Videospiel News, Leaks, Gerüchte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Shadow of the Tomb Raider?! 14.09.2018?! 8|
      Das sind doch wirklich mal mega geile Neuigkeiten :D 2016 oder so wurde ja bereits der Titel geleaked, und von einem Laptop abfotografiert. Allerdings habe ich mit den Spiel nicht mehr im Jahre 2018 gerechnet, umso mehr freut es mich natürlich.
      Ich habe die letzten beiden Teile der Rebootreihe gesuchtet. Fand den ersten Teil allerdings etwas Bessser, was vorallem an der düsteren Atmospähre der Insel lag. Wenn der neue Teil die selben Spielmechaniken und die optionalen Gräber beibehält, bin ich voll und ganz zufrieden :D
      Achja, 2018 wird ein tolles Gaming Jahr!
    • Spiderman PS4 - Release Date

      Lange hat's gedauert, aber endlich hat das Spiderman Spiel, das exklusive für die PS4 erscheinen wird, ein Release Datum erhalten: Am 07.09.2018 soll es erscheinen. Im Zuge dessen wurden auch diverse Pre-Order Inhalte bekanntgegeben, die teils bereits bekannt sind, teils aber erst noch bekanntgegeben werden müssen.


      Ich freu mich jedenfalls wie bekloppt auf dieses Spiel und hoffe inständig, dass es nun auch bei September bleibt ^^
    • Das Problem für mich ist das die ganzen Spidey Spiele in meinen Augen recht oberflächlich und schlecht waren.

      Gerade die Film basierenden Spiele waren einfach nur ein Schatten der eigentlichen Filme. Hauptsache es steht dabei das Spiel zum Film.

      Wenige Ausnahmen gibt es natürlich wie das erste Spidey Game auf der ps1 mit den ganzen symbionten oder Web of Shadows mit einer echt geilen Storyline. Die Wahl des black Suite ist immer geil sofern es der symbiont ist und man dadurch auch entsprechende Fähigkeiten bekommt, aber gleichzeitig gewalttätiger wird.

      Deswegen lässt mich das jetzige Game auch total kalt. Gangster durch die Häuser Blöcke jagen finde ich sehr langweilig erst recht wenn das Spiel Open World ist und man ständig diese mini Missionen machen muss wie rette die Geisel oder Verfolgungsjagd xy. Hat man halt in jedem 2. Game von Spidey.

      Was mich freuen würde wären Gegner wie venom, carnage, gerne auch Abkömmlinge von venom wie scream oder Lasher. Auch Mega nice wäre mobius, Sandman, Hydro man etc.

      Ich wäre auch ziemlich gehyped wenn man Toxin spielen könnte. Einfach mal als gute Abwechslung.

      Ich warte mal ab was das Spiel präsentieren wird.
    • Feuerfrucht schrieb:

      Gerade die Film basierenden Spiele waren einfach nur ein Schatten der eigentlichen Filme. Hauptsache es steht dabei das Spiel zum Film.
      Na gut, aber bei welchem Spiel, das auf der Grundlage eines Films basiert, ist das denn mal anders gewesen? Ich wüsste kein Beispiel, in dem dabei auch nur etwas halbwegs Ordentliches entstanden sein sollte. Denn um Qualität geht es bei solchen Spielen sowieso nicht. Es geht nur darum den Film bei einer weiteren/anderen Community zu promoten und die Zahlen vom Film zu stärken. Um das Spiel geht es in diesen Fällen sowieso nie.

      Ich persönlich habe ja die stille Hoffnung, dass sich das neue Spiderman Spiel in etwa so anfühlen wird, wie es die ersten Spiele getan haben. Ich erinnere mich auch heute noch gerne an Spiderman 2 - ich glaube das war schon auf der PS2 - das auch ein offenes New York geboten hat, durch das man sich schwingen konnte und dabei diverse Kleinganoven, aber auch Superschurken wie Doc Ock, Schocker o.Ä., bekämpfen konnte. Das hatte - vor allem in der damaligen Zeit - schon echt Stil.

      Und das neue Spiderman Spiel macht auf mich vor allem deshalb bisher einen sehr guten Eindruck, weil es teils geradezu nach eben dieser Nostalgie schreit, auf der anderen Seite aber auch bisher - was vor allem das Kampfsystem betrifft - stark nach einem Spiel aussieht, dass das Freeflow-System der Arkham Spiele von Rocksteady verwenden dürfte. Womöglich nicht exakt dieselbe Mechanik, zumal Spiderman und Batman halt dann doch schon recht unterschiedliche Charaktere sind, aber es scheint in ungefähr diese Richtung zu gehen.
      Und ich sag's mal: Wenn das Spiderman Spiel von Insomniac am Ende auch nur halb so gut ist, wie die Arkham Spiele, dann bin ich damit schon echt glücklich.
      btw. das endgültige (und absolut vernichtende) Urteil für alle hoffnungsvollen Fans, die anstatt auf die PS4 eher auf die XO setzen, ist übrigens auch gefallen:

    • Spyro Reignited Trilogy



      Ein Remaster für Spyro (Spyro the Dragon, Spyro 2: Gateway to Glimmer und Spyro 3: Year of the Dragon) erscheint am 21. September 2018 exklusiv für die PS4. Amazon Mexiko hat es scheinbar schon im Sortiment. Ein paar Screenshots gibt es auch bereits:



      Edit: Es gibt inzwischen schon einen Trailer!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karulg ()

    • Edit: Da war Karulg schneller

      Hab persönlich nur Spyro 2 gespielt, hatte es aber geliebt. Ich denke mit dem Erfolg von Crash Bandicoot, können wir jetzt so einiges in der Zukunft erwarten. Ich hoffe Spyro wird ebenfalls ein Erfolg und kriegt auch die Liebe spendiert, die die Crash Bandicoot Trologie erhalten hat. Bin gespannt ob man überhaupt daran interessiert ist, ein tatsächlichen Nachfolger für Crash und Spyro zu entwickeln. Sollte nun auch Spyro Erfolg haben, wüsste ich nicht warum man dies nicht tun sollte.
    • Geil Spyro!
      Wie geil ist das denn?
      Damit habe ich nach KH3, RDR2 jetzt auch noch Spyro auf das ich mich dieses Jahr freuen kann.
      Da kommen schöne Kindheitserinnerungen hoch.

      Übrigens weiß man ob es nur eine HD-Neuauflage ist oder wird das Spielerlebniss; sprich Welt, etc. in irgendeiner Form erweitert?

      Edit:
      Um mein Glück perfekt zu machen würde nur noch ein neuer Ableger der Monkey Island Reihe fehlen.
      Diese Leute, sei es nun Max Gieriger, Tim Bendzko, Glasperlenspiel und wie sie alle heißen, sind nichts weiter als Auswurfprodukte einer riesigen Industrie. Das hat nichts mit "echter" Musik zu tun, sondern ist einfach nur berechneter Scheiß, der auf einer Stufe mit so einem Schwachsinn wie Helene Fischer und Andreas Gabalier steht. Musik, die nichts zu sagen hat, nicht weiter weh tun will und auch sonst nichts Bleibendes hinterlässt.
    • Boah ist das Cool, Spyro hatte ich als kurzer nur als Demo auf Crash bandicoot 3 Warped und da habe ich es schon geliebt!
      Ich freu mich auf jeden Fall drauf und werde mir auch das vorbestellen :thumbsup:

      @DB Generation
      Ich vermute es ist wie mit den Crash Bandicoot teilen. ne Neuauflage mit zusätzlichen Funktionen ^^
      Ein Remake von Monkey Island gab es doch schon oder willst du es so wie z.B. Skyrim (Ego-Perspektivisches Rätsel lösen)? :-D
      Ich mag eig die Grafik von Monkey-Island und von der neuen Version auch.


      @DB Generation Stimmt du hast Recht, jetzt weiß ich was du meinst. Jebb das wäre wirklich cool!
      So feier ich wann mir beliebt, wann immer sich ein Grund ergibt
      und hat die Sorge mich im Bann, dann stimme ich ein Liedchen an
      und will die Schwermut mich besiegen Tanz ich, dass die Beine fliegen
      und wiegt die Einsamkeit zu schwer, dann wünsch ich mir die Schöhnheit her
      und lässt die Schankmaid mich allein, dann soll der Wein mein Liebchen sein
      Versengold "Hoch die Krüge"
      :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HappyGilli () aus folgendem Grund: Richtigstellung ^^

    • HappyGilli schrieb:

      Boah ist das Cool, Spyro hatte ich als kurzer nur als Demo auf Crash bandicoot 3 Warped und da habe ich es schon geliebt!
      Ich freu mich auf jeden Fall drauf und werde mir auch das vorbestellen :thumbsup:

      @DB Generation
      Ich vermute es ist wie mit den Crash Bandicoot teilen. ne Neuauflage mit zusätzlichen Funktionen ^^
      Ein Remake von Monkey Island gab es doch schon oder willst du es so wie z.B. Skyrim (Ego-Perspektivisches Rätsel lösen)? :-D
      Ich mag eig die Grafik von Monkey-Island und von der neuen Version auch.
      Ist das aber nicht nur ein Remake?
      Ich dachte er an eine Weiterführung der Geschichte der Monkey Island Reihe.
      Diese Leute, sei es nun Max Gieriger, Tim Bendzko, Glasperlenspiel und wie sie alle heißen, sind nichts weiter als Auswurfprodukte einer riesigen Industrie. Das hat nichts mit "echter" Musik zu tun, sondern ist einfach nur berechneter Scheiß, der auf einer Stufe mit so einem Schwachsinn wie Helene Fischer und Andreas Gabalier steht. Musik, die nichts zu sagen hat, nicht weiter weh tun will und auch sonst nichts Bleibendes hinterlässt.
    • So mitbekommen hat es gefühlt wohl schon jeder Gamer, aber CyberPunk 2077 wurde offiziell von einigen Tagen gezeigt. Dabei handelt es sich in erster Linie nur um einen Reveal-Trailer, der allerdings schon einmal einen guten Eindruck über die Metropole, in welcher das nächste Werk von CDP spielen wird, gegeben hat. Persönlich wäre mir nur noch ein wenig mehr Gameplay Material ganz lieb gewesen. Und falls man den Trailer noch nicht kennt:



      In den letzten Tagen sind dann auch eine Reihe von Informationsfetzen durchgekommen, da einige Entwickler/Journalisten auf der E3 hinter verschlossenen Türen einen Ersteindruck von CDPs neuen Epos gewinnen konnten. Sie durften dort scheinbar eine Mission ausgiebig anspielen und die Welt in ihren Grundzügen erkunden, und die bisherigen Anspielberichte klingen ziemlich positiv. Hier so die wichtigsten Informationen, welche wir bisher haben, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen:
      • Wie zu erwarten wird es in erster Linie ein RPG Spiel für Solisten sein. Einen MP für später - wie auch immer der aussehen mag - möchte man nicht ausschließen.
      • Das Spiel wird aus der Ego Perspektive gespielt, in den Zwischensequenzen sieht man jedoch den Charakter von außen.
      • Night City, die Stadt in der das Game spielt, wird 6 Distrikte und - OW typisch mittlerweile - keine Ladezeiten zwischen den einzelnen Gebieten haben.
      • Jene Spielwelt wird auch vertikal zu erforschen seien, entsprechend ist die Spielwelt designt (Hohe Gebäude). Anders als TW3, welches eher horizontal in die Ferne ging.
      • Es wird natürlich ein Tag/Nachtzyklus geben, wo die Welt dann wie in anderen CyberPunk Werken von der Atmosphäre düster und dreckig sein soll.
      • Wir spielen die Hauptfigur V (wie Vendetta?^^), welche von uns völlig frei gestaltet werden kann. (Geschlecht, Aussehen, Hintergrundgeschichte)
      • Bei der Erstellung von V kann man verschiedene Attribute (Stärke, Intelligenz, Ausdauer, Reflexe, Tech) skillen, jene stammen dabei aus der Vorlage des PnP Spiels Cyberpunk 2020. (nice!)
      • Die Entscheidungen während des Storyverlaufs formen das Fähigkeitenarsenal von V. Hack sowie Stealthfähigkeiten werden dabei selbstverständlich nicht fehlen.
      • Passend zum Setting und genau wie in DeusEx wird man sich augmentieren können, also Implantate als Upgrades in den Körper einsetzen. Jene wirken sich dabei auch auf Benutzeroberfläche aus.
      • Es gibt RPG typisch verschiedene Schadensarten: Chemisch, physisch, thermisch, elektromagnetisch.
      • "Pets", also Begleiter, soll es auch geben wie zB eine Techspinne oder einen Hund, die einen im Kampf beiseite stehen.
      • Und sehr wichtig imo, 2077 soll in erster ein RPG mit Shooter Elementen sein. Und nicht anders herum, was ich sehr begrüße.
      • Neben den Handfeuerwaffen sollen auch Nahkampfwaffen ein zentraler Bestandteil des Spiels sein. Darunter sogar Katanas (aus der Vorlage bekannt) sowie die stylischen "Mantis Klingen", welche wir seiner Zeit in den ersten Concept Arts/dem Teaser gesehen haben.
      • Fliegende Autos sowie Motoräder werden als Fortbewegungsmittel herhalten, jedoch nicht so frei und umfangreich in GTA. Vehikelkämpfe und Schussgefechte dabei soll es trotzdem geben.
      Insgesamt klingt das Spiel natürlich auf dem Papier sehr gut. Wobei das tun wohl die meisten Videospiele, aber vorallem ziemlich ambitioniert! Ein SandboxRPG im CyberPunk Setting in der Größenordnung hat es so bisher noch nicht gegeben und ich bin gespannt, wie CDP das regeln wird. Potential hat es auf jeden Fall und das Setting ist nahezu unverbraucht, von kleineren Produktionen mal abgesehen (Shadowrun etc). Jedenfalls um ~2020 - wahrscheinlich auch mit dem Ende der KonsolenGen - wissen wir dann, ob ihnen das Kunststück gelingt oder nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Zunächst, Capcom hat endlich MonsterHunter World für den PC angekündigt, und es erscheint sogar früher als gedacht: Und zwar am 9.August 2018, allerdings hier erstmal nur digital erhältlich. Die Retailfassung soll dagegen erst ab dem 3.September im Laden stehen, und wird aber auch mit Steam daher kommen. Systemanforderungen wurden auch bereits genannt, wobei die wie immer nur eine grobe Richtlinie sind. (1080p 30/60fps)

      Und zweitens, ein Spiel, auf das ich mich seit der letztjährigen Ankündigung freue, hat nun endlich ein Releasedatum bekommen. Und zwar Darksiders 3, welches am 27.November 2018 auf dem PC, XBOX One sowie PS4 erscheinen wird. Ob das Spiel allerdings etwas taugen wird, wird sich zeigen. Stand jetzt sieht es doch eher unspektakulär aus, siehe den neuen Gameplaytrailer, auch wenn der Grafikstil recht schick ist imo. Meine Erwartungen sind jedoch nicht sonderlich hoch, grade wegen den Entwicklungsumständen, aber mal die Kritiken Ende des Jahres abwarten. Hoffe einfach nur auf ein gutes Double A Game. Wobei ich mir gut vorstellen könnte, dass der aufgerufene Vollpreis hier doch einige abschrecken könnte.