Kaidos Piratenbande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kaidous Piratenbande lässt momentan viele zwiegespalten dastehen, wenn man bedenkt, dass sie doch bisher anders ist als vergleichsweise die Banden von Whitebeard und Big Mom, welche wir im Vergleich zu den Banden der anderen Kaiser schon detaillierter kennen gelernt haben.
      Bisher lässt sich die Struktur der Bestienpiraten folgendermaßen zusammenfassen:

      • ganz unten stehen die Nonames alias das Kanonenfutter, welches sich dadurch auszeichnet, dass es namenlose Gesichter sind, die als Statisten fungieren.
      • eine Stufe höher stehen die Waiters, welche wahrscheinlich stärker sind als die Namenlosen, aber für Ruffy bspw. keine Herausforderung darstellen.
      • eine weitere Stufe höher stehen offensichtlich die Pleasures, welche stärker als die Waiters sind, immerhin schien Ruffy sie nicht einfach mit seinem Königshaki ausschalten zu können, aber auch so kein wirkliches Match für Ruffy bieten
      • über den Pleasures stehen die Gifters, welche sich dadurch auszeichnen, dass ihnen die "Ehre" zuteil wurde, Smilefrüchte zu bekommen. Man kann von diesen halten was man will, es sind keine richtige Zoanfrüchte, weshalb es klar sein sollte, dass sie potentiell einfach schwächer sind im Vergleich zu wahren TK-Besitzern.
      • eine Stufe höher haben die Headliner, welche als Anführer agieren und sich bisher dadurch ausgezeichnet haben, dass es überwiegend Smilenutzer sind. In diese Ränge gruppieren sich auch die "jüngsten" Rekruten Kaidous ein, in diesem Falle Hawkins und höchst wahrscheinlich auch Apoo. Auffällig hierbei ist, dass diese beiden die bisher einzigen in der Rangstufe sind, welche eine TF besitzen und diese Paramecia sind
      • nun folgen wahrscheinlich die Flying Six Raiders, welche wahrscheinlich über den "normalen" Headlinern anzuordnen sind, da sie doch irgendwie als etwas besonderes dargestellt wurden. Bisher weißen alle bekannten Mitglieder auf, dass sie über (antike) Zoanfrüchte verfügen. Drake war zuvor als Headliner klassifiziert, ist aber wohl nun befördert
      • es folgt irgendwie eine Art Lücke, denn die nächste Stufe sind schon die Katastrophen, welche die Kommandanten der Bestienpiraten darstellen und von ihnen gibt es mit Jack, Queen und King insgesamt drei Personen, welche alle mindestens ein Kopfgeld von einer Milliarde Berri aufweisen
      • Schlussendlich haben wir Kaidou selbst, welcher seines Zeichen als General, König von Wano oder König der Bestien bezeichnet wird und einer der vier Piraten weltweit ist, der als Kaiser bezeichnet wird. Sein Kopfgeld liegt irgendwo über zwei Milliarden Berri, er gilt als stärkste Kreatur und besitzt die Macht einer mythischen(? oder antiken?) Drachenzoan
      Bisher durfte der Großteil der Bestienpiraten damit glänzen, dass er stärketechnisch eher enttäuschend war. Auffällig ist aber, dass wir bisher von den ursprünglichen Mitgliedern gerade einmal Kaidou, King, Jack und Page One gesehen haben, welche über eine TK verfügten. Zählen wir noch die drei aus der schlimmsten Generation dazu, die momentan in Kaidous Dienst stehen, kommen wir auf eine bescheidene Anzahl von sieben Teufelsfrüchten.
      Irgendwie ist die Anzahl im Vergleich zu dem, was wir bisher von anderen Kaiserbanden (außer den Shankspiraten) gesehen haben, ziemlich mickrig. Deshalb gehe ich davon aus, dass wir wohl spätestens auf Onigashima noch mehr ältere Mitglieder Kaidous Bande zu Gesicht bekommen, welche wahrscheinlich hauptsächlich über Zoankräfte verfügen.
      Denn es ist schon seltsam, Kaidou wird uns als König der Bestien vorgestellt, und dann sahen wir bisher hauptsächlich diese Abnormalitäten von Smilenutzern, welche an sich erst seit maximal zwei bis vielleicht drei Jahren existieren, je nachdem seit wann Flammingo mit der Smileproduktion anfing.
      Auch habe ich meine Zweifel, dass dieser Name sich erst innerhalb der letzten zwei Jahre etabliert haben soll. Deshalb gehe ich einfach momentan stark davon aus, dass da noch mehr kommt.

      Was aber vom bisher erfahrenen bleibt ist, dass die Kaidoupiraten ebenfalls erneut eine riesige Bande sind. Bedenkt man, dass Whitebeard 1600 Männer hatte und ihm 40 weitere Banden folgten, so war dies damals schon eine große Anzahl. Whitebeard war auch der erste, der uns vorgestellt wurde, der ein "Territorium beanspruchte", auch wenn er einfach nur Insel kostenlos mit seinem Namen/seiner Flagge schützte.
      Big Moms Piratenbande stellte sich heraus, dass sie in vielerlei Hinsicht ähnlich wie Whitebeards Bande war, so haben sich ihr ebenfalls Piratenbanden angeschlossen, wobei wir nur exemplarisch die Firetank und Sun Piraten sahen, welche beide sich loslösten. Auch schützt Big Mom wie Whitebeard Inseln mittels ihres Namen und ihrer Flagge. Aber im Gegensatz zu Whitebeard wurde uns Big Mom alles andere als selbstlos dargestellt, Piraten unter ihrer Flagge dürfen sie nicht verlassen ohne Gefahr zu laufen, getötet zu werden und Länder müssen ihr ungeheure Mengen an Süßigkeiten als Tribut leisten im Gegenzug für ihren Schutz.
      Bezgl. des Schützen von Inseln haben wir nun innerhalb der letzten Coverstory erfahren, dass auch Shanks Inseln mit seinem Namen und seiner Flagge schützt. Dies haben wir bisher von Kaidou (und auch Blackbeard) nicht gesehen, es ist aber wahrscheinlich so, dass diese es ähnlich handhaben wie die anderen Kaiser, wahrscheinlich ebenfalls mit irgendwelchen Bedingungen irgendeiner Art.

      Im Gegensatz zu Whitebeard wahrscheinlich hatte aber Big Mom mit Totland ihr eigenes Königreich als Kernland, über welches sie fast die absolute Kontrolle hat. Nun haben wir mit Kaidou ebenfalls einen Kaiser, der sich ein Land unterworfen hat. Nur handhabt es Kaidou anders mit Wano, zwar müssen die Einwohner keine Seelensteuer zahlen, aber welche nicht in den privilegierten Personenkreis der Einwohner der Hauptstadt zählen geht es durch die Bank schlechter als den Einwohner von Totland. Kaidou nutzt Wano als Waffenfabrik und hat in unmittelbarer Nähe sein Hauptquartier mit Onigashima. Die einzig andere uns bekannte Insel unter Kaidous Einfluss ist diese technische Winterinsel, auf der Drake das erste Mal auf die Bestienpiraten traf. Unklar ist hier nur, in welche Kategorie hier Scotch zählt, Mitglied einer unterworfenen Bande oder irgendwo in der obigen Hierarchie einzuordnen?

      Was bleibt also nun? Eigentlich hat Jack mit seinem Auftreten in Zou ordentlich gezeigt, dass die Bestienpiraten wirklich skrupellos und gefährlich sind. Dabei konnte zwar nur er so richtig glänzen und er legte sich auch mit Flammingos Gefangenentransport an, es zeigte aber vor allem, dass man die Katastrophen nicht unterschätzen sollte und die Kaidoupiraten über eine große Anzahl an Truppen und auch Waffen verfügen, immerhin wurden immer weitere Schiffe an Kanonenfutter herangekarrt.

      Kaidou verfügt also über einen enormen Ressourcenpool, scheinen seine Waffen doch sehr beliebt zu sein und an Handlangern mangelt es auch nicht. Dass er bisher auf der Ebene des mittleren Management schwächelt mag für den Moment enttäuschen, aber ich denke, dass Oda sich für Executives neben den Katastrophen noch einiges parat hat und sich bisher einfach nicht in die Karten schauen lässt. Denn sollte es bei der momentanen Entwicklung bleiben, dass am Ende nur vier weitere Flying Raiders und vielleicht eine handvoll brauchbare Headliner fehlen, würde die Bande insgesamt enttäuschen, wenn man sie allein im Vergleich zu den Big Mom Piraten betrachtet.
      Diese hatten auch über eine riesige Anzahl an Truppen zur Verfügung, zum einen die Homies, zum anderen unzählige Nonames. Darüberhinaus gab es noch einige starke Kämpfer mit diversen Schachrängen und schließlich ihre eigenen Kinder, welche über einige Teufelsfrüchte und andere besondere Fähigkeiten verfügten.
      In diesem Verhältnis müssen die Bestienpiraten noch nachliefern, einzig der Traum Kaidous eine Bande nur aus Fähigkeitenbenutzern zu haben und dies komplett auf Smiles zu stützen wirkt mir dann doch etwas zu naiv.
      SHUT UP, MIMSY!!!
    • Ich finde dass die Kaido Piratenbande sprich die 100 Bestien Piratenbande sind eine absolute Enttäuschung,nicht nur sehen sie zu 80% Mega schlecht aus wie Holdem Dobbon Mouseman etc sondern sind noch dazu unglaublich schwach und unfähig. Kein Wunder dass Kaido so Leute wie Kid und Ruffy bei der schwachen Crew rekrutieren möchte. Nur hat er leider keinen der es schaft sie zu brechen und schickt Leute wie Queen die Spielchen spielen anstatt sich Mühe zu geben die Boys zu brechen was sogar Jack eher schaffen würde. Dobbon allein sagt schon alles über Udon aus. Der Kapitän selbst ist auch ein absoluter Witz der sauft und kaum auf eine Angriff vorbereitet ist was man an Big Mom sah. Noch dazu Supernovae wie Appo unter sich die ihn bei der erstbesten Gelegenheit verraten würden also bitte das ist traurig. Wir warten seit über 5 Jahren auf Wano Kuni und jetzt sowas...
    • Wer hat bitte nun erwartet das jeder Kaiser 1000 Starke Kämpfer hat?
      WB auf Marineford hat doch etwa gezeigt wie es läuft.
      Es gibt n dutzend Top Kämpfer der Rest ist Fußvolk.

      Ruffys Strohhutflotte ist doch ähnlich. Keiner von denen kann Ruffy auch nur ansatzweise das Wasser reichen also warum sollte es bei den Kaisern anders sein?

      Kaidoo . Kommandanten - Flying *kp wie weiter*

      Sind mindenstens 10 Top Tier Kämpfer.
    • Kouzuki schrieb:

      Kein Wunder dass Kaido so Leute wie Kid und Ruffy bei der schwachen Crew rekrutieren möchte.
      Wer solche Teufelsfrüchte verwendet, setzt wohl eher auf Masse statt Klasse. Nichtsdestotrotz sind diese Smilenutzer scheinbar stärker und brutaler als der Durchschnittsmensch in Wano und das ist für eine Besetzung essentiell.

      Kouzuki schrieb:

      Leute wie Queen die Spielchen spielen anstatt sich Mühe zu geben
      Extrem starke Kämpfer neigen zu einer übertriebenen Selbstsicherheit. Kennst du den Spruch "Hochmut kommt vor dem Fall"?
      Des Weiteren hat der Kommandant ein Heimspiel, in einem Gefängnis, und hat theoretisch noch die Möglichkeit Ruffy einen Kopf kürzer zu sprengen.
      In der aktuellen Lage würde ich aus Queens Sicht auch keinen Grund zur Besorgnis oder zur Eile haben, immerhin wurde der kleine Gummimensch noch ein paar Tage zuvor durch Kaido K.O. geprügelt ;)

      Kouzuki schrieb:

      Jack eher schaffen würde
      Jack empfande ich als eine Enttäuschung und bisher sehe ich auch keine Gefahr von ihm für die Strohhüte ausgehen.

      Kouzuki schrieb:

      Der Kapitän selbst ist auch ein absoluter Witz der sauft und kaum auf eine Angriff vorbereitet ist was man an Big Mom sah
      Kaido versucht seit Ewigkeiten sich umzubringen, wurde von der Marine geschnappt und sämtliche Exekutionen waren für die Katz'. Er besitzt eine enorme Stärke, fürchtet quasi keinerlei Feinde, weil "keiner" Dumm genug ist sich in den Weg zu stellen.
      Wano ist quasi ein abgeschottetes Land. Kaum einer weiß welche Kampfkraft in diesem Land steckt, was dort die aktuelle Lage ist oder wie sie dieses Land überhaupt betreten! Big Mum wusste "wie" durch ihr gewaltiges Informationsnetz und Ruffy hatte Glück, ist das nicht auch ein Schutz vor einer Attacke? ;)
      Dieser "Angriff" war wenig durchdacht. King kam, zerschnitt die Leinen und versenkte dadurch ihr Schiff - erstmaliges Ende.

      Dass jemand, der versucht sich umzubringen und ständig daran scheitert, auch noch säuft, ist kein Wunder.
      Für mich macht ihn das ein wenig interessanter.
      Welche Geschichte steckt dahinter, dass jemand so starkes zum Alkoholiker wird?
      Ist das nur innerhalb von Wano so, weil es seine "Zuhause" ist oder immer, egal ob er auf einem Schiff ist oder nicht?

      Kouzuki schrieb:

      Noch dazu Supernovae wie Appo unter sich die ihn bei der erstbesten Gelegenheit verraten würden also bitte das ist traurig.
      In der Regel weiß man nicht von wem man verraten wird.. Evtl. rechnet Kaido auch damit, erkennt aber keine Gefahr, wenn das wirklich passieren sollte.
      Wahrscheinlich lohnt es sich für ihn schon, wenn sie eine bestimmte Zeit für ihn Kämpfen und ihn unterstützen.
      Seine Bande basiert zum größten Teil nicht aus Zusammenhalt, "Liebe" und eine gemeinsame Vergangenheit wie bei Shanks und/oder Whitebeard, sondern aus "Terror" und Leuten die sich mit Kaido brüsten wollen/können (mal von Queen, King und Jack evtl abgesehen).
      Soetwas hält in der Regel sowieso nicht wirklich lange.
    • @Vexor , @OneBrunou , @Santoryu1080 und alle anderen User, ich würde gerne eure Meinung zu einem Thema hören die in OJ zurzeit diskutiert wird.

      Die Katastrophen von Kaido:


      Das Bild, was ihr hier sieht, zeigt erneut die Calamity und Kaido bei dem Ereignis vor 20Jahren. Dieses Bild/Panel haben wir auch in Chapter 920 gesehen, Anmerkung hierbei ist,das man in Magazine zum Panel mehr hinzugefügt hat. Hierbei würde ich auch euch bitten beide Panels genau zu betrachten, in der Version von der Magazine kann man ein deutlichen unterschied merken. Oben wo wir die Calamity erkennen können wurde etwas hinzugefügt. Wenn wir nach der Reihe gehen haben wir Jack, King und Queen und genau neben diesen kann man, wenn man genauer achtet ein Kind sehen.
      Nun ist die Sache folgendes, wer könnte dieses Kind denn sein? Durch die Vivrekarte haben wir ein enorm wichtigen Detail bekommen der dieses Panel in Frage gestellt.

      Jack soll Grad mal 28 Jahre alt sein!! Er kann die Person neben King doch gar nicht sein, eher würde er zu diesem Kind passen, das neben Queen ist. Das Ereignis war vor 20Jahren, damals war Jack Grad mal 8 und ich kann mir nicht vorstellen das er als Kind so groß und mächtig war wie seine "Brüder" King und Queen. Wenn man auch genauer betrachtet scheint, es so als hätten Jack und Shutenmaru sich nie kennengelernt und auch bezeichnete Shutenmaru ihn Wicht, als würde er ihn wie einen Kleinen Bengel betrachten(Könnte sein das Shutenmaru ihn als Kind damals auch gesehen hat).

      Folgendes ist hier dann die Frage, wer ist die Person neben King?
      Wie wir wissen baut Oda die Beast piraten nach ein Karten System auf, Joker/Jack/Queen/King und unzählige weitere Member die Spielkarten namen besitzen.
      Neben Joker/King/Queen/Jack fehlt die Karte Ace, könnte es vielleicht sein das die Person neben King der Mitglied "Ace" der Beast pirates ist?

      Wenn ja wieso ist dieser kein Calamity? Ich könnte mir vorstellen, dass
      er vielleicht getötet wurde oder die Crew verlassen hat oder er besitzt
      eine andere Rolle in der Crew. Vielleicht sowas wie der Vergo von den Beast pirates? Was ist eure meinung dazu, denkt ihr, da ist noch ein Monster neben den Calamity welcher Kaido unterstützt und wir diesen später in der Story sehen werden? Oder könnte dieser Typ sogar der Firstmate der Crew sein und stellt sich sogar über den Calamity?

      Ich finde die Sache sehr interessant, vor allem das in Magazine mehr zu
      diesen Panel gezeichnet wurde, so das wir da ein Kind sehen können das
      vom Alter her perfekt zu Jack passen würde. Bin gespannt ob Oda dazu noch mehr hinzufügen wird später.

      Ich würde gerne dazu eure Meinung hören^^
    • Tyki_Mikk schrieb:

      Jack soll Grad mal 28 Jahre alt sein!! Er kann die Person neben King doch gar nicht sein, eher würde er zu diesem Kind passen, das neben Queen ist. Das Ereignis war vor 20Jahren, damals war Jack Grad mal 8 und ich kann mir nicht vorstellen das er als Kind so groß und mächtig war wie seine "Brüder" King und Queen. Wenn man auch genauer betrachtet scheint, es so als hätten Jack und Shutenmaru sich nie kennengelernt und auch bezeichnete Shutenmaru ihn Wicht, als würde er ihn wie einen Kleinen Bengel betrachten(Könnte sein das Shutenmaru ihn als Kind damals auch gesehen hat).
      Erst mal Hut ab und ein Dankeschön für Leute wie dich, die immer wieder solche kleinen Details finden! Ich bin immer sehr angetan von solch detektivischer Arbeit und erfreue mich dem Raum für Spekulationen, der sich nun eröffnet.

      Tatsächlich ist das eine gute Frage, wer denn nun die Person dort sein kann. Bekanntermaßen passiert bei Oda nichts ohne Zufall, und es wäre ein tolles Schmankerl, wenn er kurz vor dem Showdown aufzeigt, "Hey Leute, eine Katastrophe/Monster habt ihr übersehen.

      Ich bin definitiv davon überzeugt, dass Kaidos Crew noch diverse Hintermänner haben muss, über deren Stärke wir nicht Bescheid wissen, denn seien wir mal ehrlich. In Kaidos Bande sehen wir bisher als Top Tier Kämpfer nur Kaido und seine 3 Calamities. Big Moms Crew hat neben ihren 3 Sweet Commandern auch andere Monster wie Ofen, Daifuku, Kompott oder Perospero.

      Dass Jack für die beiden Zou Könige reserviert ist, dürfte feststehen. Gehen wir davon aus, dass eben die Red Scabbards eine enorme Macht aufweisen (sehen wir uns nur den Kampf von Jack gegen Shutenmaru an), so könnten ein paar dieser diese mit Theorie ohne Gehalt durchaus den anderen Katastrophen schwer zusetzen. Es bleiben immer noch so viele Kämpfer für Kaido übrig. Drake und Hawkins könnten m.E.n. nach an Sanji und Law gehen. Es bleiben immer noch Zoro, Ruffy, Kidd, vielleicht sogar Marco.

      Wer das neue Anime Intro kennt:
      Spoiler anzeigen
      Ist damit nun bestätigt, dass Boss Kyoshirou nun Denjiro ist? Wenn dem so sei, dann haben wir eine kurze Kostprobe bekommen, dass er Zoro dem alten Monster spielerisch standhalten konnte.


      Zum Schluss noch kurz das Wort, dass das natürlich alles nur Spekulationen um den finalen Fight sind. Mir ist bewusst, dass ich keine Beweise vorlegen kann. Dennoch erscheint mir die Fülle an starken Kämpfern auf Seiten der Allianz subjektiv sehr groß.
    • Ich hätte jetzt mal so aus Spaß gesagt dass die Person Avalo Pizarro ist, wenn wirklich die Theorie stimmen sollte. Wir wissen das Avalo mal Mitglied in Kaidos Bande war, bevor er von der Marine gefangen wurde. Auch bedeutet sein Name irgendwie schlechter König oder König der Misswirtschaft. Eine gewissen Ähnlichkeit hat die Person auch mit Avalo, gut es war vor 20 Jahren und wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt Avalos Alter noch nicht. Auch gibt es das Gerücht Avalo hat vor einer Antiken Zoanfrucht Typ Säbelzahn gegessen. Oder Jack war schon im jungen Alter eine Katastrophe und die unbekannte Person oder Avalo war wirklich sowas wie Ass, dann hätte Kaido wirklich mal 4 Kommandanten wie Big Mom gehabt. Auch könnten man behaupten die unbekannte Person, wenn es nicht Avalo ist, wäre mal bei den Rocks gewesen sowie Kaido und Big Mom. Da kann man jetzt spekulieren.
    • Da das Ass die höchste Karte ist, habe ich hier eigentlich immer Kaido mit assoziiert, der unter den Bestien Piraten nun mal die absolute Sperrspitze darstellt.

      Was nun Jack betrifft, so wäre es bspw. auch denkbar, dass Oda hier einem ähnlichen Prinzip folgt, wie auch schon bei Doffys Bande, wo ja ebenso die Parallelen zum Kartenset bestanden. Dort vertreten durch Diamante (spanisch für Karo), Trebol (spanisch für Kreuz), Pica (spanisch für Pik) und Corazon (spanisch für Herz). Wie wir dort ja erfahren haben, waren das - zumindest bei Corazon war das bestätigt - ausschließlich Decknamen, die man benutzt hat. Schließlich steckten hinter Corazon ja Rocinante, Vergo und auch Law war dafür angedacht. Ähnlich wie bei Doffy selbst, der bspw. auch als Joker berüchtigt war.
      Nun haben wir mit Jack, Queen und King drei Charaktere, deren Namen ebenso verdächtig nach Pseudonymen aussehen. Das muss natürlich noch nichts heißen, allerdings halte ich es durchaus für denkbar, dass auch Jack diesbezüglich einfach "nur" ein Deckname ist, der vor 20 Jahren ggf. von jemand anderem getragen wurde, der inzwischen aber - aus wer weiß welchen Gründen - nicht mehr Teil der Bestienpiraten ist und der eben von dem uns nun bekannten Jack später ersetzt wurde. Vielleicht war dieser ominöse Unbekannte aber auch der alte King und die anderen beiden sind, nach seinem Abgang, einfach einen Rang hochgerutscht.

      Es wäre auch nicht das erste Mal, dass wir von einer Kaiserbande eine Art Wachablöse auf dem Kommandanten-Rang erfahren. So füllte Ace bei der WBB die offene Lücke, die der Abgang / Verlust des uns bis dato noch immer unbekannten, zweiten Kommandanten geschaffen hatte, aus. Auch bei Linlin haben wir mit Snack jemanden, der den Rang bekanntlich mal hatte, dann jedoch wieder degradiert wurde. Daher halte ich es absolut für denkbar, dass es etwas Ähnliches auch bereits bei der Bestien Piratenbande gegeben hat. Dass es mal einen anderen Kommandanten gab, der jedoch - aus wer weiß welchen Gründen - abgedankt hat.
      Ich denke aber nicht, dass Kaido mal mehr als 3 Kommandanten hatte bzw. denke ich, dass Oda hier bei den Karten Jack, Queen und King festhalten wird und der aktuelle Jack ggf. einfach den Alten abgelöst hat, da sich dieses Konzept auch schon - seit Beginn der NW - wie ein roter Faden durch die Banden der Antagonisten zieht. Doffy hatte Pica, Diamante und Trebol (Vergo / Corazon fiel ja vorher schon weg), Linlin hat Katakuri, Cracker und Smoothie und Kaido nun eben King, Queen und Jack. Auch die SHB ("Monstertrio") oder die Rothaarpiraten (Lucky Lou, Ben Beckman, Yassop) vereint dieses Muster. Gerade bei den Yonkou Banden scheint sich das fest herauszukristallisieren. Whitebeard hatte beim GE ebenso Marco, Jozu und Vista (Ace hier mal außen vor gelassen) und auch bei Blackbeard erwarte ich eigentlich, dass sich diesbezüglich noch was tut. Zumindest Shiryuu dürfte da aber wohl einen festen Platz haben.
    • X-Draco schrieb:

      Wir wissen das Avalo mal Mitglied in Kaidos Bande war, bevor er von der Marine gefangen wurde.
      Seit wann wissen wir, dass Avalo Pizarro ein ehemaliges Mitglied der Bestien-Piratenbande ist? Hast du für diese Behauptung eine Quelle?


      Ich persönlich glaube nicht, dass es sich bei King, Queen und Jack um Codenamen handelt. Ist aber ein reines Bauchgefühl.

      Außerdem bin ich auch nicht von der Theorie überzeugt, dass die Person auf dem Panel nicht Jack ist. Zwar wissen wir, dass Jack erst 28 Jahre alt ist und demnach wäre er zu diesem Zeitpunkt erst acht Jahre alt, aber wir haben auch bereits andere Figuren kennengelernt, die in jungen Jahren bereits groß gewachsen und stark waren. Beispielsweise Big Mom, Vergo und Doffy.
      Ferner wissen wir auch gar nicht, wie groß diese Person tatsächlich ist. Die Relationen zu King und Queen müssen nicht der damaligen Wirklichkeit entsprechen, da es sich nur um eine Collage handelt.

      Auch ist das Verhältnis von Jack zu King und Queen anders als deren Verhältnis zueinander. King und Queen verspotten Jack und sehen in ihm das schwächste Disaster. Jack lässt das widerstandslos über sich ergehen. King und Queen hingegen sind Rivalen, die aber die Abneigung gegen Jack eint (Vol. 92, Kap. 925, S. 16-17). Demnach ist vorstellbar, dass Jack auch sehr viel jünger als die beiden anderen ist und deshalb Ziel von deren Hohn und Spott wird.

      Weiterhin sehe ich auch dem Bild auch nicht wirklich eine weitere Figur. Für mich sieht die "Gestalt" neben Queen eher wie Feuer und Rauch aus.

      Welcher Pfad aber mE ein wenig untergeht, ist der Hinweis mit der "lauernden Legende" und den "größten Feind, den die Strohhut-Bande jemals gegenüberstand". Gleichzeitig wurde eine Verbindung zwischen Kaido, Big Mom und den mysteriösen "Rocks" angedeutet. Ich könnte mir vorstellen, dass das "Ass" (engl. Ace) der Bestien-Piratenbande der ehemalige Käpt'n der Rocks ist.
      Kaido erscheint mir derzeitig nicht wie ein Stratege, sondern vielmehr wie ein launengetriebener alkoholkranker Choleriker. Im Gegensatz dazu sehe ich bei Big Mom durchaus die Fähigkeit zum strategischen und taktischen Denken (Beispiele: Telefonat mit Ruffy, Heiratsversuche mit Loki und den Vinsmokes). Um sich ein Territorium in der Neuen Welt zu sichern, braucht es mE mehr als nur rohe Kraft und Gewalt. Es bleibt daher mE die Frage offen, wie Kaido dies geschafft hat. Ein Käpt'n, der im Hintergrund versteckt die Fäden zieht, kann ich mir dabei durchaus vorstellen...
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Also die Theorie, dass Avalo Pizzaro einst ein Mitglied der Biestpiraten gewesen ist, bevor er eben gefangen genommen und ins Level 6 des Impel Downs verfrachtet wurde, geistert ja schon länger in der Community herum. Vom Design her könnte ich mir das auch durchaus gut vorstellen, siehe die Hörner an seinem Kopf, seine wilden lange Haare sowie die mechanischen Arme. Sofern an der Theorie mit den 4 Disastern was dran ist, würde das von der Silhouette auf dem Bild oben wie genannt hinkommen, wobei solche Schattenumrisse ja nicht unbedingt immer das tatsächliche Erscheinungsbild einer Figur wiedergeben. Laut dem Databook ist Avalo zudem 42 Jahre aktuell, also alterstechnisch würde es ebenfalls passen.

      Wir wissen mittlerweile auch aus den Vivre Card, dass Avalo als "Corrupt King" bekannt ist, der in einem Königreich im North Blue sein eigenes Volk tyrannisierte, bis er irgendwann von der Regierung in Ketten gelegt wurde. Wir wissen jedoch nicht, ob er genau deswegen in den Kerker geworfen wurde und auch nicht wann das geschah. Ein plausibler Werdegang ließe es sich jedoch mit den vorhanden Infos zusammenbasteln:

      Möglicherweise war er nur wenige Jahre Herrscher, bis er aus seinem Reich im North Blue - ähnlich wie die Germa - von der Marine/Regierung vertrieben wurde. Nach seiner Flucht wurde er dann auf seinem Steckbrief als "The Corrupt King" bekannt, und schloss sich dem gerade aufstrebenden Kaido an. Und irgendwann in der Zeitspanne zwischen der Machtübernahme Wano sowie vor der Rekrutierung durch Blackbeard wurde er halt gefangen genommen, und Kaido selbst war es egal, weil so ist das in der Tierwelt, nur die Starken überleben. Zugegeben aber, das Ganze ist natürlich recht spekulativ.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Also nur weil er Hörner hat und ne wilde Frisur soll er zu kaido gehören. Was für ein Mist sorry sowas kommt garantiert von irgend einem möchte gerne Youtube Theoretiker. Was kommt als nächstes oz ist Verwandt mit ihm weil er Hörner hat und die selbe Frisur haben. Er war einfach nur ein König im North blue der mist gebaut was so schrecklich war das er auf lvl 6 gelandet isr
    • Nein. Die Theorie hab sogar ich damals hier im Forum gelassen wenn mich nicht alles täuscht. Bin aber jetzt auch zu faul deswegen hier rumzusuchen. Ich bin auch kein Youtube-Theoretiker und schau mir sowas nicht an also ich bin sogar von mir aus darauf gekommen aber danke für das Kompliment^^

      Es ist wie gesagt nur eine Theorie und keine Tatsache. Aber deswegen existiert dieses Forum ja auch um Theorien aufzustellen und darüber zu spekulieren und zu diskutieren. Macht halt Spaß und das ist kein Grund das mit so einem Kommentar in den Arsch zu treten.

      Zur Diskussion:
      Er hat eben genau solche Hörner wie sie auch Kaido hat, nur dass diese festgeschraubt sind, also nicht seine eigenen sind. Eben so wie das bei Jack ist (gleiche Hörner und ebenfalls festgeschraubt). Durch diese Tatsache finde ich es eine durchaus schlüssige Theorie, dass das eben eine Markenzeichen der Kaido-Bande sein KÖNNTE. Die Alternative es als MODE schlusszufolgern finde ich z.B. als sehr viel weiter hergeholt. Könnte also durchaus sein, dass er Mitglied in Kaidos Bande war. Welche Position er inne hatte ist dann die nächste Spekulation.
    • Das es mal früher einen anderen ''Jack'' gab, ist sehr gut möglich. Ich kann mir einen 8 jährigen nur schwer als YC vorstellen. Ich denke auch das King, Queen und Jack einfach nur Decknamen sind und nicht wirklich Ihre echten Namen. Ähnlich wie bei Doffy - dort hat Rocinante Vergo's platz als Corazon übernommen.
      Sofern die nicht alle Geschwister sind, wäre das ein zu großer Zufall, dass alle 3 nach Karten benannt wurden und bei Kaidou gelandet sind. Bedenkt man aber, dass Smoker die Smoke Frucht hat...könnte man bei Oda wirklich alles erwarten. Aber ich bleib bei den Decknamen. Jack hat wohl später einfach die Position übernommen und den Namen Jack angenommen. Wir haben ja gesehen, dass YC auch Ihre Position verlieren können - mit dem vorherigen Jack könnte alles mögliche passiert sein, weshalb ein Austausch sehr wahrscheinlich ist.
      Dennoch, auf dem Panel sieht ''Jack's'' Silhouette zu stark nach unserem aktuellen Jack aus. Die Hörner, die Zöpfe (Haare) und der Mantel - nur die Stacheln an den Schultern sind nicht zu sehen. Aber ich würde trotzdem mal darauf tippen das es der vorherige Jack ist. Außer Oda hat sich hier vertan und es ist wirklich der aktuelle Jack.

      Was die 4te Person betrifft, sieht diese für mich fast wie ein Hase aus. Wer das sein soll, kann ich wirklich nicht erkennen. Könnte zwar Jack als Kind sein, so wirklich Ähnlichkeiten sehe ich aber nicht. Liegt wohl einfach daran das es zu simple gezeichnet ist.

      Mfg
    • Neu

      smokyDmarv schrieb:

      Also ich muss ganz ehrlich sagen... Für mich ist das keine Gestalt sondern die arme und Hände von Queen in seiner komischen Tanz Posse...
      Sehe ich ähnlich. Sieht für mich eher aus wie eine Giftwolke oder ähnliches die vielleicht aus Queens Arm kommt ? Im letzten Chap haben wir ja von Giftwaffen erfahren, die er gerne produziert.
      Allerdings ist das mit dem 8jährigen Jack auch sonderbar ...
      I'll die smiling! Because if you ever think of me in the future, I want you to remember me smiling!
    • Neu

      Für mich ist das auch ganz klar allein nur Queen.
      Nur sehe ich das Ganze ein wenig anders; Das ist Queen auf seinem Bike....keine Giftwaffe oder Tanzpose.

      Zum 3. Kalamiti , welcher ja Jack sein soll, welcher damals 8 war..... ich denke hier haben die Zeichner und Oda einfach nicht nachgedacht und einen Fehler gemacht