Angepinnt [FFT 2016] - Eure Themenvorschläge

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • Aufgabenstellung:
    Was wäre, wenn nicht Akira Toriyama mit Dragonball unseren werten Oda inspirativ beflügelt hätte, sondern der fucking coolste Obermangaka des Universums Tite Kubo?
    Wie sähe One Piece aus, durch das geheime Wissen ultimativen Storyaufbaus eines Großmeisters, wie es eben nur die zeichnende Sonnenbrille sein kann?
    Definitiv besser, als aktuell… oder?

    Beschreibt ein Gespräch der beiden Zeichner, wobei Tite Kubo die Rolle eines Meisters für seinen Schützling Eiichiro Oda einnimmt und ihm erklärt, was man wissen muss und beachten sollte, um einen guten Manga zu kreieren.

    Einschränkungen:
    - Es soll sich um ein Gespräch handeln, insofern sind „In-Manga“-Szenen untersagt. Jedoch dürfen Veränderungen durch den Einfluss von Kubo innerhalb des Gesprächs Erwähnung finden
    - Das Ganze ist als Parodie gedacht, insofern nutzt diesen Umstand nach vollen Zügen aus! (Beispielsweise indem Tite Kubo all seine Schwächen als Stärken auslegt oder dergleichen)

    Bewertungskriterien:
    Da fällt uns sicher noch was ein :P
    F*ck dich, Gott!
    Die fetteste Party des Universums feiern und wir müssen ohne all diese Helden auskommen?!
  • Ein Interview mit dem großen Buggy

    Aufgabenstellung: Ja ihr habt richtig gelesen der große Buggy der Clown gewährt euch ein Interview. Buggy der inzwischen schon zu einem Kaiser geworden ist ,wie es natürlich auch zu erwartet war, erweist euch die Ehre mit ein paar Einschränkungen.
    1. Buggy darf nur positiv und als der größte und Beste dargestellt werden
    2. Ihr dürft ihm allerdings nur 9 Fragen, damit ihr nicht zu viel kostbare Zeit des großen Buggys beansprucht.
    3. Es muss sein Weg zu einem der vier Kaiser dargestellt werden (so authentisch wie möglich)

    Kriterien:
    Authentizität
    Schreibstil
    Entertainment
  • [Thema] Der alte Mann und der Feuerfruchtnutzer


    Aufgabenstellung:
    Am Ende des Krieges vor 2 Jahren starb Edward Newgate. Getötet durch Marshall D. Teach, den Mann, den er einst seinen Sohn nannte. Begraben wurde dieser großartige Mann, der stolz den Titel "Yonkou" trug, zusammen mit dem Sohn des ehemaligen Piratenkönigs. Beide waren zusammen wie Vater und Sohn, Freunde die sich schon jahrelang kannten und vertrauten. Stelle dir vor, du wärst einer der anderen Söhne Whitebeards, der natürlich (?) auch mit Ace vertraut ist. Wie würdest du dich fühlen an dem Tag als du mit deinen anderen Kameraden und dem Yonkou Shanks zusammen deinen Käpt´n und den ehemaligen Anführer der 2. Division der Whitebeard-Piraten zu Grabe trägst? Welche Gedanken gehen durch deinen Kopf?

    Einschränkungen:
    - Keine Parodien. Diese Geschichte soll einem möglichst liquid pride (Anglizismen woohoo~) in die Augen treiben
    - Man darf nur aus Sicht eines Sohnes Whitebeards bzw. eines seiner verbündeten Piraten schreiben (Shanks oder Ruffy zB. sind also verboten
    - Wortgrenze: 700 Wörter (oder weniger bzw. mehr. Überlasse ich den fähigen 4 Leuten im Team)

    Bewertungskriterien:
    - Schreibstil (Grammatik, Rechtschreibung, Lesefluss, ...)
    - Dramatik
    "I have written you down. Now you will live forever"
  • Good Princess Gone Badass



    Aufgabenstellung:

    Wir haben es ein paar Mal schon gesehen, und wir wollen es eigentlich auch nicht mehr sehen: Odas altbekanntes Stilmittel der Prinzessin in Nöten, die letztendlich von unseren Helden gerettet werden muss, nachdem sie diese fast in ihrem Meer aus Tränen hat ertrinken lassen. Angefangen hat es noch recht harmlos mit Vivi, was sich bis zum Timeskip auch nicht fortgesetzt hat. Seitdem haut Oda aber eine nach der anderen raus: Von der übergroßen Heulsuse Shirahoshi, zur Prinzessin wider Willen Rebecca, bis zu Mansherry, deren Tränen sogar eine Heilwirkung bekommen haben.
    Doch jetzt ist Schluss damit! Zeit, diesen Prinzesschen eine Persönlichkeit zu geben, mit denen wir Leser besser zurecht gekommen wären! Macht also aus einer der genannten Prinzessinnen einen Badass wie er im Buche steht!


    Einschränkungen:

    - die Änderung der Persönlichkeit darf die tatsächliche Handlung nicht unglaubwürdig machen, ein Doflamingo wird also nicht einfach mal als König abgesetzt
    - ob witzig oder bierernst, Hauptsache unterhaltsam!
    - Wortgrenze: 800 Wörter


    Bewertungskriterien:

    - Schreibstil
    - Unterhaltungswert
    - Kreativität
  • Tag der Freude Tag des Leids

    Aufgabenstellung:
    Tashigi hat es geschafft. Sie bringt die Kinder von PH zurück zu ihren Eltern. Aber wie reagieren diese als sie ihre nun riesigen Kinder wiedersehen. Freuen sie sich, sind sie entsetzt, dankbar oder wütend gegenüber der Marine bzw Tashigi. Werden die Kinder wieder aufgenommen oder davongejagt.

    Bewertungskriterien
    Schreibstil (Grammatik, Rechtschreibung, Lesefluss, ...)
    Emotionalität
    Glaubwürdigkeit
    :thumbsup: Nicht nur in One Piece die reine Wahrheit: :thumbsup:
    Pirates are evil?!!... ...The Marines are Justice?!!
    These labels have been passed around Heaven knows how many times...!!!
    Kids who have never known peace... ...and kids who have never known war... ...Their values are too different!!!
    Whoever stands at the top can define right and wrong as they see fit!!!
    Right now, we stand in neutral territory!!!
    "Justice will prevail"?!... ...Well, sure it will!
    Whoever prevails... ...is Justice!!!! (Doflamingo)

    So kann man es aber auch sehen
    "THERE IS NO JUSTICE, THERE IS ONLY ME!"
    Death, Discworld, Terry Pratchett

  • One Piece Twitter/Facebook

    Wählt einen Charakter aus der One Piece Welt und twittert oder postet seinen bisherigen bzw. zukünftigen Werdegang wie ein entsprechendes Profil. Das Ganze kann mit Retweets oder Kommentaren von anderen Charas aufgewertet werden.

    Einschränkungen: 500-800 Wörter, es sollte vielleicht ein Profil mit erstellt werden für den Charakter. Es sollte humoristisch/parodistisch ausgelegt sein. Die Tweets oder Posts sollten nicht Off-Chara sein.

    Bewertungskriterien:
    - Schreibstil (Grammatik, oder in typischer Socialmedia-Manier verfasst)
    - Authenzität (dem Charakter entsprechend, an wirkliche Geschehnisse in OP passend)
    - Kreativität (einfach gut)
    Keks alter!!!!! 8|
  • Shanks' Treffen mit Kaido

    Aufgabenstellung:
    Wie wir wissen, hat Kaido versucht, vor Marineford Whitebeard anzugreifen. Dabei wurde er von Shanks gestoppt.
    Beschreibe, wie Shanks es geschafft hat, Kaido aufzuhalten!

    Einschränkungen:
    - Es sollte beachtet werden, dass Shanks mit seiner Crew unverletzt in Marineford angekommen ist. Das muss aber nicht bedeuten, dass es keine Auseinersetzung gegeben hat!
    - Die Charaktere von Kaido und Shanks sollten nicht verändert werden.
    - Die Beschreibung sollte ernsthaft sein.
    - Wortgrenze sollte - falls mein Vorschlag verwendet wird - lieber jemand mit Ahnung vom Team festlegen.

    Bewertungskriterien:
    - Schreibstil (Lesefluss, Grammatik, usw.)
    - Kreativität (ist es eine odaeske Lösung?)
    - Authenzität (könnte sich die Begegnung so abgespielt haben?)
    "Well, let's begin"
    Meine FF: Erlebnisse eines Meisterdiebes (abgeschlossen)
    Die Jubiläumsrunde "Werwölfe von Düsterwald" startet bald! Noch sind Plätze frei: Klick mich

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eldrail ()

  • One Piece Rap-Battle

    So, nochmal eine Aufgabe von mir aus der Kategorie "Spaß", die nochmal ein anderes Genre mit reinbringen soll! (Ich glaube sie kam in einem früheren FFT schon mal vor, also möchte ich keinen Anspruch auf Originalität erheben)

    Aufgabenstellung:
    Was wäre One Piece ohne die vielen Fehden und legendären Duelle, die sich unsere Lieblingscharaktere immer wieder liefern? Doch diesmal sollen sie sich nicht mit ihren Fäusten bekämpfen, sondern am Mic entscheiden, wer den Längeren hat (natürlich ist hier die Rede vom Atem ;)). Sucht euch zwei Charaktere (oder auch mehr), die ihre Streitigkeiten mit Worten Regeln und erschafft ein legendäres Underground-Rap-Battle a la ERB 8-)! Wer ist ein echter MC? Wer hat den krassesten flow auf der Grandline? Und wer featured mit wem? Seid kreativ!

    Einschränkungen:
    • Zuerst mal sollte man für dieses Thema eine Einschränkung aufheben: ein Rap-Battle ohne Beleidigungen geht natürlich nicht ;)
    • Ihr solltet darauf achten, dass eure Charaktere schon noch sie selbst bleiben und sich nicht völlig out of character verhalten
    • Inhaltlich ist euch freie Hand gelassen, wer gegen wen Antritt. Es sind auch durchaus mehr als zwei Personen möglich (Stichwort: Feature). Es liegt aber natürlich in eurem Interesse, sinnvolle Combos zu wählen und euch nicht zu viele Charaktere aufzuladen...

    Kriterien:
    • Style: Schafft ihr es hochwertige Rhymes und krasse Punchlines aus dem Hut zu zaubern oder gibt es bei euch nur Haus-Maus-Rap?
    • Credibility: Verpasst ihr euren Charakteren ein glaubwürdiges Image (Stichwort Realness) oder geben sie vor, jemand zu sein, der sie überhaupt nicht sind?
    • Entertainment: Ist das Battle spannend und weiß zu unterhalten oder sind die Sprüche von gestern und der Sieger schon vorher klar?
  • Kindererziehung

    Ihr kennt sie alle... 5-jährige kleine Pupser, die sich gegenseitig als A****löcher beschimpfen, sich auf dem Supermarktboden wälzen oder die Katze aus reiner Freude in die Waschmaschine stecken... In Zeiten von Supernannys, Elterntherapien und Erziehungsratgebern setzt man diese liebevollen Geschöpfe dann auf eine stille Treppe, verbietet ihnen einen Abend ihr iPhone zu benutzen oder begründet es damit, dass das doch zur Entwicklung dazu gehöre. Aber ist das auch der richtige Weg?

    Aufgabenstellung:
    Erklärt in einem kurzen Aufsatz anhand von Beispielen aus One Piece, weshalb die Erziehungsmethoden von beispielsweise Garp oder Rocinante die einzig richtigen sind.

    Einschränkungen:
    - Es soll möglichst pseudopädagogisch erläutert werden.
    - Wortgrenze: 500 Wörter

    Bewertungskriterien:
    - Schreibstil
    - Kreativität

    Wichtige Anmerkung: Bevor ich jetzt für diese Aufgabenstellung denunziert werde: Ich lehne jedwede Form von Gewalt, vor allem gegenüber Kindern und Frauen, strikt ab!
    Deshalb sollte euer Text eine humoristische Note enthalten und diese auch klar erkennbar sein!

  • Just Married

    Aufgabenstellung:
    Der schönste Tag im Leben einer Frau oder eines Mannes. Die Hochzeit. In diesem Fall freuen sich aber nicht unbedingt beide.
    Denn BigMom verkuppelt dich mit einer der ihren.

    Beschreibe den Verlauf einer Zwangsverheiratung zwischen eines der Strohhüte mit eines der Kinder von BigMom.
    - Wo wird gefeiert? Gibt es einen besonders witzigen Ort?
    - Wie passt der Antagonisten-Ehepartner zum Strohhut? Krasser optischer/charakterlicher Gegensatz oder übereinstimmend?
    - Wer ist alles anwesend? Verschiedene Crews/ Allianzen/ Zivilisten/ Presse?
    - Wie verlaufen die Emotionen der Beteiligten bzw. der Anwesenden?
    - Sind die anderen Strohhüte auch vor Ort und betrauern die Braut/den Bräutigam oder flennen sie vor Rührseligkeit?
    - Bekannte Personen als Priester/Trauzeugen/Blumenmädchen/etc...?
    - Wie sieht die nähere Zukunft der beiden aus? Wie gestaltet sich deren Alltag?
    - Wie kommt der verheiratete Strohhut mit BigMom als Schwiegermutter zurecht?
    - ....

    Einschränkungen:
    - Es muss eines der Strohhüte verheiratet werden
    - Großer Wert auf Humor
    - Keine großartige Vorgeschichte wie es dazu kam, eher Anriss (1/4)
    - Großteil der Handlung auf die Zeremonie bzw. den Hochzeitstag direkt (2/4)
    - zukünftige Auswirkungen auf die Personen bzw. die Welt von OnePiece (1/4)
    - Wortgrenze: 800-900 Wörter

    Bewertungskriterien:
    Schreibstil (Grammatik, Rechtschreibung, Lesefluss)
    Kreativität (Originelle Ideen, Happy End/ Sad End/ Open End)
    Humor

    - FFT Crew kann bei Bedarf abändern
    Character-Battle-Kampagnen auf meiner Profilseite

  • The Tiger and the Dog



    Kaum einem One Piece Fan wird die hitzige Unterhaltung zwischen Sakazuki und Fujitora entgangen sein. Hier treffen offensichtlich zwei Menschen aufeinander, die verschiedene Prinzipien verfolgen, andere Wertvorstellungen haben und deren Art und Weise mit gewissen Situationen umzugehen, einen gänzlichen Widerspruch darstellt. Blinde Gerechtigkeit gegen rohe Gewalt.

    Aufgabenstellung:
    Beschreibe den Moment des Wiedersehens von Sakazuki und Issho unter Berücksichtigung der im Manga erwähnten Faktoren. (Siehe Kapitel 793)

    Einschränkungen:
    - keine Parodie
    - direkter Einstieg ins Geschehen
    - Detaillierter Einblick in die Gefühlslage der Charaktere
    - Wortgrenze: 500-800 Wörter

    Bewertungskriterien:
    - Schreibstil
    - Authenzität
  • Clearing the mist - The secret of Jewelry Bonney!

    Wer hat in den letzten Wochen, Monaten und Jahren nicht darüber gerätselt und sinniert was es mit unserem knallharten Nimmersatt auf sich hat?
    Wie sieht Bonneys Vergangenheit aus? Wie stand sie zu Ace/Whitebeard bzw. warum hat sie damals auf dem SA geweint? Wie konnte sie Aka Inu entkommen? Wo ist sie jetzt? Wann und wieso wird sie wieder auftauchen?
    Lichtet den Nebel und lüftet das Geheimnis um Bonney!

    Aufgabenstellung:
    Beschreibe einen Abschnitt aus dem Leben Bonneys aus eben ihrer Sicht. Egal ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Informationen und Geschehnisse aus dem Manga sind zu berücksichtigen.

    Regeln:
    - Interaktionen mit der SHB sind logischerweise nur bei zukunftigen Ereignissen zulässig.
    - Eine Kombination mehrerer Zeitformen ist zulässig solang plausibel.
    - Sollte Bonney unerwarteter (und doch erhoffter) weise während des FFT im Manga auftauchen, so ist dies zu berücksichtigen
    - max. 800 Wörter

    Kriterien:
    - Schreibstil
    - Authentizität der Charaktere zumindest grob wiedergegeben
    - Stimmiger und kreativer Verlauf