Duellphasen nur noch möglichst kurz halten will. Bei den beiden Original-PBCBs hatten wir ja Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale alles mit Duellen. Und da schlief das Ganze schnell ein. Ich will schon versuchen, dass eine gewisse Vielfalt an Charakteren in den Spielen erhalten bleibt, damit auch möglichst viele sich beteiligen.

    Dadurch kam auch die Idee mit den Teams zustande, wo ich eher die Hoffnung hatte, dass Fans verschiedener Charaktere zusammenkommen. Nur hatte ich nicht wirklich daran gedacht, dass einige die Teams eher andersherum empfinden würden. Also, genauso wie man jedem Team vielleicht etwas Positives abgewinnen kann, findet man sicher auch an jedem Team etwas, was einem stört. Ist halt die Frage, ob man sich nun auf das Positive konzentriert oder sich vom Negativen nun abhalten lässt. Ich hätte auch lieber Kalifa in Team CP9 gehabt und konnte mit Brook im Team Thriller Bark gar nichts anfangen... Trotzdem habe ich beide Teams unterstützt. Dann ist da natürlich noch der Fall, wo man sich vielleicht gar nicht entscheiden konnte, wen man nun unterstützt, weil bei Team A vielleicht ein Liebling dabei ist, bei Team B dafür der Arc besser, usw. ... Wobei für die Unentschlossenen ja im Endeffekt Kampagnen gemacht werden.

    Aber genau wie mit den Kategorien vor drei Jahren war es sicherlich gut, das mal ausprobiert zu haben. So schnell werden wir uns an Teams wahrscheinlich eh nicht nochmal versuchen, da man für Teams auch so etwas wie die Kategorien aus dem PBCA oder die Arcs dieses Jahr als Hintergrund benötigt, da es sicher nur Unzufriedenheiten gäbe, wenn Teams zufällig zusammengestellt werden... xD
  • Erst einmal herzlichen Glückwunsch an den East Blue. Ein verdienter Sieger.

    Gerade weil ich sehr langsam bin, um überhaupt Kampagnen zu starten, freut es mich sehr, das Campaigner-Abzeichen bekommen zu haben. Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet. Da ich nirgendwo die erforderliche Menge an Zustimmungen für meine Kampagnen erhalten habe, hat mich das überrascht. Demnach falle ich in die Kategorie für besonders kreative Leistungen. Ich nehme an, das liegt an meinem Einsatz für Karuh.

    Die zeitlichen Überschneidungen während der Teambildung fand ich genau richtig, sonst wären bestimmte Abwerbekampagnen nicht möglich gewesen oder hätten zumindest nicht richtig gewirkt. Ich finde es allerdings schade, daß daraus nicht mehr gemacht wurde. Gerade im East Blue hätte es viele Änderungen geben können. Wären alle Charaktere, die nicht auf den East Blue beschränkt waren, abgeworben worden, hätte das Team East Blue so ausgesehen: Dragon, Arlong, Gin und Nojiko. Und Nojiko war auf Platz 12.

    Das Spiel war trotz der geringen Beteiligung unterhaltsam.
    Das Leben ist ein Paradoxon.

    Nichts und niemand ist jemals "Badass"!
    Das ist einfach nur ein inhaltsleeres Wort mit furchtbarem Klang.
    Es gibt unzählige bessere Möglichkeiten, entsprechende Situationen zu beschreiben.
    Kreativität hilft dabei.