Die 4 Kaiser | Yonkou

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich sehe das ganze nicht als Glück! Sondern, wie Mihawk auch schon bemerkte, besitzt Luffy die wohl mächtigste Fähigkeit aller Piraten die auf den Meeren unterwegs sind.
      Und zwar nach und nach jeden auf seine Seite zu ziehen..
      Sei es jetzt Gin, der ihm seine Maske zu warf - Robin, welche ihn aus dem Sand zog oder sogar ein Admiral der Marine ihm am Ende half..

      Diese "Fähigkeit" welche Mihawk während dem Krieg erwähnte zieht sich durch die gesamte Geschichte unserer Gummibirne - Angefangen mit der Symphatie welche Ace und Sabo als Kinder für ihn entwickelten
    • Bonnerlou schrieb:

      Spätestens gegen don creek wäre schluss gewesen hätte gin ihn seine maske nicht zu geworfen
      Alles im Leben ist Glück.. Selbst wenn du aus einer Glasflasche trinkst und dich dort nicht schneidest, selbst wenn du am PC sitzt und dir nicht die Lampe auf den Kopf fliegt, alles ist Glück. Ein Protagonist hat immer Glück, gerade weil sich diese Welt nur um ihn dreht. Diese Welt existiert nur für ihn.

      Selbst ein Blackbeard hat "Glück", dass er die Yami Yami no Mi gefunden hat. Ich verstehe die Aussage nicht hinter "Ruffy hat vieles nur durch Glück geschafft". Ohne Glück gibt es keine Abenteuer.

      Ohne Glück wäre es nur stupides Training und den Leuten ohne Probleme "aufs Maul" hauen. Natürlich ist es Glück, dass es Gin war und kein anderer Charakter der diese Maske hatte.. So ist es aber auch Glück, dass Ruffy überhaupt die Insel verlassen konnte und nicht durch irgendwas in die Luft gesprengt wurde.

      Wenn wir davon ausgehen (wilde Spekulation, das hat nichts mit dem aktuellen Geschehen zu tun), dass Kaido die Drachenfrucht gegessen hat, ist das auch Glück. Er hätte auch die Schienenfrucht aus einem Film oder die Kleidungsfrucht (?) von Kinemon bekommen können.. Dann wäre er wesentlich schwächer.

      Das "Glück" in diese Diskussion einzubringen halte ich für fragwürdig.
    • Dem muss ich widersprechen.
      Du stellst es hin als wäre Glück das fehlen von Pech, ist es aber nicht. Es ist das Gegenteil.
      Wenn einem etwas unwahrscheinliches nicht passiert ist das kein Glück sondern normal. Ist auch mit wahrscheinlichen so. Wenn ich aus 5 Metern springe und mir alles breche hatte ich kein Pech sondern das war zu erwarten.
    • Bonnerlou schrieb:

      Spätestens gegen don creek wäre schluss gewesen hätte gin ihn seine maske nicht zu geworfen
      Also hat sich Gin aus Zufall dazu entschlossen Ruffy zu helfen? Weil nach meinem Verständnis von Glück, muss es immer eine Zufallskomponente geben, die bei einem Glücklichen Verlauf eben ein gewünschtes Ergebnis erzielt.

      Die Fähigkeit, Leute von sich zu überzeugen und begeistern ist kein Glück. Es ist eine Eigenschaft, die nur sehr wenig Leute besitzen und die daher sehr wertvoll, aber auch sehr gefährlich sein kann. In der One Piece Welt braucht man Freunde und verbündete um mächtig zu werden, dass wurde uns früh eindrucksvoll gezeigt. Einfach nur stärker und stärker zu werden führt dich nicht nach ganz oben. (Außer du bist ein Monster wie Big mom oder Kaido) Du wirst irgendwann an deine Grenzen kommen, sei es weil du alleine die Porneglyphen nicht entziffern kannst, dich nicht verarzten kannst, nicht kochen kannst usw...

      Also hört bitte auf bei Ruffys Siegen von Glück zu reden. Es gibt bestimmt gelegentlich glückliche Zufälle, jedoch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass dich jemand in letzter Sekunde rettet, wenn du viele Freunde und Verbündete hast, die den Piratenkönig in dir sehen.
      Freiheit, Gleichheit, Solidarität
    • Also meiner Meinung nach ist Ruffy auch auf Kaiser Level wenn er seine Frucht erwacht hat. Das habe ich wo anders auch schonmal geschrieben.
      Ich stelle mir zwei Dinge vor wie Ruffy erwachen aussieht.

      1. Ruffy kann auch wie die anderen gezeigten Früchte (Faden,Mochi) die Umgebung in Gummi verwandeln aus denen z.B. dann mehrere King Kong Guns rauskommen könnten.

      2. Ruffy kann sich soweit dehnen das er zu einem Riesen wie in Folge 578 youtube.com/watch?v=Q3LuWnwKlCI groß werden kann und das in Verbindung mit Gear 4 würde er quasi eine Ultimate King Kong Kung einsetzten können die Kaido 2 km in den Boden schlagen würde oder er schlägt ihn gegen einen Spitzen Seesteinblock und spießt ihn damit auf, vlt findet da Kampf an einem Ort statt wo viel Seestein vorhanden ist, von Wano Kuni kommt ja der Seetein, quasi eine Mine dort könnte es am besten passen Kaido zu besiegen ohne das dabei ein riesiger Kollateral Schaden während ihres Kampfes ensteht.

      Ich denke aber das er trotzdem im Teamwork gegen Kaido kämpft und dann gegen Ende er sein erwachen einsetzt mit dem er dann kurzeitig mit Kaido auf einem Level ist und ihn dann mit einer Ultimate King Kong Gun Redhawk das Licht auspustet.
    • Halon schrieb:

      1. Ruffy kann auch wie die anderen gezeigten Früchte (Faden,Mochi) die Umgebung in Gummi verwandeln aus denen z.B. dann mehrere King Kong Guns rauskommen könnten.
      Grundsätzlich glaube ich nicht, dass Ruffy seine Umgebung zu Gummi werden lässt und diese dann beherrschen kann und entsprechend die "Fäuste fliegen" lässt. Der Unterschied zwischen Doffys und Ruffys Frucht ist ganz einfach.. Während Doffy ein Material erzeugen kann (Fäden) verändert Ruffy lediglich seinen Körper (Gummi)

      Für mich würde es eher plausibler klingen, wenn Ruffy die Umgebung zu Gummi werden lässt, den Gegner somit in seiner Beweglichkeit und Konzentration einschränkt und das Umfeld entsprechend zum Angriff/Verteidigung nutzt.
      Es gibt etliche Ideen zum Erwachen von seiner Frucht.

      Halon schrieb:

      Ruffy kann sich soweit dehnen das er zu einem Riesen wie in Folge 578 youtube.com/watch?v=Q3LuWnwKlCI groß werden kann
      Ich hoffe, dass das nicht der Fall werden wird, totaler Humbug. Das als seriöses Power Up zu verkaufen wird bestimmt schwer, ich wüsste nicht mal was das Awakening dazu beitragen müsste. Er macht sich dann einfach nur größer und bügelt G4 auf seinen größeren Körper. Das heißt, dass das Awakening einfach nur bewirkt, dass er sich leichter größer machen kann?

      Das ist jetzt aber Offtopic und kann im Ruffy oder Teufelsfruchthread fortgeführt werden.

      Halon schrieb:

      Kaido auf einem Level ist und ihn dann mit einer Ultimate King Kong Gun Redhawk das Licht
      Ich denke der Fokus wird eher auf die erlernte Haki-Art gelegt, da die Verteidigung von Kaido einfach zu stark ist. Evtl. erweckt er die Frucht auch einfach nur zufällig, da er einfach muss. Es ist halt nicht zu vergessen, dass Big Mum und Kaido Ruffy möchten.
      Man kann sich jetzt überlegen was passieren muss, damit Ruffy (inkl. Kampfbuddies) ungestört gegen Kaido kämpfen kann. Ansonsten pfuscht eine BM dich dazwischen, das lässt sie sich nicht einfach so nehmen. Ich sehe immer noch einen Streit zwischen beiden, weil sich jeder um Ruffy kümmern will. Ich sehe nicht, dass sich Big Mum und Kaido so harmonisieren werden.
    • Guten Morgen zusammen,

      Es wurde gesagt, dass Kaido beim MF Arc auf dem Weg war, um Whitebird zu besiegen.
      Er wurde jedoch von Shanks aufgehalten.

      Nach aktuellem Stand, denke ich dass Kaido nicht nur wegen Whitebird da war, sondern die komplette Marine
      auch noch mit ausschalten wollte. Der Zeitpunkt wäre dafür perfekt gewesen.

      Das Shanks nur wegen Whitebird sich in den Weg gestellt hat, passt hier nicht ganz. Ich Glaube dies geschah auf Befehl der 5.Waisen (IM). Wir wissen aktuell nicht, was Shanks mit der Regierung am Hut hat, aber es wäre für die Marien sprich Weltregierung bei einem weiterem Kaiserbesuch nicht gut ausgegangen.
    • Wo wird den gesagt das Kaido für einen Kampf gegen WB zum MF wollte?
      Meines wissens wissen wir nur Kaido war auf dem weg und Shanks hat Ihn aufgehalten und es wird angenommen das Kaido WB angreifen wollte weil Shanks der gute ist und den Bösen aufgehalten hat.
      Was wäre aber wenn Kaido zum MF wollte um WB zu helfen? Waren ja mal Kollegen.
    • Du meinst so wie Kaido seiner alten Kollegin Linlin nicht immer mal wieder ans Leder will?

      Prinzipiell wurden die genauen Motive Kaidos tatsächlich nicht erläutert, sofern ich das mitbekommen habe, aber lass uns doch einmal realistisch bleiben. Wir reden hier von Kaido, der mit Wano ein Land systematisch terrorisiert und zu Grunde gewirtschaftet hat, der mit Oden einen treuen Untergebenen von Whitebeard versklavt, gefoltert und schließlich hingerichtet hat. Der für nichts andere als Mord, Gewalt und Tyrannei bekannt ist. Dieser Kaido soll jetzt Whitebeard zur Hilfe kommen?
      Und wenn dem so wäre, warum hält Shanks ihn dann auf, nur um am Ende selbst einzuschreiten, um den Krieg zu beenden?

      Scheint mir alles höchst unwahrscheinlich.

    • Vexor schrieb:

      Du meinst so wie Kaido seiner alten Kollegin Linlin nicht immer mal wieder ans Leder will?

      Prinzipiell wurden die genauen Motive Kaidos tatsächlich nicht erläutert, sofern ich das mitbekommen habe, aber lass verlouns doch einmal realistisch bleiben. Wir reden hier von Kaido, der mit Wano ein Land systematisch terrorisiert und zu Grunde gewirtschaftet hat, der mit Oden einen treuen Untergebenen von Whitebeard versklavt, gefoltert und schließlich hingerichtet hat. Der für nichts andere als Mord, Gewalt und Tyrannei bekannt ist. Dieser Kaido soll jetzt Whitebeard zur Hilfe kommen?
      Und wenn dem so wäre, warum hält Shanks ihn dann auf, nur um am Ende selbst einzuschreiten, um den Krieg zu beenden?

      Scheint mir alles höchst unwahrscheinlich.
      Sooo ganz unwahrscheinlich finde ich das nicht. Vielleicht war Kaidous Absicht nicht vorrangi Whitebeard zu Helfen sondern er sah eher die Chance darin die Marine zu zerstören. Ich könnte mir sowas vorstellen. Denn das Shanks ihn aufgehalten hat weil die 5 Waisen es ihm sagten finde ich auch nicht soo unwahrscheinlich. Wäre Kaidou noch aufgetaucht hätte die Marine wahrscheinlich verloren oder wäre so geschwächt das Big Mom oder die Revos sich ihnen einfach annehmen könnten .

      Dennoch halte ich die bisherigen Vermutungen für noch wahrscheinlicher.

      Beitrag von 3-Sword-Style ()

      Dieser Beitrag wurde von -Bo- aus folgendem Grund gelöscht: Bisschen dünn ().
    • Mayster schrieb:

      Wo wird den gesagt das Kaido für einen Kampf gegen WB zum MF wollte?
      Meines wissens wissen wir nur Kaido war auf dem weg und Shanks hat Ihn aufgehalten und es wird angenommen das Kaido WB angreifen wollte weil Shanks der gute ist und den Bösen aufgehalten hat.
      Was wäre aber wenn Kaido zum MF wollte um WB zu helfen? Waren ja mal Kollegen.
      Dass Kaido eventuell vorhatte auch die Marine anzugreifen würde ich nicht ausschließen! Halte es jedoch für unwahrscheinlich, da er der abgeschottetes Kaiser ist. Er versteckt sich auf Wano und sonst handelt der nur im Untergrund und versucht unter dem Radar der Weltregierung zu bleiben. Trotzdem nicht unmöglich, dass er seine Chance die Weltregierung anzugreifen gesehen hat.

      Aber Whitebeard helfen? Das ist für mich zumindest absolut ausgeschlossen. Allein schon wegen der Oden-Geschichte..
      Whitebeard würde ihm nie verzeihen einen seiner Crew-Mitglieder getötet zu haben! Dessen ist sich auch bestimmt Kaido bewusst. Außerdem bedauert Kaido, dass er nicht mehr die Gelgenheit bekommen hat gegen Whitebeard zu kämpfen.

      Ich bin mir eigentlich ganz sicher, dass er nur Whitebeard angreifen wollte. Leider weiß ich nicht mehr wer damals diese Aussagen getätigt hat, aber käme mir doch etwas seltsam vor wenn er mit Whitebeard kämpfen wollte und von Shanks-Banke getoppt wurde.
      Die gesamte Shanks-Bande würde sich so als die größten Antagonisten herausstellen, da sie für die Weltregierung arbeiten würde. Lysops Vater und Shanks stehen bestimmt nicht auf der Seite der Weltregierung.
    • berbo schrieb:

      Mayster schrieb:

      Wo wird den gesagt das Kaido für einen Kampf gegen WB zum MF wollte?
      Meines wissens wissen wir nur Kaido war auf dem weg und Shanks hat Ihn aufgehalten und es wird angenommen das Kaido WB angreifen wollte weil Shanks der gute ist und den Bösen aufgehalten hat.
      Was wäre aber wenn Kaido zum MF wollte um WB zu helfen? Waren ja mal Kollegen.
      Dass Kaido eventuell vorhatte auch die Marine anzugreifen würde ich nicht ausschließen! Halte es jedoch für unwahrscheinlich, da er der abgeschottetes Kaiser ist. Er versteckt sich auf Wano und sonst handelt der nur im Untergrund und versucht unter dem Radar der Weltregierung zu bleiben. Trotzdem nicht unmöglich, dass er seine Chance die Weltregierung anzugreifen gesehen hat.
      Aber Whitebeard helfen? Das ist für mich zumindest absolut ausgeschlossen. Allein schon wegen der Oden-Geschichte..
      Whitebeard würde ihm nie verzeihen einen seiner Crew-Mitglieder getötet zu haben! Dessen ist sich auch bestimmt Kaido bewusst. Außerdem bedauert Kaido, dass er nicht mehr die Gelgenheit bekommen hat gegen Whitebeard zu kämpfen.

      Ich bin mir eigentlich ganz sicher, dass er nur Whitebeard angreifen wollte. Leider weiß ich nicht mehr wer damals diese Aussagen getätigt hat, aber käme mir doch etwas seltsam vor wenn er mit Whitebeard kämpfen wollte und von Shanks-Banke getoppt wurde.
      Die gesamte Shanks-Bande würde sich so als die größten Antagonisten herausstellen, da sie für die Weltregierung arbeiten würde. Lysops Vater und Shanks stehen bestimmt nicht auf der Seite der Weltregierung.

      Ich habe damals die Sache mit Kaidos geplanten Angriff auf Edward Newgate bzw Whitebeard kurz vor den Ereignissen auf Marineford so verstand, dass Kaido wegen Shanks und seiner Rothaarbande die sich ihm und seiner Bestien Piraten in den Weg gestellt hatten ( ob sie tatsächlich ein kurzen kämpferischen Schlagabtausch hatten wurde nie irgendwo von keinem Charakter explizit erwähnt) wieder zurück zog weil er sich nicht mit 2 anderen Kaisern ( eventuell auch der Weltregierung) gleichzeitig anlegen wollte.

      Dass Shanks dies im Auftragder 5 Weisen getan haben soll wie manch einer hier mutmaßt halte ich für so ziemlich weit her geholt.
    • ich denke auch das kaido sein angriff eher dazu diente das er vllt da den wunsch hatte endlich zu sterben und so seine chance gesehen hat in einem krieg drauf zu gehen weil wann genau er angefangen hat sich das leben zu nehmen wissen wir ja nicht

      und das kaido aufgehalten wurde war das glück der marine

      wenn kaido da mitgemischt hätte aber WB schon tot gewesen wäre dann hätte es richtig übel ausgehen können

      die WBB wäre ganz normal geflohen ohne das sie jemand aufhält da einfach kaido und BB zwei harte brocken geworden wären
      die sich beide sehr ausgetobt hätten vorallem kaido hätte ohne rücksicht auf verluste agieren können und somit wäre MF den untergang geweiht gewesen
    • Ich denke Blackbeard wird erst nach der SAche mit der Weltregierung und IM Sama ganz abgehandelt.
      BB spiegelt finde ich viel mehr die absolute Bedrohung dar für Ruffy. Er ist vermutlich der zurzeit stärkste Charakter ( meine EInschätzung) da er in der Vergangenheit Shanks schon zusetzen konnte und um jemand wie Shanks treffen und verletzen zu können muss man auch ein Haki Meister sein und laut dem Databook beherrscht BB es auch. Dazu kommt nun das er die stärkste Logia und die stärkste Paramecia hat. BB spiegelt auch viel mehr das Böse wieder in seienr vollen Stärke wieder als IM Sama ( ich weis wir wissen noch nicht viel von IM)

      Ich denke es wird so ablaufen das BB Shanks angreift und besiegt während der große Krieg mit der Weltregierung stattfindet und danach wird BB wie in anderen Animes
      als das quasi ultimative starke Böse auftreten den Ruffy töten muss.
    • Halon schrieb:

      Ich denke Blackbeard wird erst nach der SAche mit der Weltregierung und IM Sama ganz abgehandelt.
      BB spiegelt finde ich viel mehr die absolute Bedrohung dar für Ruffy. Er ist vermutlich der zurzeit stärkste Charakter ( meine EInschätzung) da er in der Vergangenheit Shanks schon zusetzen konnte und um jemand wie Shanks treffen und verletzen zu können muss man auch ein Haki Meister sein und laut dem Databook beherrscht BB es auch. Dazu kommt nun das er die stärkste Logia und die stärkste Paramecia hat. BB spiegelt auch viel mehr das Böse wieder in seienr vollen Stärke wieder als IM Sama ( ich weis wir wissen noch nicht viel von IM)

      Ich denke es wird so ablaufen das BB Shanks angreift und besiegt während der große Krieg mit der Weltregierung stattfindet und danach wird BB wie in anderen Animes
      als das quasi ultimative starke Böse auftreten den Ruffy töten muss.
      ansich könntest du recht haben wenn man überlegt wie sich das gerade alles entwickelt
      die sache in mari joa gerade mit den revos und das was mit vivi ist und soweiter da könnte man echt nach big mom und kaido aufjefenfall einen krieg mit der WR zeigen ich denke aber das wird nicht passieren da es noch zu früh ist nach dem der krieg gegen kaido fertig ist wird es dauern bis der nächste und letzte krieg kommt und um dise zeit zu überbrucken wird es wahrscheinlich so sein das big mom wenn sie nicht auf wano fällt dann von ruffy im 1 vs 1 auf elban besiegt wird und dann bekommt bb eins auf die mütze auf raftel und als PK wird dann ruffy mit seinen ganzen heer an verbündeten in den krieg ziehen und das wird den letzten krieg im one piece auslösen durch die wahrheit die ruffy da auf laught tale erfährt wird der krieg erst beginnen vorher würde es einfach keinen sinn ergeben weil wie stellst du dir das vor
      die haben dieWR und marine besiegt kommen dann auf laught tale an und denken sich so , mh gut das wir die besiegt haben die waren ja echt böse in der vergangeheit das kann ich mir nicht vorstellen