Nintendo Direct | Nintendo News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich denke (und hoffe) auch dass es sich um Smash 5 handelt und nicht um einen Sm4sh Port. Dafür spricht auch dass man im Trailer bereits die BotW Variante von Link sieht. Dazu ist der ganze Aufbau des Trailers irgendwie zu hype für einen bloßen Port. Es würde auch erklären warum es überhaupt so lange dauerte bis man von Smash hört. Ein reiner Port hätte schon vor langer Zeit zusammen mit Mario Kart 8 Deluxe kommen können.
      Ich wäre zwar nicht traurig wenn es ein bloßer Sm4sh Port mit einigen neuen Kostümen und Charakteren wird - hauptsache Smash Baby - allerdings macht ein neues Game schon Sinn.
      Releasetechnisch denke ich wird es zusammen mit Nintendos neuem Onlinekonzept erscheinen, ist auch recht logisch da Smash von einem guten Online Modus profitiert und Nintendo selbst sicher von einem kompetitiven Onlinefähigen Multiplayer Game profitieren würde sobald man denn für Online zahlen muss, denn irgendwie müssen die Kunden ja auch dafür einen Anreiz finden.
      Wünschen würde ich mir dann ein lagfreies (man wird ja noch träumen dürfen) Onlineaufgebot mit Turniermodus, Ligen und allem was man sich so wünschen kann.

      Jedenfalls hat die Smash Ankündigung die für mich mehr als dürftige Direct gerettet. Was so 20 Sekunden ausmachen können...
      Bis auf Smash war es ein reines Portfest (auch wenn Smash immer noch ein weiterer sein könnte). Einzige Lichtblicke waren dann noch Aces, was sicher spaßig aber kein Kaufgrund wird, und Octopath Traveler. Bei letzterem habe ich bereits ausgiebig die Demo gespielt (rund 6 Stunden) und wer Fan von Oldschool JRPGS wie Final Fantasy 1-6 oder Golden Sun ist, der wird damit großen Spaß haben. Wird definitiv gekauft sobald ich eine Switch habe, dennoch fraglich ob es ein Kassenschlager wird, denn Oldschool JRPGS sind nun nicht jedermanns Sache.

      Rundum bin ich jetzt vor allem dank Smash positiv gestimmt und ich will mal nicht so sein auch einige Ports wie Okami waren klasse.
      'To protect the Sheep you gotta catch the wolf, and it takes a wolf to catch a wolf.'
    • Joah, die Direct war der Inbegriff von Okay.

      Was halt mal wieder auffiel war die Masse an Ports: Von den Drittherstellern konnte man eh nichts besseres erwarten, aber Nintendo macht ja genau das gleiche, im Falle von Captn Toad sogar schlimmer, da das sogar für den 3DS kommt. Währe meine Wii U damals nicht so teuer gewesen, währe das ganze sogar lustig wie diese Konsole nach und nach entwertet wird. Zudem hab ich schon Okami HD sowie Crash, von daher brauche ich das nicht nochmal. Deutlich zu spät. Undertale allerdings ist das perfekte Spiel für die Switch.

      Aber reden wir dochmal über die vier größeren Games die hier eine Rolle spielten, zudem das nächste Woche erscheinende Kirby nicht dazuzählt, aber dafür ein DLC für ein Spiel aus dem letzten Jahr: Ernsthaft, wer wissen will was für einen geringen Stellenwert Kirby hat muss nur sehen das mehr Zeit an Splatoon 2 Octo Expansion verschwendet wurde als an die rosa Kugel. Die Expansion sieht zumindest ganz cool aus und ich mag splatoon sehr, aber der Preis ist mal wieder ein dickes fettes Fuck You, 20 Euro für eine NINTENDO Story Erweiterung (was soviel heißt wie „hier paar Stages“) ist ziemlich happig. Und ja ich weiß: 80 Stages sind doch viel und so, aber wie groß sind diese wirklich? Ich warte erstmal ab.

      Octopath Traveler könnte hingegen was wirklich schönes werden, sowohl Optik als auch Gameplay haben mich schon bei der Demo überzeugt, von daher ist das Spiel ein sicherer Kauf.

      Mario Tennis ACE hingegen...
      Ich will fair sein: Das Spiel sieht gut aus, wirklich gut, aber gemessen daran wie die letzten Teile der Reihe ausgefallen sind (wohl eher schlecht) und ich meistens die Mario Sportspiele ignoriere bin ich mir nicht sicher ob das was werden wird. Zu gute halten muss man den Beta Lauf, wenn auch wahrscheinlich mal wieder nur ein Wochenende. Keine Ahnung, auch hier eher warten.

      Und dann natürlich der Teaser, der vor allem als Troll Aktion wunderbar funktionierte da er mit den Inklingen startet (nach knapp 6 Minuten Splatoon ein herrlicher Mittelfinger). Doch sprechen wir lieber über die Diskussion neu oder Port, denn für mich deutet alles daraufhin dass das ganze ein neuer Teil sein wird: Währe das Spiel nur ein Port hätte man ja nicht diesen Teaser machen müssen, das Spiel ist ja fertig und nur weil jetzt Inklinge dabei sind so ein Trara zu machen, naja. Zudem wird hier ja groß von „Working Title“ gesprochen. Auf der anderen Seite allerdings würde ich mir dann keine Hoffnung machen dass das dieses Jahr tatsächlich rauskommt, es sei denn sie wollen damit groß das Nintendo Network Hypes, was ja laut Laura Kate Dale ne Möglichkeit währe, aber dann müsste das Spiel ja schon seit Jahren in der Entwicklung sein.

      Und grade weil Smash gerne mal zwei Jahre länger braucht hoffe ich das Nintendo für E3 irgendwas auf Lager hat, sei es nun Fire Emblem, Animal Crossing oder Luigis Mansion 3: Die Direct war nur wegen den Smash Teaser nicht weniger Meh, denn nur weil der Breath of The Wild Link im Schatten steht (kriegen wir dann auch die Zelda aus BotW, sie ist meine Lieblingszelda und ich würde es feiern) macht das jetzt nicht das andere viel spannender. E3 muss Nintendo nun liefern.
    • Was Smash for Switch betrifft, vermute ich mal, dass es sich irgendwo zwischen einem Port und einem neuen Spiel befindet. Sakurai arbeitet wieder an dem Spiel, was über Twitter bestätigt wurde, wo ich bezweifle, dass der Kerl noch die Muse hat, hier wieder von vorne zu beginnen. Die Entwicklung begann höchstwahrscheinlich als "Super Smash Bros. for Nintendo Switch", wo sie halt alle Charaktere und Stages der 3DS- und Wii U-Version auf die Switch portiert haben, aber nach und nach kamen neue Inhalte hinzu und existierende Charaktere wie Link wurden auf einen aktuellen Stand gebracht...

      Im Übrigen haben wir auch einen SSB-Thread im Forum, den ich jeden ans Herz legen will, sollten wir die Diskussion zum neuen Smash vertiefen wollen:

      Super Smash Brothers


      Reborn schrieb:

      Was ich dann doch etwas vermisst habe: das Remake zu Links Awakening, was in diversen Gerüchten vor einigen Monaten rum ging. Die 3DS Umsetzungen von Ocarine of Time, Majoras Mask sowie A Link Between Worlds (ALttP) waren super, hoffentlich kommt da noch so ein "kleines" Zelda, als Abschluss für den 3DS.

      Ja, das war auch meine große Hoffnung, aber wahrscheinlich waren das doch nur Fake-Gerüchte. Ich fand die Idee gut und habe mich da besseren Wissens mitreisen lassen, obwohl da höchstwahrscheinlich nichts kommen wird... Wäre aber sicherlich interessanter gewesen, als jetzt Captain Toad und Luigi's Mansion auf das System zu porten.

      Apropos, Nintendo muss auch irgendwann mal realisieren, dass es auch Wii U-Käufer gab und man denen diese Investition nicht noch mehr versalzen muss, als ohnehin schon. Gegen nahezu reine Ports wie Bayonetta habe ich nicht mal was, aber Nintendo muss halt immer noch einen draufsetzen mit neuen Inhalten, damit die Wii U-Version auch am Ende deutlich die Schlechtere ist und man vielleicht noch geneigt ist, sich die neue Version zu kaufen, sollte man sich als Wii U-Besitzer irgendwann mal eine Switch holen. Wie @Jaguar D Sauro schon sagte, ist das eine klare "Entwertung" der Wii U, wo Nintendo das Bild vermittelt, dass niemand jemals sich hätte eine Wii U kaufen sollen. Wer die Wii U ausgelassen hat und sich eine Switch holt, der darf sich klar freuen, aber den treuen Fans tritt Nintendo damit nur in die Eier.

      Ich hoffe zumindest, dass The Wind Waker HD und Twilight Princess HD "exklusiv" bleiben, damit sich die Wii U irgendwie in irgendeiner Form für mich gelohnt hat, auch wenn es nur für zwei HD-Remasters war, weil sich ja inzwischen mit Ausnahme der eh-nicht-so-guten Mario-Spiele und so Trash wie Nintendo Land bereits meine gesamte Wii U-Bibliothek sich auch auf der Switch befindet, meist als "Enhanced Definitive Complete Edition Deluxe Version Mega-Port". Ja, danke. Bei TWWHD und TPHD hätten wir ansonsten dann Ports von Ports, wo sie zudem die Miiverse-Features ersetzen müssten, da Nintendo das Miiverse ja gekillt hat. Aber vermutlich kommt das trotzdem noch, einfach weil ich als Wii U-Besitzer noch nicht unzufrieden genug bin... xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Ich bin jemand, der zwar keine der aktuellen Konsolen besitzt, weil ich generell einfach kaum spiele, aber inzwischen eine Anschaffung in Erwägung zieht. Die PS4 und X1 haben mich von Anfang an enttäuscht, weshalb ich damals alles auf die Switch setzte, aber da sah es ähnlich aus.

      Die aktuelle Direct hat da meine Meinung nur weiter bestätigt. Ports, ports everywhere. Von sowas bin ich echt kein Fan. Mir kommt es seit einer Zeit so vor, dass die Switch lediglich als eine Art "Übergangskonsole" dient, um alte Spiele erneut rauszubringen. Was auch auffällt: Letztens wurde eine Collection angekündigt, die Naruto Storm 1-3 beinhalten (die es zuvor natürlich bereits gab) und das lächerliche dabei ist, dass es dieselbe Collection auch mit dem neusten Teil gibt, welches nur für PS4 und co. gab, aber dieses ausgerechnet NICHT mit veröffentlicht wurde. Diese Collections interessieren mich null, aber derzeit sieht es für mich so aus, als wäre die Switch mehrere Jahre zu spät dran. Denn ständig erscheinen Spiele, die es auf der letzten Generation bereits gab.

      Zur Direct selbst: Mich hat da wirklich praktisch NICHTS interessiert. Mal abgesehen von SSB, von dem man nahezu nichts gesehen hat, hatte mich nur Luigis Mansion hellhörig gemacht. Aber ganz ehrlich: Ich habe den GC und das Spiel selbst noch hier stehen und muss es wirklich nicht nochmal portable haben. Deswegen war die Direct durchweg eine Enttäuschung für mich und ich bleibe bei der Entscheidung, mir keine Switch zu holen. Schade, aber bisher nicht zu ändern.

      Ich warte eventuell noch das neue Pokémon ab, aber wenn ich an US/UM denke, und das anscheinend lediglich eine "alternative Geschichte" gewählt wurde, um junge Mitarbeiter an dem Spiel zu "testen", werde ich mir jetzt auch nicht mehr die ersten Spiele einer Generation holen.

      Irgendwie traurig das Ganze :D Ich wollte eigentlich gar nicht soviel negatives schreiben, aber das war meine ehrliche Meinung dazu (und ich habe all die anderen Punkte wie den Preis ausgelassen, haha).
      Na ja, soviel dazu. Vielleicht warte ich bis zur Switch Deluxe/Definitive Edition :D
    • Ich verstehe zwar, dass man die Ports als langweilig und faul abstempeln kann, jedoch wird es den Großteil der Switch Besitzer nur freuen. Die Switch ist eine ziemlich spezielle Konsole, die gerade nur danach schreit mehr Ports zu bekommen. Die Switch gibt nämlich jedem Port den Mehrwert, die andere Konsolen nicht erreichen. Natürlich wird ein PS3 Spiel besser aussehen auf einer PS4, natürlich sieht ein PS4 Spiel besser aus auf den PC. Die Besonderheit der Nintendo Switch erreichen sie jedoch nicht. Spiele für Unterwegs. Ich kenne viele Leute die dieses "Unterwegs spielen" für Quatsch abstempeln, jedoch ist dies letztendlich ein großer Pluspunkt. Viele Leute sind nunmal unterwegs. In der Bahn, im Flugzeug, im Bus usw. Alleine die Vorstellung Dark Souls unterwegs spielen zu können, klingt wirklich extrem gut und so wird es vielen anderen auch gehen. Und genau das macht die Switch so spannend. Ein 3DS ist viel zu schwach um solche Spiele zum laufen zu bringen und die Switch ist jetzt zwar nicht die stärkste Konsole, aber durchaus in der Lage große Spiele zum laufen zu bringen. Gleichzeitig ist die Switch auch die perfekte Konsole für diverse kleinere Steam Spiele. Nicht umsonst werden Titel wie "Darkest Dungeon", "Stardew Valley" oder "Rocket League" auf die Switch portiert, weil diese Spiele wie gemacht für die Konsole ist.

      Ein weiterer Punkt wäre, dass kein Mensch die Wii U hatte. Ist jetzt natürlich überspitzt, jedoch war die Wii U ein großer Flop und somit haben es viele Leute (selbst Nintendo Fans) nicht gekauft. Jedoch war ich nicht der einzige, der immer Mario Kart 8 spielen wollte. Ich hatte jedoch nie die Gelegenheit das Spiel zu spielen, da ich mir die Wii U nicht geholt habe. Die ganzen Leute die Mario Kart 8 verpasst haben, können nun endlich das Spiel spielen und zwar auf der Swtich. Ähnlich wird es mit Smash Bros sein.

      Eine Konsole die bisher größtenteils nur Port Spiele hat, klingt auf den Papier tatsächlich ziemlich traurig. Ich finde aber das die Nintendo Switch da ein spezieller Fall ist und meiner Meinung nach nur so weiter machen sollte. Die Leute wollen mehr Ports sehen und das sollen sie kriegen. Das heißt natürlich nicht, dass Nintendo keine neuen Spiele entwickeln sollte, aber mit Mario Tennis kann man sich meiner Meinung nach wirklich nicht beschweren.
    • TourianTourist schrieb:

      Was gibt es da nicht nachzuvollziehen? Der Nintendo 3DS hat immer noch eine Install Base von 72 Millionen (siehe hier), wo es sich offensichtlich einfach immer noch lohnt, dafür Spiele zu entwickeln. Die Switch ist davon noch weit entfernt und eh kein wirklicher 3DS-Nachfolger, da sie weder das 3D, noch das gleichzeitige Benutzen von zwei Bildschirmen anbietet...
      Ich finde den 3'DS einfach nicht mehr zeitgemäß und technisch gesehen, ist da nicht mehr viel Spielraum, der muss doch schon aus den letzten Loch pfeifen. Er hat sein Maximum an Leistung erreicht, was man auch gut in Pokémon Sonne und Mond sah. Es ist ja richtig, dass der 3'DS ein Erfolg ist, doch irgendwann muss auch dieser mal ein Ende finden und laut der Direct werden wohl noch bis nächstes Jahr Spiele für den produziert, was ich schon brutal finde.

      Zur Direct
      Leider waren der sehr viele Spiele dabei, die mich nicht interessieren, doch die mich interessieren, schauen doch sehr gut aus. Was mich stört, dass Nintendo immer noch exklusive Wii U Titel für die Switch mit kleinen zusätzlichen Inhalten veröffentlichen. Zur Release der Switch war es ja noch ok, aber mittlerweile sollten die doch sich mehr auf vollkommen neue Spiele konzentrieren und der Wii U wenigstens ein paar exklusive Spiele überlassen. Viele gibt es da nicht mehr. Auch wenn ich überhaupt kein Fan von den Party Spielen von Mario bin muss ich sagen, sieht Mario Tennis echt gut und dynamisch aus. Dennoch, was ist mit dem Yoshi Spiel? Das hat man schon eine Ewigkeit nicht mehr gesehen und hätte sich eigentlich angeboten zu zeigen. Nintendo macht schon ein riesen Geheimnis aus diesem Spiel. Klar, das absolute Highlight war Smash, wo jetzt auch für mich ein Kaufgrund für eine Switch besteht.
    • Nintendo Direct, 13./14. September 2018



      In der Nacht vom 6. zum 7. September gibt es um Punkt Mitternacht eine neue Nintendo Direct, angeblich zu Titeln für Switch und 3DS. Ich würde vor allem etwas zum Nintendo Switch Online Service erwarten und eventuelle Anreize, sich das holen. 3DS lässt mich ja weiter hellhörig werden, aber ich sollte da besser nichts erwarten (*hust* Zelda *hust*).

      Ein paar weitere Neuigkeiten zu Super Smash Bros. Ultimate wären natürlich auch gut, aber da erwarte ich mal besser nicht zu viel. Immerhin haben wir ja dedizierte Directs für das Spiel, aber in Verbindung zu Nintendo Online könnte sicherlich etwas kommen. Und ein weiterer Newcomer wäre immer gut, wo ich spontan mal auf das obligatorische Pokémon tippe, höchstwahrscheinlich Incineroar. Das Horror-Kid wäre mir aber auch recht. ^^

      EditAufgrund des Erdbebens in Japan wurde die Direct verständlicher Weise verschoben. Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.


      EditDie Direct wurde - wie von vielen erwartet - genau um eine Woche verschoben und findet dann in der Nacht vom 13. zum 14. September um 0 Uhr statt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Dieses Mal habe ich mit einem Kumpel eine Wette laufen gehabt: Wir nennen vier Dinge, die im Direct vorkommen und der Sieger bekommt ein Essen ausgegeben. Tja, ich werde mir den Sieg gut schmecken lassen.

      Begonnen hat das Ganze vielversprechend mit der Ankündigung von Luigi’s Mansion 3 für die Switch, was 2019 erscheinen soll. Obwohl es damals zu Zeiten, als die Konsole noch als „NX“ betitelt wurde, angesprochen wurde, hatte ich das gar nicht mehr auf dem Bildschirm und habe mich wirklich darüber gefreut. Da der Release-Termin für das Remake des ersten Teils bereits vor Wochen angekündigt wurde (19. Oktober), rechnete ich hier nur mit einer Wiederholung. Finde ich auf jeden Fall echt gut.

      Mit Kirby bin ich aufgewachsen, weswegen mir dieses Remake der Wii ebenfalls zusagen konnte. Diese eher ruhigen Garn-Gummi-whatever-Spiele von Kirby und Yoshi sind eine entspannende Abwechslung. Holen würde ich mir das ebenfalls gerne, zumal ich das Spiel auf der Wii nicht hatte. Gehabt habe ich allerdings das normale Super Mario Bros. U, was eine Deluxe-Edition für die Switch (Ende Januar 2019) bekommt. Umhauen tut mich das Ganze jetzt nicht, denn es ist lediglich ein Mix mit Luigi U und einer spielbaren Toadette, die sich in.. Peachette verwandeln und Doppelsprünge vollziehen kann. Ja. Diese gewollt leichteren Charaktere reizen mich leider null, vergleichbar mit Funky-Kong, bei dem die Freude schnell weg war.

      Ansonsten wurde der Online-Service mit den 5 verschiedenen Funktionen vorgestellt. Das Onlinespielen allgemein, die Cloud, die Möglichkeit Retrospiele online mit anderen zocken zu können, eine App und irgendwelche Prämieren. Klingt alles ganz nett, aber ich wäre in erster Linie daran interessiert, dass die Leitung vernünftig läuft und man nicht ständig rausfliegt. Außerdem begrüße ich auch die Cloud-Funktion, um seinen Spielstand absichern zu können, denn man kann ja nie wissen, ob nicht etwas passiert. Für mich selbst jetzt nicht soo unglaublich wichtig, da ich eigentlich nur online mit anderen vernünftig zocken möchte. Dass die Cloud aber, zumindest aktuell, Pokémon nicht unterstützt, finde ich ein wenig merkwürdig.
      Ganz toll fand ich weitere Details zu Yoshi, was ich sehnlichst erwartet habe. Das Ganze sieht wirklich sehr amüsant aus und reizt mich als Fangirl eh total. Im Frühjahr soll es endlich soweit sein, was ich begrüße, da ich bei all den geilen Kram, der noch dieses Jahr erscheinen soll, bald nicht mehr mit meinem Geld hinkomme und ich mal eine Pause dazwischen brauche, um zu sparen.. xD

      Überraschend kam für mich, dass Nintendo und Square Enix sich zusammentun und u. a. FFVII, FFIX, FFX-1 und FFX-2 rausbringen. Wieso VIII, was ich damals gerne spielte, nicht rauskommt, ist mir unbekannt. Finde ich ganz nice, auch wenn das für mich jetzt kein Kaufgrund wäre. Ich spiele mein FF dann doch lieber auf der PS..

      Gegen Ende kamen wir dann auch mal bei Smash an, wo Melinda als neuer Charakter vorgestellt wurde. Interessiert mich jetzt auch nicht wirklich, weil ich nie Animal Crossing spielte und damit nicht wirklich etwas anfangen konnte. Gefreut habe ich mich allerdings für die Fans der Reihe, da 2019 nun also wirklich ein neues Spiel rauskommen soll. Außerdem wurde neben eine Pokémon-Switch nun auch eine Smash-Switch rausgebracht, die mich nicht umgehauen hat. Das Ding wirkt recht einfallslos, die JoyCon finde ich mit diesem kleinen Strichen schon fast hässlich. Mein erster Gedanke, der sich in Mitleid umwandelte, galt jedoch unserem lieben Admin. Eine Switch von Pokémon und Smash, aber nicht von Zelda..? Und keine amiibo.. Ich hoffe, dass wir bald mal ein paar Infos bekommen werden, aber damit wird man wohl noch warten, bis alle Charaktere für Smash angekündigt wurden. Danach kann diese nervige amiibo-Schlacht in die nächste Runde gehen..

      Ob man das Direct jetzt als gelungen oder nicht bezeichnet, will ich hier gar nicht so sagen, aber es gab Dinge, die mir gut gefielen und eben Dinge, die mir nicht so zusagten oder erst gar nicht interessieren. Objektiv gesehen hat Nintendo eine Menge Spiele präsentiert, mit dem jeder etwas anfangen kann. Ich bin für meine persönlich eher kleinen Erwartungen relativ zufrieden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nico Robin ()